Mit der Macht der Engel - Der Shadowhunters-Fanclub




  • Die Chroniken der Schattenjäger
    Shadowhunters



    Der Fanclub




    Herzlich willkommen im Shadowhunters-Fanclub!


    Ihr seid Fans der erfolgreichen Buchreihen der Fantasy-Autorin Cassandra Clare? Oder euch haben der Film, „City of Bones: Mortal Instruments“, oder die TV-Adaption, „Shadowhunters“, besonders gefallen? Dann seid ihr hier in unserer Mitte wunderbar aufgehoben und könnt mit uns diskutieren, euch auf neue Bücher und Folgen freuen oder einfach das Fandom zelebrieren. Dies ist der perfekte Ort dafür!





    „Die Chroniken der Schattenjäger“, im englischen Original entsprechend als „Shadowhunters Chronicles“ bezeichnet, ist ein Young Adult-Fantasy-Buchuniversum, das aus mehreren Buchreihen und sogenannten Companion Books besteht. Angefangen hat der Erfolg der Autorin mit diesem Universum mit dem New York Times Bestseller „City Of Bones“. Aus anfangs drei geplanten Büchern in einer Buchreihe sind inzwischen fünfzehn Bücher in drei Reihen (zwei davon bereits vollendet) und fünf der erwähnten Companion Book geworden. Insgesamt sind bisher 25 Bücher geplant.


    Die Schattenjäger sind Nephilim, Mischlinge aus menschlichem und Engelsblut, deren Vorfahren vom Erzengel Raziel die Macht erhielten, Dämonen zu vernichten, die die Erde bedrohten. Außerdem haben sie es sich zu ihrer Aufgabe gemacht, die Downworlder, Fabelwesen wie Hexenmeister, Vampire, Werwölfe und Feen, zu bewachen und die Menschheit vor allen Bedrohungen, die von diesen übernatürlichen Wesen kommen, zu schützen. Dabei sind die Downworlder nicht grundsätzlich böse, sondern meist ziemlich menschlich. Durch dieses ungleiche Verhältnis der beiden Seiten, die gemeinsam die Downworld ausmachen, kommt es immer wieder zu Konfrontationen.





    Besondere Gruppen


    Schattenjäger/Shadowhunters






    Hexenmeister






    Vampire







    Werwölfe







    Feenwesen








    Buchreihen


    The Mortal Instruments/Die Chroniken der Unterwelt








    The Infernal Devices/Die Schattenjäger-Chroniken









    The Dark Artifices








    Kurzgeschichtensammlungen & Companion Books




    Wer ist toller als Magnus Bane? Genau. Niemand. Denn Magnus Bane, der irgendwann der Oberste Hexenmeister von Brooklyn werden sollte, war nicht immer an einen Ort gebunden und hat viele, viele Abenteuer erlebt. Und selbst zu der Zeit, als er sesshaft wurde, um seiner neuen Aufgabe gerecht zu werden, fand er sich großen und kleinen Abenteuern - gegen Dämonen und mit Liebhaberinnen und Liebhabern - entgegen. In elf Kurzgeschichten, die von Peru über Paris und London bis New York reichen und über zweihundert Jahre betrachten, wird Magnus Bane noch großartiger und lebhafter als je zuvor. Ein Muss für jeden Fan der Magie!


    - Die Chroniken des Magnus Bane


    Nicht so toll, aber ähnlich liebenswert ist Simon Lewis, der ehemalige Vampir, der sich an der Schattenjäger-Akademie einfindet und in zehn Geschichten den Alltag des Schattenjäger-Daseins auf einer Akademie wie dieser, auf der man zum Schattenjäger werden kann, wenn man nicht gerade stirbt, wird sein Leben in dieser Zeit vorgestellt. Ein Muss für Fans der großen und kleinen Geschichten dieser Welt!


    - Die Legenden der Schattenjäger-Akademie


    Der Schattenjäger-Kodex und „A History of Notable Shadowhunters & Denizens of the Downworld“ bilden die wohl wichtigsten Companion Books, die alle Informationen noch mal etwas weiter erläutern und (im Fall des letzteren Buchs) zeigen viele wichtige Charaktere in verschiedensten Visualisierungen, die fast alle von Cassandra Jean gemalt worden sind.


    Außerdem werden noch die Buchreihen „The Last Hours“ und „The Wicked Powers“ erscheinen. Hinzukommen wird außerdem die Nebengeschichten-Trilogie „The Eldest Curses“, die als Fortsetzung zu den Chroniken des Magnus Bane betrachtet werden kann.







  • Charaktere






    In der Welt der Schattenjäger gibt es ungemein viele Charaktere, die wirklich eine große Bedeutung haben. Um das für den Anfang etwas zu erleichtern und später noch eine oder mehrere Aktionen zu machen, werden wir nur die allerwichtigsten Charaktere vorstellen und das auch nur recht kurz. Spoilerwarnung an dieser Stelle, wenn ihr nicht alles durchgelesen habt!









    Clary (Clarissa Adele) Fray (Fairchild/Morgenstern)
    Alter: 15 (2007), 20 (2012)
    Haarfarbe: Rothaarig
    Augenfarbe: Grün
    Herkunft: New York City, geboren in Idris


    Clary ist die Protagonistin der ersten Trilogie (und der verbundenen dritten Trilogie) und wuchs als Irdische auf, bis sie anfing, ihr zweites Gesicht zurückzubekommen, nachdem das alle zwei Jahre auf Bitte von Jocelyn, ihrer Mutter, von Magnus Bane verschleiert worden war, um sie möglichst behütet aufwachsen zu lassen. Da Jocelyn jedoch in der Zeit entführt wurde, zu der die nächste Verschleierung hätte passieren sollen, wurde das zweite Gesicht bei Clary immer stärker, bis sie schließlich komplett in der Welt der Schattenjäger zu finden war.


    Sie trägt mehr Engelsblut als gewöhnlich in sich und hat durch einige Experimente ihres Vaters besondere Kräfte, die mit den Engelsrunen zu tun haben: Sie erhält von Ithuriel, dessen Blut sie in sich trägt, besondere Visionen von unbekannten Runen. Später stellt sich jedoch heraus: Sie kann selbst Runen erschaffen, darunter auch eine Rune zur Empfängnisverhütung. Ihr Bruder, Jonathan Christopher, ist anscheinend verstorben, als Jocelyn noch mit Clary schwanger war. Später stellt sich heraus, dass dieser Bruder Sebastian, eigentlich Jonathan Christopher Morgenstern ist, nachdem sie einige Zeit dachte, dass Jace dieser Bruder sei.


    Im Laufe der Geschichte verliebt sie sich in Jace Wayland.




    Jace (Jonathan Christopher) Wayland (Herondale)
    Alter: 16 (2007), 21 (2012)
    Haarfarbe: Blond
    Augenfarbe: Leuchtend blau
    Herkunft: Geboren in Idris


    Jace ist wohl nach Clary der wichtigste Charakter der ersten Trilogie (und der entsprechenden Fortsetzung) und gilt als einer der besten jungen Schattenjäger der Welt. Obendrauf gilt er als atemberaubend gutaussehend und ist der Held für viele junge Schattejägerinnen, die ihn (wie Emma Carstairs) oft als ersten Schwarm betrachten. Alec ist sein Parabatai und bester Freund und ist von dessen Eltern aufgenommen worden, als sein Vater verstarb. Seither lebt er mit Alec und Isabelle im New Yorker Institut und bildet mit den beiden Geschwistern ein unschlagbares Trio.


    Im Verlauf der Geschichte verliebt er sich in Clary Fray.


    Jace wächst in dem Glauben auf, der Sohn eines grausamen Mannes zu sein, der ihn in seiner Kindheit zwang, seinen dressierten Falken zu töten. Als Jace das nicht machen wollte, tötete stattdessen sein Vater den Falken. Später stellt sich heraus, dass Jace der Bruder von Clary sein soll. Als jedoch Sebastian Verlac, eigentlich Jonathan Christopher Morgenster, auftaucht, sodass Clary und Jace zusammenkommen könnten, stellt sich ein neues Problem in den Weg: Jace wird mit dem Feuer des Himmels durchflutet und kann keinen Menschen mehr berühren.




    Alec (Alexander) Lightwood
    Alter: 17 (2007), 21/22 (2012)
    Haarfarbe: Schwarzhaarig
    Augenfarbe: Blau
    Herkunft: Geboren in Idris, aufgezogen in New York City


    Alexander Lightwood ist der Bruder von Isabelle Lightwood und Sohn der Leiter des New Yorker Instituts, Maryse und Robert Lightwood. Er ist Jace Waylands Parabatai und verliebt sich im Laufe des ersten Buchs in den Obersten Hexenmeister Magnus Bane, nachdem er unglücklich in seinen besten Freund verliebt war. Da es unter den Schattenjägern ähnlich wie in der amerikanischen Armee zu der Zeit ein ungeschriebenes Gesetz gab, dass alle nicht heteronormativen Sexualitäten verschwiegen werden müssten, hielt er diese Liebesbeziehung geheim, bis er verheiratet werden sollte (mit einer Schattenjägerin, die sich selbst später als lesbisch herausstellen würde), als er Magnus während der Zeremonie öffentlich küsste und so für ein doppeltes Novum sorgte: Die Beziehung zu einem reinen Hexenmeister und die Beziehung zwischen zu einem Mann.


    Im Lauf der Geschichte adoptiert er zusammen mit Magnus zwei Kinder, einen jungen Hexenmeister mit blauer Haut, den sie Max, nach Alecs und Isabelles toten Bruder, nennen; und Raphael, ein Schattenjäger ohne Eltern, der wie der gleichnamige Vampir heißt, um den sich Magnus einst gekümmert hatte.




    Isabelle Lightwood
    Alter: 15/16 (2007), 20/21 (2012)
    Haarfarbe: Schwarzhaarig
    Augenfarbe: Dunkelbraun
    Herkunft: Geboren in New York City


    Isabelle Lightwood ist die jüngere Schwester von Alec und das mittlere Kind der Leiter des New Yorker Instituts, Maryse und Robert Lightwood. Sie ist die ältere Schwester des verstorbenen Max Lightwood, der von Sebastian Verlac getötet worden ist. Um ihre Familie zu schützen, tut sie alles und droht jedem, der deren Glück im Weg steht, sodass sie Clary erst harsch behandelt, weil ihr Bruder in Jace verliebt ist, der nur Augen für Clary hat; sie selbst weiß also seit langer Zeit von Alecs sexueller Orientierung und hat damit - anders als viele andere Schattenjäger, wenn sie das wüssten bzw. als sie das erfahren haben - absolut kein Problem, da ihr nur das Glück ihres Bruders am Herzen liegt.
    Sie selbst lebt von Affäre zu Affäre und hat zu Beginn der ersten Bücher eine weniger romantische Beziehung zum Feenwesen und Ritter des Lichten Hofs Meliorn, der sie jedoch nur ausnutzt, um Informationen zu den Schattenjägern zu erhalten; im Gegenzug nutzt sie ihn für Informationen zu den Feenwesen und für einen Besuch zur Lichten Königin aus.


    Später verliebt sie sich in Simon Lewis, Clarys besten Freund, der erst ein Mensch und schließlich ein Vampir ist. Nach einer etwas unruhigen Phase mit einem Liebesdreieck, in dem Isabelle involviert ist, bleiben die beiden auch zusammen und verloben sich, als Simon von der Schattenjägerakademie zurückgekehrt ist und Clarys Parabatai wurde.




    Simon Lewis/Lovelace
    Alter: 15/16 (2007), 20/21 (2012)
    Haarfarbe: Dunkelbraun
    Augenfarbe: Braun
    Herkunft: Geboren in Brooklyn, New York City


    Simon Lewis ist der Sohn einer alleinerziehenden jüdischen Mutter, dem sein Glaube relativ wichtig ist. Abgesehen davon ist er aber ein ganz gewöhnlicher Jugendlicher, der sich in seine beste Freundin verliebt hat, etwas nerdy ist und in einer Band ist, deren Name sich immer wieder ändert und nie wirklich gut ist. Unter seinen Fans befinden sich genau zwei Leute: seine beste Freundin Clary, in die er verliebt ist, und Maureen, die in ihn verliebt ist. Maureen wird wegen ihrer Liebe zu einem Vampir und verrückt und führt kurze Zeit den Clan von Manhattan an.
    Als Simon zusammen mit Clary in die Welt der Schattenjäger gezogen wird und auf einem Fest von Magnus Bane etwas isst, das ihn zur Ratte werden lässt, nehmen ihn Vampire mit. Als er sich zurückverwandelt, wird er gebissen, wodurch er wie in den Bann gezogen ist von einem Hotel, in dem der Clan von Manhattan lebt. Er selbst wird bald darauf zum Vampir, kann durch besondere Umstände (vermutlich das Trinken des Bluts von Clary, das besonders viel Engelsblut enthält) jedoch zum Tageslichtler werden und macht damit eine Prophezeiung war.
    Die Vampire verlangen später für ihre Hilfe im Mortal War die Aushändigung von Simon, den sie als widernatürliche Kreatur betrachten. Um ihn zu schützen, malt ihm Clary mit ihrer besonderen Fähigkeit das Mal des Kain auf.


    Im letzten Buch werden ihm die Erinnerungen und das Leben als Vampir genommen und er wird wieder ein Mensch, sodass seine Freunde nichts mehr mit ihm zu tun haben können. Als Clary jedoch herausfindet, dass der Name seiner Band mit den Erinnerungen zu tun hat, die er eigentlich verloren hatte, sucht sie ihn auf und als Simon schließlich zum Nephilim aszendiert, erhält er all seine Erinnerungen zurück.




    Magnus Bane
    Alter: Etwa 400 Jahre alt
    Haarfarbe: Schwarz
    Augenfarbe: Gelb-Grün
    Herkunft: Vatavia, heute Jakarta


    Magnus Bane ist der Oberste Hexenmeister von Brooklyn, der Freund und später Verlobte von Alexander Lightwood, Ex-Freund von Camille Belcourt und einigen anderen, teilweise auch menschlichen Geliebten (die wichtigste wohl Etta), beste Freund des verstorbenen Ragnor Fell, guter Freund des verstorbenen Malcolm Fade, Freund einiger Schattenjäger und Hexenmeister wie Will Herondale, Jem Carstairs, Isabelle Lightwood, Clary Fray und eben Tessa Gray und Katarina Loss, die wohl seine beste Freundin ist.
    Seine Mutter war eine leicht asiatisch aussehende Frau und sein Vater ist der Herrscher über Edom, Asmodeus, der als einer der mächtigsten aller Dämonen gilt und fast unbegrenzte Macht besitzt.
    Sein Hexenmal besteht aus zwei einzelnen Malen: Er hat gelb-grüne Katzenaugen und keinen Bauchnabel.


    In seinen 400 Jahren hatte Magnus viele Verbindungen zu vielen verschiedenen Charakteren, wurde von den Stillen Brüdern aufgezogen, nachdem seine Familie ihn verstieß, und war seither einer der wichtigsten Stützen der Schattenjäger, die ihn jedoch immer nur als Werkzeug sahen. Auch Will Herondale, der später ein Freund von ihm werden würde, hatte ihn anfangs nur wegen seiner magischen Fähigkeiten geschätzt. Erst mit Alec, den er immer Alexander nennt, und Clary, die aber auch nicht mit den Schattenjägern aufgewachsen ist, sondern häufiger mit Magnus zu tun gehabt hatte, hatte sich dies geändert.


    Zusammen mit Alec adoptiert er zwei Söhne.


    Er ist der einzige Charakter, der in allen Büchern auftaucht.



    Weitere Charaktere werden erst mit den nächsten Aktionen eingefügt.







  • Der Fanclub





    Nun geht es um das wohl Wichtigste: Es geht um euch! Alles, was relevant für den Fanclub ist, findet ihr in diesem letzten der drei Startposts, also seid aufmerksam und lest euch alles durch!






    Ankündigungen


    Heute - Hier könnte stehen, dass du Mitglied unseres Clubs wirst! Sei dabei, du wirst es nicht bereuen.
    20. August - Der Fanclub hat eröffnet und steht nun jedem angehenden Schattenjäger und Schattenweltler offen!
    Eigentlich immer - @Keke-chan und @Gewitter bilden ein unglaubliches Team und sind bereit, diesen neuen Fanclub zu leiten wie niemand zuvor!






    Mitglieder


    Leiter
    @Gewitter
    Lieblingsbuch: Lady Midnight
    Lieblingscharakter: Alec Lightwood, Julian Blackthorn
    Lieblingsort: Taki's


    &


    @Keke-chan
    Lieblingsbuch: Clockwork Angel
    Lieblingscharakter: Tessa Gray, Magnus Bane
    Lieblingsort: Feenwald, Magnus' Wohnung




    Formular
    Schickt das ausgefüllte Formular an einen der beiden Leiter:
    Lieblingsbuch: Dein Lieblingsbuch der Schattenjäger-Reihen
    Lieblingscharakter: Dein Lieblingscharakter aus den Reihen
    Lieblingsort: Optional; dein Lieblingsort aus den Reihen





    Themen



    • Welcher ist euer Lieblingscharakter und warum?

    • Gefällt euch eine Reihe besser als die anderen? Wieso?

    • Wenn ihr in der Schattenwelt leben würdet: Welchem Volk würdet ihr angehören?

    • Was haltet ihr vom Kreis? Waren alle Mitglieder fanatisch oder hatten sie eigentlich anfangs ein gutes Ziel vor Augen?

    • Habt ihr jemanden, der für euch so etwas wie ein Parabatai sein könnte oder ist?

    • Kauft ihr auch die Companion Books?

    • Wie empfindet ihr Clarys besondere Gabe? Ist sie zu stark?

    • Würden die Schattenjäger ähnlich sein, wenn sie Mundies wären?

    • Sind Schattenjäger besser als Schattenweltler und ihre Arroganz gerechtfertigt?

    • Was haltet ihr von der Verfilmung von City of Bones?

    • Was haltet ihr von der Fernsehserie Shadowhunters?

    • Wie empfindet ihr es, dass Luke kein Buchhändler mehr ist, sondern ein Polizist? (Und schwarz statt weiß)

    • Welche Rune würdet ihr selbst gerne tragen?

    • Runenmalerei - Sind die Narben die kurzen Kraftschübe wert?

    • Der Kalte Frieden - Ist der Rat zu weit gegangen oder ist es die gerechte Strafe für die Feenwesen?







    Aktionen



    Stellt euren Lieblingscharakter vor! Ist er aus den Mortal Instruments? Egal! Stellt die dennoch vor! Wenn euch mehrere Charaktere gefallen umso besser, wir füllen gerne die Charaktervorstellungen mit eurem Wissen. Wir freuen uns schon.






  • Dura lex sed lex


    [IMG:https://abload.de/img/a20a7bb46a89f696f73c78fsa9.jpg]
    gefunden auf pinterest
    Das Gesetz ist hart, aber es ist das Gesetz.


    Und hier folgt nun der erste offizielle Post in diesem Fanclub, der obv noch viel zu leer ist, dafür, dass er eine solche Bandbreite an möglichen Themen zu dieser wunderbaren Buchreihe bietet - den Mortal Instruments! Ich hoffe doch, dass sich bald noch einige Fans dieser Reihe hier zusammenfinden, denn @Gewitter hat sich so viel Mühe mit den Startposts gegeben und tbh ist ein Fanclub zu dieser Serie längst notwendig!


    Also, hallo erstmal an alle Kinder der Nephilim und Kinder der Nacht oder auch Mundies, ich bin Vany und leite mit Gewitter diesen Fanclub. Ich bin mittlerweile 21 Jahre alt (und damit älter als Clary und trotzdem hat mich das zweite Gesicht noch nicht eingeholt ._.) und komme aus dem schönen Niedersachsen. Wie bin ich auf die Bücher aufmerksam geworden? Ein Freund hat mir damals die Bücher der Chroniken der Unterwelt gezeigt und ich habe mich sofort verliebt. In die Charaktere, in den Schreibstil (der sich nicht unerheblich in meinen eigenen Schreibstil reingeschlichen hat), in die Vorstellung dieser Welt - einfach das Gesamtpaket. Ich habe also dann die ganzen Chroniken der Unterwelt sowie die Chroniken der Schattenjäger und ebenfalls die Chroniken des Magnus Bane gelesen. Momentan lese ich die Geschichten aus der Schattenjäger-Akadamie, und ich muss sagen, nach einer so langen Zeit mal wieder eines der Bücher in den Händen zu halten und zu lesen, fühlt sich an wie Nachhausekommen. Deshalb war ich wirklich glücklich, dass Marvin die Idee zu diesem Fanclub hatte und mich fragte, ob ich ihn nicht mitleiten wolle. Danke nochmal :heart:
    Oki, genug des Vorgeplänkels. Ich werde dann mal meinen Lieblingscharakter vorstellen. Okay, einen davon. Ich denke, Magnus Bane hat genug andere Anhänger, so dass ich einem von euch bei ihm gerne den Vortritt lasse, so dass ich mich nun um Tessa Gray kümmern werde.





    Theresa "Tessa" Gray
    [IMG:https://abload.de/img/cj_flowers_tessauqsod.jpg]
    Mein Lieblingscharakter stammt aus der Reihe der Chroniken der Schattenjäger, wo sie die Hauptrolle übernimmt. Tessa ist das Kind ihrer Mutter Eliszabeth Grey und einem Dämon, der ihre Mutter in Gestalt ihres Ehemannes geschwängert hat. Somit ist Tessa ein Hexenwesen, halb Dämon, halb Schattenjäger. Aufgrund des Dämonenblutes in ihr ist sie zusätzlich unsterblich, sieht aber aus wie 20. Geboren wurde sie 1862 in New York. Zu ihrer Famile gehört noch ihr Adotpivruder, Nathaniel (Nate) Gray, sowie ihre Adoptivtante Harriet Moore. Zu ihrem Aussehen: Sie hat braune Haare, graue Augen und ist ca. 1,75 m groß.
    Nachdem ihre Eltern gestorben waren, lebte Tessa bei ihrer Tante Harriet und ihrem Adoptivbruder Nathaniel in New York, bis ihre Tante ebenfalls stirbt. Danach folgt sie ihrem Nate nach London, wo sie von den dunklen Schwestern abgeholt und gefangen genommen wird. Es stellt sich heraus, dass sie eine einzigartige Fähigkeit hat - sie kann die Gestalt von anderen Personen annehmen und, wenn sie einen persönlichen Gegenstand dieser Person besitzt, auch ihre Gedanken lesen. Aufgrund dieser Fähigkeit ist sie einem Magister versprochen worden, doch glücklicherweise kommt ihr der Schattenjäger Will Herondale zu Hilfe und bringt sie ins Londoner Institut. Dort verlieben sie sich ineinander - ebenso, wie sie sich in Jem Carstairs verliebt.
    Tessa liebt Bücher und träumt sich gerne in andere Welten. Und sie hasst Schokolade. okay, alleine daran merkt man, dass sie nicht ganz normal ist


    Wieso ist sie mein Lieblingscharakter?


    Ich denke, es hat vor allem damit zutun, dass die Chroniken der Schattenjäger ohnehin meine liebste Reihe aus dem Schattenjäger-Universum darstellt. Ich muss zugeben, es ist lange her, dass ich all die Bücher gelesen habe (weshalb ich mir für die Vorstellung auch ein wenig Hilfe vom Schattenjäger-Wiki holen musste kek), aber es bestand für mich nie ein Zweifel daran, dass Tessa mein Liebling ist. Ihre Geschichte hat mich einfach von allen am meisten bewegt, ich liebte das viktorianische London und sie, wie sie sich in dieser alten Zeit dort zurecht fand, ich mochte, dass sie trotz der ganzen Schicksalsschläge rund um ihre Familie immer stark geblieben ist und nie die Hoffnung aufgegeben hat. Und, ich bin eben ein Fangirl durch und durch, ihre Liebesgeschichte mit Will und Jem hat mich einfach enorm gereizt und gefesselt. Zudem ist sie ein sehr interessanter Charakter, da sie ein Wesen ist, welches man in der Zeit, wo die Bücher spielen, so noch nicht gesehen hat und sie mit diesem großen Unbekannten erstmal selbst umzugehen hat. Oh, und habe ich schon ihre Liebesgeschichte erwähnt?
    Hach, jetzt habe ich gleich wieder Lust bekommen die Chroniken der Schattenjäger erneut zu lesen und zu schmachten haha.





    So, das war es an dieser Stelle erst einmal von mir. Ich hoffe, jetzt, wo der erste Post geschrieben ist, trauen sich noch ein paar mehr Menschen in diesen Fanclub, um sich mit Schattenweltlern und Schattenjägern gemeinsam austauschen zu können. Bis dahin o/


    ~Vany