Octopath Traveler

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos


  • Schon damals während der Nintendo Switch-Präsentation am 13. Januar 2017 hat Square Enix ein neues Rollenspiel für den Hybriden präsentiert, welches den Arbeitstitel Project Octopath Traveler erhielt. Das Spiel präsentiert sich in einer Art Retro-Optik, die Square Enix als "HD-2D" bezeichnet. Sämtliche Charaktere und Figuren werden in einer 16-Bit-Pixeloptik dargestellt, die in einer hochauflösenden Polygonwelt eingefügt sind.


    Seit diesem Jahr steht mit Octopath Traveler der finale Titel des Spiels fest. Wie aus dem Namen hervorgeht, stehen im Zentrum des Spiels acht verschiedene Charaktere, die jeweils ihrer eigenen Geschichte in der Welt Orsterra folgen. Alle Charaktere haben ihren eigenen Hauptberuf, der mit einem weiteren Beruf als Zweitberuf kombiniert werden kann, mit verschiedenen spezifischen Fähigkeiten, die für Interaktionen mit NPCs und Gegnern genutzt werden können und als Wege-Aktionen bezeichnet werden. Die Fähigkeiten werden dabei auch in zwei verschiedenen Kategorien unterteilt: "Nobel" und "Schurkenhaft"
    So hat zum Beispiel die Händlerin Tressa die Wege-Aktion "Kaufen", die zu den noblen Fähigkeiten gehört, mit der sich von verschiedenen NPCs Items erwerben kann, die man ansonsten nicht erhält. Diese Wege-Aktion kann aber nur genutzt werden, wenn man entsprechend Geld mit sich führt, aber funktioniert dafür jedes Mal. Auf der anderen Seite gibt es mit dem Dieb Therion einen Charakter mit der Wege-Aktion "Stehlen", die zur schurkenhaften Kategorie gehört. Diese Fähigkeit kann immer eingesetzt werden, jedoch gibt es keine Erfolgsgarantie und die Bewohner reagieren beim Ertappen von euch nicht mehr so aufgeschlossen, euer Ruf verschlechert sich. Dafür kann man jederzeit einen Wirt in der Stadt bestechen, der mittels falscher Gerüchte eure Reputation verbessert.
    Die noblen Fähigkeiten können je nach Stufe oder Geld nur begrenzt eingesetzt werden, funktionieren dafür aber immer. Schurkenhafte Wege-Aktionen hingegen agieren unabhängig der Stufe, können aber auch fehlschlagen, was eine Rufschädigung mit sich bringt.


    Octopath Traveler bietet rundenbasierte Kämpfe. Man kann verschiedene Waffen einsetzen, Elementangriffe, Fertigkeiten nutzen und auf Items zurückgreifen. Im Kampf sammeln die Charaktere Boost-Punkte, von denen man bis zu fünf ansammeln kann. Es ist möglich bis zu drei Boost-Punkte auf einmal einzusetzen, um zum Beispiel in einer Runde mehrmals anzugreifen, die Verteigung zu erhöhen oder das Potenzial einer Fähigkeit zu steigern. Gegner haben einen Schildzähler, der nach jeden Angriff auf sie sinkt. Ist der Zähler auf null geraten die Gegner in eine Art benommenen Zustand, in dem sie mehr Schaden einstecken.



    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllink:


    Traveler's Compendium Edition:

    • Octopath Traveler
    • doppelseitige Weltkarte
    • achtseitiges Aufklappbuch mit Fächern
    • Nachbildung einer Münze aus Orsterra


    Allgemeine Informationen:
    Vertrieb: Nintendo; Square Enix
    Entwickler: Square Enix
    Genre: Rollenspiel
    System: Nintendo Switch
    Erscheinungstermin: 13. Juli 2018
    Altersfreigabe: USK ab 12 freigegeben

  • Ich bin seit der Sneek Peak und dem Alpha Footage schon overhyped, zumal die Alpha kurz nachdem Bravely 2nd Ending auf ein 'geistiges' Bravely 3rd freuen lässt. Beide CE's bereits schon 'ewig' vorbestellt und freue mich schon daran (neben Bravely 1st und Bravely 2nd Deluxe Edition) ergötzen zu können :3


    Das wird definitiv der nächste große Zeitfresser, neben Xeno 2, Disgaea 5 und Atelier Sophie - also ich freu mich :3
    *fangirl level over 9000*

  • Ich freue mich auch schon sehr darauf. Die Traveler's Compendium Edition habe ich ebenfalls vorbestellt, wobei ich mir da noch ein wenig unsicher bin, ob ich nicht doch auf das einzelne Spiel wechsle, aber mal sehen. Octopath Traveler sieht optisch und vom Gestalterischen sehr schön aus. Bravely Default und Bravely Second haben mir in dieser Hinsicht aber auch schon sehr zugesagt.


    Hier übrigens das Cover in Reinform und als Box Art:
    - Cover in Reinform
    - Box Art

  • Ich freue mich sehr auf das Spiel. Von Hype kann ich zwar nicht sprechen, aber ich beobachte dieses Titel schon etwas länger und seit der letzten Direct im März steht für mich eigentlich fest, dass ich es mir zulegen werde. Auch wenn ich tatsächlich noch nie so der Rollenspiele war und der Artstyle für mich etwas gewöhnungsbedürftig wirkt. Ich finde den Artstyle doch etwas geil und auch das Footage und die bisherigen Trailer sagten mir zu. Das Spiel werde auch ich definitiv spielen und es gut finden.

  • Die Grafik hat irgendwie etwas sehr Liebenswürdiges, je länger ich kleine Szene davon sehe und die Farben passen perfekt zusammen und in diese Grafik hinein. Ich mag auch die Ideen und die Charakterdesigns sehr gerne. Da fügt sich einfach alles richtig toll zusammen von dem, was ich bisher sehe.
    http://tvtropes.org/pmwiki/pmw…aracters/OctopathTraveler
    Die sehen alle sehr interessant (und gut :D) aus.
    Ob ich es mir kaufe, weiß ich noch nicht, aber ich hab es auf der Wunschliste und greife bei Bedarf vielleicht darauf zurück. ^^

  • Nachdem ich letztes Jahr die Demo gezockt hatte, muss ich gestehen, dass ich mich nicht weiter mit dem Game befasst habe. Ich persönlich finde die Grafik nämlich etwas seltsam. Aber gleichzeitig auch seltsam gut, ha ha. xD Es reizt mich, da es mehrere Protagonisten mit ihren eigenen Geschichten gibt. Also kann es sein, dass ich es mir (gebraucht) kaufen werde. Je nach dem, wie die Bewertungen sein werden.
    Welchen der acht Protagonisten findet ihr bisher am besten?

  • Nintendo und Square Enix haben einen neuen Trailer sowie Gameplay-Videos von der E3 respektive vom Nintendo Treehouse veröffentlicht, das neue Eindrücke zeigt.


    Außerdem steht ab sofort eine neue Demo-Version im eShop bereit, die drei Stunden lang spielbar ist und dessen Fortschritt ins Hauptspiel übertragbar sein wird.


    Quelle: PlanetSwitch.de



    Octopath Traveler - E3 2018 Trailer



    Octopath Traveler - Gameplay Nintendo Treehouse Live E3 2018

  • Ich finde es wirklich toll, dass eine solche Demo nun erschienen ist, aber ich werde noch warten, bis das Spiel tatsächlich erschienen ist. Noch bin ich mit der Octo-Expansion von Splatoon 2 beschäftigt und ich möchte nicht drei Stunden des Spieles spielen, nur um dann wieder weiter warten zu müssen. Für alle anderen, denen das nichts ausmacht ist das natürlich eine tolle Sache.

  • Die 3h sind nur so verflogen, kam mir vor wie 5min ;_;

    Aber das BD/B2nd Medley im Ost ist nicu :3
    Bravely Octopath 3rd x3

    Das ist der Grund,w arum ich die Demo nicht spielen will. Man fängt gerade erst an und dann ist es schon vorbei. Und danach muss man dann irgendwie die Wartezeit bis zum Release überstehen, obwohl man gerade auf den Geschmack gekommen ist. ;__;


    Auch meine Neugier ist groß, aber ich werde es schon irgendwie überstehen.

  • Nach der Demo konnte ich ja nicht widerstehen und hab das Spiel gekauft. Es macht echt Spaß. Vor allem da die Bosse sich irgendwie den Gruppen anpassen. Es bleibt eine Herausforderung :D Und es ist toll das man die Story in beliebiger Reihenfolge spielen kann.

    Ich hab mit Haa'nit gestartet und arbeite mich nach und nach durch die ersten Kapitel um mich dann für eine Gruppe zu entscheiden. Allerdings sind bei den Charakterstorys bis jetzt schon ordentlich Klischees dabei. Die Story von Cyrus, ich weiß nicht wie oft ich die Augen verdreht hab. Aber trotzdem macht es Spaß :)

  • Die Kapitel, bzw deren Level cap und Schwierigkeitsgrad, Level sich der eigenen Gruppe entsprechend an bzw mit.


    Man kann also nicht wirklich überleveln und es sich einfacher machen, besonderen die Boss Mobs in Chapter 3 fordern schon gewisse Taktiken und Mechs auswandig lernen.


    Ich liebe dieses Spiel, endlich mal ein game das mich an der Switch hält xD

  • Für mich war dieses Spiel eine der größten Überraschungen in diesem Jahr.

    Hatte es nach der Ankündigung weiter verfolgt und war direkt von der Grafik angetan. Wie bei vielen von euch auch, hat mich die Demo dann letzten Endes zum Kauf verleitet.


    Für mich hörte sich die Einleitung von Therion am besten an, weshalb ich direkt mit ihm das Spiel gestartet habe. Nach seinem ersten Kapitel bin ich im Uhrzeigersinn nach Norden gelaufen, sodass ich als zweites H´aanit und als dritten Charakter Ophilia ins Team aufgenommen habe. Ein Kumpel von mir meinte, es gäbe keinen machbaren Weg, Ophilia zu erhalten, weshalb ich das austesten musste. War natürlich Quatsch.


    Hänge grade noch am Wächter der ersten Flamme, weil ich die Elementar-Geister nicht besiegt bekomme und trainiere deshalb in der Höhle.


    Ist eigentlich schon jemandem aufgefallen, dass die Anfangsbuchstaben der Charaktere ebenfalls das Wort Octopath bilden?