"Was zockt ihr gerade?" #4

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Stardew Valley (immer noch)


    Mein Fortschritt ist deutlich zu sehen. Ich habe jetzt eine richtig schöne Farm. Bin aktuell noch dabei mehrere Silos, Windmühlen und Schuppen zu bauen. Das teure Möbelset besitze ich auch schon. Und seit einigen Tagen bin ich auch mit Leah verheiratet. Spiele übrigens einen weiblichen Charakter. Ich find es einfach mega süß, dass man auch gleichgeschlechtliche Liebe in diesem Spiel haben kann da das klassische Harvest Moon das bisher nicht möglich gemacht hat. Mir fehlt nur noch das Aquarium (Bin leider nicht so gut im Angeln weswegen ich mir alles vom Reisewagen hole xD *hust*). Ansonsten bin ich sehr zufrieden. Mein Hund hab ich sogar nach meinem Kaninchen benannt. :3 Ach... das macht Spaß. Und da ich in letzter Zeit eher was Friedliches zocken wollte (gerade wenn ich von der Arbeit total ausgepowert bin) ist das Spiel echt ideal. Eigentlich will ich bald aufhören, aber ich merke wie sehr ich an dem Spiel hänge. :)

    Ansonsten hab ich später vor noch zwei weitere Spielstände zu machen. Einmal will ich noch eine schöne Schwulenehe (diesmal auch mit Katze) und einmal so richtig schön klassisch Hetero. :haha: Außerdem hab ich vor noch andere Hofebenen auszuprobieren. Mal gucken wie ich mich dabei anstelle. Zudem werde ich wohl für meinen Freund das Spiel ebenfalls noch einmal durchspielen da er es sich auf seine Switch geholt hat, aber doch nicht so seins war, aber da er weiß wie sehr ich dieses Spiel liebe darf ich bei ihm nochmal alles durchspielen. Was er genau nehmen wird weiß ich natürlich noch nicht, aber ich lass mich überraschen. Das wird eh erst nächstes Jahr passieren da ich doch merke wie ich langsam gesättigt vom Spiel bin. ^^" Das Rathaus ist für mich aber ein Must Have und gehört auf jeden Fall auch zur Story dazu.



    Neben an mache ich gerade einen N64-Marathon mit meinen Freund. Wir haben schon Banjo Kazooie durch, zocken grade noch Donkey Kong 64 und Diddy Kong Racing, Super Mario 64 und viele weitere sollen noch folgen. Vielleicht schaffe ich es dann endlich mal Majoras Mask durchzuzocken. Aktuell hänge ich da immer noch im Felsenturmtempel. :blush: Fragt mich nicht warum. Irgendwie bin ich ab diesem Storypunkt unfähig es durchzuspielen, aber ich denke mal mit etwas Hilfestellung bekomme sogar ich das Spiel durch. (Hab ich schon gesagt wie sehr ich bei ALttP faile? xD Ich freue mich mega es mal durch zu haben, aber ich glaube ich werde einen neuen Rekord an Toden in diesem Spiel aufstellen).


    Ansonsten sind wir bald mit Xenoblade Chronicles Wii durch. Wunderschönes Spiel. Und ich hab definitiv zwei Shippings. :3 Das ist für mich bisher einer der schönsten RPG's die ich je gespielt habe. Zwar hab ich noch nicht viele gespielt, aber ich war wirklich berührt von der Story.


    Zudem läuft nebenher noch Monster Hunter World. Wozu ich gerade leider nicht komme weil ich so in SV vertieft bin. ._.

  • The Elder Scrolls Online (PS4)


    Ich spiele es mittlerweile wieder seit gut zwei Monaten nach einer sehr langen Pause. Eigentlich bin ich kein Fan von Online spielen, da ich zeitbedingt nie mit anderen Spielern mithalten kann. Jedoch kann man das Spiel auch gut alleine spielen bis auf ein paar Ausnahmen. Natürlich macht es aber mit Freunden mehr Spaß.

    Spiele ein Rothwardone, Nachtklinge der 45. Stufe und bin schon vollwertiges Mitlgied der Dunklen Bruderschaft. In der Diebesgilde habe ich auch kurz rein geschaut. Ansonsten steht bei mir noch alles offen bis auf Clockworth City und Morrowind.


    Yu-Gi-Oh! Legacy of the Duellist (PS4)


    bin wieder fleißig am Serien schauen und habe wirklich lust bekommen, das Spiel mal selber zu spielen. Da es gerade für 9,99€ im Shop im Angebot war, konntr ich nichts falsch machen.

    Macht mir wirklich sehr viel Spaß und bin auch schon fleißig dabei, mir mein eigenes Deck zu basteln.

  • Monster Hunter World [PC]

    I have so much to do. D:

    Nachdem ich nun endlich meine Odogoran Rüstung fertig stellen könntem, nachdem ich ewig Odogoran geprügelt habe, aber nie einen Edelstein bekommen habe, baue ich mir derzeit die Nergigante Rüstung zusammen, danach werde ich mir noch die Damaskus-Rüstung basteln. Dazu muss ich noch Nergigante natürlich sehr oft töten sowie Lavasioth Panzer, Dodogama für den Kiefer, Uragaan für die Schilde und schwarzen Diablos für den Thorax.


    Nebenbei farme ich noch für so einige Waffen. Hab mir Feuer und Eis als Mainwaffe vorgenommen, allerdings werde ich auch Sünde für's Feuer-Element, die Klauen-Waffe von Nergigante und die Tzitzi-Ya-Ku als Donnerwaffe, glaub ich. Die hat zumindest höhere Schadenswerte für Donner als meine derzeitige Tobi Kadachi-Waffe. o:
    Für letztere hab ich aber das Problem, dass ich das Erhabene Horn zweimal brauche, aber die Quests sind so ätzend gerade, denn jedes Mal, wenn ich Diablos-Untersuchungen machen will, mischen sich der schwarzer Diablos und Bazelgeuse noch ein. ;_;

    Werde ich wohl heute Abend mit meinem Freund und 'nem Kumpel machen, denn mit Pugs Diablos unter den Umständen machen, ist echt nervig.


    Guild Wars 2 [PC]

    Hier logge ich mich eigentlich nur noch für Login-Belohnungen ein und hol' die täglich ab. Für mehr hab ich eigentlich gerade nicht viel Lust, auch wenn ich vorher immer die verschmolzenen Edelsteine gefarmt hab.


    Pokémon Gelb [Visual Console]

    Hab schon vor einigen Monaten angefangen und bin vor dem Felstunnel stehen geblieben, aber hab nicht weiter gespielt. Ich weiß auch warum: der Felstunnel ist so ätzend. Zuvor hatte ich nämlich kein Wasserpokémon dabei gehabt, dementsprechend Probleme hatte ich auch mit den Kleinsteins von den Trainern. Sobald sie Finale gemacht haben, haben die Kleinsteins mein Team ziemlich auseinander gepflückt. :( Hab mir dann doch wieder Schiggy ins Team geholt, wobei ich mir Seeper oder Jurob später als Wasserpokémon holen werde, genauso wie ich Glurak wohl gegen Flamara austauschen will. Das einzige Problem: mir fehlt dann ein Pokémon für Fliegen. Eigentlich wollte ich ja Glurak mit Fliegen (seit Gelb) verwenden. Also werde ich dann doch wohl Tauboss im Team behalten. ;_; Na gut, es gibt schlimmeres. ^^

    Derzeit sieht mein Team so aus: PikachuMewNidokingGlutexoSchillokTauboga


    Jetzt gammle ich etwas in Lavandia herum und hab schon Gary besiegt. :D

  • Monster Hunter Generations Ultimate (Switch)

    komme schneller voran als damals beim 3ds-version...

    hab die 1-stern-quest alle an einen tag durch und seit gestern auch die 2-stern-quest (wenn man die pirscher missionen weglässt).

    aktuell kämpfe bzw. jage mich durch die 3-sterne quest und die ganzen sammel quest gehen verdammt schnell, wenn man weiß wo man suchen musst^^"

    hab meine erste rüstung auch schon fast zusammen, nur noch der helm fehlt und den kann ich komischer weise jetz erst herstellen. werd den aber erst später holen, da ich lieber den aktullen helm vom azuros behalte wegen den slots. spiel liebend gerne mit wahrnehmung, um sehen zu können, wann ich die biester am besten fangen kann :)

    ansonsten hab ich aktuell (außer dem helm) das tetsucabra set, außer waffe... bei den waffen geh ich momentan stark auf schärfe, da ich keine lust habe, nach jeder kombi schärfen zu müssen.

    freu mich schon wenn die ertsen flagship monster von generations kommen, da ich plane das set vom mammut-monster zu farmen und damit dann endlich die ersten online missionen zu machen :3

  • Hab für mich, spontan ein neues Spiel entdeckt, wovon ich seit gestern wie bekloppt die Demo rauf und runter suchte xD


    EARTHLOCK


    bin jetzt nur am überlegen für welche Plattform ich das hol, auf switch hätte ich das echt mega gerne, weil überall suchten können (ich komm davon nicht los - endlich mal wieder ein spiel wo 'nur noch 5 min' 5h werden xD ka warum das unter meinem Radar war :o), hol ichs für PS4, dann wäre es da 5$ billiger und ich hätte eine Physical Copy fürs Regal.

    Hol ichs für Switch, wächst meine Sammlung weiter und ich kann es wirklich überall zocken, nur ist es dort 5$ teurer und Download only >.<


    Ich kann mich sowas von nicht entscheiden, also suchte ich weiter die Demo rauf und runter xD

  • WoW Battle for Azeroth (PC)

    Ja, Amazon, das heißt for Azeroth, nicht of Azeroth. Letzteres macht auch keinen Sinn. Verstehen die bloß nicht.

    Whatever, der Rant ist da. Paar Seiten vor dem Beitrag hier habe ich bereits wegen der Prequests herumgeheult und schlussendlich alle Hordler unter Stufe 30 von meinem Horde-Realm gelöscht, weil als Allianzer hat man so seine Prinzipien. Wer die Heimat meiner Lieblingsrasse vernichtet wird bestraft!!! *hust*

    Okay, zurück zum aktuellen Content. Dank weltweitem Release, aber mangels Urlaub (bzw. Sperre, weil viel zu tun) habe ich an Tag 1 morgens um 6 Uhr mit Frühstück vor dem Rechner gesessen, das Update geladen und die erste Questreihe auf Alliseite begonnen. So kurz vor 7 musste ich dann zur Arbeit aber irgendwie war das schon kein Verlust denn so richtig Bock auf WoW hatte ich da schon nicht mehr. Lol. Naja, gut, kann ja noch kommen, war bis dato gerade mal in Kul Tiras angekommen und hatte nicht viel erlebt.

    Aktuell schreiben wir den 31.08.18. Vorgestern, also Mittwoch, habe ich es endlich und nach wirklich langer Quälerei geschafft, meinen Hunter auf Stufe 120 (max) zu bringen. Das ist mein erster Char. Von 14. Ha ha ha. Nicht zu vergessen meine drei Hordler auf dem anderen Realm... Ne ernsthaft, ich habe mich durchs Leveln gequält weil man als erfahrerner WoW-Spieler nun mal weiß, dass es dann erst richtig los geht. Klar ist das Geplänkel in den Landschaften ganz nett, nur ist es nicht das Ziel, das kommt dann auf Maxlevel. Öhm ja, gut, begann dann damit dass ich erstmal in einem Gebiet noch ewig questen musste weil mir Ruf bei einer Fraktion fehlte die erst im späteren Storyverlauf beginnt zu existieren. Erst mit Ruf auf "Freundlich" durfte ich dann die Mainstory weitermachen, es ging nach Zandalar, mal eine Abwechslung zum düsteren Wald und der Fjordlandschaft. Das große Problem an der ganzen Sache ist: dadurch dass alle Gegner jetzt direkt auf Stufe 120 skalieren, man selbst aber nur das stinkige Low-Level-Equip aus den Quests hat (am besten noch weit unter Stufe 120), wird es irre nervig in die feindlichen Gebiete zu laufen. Ich habe nichts gegen Herausforderungen und die Kampfdauer für einen 08/15-Mob während der Levelphase emfpand ich als ausgewogen, das ist aber kein Vergleich zum Maxlevel. Es macht schlichtweg keinen Spaß wenn man für zwei generische Minidinos zwischen 30-40 Sekunden zum Killen braucht weil das Gear noch nicht da ist. Wo soll das denn auch her kommen wenn ich gerade erst angefangen habe? Kommt mir nicht mit Dungeons, was da dropt ist unter 120 witzlos.

    Ab hier Storyspoiler!

    Das wars natürlich noch nicht! Denn was wäre ein Spiel, bzw. Addon, ohne eine Story? Spannend, aufregend, Lust auf mehr soll sie machen, der Spieler könnte bestenfalls Spaß daran haben die Quests alle zu verfolgen... um, wait, nee das hatten wir früher mal, machen wirs doch anders. Also, ich habe jetzt neben meinem Hunter noch andere Chars auf den Kontinenten questen lassen und nach wie vor leuchtet mir die Geschichte nicht wirklich ein. Horde habe ich noch nicht durch, also nehme ich Allianz: Wir reisen nach Kul Tiras weil Jammer-Jaina (*würg* ich hasse die Alte) plötzlich in einem Anfall von Heimweh ihre Schnöselmuddi um Hilfe gegen die Horde bittet. Gut, Muddi ist aus bekannten (zumindest langjährigen Spielern bekannten) Gründen nicht wirklich erfreut über ihren Anblick und sperrt die eigene Tochter - und uns, den Helden der Allianz - halt mal weg, pöhse unartige Tochter, wie kann sie es wagen! Letzten Endes können wir - also, der Held - dank Hilfe von so Revoluzzern aus unserem Gefängnis entkommen und treffen auch unsere Friends wieder (ich habe keine Ahnung warum Genn derjenige ist der eine der Hauptrollen bekommen hat. Ich mag ihn, aber mir erschließt sich der Sinn nicht. Gerade nach der Zerstörung von Darnassus hätte ich eine wütende Tyrande erwartet die nur darauf wartet ein paar Hordler zu metzeln). Wir erfahren dass Kul Tiras im Umbruch ist, dort gibt es Probleme, hier gibt es Probleme, dahinten gibt es Probleme. Überall Probleme!!! Als auserwählter Held sind wir natürlich sofort bereit in jedem Gebiet für Ordnung zu sorgen, dann wenn die Probleme (!!!!) weg sind, ist auch Jainas Muddi nicht mehr ganz so sauer und kooperiert eher mit uns. Wobei soll sie nochmal kooperieren...? Ach ja, Horde, Darnassus, Azerit, iwie sowas. *abwink*

    Der Held - ja, der Spieler natürlich - rennt also durch Kul Tiras um Hexenzirkel zu zerstören, alte Orden wiederzubeleben, durchgeknallte Wassermagier eines Ctulhu-ähnlichen Kults zu beseitigen, Piraten zu vernichten und eine Verschwörung auf den Herrscherposten zu vereiteln, weil... äh, ach ja, böse Horde, Krieg, undso. Zwischendurch darf man dann noch auf den feindlichen Kontinent der Horde, Zandalar, reisen und dort einige Miniaufgaben erledigen (aka Außenposten errichten), weil so ein Krieg muss gut vorbereitet werden! Warum war nochmal Krieg...? Äh, ja, stimmt, irre Sylvanas, tolle Superrohstoffe, sowas.

    Okay. Nachdem wir also etwas Ruhe in Kul Tiras haben können wir - also die Spieler - uns wieder darauf konzentrieren, die Horde zu zermatschen. Ich glaube, ich saß 35 Minuten an der Mainstory die davon handelte, für ein bisserl Chaos auf Zandalar (inklusive Horde) zu sorgen, bevor ich wieder von etwas gestoppt wurde: Ruf. Erst wenn ich bei der Fraktion "7. Legion" einen Status von Freundlich habe, darf ich die Storyquest weitermachen. Da die 7. Legion in den bisherigen Gebieten nicht aufgetaucht ist startet man mit nicht viel, vlt 300-500 Ruf durch Missionen - von 6000! Und wie bekomme ich Ruf? Durch Weltquests. Wieviel Ruf bekommt man pro normaler Weltquest? ~75. :biggrin: Hahahhahahaaaaha... haaaaa......... Rofl lol. Ich saß gestern vor meinem Monitor und habe instant ausgeloggt als ich das sah. Nach dem Essen konnte ich mich noch zu 3-4 Quests durchringen, aber die Belohnungen sind absurd bescheiden und es gibt mir keinen Anreiz weitere zu machen (erwähnte ich schon das schlechte Gear?).


    Mein Fazit: Ich heule nie, nie nie wieder über die Story von "Legion" herum, denn im Gegensatz zu BfA ist das pures Gold. Es ergab immerhin einen Sinn, hat die Welt von Wow weitergebracht, erforderte Opfer, Spannung, bla usw. Mit Sicherheit nicht die beste Story, aber eine gute und solide welche ich im Nachhinein doch gerne verfolgt habe.

    Ich habe noch 3 Wochen Abo und habe keine Ahnung was ich damit noch anfangen soll. Evtl. fange ich einen neuen Char an, vlt mal auf Hordeseite, bis zu BfA sind die Hordler ja nicht komplett blöd (naja gut, ohne die verrückte Banshee wäre Horde gar nicht so schlimm).


    :haha:


    PS: Ist natürlich meine Meinung. Wenn jemand meint dass ich wegen des Gears herumheule, ja mag sein, es war in Legion halt besser gelöst. Ändert aber nichts daran dass die Stoy Schrott ist und für mich ist das bei einem MMORPG halt ein sehr wichtiger Teil.

  • Monster Hunter World [PC]

    Vergangenes Wochenende habe ich erstmals mit meinem Freund Xeno'jiiva gelegt und auch schon zwei Teile der Rüstung gebastelt, genauso hab ich bereits ein paar Waffen auf Stufe 8 maximiert; einmal die Dezimierungsklauen von Nergigante, Sünde von Odogaron und Feuer und Eis. ^^


    Vor ein paar Tagen habe ich dann auch die beiden gehärteten Bazelgeuse getötet, leider aber "nur" auf JR 38 aufgestuft worden, während mein Freund direkt auf JR 49 war und auch schon den gehärteten Kirin im First Try erledigt hat. Dementsprechend arbeite ich im Moment optinale Quests ab und bin mittlerweile auf JR 41. Ich werde wohl für den gehärteten Kirin noch eine Kirin-Rüstung bauen müssen, glaub ich.


    Nebenbei farme ich ein paar Materialien wie Bitterkäfer, Kräuter und Honig, während ich beim Baum eher Sachen angebaut habe, die sich nicht so leicht farmen lassen, zB Diamant- und Machtsamen und Götterkäfer.

    Also nur der alltägliche Wahnsinn. ^^

  • World of Warcraft

    Nachdem mir ein Kumpel zum Geburtstag Spielzeit geschenkt hat (wollte selbst auch wieder anfangen und mir das neue Addon anschauen), bin ich wieder mit meinem Krieger am Spielen. Viel kam ich noch nicht dazu aber mal schauen, wie sich der Krieger jetzt spielt und was sie sich diesmal einfallen lassen in der Story und den Dungeons und Raids.


    Super Mario Odyssey

    Hauptsächlich Balloon Jagt. Versuch kreativ meine Balloons zu verstecken oder offensichtlich aber dafür nur mit "Skill" zu erreichen.

    Müsste mich mal motivieren und die restlichen Monde sammeln, fehlen noch viel zu viele.

  • Was zockt Max gerade? #041: Luigis Ballonjagd


    Schönen guten Tag, liebe Leute. Im Moment bin ich einige Spiele aus 2017 erneut am zocken. In Super Mario Odyssey habe ich alle Monde gesammelt und zocke hier und da noch ein Bisschen Luigis Ballonjagd, habe gleichzeitig auch mit Mario + Rabbids angefangen



    Super Mario Odyssey


    Ich habe alle Monde in dem Spiel gesammelt. Und es hat mal wieder großen Spaß gemacht. Die letzten Stunden habe ich dann noch mit Luigis Ballonjagd verbracht. Ich habe sowohl Ballons versteckt und einige Ballons gesucht - und gefunden. Ich bin auf Rang 40. Es fehlt nicht mehr viel für Rang 50.


    Auch, wenn ich den Modus echt cool finde - auf Dauer wird er langweilig. Es gibt die typischen Verstecke, die sich dauernd wiederholen, und immer noch viele Ballons, die durch Ausnutzen von Glitches und durch Cheats an unmögliche Stellen versteckt wurden.


    Das nächste Mal werde ich mich mal an eine Challenge probieren. Vielleicht mal ohne zu springen. Ich habe Videos gesehen, die ziemlich crazy aussahen. Vor allem crazy Dinge, die ich nicht für möglich halten würden.



    Mario & Rabbids Kingdom Battle


    Nachdem ich im Juni den DLC Donkey Kongs Adventure durchgespielt und damit alles im Spiel gesehen und gespielt habe, wird es Zeit, die Hauptstory ein weiteres Mal zu spielen. Der DK DLC war ganz schön geil, war zwar ziemlich easy, hat aber Spaß gemacht.


    Gestern habe ich angefangen, die Hauptstory zu wiederholen und bin bis zum Zwischenboss der ersten Welt gekommen. Viel passiert ist noch nicht, die erste Hälfte der ersten Welt ist ja noch eher Tutorial und nicht besonders schwer. Aber das wird schon noch.




    Und das war es dann auch schon wieder von mir. Bis bald


    ~ Max Yveltal

  • Monster Hunter Generations Ultimate (Switch)

    aktuell dabei eine neue rüstung zu finden...

    entweder ein komplett set oder gemischt, hauptsache 5 slots für meine juwelen, damit ich fang guru drauf habe^^

    hab nach dem tetsucabra set nun das hermitaur set, aber bräuchte doch wieder ein neues... man möchte ja up to date sein bei den monstern^^"

    inzwischen konzentriere ich mich auch auf die waffen, das von jedem element was da ist. die monster haben ja auch ihre schwächen, die möchte ich schon ausnutzen :)

    quest technisch bin ich nun bei den 4-sterne im low rank dem solo-modus. näher mich so langsam den flag ship monster aus generations und somit meinem ersten rüstungs set für den online modus^^ yay!


    Final Fanatsy 14 (PS4)

    stämme, jobs leveln und nebenquest nachholen.

    a realm reborn ist durch und bei heavensward fehlt nur noch ein gebiet, dann ist stormblood an der reihe...

    so langsam frag ich mich, was ich danach mache?:unsure:

  • Leider hat es nicht somit geklappt, erst die alten Spiele durchzuspielen, bevor neue gekauft werden. :unsure: Naja, Uncharted - The Lost Legacy ist beendet ebenso endlich Ganon in Zelda - Breath of the Wilda besiegt, die anderen Spiele vom letzten Beitrag pausieren derzeit.


    Stardew Valley (Switch)

    Lange habe ich überlegt, es zu kaufen, da mir die Grafik nicht wirklich zusagte. Aber es macht so süchtig. Bin mittlerweile im Herbst des 2. Jahres, habe einige Tierställe ausgebaut, bis auf ein Bündel das Gemeindehaus fertig undndas Haus ist fertig ausgebaut. Derzeit bin ich dabei, mich endlich mit den Stadtbewohnern anzufreunden und bei den meisten auch sehr weit. Die Mine ist ebenfalls seit dem ersten Jahr bereits durchkämmt, in der Wüste komme ich allerdings nicht wirklich weit, das steht als nächstes auf der Liste.


    Yonder - The Cloud Catcher Chronicles (Switch)

    Habe es günstig über eBay bekommen. Derzeit erkunde ich die Welt und absolviere alle möglichen Quests, die ich so finde. Mal schauen, was mich noch so erwartet.


    The Witcher III (PS4)

    Endlich habe ich das Spiel angefangen. Bin allerdings noch ganz am Anfang, habe Weißgarten hinter mit gelassen und löse nun alle möglichen Quests, um aufzusteigen. Ebenso habe ich meine Leidenschaft aus Skyrim wiedergefunden - das Plündern. :blush: Gut, dass Plötze auf Pfeifen kommt....

  • Go Vaction (Switch)

    Wie immer bin ich hier die Insel am erkunden und finde immer noch Orte, an denen ich noch nie war.

    Im Strandresort gibt es Felsen, auf denen Bäume stehen, um dort hinzugelangen, muss ich mit dem Quad springen, aber es ist gar nicht so einfach.


    Im der Stadt habe ich herausgefunden, dass es möglich ist, auf das Yggdrasilhotel zu stiegen und dort einmal herum zu laufen, aber leider befindet sich dort kein Schatz, aber ich habe eine Menge Fotos gemacht von dort.

    Leider ist es nicht möglich ganz hoch zu gelangen oder gar das Hotel zu betreten. Es wäre eine coole Sache gewesen, wenn die Gebäude im Spiel zugänglich wären und vor allem das Shoppincenter auch nutzbar zum einkaufen.

    Diese Essensfunktion muss nicht sein und ich finde es unkreativ, einfach nur an den Schaltern Designs ändern zu können. Ich hätte gerne Läden und Gebäude zum drinne herumspazieren.


    Neben dem Inselerkunden, mache ich auch immer wieder an den täglichen Herausforderungen mit, wenn es Aufgaben sind, wie überspringe die Brücke im Mystikwald oder finde den Tannenbaum.

    Ich liebe es herumzulaufen und diese Punkte im Spiel dann zu finden.


  • "Legend of Kay" (PS2)


    Habe meine alte Dame wieder mal hervorgeholt, sodass deren jüngere Schwestern nun mal ein bisschen Pause machen dürfen. Irgendwie liegt das Spiel schon seit gut einem Jahr in meiner Sammlung, wobei ich dies wegen des Umzugs dann im Karton verstaute und jetzt erst wieder hervorgeholt hatte, um es endlich mal beginnen zu können.


    Ich bin wirklich positiv überrascht und hätte nicht gedacht, dass es mich doch so sehr beanspruchen würde. Die grafische Aufmachung ist wirklich hübsch, die Charaktere doch sehr sympathisch und bewegen sich für ihre Verhältnisse sauber und ohne Schnitzer. Auch die Umgebungen sind schön gestaltet, die Bosse phantasievoll und der Schwierigkeitsgrad ist sehr angenehm. Ich denke, ich habe ein wundervolles Stück Software ergattert.


    Das Spiel beginnt in einem Katzendorf, die Welt an sich ist asiatisch angehaucht, und man spielt den Waisen Kay, einen orange getigerten Kater, der von seinem Lehrmeister im Kampf ausgebildet wird. Nachdem die Gorillas unter der Führung von General Shun und die Ratten mit ihrem Anführer Tak das Dorf und auch alle anderen Orte der Welt unterworfen haben, muss Kay die Ordnung wieder herstellen und macht sich daran, gegen die Unterdrücker ins Feld zu ziehen.


    Die Kämpfe machen durchaus Spaß, wobei mir da manchmal wegen der ganzen virtuellen Effekte der Überblick ein wenig verloren geht. Aber ich kann nicht klagen. Ich dürfte nun in den Endspurt gehen und bin gespannt, wie sich das Spiel auf den letzten Etappen noch entwickelt. Bisher freue ich mich doch sehr darüber und hoffe, dass es bis zu den Credits noch etwas dauert.



    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Captain Toad Treasure Tracker [Switch]


    Wenn das ganze Spiel ein purer Urlaub ist <3 Es lässt mich einfach nicht los. Während andere Games versuchen, durch Aber witzige Schwierigkeitsgraden, oder repitativem Grind zu überzeugen, schafft es Captain Toad Treasure Tracker einfach durch seinen Charme.

    Das Gameplay ist Balsam für die nerven und der kleine Toad auf dem weg zu seiner Toadette, einfach nur goldig.


    Ich freue mich wie gesagt über jeden Port, aber über diesen ganz besonders.


    Es wird nie langweilig, sieht toll aus (mein Lieblingslevel bisher ist "Blizzard on the Star Express und Bizarre Doors of Boo Mansion) und sprüht nur so vor niedlichkeit.


    Habe gerade Episode 1 mit 100% abgeschlossen und werde morgen mit Episode 2 anfangen, Freu mich schon riesig drauf.



    Valkyria Chronicles 4 Demo [Switch]


    In Vorfreude auf den neuen Eintrag des Franchises, sowie der Collectors Edition des Spiels (natürlich vorbestellt), spiele ich wieder mal die Demo und versuche einen 'perfekten' safe zu legen um in der Vollversion schonmal gut aufgestellt zu sein.

  • Monster Hunter World [PC]

    So, am Sonntag war es dann soweit, dass ich gegen den gehärteten Kirin antreten musste. Vorbereitend darauf habe ich mir die komplette Kirin-Rüstung gebaut und war dadurch schon deutlich erfahrener im Umgang mit dem Aggro-Pony. Die Mühe war es definitiv wert gewesen. Dadurch habe ich durchaus weniger Schaden bekommen, wenngleich manche Treffer nach wie vor ziemlich weh tun, aber die Donnerpest konnte mich mal. :'D Aber ich wusste, welchen Angriffen ich aus dem Weg gehen muss, wenn die schon beim HR Kirin ziemlich aua machten.


    Leider waren meine Teammates nicht ganz so geistreich, dass sie nicht in den Blitzen stehen bleiben sollten, wenn sie mir - in einer vollen Kirin-Rüstung und Donnerschutzmantel - schon weh tun. In manchen Situationen können sie nichts dafür, wenn sie gestunned am Boden lagen und dann geblitzdingst wurden, trotzdem war das frustrierend. Deswegen sorgte die Quest eher für Unzufriedenheit.


    Am Montagabend war es dann soweit, dass ich den Kirin erfolgreich mit einer Gruppe getötet habe. Ich weiß zwar nicht, wie viele Mega-Nährstoffe, Diamant- und Machtpillen ich verballert habe, aber ich hab das Donnerpferdchen zumindest tot gekriegt. xD


    Im Anschluss hab ich noch zwei Runden Xeno'jiiva gemacht, weil ich ein verdammtes, letztes Horn für die Rüstung brauchte - und habe es natürlich NICHT bekommen. So'n ein Scheiß. Mittlerweile hab ich die Rüstung aber fertig, jetzt widme ich mich den Waffenbaum vond en Doppelklingen fertig zu machen. Zuerst wird die Waffe von B52 aka Bazelgeuse dran sein.


    Danach überlege ich tatsächlich mal auf Bogen für eine Weile zu gehen, aber da habe ich mich noch nicht komplett festgelegt... Oder Großschwert? Mal sehen. :unsure:

  • Pokemon Weiß 2 (DS)

    Ich spiele es, um diese Schlüsselsysteme frei zu schalten. Leider gibt es diese nur nach der Pokemonliga.


    Aktuell suche ich ein Dummisel, aber es kommt nur zu 10% im raschelten Gras vor. Obwohl ich schon die Transferkraft Aufspüren benutzt habe und auch die Ohrdoch-Mission ein paar Mal gespielt habe, hat sich Dummisel noch nicht blicken lassen.

    Ich werde tapfer weiter suchen, irgendwann taucht es schon auf und bis dahin bekommen zumindest meine Teammitglieder mehr EP, also hat die Suche auch ein Vorteil.


    Pokemon Kristall (GBC)

    Auch hier hatte ich lange nach Dummisel gesucht, da taucht es in der Höhle nur zu 1% vor. Die Suche lohnt sich, denn die Freude darüber, es dann zu haben, ist umso größer am Ende.


    Auch Fukano habe ich länger gesucht, bis ich las, es taucht nur am Tag auf. Als es dann endlich kam, musste ich aufpassen, dass es nicht Brüller einsetzte. Nach mehreren Zusammentreffen, gelang es mir endlich, eines zu schnappen.

    Nun bin ich auf Route 32 unterwegs, sammle Pokemon und trainiere noch etwas mein Team.



    Sims 4 (PC)

    Ich habe mit EA gesprochen und ich hoffe, mein Spielstand löscht sich nicht wieder.


    Da ich mal wieder von vorne anfangen muss, erstelle ich wie immer Sims und richte ihnen dabei die Häuser ein. Das Einrichten gefällt mir am besten, da geht bei mir immer die meiste Zeit drauf.

    Manchmal kaufe ich auch Räume und richte diese weiter ein. Mir gefallen viele der Vorlagen unheimlich gut.


    Neben den Häusern, richte ich noch viele, weitere Dinge ein, wie Parks, Schwimmbäder oder Spielplätze.

  • Spider-Man (PS4)


    Komisch, dass es hier noch keiner erwähnt hat.

    Ich muss sagen, dass ich zwar einige PS4 Spiele besitze, aber mir auch nicht alles gleich neu kaufe. Kommt immer drauf an mit was man gerade beschäftigt ist. Außerdem sind Geschmäcker ja unterschiedlich und ich konnte mich noch nie für Marvel begeistern (obwohl ich Spider Man echt zu meinen Lieblingen zähle von den wenigen die ich kenne). ^^


    Sushi Striker (Switch)


    Ein Spiel, dass mich jetzt schon einige Stunden auf Trab hält. Ich liebe diese verrückten Strategiespiele und wer denkt, dass man in diesem Spiel nur wirr Teller werfen muss irrt. Denn hier gibt es wirklich einige knifflige Gegner die es in sich haben. Und ich freue mich jedes mal wenn ich ein neues Gebiet dieser doch sehr großen Welt erkunden. Bin glaub ich bei 70% der Story, aber ich lass mich überraschen was noch so alles kommt. Mein Lieblingssushi Geist ist auf jeden Fall mein kleiner Begleiter (Stufe 3), der kleine Tiger (auch Stufe 3) der alle Teller blitzen lässt - damit konnte ich schon weit stärkere Gegner einfach weg ballern :yeah:) und den anderen Sushi-Geist wechsle ich gerne aus. Aber ich will auch nicht zu sehr spoilern.

    Die Story hat es auch in sich. Anfang kommt es einen sehr einfach gestrickt vor, aber ich finde es schön wie es doch ein paar überraschen (zumindest für mich) Momente gab wo man überrumpelt wurde. Ich bin gespannt wie lange ich das Spiel nach der Story noch spielen werde. Schließlich kann man jedes Gebiet auf S *** und 100% abschließen, aber ich weiß nicht ob ich dafür zielstrebig genug bin. :blush:


    Beim N64-Marathon sieht es momentan so aus:

    • Banjo Kazooie :thumbup:
    • Donkey Kong 64 :thumbup:
    • Super Mario 64 :thumbup:
    • Banjo Tooie (Bei Grunty GMBH)
    • Folgend: Kirby Crystal Shards, Majoras Mask, Ocarina of Time, Conkers Bad Fur Day, Diddy Kong Racing,..

    So ein Marathon geht echt schnell. :scared: Mir kamen Spiele wie DK64 und Banjo Tooie immer sehr lange vor, aber ich hab das Gefühl, dass ich 1. als Kind manchmal mich einfach doof angestellt habe und 2. je mehr Collector-Spiele ich spiele desto mehr Gefühl bekomme ich für das Ganze. Geht es wem ähnlich? ^^"


    Ansonsten bin ich am Grübeln ob ich nach Sushi Striker Mario Odyssey auf 100% spiele oder doch lieber Wonder Boy? Ich hab das Gefühl erst mal die nächsten 3 Jahre Switch zu suchten. xD Es kommt immer mehr raus ich komme kaum mit dem Zocken hinterher, aber aus Nostalgiegefühlen will ich unbedingt mal wieder Endless Ocean zocken. Einfach weil mir mal wieder nach ein paar ruhigen Zockerstunden ist. :3


    So viel zu meinem Zockerstand. :blush:


  • "Legend of Kay" (PS2) - abgeschlossen -


    Das Finale auf Waa-Lo hat sich dem Ende geneigt und im allgemeinen hat das Spiel vom Schwierigkeitsgrad zwar nicht unbedingt zugenommen, doch die Gegner wurden dann irgendwie doch etwas nervig. Endlich gab es dann auch die Rüstung, auf die ich angestrebt hatte, wobei diese wie die anderen eben nur solange hält, wie die Treffer aufhält. Wirklich schade, dabei sah die so gut aus.


    Zusammen genommen hat's mir viel Spaß gemacht und nur der Sumpf der Frösche war mich ein wenig verhasst. Sonst habe ich damit ja kaum Probleme - den Sumpf-Level in "Yooka-Laylee" fand ich sehr gut - aber hier hat es mich geschüttelt. Wie in "Silent Hill" hat man eine dicke Nebelwand vor sich und dümpelt vor sich hin und hofft, das man da an kommt, wo man hin will. Gut, dass eine Karte vorhanden war, die man immer aus- und anblenden konnte. Die restlichen Abschnitte waren aber spaßig und Langeweile kam nicht auf.
    Rückblickend schade, dass es nun durch ist. Aber das Projekt ist wenigstens beendet worden und kann nun mit einem guten Gewissen beiseite gelegt werden. Irgendwann werde ich das wieder spielen.


    "Sphinx und die verfluchte Mumie" (PS2)


    Auf der PS2 - früher Gamecube - eines meiner Lieblingsspiele schlechthin und leider recht spurlos in der Versenkung verschwunden, dabei hat dieses Spiel so viel Potenzial und ist auf dem Markt gefloppt. Eines der wenigen guten Spiele von THQ, die einen Nachfolger verdient hätten. Und ich trauere sehr deswegen.


    Ich liebe dieses ägyptisch angehauchte Setting mit Einbindung der Götter und der doch recht gut umgesetzten Monster-Thematik. Das Sammeln dieser macht an sich immer Laune und das Erkunden der Welt ohnehin. Diese ist natürlich begrenzt und öffnet sich nur nach und nach mit Hilfe der Story, aber ich mag es so. Mir kommt das Spiel aber inzwischen zu leicht vor. Früher war das gefühlt 100mal schwerer und jetzt weiß ich gar nicht mehr, warum ich das damals so empfand.

    Bin aktuell soweit, um zu den urukischen Inseln zu reisen, dies wird aber vorher noch warten müssen. Werde in Abydos noch die Minispiele abarbeiten, um die Medaillen zu erhalten. Diese werde ich dann dem Abydosianer im Tausch gegen die Trottelechse geben. Diese brauche ich nämlich noch für das Museum. Dann fehlen mir noch drei, wobei ich zwei davon im Monsterladen erwerben kann.


    Hach ja, schade, schade, dass es keinen zweiten Teil gibt. Die Hoffnung stirbt aber zuletzt und ich hoffe einfach mal weiter ^^


    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Final Fanatsy 14 (PS4)

    die erste heil klasse ist endlich auf 70 - der astrologe! mochte es den zu spielen, hab zwar nur die ganzen unwichtigen nebenquest nachgeholt und zwischendurch mal himmelssäule, aber es hat trozdem spaß gemacht. lag vielleicht auch daran das ich gerne tcg spiele und der astrologe auch mit karten zu tun hat. ^^"

    aber dafür hab ich nun auch die ganzen quest aus "a realm reborn", "heavensward" und "stromblood" durch. dabei hab ich erst gemerkt, was man noch alles abseits der hauptquest erfahren kann über die einzelnen geschehenissse des spiels. deswegen hab ich mich auch dazu entschlossen, einen neuen charakter zu erstellen und nochmal die story von anfang an zu erleben, also noch mal alles schön revue passieren lassen :)

    mit meinem main charakter hab ich aber immer noch viel zu tun XD aber es kann man nicht schaden, ab und zu auf den anderen charakter zu wechseln^^"

    und da ich bei dem neuen als pikenier bzw. später dann dragoon durch starte, brauch ich mir erst mal keine sorgen machen und kann es voll genießen. denn nah dd´s liegen mir irgendwie am besten, ob es vielleicht daran liegt, das ich ein freund von dieser rotations/kombo mechanik bin? :unsure: ist jedenfalls schön, das ich dazu keine tutorial texte brauche :biggrin: bei fern dd´s, tank´s und heiler müsste ich alle paar minuten meine move leiste umsortieren:tired:


    Dragon Quest XI: Streiter des Schicksal (PS4)

    YES! endlich ein neuer teil der dragon quest hauptreihe!

    hab es eben erst gestartet und das intro sowie den hügel hinter mir... mehr kann ich leider noch nicht sagen zum spiel bzw. story XD

    aber die grafik ist gewohnt bunt und die musik so bekannt, das man sich als fan der reihe gleich wohl fühlt :)

    das kämpfen ist etwas, nun ja, bekannt aber denoch etwas ungewohnt. obwohl es rundenbasierend ist, kann man sich frei bewegen zwischen den angriffen.

    und man kann im status des charakters sehen, wie viel exp man noch braucht, keine ahnung ob es neu ist oder ich hab es bei den anderen teilen nie bemerkt, aber im 9 teil musste man, glaube ich, immer den priester fragen, wie viel noch für ein lv up fehlt...

    erst mal weiter spielen, alles erkundigen und häuser ausrauben:sarcastic: