Episode 942: Alola, neue Abenteuer!

  • [Erstausstrahlung D: 20.11.2016, J: 17.11.2016]


    Ash reitet in der Nähe der Insel Mele-Mele in Alola auf Tohaido übers Meer und geht mit ihm auf Tauchstation. Dort entdeckt er ein Gufa, das er sofort neugierig begutachtet. Unter Luftnot taucht er mit Pikachu wieder auf und dort trifft er Tracy mit ihren Pokémon Robball und Lapras, die gerade ein Knirfish geangelt haben.


    Einige Zeit später befindet sich Ash wieder am Festland und verabschiedet sich von Tohaido. Er und Pikachu laufen am Strand entlang und er steigt dabei einem Flamiau, das bis eben Fellwäsche betrieb, auf seinen Schweif. Im Anschluss rächt sich Flamiau an Ash mit Glut.


    In einem nahen Hotel entspannt sich Ashs Mutter Delia mit Pantimos, das die Reise nach Alola gewonnen hat, als Ash zurückkommt und von seinen Erlebnissen erzählt. Vor ihrem Flug nach Alola haben sie von Professor Eich einen Auftrag erhalten, ein Pokémon-Ei mitzunehmen und zur Pokémon-Schule auf Mele-Mele zu bringen. Er wisse selbst nicht, was aus dem Ei schlüpfen wird.


    Im Tauros-PokéMobil besichtigen sie schließlich die Stadt. Der Fahrer erklärt ihnen, dass die Menschen in Alola mit den PokéMobil-Pokémon überall hinkommen können. Bei einigen Marktständen halten sie an und Delia möchte ein paar Beeren kaufen. Ash entdeckt in der Zwischenzeit ein Mabula, das sich aus dem Erdreich gegraben hat und ihm bei genauerer Betrachtung in die Nase kneift. Mabula flüchtet daraufhin und Ash verfolgt es bis mitten in den Wald. Das Pokémon entkommt und Ash fällt eine Tsitrubeere auf den Kopf, die von einem bisher unbekannten Pokémon stammt. Selbiges weckt außerdem ein Kosturso auf, das nach dem Aufstehen Ash freudig entgegen winkt. Als sich Ash nähert, zerstört Kosturso einige nahestehende Bäume und verfolgt Ash. Das Pokémon von zuvor lenkt Kosturso ab und Ash kann schließlich entkommen, der daraufhin am Himmel jemanden auf einem Glurak fliegen sieht. Er geht ihm nach und kommt schließlich bei der Pokémon-Schule an, wo er unabsichtlich auf die Tauros-Rennbahn gelangt und von einigen Tauros niedergetrampelt wird. Die Reiter Chrys, Maho und Tracy stoppen ihr Rennen und Lilly fragt ihn, ob alles okay sei, was Ash bejaht. Lilly weicht vor seinem Pikachu und den anderen Pokémon zurück, was sie damit erklärt, dass sie keine Pokémon berühren könne.
    Maho beschließt ihn schließlich in der Schule herumzuführen. Sie erklärt ihm, dass Menschen und Pokemon gemeinsam an dieser Schule lernen und sie wollen das Büro des Direktors betreten. Dort befindet sich bereits Delia mit dem Pokémon-Ei und der Direktor der Schule und Bruder von Professor Eich, Heinrich Eich, stellt sich mit einigen Pokémon-Witzen vor.
    Anschließend zeigt Maho Ash ein Klassenzimmer und Professor Kukui, ein Lehrer an der Schule, gesellt sich zu ihnen und stellt sich vor.


    Zur ausführlichen und bebilderten Zusammenfassung bei uns auf Bisafans


  • Also fest steht das Ash nicht nach Alola Zieht sondern die Reise dorthin gewinnt soweit ich es mitbekommen habe^^


    Denke der Alola Anime wird eh kurz ähnlich der Orange Liga...


    aber der Anime sieht nicht schlecht aus er sah nur in den trailern etwas ..ungewönlich aus ^^

  • So habe mir jetzt die 2 ersten episoden angeschaut, werde mich hier aber ersmal meine meinung über die 1. folge äußern. Das der neue Zeichenstyle sowie die neue Animation für einige oder gar viele gewöhnungsbedürftig ist stand schonmal beim 1. Trailer fest kommen wir aber nun zum animie, wie schonmal der vorredner richtig gesagt hat haben Ash & seine Mutter eine Reise nach Alola gewonnen was mal was anderes ist, jedoch muss ich auch sagen das mir die episode in einigen stellen überstürzt vorkamm ls täte man einige stellen überspringen. Gemeint ist hier zb das die 1. Episode gleich in Alola stattfindet und man in eine art rückblende obwohl das eher mehr wie eie ein schnelles rück und vorspuhlen wahr was ich in dieser stelle doch irgendwie so dehingeklatscht und einfach lieblos inziniert fand aber gut, zumindest hat diese (Rückblene) das getan was es tun solte dem zuschauer erläutert wieso Ash & seine Mutter Plötzlich in alola sind. Zudem fand ich es auch ziemlich übersprungen das Ash auch gleich mal in der 1. episode ein Z Ring bekam dies bereitet mir weiterhin sorgen auf eine längere gute story die wirklich einen zum einschalten bewegt. Ansonsten was ich jedoch positiv hervorheben kann sind mit ausnahme von Ash der sich mal wieder ziemlich Kindisch verhält und mich sicherlich füher oder später mit dieser art nerven wird die Chraktere, sie sind bisher alle recht interessant besonnders diese Pflanzentrainerin und der Feuertrainer (sorry das ich jetzt nicht auf deren namen kommen haben es mir derzeit sehr angetan wo ich gespannt bin wohn es sich entwickelt. Ein weiterer Positiver Punkt ist das Ash scheinbar nicht wieder zu einem oberdulli mutiert ist hoffen wir mal das es so bleibt bzw dies sich auch so bestätigt.


    Also wenn man die Pro & Kontra's aufzählt ist meiner meinung nach kontra leider mit 1 punkt in führung mal schauen wie sich der Animie weiter entwickelt.


    Pro
    Charaktere


    Kontra
    Ash's Neues/altes auftreten
    Schneller ablauf

  • Also, mir hat die Folge gefallen. Das Op sagt mir zwar aktuell weniger zu als die Op`s von Xy, welche überwiegend kräftig waren (wobei mir das letzte Op erst nach ner Zeit und vor allem erst mit ner englischen Übersetzung gefiel). Dazu finde ich den neuen Op etwas kitschig. Aber im Gesamten fängt es die Atmossphäre von Sumo ein und ist demnach passend.


    Desweiteren habe ich über die erste Hälfte der Folge fast nur gelacht, was in XYZ z.B. absolut nicht der Fall war. Man merkt dass Ash anfangs nur zur Entspannung dort hin ging und endlich mal wieder nur ein Kind war. Sonst war er ja immer mit einem Ziel in die Region gekommen und wirkte deswegen immer schon ein wenig ernst, manchmal angespannt und zumindest früher oft ungeduldig da er immer sofort die Arena machen wollte.
    Obwohl der Zeichenstil gewöhnungsbedürftig ist, ist er angebracht um all die Fressen ziehen zu können, welche dort gezogen wurden (was meistens nen Lacher einbrachte).


    Und Lilie bekommt schonmal 10 Zuneigungspunkte allein deswegen, weil ihre Art mich aktuell übelst an Serena`s Evoli erinnert (menschliches Evoli^^).


    Was mir missfiel war, das man gleich zu beginn 3 Molunks eingebracht hat, die ziemlich dämlich wirkten. da es aktuell zu einen meiner Favroieten der neuen Gen gehört, würde es mir gefallen wenn es erst später erscheint und dafür besser ist.

  • Ich persönlich kann den Anime zu diesem Zeitpunkt nur positiv bewerten.
    Der neue Animationsstil ist sehr flüssig und der Stimmung des Animes angebracht, es erlaubt für deutlich mehr Ausdruck in den Gesichtern der Charaktere. Das scheint mir in einem eher lustigeren Anime durchaus wünschenswert.


    Sehr gut fand ich, das obwohl viele Charaktere und Pokemon eingeführt wurden, das Pacing mir an keiner Stelle aufgezwungen oder zuschnell vorkam, im Gegenteil. Ich find es auch gut, das man die Charaktereigenschaften der verschiedenen Charaktere recht subtil gezeigt hat, so das man direkt einen Eindruck hat. Hier gefallen mir besonders Maho, welche einen energischen und abenteuerlustigen Eindruck macht, ohne dabei aber zu nah an Ash ranzukommen.


    Auch Kiawe ist meiner Meinung nach gut dargestellt worden: Er ist ruhiger und etwas stoischer, aber kein Arsch und er wärmt Satoshi gegenüber schnell auf. Der Kampf war ebenfalls gut, mir gefällt die Art und Weise, mit der Z-Moves dargestellt wurden. Sehr episch :D
    Außerdem find ich interessant wie Salandit seinen Körper nutzt um Attacken einzusetzen, sehr nice :D Coolness-Faktor + 10


    Einzige was mir nicht gefallen hat, sind Direktor Eichs Pokemon-Witze, aber dass liegt eher daran, dass die wohl Lost in Translation sind.


    Aber nicht nur die komischen Elemente wurden eingeführt, sondern auch bereits einige Fragen aufgeworfen: Was ist die Agenda von Kapu Riki? Sieht es einfach nur Potenzial in Ash oder steckt da mehr dahinter?


    Alles in allem gebe ich dieser Folge vier von fünf Bauz :P   :D

  • Ohje.
    Im Deutschen hat Ash einen neuen Synchronsprecher.
    Damit ist auch das letzte Quäntchen alter Ash tot.


    Ich hätte gar nix dagegen wenn sie Ash komplett weg gelassen hätten und irgend einen neuen Charakter eingeführt hätten. z.B. Ash kleiner Cousin der Pikachu mitnimmt oder so.
    Doch so hat man meiner Meinung nach den alten Ash zerstört. Den gibt es nun nicht mehr. Jetzt hat man einen vollkommen neuen Ash mit neuer Stimme und neuer Zeichnung.


    Vor allem verstehe ich auch nicht was die nun von einem wollen.
    Einerseits töten sie den alten Ash und bauen einen neuen. Andererseits wollen sie aber unbedingt Bezüge zu vorigen Staffeln herstellen. (Ash hat selber Tauros gefangen). Das ist ein Mittelweg der seltsam wirkt.


    P.S. Ich glaube Professor Eich hatte auch eine neue Stimme. (Was aber eigentlich eh egal ist)

  • Eich hat mal wieder eine andere Stimme im deutschen, aber das muss ja nichts heisen, ist ja normal ab und an mal.
    Ash seine neue deutsche Stimme geht eigentlivh , zumindest hier bei dem Film mit Vulcanion war es schlimm, wegen dem Kalos Klamotten und weil es a Synchron bei ihm war, nur bei ihm.


    DieFolge ging, ich finde er verhält sich wie ein Kind, was er auch ist, und Delia war auch okay, hatte auch ihre normale Stimme und ich finde es gut das Ash auch mit ihr sprach, wie ein Kind, es ist aber seltsam wenn man die anderen Serien kennt und dann sein Verhalten...zumal er Kanto erwähnt, seine Tauros Herde und naja....


    Aber mir hat nicht gefallen das man so viele neue gleich gesehen hat, also Pokémon und naja...es war nett aber nichts besonderes.


    Und Pantimos hat die Reise gewonnen xd

  • Also nur weil Ash im deutschen eine neuen Synconsprecher hat ist dies nicht nicht damit gleich zu setzen das sein Chrakter damit völlig zerstört ist. Diese Aussage ist vollkomener Schwachsinn, was einen Chrakter zerstören kann sind die handlungen bzw wie der Chrakter geschriben und im laufe des Animies behandelt wird dies macht den großteil aus ob ein Chrakter erfolg hat oder nicht. Zudem bedeutet ein neuer Syncronsprecher nicht unbedingt immer etwas schlechtes, klar mag dies für den anfang etwas ungewohnt sein aber der neue Syncronsprecher kann genauso gut oder gar besser sein bzw besser den Chrakter rüberbringen als der alte, klar kann auch der neue ein flop sein aber sollte dem so sein wird dieser sowieso dann wieder ausgetauscht. Zudem wenn man mal kurz daran denkt was sich viele ja eig. von den Pokemon Animie wünschen und erwarten ebend das es eine fortlaufende Geschichte ist, indem die Chraraktere auch mit der zeit auch reifen über sich hinaus wachsen und auch altern, so bleibt es in dieser wunschperspektive uns auch keine andere wahl den Syncronsprecher von Ash oder auch mach anderen Chrakteren zu ersten so ist nunmal der lauf der dinge.


    Und deine Idee mit Ash's kleinen Cousin mit Ash's Pikachu oder einem anderen Pikachu kann ich dir gleich sagen das dies scheitern wird denn mann kann nicht einfach pi ma daumen einen neuen Hauptcharakter erstellen und sich sagen so findet euch damit ab, bessonders auch ob man nun Ash nun mag oder nicht dieser mit Pikachu solche riesen Fußabdrücke in den Animie hinterlassen haut und den Animie schon seit 20 Jahren auf dessen schultern stemmt sodass der nachfolger oder nachfolgerin von anfang an eine ungeheure last ausgestezt sein würde. Und soviel ist klar ein Andren Trainer mit Ash's Pikachu oder irgend einem Anderen Trainer mit einem Anderen Pikachu würden die Fan's bzw die große mehrheit der fan's bis vielleicht auf paar einzelne niemals akzeptieren. Sollte es wirklich jemals soweit kommen und Ash würde asl Hauptchrakter erstezt werden müssten sich die verantwortendlichen sich schon im vorraus gute gedanken über dessen Nachfolger/in machen. Es sollte jemand sein der endweder komplett anders ist als Ash oder zwahr paar ähnlichkeiten aufweißt aber dennoch ein komplett anderer und eig Chrakter wäre dies wäre mit deinem Cousin und Ash's Pikachu oder einemAnderen Pikachu wohl nur ganz ganz schwer umzusetzen bis gar nicht gewährleistet.

  • Also nur weil Ash im deutschen eine neuen Synconsprecher hat ist dies nicht nicht damit gleich zu setzen das sein Chrakter damit völlig zerstört ist.

    Jein. Natürlich hängt die Überzeugungskraft eines Charakters davon ab, wie er geschrieben ist und wie er sich weiterhin entwickeln wird, da das die Grundlage der Story ist. Gerade bei TV-Serien und damit auch Animes muss aber auch der Punkt des Synchronsprechers beachtet werden, weil der im Endeffekt den Ton angibt, wie der Charakter und seine Rolle bei den Zusehern ankommt. Wenn nun der Hauptcharakter einen für sein Alter nicht passenden Sprecher bekommt, wirkt der nicht wirklich überzeugend und genau hängt das dann auch davon ab, wie er den Charakter spielt. Wenn er nämlich eigentlich sehr aktiv ist und der Sprecher die Sätze eher gelangweilt aufsagt, dann trägt das nicht zur Immersion bei und du langweilst dich. So etwas kann dann auch schon mal Charaktere uninteressant machen. Gerade diese extremen Gefühlsausbrüche wie Erstaunen und Freude sind recht typisch für Animes, weil es auch zur japanischen Unterhaltung gehört und das lässt sich im Westen nur schwer nachahmen, weil die Dynamik der Charaktere in westlichen Serien anders funktioniert. Aber gut, ich schweife ab.


    Jedenfalls, den Start der neuen Serie empfand ich als sehr positiv und es wurden schnell viele Eindrücke von der Schule, der Region und neuen Pokémon präsentiert. Und das in einem ungewohnt hohen Tempo, aber so, dass man immer wieder etwas Neues zu sehen bekommt. Das wird sich wohl jetzt nach der Vorstellung der wichtigsten Charaktere ändern. Den Humor empfand ich stellenweise auch recht gut und es gibt einige gute Ansätze, Situationen aufzulockern und diese ruhige, chillige Atmosphäre der Region zu vermitteln. Hoffen wir mal, dass hier auf Dauer auch genug Abwechslung in die Serie reinkommt. Insgesamt also ein toller Einstieg.

  • Also nur weil Ash im deutschen eine neuen Synconsprecher hat ist dies nicht nicht damit gleich zu setzen das sein Chrakter damit völlig zerstört ist.

    Ok ich habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt.
    Für mich ist der Charakter Ash nicht (nur) wegen des Synchronsprechers zerstört.
    Hauptkritikpunkt ist für mich immer noch sein Alter. War er letzte Staffel noch älter denn je, ist er nun auf einmal gefühlte 6 Jahre alt.
    Ich erkenne da den alten Ash nicht mehr. Es ist ein völlig neuer Charakter der nur gleich heißt.


    Es wirkt so als ob sie das auch machen wollten, jedoch Angst hatten, dass es ohne Ash nicht geht. Daher haben sie einfach Ash komplett neu erschaffen.


    Als ich das erste Mal den neuen Ash im Trailer gesehen habe dachte ich mir: "Oh mein Gott, was ist denn mit dem passiert?".
    Dann habe ich mir eingeredet: "Ok aber immerhin hat er ja noch die gleiche Stimme und an der hängt viel vom Charakter ab"


    Doch nun ist die Stimme auch weg. Damit gibt es nun rein gar nix mehr woran ich eine Verbindung zum alten Ash herstellen kann.


    Als ich die beiden Folge gesehen habe, habe ich versucht irgendwie darin Ash zu erkennen, aber es geht nicht. Diese Person ist einfach nicht Ash...


    Es ist mir unbegreiflich wie Nintendo nach der extrem Beliebten X und Y Staffel so eine Kehrtwendung machen konnte. Sowas macht man normalerweiße nur, wenn man merkt, dass die Serie nicht mehr gut läuft. Dann ändert man Kernelemente.
    Doch das sie das ausgerechnet, nach einer so genialen Staffel wie X und Y machen kann ich nicht verstehen.


    Aber naja vll ist es einfach Zeit die Serie für mich abzuschließen.

  • das Ash so komisch ausschaut liegt daran das diesesmal ein anderes Animationsteam beauftragt wurde


    aber ..


    Für mich wirkt es so als ob Sonne und Mond ein Neustart des Animes ist..... es wirkt einfach so.... Neue Stimme , Neuer Animationsstil....man könnte glatt behaupten eine Neue Ära fängt an...

  • Ok ich habe mich wohl etwas falsch ausgedrückt.Für mich ist der Charakter Ash nicht (nur) wegen des Synchronsprechers zerstört.
    Hauptkritikpunkt ist für mich immer noch sein Alter. War er letzte Staffel noch älter denn je, ist er nun auf einmal gefühlte 6 Jahre alt.
    Ich erkenne da den alten Ash nicht mehr. Es ist ein völlig neuer Charakter der nur gleich heißt.

    Ash war aber in fast jeder Serie anders ^^" In der originalen Serie und in AG, in DP und XY war er bisher am kompetentesten, BW war allerdings wieder deutlich kindlicher. Außerdem muss ich sagen, ich finde es besser er agiert seines Alters angemessen, als das man mir einen zehnjährigen als totalen Badass verkaufen möchte :D Generell stimme ich aber zu, das Ash entweder ausgetauscht gehört oder aber altern sollte. Aber die Produzenten möchten sich ja offenbar nicht von Ash trennen, im Gegensatz zu den Writern. Da gabs in der Geschichte des Pokemon-Anime auch schon Konflikte. Aber das ist hier ja nicht Thema des Topic :D


    Oh, und damit das nicht nur OT wird und weils noch keiner erwähnt hat: Das Opening confirmed ja bereits, dass Ash offenbar den Elektro-Käfer fängt. War tatsächlich kein Pokemon das ich für Ash auf den Schirm hatte. Bin ja gespannt, wie es in dieser Staffel mit Entwicklungen aussieht und ob Ash wieder alle Pokemon entwickelt. Da er ja eher comedy-lastig zu sein scheint, könnte ich mir auch (leider) eine Johto-Situation vorstellen. Mal sehen was die Zukunft bringt...

  • Habe mir gerade auf Nic auch mal den Film und die 2 Alola Folgen angeschaut. Die neue Stimme passt zu Alola Ash aber definitiv nicht zum Kalos Ash. Kann es sein das seine neue Stimme die von Sawyer ist dem grünhaarigen Jungen? Ich hoffe die Kalos Stimme bleibt wenigstens bis zum Ende von Kalos erhalten. Ein Wechsel am Ende der Staffel würde ich als sehr blöd empfinden zumal sie nicht zu Kalos Ash passt.


    Der neue Sonne Mond Anime hat mir aber definitiv nicht gefallen. Ich kann mich weder mit der neuen Zeichnung noch mit dieser übertriebenen Albernheit anfreunden. Ich denke ich werde Kalos noch zu Ende schauen und dann den Anime verlassen. Mir ist das zu kindisch.

  • Tatsächlich gefiel mir zuerst der neue Zeichenstil, den man zuvor in den Trailern gesehen hat, nicht so sehr ... das hat sich nach Schauen der 1. beiden Folgen allerdings geändert und ich muss sagen, dass ich den Stil echt gern habe. Auch wenn er tatsächlich zu Beginn erstmal gewöhnungsbedürftig war. Ansonsten finde ich es klasse, dass Ash eine neue Stimme bekommen hat - dieses Mal eine wirklich männliche. Tatsächlich finde ich die neue Stimme echt passend und ich glaube, sie kann echt super werden und wird auch hoffentlich zum Charakter von Ash passen - bislang hat sie es jedenfalls.


    Zur Story kann ich gerade relativ wenig sagen, weil ich wahrscheinlich zu viel aus Folge 1 und Folge 2 durcheinander bringen würde, allerdings weiß ich noch, dass man relativ schnell und direkt in die Story "geschmissen wurde" und bekannt wurde, dass Ash zuvor lediglich als Urlauber nach Alola kam, da Pantimos die Reise gewonnen hat. Außerdem hat man in der 1. Folge bereits einiges über Alola kennenlernen dürfen (z.B. Alola als Gruß oder die Aufgabe der Schutzpatronen). Ob Ash das Band für die Z-Attacken in der 1. oder 2. Folge bekommen hat, weiß ich leider nicht mehr. ^^


    Allgemein: Eine gute, lehrreiche Einsteigerfolge!

  • Mir gefällt der Anime total, ich finde den neuen Zeichenstil total gut, nicht mehr so stark 3D-modelliert wie einst die Vorgänger.
    Ich finde auch Ashs "neue" Stimme - die er auch im davor gezeigten Volcanion-Film hatte - in Ordnung, nichts, woran man sich ewig aufhalten und drüber aufregen sollte.


    Inhaltlich fand ich die Episode gut, ich fand das von Nickelodeon gesetzte Zeitfenster für die Episode echt mies gesetzt, ich war etwas überrumpelt, als die Episode rum war, aber noch 10 Minuten etwa an Zeit verfügbar waren - wusste gar nicht, dass soviel Werbung eingeplant wird. Krass.
    Mir gefallen die Charaktere, ich bin jetzt schon ein Fan von Lilly und Robball ist einfach nur mwah. <3

  • Diese Episode war einmal mehr der typische Auftakt in eine neue Pokémon-Region. Aus diesem Grund möchte ich sie nicht überbewerten. Viel eher stehe ich der Sache extrem skeptisch gegenüber. In den ersten Episoden drücken die Produzenten bewusst auf die Tube, um die Zuschauer begeistern zu können. In der Regel lässt das Tempo allerdings eher früher als später nach. Das ist zwar verständlich, führt in Bezug auf den Pokémon-Anime aber schnell zu einer extrem großen Langeweile. Der BW-Anime ist hierfür das beste Beispiel: In der ersten Episode wurde damals so ziemlich alles gezeigt, was die Einall-Region zu bieten hatte, aber in der Folge wurden die Handlungsstränge entweder vernachlässigt oder komplett ausgelassen. Ich möchte fast bezweifeln, dass man es diesmal besser macht, wobei ich mich natürlich gerne vom Gegenteil überzeugen lasse.


    Aber ich fürchte fast, dass es nicht so weit kommen wird. Trotz mancher relativ ansprechenden Neuerungen wollte der Funke bei mir zu keiner Zeit überspringen. Bot der XYZ-Anime mir nach langer Zeit endlich mal wieder Episoden und Charaktere zum Mitfiebern - und das von Anfang an, wenn ich an die zweite Episode denke, mit dem Zeitpunkt hat das also rein gar nichts zu tun - wollte dieser Gedanke bei den beiden neuen Episoden nicht einmal im Ansatz aufkommen. Die Alola-Region ist schön anzusehen, aber das hatte bei mir zur Folge, dass statt Freude über eine neue Pokémon-Episode eigentlich nur Urlaubsstimmung aufkam.


    Über die neuen Charaktere kann man noch nicht viel sagen, da zwei Episoden viel zu wenig Stoff und Anhaltspunkte bieten. Wenn man allerdings von mir verlangen würde, sie schon jetzt zu bewerten, würden bisher nur Tracy und Kiawe gut abschneiden, wobei Letzterer mir zu sehr auf Coolness getrimmt wurde. Lillys Störung ist bisher eine Mischung aus lachhaft und unlogisch, Maho hat mich schon nach kurzer Zeit genervt und zu Chrys möchte ich lieber gar nichts schreiben, der Typ ging gar nicht. Über die extrem schlechten Wortwitze von Heinrich Eich kann man bestenfalls aus Fremdscham lachen, auch wenn hier die Übersetzung einige Macken zu verantworten hat. Trotzdem kann man sich wahrscheinlich denken, welcher Running Gag uns im S&M-Anime begleiten und nerven wird.


    Dass Team Rocket in den ersten beiden Alola-Episoden nicht aufgetaucht ist, war wunderbar. Aber als ich die Rüpel von Team Skull gesehen habe, hätte ich ehrlich gesagt alles gegeben, um sie wieder gegen Jessie, James und Mauzi tauschen zu können - und das schreibe ich als ein Zuschauer, der von diesem Trottel-Trio die Schnauze gestrichen voll hat. Auf mich hat Team Skull nicht einmal annähernd wie eine ernstzunehmende Verbrecherorganisation gewirkt, sondern eher wie eine Horde pubertärer Cosplayer, die ihren Eltern sagen, dass sie für die Schule lernen wollen, in Wirklichkeit aber heimlich Bonbons im Laden klauen und das erste Bier probieren. Die gewollt und aufgesetzt lockere Ausdrucksweise des einen Rüpels hat in dieser Hinsicht eine deutliche Sprache gesprochen und vollkommen lächerlich gewirkt.


    Der Auftakt des S&M-Animes war nicht so schlecht, wie ich befürchtet hatte, aber ich glaube nicht, dass ich ihn komplett verfolgen werde, wie ich es bei XYZ getan habe. Der größte Pluspunkt ist für mich bisher nur die schöne, exotische Alola-Region, die im November natürlich einige Sehnsüchte weckt. Aber dafür werde ich in absehbarer Zeit natürlich viel lieber die Mond-Edition benutzen.

  • Ich fand "Episode 942: Alola, neue Abenteuer!" mehr oder weniger nur einigermaßen. Neuer Zeichenstil, andere Synchronstimmen und insgesamt ist der Style der Serie einfach anders, viel zu albern (auch dank Alola-Eich mit seinen zerstörten Gesicht) und alle Szenen sind furchtbar schnell... ist für mich also so gesehen kein Pokemon mehr so wie es früher einmal war.
    Besonders Ash gefällt mir nicht... klar das bei ihm in jeder neuen Region sein Gehirn resettet wird, aber diesmal hat es wohl mehr als nur ein paar Schäden davon getragen bei dem Verhalten.
    Mir kam es vor als hätte man alles was komplett neu ist mit Sonne und Mond in die ersten beiden Folgen hineingequetscht, da es für mich nicht wirklich ne Handlung gab, außer das Ash bald auf die Inselwanderschaft geht. Das beste war als Ash von diesen pinken Bären oder was auch immer das war verfolgt wurde. :ugly:
    Da ich mich bis jetzt nicht von den Gen 7 Pokemon Spoilern habe lassen, waren die neuen Pokemon und der schlampige Zeichenstil der die Lacher bringt am meisten begeistert. :)

  • Sory aber wenn ich es scheibe.
    Aber dieser Anime geht mal garnicht.
    Zueinem gefält mir die deutsche Stimme von Ash garnicht.
    Zum anderen ist dieser Style einfach nicht das was man bisher von Pokemon gewohnt ist.


    Ich habe diese Folge 5min angesehen und musste gleich wieder aussschalten, weil es so scheiße ist (sory ist aber so).
    Die Titelmelody finde ich auch furchtbar.


    ich werde mir dies nicht antun und gebe daher 1/10 Punkte