Frust wegen Cheatern etc

  • Ich habe das Gefühl, das das Cheaten tatsächlich zurück gegangen ist. Bei unseren Arenen sind die ganzen 2000 WP Pokémon verschwunden, und das dauerleveln der Arenen ist auch nicht mehr da.


    Ist jetzt alles bei so 1200-1400 WP im durchschnitt und keine Arena über Level 3. Konnte gestern tatsächlich eine sonnst OP-Arena im Alleingang einnehmen, und sie sogar 4 Stunden halten. Klingt für die meisten hier sicher nach nichts, aber war wie gesagt war sogar das bisher unmöglich. Da waren die Arenen dauerbesetzt, und wurden auf Mysteriöse (vermutlich GPS HACK, siehe dazu meinen Beitrag weiter oben) wurden sie minutlich gelevelt, obwohl kein Spieler in Reichweite der Arena zu sehen war.


    Zu Bots kann ich nicht viel sagen, die hab ich hier auf dem Land nicht bemerkt, also das welche genutzt werden sollten. Aber zumindest die GPS Cheater scheinen von Naintic erfolgreich reduziert geworden zu sein. :)

  • Ich kann @Super-Saiyajin Gogeta nur zustimmen. In Hamburg sind auch viele der Arenen (die auch meinem Arbeitsweg liegen) mit normal starken Pokemon besetzt. Endlich! :)


    Allerdings habe ich gestern erfahren, dass mein Schwager zu den Cheatern gehört. Der gibt Frech in unserer Whatsappgruppe mit seinem Bisaflor an und dann erfahre ich sowas (Meine Schwester hat es mir "ausversehen" verraten xD). Der kriegt was zu hören wenn ich Sonntag bei denen bin... ^^

  • Ich kann @Super-Saiyajin Gogeta nur zustimmen. In Hamburg sind auch viele der Arenen (die auch meinem Arbeitsweg liegen) mit normal starken Pokemon besetzt. Endlich! :)  


    Ah sogar schon in Großstädten, das ist sehr schön zu hören. :) Danke für die Info, werde mich dann mal zur dritten Arena (gibt in meinem nähren Umfeld nur 3, davon 2 bei den einzigen PokéStops bei uns) wagen. Dort waren schon nach den ersten 2 GO Wochen 2000WP Pokémon drin. Die müsste jetzt dann ja auch spielbar geworden sein, wenn es schon in Hamburg geworden sind. :)


    Allerdings habe ich gestern erfahren, dass mein Schwager zu den Cheatern gehört. Der gibt Frech in unserer Whatsappgruppe mit seinem Bisaflor an und dann erfahre ich sowas (Meine Schwester hat es mir "ausversehen" verraten xD). Der kriegt was zu hören wenn ich Sonntag bei denen bin... ^^


    Wenn er bis dahin nciht längst gesperrt ist. :D


    Bei uns war jetzt auch einige Tage Ruhe. So langsam hab ich aber den Eindruck das die Cheater wiederkommen. Ich hoffe ich täusche mich.


    Hoffentlich, denn die Arenen waren bein uns das erste Mal seit es GO gibt überhaupt Spielbar. :verwirrt:

  • Gefühlt hat sich gar nichts getan. Viele Bots und Spoofer wurden gebannt, aber bei weitem nicht alle. Ob jetzt 2000 WP oder 2400 WP Pokemon in den Arenen sind, macht halt sowieso keinen Unterschied sobald man ein gewisses Level erreicht.
    Der Großteil hatte ja bei weitem etwas mehr als einen Account, da waren schon noch einige auf Lager, die man halt nach dem gewünschten Level nicht mehr anrührt und durch Unknown6 gerauscht sind.
    Anscheinend trackt Unknown6 ja mit, ein Emulator verwendet wurde oder sonstige mögliche Auffälligkeiten. Mein 12 Stunden Testbotaccount ist jedenfalls immer noch aktiv. Unauffällig war der nicht, so im Central Park + sniping + nebenei auf Nox eingeloggt. :hmmmm:


    Manche Bots funktionieren nach wie vor mit ihrerm offiziell letzten Update (Necrobot) und gleichzeitig wurden beinahe alle Bots auf Open Source gestellt. Vorhin erst wieder von einem mit 20 "workern" gesehen, dass 11 weiterhin funktionieren.


    Inzwischen ist es mir auch relativ egal. Der Hype hat etwas nachgelassen und ich finde, sie sollten sich jetzt mal darum kümmern das sie das Spiel in allen Regionen ordentlich spielbar machen, anstatt die Cash Cow zu melken.
    Der Grind ist elendig, den mal beseitigen, neue Elemente und auch etwas zu tun wenn man auf dem Land lebt. Lureparties sind viel zu Effektiv, da kann man eigentlich wirklich schon vorm PC spielen. Tracking geht ja nach wie vor nicht.
    Mit einem Casual freundlicherem System (Leveln, Pokemon vielfalt, etc..), gehen die Cheater von allein weg bzw. fallen sie zumindest nicht auf, wenn beispielsweise Level 40 einfacher erreichbar ist. Dann fehlt ja nur noch der Endcontent.

  • Es ist sehr durchwachsen derzeit. Man spürt, wenn Niantic mit einer Bann-Welle durch ist, aber ebenso spürt man (leider zu schnell), wie die Cheater mit neuen Accounts wieder aus ihren Löchern gekrochen kommen. Um dann abermals die Arenen zu fluten.
    In meinem Wohngebiet mit der einzigen Arena im Umkreis von 1km geht es noch, da habe ich nie wirklich einen Bot-Verdacht gehegt (bis auf heute, wo ein Level 30+ Typ plötzlich da drin hockt...), aber mein Kumpel in Duisburg berichtet regelmäßig von offensichtlichen Bots. Vorige Woche, einen Tag vor der Bann-Welle, wurde er aus 5 oder 6 Arenen rausgebottet - während er noch davor stand und sonst keiner zu sehen war...
    Dann war es einen Tag gut, dann kamen die Bots wieder. Und so geht es nun die ganze Zeit über, ein stetes Auf und Ab.
    Ich schätze, Niantic kommt nicht richtig hinterher...


    LG Anjanka

    Mein FC: 3780-9494-3327 Ingame: Ceridwen / Safari: Typ Flug; Navitaub, Dodu, Resladero
    Meine Shinys in X: Mamolida (Angel-Chain); Nidoran♀ Hariyama Garados Kramurx Fermicula Schneppke;GTS: Laschoking; Pikachu; aus der Kontaktsafari: Chaneira; Glutexo; Vulnona; Fukano; Grebbit

    #NieMehrCDU

  • Ich kann @Super-Saiyajin Gogeta nur zustimmen. In Hamburg sind auch viele der Arenen (die auch meinem Arbeitsweg liegen) mit normal starken Pokemon besetzt. Endlich! :)  

    Wo denn bei dir in Hamburg?
    Auf meinem Arbeitsweg von Bramfeld über Barmbek in die City sind die Arenen mit viel Publikumsverkehr immernoch mit den üblichen Verdächtigen wie Dragoran, Relaxo, Garados oder den Evolis um WP2800+ besetzt. Nur bei anderen Arenen außerhalb der Menschenströmen habe ich mit meinen 1200er-Pokemon jetzt endlich mal eine Chance die Arena einzunehmen, auch wenn sie kurz darauf wieder von einem anderen geholt wird.
    Gerade heute erst wieder eine Arena am Jungfernstieg gesehen, King war ein User namens "KingofBots" miteinem 2800er Relaxo :arghs:


    Gruß aus Hamburg


    EDIT: Hab heute mal drauf geachtet: Inzwischen sind auch bei beliebten Arenen die WPs des Kings um knapp 500-1000 gesunken.

  • In Wien treffe ich seit ser Bannwelle auch deutlich weniger 2000+ Pokemon und Level 30+ Accounts an, also scheint die Bannwelle schon etwas gebracht zu haben.


    Allerdings hab ich (legit natürlich) mittlerweile auch schon 2000+ Pokemon, bald auch einen 2500+ Dragoran, da fehlen nur noch 3 Dratinis oder so :D

    Code
    1. try {
    2. throwPokeball();
    3. }
    4. catch (Exception GalarDexIndexOutOfBoundsException) {
    5. // Gotta catch some of 'em!
    6. }

    R.I.P. Gotta catch 'em all (1998 - 2018)

  • Kaum hat Niantic einige gebannte Accounts wieder entsperrt werden die Hamburger Arenen wieder mit 3000er Dragorans oder Relaxos besetzt.
    Ich habe zwar Respekt vor Leuten, die ihr Dragoran legal erspielt haben. Und ich finde auch Karten für das Spiel gut, wo man welches Pokemon häufiger findet, solange es keine live-Karten sind, aber so eine Aktion von Niantic senkt meine eh schon geringe Motivation an Arenaeroberungen noch weiter.


    Gruß aus Hamburg

  • Kaum hat Niantic einige gebannte Accounts wieder entsperrt werden die Hamburger Arenen wieder mit 3000er Dragorans oder Relaxos besetzt.

    Jein. Falsebanned wurden vorallem die "Suchtis" unter den Pokemongo-Spielern. Das würde es ja auch erklären, möglicherweise. Ansonsten hätte Ich gerne eine Quelle für deine Behauptung, weil es mich interessiert

  • Meine Quelle sind meine eigenen Beobachtungen bei den Arenen, an denen ich täglich vorbeikomme.
    Kurze Zeit nach der Bannwelle durch Niantic waren starke Dragorans und Relaxos in den Arenen nahezu verschwunden. Und wenn sie doch in den Arenen anzutreffen waren dann höchstens mit realistischen WP2200. Stattdessen machten sich Aquanas mit 2000er WP breit.
    Mein stärkstes Pokemon ist zur Zeit ein Magmar mit 1400WP, gefolgt von ein paar Hypnos, Lahmus und Entoron. Und mit denen hatte ich sogar eine gute Chance mal eine Arena einzunehmen.
    Und seit Niantic nun vor 2-3 Tagen wieder ein paar Accounts entsperrt hat finde ich wieder massenhaft fette Dragorans und Relaxos. Das kann einfach kein Zufall sein.
    An meiner morgendlichen Bushaltestelle gibt es eine Arena, deren Level zwischen 7 und 8 schwankt. Die war vor der Bannwelle natürlich mit einem Über-Dragoran als King besetzt, nach der Bannwelle mit einem Aquana. Und seit gestern ist da plötzlich wieder ein Über-Dragoran an der Spitze.
    Vor ein paar Tagen konnte ich morgens um 6:30 die Arena am Hamburger Rathausmarkt einnehmen, weil die nur von einem Karpador bewacht worden ist. Heute mittag saß da natürlich wieder ein fettes Relaxo drin.


    Gruß aus Hamburg

  • Ich glaube eher, dass das auch damit zu tun hat, dass immer mehr legit Spieler hohe Level erreichen und diese Pokemon fangen/entwickeln - und dann natürlich in die Arena stellen.

    Code
    1. try {
    2. throwPokeball();
    3. }
    4. catch (Exception GalarDexIndexOutOfBoundsException) {
    5. // Gotta catch some of 'em!
    6. }

    R.I.P. Gotta catch 'em all (1998 - 2018)

  • Es sind ja nicht nur die Cheater!


    Da wäre ja auch noch diese "Unausgeglichenheit" zwischen Stadt und Land oder die immer noch nicht veröffentlichte "Tracking Funktion".


    Gut das mit der "Unausgeglichenheit" lässt sich ja nicht groß ändern, aber die könnten ja zumndest endlich mal die Tracking Funktion veröffentlichen, das man mal vernünftig nach bestimmten Pokemon suchen kann!
    Dann hätte ich vielleicht auch mal die Chance so ein Lapras, Relaxo oder Dragoran zu finden und zu fangen.


    Mal sehen vielleicht wird das ja noch!


  • Dann hätte ich vielleicht auch mal die Chance so ein Lapras, Relaxo oder Dragoran zu finden und zu fangen.


    Naja das, meiner Erfahrung nach, eher weniger mit Tracking als mit 'Zur richtigen Zeit am richtigen Ort' zu tun. Also speziell was diese drei Pokémon angeht und ich würde auch sagen auch Bisaflor, Turtok und Glurak.


    Ich habe zum Beispiel ein Turtok aus Zufall eines morgens auf dem Weg von der Arbeit zur Metzgerei gefangen. Manchmal hat man halt Glück, aber kein Neid, so toll ist es leider nicht. :grin:

  • Naja das, meiner Erfahrung nach, eher weniger mit Tracking als mit 'Zur richtigen Zeit am richtigen Ort' zu tun. Also speziell was diese drei Pokémon angeht und ich würde auch sagen auch Bisaflor, Turtok und Glurak.


    Ich habe zum Beispiel ein Turtok aus Zufall eines morgens auf dem Weg von der Arbeit zur Metzgerei gefangen. Manchmal hat man halt Glück, aber kein Neid, so toll ist es leider nicht. :grin:

    Ja aber es sieht halt einfach komisch aus, wenn ich dach durch das Land streife und in jeder zweiten Ortschaft, sitzt in mindestens einer Arena, eines dieser drei Pokemon.
    Und dann berichten hier immer wieder welche, dass sie "Zur richtigen Zeit am richtigen Ort" waren.
    Und ich frage mich auch, wie die das schaffen solche Pokemon zu fangen, weil ich habe ja schon teilweise Probleme ein Hornliu oder ein Tauboss zu fangen.

  • Weil der Großteil ein Relaxo oder Lapras aus einem Ei hat.
    Weil ein Hornliu zwar eine hohe Base Capture Rate hat, diese mit steigendem (Hornliu-)Level aber trotzdem abnimmt. Dragoran zwar eine niedrige Capture Rate hat, dafür aber im Gegensatz zu Hornliu keine Flee Rate von 20 sondern lediglich von 5.
    Weil man ein Tauboss auch nicht fängt weil Ballverschwendung.


    Auch in Großstädten hat nicht jeder zweite ein Dragoran. Es ist nur eins der Pokemon das halt auffällt. Da du auch nicht weißt, was andere an Zeit investiert haben oder an welchen Orten sie gefarmt haben. Glück ist das ehrlich gesagt eher selten.

  • Weil der Großteil ein Relaxo oder Lapras aus einem Ei hat.
    Weil ein Hornliu zwar eine hohe Base Capture Rate hat, diese mit steigendem (Hornliu-)Level aber trotzdem abnimmt. Dragoran zwar eine niedrige Capture Rate hat, dafür aber im Gegensatz zu Hornliu keine Flee Rate von 20 sondern lediglich von 5.
    Weil man ein Tauboss auch nicht fängt weil Ballverschwendung.


    Auch in Großstädten hat nicht jeder zweite ein Dragoran. Es ist nur eins der Pokemon das halt auffällt. Da du auch nicht weißt, was andere an Zeit investiert haben oder an welchen Orten sie gefarmt haben. Glück ist das ehrlich gesagt eher selten.

    Das heißt ein Hornliu, was es an jeder Straßenecke gibt, kann häufiger abhauen als ein Dragoran, welches sehr selten ist?
    Das ist ja witzig!


    Ich wohne ja auf dem Land und da kann so ein Tauboss schon wichtig sein!


    In der Großstadt Pokemon zu Farmen ist kein großes Kunststück.
    Aber damit wären wir wieder beim Thema "Unausgeglichenheit zwischen Stadt und Land" und das wurde schon oft genug behandelt, also lassen wir es einfach gut sein!

  • So ganz lässt sich das nicht unterbinden, dass ist wie in anderen Spielen auch.


    Diese ganzen Tracking Apps/Websites werden von Niantic ja auch nicht toleriert und da sind die ja auch dagegen vorgegangen und trotzdem sind noch einige aktiv und werden genutzt.


    Aber wahrscheinlich sehe ich das wieder falsch.
    Es gibt ja kein gescheites Tracking System da braucht man ja solche Apps.

  • Kann das nur bestätigen.


    Saß nur mit einer weiteren Person allein auf weiter Flur bei einer Arena und nachdem ich sie platt gemacht hatte, saß da in sekundenschnelle schon wieder ein neues Pokemon in der Arena, aber nicht von ihm :(


    Hatte dann leider keine weiteren Tränke/Beleber um schon wieder die Arena niederzukämpfen ...