Wettbewerb #10: Tiere

  • @*Miro*


    In gewisser Weise hast Du Recht, es kann nervig sein, wenn man keine Kommentare für seine Bilder bekommt und nur die Abgaben ausführlich bewertet werden, die auch Punkte kriegen. Natürlich muss ich mich da ebenfalls angesprochen fühlen, da ich das ebenfalls so gemacht habe. Allerdings wäre es ein bisschen sinnlos, Dein Bild nachträglich zu bewerten. Aber vielleicht bin ich beim nächsten Wettbewerb ein bisschen fleißiger und bewerte alle Abgaben. Wie ich bei meiner Bewertung bereit geschrieben habe, haben mir alle Bilder gefallen, von daher fand ich es schade, die meisten nicht berücksichtigen zu können.

  • Dann will ich auch mal schnell rekommentieren :3


    Der kleine Piepmatz sitzt im Berliner Tierpark in einer großen Freiflughalle und während der Rest Fledermäuse bestaunte und knipste, musste ich den kleinen Piepmatz einfach auf die Pelle rücken. Im Hintergrund sieht man die Scheibe, die, die Halle einschließen, wobei die echt groß ist, vor allem für die ganzen verschiedenen Vögel.

    Gleich 2 Sachen, die voll und ganz nach meinem Geschmack sind: offenblendig fotografiert -> verschwommener Hintergrund und Positionierung des Motivs nach der 2/3 Regel. Außerdem gefällt mir das Motiv an sich gut, hätte es mir nur etwas heller gewünscht und die Farben etwas kräftiger.

    Danke sehr!
    Bis jetzt arbeite ich leider noch ohne jegliche Fotoprogramme und stelle die Bilder so online, wie ich sie geschossen habe, dementsprechend ist an dem Bild nichts verändert worden :/ Blitz war natürlich aus, um den armen Kerl nicht zu schocken.


    Dieser Blick von dem Vogel ist sehr Nice eingefangen, so als ob er den Fotografen Fragen würde „möchtest du was von mir?“ Ist das in einem Tierpark oder so fotografiert worden. Eigentlich ist dieses Bild nicht mal so atemberaubend, denn es ist halt ein Vogel.
    Was man irgendwie versuchen könnte ist, dass im Hintergrund nicht so viele Personen laufen, auch wenn sie in Schwarz-Weiß sind, ist das ziemlich störend. Sonst finde ich es schön, wie sich der Vogel vom Hintergrund, durch die Farben, hervorhebt.

    Berliner Tierpark, da sitzt der kleine Racker.
    Schwarz/Weiß ist der Hintergrund eigentlich nicht, da ich nichts verändert habe und es mich wundern würde, wenn die Menschen tatsächlich alle Schwarz/Weiß angehabt hätten. Es ist einfach nur der Fokus komplett auf den Vogel gelegt worden und der Hintergrund demensprechend verwaschen :3


    Könnte man fast für ne Montage halten, so krass wirkt hier auch der Hintergrund. Der Vogel hat den coolsten Blick überhaupt drauf, wenngleich er sich gerne noch etwas mehr vom Hintergrund hätte abheben können, rein vom Gesamtbild her. Ich mag außerdem das Format, kommt so kompakt daher... diese Abgabe ist mir einfach sympathisch und bekommt somit 1 Punkt.

    Haha, danke, das nehme ich mal als Kompliment auf, ist tatsächlich keine Montage.

    - insgesamt leider ein wenig dunkel, vor allem der Vogel - hier hätte etwas mehr Leuchtkraft u.a. den Farben und der Eyecatcher-Wirkung gut getan
    Titel: Klasse! Mehr muss man nicht sagen!

    Beim nächsten Mal frage ich den Vogel lieb, ob er noch ein Gänseblümchen vorher für mich pflückt :p
    Schreibe ich mir aber direkt mit auf.


    (Für Titel hab ich ein Händchen :'D Die kamen bis jetzt alle gut an.)




    Zu guter Letzt, die Abgaben waren wirklich alle gut, ich habe mich beim Voten echt schwer getan, wer wie viele Punkte bekommen und wollte erst tatsächlich nur einen Punkt pro Abgabe verteilen, das wäre aber gemein gegenüber dem Bild von Wolkenhase gewesen, da es echt mit Abstand, mein Favorit war.

    With every death, comes honor. With honor, redemption.
    => Ryū ga waga teki wo kurau!


    ~ Hanzo, Overwatch