Overclocken meines AMD's resettet sich nach neustart

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Hallo Leute,


    Nachdem ich bereits mein Notebook erfolgreich übertaktet hatte, wollte ich mich noch etwas mit meinen Desktop-PC beschäftigen.
    Mein Ziel war es ihm dauerhaft auf 4.0GHz (den eigentlichen Turbo-Takt) laufen zu lassen.
    Der Rechner verfügt über ein Asus A68HM-Plus (Mainboard), 8GB (DDR 3 1600MHz) und neben einer Grafikkarte über ein 400Watt Netzteil.
    Nun zu meinem Problemen dabei;
    Mein Bios ließ selbst nach einem keine Übertaktungseinstellungen aufrufen.
    Der RAM ließe sich theoretisch problemlos im Bios hochtakten, doch mein Priozessor nicht.
    Unter der Option "AI TWEAKER" wurde ich zwar fündig, jedoch ließ sich der Takt nicht ändern (bzw nicht einmal anklicken).
    Bei AMD Overdrive lässt sich mein AMD A8-7650K zwar auf bis zu 4.1GHz pushen, jedoch werden diese takte scheinbar nicht erreicht.
    CPU-Z, CoreTemp und Overdive zeigen den Mzultiplier korrekt auf x41 an, aber der Task-Manager nicht. :dos:
    Der Takt steht also laut Windows bei 3.30GHz (Basistakt) und steigt nicht weiter an. :flinch:


    Von 3.6GHz zu 4.1GHz:
    Temperatur: max 55°C (unter 5h- meist unter Vollast)
    Temperatur mit OC: 60°C (getestet 30min lang)


    Das System läuft stabil mit den 4.0GHz, aber ich Frage mich warum sich nach jedem Neustart der Takt resettet
    und wieso 3 verschiedene Programme sich "uneinig" sind. ?(


    Frage: Wie bekomme ich dieses Problem am einfachsten behoben?


    Danke im Voraus und schönenTag noch :)

  • Ein Programm wird nicht schon beim Bootup gestartet, die meisten Programme starten erst nachdem der Bootup komplett durchgelaufen. Wenn die Konfiguration im verwendeten Programm nicht automatisch beim Bootup geladen wird, dann ist es klar, dass das Overclocking sich bei jedem Start resettet. Da rate man generell zur Verwendung der BIOS-internen OC-Möglichkeiten.


    Zum Overclocking via BIOS, falls der AI TWEAKER auf Auto steht, stell ihn einfach auf (de)aktiviert, dann sollten die Einstellungen auch veränderbar sein. Bezüglich dem verwendeten Mainboard rate ich dir vom Overclocking ab, dieser ist mehr bei einem A88X-Mainboard zu empfehlen in deinem Fall, da der A68H-Chipsatz nicht für Overclocking ausgelegt ist und auf Dauer ein schnellerer Verschleis an Mainboard und Kontakten entstehen kann.

    Bezüglich dem Takt direkt unter Windows, überprüfe deine Energieoptionen unter Windows. Für Sachen wie OC stelle ich immer das Profil auf Höchstleistung, da hält sich mein Prozessor dauerhaft bei 4.399 MHz auf, wenn ich eine andere Einstellung nutze gurkt er meistens bei nur 0,8-2 GHz rum. CPU-Z zeigt in der Regel nur den maximal verwendbaren Multiplikator an. Wie es bei Coretemp und Overdive ist kann ich leider nicht sagen, ob dort der tatsächliche oder maximal erreichbare Multiplikator angezeigt wird.

    Analyse, Investigate, Fix, Repair

    Rächtshraibfehlähr sind Special Effects meiner Tastatur

  • Bitte versuche den Energiesparmodus (Windowsseitig) auf Höchstleistung zu setzen. Und bitte, bedenke meine rot hinterlegt und fett geschriebene Warnung, dass Overclocken bei unpassendem Mainboard sehr schwerwiegende Folgen mit sich ziehen kann oder ggf. diese Möglichkeit Chipsatzseitig generell deaktiviert ist.


    Beachte bitte zudem, dass der angegebene Turbotakt sich auf 1 Kern bezieht, nicht auf alle verfügbaren.

    Analyse, Investigate, Fix, Repair

    Rächtshraibfehlähr sind Special Effects meiner Tastatur