Team Kirby Clash Deluxe




  • Mit Team Kirby Clash Deluxe erschien Mitte April ein weiteres Spiel im 3DS eShop, das zwar kostenlos heruntergeladen und gespielt werden kann, bei dem man es sich aber mit Käufen im Spiel leicher machen kann, vergleichbar z.B. mit den Spielen Pokémon Picross und Pokémon Rumble World.
    Diesmal dreht sich also pünktlich zu seinem 25-jährigen Jubiläum ein solches Spiel um unsere Lieblingsknutschkugel Kirby. Das Spielprinzip ist einigen womöglich schon vom Minispiel Kirbys Teamjagd bekannt, das dem Spiel Kirby: Planet Robobot entstammt. Kirby kann vier verschiedene Rollen annehmen (Magiebeam, Heldenschwert, Schwerhammer und Wunderdoktor) und dann mit drei Mitstreitern in den Kampf gegen diverse Gegner ziehen. Beim erfolgreichem Missionsabschluss winken Fragmente (wichtig um neue Waffen und Rüstungen zu kaufen) und Apfeljuwelen (die Währung im Spiel).
    Der Einstieg gelingt dabei recht schnell, die ersten Missionen schließt man auch als Anfänger leicht ab und von seinen Gewinnen kann man Waffen und Rüstungen gut aufrüsten. Bei längerer Spieldauer wird man allerdings schnell feststellen, dass die Apfeljuwelen schneller ausgehen als man sie verdienen kann. Eine weitere Hürde für Vielspieler stellt die sogenannte Elan-Leiste dar, die mit jeder gespielten Mission abnimmt und sich nur nach und nach wieder regeneriert.


    Noch ein Wort zu den Apfeljuwelen: abseits von den Juwelen, die man in den Missionen verdienen kann, befindet sich im Dorf (Startbildschirm) ein Apfelbaum, von dem man alle 12 Stunden Apfeljuwelen ernten kann. Mit nur fünf fällt die Ausbeute allerdings recht mager aus. Der Baum wächst aber und man kann mehr ernten, wenn man im Shop Apfeljuwelen kauft (Stufe zwei erhöhnt die Ernte beispielsweise auf acht Äpfel), aber das muss letztlich jeder für sich selbst entscheiden.


    Ein paar Tipps für den leichteren Einstieg:
    - Verschwendet zu Beginn keine Apfeljuwelen, später ärgert ihr euch garantiert.
    - Einmal pro Tag könnt ihr gratis Mitspieler rufen, nutzt das auf jeden Fall. Es geht nichts über starke Helfer, die vermeintlich schwere Missionen zum Kinderspiel werden lassen.
    -Ihr bekommt zwei ERF.-Sphären geschenkt, die die Erfahrungspunkte verdoppeln. Diese halten eine halbe Stunde und man sollte sie klug nutzen, denn nach jedem Levelaufstieg wird die Elan-Leiste voll aufgefüllt, so dass man im Idealfall die ganze halbe Stunde nutzen kann und dabei einen gewaltigen Levelsprung macht.
    - Wenn man die Anzahl der Fragmente auf 999 bringt, erhält man jeweils zehn der begehrten seltenen Fragmente.
    - Die DX-Aufwertung von Waffen und Rüstung ist zwar teuer, aber es lohnt sich definitiv.
    - Das erste bekannte Geheimwort lautet: KIRBYBIRTHDAY (abgelaufen)



    Zum Abschluss natürlich noch ein paar diskussionsanregende Fragen:
    Habt ihr euch das Spiel schon geholt oder habt ihr es vor?
    Wenn ja, wie gefällt euch Kirbys Ausflug in diese Art der Spiele?
    Habt ihr vor, wirklich Geld in das Spiel zu investieren oder findet ihr es viel interessanter, wenn ihr es ohne Geld schafft durchzuspielen?



    Weitere Informationen findet ihr hier (von dieser Seite stammt auch das entnommene Bild): https://www.nintendo.de/Spiele…xe-1213275.html#_bersicht

  • Funfact. In Drahtlosmissionen verbraucht nur der Gruppenleiter den Elan. Solltet ihr einen Freund haben, sollte das auf jeden Fall genutzt werden. Heldenmissionen werden zwar leider nur für den Gruppenleiter erfüllt, aber zum Leveln ist das sehr gut.


    Momentan spiele ich ja echt gerne das Heldenschwert. Der Schwerhammer ist ja absoluter Krebs, so langsam wie der ist, und der Magiebeam ist im Grunde das Selbe - die Zeit anhalten und dann halt mit reinhauen. Wunderdoktor ist viel zu kompliziert und wenn man ihn nicht kann, ist er echt verschwendet. Außerdem hat das Heldenschwert ein Schild für alle, das ist so hilfreich
    Sorry, aber ich hate den Schwerhammer echt. Damit kommt man ja gar nicht durch die Stage und ist so ziemlich allem ausgeliefert. Jede andere Klasse hat für sie angemessene Mobilität. Aber der Schwerhammer hat für seine Verhältnisse immer noch unterirdisches Potential. Ist doch einfach ekelhaft.


    Habt ihr euch das Spiel schon geholt oder habt ihr es vor?
    Ich habe es schon, spiele es jedoch nur zwischendurch. Vor allem wegen der Knappheit an Apfeljuwelen. Meist jedoch nutze ich den ganzen Elan auf, bevor ich wieder aufhöre. War anfangs nur eine Qual, wenn man sehr oft aufgelevelt hat.


    Wenn ja, wie gefällt euch Kirbys Ausflug in diese Art der Spiele?
    An sich sehr, ist mal was anderes. Ist halt leider schon Pay 2 Play angehaucht, aber man kann es auch so schon gut genug spielen - wenn auch langsamer.

  • An sich kann man als Free-to-play-Spieler innerhalb von einem geschätzten Monat alle 42 Gegner freischalten und besiegen, wenn man richtig plant. Ich selbst habe vor ein paar Tagen erst die letzte Mission geschafft, und bin momentan bei einem Heldenrang von 229/255 - viel fehlt mir nicht mehr, aber leider sind dort auch die ganzen Drahtlosmissionen dabei, welche ich wohl in absehbarer Zeit nicht erfüllen werden kann.


    Der wichtigste Tipp vielleicht gleich zuerst: Wenn ihr das Spiel effizient spielen wollt, verschwendet erst gar nicht eure Äpfel für irgendetwas anderes als den Magier. Am Anfang kann durchaus die Stufe 2-Ausrüstung für alle Klassen geholt werden, danach sollte der nächste Einkauf aber erst das Goldset auf Stufe 6 für den Magier sein, sobald man es freigeschaltet hat (aus dem einfachen Grund, dass es die Aufladegeschwindigkeit erhöht). Sobald es geht, schraubt man das Gold-Set dann auf DX hoch. Damit kann man dann locker alle Missionen bis zum ersten Abspann im Alleingang schaffen, danach legt man sich Stufe 10 mitsamt DX-Version an, und prinzipiell spielt man ab dem Goldset dann nur noch mit 4x Magier (außer eine Heldenmission erfordert was anderes). Die Sache ist einfach die, dass der Zeitstop es viel, VIEL leichter macht, die Platin-Medallien zu holen, und man sehr schnell die Zeitstops zusammenbekommt. Schwerhammer mag am Anfang verlockend sein, wird aber immer schlechter, da die späteren Gegner zu mobil sind. Wunderdoktor lohnt sich auch nicht wirklich, nur mit dem Heldenschwert kann man sonst noch etwas anfangen.


    Die EXP-Sphären sollten übrigens aufgehoben werden - wenn man 4x Magie-Beam spielt, gibt es nämlich beim ersten Gegner nach dem Abspann eine wunderbare EXP-Quelle, mit der man alle 2 Minuten knapp 12000 EXP bekommen kann. Lohnt sich!


    War ansonsten ein netter Zeitvertreib, auch wenn ich mich jetzt nicht mehr sonderlich mit dem Spiel befassen werde, wo ich doch den Großteil schon erreicht habe. Hab gespielt, ohne Geld zu investieren, es ist also durchaus machbar es in halbwegs vernünftiger Zeit zu schaffen.

  • Nachdem ich gestern Level 50 erreicht und die letzte Mission geschafft habe, schreibe ich hier mal was.


    Jetzt ist der Großteil des Spiels eigentlich erledigt. Platinmedaille fehlt mir noch eine und natürlich noch einige Heldenmissionen. Leider werde ich die Drahtlosmissionen wohl nicht erledigen können. Für die Waffen/Rüstungen bei manchen Missionen muss ich noch sparen. Der Großteil der Gegner ist gut schaffbar, wenn man auf einem Level ist, das hoch genug ist (und mit reinem Magiebeam Team). Kracko hat mir zum Beispiel am Anfang viele Probleme bereitet, jetzt schaffe ich alle Schwierigkeitsstufen davon problemlos.


    Was ich aber richtig schwierig finde, sind diese ganzen Landias und generell Gegner, die mehr in der Luft sind. Die kann ich mit meinem Zeitbeam nicht treffen, oder liege ich da falsch? Bei einem der Tipps die man auf dem Ladescreen sieht, stand irgendwas davon, dass die Wahrscheinlichkeit, die Zeit anzuhalten, bei Fluggegnern erhöht ist. Aber es ist doch keine Wahrscheinlichkeit? Was ich zuerst nicht bemerkt habe ist, dass man beim Einsetzen des Zeitbeams eine kleine Uhr sieht, die sich immer mehr füllt und wenn sie ganz voll ist eben die Zeit anhält. Ist ganz praktisch, darauf zu achten. Wenn ich das nicht irgendwo im Internet gelesen hätte, hätte ich es wohl nicht so schnell bemerkt.


    Was mich extrem nervt sind die Szenen, in denen mein Gegner einfach im Hintergurnd verschwindet und ich keine Möglichkeit habe, ihn zu treffen. Manchmal stoppt die Zeit kurz, läuft aber oft auch weiter. Whispy Woods wäre da ein gutes Beispiel oder hab ich da was übersehen?


    Auf jeden Fall hatte ich trotzdem viel Spaß bei dem Spiel. Geld hab ich keines ausgegeben. Der Hauptgrund ist, dass es einfach auch ohne Geld ganz gut machbar ist. Für die Ausrüstungsteile allein kauf ich mir keine Juwelen. Im Gegensatz zu z.B. Pokémon Picross hatte ich keine so langen Wartezeiten (man konnte ja auch inzwischen leveln).

  • Was ich aber richtig schwierig finde, sind diese ganzen Landias und generell Gegner, die mehr in der Luft sind. Die kann ich mit meinem Zeitbeam nicht treffen, oder liege ich da falsch? Bei einem der Tipps die man auf dem Ladescreen sieht, stand irgendwas davon, dass die Wahrscheinlichkeit, die Zeit anzuhalten, bei Fluggegnern erhöht ist. Aber es ist doch keine Wahrscheinlichkeit? Was ich zuerst nicht bemerkt habe ist, dass man beim Einsetzen des Zeitbeams eine kleine Uhr sieht, die sich immer mehr füllt und wenn sie ganz voll ist eben die Zeit anhält. Ist ganz praktisch, darauf zu achten. Wenn ich das nicht irgendwo im Internet gelesen hätte, hätte ich es wohl nicht so schnell bemerkt.

    Das mit der Wahrscheinlichkeit ist einfach nur eine ungünstige Übersetzung. Was das eigentlich bedeutet: Gegen fliegende Gegner füllt sich die Uhr 1.5x so schnell auf. Soll heißen am Anfang brauchst du zum Beispiel nur 3 voll aufgeladene Angriffe statt 4, um die Zeit anzuhalten. Treffen kannst du sie ja nur, wenn sie tief genug fliegen, weshalb das ein Ausgleich sein soll. Wann genau "tief genug" ist, dafür braucht es dann ein wenig Intuition - es gibt Fälle wo das offensichtlich ist, manchmal aber auch Fälle wo sie nur sehr grenzwertig tief genug sind. Landia mag es ja zum Beispiel, auf der Stelle ein klein wenig auf und ab zu fliegen - da kann man ihn mit guten Timing auch schon gelegentlich treffen.


    Generell ist die letzte Landia schwer auf Platin zu kriegen, das war auch die letzte Medallie die mir gefehlt hat. Allein kannst du definitiv Platin schaffen, für unter der vorgegebenen Zeit wirst du wohl mindestens einen, idealerweise drei menschliche Mitspieler brauchen, es sei denn die KI erwischt mal eine richtig, richtig gute Runde für alle Kirbys. (Was demzufolge so gut wie nie ist, aber es ist nicht unmöglich.)

  • Habt ihr euch das Spiel schon geholt oder habt ihr es vor?
    Ich bin schon seit einigen Wochen im Besitz des Spiels. Zuerst habe ich es einfach nur gedownloadet (weil kostenlos *hust*)
    und habe es zuerst nicht gespielt, habe es aber dann doch mal ein paar Tage später getestet und fing von da an auch an,
    es intensiver zu spielen.


    Wenn ja, wie gefällt euch Kirbys Ausflug in diese Art der Spiele?
    Ich muss sagen, dass es ist wirklich ein amüsantes Spiel ist, was auch hier und da eine echte Herausforderung sein kann.
    Zumindest bin ich (bzw. auch meine Team Kollegen) schon oft am Limit gewesen, gerade solche Gegner wie Whispy Woods
    oder Landia z.B. sind schon richtig harte Brocken, teilweise auch verdammt nervig mit deren Angriffen. Momentan bin ich
    auf Level 25 und bin bis zur der Empyrion-Region gekommen. Versuche drzeit ein wenig mein Level noch zu steigern und auch
    Gold bzw. Platin zu bekommen bei den Missionen, wo ich es noch nicht habe, da ich derzei auch nicht viele Apfeljuwele habe,
    um die Missionen freizuschalten, die mir noch fehlen (z.B. Toxiboros auf Stufe Härter). Insgesamt gefällt mir das Spiel sehr,
    abwechslungsreich und schön so für zwischendurch.


    Habt ihr vor, wirklich Geld in das Spiel zu investieren oder findet ihr es viel interessanter, wenn ihr es ohne Geld schafft durchzuspielen?
    Ich war am hin und her überlegen gewesen, ob ich mir doch nicht ein paar Apfeljuwele über den eShop kaufe. Es ist schon,
    zumindest für mich, ein wenig nervig, wenn man gerade so schön im Gange ist und weiterspielen möchte, es aber nicht geht,
    weil die Apfeljuwelen fehlen (z.B. um weitere Missionen freizuschalten oder ein paar neue Waffen zu kaufen). Und jeden Tag
    warten und die 5 Apfeljuwelen zu bekommen ist auch irgendwie doof und dauert auch zu lange. Ich denke, ich werde ein paar
    Euros in das Spiel demnächst investieren. Die Preise finde ich eigentlich gar nicht so teuer, sie sind so auf dem ersten
    Blick akzeptabel (habe nur kurz mal die Liste durchgesehen und ich finde es auch nett, dass man ein paar Apfeljuwele
    zum Sonntag dazu bekommt).


    Achja, kann es sein, dass das Passwort APPLEJUICE nicht mehr geht? Wenn ich versuche, es zu verwenden, kommt die
    Meldung, dass das Passwort nicht stimmen würde. Habe es aber mehrfach eingetippt und auch auf die Rechtschreibung
    aufgepasst, tut sich aber nichts. ._. Ist es schon abgelaufen? Weiß jemand was darüber? (Die anderen gingen bei mir
    zum Glück).

  • @Lousie, ja, APPLEJUICE ist leider abgelaufen und SWEETGEMZ inzwischen auch.


    Dafür gibt es glücklicherweise auch ein neues Geheimwort, mit HUNGRYKIRBY sind auch diesmal 15 zusätzliche Apfeljuwelen erhältlich. Auch bei diesem ist kein Ablaufdatum bekannt, also löst es so schnell wie möglich ein.


  • Ohje, nix los hier, verzeiht bitte den Doppelpost, aber es gibt mal wieder Geheimwortnachschub. ^^"
    Dazugekommen sind:
    RAREPRIZE (15 seltene Fragmente - läuft am 18.07.2017 ab)
    BLOWOUTBLAST (5 Apfeljuwelen - läuft am 03.07.2018 ab)


    Nachtrag: HUNGRYKIRBY ist inzwischen wohl auch abgelaufen. :(