Team Preview and Review: Kampf Plaza

  • Hallo Community :)


    Im Sonne und Mond können wir uns wieder gegen die ganze Welt messen und in dieser Generation stehen uns 4 Modis zur Verfügung


    1. Einzelkampf: 3 vs.3 aus 6 Pokemon
    2. Doppelkampf: 4 vs. 4 aus Pokemon
    3. Spezialkampf: in jeder Saison werden die Kämpfe unter besonderen Regeln ausgetragen. 1 Saison: Einzelkampf 3 vs 3
    4- Champion Modus VGC 17, Alola Dex only


    Kurz und bündig wurden die vier verschiedenen Modis vorgestellt und jetzt kommen wir zum eigentlichen Thema dieses Threads


    Hier könnt ihr eure Teams posten mit denen ihr gerne in der Kampf Plaza kämpfen möchtet. Schön wäre es wenn ihr eure Gedanken dazu äußert weshalb und warum ihr dieses Team spielt und am besten mit Item, Attacken und Ev-Split der jeweiligen Pokemon. Jede Saison dauert an die 10 Wochen und am Ende könnt ihr euer Rating im Pokemon Global Link einsehen und wenn ihr möchtet hier auch posten.
    Zusätzlich wäre es Klasse, wenn man eine Bilanz zieht und die Stärken und Schwächen des Teams beschreibt bzw. analysiert.


    Dieser Thread soll dazu dienen, dass man hier verschiedene Teams zeigt und Erfahrungen untereinander austauschen kann, was im diesem Meta besonders gut oder schlecht ist.


    Ich hoffe ich kann damit viele Leute erreichen und vielleicht trauen sich auch Neulinge hier etwas zu posten und man kann denen ggf. den Einstieg durch Tipps und Hilfeleistung erleichtern ;)


    Also haltet die Ohren steif und gebt niemals auf :thumbup:

  • So da poste ich mal mein 1.Team bei Sonne und Mond


    Spielmodus: VGC 2017


    Knakrack
    Wesen: Froh
    Fähigkeit: Sandschleier
    Item: Z-Stein Boden
    Evs: 252 Ang., 252 Int. Rest in Ver.


    Attacken:
    1. Erdbeben
    2. Drachenklaue
    3. Steinhagel
    4- Schutzschild


    Bei Knakrack gibt es eigentlich nix viel zu sagen. Es ist schnell und stark und ist zudem das Beste Boden Pokemon im Format. Die Attacken sind der Standard und eine bessere Lösung habe ich zumindest für den Anfang der Saison nicht gefunden. Man könnte anstatt Steinhagel auch Gifthieb spielen, um gegen die Kapus eine Konterattacke zu haben.
    Beim Item gibt es bei Knakrack einige schöne Möglichkeiten, u.a. kann man den Fokusgurt, Leben-Orb, Beulenhelm (super mit Rauhaut) und die Kiroyabeere verwenden. Ich habe mich allerdings für den Z-Stein entschieden. denn da kann der Sandhai eine super starke Bodenattacke auf ein einzelnes Pokemon abfeuern.


    Kapu-Fala
    Wesen: Mäßig
    Fähigkeit: Psycho-Erzeuger
    Item: Lebens-Orb
    Evs: 252 SpA, 252 Int Rest in KP


    Attacken:
    1. Mondgewalt
    2. Psychokinese
    3. Spukball
    4. Schutzschild


    Der Schutzpatron in meinem Team. Sie verfügt über eine schöne Fähigkeit. welche Prio-Attacken blockiert und auch ihre Typenkombination ist sehr günstig. Auch hier kann man verschiedene Items spielen, aber ich bevorzuge lieber den Lebens-Orb. Da ich dadurch mehr Durchschlagskraft habe und zudem die Psycho-Attacke noch einen extra Boost bekommen. Man könnte sie auch mit einem Wahlitem spielen. um schnellere Pokemon aus zu kontern, aber ich spiele eher auf Sicherheit und möchte nicht auf eine Attacke gebunden sein.


    Garados
    Wesen: Froh
    Item: Tsitrubeere
    Fähigkeit: Bedroher
    Evs: 252 KP, 60 Ang, 100 Ver. 92 SpV, 4 Int


    Attacken:
    1. Kaskade
    2. Eiszahn
    3. Drachentanz
    4- Schutzschild


    Die Wasserschlange der 1. Gen ist wieder zurück :thumbsup: . Obwohl die Mega-Form im dies jährigen Modus nicht erlaubt ist, kann sich Garados dennoch große Wertschätzung erfreuen. Es kann sehr vielseitig eingesetzt werden, entweder offensiv oder als unterstützende defensive Säule. Meine Variante ist eine Mischung aus beiden. Ich habe viele Evs in die Verteidigung gesteckt, aber das Wesen und der Drachentanz kann den Spieß schnell in die andere Richtung drehen und könnte sehr bedrohlich für den Gegner werden. Naja und über die Fähigkeit braucht man nicht genauer in Detail gehen.



    Alola-Knogga
    Wesen: Hart
    Fähigkeit: Tastfluch
    Item: Kampfknochen
    Evs: 252 KP, 252 Ang. Rest Int


    Attacken:
    1. Knochmerang
    2. Flammenblitz
    3. Schattenknochen
    4. Schutzschild


    Der kleine Krieger ist einfach nur der Hammer. Design, Typ, Power und auch die guten Fähigkeiten machen Knogga zu einem sehr guten Pokemon im diesem Format. Ja Schande über meinen Haupt, ich hatte einfach nicht die ganz große Lust, mir ein gutes Knogga mit Blitzfänger zu züchten. Dies wird demnächst nachgeholt, aber auch Tastfluch kann manchmal zum Siegesgarant werden.


    Kaguron
    Wesen: Still
    Fähigkeit: Bestien-Boost
    Item: Beulenhelm
    Evs. 252 KP, 252 SpV, Rest in Ver


    Attacken:
    1. Rundumschutz
    2. Schutzschild
    3. Luftschnitt
    4. Lichtkanone


    Die einzige so richtige defensiv Wand im Team, aber diese hat es in sich. Der Typ ist einfach hervorragend und auch der Movepool wird diese Ultrabestie sicher zu einem Top 5 Pokemon im VGC 17 machen. Kaguron ist einfach dazu da, seine Teammitglieder mit den Rundumschutz vor geg. Spread-Attacken zu schützen und mit dem Beulenheim zusätzlich passiven Schaden anzurichten. Jedoch darf man auch die offensive Werte nicht unterschätzen und Kaguron kann viele Coverage Attacken erlernen


    Voltriant
    Wesen: Mäßig
    Fähigkeit: Bestien-Boost
    Item: Fokusgurt/Luftballon/Wahlglas
    Evs. 252 SpA, 252 Int, Rest in Ver


    Attacken:
    1. Ladungsstoß
    2. Voltwechsel
    3. Zauberschein
    4. Energieball/Schutzschild


    Der letzte Platz ist für mich immer am schwersten zu besetzen und dies wird in Sonne und Mond schön weitergeführt. Der unglaubliche SpA sticht einen sofort in die Augen und macht einen Platz im Team sicher schmackhaft, jedoch ist der Movepool nicht der Oberhammer. Dafür ist der Typ sehr gut und kann die Gegner davon abbringen Kapu-Riki ins Spiel zubringen, da durch Elektro-Erzeuger die Elektroattacken noch mehr schaden machen können. Bei den Items gibt es ein paar Möglichkeiten und wie ihr oben seht, habe ich noch nicht das passende gefunden



    Zusammenfassung: Also das ist mein erstes Team, welches ich auf der Kampf-Plaza austesten will. Es sprudelt nicht von Kreativität und wirkt sehr Standardmäßig, aber ich möchte mich erstmal im neuen Meta rantasten und einige Sachen lernen. Habe mir vorgenommen über die 1600 Grenze zu kommen und am Ende der 1. Saison werde ich mich zurückmelden und ein Fazit ziehen :)

  • Melde mich schon mal jetzt ;)


    Ich habe mein Team nach ca. 100 Kämpfen umgebaut, da ich ein paar Schwächen entdeckt habe bzw. kleine Feinjustierungen nötig waren.


    Und zwar habe ich Garados und Voltriant aus dem Team genommen


    Die Gründe:


    Voltriant war mir zu langsam für meine Spielweise. Ansonsten hat es gute Arbeit geleistet, aber es gab momentan wo der Speed nötig war. Ersatz wurde sehr schnell gefunden und dieser schlug ein wie eine Bombe


    Garados hatte mehrere Gründe geliefert um Ersetzt zu werden ( Gründe habe ich selber beschwört ;) ). Ohne Blitzfänger Alola-Knogga hat es einfach brutal schwer im Meta und auch meine Ev Verteilung sind auch nicht die Besten. Auch hier wurde ein Ersatz rasch gefunden und leistet ebenfalls super Leistungen


    Die Neuen:


    Kapu-Riki
    Wesen: Scheu
    Fähigkeit: Elektro-Erzeuger
    Item: Fokusgurt
    Evs: 252 SpA, 252 Int, Rest in Ver


    Attacken:
    1. Donnerblitz
    2. Zauberschein
    3. Strauchler
    4 Schutzschild


    Aranestro
    Wesen: Hart
    Fähigkeit: Wasserblase
    Item: Offensivweste
    Evs: 252 KP. 188 Ang, 68 SpD (Split ist von Wolfie)


    Attacken:
    1. Blutsauger
    2. Aquadurchstoß
    3. Gifthieb
    4. Spiegelcape


    Was machen die Neuen?


    Also Kapu-Riki bringt den Speed mit, welchen ich dringend gebraucht habe. Mit Knakrack ist dies ein sehr starkes Duo und eines der beliebtesten im Format. Zusätzlich schützt mich seine Fähigkeit vor Schlafattacken. Bsp. waren Qurtel/Dressella Leads immer wieder brandgefährlich für mein Team. Seit der Umänderung lässt es sich gegen dies besser spielen.


    Aranestro bringt Power und vor allem mehr Bulk mit sich. Zusätzlich kann es speziell Angreifende Pokemon mit Spiegelcape ordentlich eine Zurückgeben. Mit Alola-Knogga habe ich jetzt auch eine gute Möglichkeit Trick Room zuverhindern bzw. der Gegner muss vorher Nachdenken es einzusetzen


    Einen ausführlicheren Report kommt ca. 1 Woche vor dem Ende der 1. Saison. Dort wird speziell eingegangen, was das Team alles geleistet hat.


    Also dann trainiert fleißig weiter :)

  • Ich bin gestern wieder ins VGC geschehen eingestiegen und dachte mir ich poste hier mal mein Team und teile meine Erfahrungen damit ^^


    Kapu-Fala
    Wesen: Scheu
    Fähigkeit: Psycho-Erzeuger
    Item: Tsitrubeere
    EVs:252 Kp / 124 Ver / 132 Sp.Ang


    Attacken:
    -Psychokinese
    -Zauberschein
    -Schutzschild
    -Gedankengut


    Mit Psycho-Erzeuger sind mir Prioritätsangriffe ziemlich egal und ich kann so sicher ein Setup mit Gedankengut durchführen um meine spezielle defensive zu erhöhen, da ich keine wirkliche Wall in diesem Team habe. Mit der Tsitrubeere kann ich mich etwas regenerieren und so vielleicht noch einen Angriff überleben. Psychokinese und Zauberschein sind starke STAB Moves und mit Zauberschein kann ich etwas Chip-damage auf den Gegner bekommen oder ein Pokemon welches einen Fokusgurt trägt finishen.



    Knakrack
    Wesen: Hart
    Fähigkeit: Rauhaut
    Item: Kiroyabeere
    EVs: 4 KP / 252 Ang / 252 Init


    Attacken:
    -Schutzschild
    -Erdbeben
    -Drachenklaue
    -Steinhagel


    Durch das Harte Wesen macht Knakrack relativ viel Schaden und durch die Kiroyabeere kann es meistens einen Ice Type Move tanken sofern der Gegner nicht geboostet ist. Mit Erdbeben und Drachenklaue hat es zwei STAB Moves welche erheblichen Schaden anrichten und kann durch die Rauhaut einen Gegner mit dem Leben-Orb eventuell den Rest geben. Genau wie bei Kapu-Fala trifft der Steinhagel beide Gegner und kann diesen erheblich schaden, nur dass dieser kein STAB Move ist.


    Alola-Knogga
    Wesen:Hart
    Fähigkeit: Blitzfänger
    Item: Kampfknochen
    EVs: 252 KP / 180 Ang / 4 Ver / 72 Sp.Ver


    Attacken:
    -Schattenknochen
    -Flammenblitz
    -Erdbeben
    -Schutzschild


    Alola-Knogga ist ein physischer Angreifer welchen man auf gar keinen Fall unterschätzen sollte. Aber nicht nur sein Angriffswert ist hoch, sondern auch sein Verteidigungswert welcher mit einer Basis von 110 nicht schlecht ist. Schattenknochen hat eine Basis von 85 welche vom STAB durch den Geist Typen und dem Kampfknochen noch weiter erhöht wird und selbst bei -2 Angriff erheblichen Schaden macht. Erdbeben ist ein guter Coverage Move gegen Gesteinspokemon da diese sehr effektiv getroffen werden und sofern sie nicht recht defensiv sind sollten sie in den meisten Fällen für Knogga ein OHKO sein.


    Pelipper
    Wesen: Mäßig
    Fähigkeit: Niesel
    Item: Fokusgurt
    EVs: 132 KP / 252 Sp.Ang / 124 Init


    Attacken:
    -Siedewasser
    -Ruheort/Orkan
    -Rückenwind
    -Schutzschild


    Pelipper hat in S&M Niesel als Fähigkeit bekommen und diese ist für den Doppelkampf verdammt gut. Siedewasser wird jetzt nicht mehr nur durch den STAB verstärkt sondern auch durch den Regen. Aufgrund des Fokusgurtes kann Pelipper sicher den Rückenwind setuppen und in Kombination mit Alola-Knogga ist es ein hervorragender Lead. Man kann Ruheort oder Orkan benutzen da Orkan ein starker STAB Move ist und Ruheort Pelipper gut hochheilen kann, welchen Move man letztendlich spielt hängt vom Rest des Teams ab.


    Garados
    Wesen: Hart
    Fähigkeit: Bedroher
    Item: Aquium-Z
    EVs: 76 KP / 252 Ang / 180 Init


    Attacken:
    -Drachentanz
    -Kaskade
    -Eiszahn
    -Schutzschild


    Die Seeschlange der 1. Generation hat dieses Jahr im VGC einiges zu melden. Ich persönlich habe mit ihm leider noch kaum Erfahrungen machen können da die Teams des Gegners Garados meist ziemlich ausgekontert hätten. Nichtsdestotrotz werden Initiative und Angriff nach einem Drachentanz ordentlich nach oben gehieft und eine +1 STAB Kaskade im Regen von Garados sollte jedem Gegner das Fürchten lehren. Mit Eiszahn kann Garados sehr viele Drachenpokemon wie Brutalanda oder Knakrack gut handlen und diese auch OHKOn.


    Magnezone
    Wesen: Mäßig
    Fähigkeit: Magnetfalle
    Item: Wahlglas
    EVs: 252 KP / 252 Sp.Ang / 4 Sp.Ver


    Attacken:
    -Donner
    -Donnerblitz
    -Lichtkanone
    -Kraftreserve Pflanze


    Magnezone ist aufgrund der Fähigkeit Magnetfalle für Kaguron und andere bulkige Stahl Pokemon eine große Gefahr, da es einen sehr hohen Spezialangriff hat welcher vom Wahlglas noch zusätzlich unterstützt wird und ein Donner ist gegen ein Spezielldefensives Kaguron ein OHKO. Lichtkanone dürfte den Gesteinspokemon ziemlich einheitzen da diese meist physisch defensiv gespielt werden und nicht so viele EVs in der speziellen defensive haben. Mit der Kraftreserve Pflanze hat man eine Coverage gegen sämtliche Boden Pokemon welche diesen Angriff aber überleben dürften.


    Zusammenfassung: Das Team ist relativ offensiv aufgestellt aber durch das große KP Investment relativ langsam. Garados und Knakrack sind die einzigen wirklich schnellen Pokemon, dafür kann das Team aber einiges tanken. Knogga und Pelipper ergänzen sich in diesem Team perfekt aufgrund der Fähigkeit Knoggas und Magnezone wird vom Rückenwind Pelippers profitieren. Aufgrund der fehlenden Initiative kann das Team sogar von gegnerischen Bizaroräumen profitieren was ein imenser Vorteil ist.