Vote der Woche #296 (02.04.2017 - 09.04.2017) - Was haltet ihr von Aprilscherzen?

  • Was haltet ihr von Aprilscherzen? 85

    1. Mich interessieren Aprilscherze allgemein nicht! (31) 36%
    2. Ich mag Aprilscherze, aber ich mache selbst keine! (24) 28%
    3. Ich finde Aprilscherze allgemein nicht gut! (9) 11%
    4. Ich hasse Aprilscherze! (9) 11%
    5. Ich liebe Aprilscherze und mache ab und zu sogar selber welche! (8) 9%
    6. Ich finde Aprilscherze doof, mache aber trotzdem welche! (4) 5%

    In unserem aktuellen Vote der Woche möchten wir von euch wissen, was ihr von Aprilscherzen haltet. Seid ihr schon einmal auf einen fiesen Aprilscherz reingefallen? Wenn ja, wie habt ihr reagiert, als ich bemerkt habt, dass das ganze nur ein Witz war? Spielt ihr selber gerne Streiche? Was war der bisher größte, der bisher witzigste und der bisher kreativste Aprilscherz, den ihr mitbekommen habt? Haben Aprilscherze für euch eine Grenze? Wenn ja, wo befindet sie sich? Nehmt an unserer Umfrage teil und tauscht euch in diesem Topic mit Anderen aus!

  • Ich bin kein Fan davon. Ich finde es zwar ab und an nett, aber entweder es ist zu übertrieben fies oder so lächerlich übertrieben im Netz, das es einem sofort auffällt das es ein Witz ist.
    Und in Sachen Anime und Games und generell bei Filmen und so, mag ich die Art nicht, weil es, wenn es halt gut und glaubwürdig gemacht wird, fies ist. Solche kleinen können ja nett sein, aber nötig habe ich das nicht und deswegen mache ich sowas auch nicht bei anderen. Als Kind hat man das gerne gemacht ja, aber sinnvoll finde ich es nicht.

  • Das kommt einfach ganz auf die Umsetzung an, wie gut der Aprilscherz ist. Die beste Idee bringt einem wenig, wenn sie am Ende nur halbgar oder für Besucher und Leser uninteressant umgesetzt wird und insofern lassen mich die meisten Scherze auch recht kalt. Am kreativsten empfinde ich aber schon seit Jahren die Spielereien, die in Google Maps eingefügt wurden, weil das eben nur so kleine optionale Details sind, die aber extra für diesen einen Tag angefertigt werden. Ms. Pacman auf den Straßen hat sogar relativ gut funktioniert und nachdem Pokémon und Dragon Quest die letzten Jahre Einzug gehalten haben, bin ich gespannt, was noch so kommt.

  • Mich interessierts so gut wie garnicht. Im Fernsehen war die beste Idee, dass eine kleine thüringer Fussballmannschaft von einem Mineralwasserhersteller in Liga eins gehievt werden soll. Bester Spruch war, dass für ausreichend Liquidität gesorgt ist. :D
    Ansonsten sind ein paar kleine Spässe auf den wenigen Seiten, die ich im im Netz besuche, ok. Vieles was da sonst gemacht wird, ist halt nichtmal für ein müdes Lächeln gut.

  • Generell finde ich Aprilscherze recht lustig...meist bin ich ja das Opfer solcher netten Streiche. :D  
    Wenn es allerdings darum geht, mich dahingehend zu revanchieren bin ich echt ne trübe Tasse, weil einfach ideenlos. :D


    Solange sich die Scherze im Rahmen bewegen, soll ruhig jeder der mag, seine Späßchen treiben. Darf nur niemand ernsthaft zu Schaden kommen dabei. ;)  
    :pika::pika:

  • Im Allgemeinen bin ich wirklich kein Fan von Aprilscherzen. Zudem gibt es diese Fakenews ja nun immer und überall, deshalb war der 1.April dieses Jahr besonders witzlos. Spieleankündigungen kann man ignorieren, da die meisten nur ein Witz sind.


    Wenn ich kleine Späße machen will, dann mache ich die auch, aber unabhängig vom Datum.
    Wenn man gut herausgearbeitete Witze sieht, kann man die sich ja auch mal ansehen, um diese zu würdigen.


    Hier im BB war der Aprilscherz ja eher auf die Kommentare gerichte, also lustige Antworten bekommen. Schade, dass man letztes Jahr Team Rocket hatte, sonst hätte man eine Team Skull Übernahme machen können. Das wäre schon, meiner Meinung nach, lustig, da man die Redensart der Rüpel auch als Pflicht ansetzen könnte. Es wäre sicher aufwendig gewesen. Aber wer weiß, ob das auch so witzig gewesen wäre für die anderen.

  • Aprilscherze halte ich ebenso für ein Relikt aus alten Zeiten, die Freitag, den 13.. An letzterem Tag sollen manche Menschen Angst haben, sich kaum auf die Straße trauen, sich extra nur dafür freinehmen; bezweifle, dass dies wahr ist, denn ich kenne niemanden(!), der Furcht vor diesem Aktions- und eventuell zum Konsumtag gewordenen Tag (Glücksbringer-Verkäufe möglich) hat und zugibt. Aprilscherze überraschen kaum noch: Hatte 2017 nichts im Analogleben erlebt und lediglich auf Youtube ein Video ohne Schockfaktor gesehen, bei dem ein Dragonball-Super-Youtuber (Reviewer) behauptete, ihm wäre das Angebot unterbreitet worden, er soll vorsprechen für deutsche Dubs von DBS. Zudem stand mein Lieblings-Yugioh-Forum auf dem Kopf – größere Webseiten leisten sich sowas wegen Gewinneinbußen nicht, da die Besucher abkehren.


    Mir scheint die Gesellschaft gewarnt, vorbereitet, abgebrüht zu sein: Weder ich noch meine Mutter wurde anlässlich des 1. Aprils reingelegt. Generell erscheint mir der Aktionstag wie ein Tag, an dem Fake-News erlaubt sind. Erinnere mich böse an Chip Online, die mal eine Lüge als Klick-Magneten missbrauchten; nicht "oh, wie lustig", sondern reine kommerzielle Absicht war letztes(?) Jahr das Credo; moralisch widerlich.


    Spiele selbst anderen keine Streiche und bin im Hinblick auf den Nervfaktor froh, nicht gearbeitet zu haben. Wobei ich keinerlei Jokes der letzten Jahre auf der Arbeit erinnern kann. Dabei erinnere ich mich aktuell womöglich aufgrund Vaters Tod an so viele vergangene Dinge/Kleinigkeiten. Schulseitig damals an Lehrern verübte Scherze kommen mir ebenfalls nicht in den Sinn. Wenn Schüler Streiche spielen, dann aber – das unterstelle ich – eher trottelig: Klüger als in der ersten Stunde einen Streich zu spielen, etwa mittels einer verbalen Lüge, wäre das Spielen in der fünften Stunde; der Lehrer wäre erschöpft und ist geistig weniger auf der Höhe. Bei Penny beim Einkaufen hörte ich am 1.-Apriltag von Verkäufern irgendwas von Aprilscherzen, aber nichts Konkretes; im Berufsumfeld halte ich so etwas überhaupt für unklug, immerhin unterjochen Aprilscherze durchgehende Professionalität respektive wenn eine Firma Scherze betreibt, dann eher abgestimmt unter den Kollegen und dabei gegenüber den Kunden (auflösen am Folgetag sinnvoll; dieses Jahr wegen Sa-So-Konstellation nicht direkt möglich); wenn die Mitarbeiter nicht mehr professionell arbeiten (weil die Geschäftsleitung die Mitarbeiter verarscht) und der Kunde dies bemerkt, sehe ich trotz Kunden-seitiger Tolerierungs-Bereitschaft von dadurch entstehenden menschlichen Fehlern einen Grund, dass jemand einem solchen Geschäft womöglich fernbleiben können wollte.

  • Ich kann mich da @Rusalka eigentlich anschließen. Mag die Umsetzungen auf Google, Deviant Art usw. 2015 war da auch ein Scherz von Sony, den ich sehr gut umgesetzt fand. Es ging um einen Prototypen von "Playstation Flow". Gaming unter Wasser haha.
    Abschließend kann ich nur noch hinzufügen, dass solche Scherze ein gewisses Maß nicht überschreiten sollten. Ich selbst wurde auch reingelegt. :D Recht simpler Scherz, aber meine Heizung ging vor ner Woche kaputt, war ein teurer Spaß... und meine Schwester, die direkt nebenan wohnt, meinte dann zu behaupten, der Handwerker hätte gepfuscht und bei ihnen würde die Heizung nun auch den Geist aufgeben. Es hat aber auch gefruchtet, weil ich einfach nicht damit gerechnet und den 1. April iwie verdrängt hatte. : ) Ich selbst bin auch recht ideenlos wenn es um Scherze geht.

  • Der Witz an einem Scherz ist doch weg, da die Leute damit rechnen. Wenn man sich einen Scherz erlaubt, dann sollte man es an einem anderen Tag machen. Und zwar so das alle lachen, keiner damit rechnet und es nicht verletzend ist.
    Allgemein mag ich den 1. April nicht, was soll das alles? Warum muss es einen extra Tag dafür geben? Und eben wie schon geschrieben, es ist nicht mehr lustig, wenn alle darauf reinfallen. Ich bin gegen den 1. April.

  • Mir haben Aprilscherze nie so wirklich zugesagt, auch als Kind schon nicht, weil ich einfach zu ideenlos war und auch sonst keinen Anreiz dafür fand. Generell finde ich es natürlich amüsant, wenn es anderen mühelos gelingt jemanden zu veräppeln, solange diese Scherze niemanden verletzen, sondern wirklich Freude bringen. Gibt ja leider solche, die völlig aus dem Ruder laufen und bei dem Menschen richtig zu schaden kommen. Das muss nicht sein.
    Dafür finde ich aber gewisse Ideen, die im Internet rumspuken recht gut umgesetzt und da merkt man immer wieder, was sich die Leute einfallen lassen, um dem Ersten April zu Ehren.

    "Wie beim Kartenspiel kommt es auch im wirklichen Leben darauf an,
    das Beste aus dem zu machen, was einem gegeben wurde,
    anstatt sich über ein ungünstiges Blatt zu beschweren und mit dem Schicksal zu hadern."


    [Astor, Pokémon - Schwarze Edition]

    Nur noch sporadisch im BisaBoard.

  • Schade, dass man letztes Jahr Team Rocket hatte

    Das fand ich furchtbar, weil man sich dem nicht entziehen konnte, ohne ganz offline zu gehen. Ich finde, wenn es im BB schon einen Scherz geben muss, dann einen, wo jeder User für sich entscheiden kann, ob er Bock drauf hat und nicht gezwungen ist, es ständig zu sehen, wenn es ihn nervt.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Ich mag Aprilscherze schon sehr gern, es ist einfach ein Zeichen um die Welt ein bisschen lockerer und positiver zu sehen. Spaß gehört im Leben nun einmal auch dazu und es ist doch was schönes, wenn man sich ab und zu einen Scherz erlauben kann. Ich finde es auch immer lustig, wie kreativ manche Menschen vorgehen und wie durchdacht manche Aprilscherze sein können. Andere sind dann wieder so banal und einfach, dass sie aber doch wieder gut sind.
    Also ich hab wirklich nichts dagegen, sich ein paar lustige Scherze einfallen zu lassen und andere ein bisschen hinters Licht zu führen, so lange es natürlich im Rahmen bleibt. Man sollte nämlich auch immer bedenken, ab wann man es zu weit geht und der Spaß wieder aufhört. Aber im Großen und Ganzen finde ich Aprilscherze völlig in Ordnung. ;)



    Bluestar