Finde das erlaubte Pokémon!

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Oh man, ich hatte zwei Pokemon schon richtig gechecked, hab dann aber vergessen weiter zu machen und die Lösung abzugeben *Haareausreis*

  • Herzlich Willkommen zur März-Ausgabe des Checking-Quiz!
    Passend zu den endlich steigenden Temperaturen wird es auch hier in diesem Monat ziemlich heiß, denn in der aktuellen Runde dreht sich alles um Pokémon vom Typ Feuer! Doch wie immer ist von den vier zu checkenden Pokémon nur eines ein echter Burner, bei den anderen dreien handelt es sich bloß um heiße Luft. Findet ihr heraus, welches der vier Pokémon im BisaBoard vertauscht werden dürfte? Dann macht mit und schickt mir eure Lösung per PN!



    Ihr habt nun bis zum 27.3. Zeit, mir per Konversation mit dem Betreff Checking-Quiz eure Antworten zukommen zu lassen. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden sich weiterhin im Startpost. Neben den dort aufgeführten Medaillen werden unter allen Gewinnern drei Pakete der folgenden Preis-Pokémon verlost:



    Das Checking-Komitee wünscht viel Spaß und viel Erfolg!


    „Es ist besser, nicht zu moderieren, als falsch zu moderieren“ – Christian Lindner, Admin

  • Hallo zusammen und willkommen zur Bekanntgabe der Ergebnisse des zwölften Checking-Quiz!


    Auflösung

    HeatranHeatran ist legal und erlaubt, es entspricht dem Mond Heatran, welches im März über Nintendo Network verteilt wurde.


    Reshiram (schillernd)Reshiram ist ein Cheat, da die Cover-Legenden von Pokémon Schwarz und Weiß in der 5. Generation niemals schillernd sein können.


    FlamiauFlamiau ist ein Cheat. Zwar ist es mittlerweile mit VF erhältlich, müsste dann aber aus dem Ei geschlüpft sein, während es sich hier scheinbar um ein Starter-Pokémon handelt.


    AmfiraAmfira ist ein Cheat, da es schlicht keine männlichen Amfira gibt.



    Gewinner

    Zunächst einmal ist es schön zu sehen, dass in dieser Runde so viele User wie lange nicht mehr mitgemacht haben - danke dafür :)
    Dementsprechend dürfen wir diesmal stolze zehn Gewinner bekanntgeben: @Kesi, @DrakeZet, @Dracorex, @Venelia, @Germignon, @leNope, @Mimimi, @J.W., @[SPG] Raffel und @Gemma haben zu allen vier Pokémon ein korrektes Urteil abgegeben! Die Level 1-Medaille Pokémon-Forscher haben sich somit @Dracorex, @J.W. und @leNope für die je erste erfolgreiche Teilnahme verdient, @[SPG] Raffel erhält für die dritte erfolgreiche Teilnahme gar die Level 2-Medaille Pokémon-Experte. Außerdem wurden @Gemma, @Germignon und @Venelia als Gewinner der folgenden Pokémon-Preise ausgelost:


    Unklarheiten und Fragen

    Zitat

    Heatran ist ein Cheat, weil sich das Fangdatum in der Zukunft befindet.

    Das Datum ist beim Nintendo 3DS beliebig - auch in die Zukunft - verstellbar, weshalb auch ein Fangdatum in der Zukunft problemlos möglich ist.


    Zitat

    Heatran ist ein Cheat, weil es auf Level 100 verteilt wurde.

    Tatsächlich wurde Heatran in Europa auf Level 60 verteilt: Klick.


    Zitat

    Heatran ist ein Cheat, weil es ein weibliches Geschlecht hat. Legendäre Pokémon haben aber generell ein neutrales Geschlecht.

    Auf die meisten Legendären Pokémon trifft dies zwar zu, allerdings ist Heatran in dieser Hinsicht eine Ausnahme: Es ist tatsächlich mit einer Wahrscheinlichkeit zu je 50% männlich oder weiblich.


    Zitat

    Flamiau ist ein Cheat, weil das Fangdatum der 3.2.18 ist, die VF zu diesem Zeitpunkt aber noch nicht verteilt wurde.

    Wie bei Heatran gilt auch hier, dass dadurch, dass das Datum im Nintendo 3DS beliebig verstellbar ist, auch ein Fangdatum "in der Vergangenheit" möglich ist.


    Ausblick

    Ob und wann es weitergeht, kann ich an dieser Stelle leider nicht mit Sicherheit sagen, da das Absenden dieses Posts meine letzte Handlung als Checking-Moderator und BisaBoard-Mitarbeiter war. Wer das Quiz und den Bereich schon länger verfolgt, wird gemerkt haben, dass ich in den letzten Wochen kaum noch aktiv war und es immer wieder zu Verzögerungen auch im Checking-Quiz kam. Daran seht ihr, dass ich zuletzt vor allem aus Zeitgründen nicht mehr in der Lage war, meiner Verantwortung in einer Weise gerecht zu werden, die ich selbst von einem Moderator verlangen würde.
    Auch wenn ich hieraus nun die logischen Konsequenzen ziehe, möchte ich die Gelegenheit nutzen, um ein paar Abschiedsworte loszuwerden. Zunächst möchte ich mich bei allen Usern bedanken, die - ob durch ihre Teilnahme am Quiz oder schlicht das Erstellen von Checking-Anfragen - diesen Bereich zu dem machen, was er ist, nämlich einem Unikat in der weltweiten Pokémon-Szene. Es hat mir immer viel Freude bereitet, dieses Quiz zu betreiben und den Bereich zu betreuen, da es mir zeigt, dass es immer noch sehr viele Leute gibt, die daran interessiert sind, Pokémon ehrlich zu spielen, und die eine möglichst sichere Tauschlandschaft zu schätzen wissen.
    Um so mehr möchte ich diejenigen, die schon mehrfach erfolgreich am Quiz teilgenommen haben, dazu motivieren, sich für die Mitarbeit im Checking-Komitee zu bewerben, denn die Einstellungstests sind keineswegs schwerer als das Quiz, bloß ein bisschen umfangreicher. So könnt ihr einen noch größeren Beitrag dazu leisten, den Bereich weiterhin zu stärken, und ich bin sicher, dass viele von euch das können. Und schließlich würdet ihr in einem großartigen Team landen, an welches mein letzter und größter Dank geht. Ob aktive oder ehemalige Teammitglieder, es hat mir immer großen Spaß gemacht, mit euch zusammen den Bereich gestalten und voranbringen zu dürfen, deshalb vielen Dank für die gemeinsame Zeit :)


    Viele Grüße
    Klaus12000


    „Es ist besser, nicht zu moderieren, als falsch zu moderieren“ – Christian Lindner, Admin

  • Herzlich Willkommen zur April-Ausgabe des Checking-Quiz!
    Leider nicht mehr mit dem lieben Klaus, sondern mit mir, was hoffentlich halbwegs verkraftbar ist. Jedoch passend zu mir, hab ich einen meiner Lieblingstypen mitgebracht, es geht in dieser Runde um Giftpokémon! Wie immer heißt es: Nur eines kann legal sein, die anderen sind pures Gift für jede Edition. Schafft ihr es herauszufinden, welches der vier Pokémon vertauscht werden darf und welche nicht erlaubt sind? Dann macht mit und schickt mir die Lösung per privater Nachricht zu!






    Ihr habt nun bis zum 29.4. Zeit, mir per Konversation mit dem Betreff Checking-Quiz eure Antworten zukommen zu lassen. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden sich weiterhin im Startpost. Neben den dort aufgeführten Medaillen werden unter allen Gewinnern drei Pakete der folgenden Preis-Pokémon verlost:


    Das Checking-Komitee wünscht viel Spaß und viel Erfolg!

  • Ihr habt noch 5 Tage Zeit mir per Konversation die Lösung zukommen zu lassen. Nutzt das Wochenende und checkt die 4 Pokémon, Preise gibt es schließlich auch. 8o


  • Hallo zusammen und willkommen zur Bekanntgabe der Ergebnisse des 13 Checking-Quiz!


    Auflösung:


    Nidoran♂ (schillernd) ist ein Cheat, da Nidoran zwar in Heartgold und Soulsilver im Mondball fangbar war, jedoch lediglich ohne versteckte Fähigkeit. Es gibt auch keine Möglichkeit, die versteckte Fähigkeit per Zucht auf ein Nidoran im Mondball ranzuzüchten, da Nidoran♀ nicht mit einem Pokémon ihrer Spezies brüten kann. Nidoran♂ ist eine andere Spezies, welche aber ebenfalls nur mit Ditto eigene Nachkommen erzeugen kann.


    Anego (schillernd) ist ein Cheat, da es erst in Ultrasonne und Ultramond als Shiny erhältlich ist. Der Fangort allerdings weißt auf, dass es aus Sonne und Mond stammen muss, wo es eine Shiny-Sperre hat.


    Schluppuck ist legal und erlaubt. Es kann in Pokémon XD - der dunkle Sturm als Crypto-Pokémon in dem Crypto-Labor gefangen werden. Nach dem erlösen erlernt es die Attacken Gesang, Schockwelle, Schlammbad und Toxin, wobei es hier noch per Attacken-Tutor in Pokémon XD die Attacke Finale erlernt hat.


    Piondragi ist ein Cheat, da es aus Sinnoh kommt und es dort nicht möglich war, die Zuchtattackenkombination von Konfustrahl und Wirbelwind zu vererben. Demnach handelt es sich hier um eine illegale Zuchtattacken-Kombination.


    Gewinner:


    Zunächst einmal danke an euch, dass ihr trotz des Wechsels der Leitung tatkräftig weiter macht! So kamen 10 Lösungen rein, wovon leider nur zwei richtige dabei waren. @Gemma und @Tanner haben das legale Pokémon gefunden und für jedes der Pokémon die korrekte Begründung geliefert. Zusätzlich zu der richtigen Lösung bekommt @Tanner auch die Level 1-Medaille Pokémon-Forscher. Dafür haben sie sich die Preispokémon sichtlich verdient! Doch da noch 1 weiteres Paket übrig war, hat die Glücksfee aus den Teilnehmern mit drei richtigen Lösungen gezogen und ebenfalls über Pokémon freuen darf sich: @J.W. . Ihr drei habt diese tollen Pokémon gewonnen:


    Unklarheiten und Fragen:


    Zitat

    Nidoran ist echt.

    Das stimmt leider nicht so. @Tanner hat es hierbei sehr ausführlich erklärt, was ich einfach zitieren würde:

    ist ein Cheat wegen des Fangballs. Kein Mitglied der Nidoran-Reihe kann in Generation 7 als wildes Pokémon gefangen werden. Das Nidoran hier verfügt aber über seine versteckte Fähigkeit. Daraus folgere ich, dass der Mondball vererbt werden musste. Bälle werden allerdings nur vererbt, wenn es sich bei den Pokémon in der Pension um die gleiche Spezie handelt (oder Ditto). ist aber immer männlich => es kann den Mondball nur von anderen bekommen, was nunmal nicht geht. Das gleiche gilt auch für . =>Cheat

    Zitat

    Nidoran ist im BB verboten, weil für ein weitertausch die WTE fehlt, da shiny DV Mon

    Auch das ist leider nicht korrekt, da im Check steht: "selbst erzüchtet". Demnach bräuchte der User keine WTE, da es sein eigenes ist.


    Zitat

    Schluppuck: Pokemon aus Orre dürften keine schicksalhafte Begegnung haben. Und wenn, dann sollte sie beim Übertrag auf Gen 4 verloren gehen.

    Nur Pokémon aus Colosseum verlieren ihre Schicksalhafte Begegnung. Pokémon aus XD - der dunkle Sturm behalten diese allerdings.


    Zitat

    Schluppuck ist fake, weil es kein Gesang erlernen kann

    Schluppuck erlernt in Pokémon XD - der dunkle Sturm die Attacke Gesang, sobald es als Crypto-Pokémon erlöst wurde.


    Zitat

    Piondragi ist ein Cheat
    Begründung: Der einzige Weg (außer sehr viel Glück) ein 6x31 Pokemon von dpp zu bekommen ist mit Rng. Durch Rng konnte man zwar 6x31 Pokemon generieren, aber nur mit bestimmten Wesen. Diese Wesen wären: Still, Sanft, Hastig, Mäßig, Scheu, Kauzig und Forsch. Piondragi hat das Wesen Pfiffig, das mit den Wesen für 6x31 rng nicht übereinstimmt. Somit ist es ein Cheat.

    Der Ansatz ist zwar richtig, aber nein. Auch in Diamant, Perl oder Platin war es bereits möglich Dv-Pokémon per Zucht zu bekommen. Durch Rng konnte man sich z.B. 6*31 Pokémon rngn und diese dann zur Zucht weiterverwenden. Bei der Zucht ist allerdings jede Dv-Wesen-Kombination möglich, weshalb man hier nicht davon ausgehen kann, dass nur die 6*31 und das Wesen ausschlaggebend sind. Ein Blick auf die Attacken zeigt, dass sowohl Konfustrahl als auch Wirbelwind Zuchtattacken sind. Schaut man dann noch auf die möglichen Eltern, wird man sehen, dass beide Zuchtattacken nicht gleichzeitig vererbbar sind, da in Generation 4 nur der Zuchtvater Zuchtattacken vererbt hat. Somit liegt hier eine illegale Zuchtattackenkombination vor und das Pokémon ist ein Cheat.


    Zitat

    Also da sowohl Piondragi als auch Pionskora nur im Großmoor gefangen werden koennen, muss der Fangball ein Safariball sein. Der wird bei der Zucht auch so vererbt, da die Mutter ihn weitergibt und die Mutter auch bestimmt, dass der Nachkomme ein Pionskora ist. Wenn ein Ditto im Spiel ist, vererbt der Vater den Ball, da Dittos keine Baelle vererben koennen. Somit muss der Ball ein Safariball sein. - daher ja, Cheat, illegal

    Die Funktion, Bälle zu vererben, kam erst mit Generation 6 erstmalig vor. In den Generationen davor waren alle gezüchteten Pokémon im Pokéball.


    Ausblick


    Im Mai wird es auch eine neue Ausgabe des Checking-Quiz geben, die sich um einen anderen Typen drehen wird. Bis dahin könnt ihr dieses Topic gerne nutzen, um Fragen zu stellen und Feedback zu hinterlassen!


    Liebe Grüße, Noire im Namen des Checking-Komitees.

  • Herzlich Willkommen zur Mai-Ausgabe des Checking-Quiz!

    Maikäfer, Maibowle, Maibaum, Maifeier, Mainachtstanz. Der Mai hat wahrscheinlich mehr Feierlichkeiten als ich in meinem jetzigen Leben. Doch was haben alle gemeinsam? Richtig, sie führen in die Unterwelt des Lichtes hin. Käfer erschrecken viele Frauen, Bowle macht betrunken, der Maibaum geht bis unter den Erdboden, die Maifeier bringt auch viel Alkohol mit ins Spiel und bei Mainachtstanz wird nachts getanzt, da gibts auch kein Licht. Die Unterwelt des Lichtes, auch Unlicht im Pokémonfranchise genannt, beinhaltet viele Pokémon, die gar nicht so bösartig aussehen. In der Ausgabe geht es um Unlicht-Pokémon und wie immer heißt es: Nur eines kann legal sein, die anderen bringen jede Dunkelheit ins BisaBoard-Tauschland herein. Schafft ihr es herauszufinden, welches der vier Pokémon vertauscht werden darf und welche nicht erlaubt sind? Dann macht mit und schickt mir die Lösung per privater Nachricht zu!



    Ihr habt nun bis zum 31.05. Zeit, mir per Konversation mit dem Betreff Checking-Quiz eure Antworten zukommen zu lassen. Weitere Informationen und Teilnahmebedingungen finden sich weiterhin im Startpost. Neben den dort aufgeführten Medaillen werden unter allen Gewinnern drei Pakete der folgenden Preis-Pokémon verlost:

    Pokémon-Preise



    Das Checking-Komitee wünscht viel Spaß und viel Erfolg!


  • Ihr habt noch 8 Tage Zeit, mir euer Ergebnis per Pn zu schicken und mitzuteilen!