"Was zockt ihr gerade?" #4

  • Mario Maker 2 (Switch)

    Mein 1. Level ist fertig, allerdings bin ich noch ganz am Anfang und da gibt es scheinbar kaum Items. Nebenher schaue ich noch die Lernvideos an, wobei die im ersten Teil besser waren, da ich selbst spielen und bauen konnte, dies entfällt hier.


    Ich hätte gerne mehr Items zur Auswahl und nicht nur so dünn. Zumindest die Feuerblume am Anfang wäre gut.

    Seltsamerweise ist einer meiner Gumpas weg. Zu Spielbeginn sammle ich Münzen und einen Pilz ein und laufe dann über eine Art Treppe, dahinter habe ich 2 Gumpas gesetzt, wovon aber nur einer da ist. Der andere kam mir nicht entgegen und kann auch nicht in ein loch fallen, denn eine Röhre mit Piranhapflanze im Weg steht.


    New Style Boutique (2DS XL)

    Ich habe den Laden übernommen und warte darauf, dass der Modelcontest freigeschaltet wird. Mir wurde schon mitgeteilt, bald wird es Herrenmode zu kaufen geben, auf der Modemesse, es ist sehr gut.

    Und ich hoffe, ich kann bald in dem Geschäft einkaufen, mit dem ich mein Geschäft umbauen kann, ich möchte einen schlichten Laden, also Basic U als Inneneinrichtung haben.


    Sims 4 (PC)

    Ich habe einen 2. Hund, einen Dalmatiner erstellt und in meine Familie hinzugefügt. Wenn ich nicht meinen normalen Simsalltag nachgehe, richte ich Häuser und Gebäude neu ein, wie zuletzt auf der Tropeninsel.


    Das nimmt viel Spielzeit in Anspruch bei mir, ich liebe es einzurichten.

  • Ich hätte gerne mehr Items zur Auswahl und nicht nur so dünn. Zumindest die Feuerblume am Anfang wäre gut.

    Die werden wohl durch regelmäßige Updates hinzugefügt. Im ersten Teil gab es auch zu Beginn nicht viele Items, diese wurden auch nach und nach durch Updates hinzugefügt.

  • Die werden wohl durch regelmäßige Updates hinzugefügt. Im ersten Teil gab es auch zu Beginn nicht viele Items, diese wurden auch nach und nach durch Updates hinzugefügt.

    und Smaarty  

    Ich hab mich auch gefragt, wo die Items sind... Man muss wohl auf die Lupe drücken und dann findet man den Rest! Wie soll man denn da drauf kommen?!

    Seht euch doch mal im Creepy Pasta Topic um. Bitte beachtet auch die dort aufgelistete FAQ!
    Lust auf Let's Play? Guckt doch mal auf meinen Kanal
    3DS-Freundescode: 1118-1467-2423 (bitte PN mit Code, wenn ihr mich addet).

  • Ich hab mich auch gefragt, wo die Items sind... Man muss wohl auf die Lupe drücken und dann findet man den Rest! Wie soll man denn da drauf kommen?!

    Aber nur einiges. Ich denke mal, es ist sinnvoll sich das Tutorial anzusehen, aber da kam das auch noch nicht.


    Bei mir war der Onlinemdous sehr langsam, als zusammen mit anderen spielte, ich verstehe es nicht, weshalb sie genau diese Funktion nicht in Mario Bros Delux eingebaut haben.

    Der Onlinemodus von Nintendospielen ist nicht so gut, wie der von anderen Konsolen.

  • Update:

    Pokemon US hab ich momentan etwas auf Eis gelegt. Da werde ich aber noch versuchen, den Aloladex bis November zu vervollständigen. Außerdem werd ich da noch etwas mehr Zeit in die Zucht und in das Trainieren von DV-Mons stecken. Momentan steht aber folgendes im Vordergrund:

    Pokemon X

    Nachdem ich es zum Release einmal duchgespielt habe und seitdem keinen neuen Durchgang mehr unternommen habe, dachte ich, es ist Zeit für eine neuen Versuch. Hab alle wertvollen Pokis auf die Bank geladen und einen neuen Speicherstand angefangen. Erstaunlich wie das Spiel für mich komplett in Vergessenheit geraten ist. Die Städte, die Routen, die Charaktere... Das Spiel fühlt sich wie eine neue Edition für mich an. Und genau so viel Spaß hab ich auch. Wusste zum Beispiel gar nicht mehr, dass sich die Bösewichte Team Flare nennen, geschweige denn von ihrer Intention hinter ihren Missetaten. Auch die Arenaleiter hab ich nur noch ganz dumpf in Erinnerung, wenn ich in der jeweiligen Arena stehe, erkenne ich sie aber schon wieder. Die Namen kann ich mir aber nach wie vor nicht merken, genau so wenig die Städtenamen. Bein einigen Routennamen weiß ich nicht, wie diese ausgesprochen werden (als alter Lateiner bin ich da überfordert) O.o Finde die Städte und Routen aber sehr schön designt und es macht Spaß diese zu erkunden.
    Mein Team steht vor dem zweiten Arenaleiter und besteht aus:


    Rutena Lvl 24

    Lucario Lvl 24

    Honweisel Lvl 25

    Mähikel Lvl 25

    Den EP-Teiler hab ich selbstverständlich ausgeschaltet, wie es sich gehört ^^ Ne wirklich: ich hab den ganz gerne aus, weil es dann doch etwas schieriger wird. Zum Trainieren der restlichen Pokis zum Vervollständigen des Pokedex im Postgame ist er aber super praktisch.

    Crypt of the Necrodancer
    Nachdem es das Spiel für 3 Euronen im E-Shop gab, musste ich da natürlich zuschlagen. Hab schon viel gutes über das Spiel gelesen und wurde auch beim Spielen nicht enttäuscht. Das Gameplay ist natürlich anfangs etwas gewöhnungsbedürftig. Man muss sich den Rhythmus perfekt anpassen. Wer zu schnell oder zu langsam reagiert, bleibt auf der Stelle stehen. Ein gewisses Maß an Taktgefühl ist hier also gefordert. Ich kann zwar kein einziges Instrument spielen, aber mit Taktgefühl hatte ich noch nie Probleme. Hab mich deswegen auch relativ schnell eingespielt und bin mittlerweile in der zweiten Ebene. Die Bossgegner der ersten sind allesamt sehr sehr cool. Death Metal ist bis jetzt mein Favorit, wobei ich King Conga auch echt super finde.
    Finde es auch sehr super, dass jeder Gegner sein bestimmtes Moveset besitzt. Bis jetzt beschränkt sich das auf eine Angriffsfolge, wodurch es relativ leicht zu durchschauen ist. Aber genau das liebe in Spielen. Man versucht ein Level, scheitert. Man versucht es nochmal, scheitert wieder. Das wird so oft wiederholt, bis man den Dreh raus hat. Bis die Bewegungen der eigenen Figur sitzen und man die Bewegungen des Gegners raushat und ihn ausspielen kann. Deswegen liebe ich wahrscheinlich auch die Souls Reihe so :) Aber auch wenn es in CotN relativ einfach ist, die Genger zu durchschauen, so muss man sich doch an den Takt halten, was unter anderem sehr stressig werden kann, besonders wenn sich mehrere Gegner gleichzeitig im Raum befinden. Man kann sich nicht länger an die gleiche Stelle sitzen und beobachten was passiert. Das Ausgucken der gegnerischen Attacken und Bewegungen passiert, während der eigenen Fortbewegung. Wirklich klasse Mechanik. Ich bin mir sicher, dass ich in diesem Spiel noch viel Spaß haben werden.

    The Legend of Zelda - Breath of the Wild - Master Modus

    Nachdem ich das Spiel vor einem Jahr auch endlich beendet habe und es jetzt lange Zeit im Regal verstaubte, werde ich auch hier einen neuen Versuch wagen. Dieses Mal mit DLCs und deutlich schwieriger und hallelujah ist das knackig. Ich hoffe das pendelt sich mit der Zeit noch etwas ein, aber anfangs hab ich ja nichtmal gegen die Bokblins eine Chance. Da zerbersten alle meine Waffen an denen O.o Für Tipps wäre ich hier sehr dankbar. Ist einfach schon eine ganze Weile her und fühle mich hier gerade dezent überfordert O.o Finde es aber auch positiv, weil dadurch die taktischen Elemente in BotW viel mehr an Bedeutung gewinnen (müssen).

  • Pokémon UltraSonne (New 3DS XL)

    Hier habe ich lediglich um 17 Uhr eines meiner Tempomacher Wuffels zum Zwielicht Wolwerock entwickeln lassen. Ich wollte auf meiner UltraMond auch eins haben und da ich da noch am Anfang bin, hab ich mir Abhilfe per US und Bank geschaffen.


    Pokémon HeartGold (3DS)

    Ich habe Ho-Oh gefangen und bin dann nach Kanto. Dort bin ich durch die Siegesstraße, die in dem Teil ja zum Glück echt leicht ist und bin in die Pokémon-Liga. Dort habe ich dann die Top 4 und Siegfried besiegt und bin nun Champ. Juhu. Jetzt geht's weiter in Kanto, dort noch die restlichen 8 Arenen schaffen.


    Animal Crossing New Leaf (New 3DS XL)

    Das habe ich ewiiiiig nicht mehr gespielt. Hab es mal kurz angeschmissen, um zu schauen wie sich meine Stadt verändert hat. Aber es ist fast alles beim alten geblieben. Meine beiden Lieblingsbewohner sind noch dort und es gibt nur eine neue Bewohnerin. Freue mich schon auf AC für die Switch.

    Seit 1999 leidenschaftliche Pokémonspielerin :D

    Konsolen im Besitz: Nintendo Wii (Weiß), PS4 (Orange-Schwarz), GBC (Pikachu Edition), GBA (Neon-Orange), GBA SP (Super Mario Edition), NDS (Rot), 3DS (Aqua-Blau), New3DS XL (Orange-Schwarz), Nintendo Switch (Neon-Rot-Blau)

    Pokémonspiele im Besitz: B/R/G (Cartridge&VC), G/S/K (Cartridge&VC), R/S/Sm, FR/BG, D/P/Pl, S, HG/SS, X/Y, OR/AS, S/M, US/UM, LGP/LGE, Collosseum, XD, TGC


    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!:heart:

    Gib niemals auf! Blitza



  • wieder mal so ein kurzes update :D


    ultrasonne

    ja also... ich hab mein team wieder komplett umgeworfen, nachdem ich mich ja schon so an mein mond team gewöhnt habe. und seitdem ich das getan habe, läuft es einfach. grandiras wäre auch schön für mein team gewesen, aber tbh hatte ich iwie kein bock mehr drauf, das zu trainieren. mein jetziges team besteht so aus selbstläufern. den ep teiler hab ich auch an, soll einfach ein entspanntes story spielen bleiben.

    momentan dabei (wird sich bis zur liga höchtswahrscheinlich auch nicht mehr ändern):


    Ampharos Pampross Feelinara Amfira Silvarro Garados


    überwiegend von meinem mond team kopiert. in us bin ich mittlerweile auf dem selben stand wie in mond.

  • A Way Out (PS4)


    Da ich beinahe ausschliesslich zusammen mit meinem Bruder zocke, haben wir eigentlich ständig irgendein Couch-CoOp-Spiel, dass nebenbei gezockt wird. Für die letzten 2, 3 Tage war das A Way Out. Ist echt sehr schön gemacht und gerade das letzte Drittel macht zu zweit richtig Spass, was den Anfang bisschen kompensiert, weil der sich halt wirklich ziehen kann. Besonders viel Spass gemacht hat uns der kleine Blödsinn, mit dem man sich im Laufe des Spiels die Zeit vertreiben kann, von Hufeisenwerfen, über Darts bis hin zu Basketball. Wenn ihr irgendjemandem habt, mit dem ihr für einige Nachmittage kurzweiligen Spass haben wollt, definitiv zu empfehlen.


    God of War (PS4)


    So ein wundervolles Spiel. Sind mittlerweile mit der Hauptstory durch und ich kann es kaum erwarten, bis das Spiel endlich fortgesetzt wird. Die Vater-Sohn-Dynamik ist bis auf einen etwas erzwungen wirkenden Hänger in der Hälfte extrem gut gemacht und interessant, die Welt ist gross und bietet viel zu tun und die Geschichte und Charaktere sind fesselnd. Werde jetzt sicher noch einige Orte genauer untersuchen und zumindest die Walküren noch besiegen, auch wenn ich bei Videospielen wirklich kein 100%-Spieler bin sonst.

  • Crash Team Racing Nitro-Fueled (PS4)

    Abenteuermodus fertig, fast alle Skins die man ohne Münzen bekommt freigespielt. Und jetzt gehts an den Versuch 101% zu bekommen (um die anderen Skins freizuspielen). Sonst spielen wir zur Zweit gegeneinander und haben Spaß. Ich liebe dieses Remake einfach sehr. Es macht Spaß, hat schöne Stecken ist aber teilweise echt schwer. Was ich schade finde ist der große Unterschied zwischen "einfach" und "mittel". Einfach ist zu leicht, Mittel dafür fast schon unfair schwer. Wenn man im Boxenstopp einen Skin kaufen will ist das auch schon fast unverschämt, für ein Rennen gibt es, je nach Strecke, 20-80 Münzen. Die günstigsten Sachen im Shop kosten 1500 Münzen. Man muss also wirklich ewig grinden für Münzen ._.

    Und ab Mittwoch gibts dann ja den ersten Grand Prix. Bin mal gespannt ob Beenox ihr Versprechen halten und man das auch ohne PS+ bekommen kann. Und wieviel Wumpa-Münzen das Zeug dann kostet. (ich fürchte es werden Millionen xD).



    Dragon Quest Builders (Switch)

    Bin noch in Kapitel 3 und habe nun das zweite Portal. Ich will das Kapitel endlich schaffen damit ich auf Terra Incognita eine Bibliothek bauen kann xD Und ich will unbedingt noch eine Achterbahn basteln. Bevor ich mir Teil 2 hole wollte ich eigentlich erstmal die Kapitel in 1 durchspielen.

    Kapitel 3 fand ich zu Beginn echt nicht so gut. Es gibt fast nichts und ich war ständig am Verhungern. Nach ein bisschen suchen hatte ich dann aber doch ein paar Ressourcen und nach einem Neustart des Kapitels hat alles dann besser funktioniert. Ich weiß jetzt aber warum das Kapitel so unbeliebt ist, es kann echt frustrierend sein.

  • Final Fantasy 14 (PS4)

    Zocke seit Freitag das neue Add On Shadowbringers. Dank dem früheren Zugriff, wegen Vorbestellung im PSN Store, musste ich nicht bis zum Offiziellen Release warten. Hab das max. Level noch nicht erreicht und das wird auch ne weile noch dauern. Der Soundtrack gefällt mir sehr gut und auch mit den kleinen änderungen an meiner Main Klasse (Dragoon) komme ich gut klar bis jetz. Die Orte gefallen mir auch sehr gut, sowie die Dungeon und den einen Bosskampf, den ich bis jetz erlebt habe. Story fesselt mich sehr, weshalb ich nicht die Texte einfach durch klicke, sondern selber schon nebenbei meine vermutungen aufstelle, wie es wohl weiter gehen könnte.^^"

    Im Vergleich zu den anderen beiden Add On's sieht mein Ranking bis jetz so aus:

    1. Platz: Shadowbringers

    2. Platz: Stormblood - Mir hat die Klasse Samurai gefallen, die eingeführt wurde, die Gebiete und auch allgemein das Asiatische feeling. Und auch die Story.^^"

    5. Platz: Heavensward - Hab es zum Release gespielt und das wars. Es hat mich nicht so gefesselt. Es lag auch an die Schnee Region inkl. der Stadt, sowie die Dungeons die mich nicht besonders ansprachen. Durfte deswegen zu Stormblood ne Menge nachholen. Bin erst seit Stormblood wirklich aktiv dabei^^"


    Und ja, IHR, die bis hierhin gelesen habt: Ich habe mich nicht verschrieben mit dem 5.Platz...

    Platz 3 und 4 existieren nicht! Noch nicht. Wer weiß was noch alles für Erweiterungen kommen wird. Vielleicht ändert sich ja auch meine persönliches Ranking, sobald ich Shadowbringers durch habe. Die Finale Meinung zum neuen Add On werd ich noch mal schreiben, sobald ich es durch habe :)

  • Ich spiele gerade Red Dead Redemption 2 und ich gehöre zu diesen "komischen" Menschen, die ein Spiel erst beendet haben, wenn die Platin-Trophäe *bling* macht :ugly:


    Red Dead Redemption 2 wird dabei natürlich zur reinen Arbeit, statt Spielspass, aber da muss man durch :assi: (Ja man muss, das besagt der Platin-Kodex!)


    Mittlerweile bin ich bei 45% und noch Kapitel 2. Während die Grafik und Interaktionen in und mit der Umwelt einfach atemberaubend sind, ist Red Dead Redemption 2 ein Paradebeispiel für was passiert, wenn ein Spiel zu realistisch sein will.

    Teilweise macht es wirklich keinen Spass und ist am Ende mehr nervig statt spassig. Bspw. wenn das Pferd zu weit weg ist und es einem nicht mehr hören kann. Ja super, toll wie realistisch, aber was bitteschön soll daran Spass machen?!

    Oder schnell vom Pferd abgestiegen und plötzlich will man seine Waffe ziehen... Oh nein tut uns Leid, leider hat Arthur alle Waffen beim Pferd gelassen. Sehr schön! Also steht man unbewaffnet da wie der grösste Yoshi :flinch: ... spassig!!!


    Ausserdem stelle ich leider fest, dass die NPCs von Rockstar von Spiel zu Spiel aggressiver und allwissender werden. Da rennt man mal in eine Person rein, Person fällt um, Person ruft Polizei. Und schon wird gegen mich ermittelt, also schnell wegrennen!

    Keine Lust auf wegrennen? Ab in den Knast oder man wird erschossen! Was habe ich nochmals so schwerwiegendes verbrochen? Ach ja, jemanden zu Boden geworfen. Kann ja sein, dass man in der Realität auch nicht Personen ungestraft auf den Boden werfen sollte (lol), aber brauch ich das in einem Videospiel? :hmmmm::thumbdown:

    Neulich bin ich aus einer Bar, möchte auf mein schwarzes Pferd aufsitzen, doch daneben steht gerade ein anders schwarzes Pferd. Ich habe nicht aufgepasst, sitze auf das falsche schwarze Pferd auf, *BUMM!* in der selben Sekunde "Gemeldet wegen PFERDEDIEBSTAHL"! Ich natürlich keinen Meter mit dem falschen Pferd gegangen und in der Sekunde darauf augenblicklich vom Pferd abgestiegen, Polizei schon da, ich drücke auf "Situation Entschärfen", Polizei an jeder Ecke wollen meinen Kopf bzw. die ganze Stadt schiesst nun als Reaktion darauf auf mich!

    Was soll der Quatsch :assi:?!?! Eigentlich wollte ich nur aus der Bar gehen und mit meinem Pferd in Ruhe davon reiten!


    So richtig dämlich wurde es, als ich jemanden fesseln wollte (NPC hatte Schatzkarte).

    Jemand sieht mich beim Fesseln des NPCs. Ein Zeuge! Ich hinterher gerannt und Zeuge gefesselt, weil kein Bock schon wieder ein Kopfgeld auf mich zu haben. Aber jemand sieht mich beim Fesseln des Zeugen. Neuer Zeuge! Ich hinterher gerannt....

    Irgendwann wurde mir das Hin-und-her Rennen zu doof und ich erschoss den 4.Zeugen kurzerhand von weitem! Dann dachte ich "Wenn schon getötet, dann muss ich den auch looten!", also hingerannt und gelootet :smalleyes:

    Zeuge Nr. 5 sieht mich... :hmmmm::hmmmm::hmmmm:

    15min später lagen da etliche Tote auf der Strasse rum, weil ich 15min zuvor eine Schatzkarte von einem NPC stehlen wollte und die einzige Möglichkeit diese Kette ohne Kopfgeld zu unterbrechen war den Zeugen von ganz weit weg abzuknallen und so schnell wie möglich in den Wald zu rennen! :patsch:

    Als ich von weitem einen neuen NPC die Strasse voller Toten entlanggehend beobachtete, dachte ich aus Neugier "Mal schauen was passiert, wenn ich zum Tatort zurückgehe, nachdem der NPC die Toten schon gesehen hat während ich weit und breit nicht zu sehen war!"

    Selbstverständlich wusste der NPC als er mich sah sofort, dass ich der Mörder bin!


    Ab hier fand ich das Spiel wirklich nur noch nervtötend und ich bin ziemlich enttäuscht von dieser spielerischen "Freiheit". Am besten macht man in diesem Spiel um jeden NPC einen grossen Bogen und die einzige Interaktion mit denen sollte "Grüssen" sein. Alles andere endet zu 99.99% in einer Schiesserei oder mit einem Kopfgeld :wacko:


    Auch toll... Um mit NPCs zu interagieren muss man L2 drücken. Hat man gerade eine Waffe im Slot ausgerüstet bedeutet L2 "Auf NPC mit Waffe zielen!". Und ihr wisst worin das endet :assi:

    Einmal habe ich aus Versehen auf R2 getippt. Dabei wurde der Verkäufer eines Ladens DIREKT erschossen!


    Ja macht Spass :ugly:... Danke Rockstar!!! Beim nächsten Mal noch ein bisschen realistischer und Real-Life macht mehr Spass als eure Spiele!


    Aber um dem ganzen noch was Positives anzufügen:

    Die Story und die Grafik sind einfach nur WOOOOOOW! Grandios! Selten was besseres gesehen/gehört/erlebt! Gehört defintiv zu den besten Stories/Spielwelt, die man heute in Spielen so entdecken kann! Und dann diese Liebe zum Detail! Nirgends im diesem Spiel wurde gepfuscht! Es gibt soooooooooo viele Ereignisse und Dialoge die Millionen von Spieler nie sehen werden, weil so vieles vom eigenen Spielstil abhängt! Alleine schon die Tatsache, dass jede Aufnahme (Sprecher) doppelt synchronisiert wurde, einmal schreiend und einmal in normaler Lautstärke, abhängig davon ob der Spieler gerade fern oder nah zu seinem Dialogpartner steht. Einfach nur wooooooow!! Man stelle sich mal diese Liebe zum Detail in einem PokemonSpiel vor :yeah:


    Man könnte ein ganzes Buch zu diesem Spiel schreiben und darüber was es alles neu in einem Videospiel "erfindet", aber ich hör hier jetzt einfach auf. Haha


    Fazit: Das Spiel macht unendlich Spass, solange man die NPCs in Ruhe lässt :grin:


    Ach und wer doch mal Langeweile hat geht fischen, jagen, eine Vorstellung ansehen, Zug fahren, Blackjack spielen, spielt Poker oder hat Spass an verschiedenen Arten von Domino :upsidedown: kennt ihr "All Five?" das ist Domino mit Rechnen! Macht unglaublich Laune :ugly:! Und ja, das ist ernst gemeint!

  • Immer noch Monster Hunter Generations.

    Wie gesagt ein Teamprojekt, aber da mein Partner noch für Wochen verhindert sein wird, versuche ich Deviantquests hochzuleveln.

    Leider ist jeder halbwegs gute Spieler in Gen Ultimate, so geht alles extrem schleppend voran.

    Hab mir jetzt zum Ziel gesetzt zumindest eine Deviantquest pro Tag zu schaffen.

    Falls jemand das Spiel hat, for the love of Gog, hilf mir!!!

    Für Diejenigen, die einfach zum Spaß lesen und nicht wissen wovon ich spreche. Deviant Monster sind bestimmte Monster die Begegnungen mit Jägern, oder Fressfeinden überlebt haben, verkrüppelt, oder besonders Begünstigt zur Welt kamen, oder länger überlebt haben, als für ihre Art üblich ist. Das macht sie zu Extremversionen von normalen Monstern.

    Ähnlich wie Guildquests aus 4U hat jeder Deviant eigene Quests.

    10 Stück pro Monster und man schaltet jedes mal die nächst höhere frei, kann aber immer noch die niedrigeren machen.

    Als Belohnung erhält man Tickets, mit denen man Rüstungen und Waffen aus deren Monsterteilen aufwerten kann.

  • Super Mario Maker 2:


    Zur Zeit täglich am spielen. Abenteuermodus ist das Schloss zu 100% fertig, muss jetzt nur noch alles Level fertig kriegen, was ohne wirkliches Ziel etwas "schleppend" ist. Finde aber den Abenteuermodus gut gemacht.

    Ein Level auch schon fertig gebaut und hochgeladen. Beim zweiten Level bin ich noch dran...habe es beim ersten bauen ausversehen nicht gespeichert und durfte nochmal anfangen.

    Sonst online verschiedene Level schon gespielt und bin immer wieder erstaunt, wie toll manche Leute Musiklevel bauen könnnen.

    Versus gestern probiert aber diese Lags nehmen einem den Spielspaß an diesem Modus x.x

  • Ich hab mich auch gefragt, wo die Items sind... Man muss wohl auf die Lupe drücken und dann findet man den Rest! Wie soll man denn da drauf kommen?!

    Ich muss mich nochmals bei dir bedanken, ich dachte du meinst damit, auf die Items klicken, denn dann ändern sie sich. Das mit der Lupe weiß ich jetzt erst durch dich. Du hast vollkommen Recht, wer kommt schon darauf es zu suchen?

    Ich verstehe es nicht, weshalb man Kommentare nicht selbst löschen kann, sondern Nintendo es macht, User sollten selbst bestimmen, welchen Kommentar sie haben möchten und welchen nicht.

  • Ich habe bis November 2018 ausschlieslich Overwatch gespielt und dann mit League of Legends angefangen und naja ^^

    Spiele jetzt nur noch LoL weil es mMn einen hohen Suchtfaktor hat ^^

    Finde es einfach mega lustig und Tag für Tag spannend in der Kluft :D

    Außerdem finde ich es Klass, dass es jede Menge Champs gibt und immer wieder Neue dazu kommen :)

    An Events mangelt es definitiv auch nicht, was jede Menge Abwechslung bringt.


    Leider muss ich gestehen, dass ich schon sehr viel Geld in das Spiel gesteckt habe, was Skins usw betrifft...

    Das ist aber der einzige negative Punkt :)

  • Pokemon LG E/P (Switch)

    In beiden Spielen bin ich auf der Zinoberinsel und trainiere dort für Pyro und die Liga. In Evoli bin ich noch in dem Feuerhaus und erkunde es ausführlich.

    Ich vermisse es, das meine Pokemon Items halten können, ich möchte mein Seeper nicht entwickeln und würde ihm gerne einen Ewigstein geben.

    Der Pokeball Plus ist eine große Hilfe, er trainiert unterwegs meine Pokis. Ich habe im Verlauf des Spieles Seeper und Elektek in mein Team aufgenommen, da waren sie unterlevelt, dank des Balles sind sie nun fast gleich auf.

    Mit dem nicht bekämpfen kann ich mich wohl nie anfreunden glaube ich. Das Pokemon flüchten können, lässt das Spiel nochmals in gen 1 und 2 zurück katapultieren.


    An einigen Stellen gibt es ja noch Kämpfe gegen wilde Mons, das zeigt mir, es geht ja doch. Relaxo muss man auch bekämpfen, sonst kommen Trainer nicht weiter.

    Ich verstehe echt nicht, wieso der Kampf gegen wilde Pokemon so schwer sein soll.

  • Harvest Moon Licht der Hoffnung (Switch)

    Hier habe ich nur ein bisschen zeitlich weiter gespielt. Mich in der Mine noch weiter durchgekämpft, mich um die Tiere und meinen dortigen Sohn gekümmert, der nun endlich krabbeln kann. Mal sehen, wann er dann endlich läuft.


    Pokémon HeartGold (3DS)

    Nachdem ich vor ein paar Tagen die Siegesstraße und die Pokémon Liga geschafft habe, habe ich mich heute um Kanto gekümmert. Ich habe jede Arena herausgefordert, Suicune gefangen, welches mir von den legendären Hunden noch als letztes fehlte, Latias gejagt und gefangen und am Ende noch gegen Rot im Silberberg gekämpft und gewonnen. Danach habe ich mir noch jeweils einen Kanto- und einen Hoenn-Starter abgeholt, Arktos, Zapdos, Lavados, Lugia und Mewtu gefangen und das Spiel hiermit dann für mich abgeschlossen. Gebraucht habe ich insgesamt ca 14 Stunden.

    Seit 1999 leidenschaftliche Pokémonspielerin :D

    Konsolen im Besitz: Nintendo Wii (Weiß), PS4 (Orange-Schwarz), GBC (Pikachu Edition), GBA (Neon-Orange), GBA SP (Super Mario Edition), NDS (Rot), 3DS (Aqua-Blau), New3DS XL (Orange-Schwarz), Nintendo Switch (Neon-Rot-Blau)

    Pokémonspiele im Besitz: B/R/G (Cartridge&VC), G/S/K (Cartridge&VC), R/S/Sm, FR/BG, D/P/Pl, S, HG/SS, X/Y, OR/AS, S/M, US/UM, LGP/LGE, Collosseum, XD, TGC


    Träume nicht dein Leben, lebe deinen Traum!:heart:

    Gib niemals auf! Blitza



  • BTS World (iPhone)

    Ich muss hier posten, haha.
    Hab gestern Kapitel 4 abgeschlossen, gut es gibt noch zwei, drei Stufen die erst einen oder zwei Sterne haben, aber das verbessere ich immer im Nachhinein bzw. mache ich die Level eh oft mit als Training und bin somit bei Kapitel 5 angekommen, was bisher das vorletzte Kapitel zu sein scheint. Ist halt immer noch ein Manager Spiel, aber es fesselt mich so weit möglich immer noch und ich bin glücklich mit dem Spiel. :D
    Die Story ist halt auf's kleinste runtergebrochen und tbh. sind die Nachrichten, Anrufe und Social Feeds das viel lustigere an dem Spiel, als die Texte der Story, aber über die Videos freue ich mich auch immer wieder, weil die einfach cute sind.
    Und ich finds jedes Mal wieder schön, wenn so ein Fakt mit eingebaut wird, den man kennt - auch wenn mir jetzt als Beispiel keiner einfällt, aber das interessiert hier sicher eh niemanden.

    Die Another Stories sind dafür ziemlich schwer, damit werde ich dann sicher noch beschäftigt sein, weil ich bei jedem für das erste Kapitel schon relativ lang gebraucht habe, was an sich ja gar nicht so schlimm ist, später wird es nur schade werden, dass man für diese Spiele immer nur 1% des Geldes bekommt, wie bei der richtigen Story und man sonst auch NICHTS zum Leveln bekommt. Na ja, jedenfalls, wie gesagt, werd ich dafür noch ewig brauchen. Die tägliche Event Ziehung ist leider in der Regel eine Enttäuschung, bekomm da gefühlt 1x in der Woche (was jetzt SEHR übertrieben ist, aber so fühlt es sich wirklich an) eine 4 oder 5 Sterne Karte. Hab jetzt wenigstens von jedem Mitglied mindestens eine 4* Karte (außer JHope aber da ist es die 5* Karte ^.^) und ja, die Fotos sind wirklich ultra schön.
    Bin glücklich und für umsonst kann man sich eh nicht beschweren als Fan. :shrug:

  • Skyrim

    Endlich ist meine Switch bei mir angekommen, nachdem ich sie dummerweise Zuhause gelassen habe. Auch wenn ich das Spiel auf der PS4 bereits durch habe, musste es nach dem Angebot im eShop her. Es ist wirklich toll, dieses großartige Spiel außer Haus spielen zu können.

    Auch wenn ich die weiblichen Charakterdesigns nicht sonderlich mag, habe ich diesmal eine weibliche Nord gewählt - passt besser zu meinem Hau-Drauf-Stil 😅. Derzeit bin ich größtenteils am Erkunden, Orte aufdecken und plündern. Das Haus in Weißlauf wurde gekauft, ein Kind wurde adoptiert und das erste Grundstück bebaut, ebenso schon mal einige Quests gesammelt und zumindest kürzere abgeschlossen.

    Dieses Mal werde ich mich dann wohl den Sturmmänteln anschließen. Aber erst mal wird weiter fleißig Geld gescheffelt 🙈


    Stardew Valley

    Das Fieber hat mich wieder gepackt - ich hätte anfangs nicht gedacht, wie toll ich das Spiel finde - und habe einen neuen Spielstand begonnen. Diesmal mit einem männlichen Charakter und einer Katze. Eigentlich wollte ich auch den Joja Markt unterstützen, das war mir dann aber doch zu teuer. Mittlerweile bin ich bereits im Winter des 1. Jahres angekommen, habe zwei Luxusställe und bis auf Hasen und Dinos alle Tiere. Die Mine ist auch bereits bis zum Grund erforscht, jetzt muss ich schleunigst den Bus wieder instand setzen (und das Angeln üben 🙈. Nebenbei bin ich auch endlich dabei, mich mit den Dorfbewohnern anzufreunden und spare als nächstes für den dritten Ausbau des Hauses.

    Wenn noch Zeit ist, spiele ich im 1. Spielstand weiter, wo ich im Herbst des 2. Jahres hängengeblieben bin 🤔 derzeit bin ich immer noch beschäftigt, die letzten Bewohner als Freunde zu gewinnen und auch den Rest des Grundstücks zu bearbeiten.