Bisasam fragt nach! (10): Cáithlyn


  • Heute hat Bisasam ein Interview mit der lieben* Moderatorin @Cáithlyn im Gepäck. Diesmal berichtet @'Cáithlyn von ihren Tätigkeiten außerhalb des Boards, und erzählt uns spannendes aus ihrem Leben. Unter anderem auch, was sie tun würde, wenn sie alle Welt der Macht hätte. Lest also weiter, es wird spannend!
    Fragen können wie üblich gestellt werden, bis zu drei pro User. Das Topic wird bis ... geöffnet bleiben
    Viel Spaß beim Lesen!


    *Angabe ohne Gewähr



    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Hallo Cáithlyn, es freut mich, dass du dich zu diesem Interview bereit erklärt hast!
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Hallo (: Ich freue mich, dass ich mit dabei sein darf.
    http://abload.de/img/48594fyd8.png Fangen wir mal mit einer Sache an, mit der dich die meisten Leute wohl assoziieren würden: dem Zeichnen. Ich gehe mal davon aus, dass du mit dieser Frage schon gerechnet hast, jedoch interessiert es mich sehr, wie du zum Beispiel zu einer Zeichnerin geworden bist. Wie hat sich das über die Jahre entwickelt?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Es ist wahrscheinlich eine relativ generische Antwort, aber gezeichnet habe ich schon seit meiner Kindheit. Anfangs waren das noch schrecklich unsymetrische Prinzessinnen mit Puffkleidern, natürlich schön frontal und alle sahen sie immer gleich aus. Gekritztelt habe ich also schon immer gerne, wirklich bewusst angefangen habe ich dann aber erst mit... 13-14? Ich bin als RTL2 Mädchen aufgewachsen und deswegen kannte ich Anime und Manga schon sehr lange, aber erst, als ich mich damit auch etwas mehr beschäftigt habe, habe ich dann auch angefangen, das Zeichnen richtig zu "lernen". Seit dieser Zeit male ich eigentlich immer wieder, mal über längere Zeiten etwas weniger, manchmal habe ich aber auch regelrechte Zeichenwut. Das schwankt bei mir ziemlich und hängt auch viel mit Motivation und vor allem Inspiration zusammen. Ich denke, jeder, der sich künstlerisch beschäftigt (und damit meine ich nicht nur das Malen), kennt das gefürchtete Krea-Tief. :')
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Von einem gewissen krea-tief hat man mir schon mehrmals berichtet. Es soll ziemlich böse sein.
    Du hast es in deiner Antwort schon ein wenig angesprochen. Und zwar das Thema Anime und Manga, bzw. eher den Kontakt dazu, den du ja, wie du beschrieben hast, schon recht früh hattest. Nun stellt sich mir natürlich die Frage, welche z.B. deine Lieblingsanime/-Manga sind. Gibt es welche die du bereits von klein auf geschaut hast, und nach wie vor gerne schaust?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Oh Gott, diese Art von Fragen. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich solche Fragen nie ordentlich beantworten kann, weil ich selten nur 'einen' Lieblings-*InsertRandomThing* habe, haha.
    Wenn ich von meiner Kindheit ausgehe, war ich verrückt nach Digimon (Frontier, auch, wenn einige mich dafür wohl lynchen wollen), Doremi und zu meiner Schande auch Jeanne die Kamikaze-Diebin. Heute halte ich von letzterem keine zehn Minuten aus..
    Mittlerweile hab ich einen relativ breit gefächerten Geschmack. Abgesehen von Mecha schaue ich eigentlich alles, solange es für mich irgendwie ansprechend erscheint. Wie genau sich das dann wieder definiert, ist so eine Sache, das weiß ich leider nämlich selbst nicht... Im Moment schaue ich sowieso leider recht wenig Anime, einige meiner Favoriten der letzten Jahre sind Inazuma Eleven, Noragami, Card Captor Sakura, Soul Eater, No Game no Life, Kuroshitsuji [...]
    Manga technisch verfolge ich aktuell Devils and Realist (Kann ich nur empfehlen!) und The Book of List- Grimm's magic items. Oh, und Owari no Seraph habe ich angefangen. Hab aber auch einige Reihen bei mir stehen, die ich irgendwann angefangen und dann gedropped hab. Soul Eater zum Beispiel.
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Das ist aber eine lange Liste! Jedoch sagen mir die Anime und Manga alle etwas, und das kann ja nur bedeuten, dass dein Animegeschmack außerordentlich gut ist. Gerade Digimon scheint in der TB-Moderation sehr bliebt zu sein, weshalb du dort ja auch noch ein paar Gleichgesinnte bzgl. Frontier finden könntest.
    Wenn wir schon von Dingen außerhalb des BB reden, kommen wir doch mal auf Videospiele zu sprechen. Bist du der Typ von Mensch, der gerne Videogames spielt? Ich kann das bei dir leider gar nicht richtig einschätzen. Und wenn du auf die eben gestellte Frage mit ja antwortest, welches Genre sagt dir am meisten zu?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Ohhhh, Videospiele, hehe. Videospiele belagern mein Leben aktuell noch ein ganzes Stück mehr als Anime und Manga. Auch hier muss ich sagen, dass ich kein definitives Lieblings-Genre habe, allerdings bin ich ein großer Fan von RPGs, ganz besonders JRPGs. Aktuell warte ich sehnlichst auf Kingdom Hearts 3 und Persona 5, beides Reihen, die ich sehr gerne spiele. Genauso hab ich mit dem Release von Fire Emblem meine Liebe zu dieser Art von Spielen entdeckt, auch hier erwarte ich den Release von Fates und vermeide alles, was auch nur ansatzweise mit Spoilern zu tun hat, haha. Abgesehen davon... Ich war in meiner Kindheit eigentlich ein ziemliches Nintendo-Mädchen, Pokémon wurde immer gekauft und regelrecht gesuchtet, aber auch Zelda mochte ich immer sehr gerne. Mittlerweile beschränken sich meine Gaming-Gewohnheiten auf Handhelds und meine Playstations, PC-Spielerin bin ich gar nicht mehr, das beschränkte sich früher auf Sims 2 und Aufbausimulationen, wie Roller Coaster Tycoon.
    Abgesehen davon spiele ich aber auch ganz gerne Rhythmus- und Gelegenheitsspiele, seit kurzem ist zum Beispiel Project Mirai andauernd in meinem 3DS.
    Wichtig ist mir vor allem eine interessante und fesselnde Story (Weswegen ich auch solche Spiele wie Phoenix Wright und Dangan Ronpa gerne spiele). Ich schaue auch sehr gerne Let's plays, ist ein schöner Weg, sich etwas zu entspannen.
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Ahh, RPGs. RPGs erfreuen sich ja im allgemein ja an großer Beliebtheit. Woran das wohl liegen mag?
    Aber ich merke schon, dass du ein Mensch bist, der von allem sehr schnell begeistert ist. Stimmt, oder? Das ist eine sehr schöne Charaktereigenschaft, wie ich finde. Man merkt dir dies aber nicht nur so an, sondern auch an deiner Aktivität im Board. Deine Interessen sind wie du bereits gesagt hast, sehr breit gefächert. Wie spiegelt sich das bei dir im Board wieder? Bzw. wie würdest du dein Wesen im BisaBoard selbst beschreiben?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Am ehesten findet man mich wohl im Fanwork-Oberforum. Primär natürlich im Fanartbereich, weil ich da meinen Aufgaben nachgehe, abgesehen davon aber auch in Fanfiction, wo ich in letzter Zeit leider viel zu wenig aktiv bin- ich fange immer mehr an, schaffe es aber nicht, es fertig zu stellen. Das sind so die Bereiche, denen ich über viele Jahre "treu" geblieben bin. Ausprobiert habe ich aber eigentlich schon alles, wenn man von MVP mal absieht. Spriting mache ich genauso wie Mapping ab und an noch, wenn ich plötzlich wieder Lust darauf bekomme. GFX habe ich leider rein gar kein Talent für, probiert habe ich es aber trotzdem. Foto war ich nur sehr kurze Zeit vorhanden und auch bei KuH hab ich nur einmal eines meiner Plüschtiere ausgestellt, haha.
    Außerhalb davon treibe ich mich eigentlich in den Allgemeinen Diskussionen herum (wo ich überwiegend stille Mitleserin bin) oder Anime&Manga und Videospiele. Letzteres noch am ehesten.
    Gar nicht findet man mich wohl in sämtlichen CP-related Bereichen und dem Tauschbasar, da ich Pokémon nicht mehr so aktiv spiele. Und auch, weil ich nicht die Motivation habe, ein Spiel derart competetiv und intensiv zu spielen, haha. Auch im Chat bin ich eher selten. Einiges an Aktivität von meiner Seite sieht man aber auch deswegen nicht, weil ich viel Intern herumwerkele. :')
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Das hätte ich mir eigentlich fast schon denken können. Dein Interessenspektrum ist wirklich sehr überwältigend und reichhaltig. Wie findest du denn für das alles noch überhaupt Zeit? Und abgesehen davon hast du ja auch noch reales Leben - wovon ich jetzt einfach mal ausgehe - was auch noch etwas Zeit schluckt. Du scheinst wohl gut darin zu sein, dir deine Zeit einzuteilen!
    Apropos, wenn wir schon vom "realen Leben" reden: Wie treibst du dort dein Unwesen? Studierst du gerade? Oder hast du noch weitere Hobbys, die nicht das BB betreffen? Machst du bspw. gerne Sport, gehst Wandern, Skifahren, Tauchen etc.?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Reales Leben? Freizeit? Oh ja... Diese sagenumwobenen Zustände aus den alten Legenden. Die würde ich selbst gerne mal erleben.
    ...
    Ich studiere tatsächlich, ja. Das ist nicht immer einfach, weil ich Fortuna in meinen vorherigen Leben wohl irgendetwas unverzeihliches angetan habe, but oh well. Man schlägt sich halt durch.
    Abgesehen also von Lernen und dem ständigen Training meiner Stressresistenz lese ich noch sehr gerne und habe eine Passion für Mythologien und diverse Fandoms. Sportlich bin ich nicht wirklich aktiv. Hab über Jahre hinweg Kampfsport betrieben, aber aktuell habe ich dazu nicht wirklich Motivation, haha. Ich bevorzuge einen schönen, gemütlichen Tag mit einigen guten Filmen oder Serien jederzeit über einen Tag Sport. Anders als bei vielen anderen löst letzteres bei mir leider nur sehr selten Glücksgefühle aus, haha.
    Seit kurzem habe ich aber meine kleine Passion zum Backen entdeckt. Nur das Aufräumen ist ein blöder Nebeneffekt. :')
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Wenn man sich für so viel interessiert, kommen manche Dinge wohl etwas zu kurz. Aber gut, dass du das so ausgleichst.
    Ich habe nun für dich noch drei etwas speziellere Fragen.
    Frage 1: Was würdest du an deinem Leben und deinem unmittelbaren Umfeld ändern, wenn du jegliche Macht hättest, und für diese Zeit alles legal wäre?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Die egozentrische Antwort wäre wohl, dass ich mir einiges an Geld beschaffe. Nicht massenweise, aber so viel, dass ich gut davon leben kann. Am besten von den ganzen überbezahlten Leuten auf dieser Welt, haha. Und ich hätte gerne Kontakte zu einigen Verlagen, die mir vertraglich versprechen, meine Bücher herauszubringen. :X
    Die abgedroschene Variante ist, dass ich alle Menschen auf die höchste Stufe der Moralentwicklung verfrachte, damit das Zusammenleben einfacher wird und es weniger Konflikte gibt. Fänds auch gut, wenn staatliche Gelder mehr in Richtung Bildung und generell in soziale Berufsfelder fließt. Oh. Und natürlich Weltfrieden!
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Weltfrieden ist immer ein gute Aussage. Aber das ist eine sehr gute Antwort, muss ich gestehen. Ich stimme dir vor allem was du zum Thema Bildung gesagt hast zu. Das scheint immer ein bisschen ins Hintertreffen geraten zu sein, und auch irgendwie vergessen zu werden.
    Kommen wir zu Frage 2: Wenn du die Möglichkeit hättest, in der Zeit zurück zu reisen, und dort etwas zu ändern, ohne dass jemand dich bemerkt, was würdest du tun?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Ich glaube, ich würde nicht mal wirklich etwas verändern wollen. Viel lieber würde ich zurückreisen und eine stille Beobachterin sein (möglichst unsichtbar, ich bezweifle, dass auf dem Scheiterhaufen geröstete Cáithlyn wirklich... angenehm ist.). Zu den alten Philosophen in Griechenland reisen, Ägypten, ins antike Rom, in die asiatischen Länder, die Kreuzzüge, Mittelalter, die französische Revolution, Shakespeare, einige Künstler und Musiker... Es gibt so viele interessante Zeitperioden oder Menschen, da würde ich gerne mal Mäusschen spielen. Die Geschichte wird schließlich immer von den Gewinnern geschrieben, da gibts sicher einiges, was verschwiegen oder umgedichtet wurde.
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Eigentlich bezog ich dein Leben. Z.B als Kind. Dort wünschte man sich doch immer, wenn etwas verbockt hatte, dass es nie geschehen wäre. Wenn man zum Beispiel Muttis Vase kaputt gemacht. Jedenfalls habe ich mir das als kleines Bisasam immer gewünscht. Jedoch ist deine Antwort sehr interessant, mit der ich um ehrlich zu sein nicht gerechnet hätte. Und eine gegrillte Cáithlyn wäre wirklich nicht sehr schön.
    Kommen wir zu der letzten Frage - Frage 3: Was bedeutet dir in deinem Leben am meisten, was ist dir am wichtigsten?
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Oh, haha. Ich glaube, auch, wenn ich in meinem Leben nicht immer alles positiv war (und es gab einige Zeiten, wo das nicht der Fall war), würde ich nicht wirklich etwas ändern wollen. Ein Mensch ist unter anderem auch die Summe seiner Erfahrungen, und auch, wenn ich meine Fehler habe (und mich manchmal selbst nicht aushalte) bin ich eigentlich recht zufrieden. Wenn ich also etwas ändern würde, bestände die Chance, dass es mir am Ende doch schlechter geht. Lieber denke ich da an die Zukunft.




    Das kann ich nicht beantworten, muss ich ehrlich sagen. Einige werden sofort antworten "Meine Familie und Freunde", und auch, wenn mir diese Menschen sehr, sehr wichtig sind, weiß ich nicht, ob das alleine "das wichtigste" ist. Ich finde es auch sehr wichtig, dass ich Zeit und Energie für mich selbst habe. Ebenso, dass ich mein Möglichstes gebe, um anderen zu helfen und sie zum Lachen zu bringen, wenn ich kann. Musik, Kunst und Literatur sind mir ebenso wichtig, auch das Lernen neuer Dinger. Für mich gibt es keine eine wichtigste Sache. Viel eher viele kleine, die ich versuche, auszubalancieren.
    http://abload.de/img/48594fyd8.png
    Das hast du wirklich sehr schön gesagt.
    Und auch hier hast du wohl recht. Es gibt nicht immer nur das eine, nicht immer nur schwarz und weiß, sondern viele kleine Dinge, die das Leben zu dem machen, wie wir es kennen.
    In diesem Sinne möchte ich dir nun für dieses Interview danken. Vielleicht sieht man sie ja mal noch ein mal wieder.
    Mögen dich die Luxtra auf deinem Weg begleiten!
    Luxtra
    http://abload.de/img/51111-008cd74672dae69fmrwu.jpg
    Vielen Dank auch von meiner Seite, es hat viel Spaß gemacht. Vielleicht ja auf wiedersehen.  :)  

    „ I think it was his eye! Yes, it was this! He had the eye of a vulture - a pale blue eye, with a film over it.

  • Hallo @Cáithlyn! Warum bist du so toll?


    Und jetzt eine ernste Frage, die sicher einigen User hier interessieren würde: Bekanntlich hast du viel um die Ohren (Uni, Arbeit etc.) Wenn dir mehr Zeit für das Forum zur Verfügung stehen würde, würdest du in Bereichen aktiver werden wollen, wo du dich bisher eher selten blicken ließ?

  • Und jetzt eine ernste Frage, die sicher einigen User hier interessieren würde: Bekanntlich hast du viel um die Ohren (Uni, Arbeit etc.) Wenn dir mehr Zeit für das Forum zur Verfügung stehen würde, würdest du in Bereichen aktiver werden wollen, wo du dich bisher eher selten blicken ließ?

    Oh, hmmm... In neuen Bereichen eher nicht, eher in denen, in denen ich aktuell auch schonmal aktiv bin. Fanfiction zum Beispiel bräuchte viel mehr Liebe. Oder der Videospielbereich.

    Was ist dein Lieblings-Pokémon und warum?

    Luxtra. Ich weiß selbst nicht genau warum, das Design spricht mich einfach an. Es sieht so schön flauschig aus, gleichzeitig aber auch stark. Aber wie gesagt, sowas kann ich nie wirklich gut einschätzen *shrug*

    Wieso aber ist dein Bereichsgeschmack nicht so? Wieso bist du nicht im MVP-Bereich aktiv? Hat das spezielle Gründe oder ist es einfach ein fehlendes Interesse an Videos?

    Mangelnde Technik spielt auch eine Rolle. Hab nicht das nötige Equipment und nicht genug Interesse daran, um da viel Geld für auszugeben. Sorry ):

    Was hältst du von Biologie?

    Science, B*tch!
    Nein, ich steh auf Biologie. Studiere es zwar nicht mehr, aber ich lerne immer noch sehr, sehr gerne etwas in Richtung Biologie. Mich interessiert es, wie die Natur funktioniert. Ausnahme sind dabei aber Physik und Chemie, weil ich beides nicht wirklich kann. ^^"

  • Könntest du es dir mal vorstellen bei einem Videospiel (egal welcher Art) mitzuwirken oder glaubst du, du hättest dafür viel zu wenig Motivation bzw hast dir im Leben zu wenig Disziplin antrainiert und könntest deshalb so etwas vielleicht gar nicht zuende bringen?

    Ich denke, es kommt ein wenig darauf an. Alleine könnte ich das mit Sicherheit nicht bewerkstellen, dafür fehlen mir einfach die Fähigkeiten, und sie mir anzueignen dauert viel zu lange, als dass es sich wirklich lohnen würde, und ja, da würde mir wohl die Motivation zu schnell ausgehen.
    Hätte ich eine Truppe Menschen, die mich auch dazu noch motiviert, und genügend freie Zeit, denke ich, dass ich es hinbekommen würde. Es gäbe dann zwar Phasen, in denen ich nicht groß motiviert bin, so wie eigentlich immer im Leben, aber wenn das eine Idee ist, hinter der ich wirklich stehe und die mich begeistert, würde ich da auch gerne dran arbeiten, denke ich.
    (Funfact- ich wollte schon zwei Mal Spiele machen. Das eine ist ein RPG-Maker-Spiel, das andere ein Dating-Sim-Visual Novel. Beide haben Concept Arts, und die Story ist eigentlich komplett fertig gestellt, aber leider, leider fehlen mir die Fähigkeiten.


    Wie findest du mich?

    Bist der ertragbarste Mobbär den ich kenne <3  (Zwar auch der einzige aber danach fragt ja keiner.)
    <3

    Was findest du an Robball alles scheiße?

    Robball kassiert so viel Hate, das arme Ding.
    Mir persönlich ist es einfach zu... "rund"? Keine Ahnung, die Nase ist zum Beispiel etwas übertrieben, man gewöhnt sich aber an das Bild und es stört mich immer weniger.

    Wenn Du heute einen Wunsch frei hättest - welcher wäre dies ?

    Uf, das ist schwer. Unendlich viele Wünsche?
    Und wenn das nicht möglich ist: Die Fähigkeit, Zeit zu kontrollieren. Damit ich Zeit ohne Ende für die verschiedensten Dinge habe, und niemals wirklich gestresst sein müsste.

    Warum magst du Jeanne nicht? :3


    Verabscheust du nur den Anime oder auch den Manga?

    Wegen Maron "Ich hab keine Freunde und sowieso ist alles blöd weil meine Eltern sich getrennt haben und niemand mag mich und heul heul heul" Kusakabe. Urgh. Dieses Mädel. Und der Zeichenstil wird von Mal zu Mal den ich ihn sehe immer schlimmer.
    Manga habe ich nicht gelesen, habe mir aber sagen lassen, dass es furchtbar ist.