Fire Emblem: Three Houses

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild


  • In der Fire Emblem Direct-Ausgabe vom 18. Januar 2017 ist bekannt gegeben worden, dass ein komplett neues Fire Emblem-Spiel in Entwicklung ist, welches für Nintendo Switch im Frühjahr 2019 herauskommen soll. Damit wird dann nach rund zehn Jahren wieder ein Hauptableger der Fire Emblem-Reihe für eine Heimkonsole erscheinen.


    Auf der E3 2018 in der Nintendo DIrect-Ausgabe ist das Spiel nun enthüllt worden, welches als Fire Emblem: Three Houses im kommenden Frühjahr für Nintendos Hybriden erscheint.

    Man setzt auf einen detaillierteren Grafikstil und die Zwischensequenzen verwenden einen ähnlichen Stil, wie Fire Emblem Echoes: Shadows of Valentia. Ebenso wie in dem Spiel kann man sich in Städten und Schlössern frei bewegen.


    Wie der Titel Three Houses bereits andeutet wird es sich die Handlung um drei verschiedene Hauptcharaktere drehen namens Edelgard, Claude und Dimitri.

    Auf dem Kampffeld hat man zudem nicht mehr nur die gesteuerte Einheit alleine, wechselt man ins Kampfgeschehen sieht man, dass der jeweiligte Charakter einen ganzen Trupp beherbergt. Diesen Trupp kann man in verschiedene Formationen aufstellen.


    Angesiedelt ist das Spiel auf den Kontinent Fódlan, einem Kontinent, dem nachgesagt wird seit grauer Vorzeit unter dem Schutz der Göttin zu existieren.

    Das Land wird von drei großen Mächten verwaltet.


    Im Süden des Landes herrscht das über 1.000 Jahre alte Adrestianische Kaiserreich, im eisigen Norden beherbergt das Land das Heilige Königreich Faerghus, das von der königliche Familie und deren Rittern beherrscht wird und zuguterletzt im Osten liegt ein Herrschaftsgebiet, das keinen König oder Kaiser anerkennt: die Allianz von Leicester, ein Bund aus Adligen.


    Als Spieler ist man zu Beginn mit einer Söldnertruppe unterwegs, die vom eigenen Vater Jeralt angeführt wird.

    Nachdem sich herausstellt, dass man über eine mysteriöse Macht verfügt, begibt man sich zum im Zentrum von Fódlan liegenden Kloster Garreg Mach, um dort an der Militärakademie zu unterrichten.

    Außerdem erscheint einem ein Mädchen nams Sothis, die nur vom Protagonisten gesehen werden kann.


    Eine gewichtige Rolle spielen die Kirche der Seiros, die Mehrheitsreligion des Landes, und die Ritter der Seiros. Die Kirche steht nicht ausschließlich für den Erhalt von Frieden und Ordnung, sondern unterhält auch die im Kloster befindliche Militätakademie.

    Die Akademie ist in drei Häuser unterteilt, die für je eines der drei Herrschaftsgebiete steht:

    • Schwarze Adler

      Die Kadetten aus dem Kaiserreich Adrestia schließen sich diesem Haus an. Die Haussprecherin der Schwarzen Adler ist Edelgard, die künftige Kaiserin von Adrestia.

    • Blaue Löwen

      Wer aus dem Königreich Faergus kommt, geht in das Haus der Blauen Löwen.

      Prinz Dimitri von Faergus ist der Haussprecher.

    • Goldene Hirsche

      In dieses Haus gehen die Studenten aus der Allianz von Leicester

      Der Haussprecher ist Claude, der Erbe der Allianz.

    Der Spieler muss sich eines der drei Häuser aussuchen und unterweist dann die dortigen Studenten im Kampf. Dafür reist man in verschiedene Länder, manchmal in Begleitung mit den Rittern von Seiros, um reale Kampferfahrungen zu erwerben


    Das Training der Stundeten läuft tagtäglich und üben sich dabei in der Handhabung von Waffen, erlernen Magie oder erwerben spezielle Fertigkeiten wie zum Beispiel Reitkunst.

    Wie gut sich die Kadetten schlagen, was am Ende aus ihnen wird, liegt in den Händen des Spielers und seinem Können als Lehrer.


    Die Studenten werden dabei auch miteinander interagieren, wodurch diese eine enge Bande knüpfen, was ihnen wiederrum im Kampf zum Vorteil gereicht.


    Neben diesen Informationen hat Nintendo auch eine Limited Edition enthüllt. Diese beinhaltet:

    • Fire Emblem: Three Houses
    • Artbook
    • Steelbook
    • USB-Stick mit Soundtrack
    • Three Houses-Ansteckerset


    Fire Emblem: Three Houses wird am 26. Juli 2019 für Nintendo Switch erscheinen.


    Fire Emblem: Three Houses - Erweiterungspass:

    • 26.07.2019

      Eine Militäruniform für den Protagonisten Byleth

    • vor dem 31.10.2019

      Diverse neue Karten, die eine erhöhte Anzahl an Gegnern aufweisen, die Items hinterlassen. Daneben gibt es weitere Unterstützungsgegenstände.

    • vor dem 31.12.2019

      Mehrere neue Quests und neue Kleidung

    • vor dem 30.04.2019

      Eine neue Nebenhandlung, die unabhängig von der Hauptgeschichte abläuft. Diese neue Nebenhandlung beherbergt mehrere Kapitel mitsamt neuen Karten, Schauplätzen und Charakteren.

    Quelle: JPGames.de



    Trailer & Videos:


    Amazon.de-Bestelllinks:


    Fire Emblem: Three Houses auf Nintendo.de


    Allgemeine Informationen:

    Vertrieb: Nintendo

    Entwickler: Intelligent Systems

    Genre: Taktik-Rollenspiel

    System: Nintendo Switch

    Erscheinungstermin: 26. Juli 2019

    Altersfreigabe: USK ab 12 freigegeben

  • Argh warum erst 2019 -.- Das wäre jetzt so ein schönes Spiel für die Zugfahrten zur Arbeit. ich freue mich mega auf dieses Spiel. War auf dem DS schon Spaßig und jetzt noch mit einer schöneren Grafik. Traumchen ^^

    Oh ja, ich hab es bisher zwar weniger unterwegs gespielt, aber seit Fates (ja, eher bin ich nicht an die Reihe ran gekommen) bin ich ein kleiner Fire Emblem Fan geworden. Einfach weil dieses Strategische extrem viel Spaß macht. Und man kann immer wieder eine kleine Runde zwischendurch machen. :grin:


    Aber ja... gibt leider vieles worauf man warten muss. Wobei ich echt übertreibe. Da ich ja so ein kleiner Retailfan bin warte ich auf das Retail von Minecraft, aber mir kommt sogar die Woche warten schon lange vor. Und dann noch bis 2019. Oh Mann, das ist echt noch lange hin. :totumfall:

  • Der Trailer hat mir wirklich gut gefallen. Wobei ich auch den Eindruck habe, dass es wohl keinen Avatar wie in Awakening bzw. Fates geben wird.


    Denke, dass es wirklich eher so wird wie Echoes + ne Prise Warriors :unsure:


    Die Spielwelt kommt mir vor, als würde es in Europa stattfinden. Die Namen der Charas klingen, deutsch, französisch und russisch. Wobei das wohl nix zu bedeuten hat, bei den hunderttausend FE Charas müssen halt immer neue Namen her. :biggrin:

  • Die Spielwelt kommt mir vor, als würde es in Europa stattfinden. Die Namen der Charas klingen, deutsch, französisch und russisch. Wobei das wohl nix zu bedeuten hat, bei den hunderttausend FE Charas müssen halt immer neue Namen her. :biggrin:

    Ist es nicht eigentlich immer ein europäisch angehauchtes Setting? Ich kann mich spontan an keinen Titel erinnern, wo die Charaktere anderssprachige Namen hatten, und auch die Waffen sprechen dafür. Die einzige Ausnahme war meine ich Hoshido, wo ja alles Japan geschrien hatte, von den Charakteren über die Architektur bis zu den Waffen. Von daher würde es mich eher verwundern, wenn es nicht Europa wäre^^


    Ich bin mal gespannt, wie das mit den Formationen werden wird. Eine nette Neuerung, dass man nicht mehr allein als One-(Wo-)Man-Army auf dem Feld steht. Ich gehe mal davon aus, dass es einen Buff gibt, ob man beispielsweise seine Minions defensiv oder offensiv hinstellt. Dürfte sich auf jeden Fall gut mit einfügen. Und dass auf der Karte Icons der jeweiligen Angriffswaffe angezeigt werden, wird mir vermutlich mehrmals den Hals retten - beziehungsweise meinen Einheiten ;)

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Auf dieses Spiel bin ich mega gespannt!
    Ich habe die anderen vorherigen Teile alle gespielt und habe sie geliebt. Wenn es jetzt schon wieder einen neuen Teil gibt, dann freue ich mich natürlich riesig darauf! Und auch wenn einige sagen Awakening bzw Fates waren nicht so gut, fand ich es gar nicht.

    Jeder Teil hatte bisher seinen besonderen kleinen Reiz für mich!

    Und ich kann es wirklich kaum abwarten bis Three Houses erscheint und ich es spielen kann!

  • Wobei ich auch den Eindruck habe, dass es wohl keinen Avatar wie in Awakening bzw. Fates geben wird

    Das wird es bestimmt wieder geben. Jedenfalls steht auf der Seite auf Nintendo.de Folgendes:

    "Dein Spielercharakter wird auf drei Hauptcharaktere treffen – Edelgard, Dimitri und Claude – die wichtige Rollen in der Handlung übernehmen."

  • Regnat Danke für diese tolle Info. Da steht ja auch, dass der eigene Chara wieder Beziehungen zu anderen Figuren aufbauen kann. Da bin ich wirklich froh, denn die Beziehungsfunktion aus Awakening/Fates hat mir in Echoes schon sehr gefehlt.


    Ach ich bin wirklich sehr gespannt, was uns da alles tolles erwartet :heart:

  • Da bin ich wirklich froh, denn die Beziehungsfunktion aus Awakening/Fates hat mir in Echoes schon sehr gefehlt.

    Ich dachte schon, ich wäre die einzige gewesen. Diese mangelnden Supports haben es mir echt schwierig gemacht, mich für die Non-Mains in irgendeiner Art und Weise zu interessieren und das fand ich echt schade. Es müssen ja keine Waifu Wars sein, aber mehr als zwei Supports für einen Chara sollten imo doch schon drin sein. :X


    Ich füge hier auch mal einen Link ein zu einer etwas ausführlicheren Analyse des E3 Trailers, curtesy of Serene's Forest, einer englisch sprachigen Fire Emblem Fanseite. Da hat sich jemand wirklich sehr, sehr viel Mühe gegeben und einiges entdeckt, wer also des englischen einigermaßen mächtig und interessiert ist, sollte da unbedingt mal vorbei schauen! (:

  • Regnat

    Hat das Label Switch hinzugefügt
  • Seit dem gestrigen Nintendo Direct liegt das Datum inzwischen auf dem 26. Juli 2019.

    Man entschuldigte sich dass der grobe Termin nun verschoben wurde, aber es läuft dennoch auf Hochtouren.


    Man konnte gestern einige wenige Spieleinhalte neu entdecken.

    Auch fiel mir persönlich auf, dass es weitaus komplexer wirkte, als die letzten Teile welche erschienen sind. (Awakening, Fates, Echoes)

    Die Charaktere erschienen mir interessant, aber viel hat man auch hier nicht sehen können, was sie weiter beschrieben hätte.

  • Ich freu mich seit der Ankündigung so unfassbar auf das Spiel. Das Prinzip mit den Lehrern finde ich mega interessant. Wieder ein Spiel wo man sicher Stunden reinsetzen kann. :yeah: Ich liebe Fire Emblem seit ich es über Fates kennengelernt habe und war bisher von jedem Teil begeistert. Ich freue mich unglaublich, dass endlich ein Spiel für die Switch erscheint. Das was ich im Trailer gesehen habe hat mich schon sehr überzeugt. :grin:

  • Definitiv.
    Wir haben im Chat ein wenig gescherzt dass es Fire Emblem in der Hogwarts Edition ist, was es ja irgendwie auch wirklich darstellt letztendlich. :D
    Aber ich fand es sehr interessant und bin wirklich sehr neugierig wie es letztendlich sein wird zu spielen!

    (Ich finde es immer noch traurig dass kein Slytherin bei ist *snif*) :D

  • Die sind der geheime Endgegner^^ (als Slytherin finde ich auch, dass es das beste Haus ist^^)

    Bin da voll bei dir. Bin auch Slytherin. :D #pottermore


    Aber ja du hast Recht. Aber es gibt so einige Namen in der Fire Emblem Geschichte, wo man sich nur an den Kopf fassen wollte.

    Darüber sollte man nicht reden. Wenigstens haben sich bei der alten Zeit auch an alte Namen gehalten. :3

  • Zitat von Kunieda Aoi

    Aber ja du hast Recht. Aber es gibt so einige Namen in der Fire Emblem Geschichte, wo man sich nur an den Kopf fassen wollte.

    "BUT MAAAAAAAAARS"

    Die kriegen es in dem englischen Dub des Anime ja nicht mal hin den Namen des Hauptcharakters beizubehalten haha.


    Hab auch schon Vergleiche mit den Fraktionsleitern von Pokemon Go gesehen. Oder das hier: "A school with 3 houses, represented by a beast and a primary color, and the school teaches about that world's battles. This is basically Yu-Gi-Oh GX Fire Emblem" ( Jiang ).


    Ansonsten weiß ich schon, dass ich Claude's Haus übernehmen werde, weil der einfach jetzt schon mega sympathisch wirkt und keine Cheese-Strings-Haar hat wie Dimitri. Etwas weniger begeistert bin ich vom weiblichen Avatar. Wir haben zwar endlich keine Booby-Plate-Armour mehr, die im Kampf eine absolute Schwachstelle wäre, dafür aber bauchfrei, Minishorts und eine seltsame Strumpfhose. Warum hat der männliche Prota eine vollkommen normale Ausrüstung und der weibliche muss so seltsame Klamotten haben? Diejenigen, die die weiblichen Charaktere spielen, haben für gewöhnlich jetzt nicht so ein großes Interesse daran, permanent den Bauchnabel vom Prota zu sehen.


    Davon abgesehen bin ich aber richtig begeistert und freue mich wahnsinnig auf den Release. Das School-Settibh ist interessant und erinnert mich etwas an Persona, die Charas sind zwar nicht ganz so krass unterschiedlich Designer wie in Fates, finde das aber an sich voll in Ordnung, weil es etwas Normalität ins Spiel reinbringt. Individuell genug sind sie trotzdem für mich. Etwas Bauchschmerzen bekomme ich bei den Cutscenes, die im Echoes Stil gehalten sind, die haben mich da schon gestört, weil sie so seltsam abgehackt gewirkt haben. War im Trailer aber nur bei manchen der Fall, vermutlich wird da noch dran gearbeitet.


    Werde vermutlich auch die Special Edition kaufen, wenn ich sie finde, da sind so viele schöne Sachen drin. <3

  • Erstmal sofort bei deinem ersten Satz geliked. Haha. :D

    Dann den Rest gelesen.
    Man sollte sich bei den Rüstungen inzwischen echt über gar nichts mehr wundern.
    Schon Eirika damals mit ihrem Miniröckchen oder Camilla aktuell mit ihrem "Schau mal mein riesiges Dekollete, kannste noch besser mit deinen Pfeilen treffen" Gedöns. (Aber da hatte Corrin wenigstens eine gute Rüstung sowohl männlich als auch weiblich)

    Über Rüstungen rege ich mich bei sowas schon lange nicht mehr auf.

    An sich sind mir beide Protagonisten sogar sehr sympathisch. Werde aber wahrscheinlich den männlichen nehmen... aus Gründen. *hust*


    Ich werde vermutlich die Blue Lions mit Dimitri nehmen.

    Mal schauen, aber wahrscheinlich ändere ich meine Meinung ja noch.


    Aber ja, die Special Edition werde ich mir auch holen. :3

  • Wir haben zwar endlich keine Booby-Plate-Armour mehr, die im Kampf eine absolute Schwachstelle wäre, dafür aber bauchfrei, Minishorts und eine seltsame Strumpfhose.

    Das Outfit ist tatsächlich äußerst... suboptimal fürs Kämpfen, zumindest wenn scharfe Klingen involviert sind.

    "Booby-Plate-Armor" ist aber nicht wirklich schlechter als normale Rüstung. Shadiversity hat dazu vor Kurzem zwei sehr informative Videos gemacht. Ist vielleicht ein bisschen off-topic, wollte ich aber mal gesagt haben. Als jemand, der selbst Schwertkampf ausübt, sticht es mir halt irgendwie immer ins Auge, was für falsche Vorstellungen viele Leute heutzutage von Schwertern, Rüstungen und so haben. ^^



    Und um nicht komplett off-topic zu sein:

    Ich habe zwar bisher kein Fire Emblem gespielt, fand diesen Trailer aus der Nintendo Direct aber sehr interessant und überlege, mir dieses Spiel zu holen. Wird wahrscheinlich auch davon abhängen, wie mir einige der vorherigen Titel gefallen, die ich demnächst mal ausprobieren will.

    Mir gefällt vor allem das Charakterdesign, und das Schulsetting wirkt hier auch nicht schlecht. Finde die Namen auch nicht so schlimm wie manch anderer hier. Wahrscheinlich werde ich mich dann den Black Eagles anschließen. :D