Ballvererbung

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Wäre das denn in SM möglich, Glurak im Safariball zu erhalten? Habe gelesen, dass die Vererbung des Balles seit der 7. Generation zufällig ist. Also ginge dann W Glurak mit M Pokémon im Safariball? Oder gibt es überhaupt nen möglichen Zuchtpartner, welcher im Safariball fangbar ist?

    Mein Sonne-Team: Quartermak Fuegro Aggrostella Amigento Tukanon Pampross // Nationaler Pokédex vollständig! pokéball

    2 Mal editiert, zuletzt von Yoshi () aus folgendem Grund: Angepasst, damit der Post als Startpost klar geht

  • Geht auch nicht. Wenn du beispielsweise ein Glumanda im Pokéball mit einem passenden Pokémon im Safariball in die Pension gibst, dann wird immer ein Glumanda im Pokéball schlüpfen. Das männliche Pokémon vererbt den Ball nur dann, wenn der Zuchtpartner ein Ditto oder dasselbe Pokémon (oder halt eine Vorstufe) wie das Weibliche ist.

  • Genau! Das grundsätzliche Problem ist ja, dass Glumanda nie in der Safarizone fangbar war und sich die Mutter bei der Spezies immer durchsetzen wird. Es waren grad zu Gen6 Zeiten viele "illegal Combinations" im Umlauf - daher kann es durchaus vorkommen, dass man es mal irgendwo (GTS, WT, Kampfplaza) gesehen hat aber legal eben leider nicht ankommt :S

  • Okay, versteh ich soweit. Aber ich habe mal geschaut und man könnte in HGSS ein Nidorino im Safariball fangen, welches wohl die gleiche Ei-Gruppe wie Glurak hat. Also nehmen wir mal ein W Glurak im Pokéball und ein M Nidoking im Safariball.
    Wenn es zudem stimmt, dass der Ball der Eltern seit der 7. Generation zufällig vererbt wird und sich immer die Spezies der Mutter durchsetzt, also nur Glumanda schlüpfen, kann das Glumanda doch auch zumindest in Sonne und Mond den Safariball haben, oder hab ich da nen Denkfehler? ^^


    Zitat aus Pokéwiki:
    "Der Pokéball kann von den Eltern bestimmt werden. Seit der siebten Generation befindet sich ein frisch geschlüpftes Pokémon zufällig entweder im Pokéball des Vaters oder dem der Mutter."

  • Okay, versteh ich soweit. Aber ich habe mal geschaut und man könnte in HGSS ein Nidorino im Safariball fangen, welches wohl die gleiche Ei-Gruppe wie Glurak hat. Also nehmen wir mal ein W Glurak im Pokéball und ein M Nidoking im Safariball.
    Wenn es zudem stimmt, dass der Ball der Eltern seit der 7. Generation zufällig vererbt wird und sich immer die Spezies der Mutter durchsetzt, also nur Glumanda schlüpfen, kann das Glumanda doch auch zumindest in Sonne und Mond den Safariball haben, oder hab ich da nen Denkfehler? ^^

    Der Ball des Männchens wird nur vererbt, wenn das Männchen mit Ditto oder einem Artgleichen Weibchen gepaart wird. Also Glurak + Glurak beipielsweise. Dein Beispiel funktioniert so leider nicht.

  • Es wird ein Glumanda schlüpfen. Richtig. Doch als Ball wird dann zu 100 % der Ball des Weibchens vererbt. Nur, wenn das männliche und das weibliche Pokémon identisch sind (auch selbe Entwicklungstufe, danke an@'piretj'j für den Hinweis), dann kann der Ball des Männchens vererbt werden. Und natürlich halt auch mit Ditto.

  • Danke, hab die Abschweifung auch gemerkt. ^^


    Also geht das mit den zufälligen Ball erst bei Eltern der Selben Spezies? So genau stand das nämlich gar nicht bei Pokéwiki. Hat denn schonmal jemand Erfahrung damit bei SoMo? Oder ich würde es selbst mal versuchen ^^

  • Danke, hab die Abschweifung auch gemerkt. ^^


    Also geht das mit den zufälligen Ball erst bei Eltern der Selben Spezies? So genau stand das nämlich gar nicht bei Pokéwiki. Hat denn schonmal jemand Erfahrung damit bei SoMo? Oder ich würde es selbst mal versuchen ^^

    Ziemlich zu Anfang habe ich dies versucht und eben diese Erfahrungen gemacht;)

  • habe auch mal ne frage:
    könnte man nich theoretisch ein sumpex zB von smaragd auf D P P übertragen und es dort mit einem Freundesball fangen?(Im park der freunde, da wo die übertragenen pokemon gefangen werden können)
    anschließend könnte man dieses doch über s/w und x/y per bank (wenn diese dann halt verfügbar ist) auf So / Mo transferieren oder?(und hätte man halt freundesball-hydropis)

  • Im Park der Freunde verwendet man Parkbälle die allerdings nicht dauerhaft bleiben. Nach dem Fangen/Übertragen ist das Pokemon im selben Ball wie vor der Übertragung. An der stelle kann man also keinen "Ball-Wechsel" vollziehen.

  • Hallo habe eine Frage



    Der ball soll ja in so/mo zu 50% vererbt werden ist das richtig?


    Ich stehe vor einem rätzel mit nidoran .....


    Also ich besitze ein nidoran w mit vf leider im falschen ball


    Wen kann ich als zuchtpartner nehmen


    Damit ich das pkmn mit vf im mondball bekomme



    Nidoran m klappt ja aus was für einem Grund auch immer nicht


    Evoli
    Wuffels


    Habe ich auch ausprobiert immer nur der ball der Mutter vererbt


    Hat jemand eine Idee?

    A.: Du darfst nicht soviel trinken! Du warst so betrunken letzte Nacht!
    B.: Nein war ich nicht, was meinst du?
    A.: DU HAST MEINEN HAMSTER AUS DEM FENSTER GEWORFEN UND GESAGT PIKACHU DU BIST DRAN!!

  • Ich vermute mal, dass das mit Nidoran w nicht klappen wird, weil du ein männliches Pokemon der gleichen Spezies brauchst und da Nidoran w immer w ist, klappt das nicht. Du kannst es maximal mit einem Nidoran m probieren, das kannst du in HG/SS im entsprechendem Ball fangen. Ich würde aber nicht vermuten, dass das klappt.

  • Das heisst ich müsste nidoran w im mondball mit vf fangen na super ...


    Gibt's die Möglichkeit irgendwie ?

    A.: Du darfst nicht soviel trinken! Du warst so betrunken letzte Nacht!
    B.: Nein war ich nicht, was meinst du?
    A.: DU HAST MEINEN HAMSTER AUS DEM FENSTER GEWORFEN UND GESAGT PIKACHU DU BIST DRAN!!