Dark Souls #1 (Collabrunde)

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Vor vielen Jahren lebte ein kaltes Monster in einer Höhle, die tief im Inneren eines Berges verborgen lag. Der Eingang dieser Höhle - versteckt hinter verschneiten Wäldern, unter einer dicken Nebeldecke - lag in einer verborgenen Grotte. Die Grotte selbst hatte lediglich einen winzigen Eingang, welchen man nur über einen gefährlichen Bergtunnel erreichen konnte.
    In der Nähe dieses unheilvollen Ortes lag eine kleine Stadt. Menschen und Pokémon hatten sich dort niedergelassen, obwohl man sich seit Jahrhunderten Geschichten über die verborgene Grotte und das darin lebende Monster erzählte. Über eine lange Zeit hinweg lebten Menschen und Pokémon in Frieden. Das Leben lief in geregelten Bahnen und das ach so gefährliche Monster kam nur in Gruselgeschichten vor. Doch eines Tages erwachte die Kreatur aus ihrem Tiefschlaf und eine Kältewelle schwappte über den ganzen Landstrich. Die andauernde Kälte machte den Bewohnern zwar Sorgen, war allerdings nur ihr zweitgrößtes Problem. Jeden Morgen hörte man Schreie. Sowohl von Menschen als auch von Pokémon. Jede Nacht trieb das Monster sein Unwesen und ernährte sich von den Seelen der Lebewesen, die in seinem Territorium hausten. Es hinterließ nur vereiste, leblose Körper ...
    Kyurem, das Wesen mit dem gespaltenen Körper und dem zerrütteten Geist, brauchte diese Seelen, um seine elende Existenz zu sichern. Im Grunde war es nichts weiter als eine leere, kalte Hülle. Die Seelen verliehen ihm Kraft, hielten seinen instabilen Körper zusammen und machten es noch bösartiger. Die Dorfbewohner verhingen Ausgangssperren, Pokémon versteckten sich in ihren Höhlen und Nestern, doch es half nichts. Der nächtliche Terror wurde erst beendet, als ein junger Trainer sein Zekrom, das Wesen der Wünsche, mit Kyurem fusionierte. Kyurem, dessen Körper dadurch teilweise geheilt wurde, benötigte keine Seelen mehr und ließ sie frei.

    ...

    Doch was passiert mit Seelen, die auf solch grauenvolle Art und Weise aus ihren Körpern gerissen wurden? Sie werden böse. Sie werden schwarz, rachsüchtig und mordlustig. Doch die Seelen an sich konnten nichts ausrichten, denn sie brauchten einen lebenden Wirt und den hatten sie nicht. Noch nicht. Also blieben sie verborgen in der Dunkelheit und warteten auf ihre Chance.

    ...

    Nach einer Weile siedelten sich Pokémon an, die fernab von den Menschen ein ruhiges Leben fristen wollten. Im Schutz der Grotte bauten sie ihre kleinen Häuser. Auch die zwei Ordnungshüter, Sonnfel und Lunastein, zogen in das Pokémon-Dorf. Am Rande des Dorfes ließ setzte sich der berühmte Jäger Sengo zur Ruhe. Alles schien friedlich. Doch wie so oft war dieser Schein trügerisch. Die verdorbenen Seelen bekamen ihre lang ersehnte Rache und ließen sich in den Körpern einiger Dorfbewohner nieder, um im Schutze der Nacht zu morden und zu stehlen.


    Als die ersten verstümmelten Leichen im Teich auftauchten, brachen die Dorfbewohner in Panik aus und riefen die Ordnungshüter. Doch die schwarzen Auren der Seelen trübten die Psychokräfte von Sonnfel und Lunastein, sodass diese sich ihrer eigenen Instinkte nicht mehr sicher sein konnten. Daraufhin schlug Totengräber Metagross vor, dass verdächtige Pokémon am Galgen aufgehängt werden sollten. Denn in einem Punkt waren sich alle einig: Das Morden würde erst ein Ende nehmen, wenn die Mörder zur Strecke gebracht wurden.

    ...

    Die Nacht war hereingebrochen. Ein Kampf auf Leben und Tod begann. Wer würde siegen?


    Nur eines war klar: Es würde weitere Tote geben. Wird das Dorf erkennen, wer sich anders verhält? Werden sie den Coop erkennen, den das hinterlistige Zubat vorbereitete? Oder würden am Ende gar alle sterben?

    ...

    Diese Geschichte ist noch nicht zuende. Ihr seid diejenigen, die sie weiterschreibt!







    Regelwerk
    Es gilt das Standard-Regelwerk, sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen Tag- und Nachtphasen erfolgt um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Aktionen sind vor dieser Deadline abzugeben.
    Wenn Inhalte aus der Rollen-PN oder von Systemnachrichten zitiert werden, dürfen sie keine Links enthalten!


    Anonymisierung
    Zusätzlich zur Rolle erhält jeder Mitspieler während der ersten Nacht eine Nummer von 1 bis 15. Wenn nun ein Spieler eine Nachtaktion in der ersten Nacht ausführen möchte, so nennt er eine Nummer anstelle des Namens, welche seine Aktion betreffen soll. Während der ersten Tagphase wird bekannt gegeben, welcher Spieler zu welcher Nummer gehört und dann verfahren alle folgenden Nächte über den Namen eines Spielers. Es kann immer "Niemanden" gewählt werden.
    Damit beginnt Nacht 1. Bitte denkt daran, dass alle Nachtaktionen bis morgen, 21:00 Uhr als Antwort auf die Rollen-PN eingegangen sein müssen. Da Nacht 1 wie gehabt anonym stattfindet, müsst ihr eine Zahl zwischen 1 und 15 für eure Nachtaktionen angeben. Geleitet wird die Runde von @burst, @Kato und @Luna.


    In dieser Runde herrscht außerhalb des Topics ein absolutes Diskussionsverbot! (Eine Ausnahme bildet natürlich die Mafia)

  • Die erste Nacht ging langsam ihrem Ende zu. Über der Grotte zeigten sich erste Sonnenstrahlen und die Dorfbewohner, welche nachts einer Ausgangssperre unterlagen, wagten sich langsam aus ihren Häusern, um sich am Dorfplatz zu versammeln und die tägliche Einwohnerzählung vorzunehmen.
    Schnell bemerkten sie, dass jemand fehlte. Das zwielichte Metagross vernahm den Geruch von Blut und leitete die Bewohner an den Rand des Dorfes. Entsetzen und Stille machte sich breit, als sie die Quelle des Geruchs fanden. Der Anblick des Toten war so erschreckend, dass allen die Schreie im Halse stecken blieben.

    Kalt, leblos und blutüberströmt lag die Leiche des armen Sonnfel im Schnee. Hinter ihm die aufgebrochene Haustür. Boden und Türrahmen waren mit Brandflecken übersehen. Es musste sich gewehrt haben, als es aus seinem Haus gezerrt wurde.

    Während die Dorfbewohner langsam zurück zum Dorfplatz wanderten, entglitt drei von ihnen ein finsteres Lächeln. Hinter ihnen stiegen finstere Schattenschwaden aus der Leiche empor ...


    Damit scheidet @swatchwatch, Sonnfel aus und Tag 1 beginnt. Lynchvotes bis 21 Uhr!


    NA-Berichte kommen gleich.


  • Zeitplan
    Damit wir alle auf den selben Nenner kommen und die uns gegebene Zeit sinnvoll einsetzen können, sollen die folgenden 3 Punkte zur Orientierung dienen.

    • 14 Uhr alle Spieler haben sich im Thema gemeldet
    • 17 Uhr alle Spieler haben sich zur Diskussion geäußert
    • 20 Uhr alle Spieler haben sich auf ein Lynchziel geeinigt

    Im Thema gemeldet meint, dass diese Person zu erkennen gibt, sie habe die Runde wahrgenommen, sich bereits Gedanken gemacht oder werde es bis Punkt 2. getan haben. Bei einem Rollen-Claim sollte bis zu diesem Zeitpunkt bestätigt werden, ob CC wird oder nicht. Punkt 2 selbst ist davon abhängig, ob man einen NoLynch frei hat oder einen ML nutzt. Bei einem NoLynch sollte bis hierher einvernehmlich geklärt worden sein, welche Strategie man verfolgt, damit sie dann ausgeführt werden kann (z.B. HypoCop). Mit einem freien ML sieht die Situation anders aus und Scumhunting sollte bereits erfolgt sein. Dann wäre noch der 3. und letzte Punkt an dem wir soweit sind und ein Lynchziel bestimmt haben. Danach trudeln alle Votes ein und der zu lynchende Spieler hat noch die Gelegenheit, sich abschließend zu äußern.
    Es ist nicht schlimm, wenn einige von uns, da möchte mich selbst nicht ausnehmen, sich nicht an diesen Zeitplan halten können, doch er sollte langfristig angestrebt werden, um Last-Minute Entscheidungen vorzubeugen.


    Ablaufplan
    D1 HypoCop ist in diesem Setup optimal. Solltet ihr dem zustimmen, könnt ihr das kurz ausdrücken. Fragen sind selbstverständlich erwünscht.



    Was wir an D2 und später tun, sollten wir heute klären. Ich mache mir noch einmal Gedanken und melde mich dann.


    Gibt es soweit schon Fragen, Anregungen oder Verbesserungsvorschläge?

  • Wir sollten in jedem Fall heute niemanden und dafür morgen lynchen. Der Vig sollte nur schießen, wenn der Fool oder Traitor in der nächsten Nacht stirbt oder sich ein Fool Traide anbietet bzw. ersichtlich ist.
    Morgen sollte Metagross mit Report claimen und den Lynch leaden. Da wir nicht mehr die Sicherheit haben, dass ein Cop im Lylo leben wird, wenn morgen beide claimt hätten, muss der Cop morgen nicht zwangsläufig claimen, er kann es jedoch tun. Das sollte ausnahmsweise von seinen Reports abhängen.


    Was haltet ihr davon? Da ich gesehen habe, dass wir 2 Neueinsteiger haben, scheut euch nicht Fragen zu stellen c: Ich habe es jetzt so formuliert, wie ich es sonst schreiben würde, deshalb kann es sein, dass ein Teil der Begriffe unbekannt sind.

  • hypocop hab ich noch nie gemacht, würde aber wirklich gerne mal. muss man vorher sagen ob man insane oder sane claimt? nicht wirklich oder. die endgültige bestätigung haben wir erst wenn einer stirbt der besucht wurde und der stirbt der ihn besucht hat? ach wir haben nen mort, nvm!
    fangen wir an wenn jeder seinen konsens gegeben hat?
    also, bin pro hypocop

    "I said: Ryan, Jedi don´t give up. Then again, I´m thinking oldschool. This is a new generation."

  • muss man vorher sagen ob man insane oder sane claimt? nicht wirklich oder.

    Der Cop weiß nicht, ob er Sane oder Insane ist. Lunastein nimmt sich als Sonnfel wahr und stirbt auch als dieser. Man weiß also nicht, was man ist. Deshalb kann auch ein Fakeclaim nicht sagen, ob insane oder sane~


    Also ich habe bisher auch noch nie einen Hypocop gemacht, finde es aber eine gute Idee und hätte damit kein Problem. So könnte man evtl an weitere Infos kommen, ohne dass der Cop selbst direkt claimen muss~

  • @Cavendish genau das habe ich auch gerade gemerkt ^^ sorry mein Beitrag grad hat sich mit deinem überschnitten~
    Also ich wäre für einen Hypocop, je nachdem was dabei herauskommt, sollte der Mort trotzdem den jetzt toten Cop besuchen gehen. Aber ich bin mir unsicher ob dieser dann claimen sollte, um uns zu sagen ob Sonnfel oder Lunastein gestorben ist. Anderseits gibt es keinen weiteren Cop mehr, den man überprüfen müsste, ob sane oder insane, weshalb er dann zu einem normalen Blue werden würde, nachdem er seine Aktion ausgeführt hatte. Evtl. dann doch ein Mortclaim, aber erst an D2, da er dann da die Infos hat.

  • Hallo zusammen,


    vorne weg, herzlichen Dank an @Cavendish für eine Definition des Hypocops. Wäre nur noch schön zu wissen, was unter einem Fool Traide zu verstehen ist.


    Ein NL heute ist wohl unausweichlich, da viel zu viel unbekannt ist (und mir z.B. auch unklar ist, ob durch ein Lynch von Zubat, das Spiel vorbei ist. Es wäre wohl wichtig herauszufinden, ob der Cop oder der Insane sein leben lassen musste. Hoffen wir, dass Metagross, die Nacht überlebt.


    Auch wenn ich grds. den Hypcop verstanden habe, verstehe ich nicht inwiefern er uns weiterhilft, da nicht nur die Mafia nicht weiß, wer Cop ist, sondern wir Dörfler doch auch nicht. Wenn mich da jemand über die Vorteile/Abläufe aufklären könnte, wäre sehr nett.

  • Wie Cav vereits sagte: Durch den Hypocop können die Reports des Cops gesichert werden. Das Risiko liegt natürlich darin, dass die Mafia falsche Reports erkennt und den Cop so herausfiltern kann. Du hast schon recht. Da die Mafia wie jeder einzelne aber erstmal nicht weiß, welchen Cop es erwischt hat (also ob sane oder insane) und es mit dem Miller noch eine Rolle gibt, die auch guilty Reports erzeugt, ist es erstmal schwer für sie, den Cop zu lesen. So kann der Cop recht gut seine Reports hinterlegen, sollte er sterben, sind sie nicht verloren.


    Kann mich mit Hypocop auch gut anfreunden, sehe das Risiko wie gesagt nicht so hoch. Ein Copclaim könnte an D2 zu früh sein, da sich durch den Miller, Framer und den Lawyer Reports als falsch herausstellen könnten (zudem die Tatsache, dass bis dahin nur zwei Reports, davon einer Zufall, wenig sind) und wir ob des fehlenden Docs dann den Cop voraussichtlich verlieren. Mortclaim ist eher sinnvoll, er kann uns danach eigentlich nur bei der Barschuft/Miller-Frage noch helfen. Fände es aber wichtiger, wenn wir die Sanity sicher kennen, zudem hätten wir einen zumindest vorübergehenden Leader.


    (Bin am Handy, daher nur kurz ^^").

  • Fool Traide

    Den Begriff habe ich mir ausgedacht x3 Ich meinte aber Trade, also Handel ._.) Ich wollte damit eine Situation ausdrücken, in der der Fool vermeintlich gereadet und man das Risiko eingeht, dass er abgeschossen wird. Sollte das geschehen, könnten wir den Vig verlieren, wenn die Mafia ebenfalls den Fool tötet.

    und mir z.B. auch unklar ist, ob durch ein Lynch von Zubat, das Spiel vorbei

    Das Spiel ist immer vorbei, wenn jemand gewonnen hat. Es würde extra dazu gesagt werden, sollte es nicht so sein.

    Auch wenn ich grds. den Hypcop verstanden habe, verstehe ich nicht inwiefern er uns weiterhilft, da nicht nur die Mafia nicht weiß, wer Cop ist, sondern wir Dörfler doch auch nicht.

    HypoCop ist nur übergangsweise bis ein öffentlicher Claim sinnvoll ist.

  • Hallo erstmal.


    Hypocop war ideal mit den beiden Cops mit unterschiedlicher sanity, jetzt leider nicht mehr so ganz.
    Logischerweise muss sich jeder (außer der Cop natürlich) überlegen, welchen Cop er imitiert (das muss man aber nicht in den Post schreiben, einfach nur die Reports), nach einem Mortclaim ist aber klar, welcher Cop dann noch übrig ist, woraufhin für die Mafia dann auch schon einige Personen als verbleibender Cop ausgeschlossen werden können (die, die den falschen Cop imitieren).
    Oder war das der Grund, warum du einen Claim des verbleibenden Cops nicht komplett ausgeschlossen hast, Cavendish ? (dass er eventuell schnell gefunden werden könnte)
    Ohne einen Doc sehe ich selbst keinen besseren Weg um Reports zu sichern als Hypocop, das wollte ich aber nicht ganz unerwähnt lassen.

  • Da will ich was konstruktives beitragen und @Vegeta sagt es schon während ich noch die Beiträge davor lese...meh...


    Den Hypocop sehe ich für den Anfang als gute Idee, haben ja genug Faktoren drin um den wahren Cop zu verschleiern. Cop claim ist halt wirklich dumm an D2 mit den ganzen Rollen die Reports verändern, hat @Vegeta ja aber schon erklärt. Auch ein Claim des Morts morgen ist wohl eine gute Idee, dann weiss der verbliebene Cop seine Sanity. Barschuft/Miller ist zwar auch noch eine Frage, aber das müsste ja auch erstmal passieren. Vllt. stirbt der Miller ja auch in der Nacht.


    Werde wohl den Zeitplan morgen nicht ganz einhalten können, da ich arbeiten muss und vor 18 Uhr wohl nicht ins Topic komme.

  • Der Vig sollte nur schießen, wenn der Fool oder Traitor in der nächsten Nacht stirbt oder sich ein Fool Traide anbietet bzw. ersichtlich ist.

    +1 und füge hinzu, dass hier niemand den Vig callen sollte à la "Hey Vig, geh mal auf Spieler X", da es, wie bereits oben glaube ich erwähnt, eben dann zu nem unschönen Tod führen könnte.


    muss man vorher sagen ob man insane oder sane claimt?

    Man weiß nicht, ob man Sane oder Insane ist.



    Stimme dem Hypocop grundsätzlich erstmal zu, äußere aber starke Bedenken aufgrund des Lawyers / Framers. Sollten wir massiv Inno-Reports spammen, dann kann die Mafia sofort erkennen, dass ein Cop fake ist, indem der Inno-Cop-Claim auf den Geframten geht. Maf-Reports sind unbedenklicher, da es ja den Miller gibt. Sind aber halt auch die üblichen Bedenken.



    Würde gerne morgen 16 Uhr für den Hypocop ansetzen. Bis 18 Uhr sollte dann jeder den Bericht gepostet haben.

  • Stimme dem Hypocop grundsätzlich erstmal zu, äußere aber starke Bedenken aufgrund des Lawyers / Framers. Sollten wir massiv Inno-Reports spammen, dann kann die Mafia sofort erkennen, dass ein Cop fake ist, indem der Inno-Cop-Claim auf den Geframten geht. Maf-Reports sind unbedenklicher, da es ja den Miller gibt. Sind aber halt auch die üblichen Bedenken.

    Habe ich dich da jetzt richtig verstanden, du meinst man sollte eher guilty Reports abgeben, weil man eine geframte Person falsch reporten könnte, wenn man eher Inno Reports abgibt? Man könnte an D1 nicht gezielt mehr "guilty" Reports abgeben, da man ja nicht weiß, welcher Cop noch lebt und ob guilty wirklich guilty oder stattdessen inno bedeutet. Wenn jetzt z.B. mehr Leute guilty reporten (also auch wirklich "guilty" hinschreiben) und der lebende Cop insane ist, dann hätte man ja die umkehrte Situation (das selbe gilt, wenn man einen Inno Report wie einen guilty Report behandelt und dann halt der sane Cop noch lebt). Und falsche guilty Reports helfen noch mehr, Fake Cops auszuschließen, weil man damit doch eher daneben liegen könnte (und wie bereits gesagt, man weiß ja nicht, ob guilty wirklich guilty bedeutet, wenn man die sanity der verbleibenden Cops nicht kennt)

  • @VH



    Oh Gott ich habe es wieder gebällchent. Ich habe völlig verpennt, dass es ja Insane und Sane in der Runde gibt... Allerdings kann die Mafia dennoch sobald die Sant vom toten Cop raus ist schnell den Cop eingrenzen -




    Deswegen schlage ich auch einen Mort-Hypo vor.




    Sehe spontan nur Vorteile darin - den können wir leider aber erst morgen machen. Deswegen @Mort fall nicht auf.

  • Morgen.


    Hypocop finde ich immer gefährlich, in meinen bisherigen Runden fiel der Cop immer sehr schnell auf und starb auch meistens sehr schnell. Aber anders kriegen wir die Reports nicht gesichert, vor allem weil Kommunikationsverbot herrscht.
    Was mich dafür etwas stuzig macht, ist der Lawyer und Framer, die beide die Reports verdrehen können und sobald feststeht welche Sanity der Cop hat, die Reports noch weiter ausdünnen können und so den Kreis verkleinern.
    Wir müssen dabei auch bedenken, dass wir keinen Doc haben, der unsere gecalimten PRs schützen kann, die können also ganz einfach von der Mafia die nächsten Tage gekillt werden, vor allem der Cop.


    Nutzlos würde ich den Mort nicht nennen, wenn ein Barschuft am Tag stirbt, wissen wir wenigstens ob es der Miller oder ein Maf war.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch