Spla2n

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Nintendo hat für Freitag ein neues Update angekündigt, das mit mehreren neuen Features kommt. Zum einen wird es vier neue Maps geben, davon zwei zurückkehrende aus dem ersten Teil (Kofferfisch-Lager und Arowana-Center). Die anderen zwei sind Cetacea-Markt und Abyssal-Museum.
    Außerdem kommt eine neue Map für den Salmon Run, bei dem zwei Plattformen durch einen großen Graben getrennt werden.


    Neben den Maps kommen noch neue Lieder dazu (eins davon ist unten im Trailer zu hören), neue Ausrüstung und neue Frisuren, die ausgewählt werden können. Das Levellimit wird auf 99 erhöht und eigentlich das wichtigste: Zwischen den Partien kann man nun Ausrüstung wechseln, ohne die aktuelle Lobby zu verlassen. Das war echt schon lange überfällig.


    Im Dezember kommt auch ein neuer Spielmodus dazu, der sich Muschelchaos nennt. Auf der Map erscheinen Muscheln, die eingesammelt und in die gegnerische Basis gebracht werden müssen. Das Team mit 100 Punkten gewinnt.


  • Endlich mal Veränderungen, die das Spiel auch mal wieder wert sind, es zu spielen. Denn aktuell ist es bei mir eine Durststrecke. Hab das Spiel seit zwei Monaten nicht mehr angeworfen. Dabei habe ich den ersten Teil dermaßen durchgesuchtet. Nintendo hat bislang mit dem zweiten Teil kaum bis gar keine Fehler des ersten Teils ausgemerzt. Abgesehen vom Salmon Run gibt es keine neuen Modi. Mal sehen, was der neue Modus mit sich bringt. Hört sich aber gar nicht so schlecht an.


    Und das man zwischen den Partien die Ausrüstung wechseln kann, ist etwas, wovon ich bislang nur geträumt hatte. Es hat so hart aufgeregt, jedes Mal die LObby verlassen zu müssen, um die Ausrüstung zu verändern. Vor allem, wenn man dann wieder Probleme hat, eine Gruppe zu finden. Da gehen Minuten drauf, die es eigentlich nicht wert sind. Danke, Nintendo.


    Jetzt fehlt nur noch ein Map-Voting anstatt der dämlichen Map-Rotation und der Online-Modus ist endlich mal einigermaßen vorzeigewürdig im Vergleich zu anderen Online-Spielen.... Oh, jetzt hätte ich glatt die schlechte Performance vergessen...


    Wenn ich Freitags die Zeit finde, werfe ich das Spiel endlich mal wieder an. Wurde auch Zeit.

  • Jetzt fehlt nur noch ein Map-Voting anstatt der dämlichen Map-Rotation und der Online-Modus ist endlich mal einigermaßen vorzeigewürdig im Vergleich zu anderen Online-Spielen....

    Dann werde ich aber eine Bewegung aufrufen die nur die Maps hochvoted die am meisten Cancer sind, nur um zu zeigen wie bescheuert so ein System ist. :3
    Weil sowas sollte es nicht geben, das killt die Abwechslung tbh gleich ganz weg weil dann eh jeder nur die gleiche Map wählt.

  • Dann werde ich aber eine Bewegung aufrufen die nur die Maps hochvoted die am meisten Cancer sind, nur um zu zeigen wie bescheuert so ein System ist. :3Weil sowas sollte es nicht geben, das killt die Abwechslung tbh gleich ganz weg weil dann eh jeder nur die gleiche Map wählt.

    Je nachdem, mit was für Leuten man in einer Gruppe ist, kommen in zwei Stunden mehr verschiedene Maps dran, als beim aktuellen Map-Rotation-System. Mario Kart 8 hat auch ein Map-Voting-System, wo die Spieler im normalen, globalen Online-Modus aus drei vorgegebenen Maps wählen. Diese drei vorgegebenen Maps ändern sich von Runde zu Runde für alle. So kommt tatsächlich sehr selten zweimal hintereinander die gleiche Map dran. Die Mapabwechslung ist daher sehr hoch. Wenn man das Map-Voting aus Mario Kart 8 1 zu 1 in Splatoon 2 übernimmt, hat man definitiv mehr Abwechslung als aktuell.

  • Zwischen den Partien kann man nun Ausrüstung wechseln, ohne die aktuelle Lobby zu verlassen. Das war echt schon lange überfällig.

    FINALLY!
    Das hat mich immer so gestört, wenn ich mal ne recht gute Gruppe da in der Lobby hatte und irgendwas ändern wollte und dann komplett rausmusste ...


    Das Lied im Trailer ist interessant -- anders kann ich's grad gar nicht beschreiben. Es hört sich zwar bissl so an, als würde jemand die Violine quälen, aber gleichzeitig ist das auch ein anderes Klangbild. Geht fast ein wenig in die Richtung von Lindsey Stirling -- also, ein bissl.
    Gefällt mir jedenfalls, wie sie das Game mit Updates füttern. Mag's ja auch, wenn "alte" Maps wiederkehren -- vor allem Abseits der Muränentürme, ich gewinn auf denen fast nie, lol -- und damit die Auswahl noch größer wird.

    Mario Kart 8 hat auch ein Map-Voting-System, wo die Spieler im normalen, globalen Online-Modus aus drei vorgegebenen Maps wählen. Diese drei vorgegebenen Maps ändern sich von Runde zu Runde für alle.

    So was fänd ich echt nice. Also in MK8 gefällt mir das System sehr. Frage ist halt, ob sie das bei Splatoon wirklich umsetzen werden, weil sie mit dem jetzigen System ja auch nicht komplett schlecht fahren.

  • Voraussetzung für so eine Auswahl aus drei Maps ist halt vor allem eine angemessene Menge an Maps, die schon vorhanden sein muss. Ansonsten wiederholt sich das Spiel, das aktuell schon mit zwei Maps besteht, relativ flott und macht im Endeffekt wohl kaum einen Unterschied. An sich sollte das System für Splatoon aber kein Problem darstellen.


    Ich gehöre aber eh zu den Leuten, die das aktuelle System gut so finden, wie es ist, weil man sich über den nächsten Zeitraum einfach auf diese Maps einstellen muss, genauso wie jeder anderen Onlinespieler auch. Die Waffen passe ich dadurch nicht an, aber so ist es möglich, die Maps kennenzulernen und Techniken zu perfektionieren. Etwas, was bei Mario Kart online nicht direkt funktioniert, weil einige Strecken wegen ihrer Beliebtheit oft dran kommen, während andere kaum gefahren werden. Beides hat jedenfalls seine Vor- und Nachteile.

  • Nintendo hat das Thema für das nächste Splatfest veröffentlicht, das nächsten Samstag (also am 13. Januar) ab 13:00 Uhr stattfinden wird. Im Vergleich zu den Splatfesten davor ist es ein globales Thema und nicht nur auf Europa beschränkt. Dauern wird es wohl wie gehabt einen Tag lang.


    Die Frage dieses Mal ist: Action oder Komödie?