Wettbewerb #03: Geschwister


  • Wettbewerb #03

    daydreamers by bailey--elizabeth



    »Geschwister«




    Herzlich Willkommen zum Vote des dritten Fanfiction-Wettbewerb 2018!


    Beim Voting könnt ihr den einzelnen Abgaben zwischen 1 (nicht gut) und 10 (sehr gut) Punkte vergeben. Dabei sind auch halbe Punkte (wie 2.5) möglich. Wichtig ist dabei, dass ihr alle Abgaben bewertet. Da der Wettbewerb anonym ist, vergeben auch Teilnehmer beim Voten Punkte an alle (auch an die eigene) Abgaben. Diese werden bei der Auswertung nicht beachtet, stattdessen erhaltet Teilnehmer einen Punkteausgleich für ihre Unterstützung. Begründungen sind nicht verpflichtend.




    Der Vote läuft bis zum 01. April 2018 um 23:59 Uhr.
    Die Siegerehrung wird im Laufe des Folgetages bekanntgegeben.



    Verwendet für das Voting bitte die folgende Schablone:





    Die Abgaben










    Viel Spaß beim Voten :)


  • Mal sehen, ob ich innerhalb einer Stunde all meine Gedanken in einen Text bringen kann.



    Abgabe 01 - 5.0/10.0
    Abgabe 02 - 7.0/10.0
    Abgabe 03 - 8.0/10.0
    Abgabe 04 - 8.5/10.0
    Abgabe 05 - 9.0/10.0
    Abgabe 06 - 2.0/10.0
    Abgabe 07 - 7.0/10.0
    Abgabe 08 - 9.0/10.0


    Wurden dann doch 75 Minuten. Oh well.
    Falls Fragen zu meinen Kommentaren auftauchen, bin ich für weitere Erläuterungen offen.


  • Abgabe 01 - 6.0/10.0
    Abgabe 02 - 6.5/10.0
    Abgabe 03 - 8.0/10.0
    Abgabe 04 - 9.0/10.0
    Abgabe 05 - 8.0/10.0
    Abgabe 06 - 1.0/10.0
    Abgabe 07 - 8.5/10.0
    Abgabe 08 - 9.5/10.0

  • Abgabe 01 - 3.0/10.0
    Abgabe 02 - 5.5/10.0
    Abgabe 03 - 7.0/10.0
    Abgabe 04 - 7.5/10.0
    Abgabe 05 - 7.0/10.0
    Abgabe 06 - 3.5/10.0
    Abgabe 07 - 7.0/10.0
    Abgabe 08 - 7.5/10.0


    Anmerkung: Abgabe 6 hat keine 2.000 Wörter. Sie liegt ca. 500 Wörter darunter


    #TeamAqua

    "Das Leben selbst vergeht. Die Taten derer die du getan hast aber werden je nachdem wie Erfolgreich jene waren, nicht vergessen werden. In unglücklichen Fällen können Ärzte wie Hua Tuo können einen gar Unsterblich machen. Tja, seit meinem Unfall mit Hua im Jahre 120 lebe ich seit 90 im Aussehen eimes 30 Jährigen. Auch wenn mein Alter von 1929 Jahren etwas gewöhnungsbedürftig ist.", Lynneth Bucherstede, Lu Bus Bruder (25.02.2019)

    2 Mal editiert, zuletzt von Lynneth Bucherstede ()

  • FF Wettbewerb 3 - Geschwister


    Dann will ich mich auch mal wieder ans Voten machen. Und wieder mal habe ich es kurz und knapp gehalten ;D





    A1 - Abschied und Anfang
    ich gebe zu das mit die Geschichte zu schnell zu Ende ging.
    Auch wenn alles drin gewesen war. Auch das Thema Pokemon hast du gut integriert.


    A2 - Krieger
    bis zum Kampf fand ich die Geschichte ganz schön geschrieben und danach fand ich es nicht mehr so toll. Was ich auch nicht ganz verstand war, waren es alles Pokemon, also auch die Eltern der Geschwister oder waren es Menschen? Bin da nicht ganz durchgestiegen.


    A3 - „…“
    was ist das denn für eine Freundschaft? Kein Wunder das es in Streit ausartet. Für mich ist das aber keine wirkliche Geschwister Geschichte, auch wenn es um Blutsbrüderschaft geht.

    A4 - Das Experiment
    diese Abgabe finde ich verdammt verwirrend. Nur das Mittelstück, wo bill kurz davor ist weg zu gehen, finde ich mich mit am gelungensten aber sonst, naja.

    A5 - Die Melodie der Eifersucht
    diese Abgabe gefällt mir ausgesprochen gut. Bürgschaft das es an sich keine friedliche Ist, sondern auch um Hass, Neid und Eifersucht handeln und daraus dann versuchter Mord entsteht. Dass sie jeweils nicht starben hatten sie ha nur dem meerespokemon zu verdanken. Das meerespkmn hast du übrigens sehr gut integriert.


    A6 - Geschwisterzwist
    hier fehlt irgendwie ein Ende. Es ist zwar eins da, aber es hört sich nicht wirklich fertig an, so als ob da noch fehlt.
    Sonst an sich ist die Abgabe ganz gut geschrieben.
    Ich finde allerdings dass hier eine gewisse Spannung fehlt.


    A7 - Das wissende Wesen
    ich finde diese Abgabe ist sehr gelungen. Ich mag es, au h wenn ich gerade kein Bild der Pkmn vor Augen habe. Du hast sie Szenen sehr gut beschrieben und eine gewisse Spannung mit eingebaut. Am Anfang hatte ich zwar noch gedacht dass es ziemlich langweilig werden wird aber du hast mich eines besseren belehrt. Ich wüsste jetzt auch keine Verbesserungen.

    A8 - Geschwisterbande
    irgendwie eine ziemlich traurige Geschichte. ich gehe mal davon aus das es die normalen Feuer Ponitas waren und das eine was geboren wurde ein blaues Feuer Pkmn gewesen ist.
    Der Anfang war schon traurig und dann das eine wo es gefangen wurde. Irgendwie schade dass es nicht gesiegt hat.
    Und sonst finde ich das Thema sehr schön umgesetzt.




    Vote


    Abgabe 01 - 7/10.0
    Abgabe 02 - 6/10.0
    Abgabe 03 - 7/10.0
    Abgabe 04 - 5/10.0
    Abgabe 05 - 8/10.0
    Abgabe 06 - 6,5/10.0
    Abgabe 07 - 9/10.0
    Abgabe 08 - 9/10.0


    [background#1DB20D]
    [/background]


    Das wars von mir


    Lg *Miro*

  • Na sowas! Da haben wir ja ein paar besondere Ostereier, heiaheiahei!


    Haltet euch ran und bemalt diese entzückenden Abgaben mit euren Osterpünktchen! Als kleine Unterstützung für die letzten Gelegenheiten zum Voten könnt ihr euch wieder (dieses Mal leider sehr spät, entschuldigung ;A;) alle Abgaben als PDF-, ePub- oder -MOBI- Datei herunterladen. Bei Fragen oder Problemen, meldet euch gern!


    ~ Sheo

  • Aprilvotes waren schon immer blöd und unlustig. Und jetzt viel Spaß, den ihr nicht haben werdet. Ich meine es ernst.



  • Jippie, ich habe es noch geschafft, zu voten. Ich finde das Thema sehr schön udn da war für mich von Vornherein klar, dass, auch wenn ich keine Abgabe schaffen sollte, ich auf jeden Fall einen Vote verfassen möchte. Leider ist es nicht so schön geworden wie der von @Thrawn, aber ich bin eben nur ein einfacher Rüpel von #TeamMagma



    Punkte:
    Abgabe 01 - 6/10.0
    Abgabe 02 – 7,5/10.0
    Abgabe 03 – 8/10.0
    Abgabe 04 – 8/10.0
    Abgabe 05 – 8,5/10.0
    Abgabe 06 – 1,5/10.0
    Abgabe 07 – 8/10.0
    Abgabe 08 - 8/10.0


    Anmerkung: Abgabe 6 hat keine 2.000 Wörter. Sie liegt ca. 500 Wörter darunter

    Genaugenommen sind es eher 556 (laut Webside).

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Meine Rekommentare sind auch in diesem Jahr Unterlassungsklagen, schätze ich. Listen up, maggots.



    P.S.: #TeamMandeleis.

  • Wieder einmal ein Last Minute Vote ohne Kommentare. Und es ist nicht mal ein schlechter Aprilscherz, seufz.


  • Ja sorry, keine Kommentare. Nur so viel: Es tut mir leid, aber ich fand viele Abgaben ziemlich langweilig, obwohl gut geschrieben, und umgekehrt gab es spannende Ideen, die aber offenbar nicht korrekturgelesen wurden. Ernsthaft, Leute? Das könnt ihr doch normalerweise besser.


    A1: 3/10
    A2: 6/10
    A3: 4/10
    A4: 3.5/10
    A5: 9/10
    A6: 1/10
    A7: 8/10
    A8: 6/10

    Gladiantri..107626-81915eb0.png..Reshiram (schillernd)

    „In dir fließt mein Blut, Kind. In dir lodert meine Flamme. Dennoch sei gewarnt, denn du bist nicht Reshiram. Meine Bestimmung ist es, eine Welt der Wirklichkeit zu schaffen. Deine Aufgabe soll eine andere sein, dein Weg von dir selbst gewählt.“

  • Der erste April hat mir jetzt leider die Zeit für Kommentare genommen, weswegen es tatsächlich nur bei meinen Notizen bleibt. Falls was unklar ist, anfragen. Bewertet werden Stil, Themenumsetzung, wie gut die Geschwisterbeziehung rüberkommt (vor allem eben kein Tell, sondern Show) und eben weitere besondere Details, die mir auffallen.


    Abgabe 01 - 5.0/10.0
    Abgabe 02 - 4.0/10.0
    Abgabe 03 - 7.5/10.0
    Abgabe 04 - 8.0/10.0
    Abgabe 05 - 8.0/10.0
    Abgabe 06 - 3.0/10.0
    Abgabe 07 - 9.0/10.0
    Abgabe 08 - 9.5/10.0


    Abgabe #01
    Stilistisch gibt es nichts zu meckern, aber die Beziehung ist doch sehr flach. Würde fast behaupten, dass Patricia einfach ersetzt werden kann mit jeder beliebigen Person. Ganz süß ist es trotzdem und recht kurzweilig, auch wenn wenig passiert. Der Dialog ist teilweise doch etwas zu abgehackt, aber im Großen und Ganzen wirkt es passend für das Alter.


    Abgabe #02
    Der erste Satz hat kein Bezugswort, das auf "es war einmal" folgen sollte, was dazu führte, dass ich die Einleitung vier mal lesen musste. Leider kommen in dem Text einige seltsame Satzkonstruktionen und Grammatikfehler vor. Es wirkt ein wenig so, als ob man eine malerisch gehobene Sprache wählte, aber diese nicht umzusetzen wusste. Ich mag ja die Rahmen-Idee, also dieses leicht märchenhafte und recht Typische. Aber es tut mir da echt Leid, die Geschichte packt so gar nicht und das Thema Geschwister ist hier komplett beliebig austauschbar.


    Abgabe #03
    Also der Anfang ist leicht verwirrend geschrieben, vor allem der Wechsel zwischen Präsens und Präteritum/Perfekt. Finde auch, dass er nicht wirklich was zur Geschichte beiträgt. Ansonsten aber ein Lob für den Spannungsbogen; ich habe doch sehr konzentriert mitgelesen als die beiden ihre Blutsbrüderschaft besiegeln wollten. Fand ich wirklich spannend. Auch das Ende gefällt mir, wo es doch zum Händedruck kommt. In meinen Augen hast du eine Geschwister-Beziehung sehr gut porträtiert, auch ohne Blutsverwandtschaft.


    Abgabe #04
    Solider Schreibstil, die Zeitsprünge sind erkennbar und gut gesetzt. Fand die Geschichte insgesamt auch spannend und das Ende gelungen, da man auch irgendwie entspannt und dann doch nochmal erregt wird. Die Beziehung zwischen den beiden kommt soweit auch gut rüber, sogar die Persönlichkeiten sind schon greifbar, auch wenn da noch Luft nach oben wäre.


    Abgabe #05
    Der Stil ist sehr einfach gehalten, auch die Handlung eher simpel und im Märchenstil. So ganz bin ich kein Fan davon, weil recht schnell eins nach dem anderen abgehandelt wird und man sich als Leser nicht wirklich mit der Geschichte verbunden fühlt. Aber das haben Märchen nun mal an sich. An sich finde ich aber die Geschichte zu Meloetta wirklich gelungen und das Werk kurzweilig. Das Thema Geschwister wird hier eher für den Plot, weniger als Emotion verarbeitet, aber ist soweit auch erfüllt.


    Abgabe #06
    Ich sehe keinen Grund für die fette Schrift und für mich ist das ein No-Go, weil es eben anstrengender für's Auge wird. Die Standardvorgaben sind nun mal nicht random, sondern haben ihre guten Gründe. Die grammatikalischen Zeiten springen auch (der Vater "rief" und die Mutter "ist" dabei) und es gibt einige Tipp- und Grammatikfehler. Themenumsetzung ist auch beliebig auswechselbar, weil hier wenig auf die Geschwister eingegangen wird. Lediglich das Setting ist interessant und hat was von einem Fantasy-Werk, was mich anspricht.


    Abgabe #07
    Sehr schöne Geschichte; hat wirklich Spaß gemacht, die zu lesen. Schreibstil sehr solide, Beschreibungen von Situationen und Gefühlen waren auch super. Obwohl es sich um Pokémon handelt, die auch keinen Dialog miteinander teilen, kam die Geschwisterbeziehung perfekt rüber. Man könnte sich natürlich beschweren, dass es recht zufällig war, dass alle drei jetzt plötzlich beisamen waren, aber wir nehmen das mal als gegeben, da es ja von Anfang an klar war, was das Ziel sein wird.


    Abgabe #08
    Eine sehr interessante Schilderung der Beziehung zwischen Geschwistern. Fand ich bisher am feinfühligsten von allen Abgaben. Es hat die familiäre Verbundenheit, die man teils gar nicht versteht, aber auch die Distanz, die manchmal zwischen Geschwistern entsteht. Ein Manko wäre der Beginn, weil ich nicht ganz verstehe, warum es zuerst über das Geschwisterchen lacht und sich dann über die Farbe erschrickt? Warum nicht beim ersten Anblick? Das Ende finde ich von der Idee eigentlich sehr gut, aber dann doch etwas zu abgehackt. Wahrscheinlich ist es der gedankliche Zeitsprung. Der letzte Absatz ist im Präsens, was den Rest zu einer Erinnerung macht. Dann sollte es aber nicht "an einen Ort bringen wird" heißen, weil diese Handlung ja auch vergangen ist. Oder eben der gesamte letzte Absatz müsste in der Vergangenheit sein.



    .: Cassandra :.

  • Abgabe 01 - 6.5/10.0
    Abgabe 02 - 7.0/10.0
    Abgabe 03 - 5.0/10.0
    Abgabe 04 - 7.0/10.0
    Abgabe 05 - 9.0/10.0
    Abgabe 06 - 1.0/10.0
    Abgabe 07 - 9.5/10.0
    Abgabe 08 - 7.5/10.0


  • Siegerehrung


    Und hier mit etwas Verspätung das, worauf ihr alle gewartet habt!
    Zunächst einmal erhalten die erste wunderschöne Medaille die folgenden Teilnehmer:



    @Thrawn (Abgabe 1) mit 55,0 Punkten
    @Indigo (Abtgabe 2) mit 62,7 Punkten
    @Liu (Abgabe 3) mit 74,8 Punkten
    @Pulverfasser (Abgabe 4) mit 76,5 Punkten
    @Thalfradin Sturm-Sucher (Abgabe 6) mit 23,7 Punkten



    Platz 3 geht mit 87,5 Punkten an Abgabe 7 von ...
    @Vany Vanilli!



    Platz 2 geht mit 88,6 Punkten knapp davor an Abgabe 5 von ...
    @Kiriki-chan!



    Platz 1 geht mit ganzen 91,9 Punkten an ...
    @Raichu-chan!


    Herzlichen Glückwunsch!


    Vielen Dank an die fleißigen Voter @Liu, @Kiriki-chan, @*Miro*, @Thalfradin Sturm-Sucher, @Thrawn, @Raichu-chan, @Pulverfasser, @Obscuritas, @Keksilein, @Cassandra und @Indigo!
    Außerdem ein großes Dankeschön an @Kiriki-chan für das Erstellen der Orden.

  • Creon

    Hat das Thema geschlossen