Vote der Woche #341 (11.02.2018 - 18.02.2018) - Schenkt ihr jemanden etwas am Valentinstag?

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Ich schenke meinem Chef meine Anwesenheit bei der Arbeit? Reicht das nicht bereits?


    Für mich ist das ansonsten ein ganz normaler Tag, da wird zuhause genauso gezofft, wie sonst auch. Ich bete jedes Jahr er lässt die armen Blumen nicht wegen mir sterben, mein grüner Daumen ist nicht vorhanden, würde mich eher über ein Stück Rasen freuen, das kann ich wenigstens nicht umbringen. Oder direkt 'nen Kaktus. Oder einfach seine Anwesenheit abends auf der Couch, reicht mir vollkommen aus.
    Auf der Arbeit gibt's dann traditionell das obligatorische "Shit es ist wieder mal der 14.02", nein wie plötzlich, die riesigen Werbeschreiben kann man echt übersehen? Also für die werten Herren der Schöpfnung noch schnell ein spontaner Ratschlag, abends haben die Geschäfte noch offen und es merkt kein Mensch ob die Schoko vor oder nach der Arbeit besorgt wurde. Im Gegenteil so 'ne Blume hat mehr Überlebenschancen wenn sie nicht den halben Tag im Büro unsere Wärme ertragen muss. <3
    Ich freu mich schon voll drauf. Es ist Mittwoch. Nur noch drei Tage und es ist wieder Wochenende. Daran lässt sich doch gut denken. :'D Wann ist endlich Ostern und Weihnachten, brauch meine verdammten Osterhasen und Weihnachtsmänner wieder!

  • Valentinstag ist eine Ausrede mehr um @Akatsuki zu erzählen, wie toll sie ist. Dementsprechend ein guter Tag.


    Fest geplante Geschenke habe ich dieses Jahr nicht. Mache aber immer gerne mal dann spontan (= wenn ich rechtzeitig Lust drauf kriege) Kleinigkeiten für Freunde und Verwandte. Hab mal einen Herzkuchen für meinen kleinen Neffen gemacht, mal mit Freunden einen Filmabend mit kleinen Geschenken (also Wichteln mit wirklich Mini-Zeug, dass keine paar Euro kostet) oder eben für die Familie gekocht oder mit Mutter abends auf uns angestoßen. Hatte bisher nur eine Beziehung, die tatsächlich mehrere Valentinstage miterlebt hat und da gab es halt auch kleine Geschenke und man hat sich nochmal super viel Mühe gegeben Zeit zu finden, auch wenn man diese gar nicht hatte.


    Persönlich mag ich solche Tage ganz gerne, weil ich es einfach toll finde, wenn man "von außen" so gesehen ein Thema für einen Tag aufgedrückt bekommt. Man kann es ignorieren, wenn man keine Lust hat, aber gleichzeitig kann man es eben auch gut ausnutzen. Zumal man dank Kommerz viel mit thematisch passenden Produkten unterstützt wird und mir macht sowas zugegeben Spaß. Außerdem gibt es meist Orchideen zum Angebot mit hübschen Gesteck und die liebt Mutter, lol.


    Btw., weil ich es hier öfters gelesen habe, ihr wisst schon, dass man auch Blumen schenken kann, die lange halten? Müssen ja keine Schnittblumen sein, wenn einen die Kurzlebigkeit stört. Orchideen wären eben eine Idee. Hab mal eine Mini-Orchidee verschenkt vor zwei Jahren, die blüht noch immer alle paar Monate auf und hält allgemein recht gut.

  • Ich verschenke nichts am Valentinstag. Beglücke meine Holde lieber mehrmals, spontan unterm Jahr, als mir dies auf einen speziellen Tag aufdrücken zu lassen.


    Finde, wer unterm Jahr seine Liebe nicht zeigt, braucht das auch nicht am Valentinstag zu machen.


    Valentinstag ist doch mittlerweile nur noch Kommerz und füllt die Taschen von findigen Geschäftsmännern.

  • Würde ja gerne Sachen verschenken, aber da ich single like a pringle bin wird am Valentinstag leider nichts daraus. Ich finde Valentinstag aber generell gut, ein Tag, der der Liebe gewidmet ist und eventuell sogar neue Menschen zusammenbringt ist schon was nices und sollte nicht einfach so ignoriert werden.
    Natürlich machen gewinnorientierte Unternehmen daraus eine größere Sache als sie eigentlich ist, aber was sollen sie sonst tun? Sie leben ja von ihren Kunden, und woher nehmen die Schenkenden sonst ihre Geschenke?

  • Wenn ja, wem schenkt ihr etwas beziehungsweise wenn nein, wieso schenkt ihr niemanden etwas? Dürft ihr schon verraten, was ihr verschenkt? Wenn ja, was? Wie verbringt ihr am liebsten euren Valentinstag? Was haltet ihr allgemein betrachtet von diesem Tag?

    Ich schenke Leuten etwas, die mir sehr, sehr wichtig sind


    Was ich verschenke? Natürlich etwas, das ausdrückt, wie sehr ich diese Person mag.


    Ich schenke nur etwas, mehr mache ich an diesem Tag nicht, mehr ist auch nicht nötig.

  • Wuhu! Habs noch geschafft.
    Nein, ich schenke niemanden etwas zum Valentinstag.
    Familie schon gar nicht und Freunden auch nicht, weil es ist ja eh eigentlich das Fest der Liebenden... ich liebe sie, aber ich zähle da eher Partnerschaften rein - persönliche Ansicht.
    Meinem Partner habe ich auch nix geschenkt.
    Er mir auch nicht.
    Wir sind beide der Meinung, wir brauchen keinen besonderen Tag, an welchen wir irgendwas Besonderes unternehmen, uns was schenken, oder den anderen mit irgendwas überraschen, weil wir uns lieben. Das machen wir auch so oft genug und sind damit zufrieden. Wir brauchen keinen Tag der uns vorschreibt, dass wir uns unsere Liebe beweisen sollen. Das tun wir auch ohne einen vorgeschriebenen Feiertag.

    108044-fa8355b0.png

    Wer interessiert sich für die Geschichten der Champions von League of Legends?

    Ich vertone sie auf Deutsch! Schaut gerne vorbei! :)