Fotografen-Plauderecke

  • Hallo liebe Bisafotografen, willkommen in der aufgefrischten Plauderecke!


    Der neue Anstrich ist geschehen und somit startet diese am gewohnten Ort in Runde 2. Doch was ändert sich?

    Im Grunde nicht viel, ihr könnt weiterhin dieses Topic nutzen um über alles reden, was den Bereich und eure Fotografie angeht. Seien es Projekte, Wettbewerbe, Foto-Ausflüge, News, die ihr gerade im Netz entdeckt habt. Ihr wisst schon, wie vorher eben auch.


    Neu ist, das hier ab sofort im neuen Jahr regelmäßig hier aktuelle News rund um den Kreativen Bereich / Fotografie erscheinen werden. Um dieses Projekt erfolgreich umzusetzen benötigen wir allerdings auch eure Mitwirkung und Hilfe. Das heißt, auch ihr könnt hier Themen zur Diskussion vorschlagen.

    Evergreens des Foto-Smalltalks:
    - Wie bist du zum Fotografieren gekommen? (falls du neu bist und einsteigen möchtest)
    - Wie ist dein letzter Foto-Ausflug gelaufen, was peilst du als nächstes an? Zeig uns auch gern ein paar Ergebnisse!
    - Was interessiert dich gerade, was beschäftigt dich?


    Zu folgenden Themen haben wir eigene Topics im Bereich:

  • - Wie ist dein letzter Foto-Ausflug gelaufen, was peilst du als nächstes an? Zeig uns auch gern ein paar Ergebnisse!
    Wird es in meiner Galerie sehen, habe noch nichts bearbeitet.
    Achja bei Sturm von 60 Kmh und Minus Graden ans Meer zu fahren ist sehr interessant. Aber alles im nächsten Update.


    - Was interessiert dich gerade, was beschäftigt dich?

    Künftig wird nur noch 1 Wettbewerb pro Quartal abgehalten.


    Ersetzt werden die weggefallenen Wettbewerbe durch verschiedene Aktionen und Gemeinschaftsprojekte, so genannte Themenwochen. Deren Länge und Aufgabenstellung ist variabel, die besten Ergebnisse werden ins Foto des Monats integriert.

    Das hier beschäftigt mich, denn erst fragt ihr letztes Jahr, wie viele uns so vorschwärmen und wie das so gehandhabt wird und jetzt werft ihr wieder alles übern Kopf. Finde ich irgendwie ganz schön doof. denn Wettbewerbe sind toll. Aktionen sind zwar in Ordnung, aber wie man an der Momentanen Aktion sehen kann..... Ich kann mich mit solchen Aktionen nicht wirklich Anfreunden. Mit sowas wie im FA wie die Weekly Challenge schon eher. Und ja es ist gerade der Falsche Thread aber passt zur Frage irgendwie.

  • @*Miro*
    Mit "Themenwochen" ist genau sowas wie die Weekly Challenge gemeint. :) wir wollen nicht jedes Monat was ausgefallenes machen, aber wir wollen auch nicht jedes Monat das gleiche in grün machen. Derzeit machen viele im Bereich genau ein Foto im Monat und das heißt, dass die meisten fast gar nicht fotografieren, oder gar nicht, wenn sie nur alte Fotos zeigen. Die Themenwochen sollen, wie Wettbewerbe, dazu anregen, zu fotografieren, aber ganz ohne den Drang, immer das beste Foto zu machen. Manchmal reicht es, wenn man überhaupt ein Foto macht, es muss nicht immer das beste sein! Übung macht den Meister und Routine ist der beste Lehrmeister. Deshalb sollen jedes Monat mehr Aufgaben gestellt werden, von denen dann die besten - nicht nur das eine beste - im FdM landen. Und weil Wettbewerbe toll sind, sollen sie natürlich nicht verschwinden. Dass es vorerst nur weniger geben soll, liegt daran, dass wir finden, dass sich das Konzept abgelutscht hat. Wenn es weniger gibt, sind diese jedoch was besonderes und locken hoffentlich deshalb allein schon mehr Teilnehmer an - da wir keine Saison haben, brauchen wir auch keine konkreten "Leistungen". Jedes gemachte und gepostet Foto ist eine Leistung, auch wenn damit kein Wettbewerb gewonnen wird und derzeit geht das einfach unter. Alles was nicht auf Platz 1 landet verschwindet im Nirvana. Das wollen wir nicht.


    Und wir werfen nicht um, was wir letzten Herbst evaluiert haben. Keineswegs. Nur wenn der Bereich aus mehr bestehen soll als aus Wettbewerben, dann müssen wir uns neue Dinge ausdenken. Solche Challenges scheinen uns da ein erster Schritt in die richtige Richtung zu sein und wenn du den FA Bereich als Vorbild nimmst, wirst du sehen, dass auch dort nicht allzu viele normale Wettbewerbe abgehalten werden.

  • Ich persönlich würde mich freuen, wenn uns neben anderen etablierten User auch @Roque mal wieder mit neuen tollen Naturaufnahmen begeistern könnte. Mir ist das Ganze hier ein wenig ruhig geworden. Der "Winterschlaf" sollte nun so langsam vorüber sein. Zeigt her Eure Werke.

    Eventuell sollte ich mal in naher Zukunft auch eine kleine Galerie eröffnen haha
    Aber Ja, der Winterschlaf sollte langsam echt um sein, ich meine wir hatten heute 16 Grad.



    - Wie ist dein letzter Foto-Ausflug gelaufen, was peilst du als nächstes an? Mein Letzter Foto Ausflug war recht spontan zum Schwarzwald runter, es war sonnig aber verdammt kalt, aber auch echt schön. Der Weg ist das Ziel, habe das beherzigt und unzählige Spots unterwegs gefunden bzw. immer wieder angehalten und es genossen mit einer Freundin. Tipp, fahrt im Winter die B500 im Schwarzwald ab Triberg runter Richtung Titisee, aufpassen bei Wind aufgrund von Schneeverwehung die extrem heftig sein kann, hach musste ich oft abbremsen auf Schrittgeschwindigkeit um diesen Random Schnee hinter mir zu lassen der vereinzelt auf der Straße in freilagen auftrat.


    Als nächstes peile ich eine Umstellung meines Fotografie Fachgebietes an, aber geplant(bzw. eig nur ein Gedanke bisher) ist evtl. gegen Frühling/Sommer Richtung Allgäu oder Berechtsgarden zu fahren.


    - Was interessiert dich gerade, was beschäftigt dich?
    Wieso ich so wenig Geld habe und mir nicht alle Objektive leisten kann die ich brauche haha
    benötige dringend ein 85mm Objektiv

  • Sorry, hier so reinzuplatzen, aber...



    Ich persönlich würde mich freuen, wenn uns neben anderen etablierten User auch @Roque mal wieder mit neuen tollen Naturaufnahmen begeistern könnte.

    Wird nicht passieren. Zwar fotografiere ich noch, auch wenn im Winter wegen schlechten Wetters und mangelnder Freizeit nicht viel zustande kam (hatte zwischendurch anderthalb Monate am Stück nicht einen einzigen Tag frei, haha...). Allerdings fehlt mir einfach die Motivation und Kraft, diese Bilder auch zu teilen. Ich meine, ich habe es nicht mal geschafft, beim S/W-Wettbewerb zu voten - aus Zeitmangel, Erschöpfung (fiel in die Prüfungsphase) und weil ich mich meist überwinden muss, irgendwo online aktiv zu werden. Also lasse ich es lieber. Bin derzeit auch genug mit anderen Dingen beschäftigt.
    Von daher: Sollte sich meine Einstellung bis Ende des Monats nicht geändert haben, wird es in meiner Galerie wohl nen Abschiedspost geben und das war's - liegt nicht am BB, liegt nicht an euch ;).



    Tut mir leid, falls ich damit schlechte Stimmung mache (ich hoffe nicht; ignoriert mich am besten einfach!). Ich dachte nur, ich sollte vllt. mal was zu meiner Abwesenheit sagen.


    LG,
    - Roque

  • Wird nicht passieren. Zwar fotografiere ich noch, auch wenn im Winter wegen schlechten Wetters und mangelnder Freizeit nicht viel zustande kam (hatte zwischendurch anderthalb Monate am Stück nicht einen einzigen Tag frei, haha...). Allerdings fehlt mir einfach die Motivation und Kraft, diese Bilder auch zu teilen. Ich meine, ich habe es nicht mal geschafft, beim S/W-Wettbewerb zu voten - aus Zeitmangel, Erschöpfung (fiel in die Prüfungsphase) und weil ich mich meist überwinden muss, irgendwo online aktiv zu werden. Also lasse ich es lieber. Bin derzeit auch genug mit anderen Dingen beschäftigt.
    Von daher: Sollte sich meine Einstellung bis Ende des Monats nicht geändert haben, wird es in meiner Galerie wohl nen Abschiedspost geben und das war's - liegt nicht am BB, liegt nicht an euch ;).



    Tut mir leid, falls ich damit schlechte Stimmung mache (ich hoffe nicht; ignoriert mich am besten einfach!). Ich dachte nur, ich sollte vllt. mal was zu meiner Abwesenheit sagen.

    Dir muss es nicht Leid tun. Es ist vollkommen verständlich, dass ein solches Hobby zeitaufwändig sein kann und man Prioritäten setzen muss. Mir geht es genau so. Würde gerne mehr Zeit mit meiner Kamera verbringen, aber dadurch, dass ich wieder einen Vollzeitjob habe und noch andere Dinge erledige/unternehme, habe ich auch keine Kapazität mehr. Nichtsdestotrotz muss das aber kein Abschied sein. Niemand wird dir den Kopf abreißen, wenn du für eine gewisse Zeit weg bist. Umso mehr würde sich der Bereich über dein Comeback freuen. Egal, ob das in ein paar Wochen oder Monaten sein wird.


    Ich persönlich möchte mir nun mehr Zeit fürs Fotografieren nehmen. Der Winter hat endlich (!) ein Ende gefunden und die Temperaturen steigen wieder. Auch wenn ich es bereue, dass ich vor zwei Wochen, als wir gefühlt den absoluten Nullpunkt erreicht haben, nicht am Zürichsee war. Habe auf Instagram extrem schöne Bilder gesehen mit erfrorenen Motiven, jedoch hat mich die Kälte einfach zu nichts motiviert. Der Frühling, falls wir den überhaupt zu spüren bekommen, bevor es nicht schon Sommer wird, bietet zahlreiche Ideen, die ich ausprobieren möchte. Mal schauen, was daraus wird. Außerdem möchte ich mich auch mehr mit Portraitfotografie auseinandersetzen. Dafür brauche ich aber Menschen, die für mich vor der Kamera stehen wollen, ay.

  • da ich allerdings nur im Manuellen Modus Fotografiere

    ... und irgendwann merkst du, dass Zeit- oder Blendenvorwahl vollkommen ausreicht in den meisten Situationen ♥


    @Roque ich hoffe aber, dass du trotzdem Zeit findest, zu fotografieren. Zumindest hin und wieder oder anlässlich. Ich selbst geh auch nur mehr höchst selten auf gut Glück mit der Kamera raus, letztens auch nur wegen dem ungewöhnlich starken Schneefall (ich muss endlich Fotos posten, haha). Und wenn ich dann keine zeit und Motivation hab, liegt die Kamera eben mal monatelang herum. Die Phase, dass ich dauernd fotografieren muss, hab ich jetzt irgendwie schon länger überwunden und dann wird's einfach schwieriger, sich aufzuraffen.


    Mein viel größeres Problem: meine Fotos sind ein Chaos! Ich bin mit meinem Sortierungssystem aus dem Jahre Schnee nicht mehr zufrieden und außerdem hab ich seit zwei Jahren nicht mehr sortiert, von den ganzen doppelten und dreifachen Dateien und den Handyfotos ganz abgesehen. Es ist so viel, ich hab keine Zeit und es macht mir Angst, dass es irgendwann mal zum richtigen Problem wird. :(

  • Mein viel größeres Problem: meine Fotos sind ein Chaos! Ich bin mit meinem Sortierungssystem aus dem Jahre Schnee nicht mehr zufrieden und außerdem hab ich seit zwei Jahren nicht mehr sortiert, von den ganzen doppelten und dreifachen Dateien und den Handyfotos ganz abgesehen. Es ist so viel, ich hab keine Zeit und es macht mir Angst, dass es irgendwann mal zum richtigen Problem wird.

    Das Problem habe ich nicht.
    Ich habe zwar viel Ordner, aber sehr sortiert.
    Z.B. - 2018 wo alles reinkommt was mit der Familie gemacht wurde und Fotos die nicht hochgeladen werden sondern eher im Fotobuch landen.
    - Spiegelreflexkamera und dort drinne habe ich dann wiederum alles nach Datum und Tag und bearbeitet sortiert.
    - und das habe ich auch mit anderen Werken gemacht.


    Also man sieht, wenn unsortiert, dann weil es Sachen wie Sonstiges oder so ist.


    Aber man kann die Bilder ja auch ganz einfach sortieren und zwar in dem man nach Datum und Zeit sortieren lässt.

  • Also ich habe 3 Hauptordner:

    • Events&Aufträge, wie der Name schon ableiten lässt kommen hier eben Aufträge daher und Shootings.
    • Fotosessions: Hier kommen aktuell alle Sonstigen Bilder im Bereich Natur, Landschaften usw. rein die ich frei erstellt habe.
    • Urlaub & Ausflüge: Dieser Ordner ist iwie leer, weil ich das iwie alles in Fotosessions klatsche.

    In den Ordnern selbst ist alles nach Datum und Location Sortiert, sprich jeder Ordner beinhaltet das jeweilige Datum wo die Bilder entstanden sind+Locations. Dadurch habe ich in Lightroom die optimale Sortierung und alles schnell zur Hand.


    Beim ,,neuen'' Cloud basierten Lightroom ist dies überfällig da hier ein Algorithmus die Bilder so mit Tags versieht bzw. erkennt was darauf ist, das man über die Suchfunktion Bilder sucht, bspw. Baum, Berg...
    Leider ist das das Cloud basierte in meinen Augen unübersichtlicher gehalten, man benötigt mehr Klicks und es fehlen noch zu viele Funktionen bzw. ist dieses Programm noch mit zu vielen Fehlern belastet.
    Weshalb ich aktuell noch bei der klassischen Variante bleibe die parallel zur Cloud basierten immer weiter Verbessert wird. ,,Never change a working system''

  • @*Miro* ich weiß, du wartest schon viel länger auf deinen Kommentar und ich hab dir auch einen versprochen... aber Julia hatte noch gar keinen Kommentar und hat in letzter Zeit so fleißig kommentiert, da hat sie sich den verdient. Deiner kommt auch noch, irgendwann... nur mein Tag hat leider auch nur 24 Stunden ;_;


    Aber ich will mich bemühen und die Tage vielleicht mal nebenbei in eure Galerien reinschnuppern, auch in die der anderen, und ein bisschen allgemeines Feedback da lassen ♥

  • aber Julia hatte noch gar keinen Kommentar und hat in letzter Zeit so fleißig kommentiert, da hat sie sich den verdient.

    Ich sollte auch mal wieder Kommentieren, aber als ich noch Zeit und Motivation hatte, kamen halt keine Updates und jetzt wo ich wieder Arbeite und hinter direkt zum Sport gehe, bin ich irgendwie zu Müde dazu. (Und ja ich weiß es ist eine ziemlich lahme Ausrede, aber joa.) Ich werde versuchen, dir Narime es mal gleichzutun und auch mal zu Kommentieren.
    Mir fehlt durch mangels Kommentar Punkte/Medaile einfach total die Motivation!!

  • Ich sollte auch mal wieder Kommentieren, aber als ich noch Zeit und Motivation hatte, kamen halt keine Updates und jetzt wo ich wieder Arbeite und hinter direkt zum Sport gehe, bin ich irgendwie zu Müde dazu. (Und ja ich weiß es ist eine ziemlich lahme Ausrede, aber joa.) Ich werde versuchen, dir Narime es mal gleichzutun und auch mal zu Kommentieren.Mir fehlt durch mangels Kommentar Punkte/Medaile einfach total die Motivation!!

    Man kann auch ohne Medaillen und Kommentar Punkte Spaß haben, schließlich geht es nicht um Belohnungen sammeln sondern um Erfahrungsgewinn und dieses doch sehr schöne Hobby mit gleichgesinnten zu teilen.
    An Zeit mangelt es mir aktuell aufgrund der Abiphase die heute offiziell mit Mathe begonnen hat auch, allerdings findet sich immer ein wenig Zeit. Sicherlich freuen sich viele schon darauf auch mal wieder ein Kommentar von dir unter ihren Updates zu sehen!


    LG Julia ~

  • Kennt ihr dieses sonderbare Licht, wenn es geregnet hat und noch gut bewölkt ist, aber von irgendwoher doch die Sonne durchzudringen scheint? Und die Straßen sehen so aus, als ob man die Helligkeit und Sättigung eines grauen Bildes erhöht hätte. Es ist zwar irgendwie grau, aber gleichzeitig leuchtet dieses Grau von innen heraus.


    Gedanken, wenn man aus dem Fenster starrt …

  • @Cassandra - ich versuche es mir dank Deiner wundervollen Beschreibung vorzustellen, aber ein Foto von Dir könnte diese glaube ich gut unterstützen.

    Wenn ich das nur könnte. Meine Handykamera dunkelt sofort alle Häuser und Bäume wegen dem Gegenlicht der Wolken ab. Man würde zwar den Himmel gut sehen, aber eben nicht die Farbe der Gebäude. Dafür braucht man wohl eine bessere Ausrüstung.

  • Was interessiert dich gerade, was beschäftigt dich?

    Aktuell in fotografischer Sicht extrem viel, wenn ich das mal beurteilen darf: während ich im vergangenen Winter kalt lag, blühe ich im jetzigen Frühling so richtig auf - angefangen mit meiner Aktion Jeden Tag ein Foto auf Instagram, bei der ich jeden Tag ein beliebiges Foto poste, was entweder eine Archivaufnahme oder ein brandaktuelles Foto ist, um einerseits aktiver in dem sozialen Netzwerk zu werden als auch neue Abonnenten zu gewinnen. Ich drücke es mal so aus, beide Anforderungen bin ich gerecht geworden.
    Weiter nehme ich mir nun vor, im Mai eine ähnliche Aktion wie die Aktion 30 Tage, 30 Fotos hier im Forum mit Themenvorgaben privat zu veranstalten, sodass ich öfter mal mit dem Fahrrad raus fahre - auch wenn ich mit meinen Erkundungen aktuell recht zufrieden bin. Ein Danke gilt btw der lieben @Jenna, die mir ein paar Themen vorgeschlagen hat, weil ich unkreativ bin und so weiter, haha. Falls jemand Interesse hat, mitzumachen oder sich einmal inspirieren lassen möchte, dann kann diese Person ja gerne mal einen Blick hier rein werfen:



    Ich hoffe echt, dass ich das durchziehen werde beziehungsweise kann, da ich einerseits Mitte Mai im Urlaub bin, andererseits mich auch recht schnell ablenken kann, haha!
    Davon mal ab bin ich froh, dass ich letztes Wochenende mal wieder im Leipziger Zoo war und mein Repertoire an Tierfotografien aufgebessert habe - ich brauche für meine Sony wohl echt mal ein besseres Telezoomobjektiv oder ich bin einfach nur an die Reichweite der Canon gewöhnt - ebenfalls froh bin ich darüber, dass ich mal im Badezimmer mit einem Spiegel, dem Licht an meinem Smartphone und meinem Gesicht gespielt habe und dadurch ein recht interessantes Selbstportrait erhalten habe. Mehr dazu wahrscheinlich Anfang Mai in meinem Fototopic. #Werbungsmensch
    Schön weiterhin ist es, dass wir jetzt in Kunst Portraitfotografie angefangen haben, sodass ich mit diesem Bereich mal in Berührung komme und dabei hilflose Mitschülerinnen und Mitschüler als Models missbrauchen darf.