[Vote] FFxFF-Collab: Lyrik x Epik

  • Quelle: islieb



    Hallo und herzlich willkommen zum Vote des diesjährigen FFxFF-Collab!

    Bei diesem Collab geht es darum, zu zweit ein Werk zu schaffen, wobei der eine Partner eine Geschichte und der andere ein Gedicht schreibt. Ob diese beiden Teile am Ende nur untereinander stehen oder richtig ineinander verwoben werden und wie lang sie im Verhältnis zueinander sind, ist dabei jedem Team selbst überlassen, wichtig ist nur, dass beide Teile vorhanden sind.


    Das Thema dieses Collabs lautet Begegnungen.

    Jeder Tag in unserem Leben besteht aus Begegnungen. Ob ihr nun beschreibt, wie sich zwei alte Freunde nach langer Zeit wieder treffen, wie jemand im Wald auf ein gefährliches Tier trifft, oder gar wie ein Mensch auf eine außerirdische Lebensform trifft, ist dabei vollkommen euch überlassen.



    Beim Voting könnt ihr den einzelnen Abgaben zwischen 1 (nicht gut) und 10 (sehr gut) Punkte vergeben. Dabei sind auch halbe Punkte (wie 2.5) möglich. Wichtig ist dabei, dass ihr alle Abgaben bewertet, auch eure eigene. Begründungen sind nicht verpflichtend.


    Der Vote läuft bis zum Sonntag, den 15.07.2018 um 23:59 Uhr.


    Verwendet bitte folgende Schablone für den Vote:

    Code
    1. Abgabe 1: xx/10
    2. Abgabe 2: xx/10
    3. Abgabe 3: xx/10
    4. Abgabe 4: xx/10
    5. Abgabe 5: xx/10
    6. Abgabe 6: xx/10





    Solltet ihr einen Übertragungsfehler in eurer Abgabe entdecken, wendet euch bitte schnellstmöglich an mich.

  • (。• ̀д•́) 人 (•̀ω•́ )

    Ich bin immer noch eine Lyrik-Banause und entschuldige mich, dass ich diesbezüglich nicht so viel auf dem Kasten habe und weniger Rückmeldung geben kann. Dafür knie ich mich extra tief in den Epik-Teil und das Zusammenspiel aus Lyrik und Epik, okay?



    Abgabe 01 - 5.5/10.0

    Abgabe 02 - 6.0/10.0

    Abgabe 03 - 7.5/10.0

    Abgabe 04 - 6.0/10.0

    Abgabe 05 - 7.0/10.0

    Abgabe 06 - 9.0/10.0

  • FFxFF Collab - Begegnungen

    Bevor der Vote zu Ende ist kommt auch von mir noch was und dadurch das der background Code momentan nicht so funktioniert, wie ich es kenne wird es einfach nur direkt vom Handy aus hinein kopiert.


    Abgabe 01 - 8/10.0

    Abgabe 02 - 8,5/10.0

    Abgabe 03 - 5/10.0

    Abgabe 04 - 7/10.0

    Abgabe 05 - 8/10.0

    Abgabe 06 - 6/10.0



    A1: an sich gefällt mir der collab ganz gut. Nur hatte ich das Problem beim epik Teil und zwar habe ich den wie den Lyrik Teil gelesen was ja eigentlich nicht der Sinn war.

    So an sich ist es aber gut kombiniert worden. Man hätte nur vielleicht mit dem ein Teil beginnen und dann den Lyrik Teil mit einbringen sollen.


    A2: auch dieser collab gefällt mir ganz gut. Dieser kain hört sich an als ob er irgendwie autist oder so wäre, zumindest sind die ganzen Sachen was er nicht mag doch sehr auffällig.

    Ist zwar schön das ihr den Lyrik Teil mit eingebunden habt aber dadurch das es englisch war habe ich den erst mal direkt übersprungen.


    A3: eine ziemlich lange Geschichte die auch teilweise langweilig wirkt. Auch wenn di3 Struktur und der Aufbau gut gewählt ist kommt keine Spannung auf. Ich musste mich schob zwingen überhaupt zu Ende zu lesen.

    Thematisch ist es sonst aber gut gelungen.


    A4: so an sich finde ich die beiden Teile sehr gut kombiniert. Nur weiß ich noch nicht so ganz wie ich das Gedicht deuten soll. In welcher Hinsicht passt das zum epik Teil.


    A5: noch länger und ich hätte wieder mal mitten in der Geschichte abgebrochen. An sich finde ich die Kombi ganz gut gemacht. Auch wenn man am Anfang nicht weiß das der Lyrik Teil der Drache ist.


    A6: hier war mir zu wenig Lyrik gewesen, es hätte gerne mehr sein können und nicht nur 2 Verse. Und auch sonst fand och die kursiv geschriebenen Teile unpassend - Ich seh nicht den Sinn in denen. Das Gedicht am Ende meinte ich jetzt nicht denn das gehörte da hin und passte auch.



    LG *Miro*

  • Bachelor-Arbeit,

    dein Preis ist enorm;

    der an dir schreibt,

    hat die Freizeit verlorn.


    Anyway ...

  • Meine Begründungen kommen später (bzw. hoffe ich, dass ich es noch schaffe, zu editieren); erst einmal nur die Punkte, damit ich diese nicht versäume, zu vergeben. Falls ich es nicht schaffen sollte, kann man mich gern privat ansprechen (Pinnwand oder Konversation) - ich sage euch dann gern ausführlich, was ich von den Werken gehalten habe.


    Abgabe 1: 6/10

    Abgabe 2: 6,5/10

    Abgabe 3: 8,5/10

    Abgabe 4: 7/10

    Abgabe 5: 8/10

    Abgabe 6: 8/10



    ________________ஜ۩۞۩ஜ________________

    »Be the chaos you want to see in the world.«

    - Mollymauk

    Einmal editiert, zuletzt von Mollymauk ()

  • Abgabe 1: 6.5/10

    Abgabe 2: 7.5/10

    Abgabe 3: 9.5/10

    Abgabe 4: 9.0/10

    Abgabe 5: 10.0/10

    Abgabe 6: 6.5/10


    Bewertet wurde nach: Ideenumsetzung, Harmonie zwischen Gedicht&Text, Wortwahl&Stil, Spannung bzw. motiviert der Text zum Weiterlesen, Rechtschreibung &Grammatik

    Leider ist es mir Grad nicht möglich individueller und getrennt auf Gedichte und Texte einzugehen, da ich das auf der Arbeit am Handy mache :x


    Abgabe 1: Die Idee gefällt mir sehr gut, ist ein aktuelles Thema und ich mag es, wie Gedicht und Text für verschiedene Personen stehen. Der Perspektivwechsel ist auch gut gelungen. Der Fliesstext hat teilweise lyrische Elemente, was beim Lesen etwas irritierend ist. Und auch wenn ich die Betonung der "weißen Worte" im Kontext nachvollziehen kann, finde ich die sehr dominate Wortwiederholung eher störend. Hier und da finden sich außerdem Komma- und Klein-&Großschreibungsfehler.


    Abgabe 2: "ihne schon immer mehr" klingt etwas nach einem Aussetzer an der Stelle. Sonst ist der Text nämlich fehlerfrei, soweit ich gesehen habe. Ich mag den Twist mit Emma, einfach weil ich es auch schön finde, dass eine tiefe Freundschaft als solche belassen wird. Außerdem ist es wohl auch etwas bezeichnend für seine Entwicklung, dass er nicht den ersten Menschen, mit dem er den Umgang lernt, gleich als love interest nimmt. Der ganze Prozess war mit dem Song gut untermalt, aber auch im Text erkennbar. Und der Protagonist für mich extrem identifizierbar mit seinen Gedanken lol. Mein Manko ist das Ende bzw. der etwas schnelle Sprung zwischen Begegnung und "ihr seid so gut wie zusammen".


    Abgabe 3: Tolle Atmosphäre. Bin kein Sci-Fi-Fan, aber hier wirkte alles sehr amsprechend. Trotz fehlender Action empfand ich die Geschichte als ziemlich packend. Hier ist mir auch das Gedicht sehr gut im Gedächtnis geblieben und ich finde es sehr gut, wie es nochmal im Text instrumentalisiert wird. Einfach auch eine originelle Abgabe. Was mich hin und wieder stutzen ließ, war Esthers unglaublich schnelle Auffassungsgabe bei etwas, das vorher noch keiner entdeckt hatte.


    Abgabe 4: Ich finde hier, die verschiedenen Perspektiven und wie die beiden aneinander vorbei denken, interessant. Auch gut fand ich, dass es sich hier nicht um eine typische Heldengeschichte habdelte, sondern der Plot doch etwas von Erwartungen abweicht. Etwas holprig empfand ich das Lied/Gedicht und allgemein die ganze Begegnung arg zufällig/flüchtig. Wobei das ja durchaus legitim ist, aber mich hat es dadurch weniger gepackt.


    Abgabe 5: Die Wortwahl hier passt so perfekt zur gesamten Atmosphäre. Das Gedicht ist auch sehr schön harmonisch und ich mag es, dass hier auch die Perspektiven aufgeteilt wurden. Zumal Lyrik doch sehr gut zu einem mystischen Wesen passt. Der Spannungsbogen hält sich sehr gut und das Ende hat auch was von einem Epos. Alles sehr stimmig und gelungen.


    Abgabe 6: Interessante Idee, wenn auch schon oft angetroffen. Ich mag es, dass wir in der Kindheit starten und eine Art Vorhersehung dadurch erleben. Die Zeitsprünge waren okay, wobei ich die Mischung aus historisch möglichen Situationen und Mythologie nicht ganz so mag. Das Gedicht ist sehr schön. Insgesamt war mir der Plot etwas zu hastig, auch wenn ich das Ende mag.


    .: Cassandra :.

  • Da mein WLAN aktuell nicht funktioniert und die Ergebnisverkündung über Mobilgeräte extrem nervig ist, verlängere ich den Vote bis Mittwoch, wenn es voraussichtlich wieder gehen soll. Bitte entschuldigt die Umstände.

  • Abgabe 1: 6/10

    Abgabe 2: 7/10

    Abgabe 3: 9/10

    Abgabe 4: 7/10

    Abgabe 5: 9,5/10

    Abgabe 6: 7,5/10

    It is not the critic who counts, not the man who points out how the strong man stumbles, or where the doer of deeds could have done them better. The credit belongs to the one who is actually in the arena - Theodore Roosevelt


    "Life is simply unfair," thought the snail and continued down the path to cause the death of 6 billion people (ZE: ZTD)


    Are we heroes keeping peace? Or are we weapons pointed at the enemy so someone else can claim the victory? (RWBY OP2)

  • Und hiermit kommt (endlich) die Auswertung dieses Collab. Vielen Dank an alle Teilnehmer und herzlichen Glückwunsch an die Teams auf dem Treppchen! Außerdem vielen Dank an alle Voter, genauer gesagt Beauregard , Liu , *Miro* , Sheogorath , Thrawn , Mollymauk , Cassandra und Raichu-chan , für ihre Beteiligung!

    Kommen wir aber ohne weitere Umschweife zur Ergebnisverkündung.


    Platzierung

    Titel

    Autoren

    Punkte

    1.

    Abgabe 3: Die Urne des Jona Cetus

    69,14

    2.

    Abgabe 5: Der Aufstieg des Drachen

    68

    3.

    Abgabe 6: Geschlossener Kreis

    60

    4.

    Abgabe 4: Zwei der Schwerter

    57,14

    5.

    Abgabe 2: Tomorrow

    54

    6.

    Abgabe 1: GemEinsamkeit

    50,5


    Die Teilnahmepreise werde ich im Laufe der Woche nachreichen.

  • Creon

    Hat das Label Beendet hinzugefügt
  • Uff. Das mit "im Laufe der Woche" wurde dann vor dem Urlaub doch nichts mehr, tut mir leid, ich hatte da wohl einfach die mir verfügbare Zeit gnadenlos überschätzt. Ich hab aber im Urlaub schon etwas Vorarbeit geleistet, um die Sache jetzt halbwegs zügig endlich zu ihrem wohlverdienten Abschluss bringen zu können. Ich hoffe, ihr freut euch auch jetzt noch über eure Orden. Es kriegt sogar jedes Team einen eigenen. :3


    Aprikose & Liu


    Vanchningth & Keksdrache


    Thrawn & Beauregard  


    Scorchwood & Raichu-chan



    leroi. & Naoko


    Creon & relinked


  • Willi

    Hat das Thema geschlossen