Pokémon Let´s Go Pikachu und Let´s Go Evoli - Kampfvideos veröffentlicht

Wir möchten euch darauf hinweisen, dass wir unsere Datenschutzbestimmungen aktualisiert haben. Lest euch unsere neuen Bestimmungen hier durch.
  • ein spiel, dass man noch nicht gespielt hat, gleich als "schlecht" zu titulieren ...

    Ich habe einfach nur ein Problem damit, dass ich nicht gegen wilde Pokemon kämpfen kann und diese Vorschriften in der Arena. Vor allem das Kämpfen ist für mich der Grund, die Spiele erstmal nicht zu kaufen.

    Naja, ich kann den Frust der Fans schon verstehen, wer will denn so beschnitten werden?

    Ich lese immer wieder, dass Leute von den Vorschriften gestört sind. Warum?

    Bis jetzt sah es doch aus aus, als müsste man das Pokémon nur zeigen. Oder muss man es jedes Mal zeigen, wenn man in die Arena geht? Wenn nein: einfach auf die Bank tun. Wenn ja: dann muss man es ja nicht nutzen ... oder wird man dazu gezwungen?

    Stören tut es mich auch, dass man unbedingt was dabei haben muss, aber das hab ich in der Regel sowieso schon immer gehabt. Und das wird nicht meinen Spielspaß stören, wenn ich es nach dem zeigen auf die Box tun kann.

  • Hier noch mal eine Trailer-Analyse. Dort wird das mit Turtok und der Hydropumpe auch bemängelt. Sephiron sagt auch, dass Gamefreak in den Kommentaren unter dem Trailer VIELFACH dafür kritisiert wurde, dass die Attacke nicht aus Turtoks Kanonen kommt. Das zeigt einmal mehr, was ich immer sehe: Die Diskrepanz zwischen der anhaltenden Schönrederei in diesem Forum und der Realität. Das Problem ist das einige Leute nicht auf Argumente eingehen sondern ein paar Minuten später wieder was anderes schreiben.

    2 Mal editiert, zuletzt von Yoshi () aus folgendem Grund: Gekürzt. Hier wird gar nichts schöngeredet, nur verstehen du und einige andere User scheinbar nicht, dass andere diese Kritik nicht ganz nachvollziehen können bzw es ihnen nicht so wichtig ist. Genauso wie ihr findet, dass andere User das Spiel schönreden, finden dafür andere, dass ihr sie hated.

  • Ich finde das mit Turtoks Kanonen auch echt schade. Fand ich damals in Stadium als Kind immer wieder aufs Neue cool, wenn er da seine Kanonen rausgeholt hat und dann ne Hydropumpe abgefeuert hat. Und zu sagen das man nichts kritisieren soll weil man es ja besser nicht kann, ist auch ziemlich blöd. Also sollen jetzt diverse Spielekritiker und Seiten nichts mehr kritisieren dürfen, weil sie ja selbst es nicht besser können? Solang man nicht nur belanglos hated ist Kritik doch immer völlig in Ordnung

  • Sieglinde du hast das falsch verstanden. Der Vergleich kommt daher, dass Pokémon Stadium damals 120 DM gekostet hat. Heute wären das 120 € (bevor jemand auf die Idee kommt zu schreiben "60 € sind 120 DM". Nein, durch Inflation stimmt diese Rechnung schon lange nicht mehr).

    Davon abgesehen werden generell die meisten Spiele heute viel zu billig verkauft.

  • Sieglinde du hast das falsch verstanden. Der Vergleich kommt daher, dass Pokémon Stadium damals 120 DM gekostet hat. Heute wären das 120 € (bevor jemand auf die Idee kommt zu schreiben "60 € sind 120 DM". Nein, durch Inflation stimmt diese Rechnung schon lange nicht mehr).

    Davon abgesehen werden generell die meisten Spiele heute viel zu billig verkauft.

    Sorry, habe dich echt falsch verstanden. Tut mir leid.

  • Das zeigt einmal mehr, was ich immer sehe: Die Diskrepanz zwischen der anhaltenden Schönrederei in diesem Forum und der Realität. Das Problem ist das einige Leute nicht auf Argumente eingehen sondern ein paar Minuten später wieder was anderes schreiben.

    Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt, denen das Spiel gefällt und die sich einfach nicht so stark an solchen Details aufhängen. Finde es persönlich auch nicht schön, dass es für dich wohl nur Leute gibt, die wie du denken, bzw die Schönredner.


    Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, sondern auch Stufen dazwischen und genau das stört nicht nur mich, dass man ständig von Usern wie dir über einen Kamm geschoren wird.

  • Das zeigt einmal mehr, was ich immer sehe: Die Diskrepanz zwischen der anhaltenden Schönrederei in diesem Forum und der Realität. Das Problem ist das einige Leute nicht auf Argumente eingehen sondern ein paar Minuten später wieder was anderes schreiben.

    Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt, denen das Spiel gefällt und die sich einfach nicht so stark an solchen Details aufhängen. Finde es persönlich auch nicht schön, dass es für dich wohl nur Leute gibt, die wie du denken, bzw die Schönredner.


    Es gibt nicht nur Schwarz und Weiß, sondern auch Stufen dazwischen und genau das stört nicht nur mich, dass man ständig von Usern wie dir über einen Kamm geschoren wird.

    Ich habe hier mehrmals geschrieben, dass das Spiel mir im großen und ganzen gefällt. Man kann auch Aspekte an Dingen kritisieren, die einem gefallen. Das ist das genaue Gegenteil von Schwarz und Weiß. Lies die Beiträge, viele sehen die Dinge so wie ich.

    Einmal editiert, zuletzt von Yoshi () aus folgendem Grund: Die Moderation handelt vollkommen neutral. Wenn Beiträge nicht sachlich formuliert sind und jemanden angreifen, werden sie gelöscht. Außerdem bitte nicht wieder andere User anprangern, die mit der Situation gerade nichts zu tun haben.

  • Beitrag von nikothemaster ()

    Dieser Beitrag wurde von Gucky aus folgendem Grund gelöscht: umrechnen kann das sicherlich jeder, aber das allein war ja nicht der Punkt auf den es ankam ().
  • Ich lese immer wieder, dass Leute von den Vorschriften gestört sind. Warum?

    [...]

    Stören tut es mich auch [...]

    Warum fragst Du dann?

    Weil ich wissen möchte, warum das einige als Grund nehmen, es nicht zu kaufen, wenn man das Pokémon einfach nicht nutzen braucht oder wahrscheinlich auf die Bank tun kann. Denn schließlich weiß man nicht, ob man es nur einmal zeigen muss.

    Oder wurde das schon irgendwo gesagt/gezeigt?

  • Schon mal daran gedacht, dass es auch Leute gibt, denen das Spiel gefällt und die sich einfach nicht so stark an solchen Details aufhängen.

    Ich zähle ebenfalls zu den Leuten, denen sowas nicht gefällt.


    Ich würde mir mehr Liebe zum Detail wünschen, besonders wenn es nur die alten Pokémon gibt und sie erleichterte Bedingungen diesbezüglich hätten. Noch trauriger wird es, wenn man sieht, dass Pokémon Stadium vor 20 Jahren so viel Liebe zum Detail hatte (siehe Video). Das ist ein Armutszeugnis. Die Entwicklungszeit und der Aufwand hinter Lets Go sind aber nicht wirklich zu vergleichen mit den richtigen Spielen, daher kann man sich es auch selbst erklären.


    Ich stelle mir gerade vor, wie es einige wohl finden würden, wenn der Flammenwurf von Glurak aus seinen Füßen kommen würde, oder Bisaflor's Solarstrahl, welcher auf seinem Bauch aufgeladen wird. Und jetzt stellt euch mal vor, das wäre bei jedem Pokémon und jeder Attacke der Fall. Das zerstört jegliche Atmosphäre.

    Weil ich wissen möchte, warum das einige als Grund nehmen, es nicht zu kaufen, wenn man das Pokémon einfach nicht nutzen braucht oder wahrscheinlich auf die Bank tun kann. Denn schließlich weiß man nicht, ob man es nur einmal zeigen muss.

    Oder wurde das schon irgendwo gesagt/gezeigt?

    Er baut Dinge in das Spiel ein, die mich in meiner Spielweise behindern, aufhalten und mir den Nerv rauben. Zudem möchte ich den Entwicklern kein falsches Signal senden. Ein Entwickler sieht sich darin eher bestätigt, dass er vieles richtig gemacht hat, wenn mehrere das Spiel kaufen und ihm dadurch indirekt zustimmen. Daher bleibt nur der Nicht-Kauf als Denkzettel über, um sie drauf hinzuweisen.

  • Schattenmann

    Ich persönlich finde es auch nicht schlimm, dass man sowas hier im Forum kritisiert, denn ich gehöre ja auch selbst zu den Leuten, die solche Details auch immer mal wieder bemängeln, aber in vielen Fällen ist die Tonlage einfach direkt provokant, indem man User direkt als Fanboys oder Schönredner abstempelt. Nicht jeder macht das, aber wenn man das doch schon macht, dann zeigt das eigentlich, dass man der anderen Seite nicht den Respekt entgegen bringt, den man hier für sich selbst einfordert.


    Schaut man sich den Trailer an, so bildet Bisaflor über seiner Blüte eine Kugel und schießt dann erst in der Luft den Solarstrahl ab. Vergleicht man das mit dem Anime, ist das auch komplett falsch. Die Attacken scheinen alle eher auf kopfhöhe ausgerichtet worden zu sein, sodass Turtoks Hydropumpe aus seinem Maul kommt, was gerade hier durch die Kanonen eigentlich nicht mehr gemacht wird, aber zum Beispiel Schiggy macht das genau so.

  • Beitrag von Sieglinde ()

    Dieser Beitrag wurde von Gucky aus folgendem Grund gelöscht: reicht dann irgendwann auch mal ().
  • Sieglinde du hast das falsch verstanden. Der Vergleich kommt daher, dass Pokémon Stadium damals 120 DM gekostet hat. Heute wären das 120 € (bevor jemand auf die Idee kommt zu schreiben "60 € sind 120 DM". Nein, durch Inflation stimmt diese Rechnung schon lange nicht mehr).

    Davon abgesehen werden generell die meisten Spiele heute viel zu billig verkauft.

    Du musst aber auch bedenken, dass Spiele heutzutage überall günstiger sind als früher. Der Grund ist nicht der Wechsel von DM zu Euro, sondern auch in anderen Länder, z.B. in der Schweiz wo es seit 2 Mio. Jahren den "Schweizer Franken" gibt, sind Spiele seit der N64-Ära fast um ein Drittel günstiger geworden.


    Das liegt daran, dass die Entwicklung eines Spiels ebenfalls günstiger geworden ist. Von der Entwicklung bis zur Produktion ist alles günstiger/einfacher geworden.


    Das kannst du heute alleine schon daran erkennen, dass Spiele heutzutage weltweit (fast) gleichzeitig erscheinen. Vor 20 Jahren wäre dies noch völlig unvorstellbar gewesen 😁


    Deshalb kannst du mir glauben, dass Gamefreak ihre Spiele nicht für 120 Euro verkaufen müssten, wenn man sich darum kümmern würde, dass kein Pokemon mehr aus seinem Schädel oder wo auch immer herausschiessen würde.


    Ich bin halt der Meinung, dass Kämpfen ein GIGANTISCHER Hauptbestandteil von Pokemon ist und dass man darauf auch einen grossen Fokus legen sollte.

    Da finde ich es einfach befremdlich wenn man mir sagt "Solche Details in Kämpfen sind unwichtig."


    Klar, jedem seine Meinung, aber ihr braucht mich echt nicht zu fragen, wieso mir solche Details wichtig sind. Nicht alle kaufen Pokemon weil sie Spass am Ankleiden, Streicheln und Frisieren von Pokemon haben und darauf einen grösseren Wert legen.

    Mir ist es bspw. völlig egal ob Evoli auf meinem Kopf sitzt oder im Pokeball. Soll ich nächstes Jahr die Leute runtermachen, die sich dies zurückwünschen, wenn dieses Feature in Pokemon 2019 wieder fehlen sollte?

    Nein? Dann lasst hier gefälligst mal etwas Meinungsfreiheit zu!


    Pokemon wurde immerhin aus einem Grund zu einer grossartigen Marke: Und das sind nun mal die Kämpfe! Vom TradingCard Spiel bis zu Weltmeisterschaften geht es einzig und allein ums Kämpfen!

    Es gibt für mich nun mal keinen nachvollziehbaren Grund solche Details in Pokemon-Kämpfen für unwichtig zu erklären!

    Da braucht man sich über solche Diskussionen wie auf den letzten 2-3 Seiten auch nicht zu wundern und sich darüber noch zu ärgern, wenn man dies doch tut!

  • Schaut man sich den Trailer an, so bildet Bisaflor über seiner Blüte eine Kugel und schießt dann erst in der Luft den Solarstrahl ab. Vergleicht man das mit dem Anime, ist das auch komplett falsch.

    Eine Randbemerkung meinerseits: Der Anime ist nicht als Vorbild für die Pokémon Spiele gedacht. Beide existieren unabhängig voneinander. Für die Spiele muss sowas nicht zutreffen, nur weil das im Anime so geregelt ist. Natürlich mag das im Falle von Bisaflor und seinem Solarstrahl nicht ganz akkurat sein, jedoch fällt es weniger stark auf, als bei Turtok und der Hydropumpe.

  • Beitrag von StardustWarrior ()

    Dieser Beitrag wurde von Gucky aus folgendem Grund gelöscht: dazu wurde mittlerweile genug gesagt, kannst du dem User ansonsten auch auf der Pinnwand erklären ().
  • IcEDoG deswegen meinte ich ja, dass das ein generelles Problem ist. Auch wenn vieles vielleicht einfacher geworden ist sind die Ansprüche aber sehr gestiegen. Das es aber viele gibt die die Preise zu hoch finden ist - wie schonmal erwähnt - nicht nur in diesem Bereich so.


    Was die Kämpfe angeht kann ich dir zustimmen. Sie sind im Grunde der größte Teil in den Pokémon Spielen.

    Es hört sich demnach vielleicht merkwürdig an, aber für manche wie mich ist es trotzdem nicht das wichtigste. Für mich persönlich war es immer das Erkunden, neue Pokémon entdecken (weshalb ich es schade finde, dass man mittlerweile immer alle Pokémon schon kennt bevor das Spiel erschienen ist - . -) und sich mit ihnen anfreunden.


    Ein Detail der mich beim kämpfen immer viel mehr gestört hat ist die fehlerhafte Größendarstellung der Pokémon zueinander. Gerade in Doppelkämpfen nervt mich das immer sehr. Bei ca gleich großen ist es ja egal, aber wenn man ein Pikachu hat und dann ein Kyogre dazuruft ist die Darstellung echt bescheuert... x)

    Von daher kann ich schon verstehen wenn andere die Details bei den Attacken vermissen.


    Details sind, wie klein sie auch sind, nie wirklich unwichtig. Höchstens für einen selbst nicht von Bedeutung.

  • Welch tolle source..

    Das kann jeder so mal eben fix ins Netz hauen.

    Aber hey hoffentlich wird das so erfolgreich, das wir diese ganzen Müll und pseude elitisten nicht mehr überall anzutreffen haben. :unsure:

  • https://nintendosoup.com/pokem…ling-at-an-alarming-rate/


    AHAHAHAHA! Das geschieht denen Recht! hoffentlich floppt der Müll udn wir kriegen wieder gute Spiele.


    Welch tolle source..

    Das kann jeder so mal eben fix ins Netz hauen.

    Aber hey hoffentlich wird das so erfolgreich, das wir diese ganzen Müll und pseude elitisten nicht mehr überall anzutreffen haben. :unsure:


    Aber hater sind halt gut im heulen und haten.

    Es ist aber nicht von der Hand zu weisen, dass die Let's-GO-Spiele bei Amazon (DE, UK, US) nicht besonders beliebt zu sein scheinen. Super Smash Bros. und beispielsweise FIFA 19 sind sehr weit oben in der Liste. Das heißt natürlich noch nichts, aber es ist ein erster Hinweis darauf, dass die Spiele wohl nicht ganz so beliebt zu sein scheinen.