Fanfiction: Infos und Fragen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos

  • „Fanfiction“ - Eine Bereichseinführung



    Hallo an alle Hobbyautoren und Leser,


    herzlich Willkommen im Fanfiction-Bereich, wo ihr euch eurem Schreibhobby widmen könnt! In diesem Topic findet ihr eine kleine Einführung in den Bereich, damit ihr euch so gut wie möglich hier zurecht findet. Der Fanfiction-Bereich lebt von zwei Dingen: dem Schreiben von Geschichten und Gedichten auf der einen Seite und dem Schreiben von Feedback in Form von Kommentaren auf der anderen Seite.


    Lunarfeder Wie aber schreibt man einen guten Kommentar?
    Das ist ganz einfach! Fangt einfach an, indem ihr schreibt, wie euch der Text gefallen hat und woran das besonders lag. Gibt es Dinge, die der Autor oder die Autorin noch verbessern kann? Was war besonders gut? Wenn ihr möchtet, könnt ihr dabei auch auf den Schreibstil, die Beschreibungen oder die Charaktere eingehen. Schreibt dem Autoren auch, wenn ihr mögliche Fehler findet, die er vielleicht übersehen hat.
    Jeder darf Kommentare schreiben und diese müssen auch keine Mindestlänge erfüllen, jeder Schreiber freut sich über Feedback, auch kurzes. Solang eure Meinung begründet ist, habt ihr alles richtig gemacht.
    Beim Kommentieren kommt es auf das Geben und Nehmen an und damit das etwas erleichtert wird, haben wir eine Feedbackkette, die durch das gegenseitige Schreiben von Kommentaren weitergeführt wird.


    Fragen, Anregungen, Ideen und Probleme könnt ihr gern im Feedbacktopic posten. Natürlich könnt ihr euch auch jederzeit vertrauensvoll an die Moderation des Bereiches wenden!
    Wenn ihr auf dem Laufenden bleiben möchtet, könnt ihr unsere Blog abonnieren. Dort wird über Wettbewerbe informiert und es wird ein monatlicher Newsletter veröffentlicht. Unsere Kalenderkategorie informiert zusätzlich über die Laufzeit von Wettbewerben und Aktionen.


    Silberflügel ORAS Was muss im Fanfiction-Bereich beachtet werden?

    • Im ganzen Bereich gelten der Verhaltenskodex und die Nutzungsbestimmungen.
    • Veröffentlicht nur Texte, die ihr selbst geschrieben habt!
    • Wir befinden uns hier in einem Bereich für jedes Alter, deshalb sollten eure Texte auch für jedermann geeignet sein. Solltet ihr explizit für Personen zwischen 16 und 18 Jahren schreiben, müsst ihr eure Fanfiction entsprechend kennzeichnen und vor euren Kapiteln entsprechende Warnhinweise anbringen. Inhalte, die nur für Personen über 18 Jahren geeignet sind, sind verboten!

    Buntschwinge Muss man sonst noch etwas wissen?

    • Wenn ihr im Hauptforum ein Topic eröffnet, müsst ihr eure Geschichte mit einem der folgenden Label versehen:
      • Pokémon (für Geschichten mit/über Pokémon und/oder ihre Welt)
      • Fandom (für Geschichten zu fremden Werken/Welten)
      • Eigenkreation (für Geschichten, die ihr euch komplett selbst ausgedacht habt und die keine Elemente fremder Werke enthalten)
      • Tipp: mit der Sortierfunktion könnt ihr euch Fanfictions mit bestimmten Label anzeigen lassen!
    • Insgesamt dürft ihr vier aktive Topics im Hauptforum eröffnen. Zusätzlich dürft ihr Sammlungen haben, in denen ihr eure kürzeren Werke ausstellen könnt. Beachtet bitte, dass eine zweite oder weitere Sammlung einen nachvollziehbaren Eröffnungsgrund haben sollte.
    • Ein Topic gilt als inaktiv, wenn es sich in der Bibliothek oder dem Archiv befindet.
    • Ist eure Fanfiction vollendet gebt bitte einem Fanfiction-Moderator Bescheid, damit euer Topic in die Bibliothek verschoben wird. Sammlungen, die ein Jahr kein Update erhalten haben, werden ebenfalls in die Bibliothek verschoben.
    • Hat eure Geschichte ein Jahr lang kein Update erhalten, wird das Topic ins Archiv verschoben. Möchtet ihr weiter an der Geschichte arbeiten, fragt einen Fanfiction-Moderator und er wird eure Geschichte zurück verschieben.
  • Solltet ihr beim Lesen eines Textes, der hier im BisaBoard veröffentlicht wurde, eine Textstelle entdecken, die eurer Meinung nach nicht den Regeln entspricht, leitet dies - insbesondere zum Schutz für jüngere User - bitte unverzüglich an ein Mitglied der Moderation weiter, damit wir so schnell wie möglich über die Szene sprechen und den Autor gegebenenfalls bitten können, diese aus dem Text zu nehmen.
    Wir freuen uns über jede Unterstützung!


    Erlaubtes

    Verbotenes

    Beschreibung von Blut und Wunden


    Die Beschreibung von Blut in einem Text ist keinesfalls untersagt - im Gegenteil. Blut ist allgegenwärtig und deshalb auch nicht verboten zu beschreiben. Hierbei seid ihr nicht nur auf leichte Beschreibungen von Blut beschränkt - auch Szenen, in denen häufiger Blut fließt und eine große Rolle spielt, sind natürlich erlaubt, solange die Beschreibungen nicht ins Exzessive oder starke Horrorgenre gehen.
    Starke und exzessive Beschreibungen von Blut und Wunden


    Neben "normalen" Beschreibungen von Blut, die meist eher "nebensächlich" genannt werden, um eine besondere Spannung aufzubringen, sind exzessive Beschreibungen jene Textstellen, die darauf abzielen, den Leser durch solche Textstellen zu schocken, oder starke Emotionen hervorzurufen. Oftmals wird hier auch auf eine grausame Beschreibung innerer Organe, zerreißenden Sehnen, oder brechenden Knochen zurückgegriffen. Beispiele dafür sind auch Beschreibungen von unglaublichen Blutmengen aus grausamen Verletzungen oder damit zusammenhängende blutige Beschreibungen, die darauf abzielen den Leser bewusst zu ängstigen.
    Beschreibungen von Kämpfen, sowie leichte sexuelle Andeutungen


    Auch Beschreibungen von Kämpfen sind erlaubt. Schon viele Geschichten aus unserer Kindheit lehren uns, dass eine Story kaum ohne Kämpfe leben kann. Bei den Kämpfen dürfen sowohl Blut, Verletzungen, als auch andere denkbare Folgen auftreten, solange diese nicht zu exzessiv beschrieben werden. Häufig kann man sich bei diesen Beschreibungen auf die äußeren Auswirkungen auf den Körper beziehen. Im Gegensatz dazu stehen, die hier verbotenen, stark blutigen Beschreibungen von inneren Verletzungen (nähere Definition unter "Verbotenes"). Des Weiteren ist es euch erlaubt, sexuelle Andeutungen zu beschreiben, die einen nachfolgenden Handlungsverlauf erahnen lassen, aber nicht genauer beschreiben und somit nicht in pornografische Inhalte abrutschen.
    Sehr genaue Beschreibungen von Kämpfen, sowie (stark) sexuelle Andeutungen


    Auch Kämpfe kann man auf einem so hohen Niveau an Brutalität beschreiben, das in diesem Forum aufgrund des niedrigen Alters einiger User verboten ist. Darunter fallen Kampfszenen, in denen beschrieben wird, wie Personen, o.Ä. auf die schlimmste Art und Weise getötet oder verstümmelt werden oder in anderer Form grausame Qualen erleiden. Außerdem sind Sexszenen, bei denen man in der Literatur definitiv von Pornografie spricht (was wirklich das Extrem ist, d.h zu deutlich, zu intim, zu genau beschrieben, zu genau benannt) verboten sind.


    Einstufung

    • Jugendfrei
      • Keine Kennzeichnung erforderlich
      • Texte aus dieser Kategorien enthalten altbekannte Storyelemente und sind häufig durch weniger Brutalität geprägt. Jugendfreie Szenen zeichnen sich durch eine Balance an "kinderfreundlichen" und kämpferischen Aspekten aus - wobei letztere häufig eher verharmlost werden. Nichtsdestotrotz kann auch hier Blut fließen, es Tote geben sowie ähnliche Szenarien vorkommen, so lange diese nicht allzu stark beschrieben werden und auch jüngere Leser nicht von stark blutigen Szenen überrumpelt werden.
    • Ab 16 Jahren geeignet
      • Durch eine Warnung zu kennzeichnen!
      • Im Gegensatz zu der jugendfreien Kategorie und der Kategorie "Ab 18 Jahren geeignet" bildet diese Kategorie eine Art Spagat zwischen stärker brutalen und gruseligen Szenen und einer zugleich jugendfreien, sowie nicht (stark) pornografischen Handlung. Durch diese Mischung zweier Kategorien ist es sowohl für Leser, als auch für den Autoren schwer den Text in eine dieser Kategorien einzuordnen. Als Grundlage kann man sich jedoch immer den Vergleich zum TV und Fernsehen vor Augen führen: Horrorfilme werden mit zunehmender Altersbegrenzung nicht nur düsterer und unheimlicher, sondern auch detailreicher. Durch diesen Detailreichtum wird dem Zuschauer, bzw. dem Leser die Möglichkeit zunehmend genommen sich eine "eigene" Welt zu schaffen. Forscher haben herausgefunden, dass eine solch erdachte Welt nie über den Horizont eines Menschen hinausgeht und so auch keine schockierenden/angsteinflößenden Bilder im Kopf von Kindern hervorrufen. Dies ändert sich jedoch mit dem oben angesprochenen Detailreichtum. Je mehr Details, desto einfacher können sich auch jüngere Leser schreckliche Szenen ausmalen, auf die sie ohne bestimmte Beschreibungen (häufig kommt es hier nur auf die Häufung detailreicher Adjektive an) nie gekommen wären. Aus diesem Grund werden Autoren, deren Texte den Regeln widersprechen, auch gebeten nicht ihre Story komplett umzuschreiben, sondern es reicht häufig sehr detaillierte Adjektive zu streichen, die eben diesen "extremen" Faktor hervorrufen.
    • Ab 18 Jahren geeignet
      • Im BisaBoard verboten!
      • Diese Kategorie sollte eigentlich selbsterklärend sein: Aus diversen Horrorfilmen kennt man schockierende und verstörende Szenen, in denen Menschen Leid angetan wird, was genau wiedergegeben wird. Auch pornografische Inhalte zählen in diese Kategorie.

    Da die Vorgaben häufig situationsabhängig, bzw. abhängig von der Beschreibung sind, bitten wir euch Autoren, ein beliebiges Mitglied der Fanfiction-Moderation anzuschreiben und nach einer Einschätzung der kritischen Szene zu fragen, solltet ihr euch nicht sicher sein, ob diese den Regeln entspricht. Die Moderation wird euch dann, nach gemeinsamer Diskussion, die Entscheidung mitteilen und Vorschläge zur Verbesserung geben.



    Vorgehensweise der Moderation

    • Informations-PN
      Autor/in wird auf die Szene aufmerksam gemacht und über die folgende Vorgehensweise der Moderation unterrichtet
      → Besprechung innerhalb der FF-Moderation, um ein vielfältiges Meinungsbild zu erhalten
    • Besprechung der Moderation
      → Meinungsbild und Eindrücke der Moderation werden gesammelt
      → Entschärfungen einzelner Sätze und Szenen werden zusammengetragen und durch Rotschrift entsprechend gekennzeichnet
      → Verbesserungsvorschläge werden dem/der Autor/in zugeschickt und zusammenfassend wird erläutert, warum die Szenen durch das Komitee entschärft worden ist
    • Konsequenzen bei (mehrfachen) Verstößen
      → Bei Erstfällen wird keine direkte Konsequenz zu erwarten sein, lediglich eine mündliche Warnung wird der/die Autor/in erhalten und über weitere Konsequenzen bei Nichtbeachtung aufgeklärt
      → Bei häufigen oder absichtlichen Verstößen gegen die im FF-Bereich geltenden Regeln werden regelwidrige Inhalte mit Verwarnungen geahndet, insbesondere bei Szenen, welche unter P18 fallen und gegen den im BB geltenden Jugendschutz verstoßen. Bei minderen Verstößen wird weiterhin der mündliche Weg bevorzugt.

    Im Übrigen behält sich die Moderation in besonderen Fällen vor, den Katalog zu ändern und rückwirkend auf bestehende Texte anzuwenden.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

    6 Mal editiert, zuletzt von Cyndaquil ()

  • Hallo an alle Hobbyautoren!


    Die Moderation möchte euch über eine kleine Regeländerung informieren. Aus den Wettbewerben hier im Bereich kennt man es ja schon länger, dass die Texte auf deutsch verfasst werden müssen, fremdsprachige Titel sollten dort übersetzt werden.
    Nun möchten wir auch hier im Bereich, damit die Texte zugänglich bleiben, einige Fremdsprachen festlegen, in denen ihr eure Texten posten dürft. Alle anderen Fremdsprachen sind aufgrund der geringen Verbreitung nicht gestattet -- auch deshalb, weil sich in einer anderen Sprache natürlich Möglichkeiten auftun könnten, die allgemeinen Forenregeln zu übergehen.


    Deutsch sollte weiterhin die von euch bevorzugte Sprache bei längeren Texten sein. Wir möchten euch aber zukünftig die Möglichkeit haben, falls ihr möchtet, auch längere Texte in folgenden Sprachen zu verfassen:

    • Englisch
    • Französisch
    • Spanisch

    Danke für euer Verständnis! Fragen dazu könnt ihr natürlich in unserem Feedbacktopic stellen.


    EDIT: 18.11.17
    Nach einigem Feedback zu dieser neuen Regelung, möchte ich euch nun informieren, dass diese nun nichtig ist. Dieser Post dient somit rein der Dokumentation, die Regelung existiert aber nicht.
    Danke für eure Rückmeldungen!

  • Liebe User,


    nachdem es in den vergangenen Tagen, aber auch in jüngster Vergangenheit, immer mal wieder vermehrtes Feedback verschiedenster Art gab, bot ich der Fanfiction-Moderation meine Hilfe an. Insofern werde ich nun vorübergehend den Bereich mit betreuen: Dies umfasst vor allem die Hintergrundarbeit, die entsteht, und soll zusätzlich zur Meinungsbildung beitragen, bis der Aufbau eines starken FF-Teams gänzlich angepackt werden kann.
    Da gerade jetzt in der Vorweihnachtszeit und kurz vor Neujahr bei jedem von uns privat viel los ist, und davon abgesehen die Wettbewerbs- und Aktionsplanung für 2018 noch verfeinert wird, wird es jetzt keine weltbewegenden Sprünge mehr geben. Da hoffen wir auf euer Verständnis.
    Eines kann euch aber vorab versprochen werden: Ihr werdet in künftigen Angeboten stärker mit eingebunden sein! Wie das genau aussehen wird, wird @Cyndaquil zur passenden Zeit mitteilen beziehungsweise direkt in den Angeboten integrieren.


    An der Stelle einen großen Dank an @Buxi, der euch im mehr oder minder inoffiziellen Rahmen anbietet, eure liebsten Werke vorzuschlagen und zu präsentieren.
    Hier geht es zum Topic.


    Das FF-Team und ich wünschen euch bereits jetzt ein besinnliches Weihnachtsfest und einen unfallfreien Rutsch ins neue Jahr 2018!

  • Hallo an alle!


    Nachdem wir für 2018 ein neues Wettbewerbskonzept durchführen werden, haben wir uns mal die Medaillen im Fanfiction-Bereich angeschaut und ein wenig ausgemistet und verändert.
    Am Ende sind folgende Medaillen übrig geblieben. Das sind deutlich weniger als wir zuvor hatten, soll aber vor allem die Besonderheit der Medaillen wieder in den Vordergrund rücken. Diese Auswahl an Medaillen wird ab dem 1.1.18 verteilt werden -- aber alle zuvor verteilten Medaillen bleiben bestehen! Es wird niemand eine Medaille verlieren, die er in der Vergangenheit erhalten hat.


    An dieser Stelle auch eine kleine Bitte: falls euch mal eine Medaille fehlen sollte, die ihr euch verdient habt, meldet euch einfach bei der Moderation. Es kann immer mal passieren, dass so etwas durchrutscht und das ist keine böse Absicht.


    • Lv. 1
      • Autorendebüt (Eröffnen eines FF/E&S Topics) // einmalig
      • Mehr als bloße Worte (Teilnahme an einer Aktion) // bei jeder Aktion/mehrmals
      • Literarischer Lehrer (Erstellen eines Schreibguides) // mehrmals/pro Guide
    • Lv. 3
      • Engagierter Schreiber (FF-Topic ein Jahr lang aktiv gehalten) // auf Anfrage/mehrmals
      • Votender Unterstützer (Bei 6 von 10 Wettis gevotet) // mehrmals/pro Saison
      • Leiten ist nicht schwer (Leitung eines Saisonwettbewerbes) // mehrmals/pro Wettbewerb
      • Veranstalter (Leitung einer Aktion) // mehrmals/pro Aktion
    • Lv. 5
      • Abenteuerlicher Abschluss (FF abgeschlossen) // mehrmals
      • Glanzvolle Leistung (Erreichen Platz 1-3 in der Saisontabelle) // jährlich
      • Zehn auf einen Streich (10 Mal in der Saison 2018 gevotet) // jährlich


    Im Laufe des morgigen Tages wird die Übersicht aktualisiert werden. Fragen und Anregungen könnt ihr wie immer gern in unserem Feedbacktopic äußern. (:

  • Der Startpost hat gerade ein Update erhalten! Es gab ein paar inhaltliche Veränderungen, weswegen sich ein erneutes Durchlesen durchaus lohnt. Außerdem befinden sich die Hinweise zum Kinder- und Jugendschutz -- wer es noch nicht gesehen hat -- nun im zweiten Startpost. Dafür wurde das frühere FAQ entfernt. Für die meisten dort aufgeführten Fragen, sollte es jetzt Antworten bereits im Startpost geben.


    Feedback zu dieser Änderung könnt ihr gern geben!