GFX: Book Cover


  • Herzlich Willkommen zur dritten Runde der Fanwork-Votes!


    In diesem Thema findet ihr die Abgaben zur Kategorie GFX und Bildbearbeitung, in der die Teilnehmer eine Abgabe zum Thema "Book Cover" erstellen mussten.


    Zitat

    Erstellt den Umschlag eines Buches, also Vorder- und Rückseite sowie Buchrücken. Ob ihr dabei einen neuen Umschlag für ein bekanntes Buch erstellt oder einen Umschlag für ein ausgedachtes Buch, liegt bei euch. Denkt daran, dass Bücher in der Regel etwa 1,4-mal breiter als hoch sind. Eine Pflicht, die Daten einzuhalten, gibt es nicht.

    Da die Buch-Cover sehr groß sein können, möchten wir darauf hinweisen, dass ihr sie zum Vergleich in ihrer Originalgröße anseht.


    Verwendet wird das Vote-System aus dem Mapping-Bereich, bei dem ihr eine bestimmte Anzahl Punkte an die Abgaben verteilen könnt. Dabei steht es euch frei, ob ihr alle Punkte vergeben wollt oder nicht. Für die Teilnehmer eines Teams ist zudem erwähnenswert, dass ihr mit einem Vote die durchschnittlich erhaltene Punktzahl eures Teams anteilig (d.h. im Verhältnis eurer vergebenen Gesamtpunktzahl zur maximal zu vergebenden Gesamtpunktzahl) gutgeschrieben bekommt. Das heißt, wenn viele Mitglieder eines Teams voten, bekommen sie dadurch auch viele Punkte gutgeschrieben. Weitere Informationen zum Vote-System findet ihr hier.


    Da 12 Abgaben eingetroffen sind, könnt ihr 23 Punkte frei verteilen, jedoch maximal 8 an eine Abgabe. In eurem Vote müsst ihr Feedback an alle Abgaben mit mindestens drei positiven und/oder negativen Aspekten der Abgabe formulieren. Außerdem sollen die Votes begründet und nachvollziehbar sein. Votes für die Abgabe des eigenen Teams sind nicht gestattet.
    Um für uns die Auswertung zu erleichtern, würden wir euch bitten, den Namen eures Teams, solltet ihr in einem sein, mit anzugeben.


    Deadline für den Vote ist am Sonntag, den 20.08.2017 um 18 Uhr.


    In diesem Sinne wünschen wir euch viel Spaß beim Voten!













  • Der letzte Taktikvote des heutigen Abends, keine sorge! [PARTNERS IN CRIME]
    Die liebe @Schnee hat eine schöne Bewertungsgrundlage gestellt: "Würd ich dieses Buch kaufen, wenn ich es so im Laden sehen würde?" danach vote ich auch. Alles, was ich kaufen würde, kriegt demnach ungefähr die gleiche Anzahl an Punkten.


    Abgabe 1:
    Ich habs oft genug gesagt, ich sags nochmal: Ich bin Minimalist. Das Cover spricht mich mit seinen Details wie Barcode, Social Media usw. schon an, doch dann sieht man, was unten auf dem Cover steht, nämlich cringy selbstbelobung. Ernsthaft? Soviele Details und dann sowas unlustiges? Lass ich im Regel stehen, gerade weil es sich - obwohl es schon so minimalistisch ist! - so billig verkauft.


    Abgabe 2:
    Schöne Selbstironie, dass einem kein besserer Text eingefallen ist, anstatt nen tatsächlichen Ansatz hinzuschreiben der mir nicht gefällt. Cover ist auch gut gestaltet, das Rot gibt nen guten Kontrast und ist ähnlich dunkel und auch alle "Buch-Details" wie Barcode usw. sind drauf. Schönes Cover übrigens, ist gekauft.


    Abgabe 3:
    Sigmund Freud. ich Bräuchte schonmal einiges an Memes, um das auf dem Cover auszugleichen, aber stattdessen hat man den Einblick ins Hirn gewählt, welchen ich persönlich leider eher wenig spektakulär finde. Thema spricht mich wenig an, also lass ichs stehen.


    Abgabe 4:
    Lorem ipsum lorem ipsum lorem ipsum - lorem ipsum istn nogo, und das Bild ist einfach null ein Buchcover, sondern... EIN bild. mehr nicht. "Die letzte Rose" klingt auch nicht gerade nach meiner Art Titel. Wird nicht gekauft.


    Abgabe 5:
    Der Minimalist strahlt! Die Axt ist leitmotiv und mit nur 2 Farben sehr gut dargestellt, das spart schön an druckkosten. Finds etwas aufgezwungen dass es auf Englisch ist, da es aber "Book Covers" heißt, passt das. Simpel und doch aussagekräftig, wird also gekauft.


    Abgabe 6:
    Das sieht dünn aus. Dafür, dass das anscheinend ne Märchensammlung ist, wohl nicht ganz so angebracht. Die Motive sind ganz nett, ja, aber es sieht einfach zu sehr nach Kinderbuch aus - zudem ists schade dass auf dem Bild nur eine Entwicklungsreihe dargestellt wird, obwohl auf der Rückseite soviele Mons aufgeführt sind. Wird nicht gekauft.


    Abgabe 7:
    Die Autoren sindn Unfall, oder? Zeichen des Unglücks sind ganz ok dargestellt mit 7 schwarzen Katzen, was da der Teufel mitspielt, wird aber irgendwie nicht klar. Für mich ist diese Art des Buches eher Clickbait - wo man den Inhalt lesen muss, um das Cover zu verstehen, nur leider weiche ich Clickbait bewusst aus und kaufe mir das Buch deswegen nicht.


    Abgabe 8:
    Äh.. das ist qualitativ am besten, aber mich stören viel zu viele kleinigkeiten, dass die Rückseite lediglich das gleiche wie die Vorderseite ist in verschwommen ist blöd, der Frosch auf der rechten Seite wirkt auch deplatziert. Die Story klingt ganz ok, das Buchzitat ist ganz nett, aber "Der goldene Aluhut" klingt nicht gerade vertrauenswürdig. Kann mich hier irgendwie nicht entscheiden, ich bin voll verwirrt, würd das Buch aber wohl eher nicht kaufen.


    Abgabe 9:
    HAHAHAHAHAHA SOWAS VON NICHT WITZIG XDDDDDDDDD und das von mir das muss man erstmal schaffen lol
    "bims vom" sieht aufgezwungen aus, "Drogen und Alkohol" nach dem Versuch, insider darzustellen, die in realität einfach nur traurig sind, die 1 auf dem cover ergibt nichtmal sinn und warum wurde eine katze und kein Bisa gewählt? HÄ? Wird liegen gelassen. Besser noch, Wird hinter andere Bücher versteckt damit ja keiner es sieht.


    Abgabe 10:
    Schönes Cover! Schöner Titel, eine Wortkreation, oha! Schöner Kontrast mit der Glühbirne und der Pflanze! Aktuelles Thema! Irgendwo auch Minimalistisch! WOW, AUSRUFEZEICHEN!!!
    Kauf ich mir. Gründe oben sollten genügen. Lol.


    Abgabe 11:
    Hört bitte auf den Postillon hinten zu quoten. Vor allem, wenn die abgabe mal gut ist. Samurais schönes Thema, Silhouette sehr gut umgesetzt, sehr schön das Motiv darin zu platzieren, und auch schöner Text auf der Rückseite.
    Wird auch gekauft.


    Abgabe 12:
    "Oh, ein Manga, mal schauen wie gut der Zeichenstil ist, sieht ja recht dick aus. ...Warte, das ist ein Buch? Warum?" Und deswegen, Spoiler Spoiler, lasse ich es auch liegen. Cover sieht auch recht langweilig aus und es wirkt einfach nach nem schlechten Harry Potter Klon, da hilft auch nicht, dass es angemessene Romandicke hat.


    Gekauft werden:
    Abgabe 2 - 5 Punkte
    Abgabe 5 - 5 Punkte
    Abgabe 10 - 6 Punkte
    Abgabe 11 - 7 Punkte


    ich bin durch, danke jesus. gute nacht!

  • Da ich bei der Thematik "Buch" einfach nicht dran vorbeigehen kann, vote ich gleich mal. (:


    Anmerkung vorneweg: nachdem ich von Berufswegen mit Büchern zu tun hab, kommen vielleicht so paar „random“ Sachen dazu, die wenig mit dem Design zu tun haben. Das sind mehr meine Gedanken und oftmals keine Kritik am Design.


    Insgesamt waren alle Abgaben sehr gut gemacht und bei einigen frag ich mich, ob der Designer nicht in die Buchbranche gehen will. So viel Talent! :D


    Punkte:
    Abgabe 1: 2 Punkte
    Abgabe 3: 2 Punkte
    Abgabe 5: 4 Punkte
    Abgabe 7: 2 Punkte
    Abgabe 8: 3 Punkte
    Abgabe 10: 5 Punkte
    Abgabe 11: 5 Punkte

  • Da die Orga es doch tatsächlich geschafft hat, ein GFX-Thema zu finden, mit dem ich etwas anfangen kann und das ich als passionierte Leserin auch mal halbwegs bewerten kann, musste ich meinen Senf so schnell wie möglich hier hinzugeben, haha. Ich bin übrigens Teil von Team Hot Dogs.


    Jetzt zum schwierigsten Teil, der Punkteverteilung. Puh, ich würde am liebsten allen Punkte vergeben. :<
    Punkteverteilung
    Abgabe 3: 2 Punkte
    Abgabe 5: 6 Punkte
    Abgabe 7: 4 Punkte
    Abgabe 8: 2 Punkte
    Abgabe 10: 2 Punkte
    Abgabe 11: 7 Punkte

  • A1:
    -Viel zu grell
    -Lädt nicht zum kaufen ein
    -Verstehe als Konsument NICHT worum es in diesem Buch geht
    -Der Kontrast zwischen den Farben ist mir zu heftig


    A2:
    +Schöne Schriftart
    +Der Text ist lustig geschrieben
    +Buchrücken gefällt mir gut
    -Foto find ich unpassend


    A3:
    +Foto passt gut zum Buch
    +Grafiken gut gewählt
    -Text hätte man mit kleinerem Zeilenbruch machen können


    A4:
    +Passt gut zur art von buch
    +Schriftart passt perfekt
    -der text hinten ist VIEL zu lang


    A5:
    +Passt von der Schriftart perfekt zum Titel
    +Axt find ich als Minimalistisches Design super gewählt
    +Text und Büchrücken gefallen mir sehr
    +Lädt zum Kauf ein
    +Der Wald der angedeutet wurde im HIntergrund passt ebenfalls


    A6
    -Cover find ich nicht gut lädt nicht zum kaufen ein
    -Zu dunkle Ecke / zu dunkler Übergang
    -Kein IBAN kein Autor kein Verlag
    -Überzeugt nicht


    A7
    +Grafiken sind gut eingebracht worden
    +Gute Farbkombi
    -Hätte den Text hinten vielleicht anders plaziert


    A8:
    +Cover find ich ganz gut
    +Text hinten gut gesetzt lädt zum lesen (und evtl kauf ein)
    -Find die Grafik links unangebracht und unpassend
    -Mag die Farbe links nicht passt nicht zum cover


    A9
    -Übertrieben und unlustig
    -Farben beißen sich extrem
    -Font find ich für ein Buch unpassend
    -Dieser Random-Brush stört
    -Farbwahl
    -Wer kauft sowas?


    A10
    +Schöne grafiken
    +Gut eingearbeitet
    +Passt alles zum Buchthema-Autor?
    -Der zweite grün/schwarze Klecks stört


    A11
    +Grafik zieht sich von hinten bis zum cover
    +Die Zitate
    +Text wurde gut gestalltet
    +Farben passen
    +Kauf garantiert


    A12
    -Wieso ist das Cover links?
    -Der Text ist schwer zu lesen die Font stört ein bischen
    -Dieses Aquarell Design gefällt mir nicht so und passt nicht zur Burg
    -Iban und Verlag fehlen
    +Die Burg find ich gut




    A5 bekommt 8 Punkte
    A11 bekommt 8 Punkte
    A7 bekommt 4 Punkte
    A3 bekommt 3 Punkte


    Fertig

  • Mein einziges Kriterium: Würde ich das Buch aufgrund des Covers kaufen?!?


    Gemäß dieses Kriteriums werde ich jetzt ohne weitere Umschweife direkt loslegen.


    Team: Partners in Crime



    So, nachdem meine Mutter und ich genug Geld für Bücher ausgegeben haben, machen wir uns wieder auf den Heimweg. Währenddessen überlege ich noch einmal, welches Buch ist denn jetzt wie bewerten soll. Nach langer Überlegung stehen meine Mutter und ich im Stau. Demensprechend haben wir nun Zeit, gemeinsam die Bücher zu bewerten.


    Schlussendlich ergibt sich folgendes Ergebnis, nach welchem ich 23 Punkte wie folgt aufteilen werde:



    Abgabe 02 3 Punkte
    Abgabe 03 3 Punkte
    Abgabe 04 1 Punkte
    Abgabe 05 2 Punkte
    Abgabe 06 5 Punkte
    Abgabe 07 2 Punkte
    Abgabe 10 4 Punkte
    Abgabe 11 3 Punkte



    Und damit sind wir auch schon zu Hause. Hab in meinem Leben noch nie 8 Bücher auf einmal gekauft. Und damit sind das die ersten 9 Bücher, die ich lesen werde. Und nun beende ich meinen Monolog zum GFX. Bis bald.


    ~ Yveltal

  • Meine Mutter hatte leider keine Zeit für einen Bücherbummel :(  
    ich hab daher meine Katze gefragt.


    ! ATTENTION ! - UNLUSTIG !





    Hier mein Phänomenaler Vote zum Weltkatzen Tag - Miau


    community.bisafans.de/index.php?attachment/135628/



    Felilou Abgabe 01


    Suicune Abgabe 02



    Kleoparda Abgabe 03



    Psiana Abgabe 04


    Mauzi Abgabe 05



    Snobilikat Abgabe 06


    Flamiau Abgabe 07


    Raikou Abgabe 08



    Shnurgarst Abgabe 09



    Raikou Abgabe 10



    Entei Abgabe 11



    Feelinara Abgabe 12




    Aufgrund dieser Überragenden Begründung gehen die Punkte also an.


    Abgabe 02 => 4 Punkte
    Abgabe 11 => 6 Punkte
    Abgabe 10 => 5 Punkte
    Abgabe 07 => 5 Punkte
    Abgabe 08 => 3 Punkte



    Kleoparda Mauzi

  • Seit Dienstag kein Vote? Rly? Naja, besser jetzt als kurz vor der DL:



    Punkte:
    A2: 3 Punkte
    A3: 1 Punkte
    A4: 1 Punkte
    A5: 2 Punkte
    A7: 4 Punkte
    A8: 5 Punkte
    A10: 2 Punkte
    A11: 5 Punkte

  • Anmerkung: Ich betrachte alle Buchcover auf dem dunklen Bisaboard Stil.
    Des weiteren finde ich wirklich alle Buchcover hübsch anzusehen, selbst wenn ich einiges zu kritisieren habe. (Das mache ich einfach gerne, kek).
    Außerdem: Mit einigem was ich sage, kann ich mich durchaus irren. Und keine Kritik ist persönlich zu nehmen.



    Man sieht ganz klar, wie motiviert ich zu Beginn meine Votes war und wie sehr diese Motivation abgenommen hat. Wow.


    Punktevergabe:
    Abgabe 11 - 7 Punkte
    Abgabe 2 - 5 Punkte
    Abgabe 3 - 4 Punkte
    Abgabe 5 - 4 Punkte
    Abgabe 1 - 3 Punkte

  • BBO R3 GFX - Buch Cover


    Einfach weil ich das Thema cool finde, auch wenn ich überhaupt nichts mit dem Bereich zu tun habe.
    Ich habe auch an sich aufs Cover geachtet. Bücher die ein langweiliges und schreckliches Cover haben, weiß ich sofort dass ich es mir nicht unbedingt kaufen würde.



    Vote

    ID: Team D.O.P.E
    A5: 4
    A6: 2
    A7: 6
    A8: 1
    A10: 6
    A11: 4


    So endlich geschafft. Bis zum nächsten mal


    Eure *Miro*




  • Punkte:
    Abgabe 11: 7 Punkte
    Abgabe 5: 6 Punkte
    Abgabe 10: 5 Punkte
    Abgabe 7: 4 Punkte
    Abgabe 6: 1 Punkt

  • Kennt ihr das wenn die Zeit nicht. vergehen. will. Keine drei Stunden sitz ich jetzt da, und hab noch mehr als 6 Stunden vor mir. Oh Boy. Da hab ich gar keine Ausrede, nicht zu voten.


    Team: From Otter Space


    Ehrlicherweise habe ich mich seit der Ankündigung auf diese Aufgabe gefreut. Als ästhetisch veranlagter Mensch werde ich von hübschen Dingen angezogen und Buchcover sind so eins der Dinge, die vielfältig und kreativ gestaltet werden können. Ich mag das. Mal schauen, ob ich die Abgaben auch mag! Vorweg möchte ich ein Beurteilungsschema aufstellen, nach dem ich verfahren werde:


    1. Da die Aufgabe GFX und Bildbearbeitung zugeordnet ist, wird das Hauptaugenmerk am Design liegen. Aber, und das muss ich direkt sagen, ich erwarte mir von einem Buchcover einen anderen Stil als etwa von einer GFX-Tag. Mein Kriterium wird also sein: Nehme ich das Buch in die Hand, wenn es im Regal steht bzw. vor mir liegt?
    2. Bei einem Buch besonders wichtig ist, sind Titel und Inhalt. Natürlich kann man vom Cover aus nicht auf alles schließen, aber die Frage "Passen Design und die restliche Aufmachung zusammen?" ist schon beim ersten Eindruck zentral.
    3. Der subjektive Aspekt: bewerten ist immer subjektiv. Was ich ausschließen möchte, ist, dass ich ein Buch nicht "kaufe", weil mich das Genre oder der Titel nicht interessiert. Darum ging es in diesem Bewerb nicht. Pluspunkte gibt es von mir für Detailgenauigkeit (ISBN, Barcode, etc.), aber entscheidend werden diese nicht sein.


    Los geht's:


    Abgabe 1
    Uff, gleich so schwer. Vorneweg: ich würds nicht kaufen. Wenn es im Regal steht, ist der Buchrücken nicht ansprechend gestaltet und nichtssagend. Wenn es vor mir liegt, wäre ich von der Titelseite überfordert. Bin ich jetzt auch. Meine Augen finden keinen Ruhepunkt abgesehen vom Titel, und die Unterseite lenkt massiv davon ab. Der Titel macht hingegen neugierig, viel über das Buch verrät er ja nicht. Autor und (Platz für einen) Klappentext fehlen. Farblich etwas bei der letzten GFX-Aufgabe hängen geblieben (Komplementärfarben). Letztlich bleibe ich verwirrt. Punkte, Striche, Diagonalen, Dreiecke, Linien, Linien. Vielleicht ist mir das einfach zu hoch. Typografisch auch nur okay, die Schriftart ist dezent, aber abgesehen vom Titel nicht optimal eingesetzt.


    Abgabe 2
    Ich mag die offensichtliche Ironie. Keiner hat ja gesagt, dass es ein ernstzunehmendes Buch sein soll, das man so verkaufen kann. Als Satire ginge das sogar durch! Als Mensch mit hohen Ansprüchen und kleiner Geldbörse würde ich mir das Buch zwar nicht kaufen, aber zumindest irgendwo ein E-Book auftreiben.
    Mir gefällt das Foto, das verwendet wurde. Ich liebe Wälder, und Nebel ist auch toll. Ein bisschen stört mich, dass der rote Umhang - also die Person - so unaufregend aussieht. Da sind nicht viele Konturen zu sehen.
    Was mich hier am meisten stört ist die Typografie. Auf der Hinterseite passt es im Großen und Ganzen, aber der Buchrücken ist zu überfüllt (und der Untertitel zu klein geschrieben - lieber weglassen) und die Schriftart plus der Schlagschatten beim Titel wirken für das restliche Design zu effekthascherisch. Mein Eindruck, ich find den Schlagschatten hier nicht gut gesetzt, er ist zu weit von der Schrift entfernt.


    Abgabe 3
    Für ein Sachbuch ist das Format okay. Typografisch gehört es, obwohl simpel gehalten, imo zu den Besseren, und auch sonst sieht es ganz in Ordnung aus. Etwas stören tut mich, dass das "rot" am Buchrücken ein anderes als auf der Titelseite ist, sonst ist die farbliche Gestaltung sehr angenehm, wie man sie von solchen Büchern kennt, unaufgeregt, aber modern.
    Aber warum ist es so klein? Mir gefällt der Hintergrund prinzipiell, aber das Motiv - der Kopf mit dem Baum - ist so klein abgebildet, dass man kaum etwas erkennen kann und es den Eindruck macht, als möchte man damit etwas kaschieren.
    Würd ich prinzipiell näher anschauen, wenn ich was in die Richtung kaufen möchte.


    Abgabe 4
    Uff, sorry, aber dem kann ich leider gar nichts abgewinnen. Es schaut aus wie mit Paint gefertigt, da ist überhaupt keine Struktur dahinter, Bilder wirken aufeinander geklatscht und die Schriftart ist - vorsichtig gesagt - unvorteilhaft. Die ganze Aufmachung wirkt billig, sodass der fehlende Klappentext gar nicht mehr wirklich ins Gewicht fällt. Traurig eigentlich, dass das nicht einmal die schlechteste Abgabe ist. Vielleicht bin ich zu kritisch, aber die Abgabe hat sehr wenig mit ernstzunehmendem Buchdesign zu tun. Oder würde der Ersteller dieses Buch kaufen? (Von der schlechten Bildqualität mal ganz abgesehen.)


    Abgabe 5
    Ich bin hin und hergerissen gewesen, aber im Grunde genommen gefällt mir das Design. Für meinen Geschmack etwas zu flach (insbesondere der Schlüssel auf der Hinterseite, das sähe ohne besser aus) - aber ich finde es typografisch fantastisch und der minimalistische Stil passt zu einem zeitgenössischen Buch. Würde ich so tatsächlich kaufen.


    Abgabe 6
    Ich habe die Befürchtung, dass hier kein GFXer am Werk war, sondern jemand, der das Cover selbst gezeichnet hat (da ich mir aber nicht sicher bin, kann ich das leider nicht in die Bewertung einfließen lassen, zumal es nicht Teil der Aufgabenstellung war). Auf der einen Seite wirkt es effektüberladen, auf der anderen Seite wurden auch hier nur Bilder übereinandergelegt und nicht miteinander verarbeitet. Das finde ich schade. Der Schattenverlauf ist, wie bereits angesprochen, zu dunkel, zu viel. Ein netter Ansatz, aber mehr leider nicht.


    Abgabe 7
    Tatsächlich das Cover, dass mich als erstes im ersten Eindruck vollkommen überzeugt hat. Und das nicht nur wegen der Katzen, haha. Das Design ist schlicht, minimalistisch, die Schriftart passt. Einzig der Buchrücken ist nicht optimal: der Autor fehlt und bis auf den Titel (der etwas zu groß geraten ist, er klebt zu sehr an den Rändern) ist er nichtssagend. Die Pfeile mag ich aber, einer oben und einer unten würden reichen, um den Rest unterzubringen.
    Würd ich zumindest aus dem Regal nehmen.


    Abgabe 8
    Was direkt im ersten Moment auffällt, ist die Leere der oberen zwei Drittel und die dafür viel zu unspektakulär gewählte Schrift. Gerade wenn man capst, sollte man außerdem eine Fot wählen, wo die Majuskeln nicht so designed sind um Aufmerksamkeit zu generieren. Das ist etwas schwierig zu beschreiben, aber vor allem im Fließtext ist es einfacher, Zeichen ohne großartige Schnörksel zu lesen. Zusätzlich nimmt man so dem Titel die Besonderheit und er wirkt im Vergleich zu schlicht.
    Was das Bild selbst angeht, mag das gewollt sein oder nicht, sieht man den Surrealismus deutlich. Was die Weichzeichnung angeht leider etwas zu deutlich. Dass hinten das gleiche Bild verwendet wurde, stört mich prinzipiell nicht, aber man hätte es zumindest spiegeln sollen.


    Abgabe 9
    BBLadenhüter wohl eher.
    Wusste gar nicht, dass wir hier eine Worst Tag-Veranstaltung haben. Ich spar mir weitere Kommentare lieber, weil Comic Sans.
    Edit: da die Leitung mehr Inhalt sehen möchte
    - Render nicht eingearbeitet
    - Farben harmonieren nicht
    - die Abgabe verarscht auch nur das Thema und ist nicht ernstzunehmen


    Mittlerweile hab ich die Mittagspause rum und nur noch 4 Stunden vor mir, juhu!


    Abgabe 10
    Grafisch sehr hübsch und konsistent gemacht. Die Schriftart ist für meinen Geschmack etwas zu protzig, etwas schmaler(es) und was Kreatives wie der "do it yourself" Schriftzug wäre passender für so ein kreatives Thema. Im Großen und Ganzen in Ordnung, gibt nichts zu bemängeln, nichts, was mich total umhaut, aber solide Abgabe und Thema erfüllt.


    Abgabe 11
    Hab erst einmal googlen müssen, ob das nicht geklaut ist :v Sieht jedenfalls sehr professionell gestaltet aus, die gewählten Fonts sind auch passend. Bei guten Abgaben fällt es immer so schwer, was zu schreiben, deshalb schreib ich, was mir nicht gefällt: Der Titel ist etwas unleserlich. Der weiße Fleck triggert nicht nur Coco, und ich finde, dass sich die Abgabe zu ironisch betrachtet, indem der Postillon zitiert wird. Als ob sie es nicht nötig hätten, mit dem Inhalt zu punkten.


    Abgabe 12
    Warum ist das alles kursiv...? Der Buchrücken ist für meinen Geschmack zu dick. Natürlich gibt es Bücher mit breitem Buchrücken (dicke Bücher), aber dann kann man diesen auch interessanter gestalten. In der Form ist er sehr inhaltsleer und ich würde wahrscheinlich nicht nach dem Buch greifen. Plus, der Autor fehlt am Rücken, obwohl so viel Platz ist. Gerade grafisch gesehen ist das Cover sehr leer, sehr schlicht gestaltet, es sind viele freie Flächen. Der Klappentext ist schwer leserlich wegen des Hintergrunds. Das Schluss/die Burg/das Bild/der Render (?) ist kaum/nicht eingearbeitet. Farblich gefällt es mir aber sehr gut und passt auch zum Titel des Buches.


    Punktevergabe... da denk ich mir, ich hab das Schlimmste hinter mir, und jetzt noch das.


    Punkte:
    5 Punkte an Abgabe 7
    jeweils 4 Punkte an Abgabe 3 und 5
    jeweils 3 Punkte an Abgabe 2 und 10
    jeweils 2 Punkte an Abgabe 8 und 12

  • Kursiv Geschriebenes fließt nicht in die Bewertung ein - ich freue mich über gute Texte und Details wie Barcodes, verlange diese aber nicht.
    (Team Guardevoir)



    tl;dr


    Abgabe 1 (2 Punkte): Interessantes und gut umgesetztes Design, dessen Sinn ich nicht verstehe
    Abgabe 2 (5 Punkte): Lustige Idee und fast perfekte Gestaltung, könnte so im Laden stehen
    Abgabe 3 (4 Punkte): Gutes, sehr passendes Design
    Abgabe 4: Interessante Idee, Umsetzung finde ich unausgereift
    Abgabe 5: Solide Gestaltung, passt zum Buch
    Abgabe 6: Guter Ansatz, wirkt etwas unfertig
    Abgabe 7 (3 Punkte): Geniales Konzept, Umsetzung teilweise unsauber
    Abgabe 8: Motive top, lustige Texte, Schrift gefällt mir nicht
    Abgabe 9: trololo
    Abgabe 10 (4 Punkte): Vorderseite hervorragend, Rest "nur" gut
    Abgabe 11 (5 Punkte): Sehr gutes Gesamtbild, könnte so im Laden stehen
    Abgabe 12: Guter Ansatz, deutliche Probleme


    Einigen Abgaben hätte ich sehr gerne auch Punkte gegeben, aber das ist die passendste Verteilung mit Summe 23, die mir eingefallen ist, da ich das Niveau einiger Abgaben ähnlich finde und so viele Abgaben gut sind... Sorry an alle, die am Ende keine Punkte bekommen haben (außer Nr. 9, die will glaube ich keine Punkte xD)

  • Abgabe 1
    Die Farben und das Design an sich sagen mir zu, allerdings hätte ich mir dennoch mehr Infos gewünscht. Ein kleiner Klappentext oder Ähnliches hätte da auch schon gereicht.


    Abgabe 2
    Die Idee ist geil - ich mag ja so kleine Parodien immer ganz gerne. Das Design erinnert auch an einen X-beliebigen Fantasyroman, wobei ich entweder die Person etwas größer oder die Schrift kleiner gemacht hätte. Aber das nur nebenbei.


    Abgabe 3
    Schade, dass die Abgabe so sehr gecroppt wurde - so ist es doch recht schwer die Schrift zu lesen. Insgesamt ist weiße Schrift auf hellblauem BG nicht die beste Idee. Das Design ist recht simpel gehalten, passt aber zum Titel. Allerdings ist die Qualität der Effekte nicht die beste, was man vorallem oben rechts sieht.


    Abgabe 4
    Das Gesamtbild ist ganz cool - da hört es für mich aber leider auch schon wieder auf. Drei Mal Lorem ipsum als Klappentext wäre nicht nötig gewesen und qualitativ ist die Abgabe auch nicht top (sieht man vorallem bei den Rosen). Den Buchrücken hätte man imo noch auf eine weitere Art als nur durch Striche abtrennen können. Auch die Position des Schädels ist nicht die beste, wenn man das Buch zuschlagen würde, sähe das schon ziemlich strange aus :/. (Und dieser komische Effekt im BG lmao)


    Abgabe 5
    Das mit dem BG ist ganz schön tricky; man erkennt den erst beim dritten Hinschauen richtig - muss allerdings zugeben, dass mir die Abgabe ohne besser gefallen hätte. Die Axt hätte ich zwar etwas höher platziert, aber an und für sich wäre die Abgabe gerade aufgrund ihres simplen Designs cool gewesen.


    Abgabe 6
    Die Idee ist ganz cute, aber es scheitert leider an der Umsetzung. Der Buchrücken ist für eine Sammlung viel zu dünn, die Qualität lässt insgesamt zu wünschen übrig und die beiden Teile passen einfach nicht zusammen. Ansonsten fehlen hier der Barcode und der Verlag.


    Abgabe 7
    AHS ♥
    Ich mag die Kontraste der Farben wirklich sehr, allerdings lässt hier gerade die Qualität echt zu wünschen übrig. Die Übergänge im BG sind verpixelt und teils echt unsauber - gleiches gilt für die Motive auf dem Cover an sich. Finde das Design der Schrift auf der Vorderseite aber ganz cool.


    Abgabe 8
    Die Relation von Motiv zu BG ist etwas unglücklich und den Übergang an den Tischbeinen hätte man sauberer gestalten können, davon mal abgesehen gefällt mir die Abgabe. Qualitativ hochwertige Bilder und die Idee für den Rückseite ist ziemlich cool. Die Schriftart auf der Rückseite finde ich tbh etwas befremdlich (warum das Caps? '_'), aber die Vorderseite gefällt mir dafür umso mehr.


    Abgabe 9
    Ich weiß nicht, ob ich lachen oder weinen soll...
    Die Katze ergibt sich mir irgendwie nicht wirklich - gibt zwar ne' menge Katzenfans im BB, aber gerade im Hinblick auf den Treffpunkt wäre ein Hund doch passender gewesen und die Regenbogenkleidung macht's halt echt ein bisschen kaputt. Und die "1" wurde auch nicht richtig verwendet.
    Die Idee mit den Autoren ist ganz lustig und auch das Feedback auf der Rückseite ganz cool. QR-Codes sind inzwischen aber ganz schön out tbh xd.
    Insgesamt ist die Idee zwar ganz lustig, aber mir ist die einfach zu shitty.


    Abgabe 10
    Was sind das für komische Leerzeichen im Klappentext? ?_? Außerdem ist da noch ein Kommafehler, der aber nicht in die Bewertung einfließt, weil Kommata doof sind.
    Das Design sagt mir echt zu - simpel, aber effektiv. Und passend zum Buch obendrauf, wobei die Qualität der Splatter nicht die beste ist.


    Abgabe 11
    Ich weiß tbh nicht, was ich von der Einleitung des Klappentexts halten soll xd (was ist das bitteschön für ne' Weisheit, haha).
    Haruki Murakami ist mir btw. direkt aufgefallen - der hat doch dieses gruselige Buch geschrieben, über den Kerl der mit Katzen sprechen kann undso. Irgendwie erscheint mir die Geschichte etwas unpassend für ihn, aber das nur Gedanken am Rande.
    Das Design spricht mich jedenfalls sehr an; die Idee und Umsetzung ist echt genial. Einziges Manko ist der Spruch unten rechts - der kommt schon etwas random.


    Abgabe 12
    Das ist falsch herum und ja, das fließt in die Bewertung ein :^). Irgendwie wirkt das gesamte Design schlecht ausbalanciert; die Wasserfarben nehmen viel zu viel Platz ein während die Burg zu klein ist. Qualitativ ist die auch nicht top und den Autor kann man kaum lesen. Barcode fehlt auch.




    Punkteverteilung:
    8 Punkte an Abgabe 11
    5 Punkte an Abgabe 10 und 8
    2 Punkte an Abgabe 2 und 7
    1 Punkt an Abgabe 1


    Team Hot Dogs


  • A1: 3
    A2: 1
    A5: 4
    A7: 4
    A8: 2
    A10: 5
    A11: 3
    A12: 1


    Ich bin heiß und fettig – ich bin ein Hufflepuff Hot Dog!


  • Punkte:
    #2 - 5
    #3 - 5
    #7 - 3
    #8 - 3
    #9 - 2
    #10 - 2
    #11 - 3


    Pasta la Vista

  • Uuuuund next


    MissingNo again


  • Okay, auf geht es. Ich liebe, lieb, liebe es durch Bücherläden zu schlendern und mir Büchercovers anzuschauen. Ob ich ein unbekanntes Buch in die Hand nehme, hängt komplett davon ab. Der Titel ist oft zweite Anlaufstelle. Dementsprechend freue ich mich riesig auf das Thema. Eine Hauptkategorie ist also, ob mich das Cover persönlich anspricht. Natürlich versuche ich da nicht meine subjektiven Vorzüge, wie Farben und Genre dominieren zu lassen, aber das Cover muss dennoch ansprechend sein. Typographie, passt diese zum Cover selber? Details wie Verlag, Codes etc., weil anscheinend viele daran gedacht haben und man das dann wohl ruhig mit einbeziehen kann.


    Abgabe #01

    • Okay, in die Hand nehmen würde ich es nicht, weil ich geometrische Designs nicht so ansprechend finde, aber es fällt definitiv positiv auf. Minimalismus vom Feinsten, aber alles andere als langweilig. Ich finde es wirkungsvoll.
    • Typo passt perfekt und ist auch gut gesetzt. Überall einfach klare Linien, so auch die Schriftart. Sehr harmonisch.
    • Mir fehlt der Buchrücken bzw. der Titel drauf. Wahrscheinlich soll das Neugierde wählen, aber wenn das Buch nur mit dem Rücken zum Käufer steht, dann würde es mir leider nicht auffallen. In dem Fall hätte ich es eher so, wie die Vorderseite designt.

    Abgabe #02

    • Fantasy mit einer weiblichen Figur. Ich würde es anschauen, auch wenn das Cover sehr generisch ist. Aber es passt einfach und wer das Genre liebt, fühlt sich sofort von der geheimnisvollen Atmosphäre angesprochen.
    • Liebe das Verlagslogo.
    • Typographie sieht soweit auch gut aus, mag den Schlagschatten, weil er imo sehr gut zum Cover passt.
    • Manko: Man sieht tatsächlich den Untertitel auf der Vorderseite nicht so gut auf dem Hintergrund.
    • Schön auch, dass an den Bar-Code und die Webseite gedacht wurde.

    Abgabe #03

    • Sehr angenehme Farben und thematisch wohl auch passend.
    • Tolles, modernes Motiv
    • Typo passt auch; kein Schnickschnack, sondern eher wissenschaftlich sauber gehalten.
    • Die kleinen Details im Hintergrund, sowohl vorne als auch hinten, sind sehr schön und dezent
    • Finde das Werk nur etwas zu klein, um das gut als Buchcover zu betrachten.

    Abgabe #04

    • Ich finde so durchgehende Covers sehr schön und das hier hat auch den wichtigsten Teil des Motivs auf der Vorderseite
    • Der Autorenname auf dem Buchrücken ist mir zu dominant. Der Titel sollte da etwas mehr ins Auge stechen bzw. größer sein.
    • Der Rückseitentext ist zu lang. Mich stört der Fülltext nicht einmal, aber ich verstehe nicht, wieso man den gesamten Platz damit zugedeckt hat. Optisch ist das leider nicht so gelungen.
    • Ich mag die Farben des Covers. Es sieht einfach alles sehr morbide aus und passt wunderbar zusammen, da auch der Titel auf sowas wie einen Krimi oder Thriller schließen lässt.

    Abgabe #05

    • Sehr simpel gehalten, aber das passt zum Buch und zum Autor.
    • Mir ist nur das Rot etwas zu rosa. Hätte blutrot da viel effektiver gefunden. Also eher die Farbe, die die dunkleren Tropfen auf der Axt haben.
    • Landet aber definitiv in meiner Hand, weil der Minimalismus sehr ansprechend ist.
    • Mag vor allem den Buchrücken, weil dieser ebenfalls sehr dezent mit dem Blut arbeitet, aber sonst eher mit dem Autor und dem sehr bekannten Titel lockt. Also in dem Sinne echt gutes Buchcover, das einfach passt. Bei Stephen Kind würde es mich wundern, wenn man etwas überfülltes nimmt.

    Abgabe #06

    • Awwh, ich liebe die Idee <3 Die Pokémonwahl ist sehr schön und man erkennt auch die Märchen.
    • Das Cover ist im Ansatz sehr schön, aber wirkt hier und da etwas leer. Glaube, Rosen an den Dornen hätten gut getan oder auf der Vorderseite eine Silhouette vom Schloß.
    • Die Render sehen nicht immer so gut eingearbeitet aus. Habe den Schuh zuerst fast nicht erkannt, weil er so groß und fremd auf der Treppe wirkt.
    • Buchrücken ist natürlich etwas leer. Da fast alle Abgaben da was gemacht haben, fällt das leider auf.

    Abgabe #07

    • Tut mir hier etwas Leid, aber ich kann mich überhaupt nicht mit den Farben anfreunden. Finde, das Türkis beißt sich richtig mit den dunklen Hintergrund.
    • Das Motiv ist aber sehr schön, wobei ich die Rückseite leicht überfüllt finde. Nur das Bild oben oder unten hätte wohl gereicht.
    • Typo vorne echt gut, vor allem auch die Farbe. Typo hinten hingegen sieht ein wenig wie ein Fremdkörper aus.
    • Schöner Rücken. Hier stört mich die Farbe sogar nicht, weil das irgendwie einfach eine klare Grenze schafft. Mag auch die Pfeile.

    Abgabe #08

    • Das doppelte Motiv! Gefällt mir, die Wiederholung auf der Rückseite wurde auch ausreichend "entstellt". Vorderseite ist echt toll mit dem Motiv. Passt auch perfekt zum Titel und hat auch was "eye-catchiges". Würde ich mir anschauen.
    • Hatte gedacht, man hat sich den Verlag selber überlegt, aber nur "geliehen". Wird nicht negativ gewertet, aber vorher wollte ich schon einen extra Lob dafür aussprechen, dass sogar an ein Logo gedacht wurde. Trotzdem, gut, dass hier auch ein Verlag mit eingearbeitet wurde.
    • Typo hinten und vorne ganz passend, vor allem die Aufteilung auf der Rückseite sieht so typisch wie im Buchladen aus.

    Abgabe #09

    • Wird nicht in die Hand genommen, da das Design mir sagt, dass mich der Inhalt wenig interessiert und eher so oberflächliche Unterhaltung im Trend ist.
    • Farblich, Typo und Motiv natürlich alles sehr beißend, aber ist wohl Absicht.
    • Dennoch nette Details wie Autorennamen und die Kommentare auf der Rückseite.

    Abgabe #10

    • Hahaha, wenn man "Dreiviertelmond Verlag" googelt, kommt als einziges Ergebnis dieses Thema. Also Pluspunkt für das selbst erdachte Logo.
    • Motiv sehr passend zum Buch, habe sowas auch schon mal für Kunst&Handwerk machen wollen. Gibt so viele tolle Ideen, wie man Glühbirnen zur Deko verarbeiten kann. Nehme ich als Bastler natürlich in die Hand.
    • Motiv vom Design her sehr ansprechend. Aber auch die sanften Farben passen gut, füllen den Hintergrund, aber überladen nicht, sodass das Motiv Schwerpunkt bleibt.
    • Auf dem Buchrücken hätte wohl ein kleines Motiv gut getan, weil es sonst wie ein x-beliebiges Upcycling-Buch wirkt.
    • Typo auf allen drei Seiten passend. Eher simpel, was gut mit dem Thema Upcycling/Recycling arbeitet. Aber gleichzeitig auch sehr nett, dass das "Do it yourself" wie ein Graffiti wirkt, da das Motiv dadurch auch wie auf die Wand gemalt aussieht und ein wenig den "Upcycling-Gedanken" stützt.

    Abgabe #11

    • Landet definitiv in meiner Hand. Alleine schon wegen den Farben und dem Motiv. Wie vorher mal erwähnt, mag ich durchgehende Motive und hier wurde das auch noch recht spannend gestaltet.
    • Typo finde ich überall gut gewählt, aber vor allem der Titel ist sehr ansprechend und passend.
    • Liebe das Verlagslogo, das anscheinend auf "Kafka on the shore" anspielt (btw. liebe Murakami allgemein).

    Abgabe #12

    • Die Farben sind sehr schön und ich finde, das Cover sieht auch gar nicht leer aus. Buchrücken ist ausreichend bedeckt und Vorderseite hat noch die Burg als Motiv. Die Burg finde ich auch gut eingearbeitet, da die Farbe ein wenig wie Schatten aussieht, oder auch, als ob es unter der Burg hervorquillt.
    • Die verschobenen Titel und Autorenname stören mich etwas. Sieht einfach falsch für das Auge aus.
    • Buchrücken sieht auch leider leer aus. Hier hätte der Autor nochmal geholfen, aber auch sowas wie ein Verlag oder ein kleines Logo.


    Punkte - Team D.O.P.E.
    Wieder zwei Abgaben geflogen, denen ich gerne einen Punkt gegeben hätte. Sorry :(  
    Abgabe #03 = 4 Punkte
    Abgabe #10 = 4 Punkte
    Abgabe #11 = 4 Punkte
    Abgabe #01 = 3 Punkte
    Abgabe #12 = 3 Punkte
    Abgabe #05 = 2 Punkte
    Abgabe #08 = 2 Punkte
    Abgabe #04 = 1 Punkte



    .: Cassandra :.

  • Holy Shit, nicht mal mehr 2 Stunden bis Votingende, dabei wollte ich hier auf jeden Fall noch voten, also sorry wenn es jetzt etwas kürzer ist rip. Team MissingNo und so


    Abgabe 1: 3 Punkte
    Abgabe 2: 5 Punkte
    Abgabe 3: 2 Punkt
    Abgabe 6: 3 Punkte
    Abgabe 10: 3 Punkte
    Abgabe 11: 7 Punkte




  • A01
    + schlichtes, aber elegantes Design
    + mag die farben
    + und die "muster" oder wie man das nennen soll


    A02
    - find das jetzt so vom GFX anspruch so lala, das ist halt n bild auf nem cover
    + schöner text aber
    + Text hinten is schön gesetzt


    A03
    + die idee mit dem offneen kopf ist ganz cool
    + farben sind schön und passend
    - der text hintendrauf wirkt etwas gequetscht


    A04
    + kA, warum dem keiner Punkte gibt, aber ich finds ganz eindrucksvoll gemacht
    + besonders wie der schädel über alle drei teile des covers geht
    - die schrift hinten wirkt sehr gedrängt


    A05
    - tolles buch, aber finde der hintergrund passt nich so gut zum rest, einfach nur weiß hätte bnesser gepasst
    - warum nur das S von shining groß??
    + mag wie das beil als erinnerungswürdiges element ausgewählt wurde


    A06
    - mag den stil der zeichnungen nicht, das sieht etweas unprofessionell aus
    - die schrift ebenso
    - finds auch nich gut, dass das halbe cover schwarz ist im endeffekt


    A07
    - furchtbare farben
    - die katzen hinten sehen billig aus
    - der text hinten is zu groß


    A08
    - mag dieses gewellte hintendrauf nicht wirklich
    - all capitals für hintendrauf find ich auch nich passend
    + cooles bild tho


    A09
    + vllt liegts an meinem Noobsein im GFX, aber das ist allein für den Humor meine liebste Abgabe, ich hab richtig lachen müssen über die Idee und hab kp, warum dem hier keiner Punkte gibt
    + Comics Sans + Katzen, perfekte Darstellung des Internets
    + ich mag, wie das auch impliziert, dass es n voll fettes buch sei, einfach herrlich


    A10
    + nette farben mit schwarz für tot/kaputt und grün für lebending und öko
    - mag aber nich, wie der titel auf dem rücken steht, mit diesem fett/nicht fett
    - den font für "do it yourself" vornedrauf finde ich ungünstig gewählt


    A11
    + dieses mit der silhouette ist schon eindrucksvoll gemacht wirklich und passt auch gut zum gewählten bild
    + fonts sind gut gewählt
    + mag sehr diesen blassen subtitle vornedrauf


    A12
    - 500 Leute haben euch wahrscheinlich schon gesagt, dass das falschrum is
    - find diese kalten farben iwie n bisschen traurig (und das grau vom schloss nich schön)
    - layout hinten find ich nich gut


    Punkte:
    A01: 4 Punkte
    A03: 2 Punkte
    A04: 4 Punkte
    A09: 8 Punkte
    A11: 5 Punkte