Gesucht: Die beliebtesten Hunde-Pokémon

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hier mal was von Pokewiki: "Farbeagle basiert vermutlich auf einem Beagle und einem Klischée-Künstler mit Pinsel und Barett."In seinem Namen, steckt das Wort jedenfalls drin (Farbe & Beagle).
    Mir fiel das zuvor auch nie auf. Ich habe mit dem Pokemon nicht wirklich was am Hut und ich finde ja, das es einem Beagle nicht wirklich ähnlich sieht. ^^"

    Wtf... D: Ich seh da auch keinen Beagle, aber okay, dann ist Farbeagle meinetwegen ein Wauwau, der nicht nach Wauwau aussieht.

  • Ich hab früher immer "Farb-Eagle" gelesen und gedacht, das ist doch kein Adler, sondern ein Hund, was geht mit denen? :assi:

    Genau wie ich! Nur, das ich da eher irgendwie immer einen Lemur drin gesehen habe. xD


    Ich sehe schon, wir müssen ne Folge zu Farbeagle machen, da gibt es Bildungsbedarf xD

    LOL
    Vllt gewinnt es ja auch? Aufmerksamkeit, hat es jetzt ja genug, wie mir scheint. ;P

  • Vllt gewinnt es ja auch? Aufmerksamkeit, hat es jetzt ja genug, wie mir scheint. ;P

    Naja, zumindest im BisaBoard sieht es schlecht aus für Farbeagle :D


    Damit schließt die Vote-Aktion! Ich danke allen für ihre Teilnahme, 220 Stimmen kann sich sehen lassen! ^.^
    Aber bevor jetzt irgender glaubt, die endgültige Platzierung schon zu kennen: Hinzu kommen nochmal 386 Stimmen aus unserer Social Media-Umfrage - auch wenn es für Farbeagle vermutlich dünn aussieht, ist noch einiges möglich.
    Das Ergebnis erfahrt ihr allerdings erst im Mai, die Ausgabe ist für den 13. Mai geplant (Änderungen vorbehalten und so). Bis dahin wünsche ich allen erstmal viel Spaß mit Gengar und sage bis zum nächsten Mal! :)

  • Ich will ja nichts sagen, aber Wolwerock ist auch so'n bisschen overhypet und die Nachtform ist ein schlechter Zoroark-Abklatsch ...
    Okay, jetzt hab ich doch was gesagt. :assi:

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Das hör ich von dir nicht zum ersten Mal, aber ich habs nie verstanden. Die sehen sich doch kaum ähnlich.

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • PokéDex-Bild von @Lukida

    Ich möchte an dieser Stelle anmerken, dass
    es sehr traurig ist, dass ein solch königliches und liebliches Pokémon wie Snubbull den letzten Platz besetzt. Snubbull ist in vielerlei Hinsicht jede Stimme wert. Ich erkläre es euch Ungläubigen mal:
    Beginnen wir mit den optischen Merkmalen: Snubbull sticht durch seine rosa Farbe hervor. Diese hat eine lange Geschichte und kann sehr zweiseitig gedeutet werden. Zum einen war es vor dem zweiten Weltkrieg das "kleine Rot" und stand für Leidenschaft und Kraft. Danach wurde es eher mit Sanftheit assoziiert. Beides findet sich in Snubbull wieder, das auf den ersten Blick furchteinflössend wirken kann, aber verspielt und liebevoll ist. Geht man von der schillernden Version aus, findet man ein sanftes grau-purpur vor. Purpur war Jahrhunderte lang eine der kostbarsten Farben und nur der Kleidung von Königen zugesprochen. Nach der Entwicklung nimmt Snubbull Violett sogar als seine normale Farbe an. Es vereint viel Liebe, Anmut und ein sanftes Wesen in seinem kleinen und fragilen Körper.


    Obwohl es angsteinflößend aussieht, ist es sehr liebevoll und bei Frauen sehr beliebt
    (Pokédex, Goldene Edition)


    Das kleine Pokémon basiert unverkennbar auf einer Bulldogge, einer englischen Hunderasse mit unglaublicher Geschichte! Anfangs für Hundekämpfe misshandelt, dann für das Fangen von Bullen trainiert, entwickelte sich dieser kleine Hund mit den Jahrzehnten zu einer nicht mehr aggressiven Hunderasse, die aber ein unglaubliches loyales und kinderfreundliches Gemüt hat. Die Bulldogge wächst nur langsam heran, sodass man lange Freude an den Welpen hat! Dieser Hund hat die Menschen so sehr begeistert, dass er als Maskottchen für die berühmte Yale Universität gilt und - unglaublich aber wahr! - als Symbol für den Kampf der Briten gegen den Nationalsozialismus im zweiten Weltkrieg.



    "Venus", the Bulldog mascot of WWII Royal Navy destroyer HMS Vansittart (Wikipedia)


    Falls sich wer immer schon gefragt hat, warum dieses Hunde-Pokémon den Typ Fee hat, dem kann ich das auch erklären! Das kleine und vorsichtige Pokémon ist eine Referenz für den Feenhund in der keltischen Mythologie Cu Sith. Jedoch ist dieses Wesen im Gegenteil zu unserem freundlichen und liebenswürdigen Snubbull ein Symbol für den Tod und entführt Menschen zu einem geheimnisvollen Feenhügel. Unser kleines Snubbull hat lediglich eine feine Spürnase und würde euch niemals etwas antun!


    Angesichts dieser Hintergründe und Snubbulls Geschichte kann man in alter Internet-Tradition nur eine Konsequenz aus diesem Voting ziehen: Jeder, der Snubbull nicht gewählt hat, ist ein Nazi ò_ó! hat kein Herz!




    .: Cassandra :.


  • Vielleicht liegt es ja nicht daran, dass die Leute Snubbull nicht mögen, sondern dass sie die anderen Hundepokémon einfach lieber mögen. Das wäre doch wirklich kein Verbrechen. :rolleyes:

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Vielleicht liegt es ja nicht daran, dass die Leute Snubbull nicht mögen, sondern dass sie die anderen Hundepokémon einfach lieber mögen. Das wäre doch wirklich kein Verbrechen.

    Das ist mir bewusst. Hoffe aber, dass auch allen Lesern bewusst ist, dass mein Beitrag auch nicht ernst zu nehmen ist (die Infos stimmen aber, war ganz lustig das zu recherchieren).

  • Es ist zwar zu spät, um am Vote teilzunehmen, aber ich kann hier dennoch ganz offen sagen:
    Arkani ist mein allerliebstes Hunde-Pokémon, und noch dazu so ziemlich mein liebstes Feuer-Poki - auch wenn es sich diesen Platz oft mit Vulpix teilen muss. ;w;


    Überrascht bin ich, dass ich doch mehr Hunde-Mons mag, als ich dachte. Lucario ist natürlich ein solcher Vertreter - ich frage mich, wieso ich nicht eher bemerkt habe, dass es etwas eindeutig hundisches an sich hat?
    Ein weiterer meiner totalen Lieblinge ist natürlich auch Wuffels plus alle Entwicklungen.
    Fiffyen & Hunduster plus deren Entwicklungen find ich auch cool.
    Aber Sieger ist natürlich Arkani.