Eure Meinung zur Zukunft des Fanclubsbereichs!

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • Liebe Fanclubsinteressierte, liebe Bereichsuser,


    wie ihr bestimmt mitbekommen habt, hat sich innerhalb des letzten Jahres einiges im Fanclubsbereich getan - eine neue Moderatorin wurde ins Team geholt, einige Änderungen an der Bereichsstruktur wurden vorgenommen, wir haben unsere erste Chataktion veranstaltet ... es ist viel passiert und wir konnten viel ausprobieren.
    Dennoch haben wir das Gefühl, dass wir uns auf eine Sackgasse zubewegen, und Yasuna und ich - gemeinsam mit anderen, bereichsexternen Kollegen - überlegen uns nun schon länger, was wir tun können, um den Bereich in eine neue Richtung zu lenken. Dieses Thema ist ein Aufruf an euch, uns alles mitzuteilen, was ihr bezüglich des Fanclubsbereichs auf dem Herzen habt. Welche Ideen, Anregungen, Wünsche und Vorstellungen habt ihr?


    Fürs erste ist dieses Thema deadlinelos geöffnet, zwischendrin werden Yasuna und ich einzelne Punkte, die sich unserer Meinung nach herauskristallisieren, separat ansprechen. Wir sind gespannt und freuen uns auf euren Input!

  • Mir fallen spontan jetzt nicht so viele Punkte ein, aber ich zähle einfach mal trotzdem auf, was ruhig verändert werden könnte.


    Der erste Aspekt wären nämlich die News. An sich eigentlich eine tolle Idee und wirklich schön umgesetzt mit den Bildern. Das würde aber imo in einen anderen Bereich gehören und nicht in den Fanclubs-Bereich. Denn für die vielleicht ein, zwei News, die sich in paar Monaten eventuell ansammeln könnten, ist meiner Meinung nach nicht wirklich ein Thema notwendig. Wie man sehen kann sind die letzten News sehr dürftig ausgefallen und ich sehe dahinter um ehrlich zu sein auch nicht den Sinn, dass die Moderation sich jeden Monat hinsetzen und eine News verfassen muss, damit sich allerhöchstens vielleicht zwei Neuigkeiten oder so ansammeln. Die News würden vielleicht, wenn der Bereich irgendwann mal wieder an Popularität gewinnen würde und sich auch etwas tun würde, etwas Sinn ergeben, aber bei dem Zustand momentan könnte man sie auch einfach ganz weglassen. Mich jedenfalls würde es nicht stören.


    Als zweites was ich gerne ansprechen würde, ist das Unterforum "Abgelehnte Fanclubs". Ich habe irgendwie nie wirklich den Sinn dahinter gesehen, für nicht regelkonforme Fanclubs noch ein Unterforum zu eröffnen. Komischerweise wird das auch nur im Fanclubs-Bereich so gehandhabt; der Tauschbasar beispielsweise macht keine abgelehnten Basare öffentlich. Imo hat das Unterforum irgendwie keinen Nutzen und jeder normale User sollte nach dem Lesen des Guides und Anschauen von anderen Fanclubs (der Archiv ist schon gut dafür geeignet; da gibt es genügend Fanclubs, an die man sich orientieren kann) bereits wissen sollen, dass der Startpost jetzt nicht gerade in vier Zeilen geschrieben ist. Als ich zum Beispiel noch neu war und dabei war, meinen ersten Startpost zu schreiben, hatte ich absolut keinen Bock darauf gehabt, dass dieser, falls er nicht gut genug sei, auch noch öffentlich für alle gezeigt werden würde. Kann sein, dass ich etwas überreagiert habe, aber ich glaube nicht, dass ich der einzige bin tho. Wenn aber wirklich darauf bestanden werden würde, dass man einige "falsche" Startposts als Beispiel haben sollte (btw sollte man auch irgendwie nicht übertreiben mit den Startpost, zu hohe Anforderungen würden interessierte User einfach nur abschrecken), könnte man zwei oder drei einfach in den Fanclubs-Guide aufnehmen sowie erklären und das war's. Kein Unterforum mehr nötig und der Bereich sieht schon viel besser aus.


    Falls mir noch etwas einfallen sollte, werde ich den Post einfach editieren oder so. Jedenfalls wären das so meine Punkte, die mich am meisten belasten.

  • Ich habe es schon nmal geschrieben, ich bin der Meinung andere User sollten Feedback geben zu anderen FCs und schreiben, weshalb sie da kein Mitglied werden wollen, was sie stört, was sie vermissen oder weshalb sie das Interesse verlieren, denn nur so weiß der Betreiber, warum es nicht mehr läuft.
    @Patchy und ich sind die einzigem im Gesteins FC und wissen nicht wieso.
    Der Hunde FC lief am Anfang sehr gut, aber jetzt postet keiner mehr. Ich denke mal, es sollte doch wieder Fragen als Pflicht geben und einen größeren Startpost, einfach um die Diskussion anzuregen. Wem nichts zum Thema einfällt, der kann ja ein Frage beantworten.


    Ich gebe mir mit meinen FCs immer viel Mühe, habe auch mal Wettbewerbe veranstaltet, den Nintendo FC immer aktuell mit News gehalten, wie auch den Retro FC, aber plötzlich wollte keiner mehr schreiben, bzw die Leute traten aus oder meldeten sich nicht mehr, trotz PN, was soll man da machen?
    Eventuell sollte der Bereich geschlossen werden, wenn das Interesse zu gering ist? Bitte nicht falsch verstehen, aber wer sich das mal anschaut, der merkt doch auch, wie gering die Beteiligung hier ist oder wie schnell Leute das Interesse verlieren. Der Hunde FC hat glaube ich 25 Mitglieder, wo sind die denn alle hin?Ich glaube es haben nicht mal alle gepostet.
    Es muss ja eine Ursache geben, wenn Leute nach kurzer Zeit so schnell das Interesse verlieren.
    Lohnt sich ein Bereich, in dem kaum jemand schreibt, natürlich ist es traurig, aber wir haben das Problem ja nicht erst seit gestern und trotz alle Bemühungen klappt es nicht, den Bereich am Laufen zu halten.

  • Es muss ja eine Ursache geben, wenn Leute nach kurzer Zeit so schnell das Interesse verlieren.

    Ich denke es ist der Hype, warum viele anfangs mitmachen.


    Ich persönlich habe an meinen beiden FCs das Interesse verloren weil... ja, warum eigentlich? Erstens ist die Beteiligung sowieso rar da nicht viele mitmachen, zweitens finde ich ein Diskussionstopic zu dem Thema besser. Sie sind kurzweiliger, erfordern nicht die Ansprüche einer aufwendigen Gestaltung und sie verzeihen es einem wenn sie monatelang liegen gelassen werden - man steigt mit einem Post wieder ein wenn man gerade Lust hat.
    Bei einigen FCs sehe ich nach einer Weile keinen Redestoff mehr, man zählt auf "mir gefällt XYZ weil..." und dann war's das gefühlt. Wenn ich einen Post in meinem FC verfassen "muss", mir aber nur zwei-drei Sätze einfallen, kommentiere ich lieber gar nicht. Bei einem Diskussionsthema würde ich diese drei Sätze hingegen schreiben da es andere User anregt, zu kommentieren, wodurch ein Gespräch entsteht.


    Ebenfalls ist dieses "Du musst Mitglied werden um in dem FC einen Beitrag schreiben zu können" abschreckend. Natürlich ist es kein Aufwand den Initiator anzuschreiben, aber gefühlt gibt es eine Hemmschwelle. Ich kann nicht spontan sagen "Heyyy ich habe Lust auf Digimon, schau alle Staffeln durch und poste dann etwas in dem FC", nein ich muss Mitglied werden was automatisch eine Verpflichtung mit sich bringt. Ich habe aber vielleicht keine Lust ständiges Mitglied in dem FC zu sein, ich hatte nur diese Woche Lust auf Digimon und wollte in dem Zeitraum diskutieren.


    @Patchy und ich sind die einzigem im Gesteins FC und wissen nicht wieso.

    Nichts gegen Gesteinspokemon, ich wüsste z.B. schlichtweg nicht was ich dazu alles schreiben sollte. Meiner Meinung nach gibt das Thema an sich nicht viel her, ich erwähne welches meine Lieblinge sind, was ich mir wünsche und fertig. Deshalb lohnt sich in meinen Augen eine "Mitgliedschaft" in dem FC nicht da ich nur kurz diskutieren möchte. Oder gerne länger, aber ohne diese Verpflichtung.

  • in dem FC nicht da ich nur kurz diskutieren möchte. Oder gerne länger, aber ohne diese Verpflichtung.

    Habe ich mir auch überlegt, aber ich weiß nicht ob es möglich ist. In den Retro-FC haben immer Mal wieder so User geschrieben, es wäre auch gut, wenn neben Mitgleider auch andere Leute schreiben könnte, aber vl geht dann die Grundidee verloren?



    Nichts gegen Gesteinspokemon, ich wüsste z.B. schlichtweg nicht was ich dazu alles schreiben sollte.

    Es gibt ja einige FC zu einem Typ. Ich denke mal, das ist bei jedem anders :) Ich weiß viele Themen dazu, wie aktuell warum gibt es keine Trainerinen mit diesem Typ oder welchen Beruf könnte es noch geben, der diesen Typ einsetzt.
    Ich könnte nichts in den Shiny FC posten, da mir da nichts einfiele, außer ich habe ein S-Pikachu oder so.



    Die Idee FCs in den Bereich in den sie passen zu verschieben hatte ich auch schon, aber die Mods da meinen, wenns im FC Bereich nicht läuft, dann in dem Bereich von ihnen auch nicht.

  • Grundidee

    Vielleicht ist es genau das? Die Idee hat früher mal funktioniert, ist aber schlichtweg nicht mehr angesagt. Das Internet ist kurzweiliger geworden und mit ihm die Nutzer, Foren sterben aus und Themen werden weniger gepflegt. Natürlich gibt es den harten Kern, der sich liebevoll um sein Fandom kümmert weil es ihn wirklich fesselt, ich z.B. tue das aber lieber im privaten und muss mich nicht austauschen. Mir reicht es meine Sammlung sehen zu können, die Gedanken die ich mir dazu gemacht habe und was ich in Zukunft noch hinzufügen will.
    Da es mir an persönlichen Erfahrungen mit Katzen mangelt ist mein Beitrag dazu begrenzt, ich kann nur aus der Vergangenheit erzählen bzw. was ich mir wünsche. Dann sind meine Standpunkte wieder abgehakt.
    Bei einem Diskussionstopic kann ich spontan etwas posten, weil etwas in den Medien war, mir heute etwas passiert ist oder sonstwas. Ein FC erfordert hingegen eine andauernde Aufmerksamkeit, will gefüllt und belebt werden. Aber was wenn mir aktuell nichts dazu einfällt weil mein Fandom in letzter Zeit zu kurz kam? In einem normalen Topic schriebe ich eben nichts bis mir wieder eine gute Idee kommt, in einem FC habe ich das Gefühl ich muss einen Beitrag schreiben.
    Vielleicht reite ich zu sehr auf diesem Gefühl des Zwanges herum, das ist es nur was mir bei der Thematik als erstes einfällt.

  • Vielleicht reite ich zu sehr auf diesem Gefühl des Zwanges herum, das ist es nur was mir bei der Thematik als erstes einfällt.

    Ich denke du bist nicht damit alleine, aber dann würde es wohl mehr Sinn machen, die FCs aufzulösen und sie in entsprechende Bereiche des BBs zu schieben ES ist zwar enorm traurig, aber ich vermute mal dieser "Zwang" hindert die Leute auch daran zu posten oder erst mitzumachen.
    Obwohl es heißt, man sollte etwas posten, sind dennoch viele inaktiv.


    Eventuell könnte es Gastposter geben, Leute die einmal etwas schreiben dürfen oder ab und zu? Ohne Mitgliedschaft.

  • Ist ja Wurst nun, schafft den Bereich ab, dann hat der Spuk ein Ende.





    Mal im Ernst; ich denke, dass der Bereich auf kurze oder lange Sicht einfach nicht ausreichend am Leben gehalten werden kann. Das fängt dabei an, dass man jeden Fanclub zu Filmen, Serien, Anime oder Spielen einfach im Unterhaltungsmedien-Bereich oder aber dem Anime/Manga-Bereich führen kann, nur eben nicht als FC. Nehme man den American Horror Story FC - dazu gibt es sogar schon ein entsprechendes Topic, in dem man sich über genau die gleichen Dinge austauschen kann.
    Bleiben eigentlich nur noch Sonstige und Pokémon FC's, wenn mich nicht alles täuscht. Sonstige: Ich denke über Hunde oder Katzen könnte man auch an manchen Stellen bei den allgemeinen Diskussionen reden. Ein Fantasy-Topic kann man ebenfalls in den Unterhaltungsmedien ausreichend behandeln, Vocaloid kann man ähnlich ansiedeln und einen Reise "FC" kann man sicher auch bei den allgemeinen Diskussionen ansiedeln (mal davon abgesehen, dass da eh nie was ging).
    Im Prinzip bleibt da ein eigenes Unterforum wieder nur für Pokémon, da es bisher keine einzelnen Typen bei der Plauderecke gibt, aber vermutlich könnte man auch da mal mit der Moderation reden und sehen, wohin es führt.
    Bleibt vielleicht noch als kleines Steckenpferd das "ausschmücken" der Beiträge, wie es in diesem Umfang, mal von Startposts abgesehen, eher gar nicht im restlichen Forum vorkommt, aber ob da der FC-Bereich als Anlaufstelle das richtige ist, ich weiß ja nicht.
    Also ja, ich sehe den Bereich mittlerweile als ein wenig tot an, klingt vielleicht hart, aber ist so.
  • da es bisher keine einzelnen Typen bei der Plauderecke gibt,

    Doch für Käfer und Gestein, aber es läuft nicht gut :(


    @Jenna
    Du hast vermutlich Recht, es ist besser den Bereich zu schließen, als ihn mit aller Gewalt am Leben halten zu wollen. Es ist ja auch nicht der erste Versuch dazu, aber scheinbar besteht an FCS kein Interesse. So traurig es auch ist, aber es ist wohl besser, den Bereich zu schließen.

  • Eventuell könnte es Gastposter geben, Leute die einmal etwas schreiben dürfen oder ab und zu? Ohne Mitgliedschaft.

    Wäre tatsächlich mal eine Option. Also wenn man den Bereich nicht aufgeben will, könnte man das mal durchaus versuchen. Wobei die Wirkung natürlich fraglich ist. Letztendlich ist der Reiz des Bereiches, dass man einen wundervollen Startpost kreieren kann und sich auch kreativ mit Beiträgen austoben könnte, ohne dass es fehl am Platz aussieht (in den allg. Diskussionen ist zum Beispiel ein farblicher Hintergrund eher weniger erwünscht, weil das eben anstrengend für das Auge ist). Außerdem die Tatsache, dass hier eben nicht "jeder" postet, sondern wirklich nur Fans miteinander quatschen. Letzteres wurde mir oft als Argument genannt, wenn ich meinte, dass es im Fanclub-Bereich keine Off-Topic-Themen braucht, weil wir dafür schon Bereiche haben. Tatsächlich sehe ich das aber oft als den Tod einer Diskussion an, weil dann die Dynamik fehlt. Bestimmte Fanclubs haben das Problem zwar weniger (sowas wie Autorenzirkel hat halt dennoch viel zum Diskutieren), aber die meisten Anime/Manga/Tiere/etc-FCs schaffen das nicht. Es braucht eine gute Moderation (nein, nicht Foren-Moderatoren, sondern eben eine Moderation im eigentlichen Sinne, also eine gute Leitung), die es schafft, auch kontroverse Themen anzusprechen und den Mitgliedern Motivation zu machen. Ein Beispiel, das ich selber miterlebt habe, ist @Alaiya mit dem Digimon-FC. Wir konnten da richtig schön debattieren. In vielen anderen FCs beobachte ich aber eher ein "Ja, wir sind alle Fans und lieben das. Friede, Freude, Eierkuchen. Stille."
    Aber allgemein ist es schwierig, das über eine lange Zeit aufrecht zu erhalten. Gerade jetzt, wo es auch im Schnitt weniger aktive User gibt, ist es hilfreich, wenn Themen einfacher zum gelegentlichen Einsteigen sind. FCs sind aber exklusiv und man muss überlegen, ob man sich wirklich anmelden will.

    Im Prinzip bleibt da ein eigenes Unterforum wieder nur für Pokémon, da es bisher keine einzelnen Typen bei der Plauderecke gibt, aber vermutlich könnte man auch da mal mit der Moderation reden und sehen, wohin es führt.

    Tatsächlich denke ich, dass es fast schon schlauer wäre, wirklich nur Pokémon-Themen zu lassen und einen Unterbereich in der Plauderecke zu organisieren, wie Jenna das sagt. Dort tummeln sich nun mal auch die User rum, die diese Themen mögen. Egal wie oft man mir mit Kreativität argumentiert, werde ich es nie verstehen, was die Fanclubs in der Fanwork-Kategorie verloren haben. Ihr primäres Ziel ist der Austausch unter Fans und der findet hauptsächlich eben in der Plauderecke statt (also bei den Pokémonthemen). Darum sollte es sich ja drehen, dass man einen Ort/ein Thema hat, wo man sich ganz speziell mit Gleichgesinnten unterhalten kann. Persönlich würde ich die Pokémon-Fanclubs nicht aufgeben, sondern komplett neu überdenken, was der Grund ihrer Existenz ist. Komplette Neu-Evaluation der Zielsetzung (dieses Thema ist ja durchaus ein guter Start) und keine Angst davor, einen Bereich mal aufzulösen bzw. mit einem anderen zu verschmelzen. Das ist kein Versagen der Moderation, wenn Bereiche neu überdacht gehören, sondern eine natürliche Entwicklung.


    Schade ist es sicherlich um Nicht-Pokémon-Fanclubs, die einen guten Ansatz haben und durchaus populär sind. Bezweifle ja, dass jeder thematisch passende Bereich sich Fanclubs anlegen will, wenn man schon passende Themen dazu hat. Auch bleibt das Bedürfnis der Leute, sich kreativ an Beiträgen und Startposts auszutoben. Vielleicht kann man auch das Konzept neu überdenken und FCs zu etwas kurzweiligem machen. Zum Beispiel: Monatliche temporäre Fanclubs, die den anfänglichen Hype auffangen und dann auf bestehende Themen im jeweiligen Bereich zur Weiterdiskussion verweisen (nicht durchdachter spontaner Gedanke). Kurzweilige Spiele (#TeamHunde gegen #TeamKatzen lol) zur Unterhaltung (auch nicht wirklich durchdacht). Leider wird man es am Ende nicht jedem Recht machen können und einige User werden enttäuscht sein. Ich empfehle nach all den Jahren einfach nur ein völlig neues Konzept, auch wenn dieses bedeuten kann, dass der Bereich in der aktuellen Form aufgelöst wird.

  • Egal wie oft man mir mit Kreativität argumentiert, werde ich es nie verstehen, was die Fanclubs in der Fanwork-Kategorie verloren haben. Ihr primäres Ziel ist der Austausch unter Fans und der findet hauptsächlich eben in der Plauderecke statt (also bei den Pokémonthemen).


    Schade ist es sicherlich um Nicht-Pokémon-Fanclubs, die einen guten Ansatz haben und durchaus populär sind.

    Die Diskussion um den passenden Ort gab es doch schonmal. :tired: Letztlich gibt es nicht den perfekten Ort. Natürlich kann man die FCs auch teilen in Pokemon- und nicht Pokemonthemen und diese dann in den jeweils passenden Bereich verschieben, ich bezweifle aber, dass das etwas an der Aktivität ändert. Das würde eher die Grenzen zwischen FC und herkömmlichen Themen verwischen, am Ende würden sie dann wohl nur noch ein Label bekommen und danach komplett in der Beliebigkeit verschwinden. Da ist mir ehrlich gesagt ein eigener Bereich für alle FCs mit eigener Moderation lieber.


    Eventuell könnte es Gastposter geben, Leute die einmal etwas schreiben dürfen oder ab und zu? Ohne Mitgliedschaft.

    Könnte man auf jeden Fall mal versuchen.

  • Reiz des Bereiches, dass man einen wundervollen Startpost kreieren kann und sich auch kreativ mit Beiträgen austoben könnte,

    Mir wurde gesagt, meine Startpost wären zu lang und schrecke Leute ab, dann habe ich ihn gekürzt, geändert hat sich nichts.



    Ich denke es ist besser das Kapitel FCs zu beenden, warum mit aller Gewalt versuchen etwas offen zu halten, was sich nicht bewährt hat? Man will ja nicht mal auf der Hauptseite dafür werben, also sehe ich hier keinen Sinn dahinter. In manchen FCs wurde seit über einem Jahr nichts geschrieben, also weshalb hat er noch eine Daseinsberechtigung? Ich habe in allen meiner FCs alles versucht, damit die User aktiv werden oder es bleiben. Ich habe Signaturen erstellt, Leute angeschrieben, selbst einen Wettbewerb versucht, aber am Ende half alles nichts und solange es von Usern keinerlei Feedback gibt, weshalb sie das Interesse am FC verloren haben und nicht einmal auf eine PN antworten, was dann los sei, dann sehe ich keinen Sinn mehr hier, da auch das Interesse einfach null ist.


    Es ist natürlich Schade, aber entweder es wird akzeptiert, dass hier kaum Beiträge kommen oder der Bereich wird aufgelöst.



    Vor einigen Jahren gab es doch auch die Anmerkung, dass die meisten Themen schon im BB vorhanden sind und da wurde der FC Bereich bereits in Frage gestellt. Eventuell ist es also wirklich das Beste ihn aufzulösen und auf entsprechende Themen oder Bereiche des BBs zu verweisen.


    Mir tut es auch weh, aber es gibt eben ein zu geringes Interesse. Es gab bereits ein Projekt zu dem Thema, welches nichts geändert hat.

  • Ich finde es auch schade, dass der FC-Bereich immer weniger Beiträge bekommt - und ja, in manchen FCs bin ich genauso Mitschuld, das weiß ich. XD


    Nur ist es bei manchen Themen (vor allem im Autorenzirkel, aber auch bei anderen) der Fall, dass ich schon vor Jahren alles dazu gesagt habe.
    Natürlich verändern sich viele Meinungen, aber es bleibt im Kern trotzdem dasselbe Thema. An dessen Stelle ist nun beispielsweise ein sehr guter FF-Bereich getreten, der damals noch deutlich kleiner war.


    Bei manchen weiß ich eigentlich selbst nicht, wieso ich sie vernachlässige (Ghibli) oder mich nicht angemeldet habe (Zelda, Shadowhunters, Avatar). Vielleicht, weil ich unterbewusst denke, dass die Aktivität wieder nach einiger Zeit nachlässt. Ich weiß, dass es der falsche Weg ist, aber well... sollte ich ändern. ^^"
    Bei anderen würde ich mir wiederrum selbst wünschen, dass wieder mehr gesagt wird. XD Also vorrangig dem Fantasy-FC.
    Manch anderes interessiert mich natürlich einfach nicht so sehr und die meisten Pokemontypen sind für mich "eben da / vorhanden", aber ich bin von ihnen nicht so begeistert, dass ich einen FC beitreten wollen würde. Ausnahmen bestätigen die Regel. ^^


    Allgemein noch:
    Es stellt sich für mich nach ein paar Beiträgen bereits das Gefühl ein sehr vieles gesagt und vom Startpost "abgearbeitet" zu haben.
    Auch wenn der FC-Bereich wirklich sehr hübsch aussieht, so sind die Beiträge dank den Vorlagen doch relativ starr. Das führt dazu, dass es hier zwar sehr nett aussieht, aber die Aktivität mittlerweile sehr darunter leidet, imo.
    Obwohl Diskussionen erwünscht sind, entstehen seltener welche und die dennoch entstehen, sind nach einigen Beiträgen wieder zu Ende.
    Dadurch droppt man praktisch in den meisten Fällen einfach seine Meinung, wartet ab, dann geschieht nichts - und wenn da nicht regelmäßig etwas in diesem Bereich geschieht, verliert man sein Interesse. Macht es denn wirklich etwas aus, wenn Beiträge vielleicht nur fünf Zeilen lang sind, aber dafür eine regere Diskussion entsteht?
    Selbst wenn dann jemand nach mir postet, so will ich eigentlich nicht gleich daraufhin selbst wieder eines verfassen. Manchmal handle ich doch so, aber man will ja prinzipiell selbst nicht, dass jedes zweite oder dritte Posting in einem FC von einem selbst stammt. :assi:


    Außerdem stimme ich hier denen zu, die sich gegen eine Mitgliedschaft und Verpflichtung aussprechen. Wir hatten das zwar jahrelang, aber vielleicht ist genau das der falsche Weg.
    Ich wüsste auch nicht, was ich auf regelmäßigerer Basis zu Steinpokemon oder whatever sagen sollte. ^^"
    Und ich meine, diese Fragen im Startpost sind ja ganz nett, aber manche hat man sich als Leiter ja doch aus den Fingern gesogen, nur um eine bestimmte Anzahl an Fragen anbieten zu können. Das merkt man doch imo irgendwo bei denjenigen, die sie beantworten.


    Ansonsten habe ich einen Pokemon-FC im Sinn, der sich nicht nach bestimmten Typen richtet, sondern beispielsweise an jene Mythen und Sagengestalten unserer Welt, die den Pokemon als Vorlage gedient haben.


    Was unseren alten Autorenzirkel betrifft (den es ja in sehr vielen Auflagen gab XD), so würde ich eher die Idee in den Raum werfen sich auch hier mehr zu spezialisieren.
    FCs zu verschiedenen Genres (Romanceautoren, Fantasyautoren, Krimiautoren...), einen FC nur über Fanfiction im Allgemeinen (nicht nur Pokemon ODER Pokemonfanfiction im Speziellen), nur über Gedichte etc... bei Zeichnern könnte man ja ähnlich vorgehen, dunno.
    Das könnte manche vielleicht reizen, weil sie das im FF-Bereich nicht haargenau so dieser Form vorfinden können.
    Selbst hier könnte man nochmal ins Detail gehen und speziell einen Ort für Romance-Fantasy-Writer oä Subgenres schaffen, anstatt diese Themenbereiche recht allgemein zu halten.


    Natürlich sind speziellere Interessen immer davon abhängig, wie viele Leute sich dafür interessieren würden und regelmäßiger unterhalten wollen.


    Tl;dr:
    - eventuell keine Mitgliedschaft
    - mehr zur Diskussion und Interaktion anregen, weniger starres Template
    - die Form sollte lockerer werden
    - mehr spezielle Themen eventuell?

  • Mir würde gar nichts einfallen, zu der Herkunft der Pokemon, da es mich nicht so interessiert. Das ist eben bei jedem anders :)


    Ich hatte um die 40 Fragen für den Gesteins FC und auch viele in den anderen FCs. Ich habe immer versucht oder versuche es noch, dass User sich daran beteiligen, aber wenn sie es nicht machen, ist es eben schade.
    Der Gesteins-FC hat einen neuen Startpost, aber davor habe ich an allen FCS mehrere Wochen für einen guten Startpost gesessen, mit Infos, Fragen und Bildern.
    Wie wäre es mit einer Umfrage, ob der Bereich noch Sinn macht/Gewünscht wird oder nicht? Werden Änderungen tatsächlich dazu führen, dass der Bereich auch längerfristig eine Chance hat oder endet es so wie im Hunde-FC der kurzzeitig populär war und dann so endetet, wie alle anderen FCs auch?
    Ich denke mal, das Kernproblem ist, was mir auch damals die Mods geschrieben haben, es ist schwer Leute an den Bereich zu binden und am Ende posten nur noch die Leiter, dies habe ich selbst an meinen FCs erlebt.
    Ich sehe es in anderen Themen von mir, wie das Switch Thema oder die AC Fanecke. Da sind immer mal wieder dieselben User aktiv, aber eben nicht kontinuierlich. Irgendwann hören sie auch in normalen Themen auf zu schreiben oder schauen nur noch ab und zu in die Themen rein.
    Ich kann mir eben sehr gut vorstellen, eventuell erlebt der Bereich einen kurzen Aufschwung, aber wenn der Trend vorbei ist, lassen auch die Userbeiträge wieder zu wünschen übrig.
    Klar wir könnten es so machen, jeder darf mal posten, aber dann ist es im Grunde ja nichts besonders mehr, da dann jeder den Zutritt dazu hat und dann unterscheidet es sich im Grunde kaum noch von einem normalen Forenthema, da auch nicht jeder User gerne lange Beiträge schreiben will. Ist dies dann der Fall, dann haben wir im Grunde nichts exklusives mehr, in meinen Augen nichts mehr, was sich als FC rechtfertigen kann, denn jetzt kann ja jeder schreiben und somit ist das Thema eher allgemein, als exklusiv und genau das sollen FCs doch sein, ein gesondertes Bereich, für alle User, die sich gerne über bestimmte Dinge austauschen.



    Was war denn früher besser an dem Bereich, was hat ihn attraktiver gemacht, sodass dort mehr User geschrieben haben?

  • An sich ist der „Grund“, warum der FC-Bereich nicht mehr so aktiv wie damals ist, ebenso subtil wie auch einfach: Weil das BB im Generellen ruhiger geworden ist. Die User, die damals noch aktiv gewesen sind, gibt es nicht mehr. Oder nur noch teilweise. Der Fanclub-Bereich ist nicht der Einzige, der das merkt - beispiesweise auch der FF-Bereich ist verdammt ruhig im Vergleich zu „damals“. Ist einfach so; da kann man nicht wirklich was gegen machen.
    Der Schritt, die Regelung wieder zu lockern und den Bereich im Generellen versuchen, wieder attraktiver und einfacher (= unnötige Regeln abschaffen) zu gestalten, ist - in meinen Augen - ein guter Weg. An die Aktivität von damals kommt man aber dennoch nicht mehr ran. Und das muss nun endlich mal in den Köpfen der Leute ankommen; ich - und auch einige andere von euch - sind lange genug im BB, um das selbst beobachtet zu haben. Ich meine es nicht böse, aber man sollte aufhören, etwas (einen Umstand) nachzujagen, der einfach der Vergangenheit angehört... sondern es sollte sich auf das konzentriert werden, was umsetzbar ist und was Sinn macht. Und da kamen doch schon einige gute Dinge von meinen Vorpostern.

    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________
    »all these broken souls ...
    they never make me whole.
    all these broken souls ...
    each one more beautiful

  • An sich ist der „Grund“, warum der FC-Bereich nicht mehr so aktiv wie damals ist, ebenso subtil wie auch einfach: Weil das BB im Generellen ruhiger geworden ist. Die User, die damals noch aktiv gewesen sind, gibt es nicht mehr. Oder nur noch teilweise. Der Fanclub-Bereich ist nicht der Einzige, der das merkt - beispiesweise auch der FF-Bereich ist verdammt ruhig im Vergleich zu „damals“. Ist einfach so; da kann man nicht wirklich was gegen machen.


    +1 für den CP-Bereich ( hab das gerade mal auf meinem Dashboard gesehen und dachte das kommt mir bekannt vor.. ) :(


    Ich weiss nicht ob das ein generelles Forumdingen ist, oder ob USUM so einen grossen Schaden hinterlassen hat. Kann zu diesem Bereich hier nicht soviel sagen, bzw nur aus den Erfahrungswerten aus meinem Bereich berichten: Angebote etwas zurückfahren, also alles was nicht unbedingt sein muss, nicht anbieten, das spart Zeit und Ressoucen. Trotzdem Qualität anbieten und da hilft es wirklich wenn man auf übermässigen Stuff ,darunter fallen auch strenge Regeln, etwas verzichtet. Man kann auch mit wenigen Usern einiges aufstellen, nur muss das natürlich dann angepasst sein und das kann genausoviel Spaß machen.


    Und hoffen, das mit dem Switchgame sich das wieder ändert. :S :rolleyes:

  • @meridian und @Picollo


    Könnte es daran liegen, das Foren am sterben sind? Dies habe ich zumindest ,mal gelesen, als es um die Evalution des BBs ging.



    +1 für den CP-Bereich ( hab das gerade mal auf meinem Dashboard gesehen und dachte das kommt mir bekannt vor.. )

    Ich vermisse da die Analysen. Was will man denn hier wegstreichen, es würde nur Regeln geben, die abgeschafft werden oder?