Secret Despotar Runde 001

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Secret Despotar Runde 001

    Allgemeines

    Falls noch nicht geschehen, könnte es helfen, die Anleitung zu lesen.

    Regeln

    • Außerhalb des Themas besteht ein grundsätzliches Kommunikationsverbot. Auch die Registeel dürfen nicht privat miteinander kommunizieren!
    • Während der Auswahl der Gesetze dürfen Präsident und Kanzler weder privat (außer mit der Spielleitung) noch im Thema schreiben. Alle anderen dürfen weiterhin im Thema schreiben.
    • Aktionen im Thema wie die Festlegung des Kanzlerkandidaten dürfen nicht nachträglich editiert werden.

    Teilnehmerliste:

    1. Bällchen
    2. Aylis
    3. Seife
    4. Phoenum
    5. Tommen Baratheon
    6. Piotr
    7. Creon


    Aktuelles

    Nun zum aktuellen Spielstand. Es ist der erste Zyklus in der ersten Phase: Wahl des Kanzlerkandidaten.


    Der aktuelle Präsidentschaftskandidat Bällchen nennt bitte öffentlich im Thema (wobei dies natürlich vorher diskutiert werden kann) seinen Kanzlerkandidaten aus der Auswahl unten.


    Dann geht es automatisch (d.h. ohne mein Zutun) mit der zweiten Phase, Wahl der Regierung, weiter und alle (auch die beiden Kandidaten) schreiben als Antwort auf ihre Rollenkonversation "Ja zur Regierung aus Bällchen und [Name]", "Nein zur Regierung aus Bällchen und [Name]" oder etwas Vergleichbares (auch "Ja" oder "Nein" allein würde ich gelten lassen, die Namen helfen aber bei der Übersicht).

    Wenn ich von allen eine Entscheidung erhalten habe, poste ich, wer wofür gestimmt hat. Bis dahin könnt ihr auch durch erneute Antwort auf die Rollenkonversation eure Stimme ändern oder temporär zurückziehen.


    Haben am Ende mindestens 4 Leute mit "Ja" gestimmt, ist die Regierung gewählt, ansonsten ist die Wahl fehlgeschlagen.



    Der aktuelle Präsidentschaftskandidat ist Bällchen (1).

    Mögliche Kanzlerkandidaten: Aylis (2), Suppe (3), Phoenum (4), Tommen Baratheon (5), Piotr (6), Creon (7)

    Spielplan

    Liberale Gesetze:

    1 2 3 4 Sieg



    Faschistische Gesetze:

    1 2 (Cop) 3 (Spezialwahl) 4 (Gun) 5 (Gun) Sieg




    Übrige Karten:

    16 im Kartenstapel, 1 im Ablagestapel


    Fehlgeschlagene Wahlen in Folge: 0/3

    But nobody came.
    Ich vermisse Sans, er war so einfach.

    Einmal editiert, zuletzt von Gray Ninja () aus folgendem Grund: Regeln ergänzt

  • Ich denke es is für die ersten Durchläufe jetzt erstmal egal wen man nimmt, solange es einer der hinteren 3 oder 4 ist, eben um möglichst schnell alle mal zu sehen. Solange sich dass dann nicht doppelt is denke auch die Reihenfolge egal...

  • Bällchen es geht darum, dass die spieler in ihrer zahlenreihenfolge Präsident werden und jeder Präsident einen Kanzler ernennt. Und damit man eben alle spieler recht schnell auf Konflikte prüfen kann sollte man eben nicht die nummer direkt nach einem wählen. So kann man halt schneller erkennen wem man trauen kann und wer konflikte sammelt.

  • Naja, ich erkläre es dir mal schnell Bällchen


    Wir wollen am Anfang ja möglichst viele Informationen von vielen Mitspielern erfahren. Das heißt, wir müssen in den ersten X Runden so viele Spieler wie möglich integrieren. Das funktioniert nicht, wenn du als Präsident den nächsten Präsident (in diesem Falle Aylis ) als Kanzler wählst. Dann haben wir in drei Runden Informationen von 3 Mitspielern (dir, dem nächsten Präsidenten und dem Kanzler des zweiten Präsidenten). Nach meinem vorgehen, bekommen wir in zwei Runden Informationen von 4 Mitspielern.

  • Durch Tommen Baratheon 's Taktik kommt es leider zu powerplay ( man regiert mehrmals hintereinander) da 1+7 -> 2+1 -> 3+2 -> usw.


    judge an der stelle also Bällchen 's entscheidung

    Ja, deine Taktik kann durchaus besser sein.


    Allerdings muss es nicht zwangsläufig zu Powerplays kommen, wenn wir unzufrieden mit dem Präsidenten sind, können wir immer noch „Nein“ wählen.

  • Naja, aktuell weiß ich nur, dass ich Liberal bin, was du weißt, weiß ich nicht ;).


    Sprich: Ich wollte nur eine gute Strategie für die Liberalen erörtern, nichts weiter.


    hä moment der kanzler wird doch jede runde neu bestimmt? Also warum legst du so viel wert dass man da vorwärts zählt Seife ? Man kann ja auch wie Bällchen sagt rückwärts zählen jetzt also wo is das problem? Oder verstehe ich was falsch?

    Weil so die mittleren Spieler im Zweifel in einer kürzeren Zeit hintereinander dran sind.

  • Es ist doch sowieso egal, welche der beiden Reihenfolgen man wählt, weil ab der 4ten Regierung sowieso eine Person doppelt kommt, da es aus einer neutralen Perspektive egal ist, ob die mittleren Spieler zuerst oder die ersten zuerst zum zweiten Mal dran sind. Zudem sollten wir dann sowieso schon ein paar Tendenzen bei den Spielern sehen, aufgrund von den bisher verordneten Gesetzen.

  • Es ist doch sowieso egal, welche der beiden Reihenfolgen man wählt, weil ab der 4ten Regierung sowieso eine Person doppelt kommt, da es aus einer neutralen Perspektive egal ist, ob die mittleren Spieler zuerst oder die ersten zuerst zum zweiten Mal dran sind. Zudem sollten wir dann sowieso schon ein paar Tendenzen bei den Spielern sehen, aufgrund von den bisher verordneten Gesetzen.

    Nein, eben nicht. Wenn du nicht einer der ersten drei Spieler zum Kanzler wählst, stellst du sicher, dass du die maximal möglichen Informationen bekommst.