BisaBoard Game of the Year 2016 - Auswertung



  • Herzlich willkommen zur Auswertung des BisaBoard Game of the Year 2016

    Nach vier langen Wochen der Nominierung und den nochmals zwei Wochen dauernden Vote stehen die würdigen Sieger nun endlich fest und besteigen ihr Siegerpodest. In allen Kategorien gab es wundervolle Spiele, die den Titel mehr als verdient hätten, doch ihr alleine habt euch für das in euren Augen beste entschieden und so den Sieg vorangetragen. Doch ohne weiterer langer Worte küren wir nun endlich unsere Games of the Year!



    "Bestes Gameplay"
    - Pokémon Sonne und Mond -




    Die lang ersehnte siebte Generation der Hosentaschenmonster wartet mit vielen Herausforderung auf den Spieler und lässt diesen in eine neue fantastische Welt voller Geheimnisse und neuer Pokémon eintauchen. Das bewährte Kampfsystem und die vielen kleinen und großen Neuerungen runden das Gesamtbild der neuen Editionen ab und befördern es auf den ersten Platz für "Bestes Gameplay".




    "Beste Story"
    - Pokémon Sonne und Mond -




    Erneut dürfen sich die "Pokémon-Editionen Sonne und Mond" über einen Sieg in einer der Kategorien freuen. Von der unbeschwerten Inselwanderschaft über alle Inseln Alolas bis zur Aufdeckung der Machenschaften der Æther-Foundation bürgen die Editionen mit liebevollen und abwechslungsreichen Charakteren und einer interessanten Geschichte, die sich nach und nach entfaltet und zurecht den ersten Platz für die "Beste Story" verdient.





    "Beste Optik"
    - Final Fantasy XV -



    Viele Final Fantasy- und RPG-Fans haben auf dieses Spiel gewartet und durften sich in einer wunderschön gestalteten Welt wiederfinden, die mit Details nur so strotzt und voller Leben steckt. Unbekannte und alteingesessene Monster und Tiere streifen durch die Wildnis und die Städte sind gefüllt mit Menschen und deren Geschichten. Von der fast schon fotorealistischen Grafik kann man sich kaum sattsehen, man entdeckt immer wieder etwas Neues und man darf es zurecht als eines der wohl schönsten Spiele nennen.




    "Bester Soundtrack"
    - Pokémon Sonne und Mond -




    Mit dem Soundtrack der siebten Generation kommen nicht nur neue Spieler auf ihre Kosten, sondern auch jene, die seit dem Beginn der Hosentaschenmonster mit dabei sind. Von den fröhlichen Klängen der Mele-Mele-Insel, den peppigen Rhythmus beim Kampf gegen Tali oder den modernen Sounds beim Auftritt des Team Skull. Die Musik verbindet die Charaktere und die Geschichte miteinander, lässt den Spieler dadurch mehr teilhaben am Geschehen. Aber auch außerhalb der Spiele weiß der Soundtrack zu gefallen und verdient sich damit den Platz als "Besten Soundtrack".





    "Bester Online-Multiplayer-Titel"
    - Overwatch -



    Als kleiner Überraschungshit wurde Overwatch von vielen Spielern gefeiert und gilt als einer der besten Online-Ego-Shooter. Mit seinen verschiedenen Charakteren, die sich allesamt in vier Klassen unterteilen lassen, stehen dem Spieler spannende, aber vor allem schnelle und explosive Matches bevor. Ob nun der Cowboy McCree, der Gorilla Winston oder die schöne Valkyrie Mercy, sie alle wollen gemeistert und zum Sieg geführt werden.





    "Bester Offline-Multiplayer-Titel"
    - Pokémon Sonne und Mond -




    Ob nun ein perfekter Pokémon-Linktausch oder ein spannender Kampf mit bis zu sechs Pokémon gegen Freunde, das altbewährte Prinzip erfreut sich immer noch größter Beliebtheit und ist fernab der Online-Möglichkeiten weiter hoch im Kurs.





    "Bestes PC-Spiel"
    - Overwatch -



    Für viele DAS PC-Spiel 2016 schlechthin. Spannende und effektvolle Matches unter Freunden, ein gut ausbalanciertes, schnelles Kampfsystem und verschiedene Charaktere, die in mehrere Klassen eingeteilt sind und für Abwechslung auf dem Schlachtfeld sorgen.






    "Bestes Wii U-Spiel"
    - The Legend of Zelda: Twilight Princess HD


    Erneut muss Link Hyrule vor dem Machthunger Ganondorfs bewahren und tritt eine epische Reise an, die ihn an wundersame und gefährliche Orte führt. Begleitet wird er von Midna, die ihm zur Seite steht und ihm hilft, die Gefahren der Welt zu meistern.
    Das Abschiedsgeschenk an den GameCube wurde für die Wii U-Fassung noch einmal aufgehübscht und um kleinere Aufmerksamkeiten ergänzt. Hyrule ist groß und es gibt zu viel entdecken, Rätsel wollen gelöst und Bossgegner besiegt werden. Ein wahrlich gelungener Teil der Reihe und für euch verdient das "Beste Wii U-Spiel".





    "Bestes XBox One-Spiel"
    - Battlefield 1 -


    Vor einem erstrecken sich die weiten Wüsten Arabiens. Geduldig sitzt ihr auf eurem Pferd, trockener Sand weht euch ins Gesicht und plötzlich ertönt das Signal zum Angriff. Ihr prescht vor, wild entschlossen den Feind zu besiegen.
    Battlefield 1 führt den Spieler in die Zeit des Ersten Weltkrieges und lässt diesen in den sandigen arabischen Wüsten, der Westfront und den italienischen Alpen ums Überleben kämpfen. Spielerisch wir grafisch bietet sich das Spiel auf höchstem Niveau und entfaltet vor allem in Online-Mehrspieler-Schlachten sein Potenzial.






    "Bestes PS4-Spiel"
    - Uncharted 4: A Thief's End -



    Nathan Drake in seinem wohl größten und vor allem letzten Abenteuer, das ihn an seine körperlichen und seelischen Grenzen führen wird.
    Die Reihe um den Abenteurer und Schatzsucher Drake hat mit dem vierten Teil einen würdigen Nachfolger erhalten, der sich nahtlos an den dritten anschließt und sich gewohnt mit einer schönen Optik und einer interessanten Story präsentiert. Verschiedene Mehrspieler-Modi runden das Ganze noch ab und fesseln noch viele Stunden an die Konsole.
    Ein verdienter Platz als "Bestes PS4-Spiel", das die Saga um den Protagonisten zu einem guten Ende führt.





    "Bestes 3DS-Spiel"
    - Pokémon Sonne und Mond -




    Klar in Führung haben sich die kleinen und großen Taschenmonster den Sieg über die Kategorie als "Bestes 3DS-Spiel" gesichert.
    Braucht es noch viel der Worte?






    "Bestes PS Vita-Spiel"
    - Zero Escape: Zero Time Dilemma -



    Neun Personen werden von einem Unbekannten namens Zero in einem Gebäude gefangen gehalten. Das Ziel ist denkbar einfach: Einen Weg heraus finden. Der Haken: Jede falsche Entscheidung kann ein blutiges Ende haben.
    Zero Time Dilemma stand auf der Waage der Entwicklung, weshalb es Fans umso mehr erfreute, als das Spiel den Weg auf den westlichen Markt fand. Neben vielen kniffligen Rätseln ist es vor allem die Atmosphäre verbunden mit der Story, die das Spiel ausmacht und damit als gelungenen dritten Teil der Reihe zählen kann.




    "Bestes Download-/Browsergame/DLC"
    - The Witcher 3: Blood and Wine - und - Pokémon Rot/Blau/Gelb VC -




    War das Hauptspiel schon umfangreich und voller interessanter Quests, so bietet auch der DLC neue Möglichkeiten auf Monsterjagd zu gehen, die weitläufige Umgebung zu erkunden und sich der Story zu widmen, die der aus dem Hauptspiel das Wasser reichen kann.







    Pokémon Rot, Blau und Gelb haben von ihrem Charme nichts verloren und erfreuen seit dem Release Millionen von Spielern weltweit. Die einfache Grafik und die 8bit-Sounds dürften für einige Nostalgieschübe gesorgt haben auf dem Weg zur Pokémon-Liga.






    "Bestes Smartphone-/Tabletgame"
    - Pokémon GO -



    Mit Pokémon GO wurde weltweit ein Hype ausgelöst, der auch in den lokalen Nachrichten für Schlagzeilen sorgte. Die Idee, Pokémon in der echten Welt fangen zu können, lockte viele mit ihrem Smartphone nach draußen und sorgte auch für den einen oder anderen interessanten Moment. Ob nun ein Ponita stehend auf einem See oder ein Taubsi auf der Bürotoilette, oftmals sorgten die Spawnpunkte für einen Schmunzler.






    "Größte Überraschung"
    - Pokémon Sonne und Mond -



    Frische Ideen und neue Features zeichnen die neuen Editionen Sonne und Mond aus und präsentieren dem Spieler die neue Insel-Region Alola, in welcher man keine Arenen besuchen und Orden sammeln muss. Man tritt eine Inselwanderschaft an, bestreitet Prüfungen und erhält dafür Z-Kristalle, die wiederum ungeahnte Kräfte bei den von uns gefangenen Pokémon wecken. Auch der Story Plot weiß zu überzeugen und sorgt für spannende Momente an der Handheldkonsole.





    "Größte Enttäuschung"
    - Pokémon GO -




    Die einen haben es geliebt, während andere von der App völlig enttäuscht wurde. Woran es letztlich liegt, darf sich jeder selbst ermessen, denn Gründe dafür können vielfältig sein. Beziehungskiller, unnötiger Zeitfresser, Akkuzerstörer oder einfach nur ein langweiliges Spielprinzip...






    "Meisterwartetes Spiel 2017
    - The Legend of Zelda: Breath of the Wild -




    Nachdem es für die Wii U keinen Nachfolger der Zelda-Reihe gab, wird umso mehr der Release des Nintendo Switch-Ablegers erwartet, der mit einer offenen Welt und vielen neuen und gefährlichen Abenteuern aufwarten wird. Wieder wird es Rätsel zu lösen und Bosse zu besiegen geben. Und auch über die Story und deren Wendungen dürftigen sich die meisten freuen.






    "BisaBoard Game of the Year 2016"
    - Pokémon Sonne und Mond -


    Pokémon Sonne und Mond haben sich mit klarer Mehrheit den ersten Platz des BisaBoard Game of the Year 2016 erkämpft und Millionen von Spielern in eine neue und schöne Welt eintauchen lassen.
    Die Alola-Region bietet viele Geheimnisse, die es zu entdecken gilt und neue, unbekannte Pokémon wollen gefunden und gefangen werden.
    Es gibt keine Orden mehr und keine Arenen, sondern Inselprüfungen, an deren Ende man mit sogenannten Z-Kristallen belohnt wird, die den eigenen Monstern neue Kräfte verleihen. Dies macht das bewährte Kampfsystem nochmals interessanter und dürfte vor allem in den Online-Kämpfen für einiges an Abwechslung und neuen taktischen Möglichkeiten bieten. Features wie der Rottom-Dex, das PokéMobil, der Festival-Plaza und das Pokémon-Resort runden das gute Gesamtbild nochmals ab und auch die kleinen Minispiele wissen durchaus zu gefallen. Auch die Story bietet neben den unbeschwerten Momenten auch spannende Situationen, derer Verzweigungen zu entwirren gelten.





    Wir danken allen Usern für deren Mühe und Zeit bei der Nominierung und dem anschließenden Vote.
    Wir hoffen, dass ihr auch beim BisaBoard Game of the Year 2017 dabei sein werdet und uns eure Lieblingsspiele präsentiert.
    Bis dahin und eine schöne Woche!





    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

    Einmal editiert, zuletzt von Foxhound ()

  • "Bestes Gameplay"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    "Beste Story"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    "Bester Soundtrack"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    "Bester Offline-Multiplayer-Titel"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    "Bestes 3DS-Spiel"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    "Größte Überraschung"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    "BisaBoard Game of the Year 2016"
    - Pokémon Sonne und Mond -

    *HUST*
    Könnte ich die Veranstalter um eine kleine Bitte bitten? Könntet ihr vielleicht den 2. und vielleicht sogar noch den dritten Platz ganz klein hinzuschreiben? Ohne viele Worte? Mich würden nur beispielsweise die zweiten Plätze bei diesen Kategorien interessieren, weil ich diese als ein besseres Barometer dafür sehe, welche Spiele nun wirklich die Kategorie gewonnen haben.


    Seien wir doch mal ehrlich - hätte Pokémon SM für die anderen Kategorien nominiert werden können, hätte es auch diese gewonnen. It's ridiculous. Wir sind zwar in einem Pokémon-Forum, aber sowas macht solche Votes doch praktisch obsolent <.< (ich weiß nichtmal was obsolent bedeutet, ABER es klingt klug.)


    "Bester Online-Multiplayer-Titel"
    - Overwatch -

    "Bestes PC-Spiel"
    - Overwatch -

    Yey! Overwatch!
    'nuff said.


    die Lore um das Spiel herum ist noch großartig. Das sollte man sagen.


    "Bestes Wii U-Spiel"
    - The Legend of Zelda: Twilight Princess HD

    Letzter Dungeon *grummel* Ich kriegs noch vor BOTW durch, ich schwörs!


    "Bestes PS Vita-Spiel"
    - Zero Escape: Zero Time Dilemma -

    I COULD NOT BE ANY PROUDER. I COULD. NOT. BE ANY PROUDER. @Raichu-chan WE DID IT. TROMMEL ALLE ZUSAMMEN, ZTD HAT NEN AWARD GEWONNEN. (zwar nur bestes PS Vita-Spiel, aber hätten es alle Teilnehmer gespielt, hätten wir vllt noch was anderes abgeräumt *hehe*).


    Seriously. Das Spiel ist grandios. Bald kommt ein Remake der vorigen Teile "The Nonary Games" raus - auf Steam! Holt es euch und spielt alle 3 Teile (999 zuerst, VLR as zweites, ZTD als drittes).



    "Bestes Download-/Browsergame/DLC"
    - The Witcher 3: Blood and Wine

    CD Project Red hat mit The Witcher 3 Großes geleistet. Muss man mal sagen.


    "Meisterwartetes Spiel 2017
    - The Legend of Zelda: Breath of the Wild -

    Oh baby, I'm pumped. Letzte drei Tage Ferien, ich werde suchten. KEINEN SCHLAF, SCHLAF IST FÜR DIE SCHWACHEN.
    > hab nen Theaterauftritt am Dienstag danach und die 3 Tage wo BOTW in den Ferien schon draußen ist, natürlich, Theaterproben. great.


    Aber es wird great. Make Zelda Great Again!




    Und nochmal ein Danke für die Organisatoren <3 Ich mag solche Votes.


    Und ja, den Pokémon-Bash werdet ihr jedes Jahr von mir zu Ohren bekommen.

  • Könnte ich die Veranstalter um eine kleine Bitte bitten? Könntet ihr vielleicht den 2. und vielleicht sogar noch den dritten Platz ganz klein hinzuschreiben? Ohne viele Worte? Mich würden nur beispielsweise die zweiten Plätze bei diesen Kategorien interessieren, weil ich diese als ein besseres Barometer dafür sehe, welche Spiele nun wirklich die Kategorie gewonnen haben.

    Lässt sich bestimmt einrichten, wenn es das nächste Mal soweit ist. ;)

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Dass Sonne/Mond alles dominieren würden war ja klar, aber alles andere wäre hier auch seltsam. Zumindest bei "Bestes 3DS-Spiel" und "BB Game of the Year" wäre jedes andere Ergebnis eine echte Enttäuschung gewesen. Völlig zurecht gewonnen in meinen Augen. :sekt:


    Ansonsten fand ich etwas sinnlos, dass So/Mo grösste Überraschung ist. Eine echte Überraschung wäre nur ein weiteres Jahr ohne Hauptedi gewesen.
    Genauso fraglich ist die grösste Enttäuschung - Pokemon GO. Noch vor einem Jahr hat niemand etwas von diesem Spiel erwartet und dann schlägts ein wie eine Bombe, schafft es sogar Pokemon wieder einer breiteren Öffentlichkeit zugänglich zu machen... Wo bitte ist da die Enttäuschung bzw. welche Erwartungen hattet ihr denn? ?( Aber zumindest hats ja in der relevanten Kategorie zurecht gewonnen.
    Beim besten Download-Spiel bin ich kurz vor Schluss noch auf R/B/G umgeschwenkt und so hat meine Stimme ja zum Glück tatsächlich noch etwas bewirken können.



    Zero Escape: Zero Time Dilemma - zwar nur bestes PS Vita-Spiel, aber hätten es alle Teilnehmer gespielt, hätten wir vllt noch was anderes abgeräumt

    Selbst diejenigen, die es als bestes Vita-Spiel gevotet haben, haben es nicht alle gespielt. :D Ehrlich gesagt wusste ich garnicht, dass die Vita 2016 noch stattgefunden hat, sehe weder Konsole noch Spiele in irgendwelchen Läden. Lediglich Restbestände an alten Spielen, die verzweifelt auf einen Käufer warten.

  • Die Auswertung verwundert mich eigentlich nicht, da Pokémon einfach schon immer die Awards nominiert hat. Aber das ist zu akzeptieren und in einigen Kategorien auch sehr verdient, wie ich finde. Aber auch die anderen Ergebnisse können sich sehen lassen. Final Fantasy XV überzeugt in fast jeglicher Hinsicht bei der Grafik, Overwatch und Battlefield 1 sind coole Shooter und The Witcher zeigt einfach mal, wie solche Erweiterungen aussehen können und auch sollen. Insofern bin ich mit den Ergebnissen zufrieden.

    Wo bitte ist da die Enttäuschung bzw. welche Erwartungen hattet ihr denn?

    Bis kurz vor Release war auch kaum ein Hype oder eine Erwartung da. Viele Leute haben das Spiel schon abgeschrieben, bevor es überhaupt draußen war, aber das hat sich schlagartig geändert, als es erschienen ist. Und dann kamen die ganzen Probleme mit den Servern, den Spielfunktionen und noch einigen anderen Dingen wie fehlender Kommunikation. Ich denke mal, dass hier vorwiegend diese Dinge in Erinnerung geblieben sind.

  • Ich freue mich sehr darüber, dass Zero Time Dilemma und The Witcher 3: Blood and Wine sich durchsetzen konnten. Gerade ZTD wurde ja von den alteingesessenen Fans stark kritisiert. Als eines meiner ersten Zero-Escape-Titel war ich allerdings angenehm Überrascht, da man auf den ersten Blick ein Horror/Splatter-Game erwartet hätte und dann kommt das Spiel mit so einer grandiosen Story um die Ecke! Auch die Rätsel waren klasse und zum Teil sehr anspruchsvoll, bei dem ein oder anderen Part musste ich durchaus mal spicken :D


    Das Pokemon Sonne und Mond derart Abstaubt, hätte ich nicht erwartet. Manche Kategorien erschließen sich mir auch nicht so ganz.
    Bestes Gameplay – Was war denn so innovativ an dem Gameplay? Im großen und ganzen hat es sich wie jedes andere Pokemon gespielt. Nun gut, die Arenen wurden durch Prüfungen ersetzt, die Horden durch das Rufsystem, aber meiner Meinung nach nichts, was einen ersten Platz rechtfertigt.
    Beste Story – Ich muss gestehen, die Pokemon Storys gingen mir nie sonderlich nahe und meine persönlichen Ansprüche an einer guten Story sind, dass sie mich zu Tränen rührt oder mich in irgend einer Art und Weise berührt.
    Bester Soundtrack – Ich möchte nicht bestreiten dass der Soundtrack solide sein mag, ehrlich gesagt, kann ich mich nicht mehr an ihn erinnern. Einen richtigen Ohrwurm gab es nicht.
    Größte Überraschung – Für mich war Pokemon Sonne und Mond eigentlich das, was man von einem guten Pokemon-Titel erwartet. Also nicht sonderlich Überraschend, aber auch nicht Enttäuschend.


    Aber das sind soweit nur meine persönlichen Meinungen.
    Bester Offline-Multiplayer-Titel, BisaBoard Game of the Year 2016 und meinetwegen auch bestes 3DS-Spiel gönne ich Pokemon absolut!

  • I COULD NOT BE ANY PROUDER. I COULD. NOT. BE ANY PROUDER. @Raichu-chan WE DID IT. TROMMEL ALLE ZUSAMMEN, ZTD HAT NEN AWARD GEWONNEN. (zwar nur bestes PS Vita-Spiel, aber hätten es alle Teilnehmer gespielt, hätten wir vllt noch was anderes abgeräumt *hehe*).


    ZTD wurde ja von den alteingesessenen Fans stark kritisiert. Als eines meiner ersten Zero-Escape-Titel war ich allerdings angenehm Überrascht, da man auf den ersten Blick ein Horror/Splatter-Game erwartet hätte und dann kommt das Spiel mit so einer grandiosen Story um die Ecke!

    Wie könnt ihr dieses Game nur so abfeiern?! Ich bin echt mega enttäuscht. Aber wenn man diesen Teil vor den Anderen gespielt hat, na okay.
    Ich muss wirklich sagen, dass 999 der absolute Hammer war und die Reihe dann leider stetig bergab gegangen ist. Zero Time Dilemma ist so eine versch... Splatterorgie ohne richtigen Suspense. Einfach alle Leute auf jede Art und Weise abzumetzeln ist echt nicht einfallsreich. Sorry, aber das musste mal gesagt werden. Aber da ich die Charaktere in diesem Teil alle mega unsymphatisch finde, können die von mir aus auch alle abnippeln. Das einzig Gute an dem Game ist, dass man zwischen den Teams hin und her wechseln kann. Ihr könnt mir ja gerne mal sagen, ab wann das Game so unglaublich gut wird, denn ich habe es nach knapp der Hälfte in meinen Schrank gelegt, weil ich es einfach nicht mehr ertragen konnte.

  • Wie könnt ihr dieses Game nur so abfeiern?! Ich bin echt mega enttäuscht. Aber wenn man diesen Teil vor den Anderen gespielt hat, na okay.
    Ich muss wirklich sagen, dass 999 der absolute Hammer war und die Reihe dann leider stetig bergab gegangen ist. Zero Time Dilemma ist so eine versch... Splatterorgie ohne richtigen Suspense. Einfach alle Leute auf jede Art und Weise abzumetzeln ist echt nicht einfallsreich. Sorry, aber das musste mal gesagt werden. Aber da ich die Charaktere in diesem Teil alle mega unsymphatisch finde, können die von mir aus auch alle abnippeln. Das einzig Gute an dem Game ist, dass man zwischen den Teams hin und her wechseln kann. Ihr könnt mir ja gerne mal sagen, ab wann das Game so unglaublich gut wird, denn ich habe es nach knapp der Hälfte in meinen Schrank gelegt, weil ich es einfach nicht mehr ertragen konnte.

    999 habe ich als erstes gespielt, dieses Jahr. Direkt danach VLR und danach ZTD. VLR fand ich sehr schwach, 999 war ein Cresendo und ZTD war in der ersten Hälfte eher Mau... Aber dann...


    Tu es dir bitte an. Spiel das gesamte Spiel durch. Das Ende ist gut, ich sags dir :c Zumindest die D-Force Quit Box! TU ES. ES IST WIRKLICH GUT UND GREIFT SOGAR VLR UND 999 QUASI AUF.


    Man kann es wirklich nur beurteilen, wenn man das Ende und allgemein die Enden gesehen hat. Echt. Vertrau mir!

  • Zitat von Jenra

    Wie könnt ihr dieses Game nur so abfeiern?! Ich bin echt mega enttäuscht. Aber wenn man diesen Teil vor den Anderen gespielt hat, na okay.


    Wie bereits erwähnt, kenne ich die anderen beiden Titel nicht, von daher kann ich nicht sagen, ob die anderen besser oder schlechter waren, im einzelnen betrachtet fand ich ZTD eben gut und das ist mein gutes Recht. Ich sah den Trailer und machte mich auf ein Horrorspiel im VN-Stil gefasst. So fühlte es sich auch die erste Zeit an und da ich eben von Beginn an mit diesen Erwartungen an das Spiel heran ging, störte es mich nicht.
    Die Geschichte fing jedoch an, immer komplexer zu werden und auch sehr emotional. Gerade das letzte Drittel berührte mich ungemein und ab da konnte mich das Spiel so richtig packen. Insofern also nicht verwunderlich, dass ich von diesem Spiel positiv Überrascht war: Es steckte mehr darin, als ich Anfangs erwartet hatte.
    Wenn du das Spiel nicht magst, dann ist so, Geschmäcker sind eben verschieden, aber akzeptiere dass es Menschen gibt die das Spiel mögen.

  • Das 999 und VLR aufgegriffen werden, ging schon aus den anderen Spielen hervor. ZTD ist ja zeitlich dazwischen angesiedelt.
    Ich weiß echt nicht, ob ich mir das nochmal an tun soll, oder lieber ne Zusammenfassung auf Wikipedia lese. Bin nicht bereit mich stundenlang rum zu quälen, um dann 10 Min. Endings anzusehen. Das Spiel muss mir doch an sich Spaß machen.
    Im Übrigen habe ich bereits ein Ende gesehen (5 Min. nach Spielanfang XD).



    aber akzeptiere dass es Menschen gibt die das Spiel mögen.


    Ich hab ja niemandem verboten, dass Spiel gut zu finden, sondern nur meine Meinung geäußert. Bitte fühl dich nicht persönlich angegriffen, wenn ich eine andere Meinung vertrete.
    Sicher gibt es Leute, denen das Game gefallen hat, sonst hätte es ja nicht den Award gewonnen.

  • Ich weiß echt nicht, ob ich mir das nochmal an tun soll, oder lieber ne Zusammenfassung auf Wikipedia lese. Bin nicht bereit mich stundenlang rum zu quälen, um dann 10 Min. Endings anzusehen. Das Spiel muss mir doch an sich Spaß machen.

    Halt Stop, Nein, Nein, Nein, Nein. Das tust du definitiv nicht.


    Zero Time Dilemma macht sehr viel richtig - Storytelling bei den Momenten, wo es mattert, einige extrem wichtige Entscheidungen und auch Musik Composition. Und genau das kriegt man durch das nicht hin.


    Ich bitte dich, spiel es :<...




    BTW:


    @All
    heute haben "The Nonary Games" auf Steam ein Releasedate bekommen - 23 März!
    Kauft es euch!

  • In Hinblick auf das Endergebnis ist die stramme Anwesenheit von "Pokémon Sonne und Mond" nicht verwunderlich und das wird sich auch nicht ändern. Unabhängig davon, ob es nun ein Pokémon-Forum ist oder nicht, ein großer Teil der User wird wegen des starken Nintendo-Bezugs immer Pokémon wählen. Mario dagegen schafft es nie. ^^


    Aber ich bin ziemlich glücklich, dass es das DLC "The Witcher 3: Blood and Wine" geschafft hat, denn CD Project Red hat mit der Hexer-Reihe echt was Gutes geschafft und es wäre mehr als schade gewesen, hätte diese Erweiterung es nicht in die Auswertung geschafft. Das schreit geradezu danach, das Spiel wieder anzufangen. :)


    Auch freue ich mich, dass die HD-Fassung von "The Legend of Zelda: Twilight Princess" mit dabei ist. Ich kenne zwar diese Version nicht, aber die GameCube-Fassung fand ich abgöttisch gut gemacht und war atmosphärisch eine Bombe. Habe es wirklich geliebt durch die große Welt in Wolfsgestalt zu laufen und den Leuten Angst einzujagen ^^
    Und Midna war eine wirklich gute Begleiterin, die mir positiv in Erinnerung geblieben ist.


    Ansonsten bin ich mit der diesjährigen Auswertung zufrieden.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.