Legendäre Pokémon für Pokémon GO angekündigt

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • Soeben wurden die ersten Informationen zu legendären Pokémon in Pokémon GO angekündigt. Am 22. Juli wird es auf dem Pokémon GO Fest in Chicago möglich sein erstmals ein legendäres Pokémon in einem Raidkampf zu besiegen und anschließend zu fangen. Schaffen es die Fest-Teilnehmer das dortige Pokémon zu besiegen, wird es kurze zeit später allen Spielern weltweit möglich sein eben jenes Pokémon in Raid-Kämpfen besiegen und sein Eigen nennen zu können. Weitere Informationen findet ihr auf unserer Informationsseite.


    [news='3962','meta'][/news]

  • Der Trailer schaut schon sehr gut aus. Da bin ich fast gewillt, mich mal wieder an PoGo zu versuchen. Leider hab ich das Spiel als eher eintönig in Erinnerung und das Kampfsystem ist auch ziemlich nervig.


    Ich weiß allerdings auch nicht, wie ich es finde, dass man in Chicago jetzt zum ersten Mal die Chance auf eins der legendären Pokémon haben wird. Die Teilnahme dort kostet immerhin Eintritt. Jedenfalls hoffe ich doch, dass die Missionsziele erreicht werden, sodass dann jeder das Legendäre bekommen können wird.


    Jetzt hab ich während des Beitrags festgestellt, dass man weltweit an den Fangchallenges teilnehmen kann, sodass man das Auftauchen des Raids beeinflussen kann. Da hab ich schon Lust drauf. Allerdings ist das Samstag abends von 18 bis 22:30 Uhr und das könnte schon schwierig werden. Vor allem weiß ich nicht mal, ob in meiner Gegend überhaupt noch jemand spielt, oder ob ich dann nicht alleine über den städtischen Hotspot (drei Arenen, 10+ Pokéstops) laufe, der zufällig ein alter Friedhof ist. Bei Einbruch der Dunkelheit könnte das komisch werden :D


    Aber ich habe bisher nichts vor und bevor ich unnötig rumsitze, geh ich lieber spazieren und Pokémon fangen.

  • Das hört und sieht sich schonmal sehr schön an.


    Aber da gibt es mehrere Probleme...


    1. Leute, die in Dörfern mit wenigen Spielern leben, werden davon kaum bis gar nicht profitieren, da sie a das Pokemon nicht besiegen werden können und b es danach noch sehr schwer einzufangen sein wird.


    2. Bugs rund um die Raids wie z.B. die ständigen GPS-Drifts und schwankenden KP-Anzeigen müssen gefixt werden. In den großen Städten mit vielen Spielern, die gleichzeitig den selben RAID machen, muss es auch flüssig und ohne Probleme laufen. Sonst ist es ganz schnell wieder vorbei mit dem Spaß.


    Für mich wird es sich dennoch lohnen, wenn die genannten Bugs bei mir gefixt werden. Spieler gibt es bei mir halbwegs genug und wenn sie sehen, dass bei mir die Straße runter ein legendäres Pokemon erscheint, werden diese auch bestimmt kommen.


  • Jedenfalls hoffe ich doch, dass die Missionsziele erreicht werden, sodass dann jeder das Legendäre bekommen können wird.

    Die Missionsziele werden sehr niedrig angesetzt werden. Stellt euch mal vor das Mewtu (bspw.) wird bei dem Event nicht geknackt und Niantic müsste "Na gut, dann halt kein Mewtu für den Rest der Welt" sagen. Würden sie nie machen, denn dann würden ihnen die Spieler ordentlich was husten. Die Hürde für das Fest wird nur eine pro-forma-Hürde werden, damit sich Niantic damit schmücken kann, dass bei ihrem Fest in Chicago etwas für die ganze Welt geschafft worden ist.


    Das Problem wird halt wirklich sein wie das Legendäre dann später für alle verfügbar ist. Ich selbst lebe zwar in Hamburg mit einer aktiven Go-Comunity, bin aber eigentlich Einzelspieler. Aus Arenakämpfen und Raids mache ich mir nichts, bin eher der Sammlertyp. Ich kann mir zwar vorstellen mich über eine Facebookgruppe jemandem anzuschließen, aber dann muss es auch zeitlich und örtlich passen.
    Zudem bin ich "nur" Level 27 und hab mich bisher noch nicht allein an einen Raid gegen Despotar oder die anderen Viecher in der bisher höchsten Raidklasse gewagt. Ein Legendäres wird sicherlich nochmal eine Ecke schwerer zu knacken sein.


    mfg fox

  • Is zwar ganz nett aber viel zu spät. Hätte man während des Hypes, letztes Jahr machen sollen und nicht jetzt wo nur noch die "Hardcore" Leute das Spiel wirklich spielen.

    Damit sie die Ideen für das Spiel, die man dem Spiel hinzufügen kann, gleich am Anfang verballert? Es sind doch gerade die regelmäßigen Updates, mit den die Entwicklern, egal welches Spiel auch immer, die Spieler an der Stange halten können, zumal die Server beim Start des Spiels eh ständig überfordert waren und die legendären Pokemon hätten dazu nicht sonderlich positiv beigetragen...


    Das der Hype vorbei ist, ist klar, aber es gibt immer noch viele Spieler, die es noch spielen, sonst würde man auch nicht die ganzen Events wie z.B. im September in Oberhausen veranstalten, bei der auch viele von BB hingehen werden oder in Chicago am 22.07. .

  • Defacto war nach noch nicht mal einem Halben Jahr die Luft raus und für mich lag das u.a. an der Contentlosigkeit und das obwohl man noch zu Release mit so Sprüchen prahle man hätte ja erstmal gerade 30% des eigentlichen Spiels erst, aber gut darum gehts ja nicht. Das man die Legendären Pokemon nich direkt raus haut seh ich natürlich ein und ich finde so ein Event auch gut nur finde ich hätte man das doch gut und gerne auch letztes Jahr bringen können und somit mehr Spieler bei Laune halten können.

  • Im ersten Moment dachte ich, "schit, und wie soll ich mir eins fangen ?", dan las ich folgendes und war ERSTAML für einen Moment beruhigt:


    "Schaffen es die Fest-Teilnehmer das dortige Pokémon zu besiegen, wird es kurze zeit später allen Spielern weltweit möglich sein eben jenes Pokémon in Raid-Kämpfen besiegen und sein Eigen nennen zu können."


    Dann wiederum dachte ich, "aber schade wenns so ist, denn ein Legendäres wie Mewtu wäre auf einem Event zu fangen viel schöner". Kennt ihr das ? :D



    Das Problem wird halt wirklich sein wie das Legendäre dann später für alle verfügbar ist. Ich selbst lebe zwar in Hamburg mit einer aktiven Go-Comunity, bin aber eigentlich Einzelspieler. Aus Arenakämpfen und Raids mache ich mir nichts, bin eher der Sammlertyp. Ich kann mir zwar vorstellen mich über eine Facebookgruppe jemandem anzuschließen, aber dann muss es auch zeitlich und örtlich passen.
    Zudem bin ich "nur" Level 27 und hab mich bisher noch nicht allein an einen Raid gegen Despotar oder die anderen Viecher in der bisher höchsten Raidklasse gewagt. Ein Legendäres wird sicherlich nochmal eine Ecke schwerer zu knacken sein.


    Da ich Dorfspieler bin geht es mir ungewollt ganz genau so. :/ Also ja wird ne menge gäben die das Legendäre Absatzchance nicht fangen werden können. :(


    Defacto war nach noch nicht mal einem Halben Jahr die Luft raus und für mich lag das u.a. an der Contentlosigkeit und das obwohl man noch zu Release mit so Sprüchen prahle man hätte ja erstmal gerade 30% des eigentlichen Spiels erst, aber gut darum gehts ja nicht. Das man die Legendären Pokemon nich direkt raus haut seh ich natürlich ein und ich finde so ein Event auch gut nur finde ich hätte man das doch gut und gerne auch letztes Jahr bringen können und somit mehr Spieler bei Laune halten können.


    Das lag mehr daran, das Niantic zu Beginn völlig falsche Prioritäten gesetzt hat. Ihre Server liefen nicht, und die kümmerten sich erstmal drum in wieteren Ländern GO zu veröffentlichen. Ein Spiel das man nicht spielen kann vergrault halt recht schnell.
    Und dann darf man nicht vergasendes viele Speile einfach nur welche waren die Hirnlos jeden Trend folgen. Wie aktuell mit den Fidget Spinnern. Soll heißen wie wären sowieso nicht lange bei GO geblieben.
    Ein weiteres Manko war, das Dorfspieler bis zur 2. Generation für Niantic gar nicht vorhanden waren, sprich die wurden Ignoriert und hatten eigentlich nur die Route 1 Pokémon zu fangen (ich spreche da aus eigener Erfahrung -.-).


    Wirklich Langweilig ist GO eher die letzten 4 Monate geworden, weil da bis zum ArenaUpdate nichts neues kam. Nach dem Update wurde es (bei uns zumindest) wieder Aktiver mit GO. :)


    Was aber GO wirklich helfen könnte, wären mal neue Pokéstops Erstellung für Dorfspieler und mehr Events wie der bald in Oberhausen, um das Spiel zu promoten. :)

    Das der Hype vorbei ist, ist klar, aber es gibt immer noch viele Spieler, die es noch spielen, sonst würde man auch nicht die ganzen Events wie z.B. im September in Oberhausen veranstalten, bei der auch viele von BB hingehen werden oder in Chicago am 22.07. .


    Jepp so ist es auch, siehe Playstor und co. ist immer noch eine der beleibtesten APPs dort. :)

  • Also hier bei uns in der Umgebung - und da ist wirklich keine nennenswerte Großstadt - spielen das noch genug Leute, die sich auf jeden Fall darüber freuen werden. Für mich ist der Hype schon längst beendet und es steht außer Frage, dass ich noch mal damit anfangen werde.
    Aber tbh ist es halt wirklich so langsam Zeit geworden, allein schon, um die erste Generation langsam aber sicher abzuschließen bzw. es möglich zu machen, diese komplett zu haben.
    Dass das Ziel bei dem Fest nicht erreicht wird, kann ich mir jedenfalls nicht vorstellen.