Kritzelpost

  • Preis: Gratis (Käufe im Spiel möglich)
    Erscheinungsdatum: 17.11.2016


    Es gibt wieder eine Anwendung um sich über seinen Handhelden Briefe zu schreiben und diese auch über das Internet an Freunde zu schicken.
    Sicherlich erinnern sich die meisten noch an den Briefkasten, den es für den 3DS gibt.
    Früher konnte man sich dort über das Internet kleine Briefe schreiben. Im Laufe der Nutzung wurden Bild- und Tonaufnahmen möglich. Man kann auch Bilder schicken, allerdings nur aus einem Videospiele, wie z.B. Animal Crossing.
    Die neue Anwendung nennt sich Kritzelpost und ist eine neuere Version des Vorgängers. Allerdings hat Nintendo eine ein Free to Play daraus gemacht.
    Dies bedeutet, die Anwendung ist an sich kostenlos, enthält aber zusätzliche meist kostenpflichtige Inhalte.


    Der Schwerpunkt auf der neuen Software liegt im Zeichnen. Extra für alle Zeichenfreunde gibt es die Möglichkeit sich Zusätze zu kaufen, die unter anderem Zeichnungen enthalten. Dort kann der Spieler dann erlernen, wie er recht einfache Dinge malt, wie einen Pilz aus Super Mario oder einen Bären. In einfachen Schritt – für Schritt – Anleitungen gibt es zu jeder Zeichnungen eine Erklärung, sowie das Zeigen, wie die Zeichnung anfertigt werden . Wer sich unsicher ist, hat die Möglichkeit das Bild einfach nach zu zeichnen. Es erscheint auf dem unteren Bildschirm und nun kann der Zeichner alles ganz leicht nachfahren, mit seinem Touchpen.
    Neben den Zeichnungen, gibt es je nach Paket, verschiedene Farbstifte, neues Briefpapier, mehr Speicherplatz, neue Stiftdicken, mehr Tinte.
    Im Gegenteil zum Vorgänger, ist es nun möglich Briefe mehrfarbig zu gestaltet. Auch ist ein 3D Effekt vorhaden, so dass Zeichnungen oder Schrift aus dem Papier rausragen.
    Pakte mit Zeichnungen haben eine Gratis Probier-Funktion dabei.
    Die Anwendung lässt sich auch ohne Zusätze aus dem Kritzelshop problemlos nutzen.
    Wer will, kann genau wie beim Briefkasten auch einfach nur kurze Nachrichten verfassen, allerdings nur so lange, bis die virtuelle Tinte leer ist. Ist dies der Fall, müssen Sachen gelöscht werden oder ein weitere Brief verfasst


    Damit es nicht wieder zu Unannehmlichkeiten kommen kann, mit anderen Nutzern, ist es nun einstellbar Nutzer zu Speeren. Zudem muss der Spieler jetzt bestätigen, dass er mit dem Briefeschreiber befreundet sein will. Nur so ist der Austausch von Briefen möglich.
    Möchte jemand mehrere Briefe hintereinander versenden, geht dies erst nach 300 Sekunden. Vermutlich will Nintendo so gegen Spam vorgehen.
    Das versenden über Streetpass gibt es nicht mehr.
    Wie früher kann man sich wieder Werbebriefe senden lassen, die vermutlich neues Briefpapier beinhalten.


    Genau wie damals, wird der Spieler wieder von Nikki begleitet, sie erklärt einem wie die Software genau funktioniert


    Das Problem mit dem Nintendo Briefkasten damals:
    Leider kam es dann dazu, dass User in Foren ihre IDs austauschten und sich untereinander unangemessen Inhalte zugesendet haben. Daraufhin beschwerten sich Eltern zuhauf bei Nintendo, sodass diese das Internet dafür abschalteten.
    Dies ist extrem traurig gewesen, denn es kamen coole Briefpapiere als Geschenke von Nintendo an die Fans, in Form von Briefen auf die Konsole.
    Jetzt hat der Briefkasten eine reine Streetpassfunktion.


    Neuerungen zusammengefasst
    - Sperren von unangenehmen Nutzen
    - Um neue Briefe zu versenden, müssen 300 Sekunden vergehen
    - Neues Briefpapier, andere Farben, neue Zeichnungen, mehr Speicherplatz, neue Stifte mehr Tinte gibt es kostenpflichtig, zu kaufen
    - Keine Streetpass Option mehr
    - Werbebriefe möglich
    - Nikki ist wieder dabei


    News 3.4.2018
    Aus bisher unbekannten Gründen ist es nicht mehr möglich Poekmonmarken einzukleben.

    Pakete Übersicht:
    - Süß und Symmetrisch Set
    - Einsteiger Paket
    - Bäckerspaß-Stifte Set
    - Nintendo-Premium Paket
    - Silber-Glitzer/Briefpapier-Paket
    - Bronze-Glitzer/Briefpapier
    - Glitzer-Premium-Paket
    - Grüntöne Set
    - Gelbtöne Set
    - Organgetöne-Set
    - Mario Kart 8
    - Super Mario: Standart
    - Super Mario: Anfänger-Lektionent-Lektionen
    - Super Mario: Prinzessinnen und Co
    - The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    - The Legend of Zelda Ocarina of Time (2)
    - The Legend of Zelda: The Wind Waker
    - The Legend of Zelda: The Wind Waker (2)
    - Splatoon: Inklinge & Co
    - Splatoon: Inkopolis
    - Animal Crossing: Standart-Lektionen
    - Katzen mit Dollo
    - Hunde mit Dollo
    - Dollos Nintendo Switch-Zeichnungen
    - Dollos Wassertiere
    - Deko-Schriften
    - Nikkis bezaubernde Märchen-Freunde
    - Nikkis schöne Blumen
    - Nikkis supersüße Tiere
    - Nikkis Tierwelt
    - Urzeitwesen
    - Vilottöne-Set
    - Rosatöne-Set
    - Blautöne-Set
    - Rottöne-Set




    Spezial über My Nintendo (Nur zeitlich begrenzt)


    - Briefpapierset A (Nintendo Briefkastenpapier)
    - Briefpapierset B (Nintendo Briefkastenpapier)
    - Urzeitwesen
    - Nikkis supersüße Tiere
    - The Legend of Zelda: The Wind Waker
    - The Legend of Zelda: Ocarina of Time
    - Mario Kart 8
    - Super Mario: Anfänger-Lektionent-Lektionen
    - Animal Crossing: Standart-Lektionen
    - Splatoon: Inkopolis


    Design über My Nintendo:
    Niki und Freunde



    1) Freut ihr euch, dass es wieder eine Möglichkeit gibt, Briefe zu schreiben?
    2) Hätte nicht auch ein Update das Problem von damals mit dem Briefkasten lösen können?
    3) Ist es überhaupt in Ordnung, dass Nintendo damals das Internet für diese Anwendung sperrte oder hätten sich nicht
    Eltern darum kümmern sollen, wer mit wem Kontakt hat und gegeben falls die Freunde aus der Liste in den Konsolen
    löschen?
    4) F2P oder sollte es lieber umsonst sein?
    5) Kauft ihr euch Sachen für das Spiel oder ist es für euch Geldverschwendung?
    6) Ist so etwas überhaupt lohnenswert oder sind Sachen wie SMS und Whats App besser?
    7) Sollte man auch wieder richtige Fotos aus der Kameraanwendung und Tonaufnahmen schicken können?

  • Zitat von Smaarty

    Möchte jemand mehrere Briefe hintereinander versenden, geht dies erst nach 300 Minuten.

    Ich glaube du meinst 300 Sekunden. 5 Stunden wären arg lang. :P


    Zu den Diskussionsfragen:


    1) Na klar freue ich mich - ich fand den Briefkasten damals schon klasse und finde es super, dass er wieder zurückkehrt.


    2) Natürlich. Wenn man es jetzt in Kritzelpost hinbekommt, unangemessene Inhalte zu verbannen, hätte man es auch im Briefkasten schaffen können. Ein einfacher "Nachricht melden"-Button würde wohl reichen. Am Ende ist es dann die Sache des Empfängers, ob ihnen die Nachricht gefällt oder aufstößt.


    3) Wenn überhaupt, hätte Nintendo den Briefkasten- (oder Internet-)Zugriff nur für diejenigen sperren sollen, die Derartiges gemacht haben. Ich bin generell gegen Kollektivstrafen, also Strafen, die alle zu spüren bekommen, obwohl nur ein Teil der Nutzer wirklich schuld war. Sicherlich hätte auch das Eingreifen der Eltern etwas gebracht, aber das Problem nicht völlig aus der Welt geschafft.


    4) Ich finde es so ganz OK, schließlich entstehen Nintendo auch Kosten durch den Serverbetrieb, die sie mit einer rein kostenlosen Applikation nicht begleichen könnten. Wer die Zusatzfunktionen nicht möchte muss sie nicht kaufen, wer sie möchte kann sie erwerben. Ich höre bei F2P-Spielen auch immer wieder Stimmen, die sagen dass sie lieber z.B. 15€ zahlen und dann alle Zusatzfunktionen haben würden - aber vielleicht will man ja gar nicht alle, und so kann man etwas Geld sparen dadurch, dass man nur die Sachen kauft die man auch wirklich haben möchte.


    5) Kommt darauf an wie oft ich Kritzelpost nutzen werde und was es für Extras gibt. Ich entscheide das immer im Einzelfall :P


    6) Über SMS kann man sich keine handschriftlichen Zeichnungen schicken soweit ich weiß. Übers Miiverse geht es zwar, aber leider nur auf der Wii U... WhatsApp hab ich nicht und will ich aus persönlichen Gründen auch nicht nutzen.


    7) Auf jeden Fall!

  • 1) Ja total und vor allem über die Zeichungen, das ist für mich mit meiner Behinderung genau das Richtige. Ich habe schon sehr viele Briefe an meine Freunde geschickt. Es hat einfach gefehlt Briefe online schicken zu können, denn ich habe auch Kontake zu Leuten, die eben nicht in meiner Nähe leben.


    2) Natürlich. Ein eifaches Update, welches andere User speert, die so einen Quatsch machen, hätte in meinen Augen vollkommen ausgreicht.


    3) Nein natürlich nicht, denn es ist Aufgabe der Eltern sich um solche Sachen zu kümmern. Ich hätte an Nintendos Stelle auch den Eltern dazu geraten die Kontake der Leute zu speeren die solche Dinge versenden. man kann auch speeren, das Kinder einfach Kontake hinzufügen können, dies hätte in meinen Augen doch völlig augereicht. Ich habe immerhin nichts schlimmes verschickt oder erhalten.


    4) Umsonst ist immer am Besten, aber hier zahle ich gerne, da es sich für mich lohnt. In Spielen wie Pokemon Shuffel, kann ich versuche/Diamnten kaufen, aber da habe ich keine Garantie das Pokemon auch zu fangen.


    5) Ich habe mir schon Zeichnungen gekauft, weil sie mir gut gefallen, für mich besonders geeignet sind und großen Spaß machen. Für mich lohnt sich der Kauf total und ich zeichne sehr gerne. Zudem habe ich so weitere Farben, tolle Bilder und mehr Speicherplatz bekommen.


    6) Da ich kein Handy habe und Whats App Daten weitergibt, fühle ich mich bei Nintendo auch sehr sicher. Vor allem Kinder haben nicht alle ein Smartphone.


    7) Ja, das war cool, aber man kann jetzt Bildschirmfotos schicken, also Bilder z.B. aus Animal Crossing.




    Ich freue mich einfach sehr über Kritzelpost und warte auf weitere gute Zeichnungen zum kaufen und hoffe es gibt auch in naher Zukuft das ein oder andere coole Briefpapier per Werbepost geschenkt.
    Es ist ein F2P Spiel, bei dem ich gerne zahle.

  • 1) Freut ihr euch, dass es wieder eine Möglichkeit gibt, Briefe zu schreiben?
    Ich hatte damals noch keinen Nintendo kenne also die vorherigen Möglichkeiten Briefe zu schreiben nicht.


    Als ich aber von kritzelpost erfahren habe war ich sofort hellauf begeistert und habe es mir geholt
    2) Hätte nicht auch ein Update das Problem von damals mit dem Briefkasten lösen können?
    Weiß leider nicht welche Probleme es gab aber kann es mir denken..


    Lösen kann Kritzelpost es soweit schon man kann sich ja keine Bilder damit schicken soviel ich weiß..


    Dafür aber gewisse ,,verbotene´´ Dinge trotzdem zeichnen
    3) Ist es überhaupt in Ordnung, dass Nintendo damals das Internet für diese Anwendung sperrte oder hätten sich nicht
    Eltern darum kümmern sollen, wer mit wem Kontakt hat und gegeben falls die Freunde aus der Liste in den Konsolen
    löschen?
    Finde schon,dass sich Eltern darum kümmern sollten und ein Auge auf die Aktivitäten ihrer Kinder werfen sollten.

    4) F2P oder sollte es lieber umsonst sein?
    Finde es in Ordnung,dass es nicht komplett kostenlos ist und es Sachen zu kaufen gibt.Nur die Preise sind m.M.n etwas zu hoch
    5) Kauft ihr euch Sachen für das Spiel oder ist es für euch Geldverschwendung?
    Habe mir 1 Paket mit glitzerfarben gekauft das passt dann aber auch und reicht fürs Erste
    6) Ist so etwas überhaupt lohnenswert oder sind Sachen wie SMS und Whats App besser?
    Finde es ehrlich gesagt viel schöner als SMS,Whats App und wie der Schrott alles heißt..Es ist viel persönlicher


    und man kann wirklich schöne Sachen mit Kritzelpost machen und so auch neue Freunde und Kontakte finden
    7) Sollte man auch wieder Fotos und Tonaufnahmen schicken können?
    Mir wäre es egal ich würde niemals irgendwelche ,,verbotenen´´ Sachen schicken oder empfangen wollen.Ob viele andere das genauso


    sehen bezweifle ich...



    Ich bin jeden Tag bei Kritzelpost online und suche daher auch immer nach vielen netten Leuten so ab 20+-..


    Ich kann leider nicht gut zeichnen oder malen und daher schreibe ich auch lieber aber so manch kleine Bidchen und


    Sticker verschicke ich trotzdem gerne :)



    LG Ina ♥

  • Ich hatte damals noch keinen Nintendo kenne also die vorherigen Möglichkeiten Briefe zu schreiben nicht.

    Such mal im Eshop nach Briefkasten, es müsste ihn da noch geben, dann kannst du ihn kostenlos herunterladen.



    Lösen kann Kritzelpost es soweit schon man kann sich ja keine Bilder damit schicken soviel ich weiß..

    Doch, aber nur Sreenshots, keine aus der Kamera mehr. Schaltet man aber auch erst im Laufe des Spiels frei.


    ich hoffe, es wird weitere Pakete geben, ich wünsche mir eins mit Pokemon, obwohl ich bezweifel, das eines erscheint, da es schon Art Acedemy mit Pokemon gibt.

  • Wer My Nintendo nutzt bekommt dort aktuell die Pakete MK 8, Urzeitwesen und Zelda Ocarina für je 30 Goldmünzen. Last euch nicht zuviel Zeit, denn, Nintendo wechselt seine Angebote regelmäßig.
    Die Päckchen lohnen sich auf jeden Fall, denn es gibt neue Farben, Lektionen und Briefpapier.


    In der Startpost seht ihr alle aktuellen Pakete.

  • Nutzer von My Nintendo erhalten für je 200 Silbermünzen bis zum 1.9.2017 Briefpaier aus dem Nintendo Briefkasten, allerdings ist es nicht animiert.
    Wer möchte kann sich für 30 Goldmüzen einimal ein Set zu Animal Crossing holen.


    Ich habe mir die neuen Briefe geholt und freue mich, sie nun in der Kritzelpost nutzen zu können. Es können gerne mehr werden aus dem Briefkasten. Nur schade das die Animation dort fehlt.

  • Es gibt wieder Neuerungen. Über My Nintendo und den Kritzelshop.



    My Nintendo neue Lektionen
    - Super Mario: Anfänger-Lektionen
    - Nikkis supersüße Tiere
    - The Legend of Zelda: The Wind Waker


    Design
    Niki und Freunde


    Neues im Kritzelshop

    - Grüntöne Set
    - Gelbtöne Set
    - Organgetöne-Set
    - Super Mario: Prinzessinnen und Co
    - Dollos Wassertiere
    - Süß und Symmer

  • Als das Kritzelpost-Logo wieder im Homemenü meines 3Ds auftauchte, verschwanden meine Augenbrauen schon fast hinter meinem Pony.
    Erinnerungen an abendliche Briefe meiner besten Freunde (ja, auch teilweise mit vulgären Zeichnungen versehen, ich war ja immerhin erst 12)
    gefüllt mit lustigen aber auch rührenden Texten und Zeichnungen waren damals fast schon Standard und waren plötzlich einfach so wieder aus
    dem Menü verschwunden.


    Aus nostalgischen Gründen habe ich mich schon über die Rückkehr dieser Funktion gefreut- aber inzwischen ist dank Whatsapp, Snapchat & Co.
    eine solche Anwendung total veraltet und grausam gesagt unnötig. Hätte man uns Kritzelpost niemals weggenommen und stattdessen ein einfaches Update durchgeführt, würde ich vielleicht heute noch "lustige" 3D-Zeichnungen von betrunkenen Pokémon an meine Freunde senden, wer weiß? :D


    Aber diese immerhin jahrelange Abwesenheit hat Kritzelpost leider irrelevant werden lassen- außerdem habe ich inzwischen andere (und bequemere) Wege gefunden,
    mit Freunden zu kommunizieren, welche ich auch damals schon vernünftig auswählen konnte.
    Kritzelpost nur durch Löschen kindgerechter gestalten zu können ist doch schon eine ziemlich arme Leistung von Nintendo oder? :,D
    Aber mich überrascht es, dass Eltern dennoch so eine gewaltige Auswirkung auf einen so großen Konzern haben können- wer weiß?
    Vielleicht sind ja demnächst Snapchat und YouTube dran? :ugly:


    Also Geld werde ich safe nicht dafür ausgeben, wenn ich es jemals nutzen sollte- allerhöchstens Spielmünzen- aber auch nur ALLERHÖCHSTENS!

    Fazit:
    Kritzelpost hat für mich leider sein Leben ausgehaucht (Miiverse lässt grüßen), dennoch besitzt es nostalgischen Wert für mich und viiieeleiiicht werde ich es auch irgendwann einmal auch wieder nutzen.

  • Endlich ist es möglich Pokemonmarken aus Badge Arcarde auch für die Kritzelpost nutzbar. Darauf habe ich schon lange gewartet. Ich dachte schon mit dem Beenden von Badge Arcarde werden die Marken nicht mehr in die Kritzelpost kommen. Wie schön dass es sich geändert hat.
    Des weiteren gibt es bis zum 31.10 Halloweenpapier umsonst. Ein neues Farbset ist ebenfalls hinzugekommen und enthält 4 Lilatöne.

  • Es gibt wieder Gratisbriefpapier und neue Farben. Sowie kostenloses Briefpapier. Das neue Papier ist aus dem Nintendo Briefkasten.
    Ich fände es irgendwie schön, wenn es die Kritzelpost auch auf der Switch geben wird, denn sobald Nintendo das Internet auf dem 3DS einstellt, ist es nur noch möglich mit dem Programm zu zeichnen, da es kein Streetpass gibt für die Kritzelpost gibt was ich gar nicht verstehen kann.
    Aber eine Switch-Version ist wohl eher unrealistisch.



    - Neue Farbsets zu Rosa, Rot und Blau-
    - Vogel - und Winterpapiere (Gratis)

  • Endlich ist es möglich Pokemonmarken aus Badge Arcarde auch für die Kritzelpost nutzbar

    Wie kann man denn die Pokémon-Marken in der Kritzelpost verwenden? Ich habe wirklich viele Marken (insgesamt über 2000, die meisten davon Pokémon), aber weder die, die ich auch im Home-Menü nutzen kann, noch die, die im Markenetui gelagert sind, erscheinen in der Auflistung, wenn ich einen Brief schreiben möchte.

    Icognito HIcognito AIcognito LIcognito LIcognito OIcognito BIcognito IIcognito SIcognito AIcognito FIcognito AIcognito NIcognito S


    "Life is like a box of chocolates - you never know what you're gonna get."


    "If it is just us... seems like an awful waste of space."

  • @Stella


    Liebe Smaarty,


    vielen Dank für deine Nachricht. Es tut mir leid, dass du die Marken nicht mehr in der Kritzelpost verwenden kannst.
    Leider liegen diese Entscheidungen bei einem speziellen Team in Japan und wir haben keinen Einfluss oder Einblick darauf.
    Ich hoffe du hast trotzdem noch Spaß an der Kritzelpost.



    Wie kann man denn die Pokémon-Marken in der Kritzelpost verwenden?

    Ich habe es damals über einen Brief von Nikki erfahren und ich verstehe es übrigens nicht, weshalb Nintendo es nicht für nötig hält den Fans zu schreiben, ihr könnt die Marken nicht mehr nutzen.
    Das Nintendo da nichtmal Nintendo Deutschland informiert, finde ich sehr schade.
    Damals als sie Badgede zum teil einstellten hielt der Hase eine endlose Rede und jetzt kommt bei der Kritzelpost gar nichts.
    Früher gab es immer coole Festtagsbriefe, aber da kommt auch keine Post mehr von Nikki, sehr schade.

  • Ich warte schon seit Monaten auf neue Daten für das Spiel. Es wäre traurig, wenn sie keine neuen Inhalte mehr anbieten würden. Ich bekomme auch von Niki keine Briefe mehr.
    Was ich mir auch noch wünschen würde, wäre ein Update, welches ermöglicht die Post per Streetpass zu nutzen, denn wenn sie eines Tages das Internet für den 3DS abstellen, ist es nur noch ein Zeichenprogramm und es wäre viel zu schade, wenn ich es nicht wie den Briefkasten über Streetpass nutzen kann.