Mafia-Standardrunde 111




  • Bestes Banner von @Jadama


    Willkommen zum Diskussionsthema der neuen Runden. Wieder einmal gibt es ein etwas ungewöhnlicheres Setup. Lynchzwang mit NL/ML-Killer aber ohne private Kommunikation führen zu allerlei Problemen, die es zu lösen gilt. Zwar bieten Town-Prs eine gute Grundlage, aber ohne umfangreiche Diskussion wird dieses Setup nicht aufzulösen sein. Wir freuen uns auf viel Aktivität und wünschen viel Spaß bei dieser Runde.






    Regelwerk
    Es gilt das Standard-Regelwerk, sowie die darin erklärten Funktionsweisen. Der Wechsel zwischen der Tag- und Nachtphasen erfolgt jeweils um 21 Uhr. Alle Lynchvotes und Nachtaktionen sind vor dieser Deadline abzugeben. Außerdem findet in N1 Anonymisierung ihre Anwendung und es herrscht außerhalb des Themas ein Kommunikationsverbot.


    Rollen-PNs gehen gleich raus. Geleitet werden diese Runden von @Steampunk Mew und mir, @Herkules. Bitte Nachtaktionen mit Anonzahlen als Antwort auf die Rollen-PN. Bei Fragen oder Problemen könnt ihr euch jederzeit an uns wenden.

  • Guten Abend!


    Gleich vorab: Aktivität ist wichtig, da wir lynchen müssen, solange der Forcer am Leben ist, der auch noch mafsided ist. Noch dazu gibts den NL/ML-Killer, der bei MLs und NLs killen muss. Daher ist auch schon wegen dieser Rolle Readingmaterial verdammt wichtig, dass er keinen Inno killt.
    Magneton ist eines der gefährlichsten Mafrollen, weshalb wir die Lynches mit Vorsicht genießen müssen.
    Ansonsten würde ich wohl einen Copclaim vorschlagen, wenn er einen Guilty hat. Immerhin haben wir noch einen Sub-Cop und dann noch einen Doc, der Cop saven kann und dann haben wir auch noch einen Sub-Doc, daher denke ich, dass ein Claim des Cops in Ordnung wäre. Aber wenn es nur einen Innoreport hat, würde ich eher von einem Claim abraten, da es auch den GF gibt und wir dadurch auch keinen confirmen Townie bekommen, solange der GF lebt.
    Oder habt ihr andere Vorschläge?

  • hai Leute o/


    Wie wär's mit Hypocop? So könnten wir die Reports sichern.


    Kann aber Shizumi zustimmen, Aktivität ist sehr wichtig, aber da Magneton vermutlich sehr aggressiv spielen wird sollten wir mit dem Lynch wie in einer Runde mit dem Fool umgehen.

  • Wie wär's mit Hypocop? So könnten wir die Reports sichern.

    Hypocop imo ziemlich sinnfrei in dem Setup, da wir dadurch die Wahrscheinlichkeit, dass die Mafia den Cop findet, nur sinnlos erhöhen. Ein Inno-Report vom Cop sagt ohnehin nicht, dass der Report garantiert stimmt und wenns nen Guilty gibt, kann der Cop imo auch claimen, da die Mafia erst Doc und Sub Doc ausschalten müsste, um den Cop zu töten, da es ja keinen Lookout gibt.
    Btw gibt es auch noch einen Tailor, weshalb die Reports recht schnell auch weniger aussagekräftig sind. Wenn ein Spieler eine Verkleidung erhalten hat, sollte er dieses auch claimen, damit Guilty-Reports auch sichere Guiltys sind (ein Inno mit Verkleidung hätte ja geclaimt). Der N1 Report ist btw garantiert echt (außer GF), weil der Cop vor Traunmagil agiert


    /edit: Suits beeinflussen den Cop doch nicht, hab Sascha gefragt. Dennoch sollten Innos claimen, wenn sie ne Suit erhalten haben

  • Hi na!


    Ich bin diesen Abend leider ein wenig beschäftigt, im Laufe des morgigen Tages sollte ich aber ganz konzentriert bei der Sache sein. Ich schließe mich auf jeden Fall dem Hinweis an, dass wir lynchen müssen, auch wenn zum aktuellen Zeitpunkt noch Revenger im Spiel ist, und wir daher nicht blind drauflos lynchen sollten. In diesem Sinne wäre es absolut super, wenn sich alle Teilnehmer im Laufe des Tages melden können, sodass wir morgen zu einem möglichst guten Ergebnis kommen, und vielleicht schon den ersten Maf abschießen können.
    Weiterhin zu Hypercop - ich habe gerade noch keine wirkliche Idee, wie ich dem ganzen gegenüberstehe. Ja, Reports zu sichern ist wichtig, aber nachdem wir eben besagten Tailor im Spiel haben, kann uns das ganze umgekehrt auch zum Verhängnis werden. Schließe mich übrigens Ryo/Talos an - bitte Verkleidung claimen, danke.

  • Leider einen langsamen Start meinerseits, da ich heute viel zu tun hatte und dann noch der EM-Abend stattfand. Dennoch werfe ich gleich mal was im Raum:
    Da wir heute lynchen müssen brauchen wir Readingmaterial, ohne Frage. Einen Townleader zu haben wäre aber auch nicht verkehrt, oder? Ja, ich weiß es herrscht Kommunikationsverbot, dennoch kann ein Townleader auch ohne einen Massclaim den Lynch leaden, undzwar durch seine eigenen Reads. Dazu können wir auch zusammen ein geeignetes Lynchziel ausdiskutieren und der Townleader trifft dann die Endentscheidung. In Frage kommen Natu Oracle und Pikachu Cop.
    Ich nenne mal Vor- und Nacheile für beide:


    Copclaim:

    • + Bessere Reads dank den Reports
    • + Bieten ihn Schutz an durch den Doc
    • + Koordination des Dorfes
    • + Es gibt einen Subcop, also quasi einen weiteren Cop, anders als beim Tracker
    • - Doc geht gezieht auf den Cop, sodass es vermutlich keine Docsafes geben wird? (Mindgames halt)
    • - Revenger hat dann ein gutes Ziel
    • - Tailor kann auch für verwirrung sorgen im Falle eines CCs. Kommt aber drauf an was der Tailor heute gemacht hat.

    Oracle-Claim:

    • + Braucht keinen Schutz vom Doc, da es schädlich für die Mafia ist, das Oracle zu töten
    • + Eventuell mehr Erfolgreiche Docbesuche? Da der Doc nicht gezieht auf eine Person geht.
    • + Und wenn die Mafia es doch wagen sollte es zu töten haben wir gleich den nächsten leader oder einen nacked Maf
    • + Talor verwirrt nicht, da ein Tod des Oracles klar sein sollte
    • - Unerfahrener Oracle wird Probleme haben? Vorallem da er keine Reports hat, an denen es sich richten kann, anders als der Cop.
    • - Werden eventuell nicht dazu kommen, Profit aus seiner Fähigkeit ziehenzukönnen

    Wenn wir also einen Claim wagen sollten dann tendiere ich zu einem Oracle-Claim, da Pikachu zu einfach von Magneton getötet werden kann. Generell hat der Oracle-Claim mehr Vorteile würd ich sagen.


    Daher, Meinungen?


    Ansonsten sollte alles klar sein:

    • Suits sollten geclaimt werden
    • Pikachu kann bei Guilty sofort claimen
    • VIEL READING! ICH WERDE ALLE LURKER FOSEN
    • Der Forcer outet sich öffentlich damit wir wieder Frei lynchen können

    Ansonsten HLe ich nochmal alle. jic falls jemand den Start verpennt hat, wie ich tbh xd

  • Wenn wir also einen Claim wagen sollten dann tendiere ich zu einem Oracle-Claim, da Pikachu zu einfach von Magneton getötet werden kann. Generell hat der Oracle-Claim mehr Vorteile würd ich sagen.

    + 1
    Ich bin gegen ein Copclaim. Daher würde ich auch eher Oracle sagen, schon deswegen, weil es ein unbeliebtes Killziel ist und dadurch keinen Docsave braucht. Wobei ich mir noch etwas unsicher bin, was uns ein Townleader bringen soll, bei Kommunikationsverbot? Zumindest zu so einem baldigem Zeitpunkt.
    Cop sollte wenn wie gesagt nur bei einem Guiltyreport claimen, ansonsten sollte er bitte nicht claimen.


    Ansonsten: habe ich keine Suit erhalten~

  • Ich finde der Cop sollte nur claimen, wenn er jemanden als böse erkannt hat. Denn wenn jemand als gut erkannt wird, kann er schließlich Gf sein. Somit würde uns das solange der Gf lebt nicht weiterhelfen. Ein Oracle-Claim nützt uns nur etwas im Falle seines Todes. Im Falle eines Claims würde die Mafia es lange am Leben lassen und wir bekommen keinen Report. Außerdem kann sich die Mafia dann besser auf andere Ziele konzentrieren, weil sie das Oracle ausschließen kann. Wenn es nicht claimt muss die Mafia etwas vorsichtiger sein, und wir bekommen eventuell einen zufälligen Report. Aus diesen Gründen bin ich eher gegen Claims. Außer wenn der Cop in N1 jemanden als böse erkannt hat.

  • Kann das gesagte nur nochmal aufgreifen. Hypocop macht keinen Sinn, da wir keine guten Reports sichern müssen und bei 2 Docs auch claimen lassen können bei guilty, voralldem wir dann mit einer Chance von 1:3 den Forcer treffen. Selbst wenn der Revenger gelyncht wird und den Cop abschießt, haben wir immernoch einen Cop, der wieder im Hintergrund agieren kann. Beide Claims haben seine Vor- und Nachteile. Allerdings sehe ich den großen Nachteil darin, dass, wenn es wirklich ein unerfahrener Spieler ist, der mit der Rolle des Townleaders überfordert sein könnte, und wenn wir das Oracle claimen lassen, wir der Mafia eine Person ausschließen, die als PR in Frage kommt. Wenn bin ich sogar eher für ein Cop-Claim, da wir damit das Risiko negieren, ihn wegen einem potentiellen Luckshot verlieren zu können. Was man machen könnte, wäre bei Unsicherheit das Oracle zu lynchen. Einen ML können wir uns leisten, dann haben wir entweder unseren Townleader oder einen Mafioso. Ideen dazu eventuell?


    Sofern keiner angibt, eine Verkleidung erhalten zu haben, können wir davon ausgehen, dass die Mafia eines seiner Mitglieder verkleidet hat, da ich nicht daran glauben möchte, dass der Tailor seine NA aussetzt.

  • So, erstmal sorry dass ich heute bis zum Nachmittag nicht übermäßig aktiv sein werde, wobei das anscheinend ja generell nicht so der Fall ist bisher.


    Hypocop halte ich wie die meisten hier für unbrauchbar in dem Setup, Gründe wurden ja genannt.
    Ich bezweifle, dass ein Claim des Oracles uns in einer Rolle mit Kommunikationsverbot sonderlich viel weiterhilft. Eher im Gegenteil, da niemand Natu töten wird. Wenn ich hier was wichtiges übersehe, korrigiert mich bitte, aber ich bin gegen einen (grundlosen) Oracle-Claim.
    Ein Copclaim hingegen wäre mit einem Guilty-Report definitiv angebracht. Man hätte sicher eine von drei erkennbaren Mafiarollen, es gibt keinen Hooker und keinen Strongman, aber dafür einen Doc, Substitute-Doc und Substitute-Cop, also eigentlich genug um die Rolle nach dem Claim halbwegs zu sichern.
    Ansonsten, ich habe kein Kostüm erhalten. Und dazu noch eine Kleinigkeit: Sollte ein Substitute-Cop verkleidet und entwickelt sein, nachdem auch der Cop verkleidet starb (ich weiß, ist nicht sonderlich wahrscheinlich) so möge er uns dies bitte mitteilen. Ansonsten verlieren wir noch beide Cops ohne es zu erfahren. Falls etwas derartiges mit dem Doc passiert will ich aber auf keinen Fall einen Claim sehen.


    Zu @Soras Vorschlag bezüglich Natu killen wenn wir uns unsicher sind: Ich bin dafür. Zwar riskieren wir damit, einen unserer Docs zu revealen (alles Andere wäre nicht schlimm dank diesen), aber die Wahrscheinlich ist nur halb so hoch wie die, dass man einen Maf erwischt. Andere Meinungen?

  • Wenn wir Natu lynchen haber wir im schlechtesten Fall morgen 3 Innos weniger und kennen vielleicht einen Maf, den wir erst an Tag 2 töten können. Danach verlieren wir in Nacht 3 im schlimmsten Fall 2 Innos bevor wir an Tag 3 über den zweiten Maf nachdenken können. Daher bin ich gegen den Vorschlag.

  • Erstmal: Kein Kostüm erhalten. Ein ziemlich interessantes Setup eigentlich, habe noch nie außerhalb von EM mit ML-/NL-Killer und/oder Forcer gespielt, glaube ich (?). Was den Oracle-Claim anbelangt; wenn man Orc lynchen würde, liefe man doch Gefahr, dass der ML-/NL-Killer einen Inno trifft und zudem die Mafia ihren NK durchbekommt (Also siehe Phoenum )? Auch wenn wir zahlenmäßig erstmal gut dastehen, ich weiß nicht ob das die beste Option ist.


    Ich auch tendiere dann eher zu einem Copclaim bei Guilty - Durch den Doc und die Subs sind wir in der Hinsicht stark aufgestellt und den Cop interessieren auch keine Verkleidungen. Wichtig auf alle Fälle, dass wir die Aktivität hoch halten, damit wir so viel Readingmaterial haben wie nur möglich. Das hilft nicht nur uns allgemein, sondern auch dem ML-/NL-Killer einen Misslynch vielleicht wieder "auszugleichen".


    Nur nochmal zum Verständnis: Forcer sorgt dafür, dass wir lynchen müssen, während er lebt. ML-/NL-Killer MUSS agieren, wenn wir keinen Mafioso lynchen, da er sonst stirbt. Wenn der Forcer aber tot ist und wir keinen Lynchzwang mehr haben, muss der ML-/NL-Killer dann auch agieren, wenn wir niemanden lynchen? Die Rolle ist auf alle Fälle ziemlich einflussreich und ich hoffe echt, dass es einen erfahrenen Spieler erwischt hat.

  • So, guten Tag alle miteinander. Habe mich jetzt mal durch die Beiträge der letzten paar Stunden gelesen, Reads habe ich bislang keine, die folgen aber im Laufe des Nachmittags.


    Ich habe kein Kostüm erhalten. Ich möchte aktuell noch auf einen Copclaim warten und halte einen Oracle-Claim nicht für die beste Option. Warum? Weil die Möglichkeit, durch den Tailor besteht, dass Nasty Plot gar kein Bisasam, sondern unser Cop gewesen ist, und ich die Mafia durchaus so einschätzen würde, das sie ein Target wählen und es vor seinem Tod noch hübsch machen aka kann es sein, dass unser echter Cop eine Verkleidung erhalten hat. Ich kann zwar nicht dafür garantieren, halte es aber durchaus für eine Möglichkeit. Den Cop derart früh zu verlieren ist zwar bisschen doof, aber wir haben Subs im Setup, was definitiv nice ist.


    Insofern - wenn kein Copclaim kommt, können wir durchaus davon ausgehen, dass Nasty gar kein Bisasam gewesen ist. Wenn einer kommt, und der Sub cc'd - der Sub erfährt schließlich wenn unser Cop tot ist und nimmt dessen Platz mehr oder weniger ein - haben wir eine Diskussionsgrundlage.

  • Bin auf jeden Fall Pro-Oracle claim, da die Mafia es nicht töten wird nehme ich an.

    Das ist meiner Meinung nach eher ein Grund zum Nicht-Claim, wie ich oben schon schrieb.

    Ein Oracle-Claim nützt uns nur etwas im Falle seines Todes. Im Falle eines Claims würde die Mafia es lange am Leben lassen und wir bekommen keinen Report. Außerdem kann sich die Mafia dann besser auf andere Ziele konzentrieren, weil sie das Oracle ausschließen kann. Wenn es nicht claimt muss die Mafia etwas vorsichtiger sein, und wir bekommen eventuell einen zufälligen Report.

    Edit: Ich habe auch keine Verkleidung bekommen.



    Ich bin dafür. Zwar riskieren wir damit, einen unserer Docs zu revealen (alles Andere wäre nicht schlimm dank diesen), aber die Wahrscheinlich ist nur halb so hoch wie die, dass man einen Maf erwischt. Andere Meinungen?

    Du scheinst dir ja recht sicher zu sein, das das gut ist. Nur ist die Wahrscheinlichkeit (die du interessanterweise nicht erwähnt hast) überhaupt einen Maf zu erwischen noch geringer und wir verlieren im schlimmsten Fall in Nacht 2 drei Innos, wie ich oben schon schrieb.

  • Ich selber bin mir unschlüssig welcher Claim der bessere ist. Ehrlich gesagt sehe ich nicht so recht den Sinn eines Oracle Claims, ja wir hätten einen Townleader, aber der bringt uns ja nun nicht so viel, da er ja (sie von vielen schon angemerkt) nicht mehr weiß als ein normaler Townie. Cop wäre da die bessere Wahl, wir haben Doc, Sub-Doc, Sub-Cop und den Tracker, der auch irgendwie als Cop fungiert. Also dass der Cop claimt, wenn er einen guilty hat ist ja klar, aber wenn nicht und wenn wir uns für einen von beiden claims entscheiden, dann wäre ich für den Cop claim. So wäre der Cop auch sicher vor einem einem Ceasurio-Kill.

  • + 1
    Ich bin gegen ein Copclaim. Daher würde ich auch eher Oracle sagen, schon deswegen, weil es ein unbeliebtes Killziel ist und dadurch keinen Docsave braucht. Wobei ich mir noch etwas unsicher bin, was uns ein Townleader bringen soll, bei Kommunikationsverbot? Zumindest zu so einem baldigem Zeitpunkt.
    Cop sollte wenn wie gesagt nur bei einem Guiltyreport claimen, ansonsten sollte er bitte nicht claimen.

    Wenn du dir unsicher bist, was der Claim bringen soll, wieso sprichst du dich dann dafür aus? Etwa um inno zu wirken? Oder kannst du mir mal deinen Gedankengang ausführen?


    E: lel Beitrag abgeschickt bevor ich überhaupt fertig war :(