Ash Ketchum ein Timelord?

  • Meine Tochter schaut gerade den Pokémon Film mit Latias und Latios, da kam mir der Gedanke ob Ash nicht vielleicht ein Timelord sein könnte? Ja vielleicht sogar eine junge Version der ersten inkarnation oder eine noch frühere Version des Doktors selbst?


    Es würde erklären warum er nicht altert. Timelords altern ja nicht wirklich, sie regenerieren. Es könnte sein dass Ash abseits des Geschehens alle paar Jahre in eine hochauflösendere Version von sich selbst regeneriert, oder er überspringt mit einer Tardis verschiedene Zeitabschnitte und altert deswegen nicht merklich.
    Außerdem hat Ash immer wechselnde Gefährten, genauso wie der Doktor.


    Und der Planet auf dem sich Ash befindet könnte sogar Galifrey sein, ich meine bei Doctor Who gab es niemals eine Andeutung dass Galifrey neben den Timelords nicht vielleicht auch Pokémon beherbergt, gegenteiliges wurde aber auch nie angedeutet


    Ash versucht immer die Welt zu retten und ist immer dann zur Stelle wenn mystische legendäre Pokémon Ärger machen oder Hilfe brauchen. Kaum einer sieht jemals auch nur eins der legendären Pokémon, Ash dagegen hat sie fast alle getroffen.
    Ash ist ein Timelord, und damit wäre auch die größte Frage in der Geschichte des Doctors geklärt.


    Doctor Who? Doctor Ash Ketchum!

  • Mal abgesehen von den Offensichtlichen Hindernissen der Theorie (komplett verschiedene Studios aus komplett unterschiedlichen Teilen der Welt ;) )
    gäbe es, selbst wenn sie tatsächlich von der Produktion her näher aneinander liegen würden, ein paar Schwächen in der Theorie.


    Er kann keine "Frühere Version" des Doctors sein. in dem Special in dem Matt Smith regeneriert wurde bereits erklärt, dass der Doctor keine weitere versteckte frühere Regeneration haben kann. Im selben Special wurde außerdem gezeigt dass auch Timelords altern. Schaut man sich die anderen Charaktere mal so an altern diese ja ebenfalls nicht (Gut zu erkennen an den immer wiederkehrenden wie Team Rocket, Die Mutter und dem Professor)


    Innerhalb von Gallifrey darf nicht in der Zeit gereist werden. (Eine Vorsichtsmaßnahme damit nicht versehentlich jemand die Erfindung der Zeitreisen verhindert)


    Er könnte maximal irgendein Timelord sein aber eben nicht DER (und auch das basiert dann eher auf der "es hat nie jemand gesagt dass es nicht so ist"-Theorie).


    Wären sie tatsächlich auf Gallifrey dann wäre er wohl trotzdem kein Timelord sondern eher ein einfacher Gallifreyischer Bewohner. (Ich denke nicht, dass er bereits seinen Abschluss an der Academy gemacht hätte. Er tut sich mit dem Lernen zwischenzeitlich ja immer etwas schwer)

  • War nur so ein Gedanke, vielleicht inspiriert die Idee ja jemanden zu einer durchdachteren Theory.
    Ich hab leider gerade keine Zeit darüber nachzudenken, aber die Idee an sich fand ich interessant^^

  • Es gibt ein Universal-Argument, das dafür, dagegen und überhaupt für alles und gegen alles verwendet werden kann:


    "Time can be rewritten" @o@

  • Der Begriff Timelord sagt mir nichts, habe bislang nie etwas davon gehört. Dass der Bengel Ash (entsprechende) Zauberfähigkeiten haben soll, wäre eine wundbarbare Erklärung für so manche Unlogik in Pokemon: Mal erinnert er sich an vorige Ereignisse (in Jotho an Kanto zum Beispiel; Rivalität zu Gary wäre ein Beispiel), mal (und das viel zu oft) nicht. Zeitzauber-Fähigkeiten würden genau diese Unlogik nicht erklären. Wohl aber, dass Ash legendäre Mons in Masse trifft. Doch warum fängt er sie dann nicht?


    Um Zeit geht es im 10. Pokemonfilm mit Dialga und Palkia, wobei ersteres Mon die Zeit kontrolliert. Die Plot-Kulisse drohte zerstört zu werden, und "die Helden" mussten einigen Aufwand betreiben, um die Situation zu retten. Hier ließen sich Zeitzauberfähigkeiten einsetzen; zum Einsatz kam so etwas aber nicht.


    Habe auf Wikipedia eben den englischsprachigen Artikel zu Timelord geöffnet, lese das aber nicht durch. Ich beziehe mich mit dem Post hier auf meine eigene Interpretation von Timelord, halt so einen Typen mit besonderen Zeitfähigkeiten, und insofern passt das wohl soweit. Schön wäre eine Erklärung wie "Er ist ein Timelord" für manches Schlechte im Anime grundsätzlich ja; wahrscheinlich ist es nur nicht, dass die Writer eine Erklärung wie eine solche liefern; Profitgier und "man erinnert sich nicht mehr an vorige eigene Handlungsstränge" liegen als Gründe näher fürs stetige Legi-Treffen oder beispielsweise für den geistigen Zerfall des Protagonisten.

  • Der Begriff Timelord sagt mir nichts, habe bislang nie etwas davon gehört.

    Der Begriff kommt von der britischen Serie Doctor Who.^^


    Ich halte von der Theorie nicht viel, da sich Mister Timelord nach der Attacke von Mew und Mewtu hätte regenerieren müssen. Das einzige, was ihn davon hätte abhalten können, ist, wenn Satoshi den Chamäleon-Bogen benutzt hätte, um seine gesamte Zellstruktur in die eines Menschen zu verändern, damit er normal sterben kann, was aber wiederum bedeuten würde, dass er wie jeder andere Mensch auch altern könnte.


    Und Timelords halten sich sicher keine Pokémon, sonst hätten sie diese auch im Zeitkrieg gegen die Daleks eingesetzt bzw. hätten alle legendären Pokémon gegen sie gekämpft, um den Planeten zu schützen.


    Es ist einfach Anime-Logik, in vielen Animes altern die Charaktere nicht oder nur bei Zeitsprüngen, wie es unter anderem bei One Piece der Fall gewesen ist.


    Ich sah Satoshi auch schon immer wie eine Art Auserwählter, immerhin hat er gleich schon in der ersten Episode von Pokémon Ho-Oh gesehen, was schon eine Art Zeichen ist, als jemand, der gerade auf seine Reise aufgebrochen ist, einem legendären Pokémon zu begegnen.

  • Zeichentrick und Comicfiguren altern in der Regel nicht....

    Da muss ich leider widersprechen. Es gibt genügend Serien wo die Figuren altern. Naruto, One Piece, Simpsons. Überall dort altern die Charaktere.


    Aber zurück zum Thema. Die Thematik, dass Ash angeblich Raum und Zeit kontrollieren kann finde ich recht interessant. Das würde erklären warum er nicht altert und warum er sich beispielsweise an Pokemon, welche er schon vor langer Zeit gesehen hat, nicht mehr erinnern kann....oder er hat einfach ein Sieb als Gehirn, dass er die Informationen darüber vergessen hat^^

  • Da muss ich leider widersprechen.

    Du kannst mir nicht widersprechen, da ich schreibe, in der Regel, das bedeutet, mir ist es bewusst, das es Ausnahmen gibt. Allerdings altern in den meisten Serien und Comics, die Figuren nicht.


    Benjamin Blümchen, Bibi Blocksberg, Bibi und Tina, Micky Maus, Cosmo und Wanda, Spongebob, Tom und Jerry, Lonny Toons, Donlad Duck, Pluto, Timmy das Schäfchen, Bob der Baumeister, Thomas und seine Freunde, Chugginton, Alvin und die Chipmunks..



    Pokemon gehört eben auch dazu. Ash bleibt sein Leben lang ein Kind.

  • @Smaarty kannst du tbh nicht mit Pokémon vergleichen. Und ja, in den meistens ANIMES (und das sind keine Animes, die du da aufzählst, sondern Cartoons o.ä.) wie zB One Piece altern die Charaktere. Und da Pokémon auch ein Anime ist muss man diesen mit anderen Animes vergleichen.

  • @Smaarty kannst du tbh nicht mit Pokémon vergleichen. Und ja, in den meistens ANIMES (und das sind keine Animes, die du da aufzählst, sondern Cartoons o.ä.) wie zB One Piece altern die Charaktere. Und da Pokémon auch ein Anime ist muss man diesen mit anderen Animes vergleichen.

    Anmies sind Zeichentrickserien, das wird sogar so übersetzt. Es ist vl ein wenig anders gezeichnet, aber es sind trotzdem Zeichentrickserien und was oben aufgelistet wurde da ist auch Trick dabei.(Simpsons)

  • Wieso diskutieren wir über den Alterungsprozess von Zeichentrickfiguren? xD Es dürfte doch klar sein, dass es sich hier um zwei unterschiedliche Franchises handelt und Ash demnach kein Timelord sein wird. Ich hab in der PKMN-Welt jedenfalls noch nie 'nen Dalek gesehen...


    ... hm, wär ne interessante Fanfiction, ist notiert.

  • Oder er ist Peter Pan und die Pokemonwelt ist das Nimmerland. Peter Pan altert im Nimmerland nicht und seine gefährten ja auch nicht. Vielleicht wurde das Nimmerland nach der Entdeckung bevölkert und nun leben dort viele nicht alternde Menschen vielleicht schon seit Generationen. Aber keine Ahnung, was weiß ich denn schon? :D

  • Ich weiß nichtmal, ob sich diese Idee als FF Idee eignet. Allein schon deshalb, weil, bis auf das anscheinige Fehlen des Alterns, keinerlei Verbindung zwischen Pokemon & Dr. Who besteht. ^^"
    Und man erklärt das fehlende Altern von Ash einfach so, dass er ja noch gar nicht soo~ lang unterwegs ist, vielleicht grad mal ein Jahr oder eineinhalb. Kann Ash ja nix dafür, dass seine Serie bereits seit 20 Jahren läuft.


    Interessanter wird diese Geschichte allerdings beim Hinblick auf den neuen Movie, der anscheinend alte Anfänge aufzeigt, aber auch komplett Neues, was noch nie da gewesen ist und auch gar nicht sein kann (Alola Pokemon im Trailer z.B.). Also doch Zeitreisender?


    Dass Matt Smith als 11. Doktor gealter ist, hatte aber doch andere Gründe, nicht wahr? Immerhin lag er im Sterben und so weiter (need Rewatch).

  • Ich habe zwar schon vieles gehört und gelesen, aber dass sich jemand in der Richtung Gedanken um das Alter von Ash macht hätte ich nicht gedacht.
    Wieso man sich da überhaupt solche Gedanken macht, ist mir eigentlich relativ unklar.
    Es ist ein Anime. Und es gibt viele Anime wo Niemand altert, wie es schon erwähnt wurde. Daher war es mir bis dato auch ziemlich egal. Ich finde es nur krass wie viele kreative Gedanken es in der Richtung gibt. Das wollte ich nur mal anmerken. Ich selbst mische mich in dieser Diskussion nicht weiter ein, da ich auch nicht weiß was ein Timelord ist.
    Ich nehme an, jemand der durch die Zeit reisen kann und nicht altert. Um es ganz grob zu beschreiben.
    Da Ash aber nicht durch die Zeit reist, denke ich nicht dass es so sein wird. xD

  • Mache ich mich unbeliebt wenn ich sage, dass das ein uraltes Ding ist, dass die hauptfigur einer Geschichte nicht altert (und auch nur eine minimale Persönlichkeitswandlung macht)? Als ich das anfing Pokemon zu gucken, hat mich das genervt: Am Ende der ersten Staffel oder so ist ein jahr um, und Ash ist und bleibt 10 - überhaupt 10 als Alter für eine eigene Reise...


    okay: ICH bin gealtert und Literatur ist so mein Steckenpferd: In alten Texten, z.b dem nibelungenlied vergehen über 20 Jahre und die Charas altern nicht. Das Konzept sieht das einfach nicht so vor. Helden sind Helden und bleiben helden. nennt man auch stock character und Ash ist ein Protyp eines solchen.


    Aber ich spekuliere gerne andersweitig :)