Wettbewerb #4 - Himmel und Hölle

  • Wettbewerb 4/2018



    Himmel und Hölle




    (Quelle: https://cdn.pixabay.com/photo/2018/06/16/16/17/road-3478977__340.jpg von darkmoon1968 auf pixabay)


    Willkommen zum Vote des vierten Wettbewerbs des Jahres 2018!


    Herzliche Sommergrüße an alle Voter! Schön das ihr es spannend lasst und nahezu alle am letzten Tag erst die Abgabe mir zu kommen lässt (mein schwaches Herz).

    Die Stickige Sahara Luft ist hier und so auch das Voting für den aktuellen Wettbewerb...JEDE Abgabe erhält Punkte: auf einer Skala von 1 (schlechteste) bis 10 (beste) erhält jede Abgabe einen Punktewert. Wer will, darf in 0,5er Schritten (z.B. 6,5/10) bepunkten.

    • Begründungen sind NICHT verpflichtend, aber gern gesehen! Wer mehr Feedback möchte, ist eingeladen, ein Topic in den Galerien zu eröffnen oder seine Abgabe (nach Ablauf des Wettbewerbs) in die Gemeinschaftsgalerie zu posten.
    • Alle Punkte werden zusammengezählt. Votende Teilnehmer erhalten im Ausgleich für ihren Vote einmal die durchschnittliche Punktezahl, die sie von den anderen Votern bekommen haben (hierzu bitte die eigene Abgabe kennzeichnen/auslassen, der Wettbewerb ist NICHT anonym).


    Votingschluss ist Sonntag, der 12. August 2018 um 23:59 Uhr.



    Highlights
    *Miro* , [SPG] Bambi , #Akio , Aprikose , astfglv , becci , Blaubeere , BlueFirefly , Nektarine , Cin , Coco , President Pingu , Dars , DeltaDrizz , Desperatio , Pfirsich , effizient , Elina , Hundsbeere , Fantasma , Goomy , Brechstange Jones , Hobbit , Indigo , Invisible , Kizuna , Käsebär , Kiba. , Lauriel , Martyr , Meridia , Misaki , Mogelbaum , Nadeshiko , Naoko , Narime , Rebel , Sanguine , Senzo , Seraphina , Shykari , Silence , Sirius , Sumpex , Sweetie , Tamamo no Mae , White Tulip , Willi , Wolkenhase , Kukkisa , Yukan




    In diesem Sinne wünsche wir den Teilnehmern Viel Erfolg und den Votern natürlich viel Spaß!



    LG, Das Foto-Team

  • Abgabe (1) - 8/10 Ich mag den Kontrast von Tod und Lebendig in dem Bild sehr, finde das Thema ist anders wirklich gut umgesetzt. Jeder verbindet bei Himmel und Hölle sofort Religion, den Himmel an sich als fassbares, aber nicht Tod und Leben. Das Setting ist auch echt gut. So ist das lebendige ziemlich im Mittelpunkt und umgeben von der Hölle, dem verwelktem. Was mich hier etwas stört ist, dass sich Himmel und Hölle nicht so wirklich abgrenzen lassen. Die noch blühende Blüte hätte etwas kräftiger bearbeitet werden können, sodass sie farblich kräftig ist und etwas von dem Rest abhebt. Mich stört auch das unscharfe links und oberhalb der Blüte. Dort sind ebenfalls verwelkte Blüten, die sehr gut zu dem Gesamtbild noch gepasst hätten.

    Abgabe (2) - 8,5/10 Schönes Bild, versprüht direkt Sommervibes! Allerdings geht es hier ja nicht um den Sommer, sondern um Himmel und Hölle. Das wurde auch hier vollkommen erfüllt, wobei nur der Himmel zu sehen ist. Finde das Bild wirkt dank der Vögel richtig dynamisch und bewegt, finde ich super :D Mich stört hier etwas, dass nur unten rechts etwas Land ist. Da hätte eine vollständige Bodenebene mir noch mehr zugesagt.

    Abgabe (3) - 10/10 Also wenn das nicht mal unfassbar geil ist, dann weiß ich auch nicht. Dieses Setting ist einfach unglaublich schön und in groß wirkt es einfach noch besser. Ich bin grad echt sprachlos, wunderschöner Moment, der eingefangen wurde. Das Thema wurde auch hier erfüllt. Wirklich guter, eingefangener Moment!

    Abgabe (4) - 7/10 Auch hier wird die Sonne mit dem Himmel als Motiv verwendet, gefällt mir auch. Allerdings zerstört der Lichtfilter, so nenn ich es einfach mal, etwas das Setting. Der wirkt so eingesetzt und nicht zum eigentlichen Moment gehören. Finde die Bäume und das Feld sehr scharf und schön anzusehen, allerdings ist dann da dieser Lichtfleck, der immer wieder Aufmerksamkeit will und wirklich kräftig das eigentliche Setting zerstört, weil es zu viel ist. c:

    Abgabe (5) - 9/10 Sehr interessante Umsetzung und etwas anderes, gefällt mir! Finde ich sehr gut bearbeitet und der Fokus auf Jesus ist gut, die Wörter drumherum aber auch noch lesbar. Finde es cool, noch cooler wäre jetzt die Bibel gewesen als Untergrund :D Aber dafür gibts keine Punkte abgezogen. Weiß nicht, was ich noch groß sagen soll. Fokus ist da, Bild ist kräftig und sagt aus, was es will. Thema ist getroffen, gute Arbeit!

    Abgabe (6) - 9/10 Edit: anscheinend hat die Tabelle meinen Kommentar gekillt, sorry: also ich finde das Bild wirklich schön, es wirkt sehr dynamisch und macht einen schönen Eindruck. Finde es erstaunlich, solche Sachen so qualitativ einzufangen. Wirklich gut, Tiere als Model sind da nicht immer einfach. Was mich etwas stört, dafür kannst du aber als Fotograf nichts, dass dieser weiße Hintergrund etwas leer ist. Ich weiß, so wurde das Foto in dem Setting aufgenommen, aber da fehlt irgendwie etwas, sorry. u.u Ansonsten ist es echt ein mega guter Fang und darauf kannst du stolz sein. :)


    Votes kommt, nach dem Anfang gehts doch immer einfacher :D

  • Blüten und Verwelken: 5.50/10.00

    Der Kontrast zwischen den verwelkten und den verwelkenden Blüten kommt gut zum Ausdruck, womit das Thema "Himmel und Hölle" erfüllt worden wäre. Die noch lebende Blüte würde jenen Kontrast noch mehr zur Geltung bringen, wenn sie in voller Pracht erblühen würde. Die Bildaufteilung ist in Ordnung, ich wäre vermutlich ein wenig weiter nach rechts getreten, um noch mehr im Goldenen Schnitt zu landen. Auf dem Handy sieht die Farbe nicht so prachtvoll aus, wie auf dem Laptop, weswegen ich letzteres eher berücksichtige; denn dort strahlt sie schon ein wenig Freude aus. Nichtsdestotrotz wirkt das Bild unruhig. Die verwelkten Blüten hätten durchaus in den Hintergrund treten, so dass sie verschwommener wären und der lebendigen Blüte mehr Kraft verliehen hätten. Also eine Abgabe, auf der sich aufbauen lässt und die gute Ansätze besitzt.


    Es geht in die Lüfte: 3.00/10.00

    Den Himmel kann ich auf den ersten Blick erkennen, doch wo ist die Hölle? Ist es der Vogel, der nach Fressen Ausschau hält? Die Bildaufteilung ist leider nicht so gut geworden, um ehrlich zu sein. Zu viel Himmel, zu wenig fester Boden bzw. Landschaft. Das Foto wirkt etwas verloren. Auch sind die kleineren Vögel, die man eher als Fleckchen ansieht, leicht störend. Versuche dich beim nächsten Mal daran zu orientieren, dass im Drittel (oder der Hälfte) des Bildes eine visuelle Trennung zu sehen ist; sprich, in diesem Fall, hättest du die Kamera etwas runtersetzen müssen, um so mehr Landschaft festzuhalten. Dies hat natürlich zur Folge, dass der Vogel hätte niedriger fliegen müssen, wenn du ihn unbedingt auf dem Foto wollen hättest. Die Idee ist nämlich gar nicht übel, die du hattest. Die Farbe Blau kommt in jedem Fall, wenn auch an Volumen zu viel, gut zum Ausdruck.


    Himmli(s)cher Morgen: 9.00/10.00

    Entweder ist dem Fotografen oder der Leiterin ein Fehler beim Titel unterlaufen. Der Titel ist nämlich an sich sehr spannend. Als ich das erste Mal das Bild gesehen hatte, habe ich nämlich an einen eher umwerfend schönen Himmel gedacht - im wahrsten Sinne des Wortes. Er strotzt so vor Energie und strahlt eine solche Erhabenheit aus, dass man leicht zurückschreckt. In diesem Himmel steckt nämlich gleichzeitig etwas Bedrohliches, womit das Thema wunderbar umgesetzt wurde. Bildaufteilung super. Farbenspiel klasse. Die Schärfe hätte intensiver sein können, aber dafür vermittelt dieses Foto ein unglaubliches Gefühl. Weiter so.


    Lux Aeterna: 6.50/10.00

    Der Titel erinnert schon beinahe an das Ewige Licht, was in den Kirchen leuchtet. Die Bildaufteilung gefällt mir schon mal, auch die Idee dahinter. Das Licht blendet, was den Augen das Leben höllisch erschwert, und gleichzeitig spendet die Sonne uns solch schöne Momente. Die Farben sind schon gut, sie hätten aber noch expressiver und dynamischer sein können. Vielleicht ein noch stärkerer Kontrast zwischen Sonne und Bäumen? Oder deutlichere Sonnenstrahlen? Die Schärfe ist ebenso - nicht gut, aber auch nicht schlecht. Nennen wir es: Frei oder Unentschlossen. Würde der Vordergrund mehr Schärfe bekommen und der Hintergrund an jener verlieren, wäre das Bild noch dramatischer? Oder doch eher andersrum? Eine Abgabe mit Potential, mit der es sich arbeiten lässt.


    Offenbarung: 8.00/10.00

    Perfekter Titel zum Thema. Herrlich. Die Offenbarung als "grausamsten" Kapitel der himmlischen Bibel. Genial. Wenn das Buch noch die Bibel wäre, wäre es das i-Tüpfelchen. Hier hat sich jemand getraut mit der Blende zu spielen. Sehr schön. Und Mut muss belohnt werden, weil man ein Risiko eingeht. Zwar hätte ich die Blende ein Stückchen weiter geschlossen, um den schwarzen Christus etwas genauer bzw. mehr von ihm zu erkennen, weil er schon recht verschwimmt, aber andererseits liegt der Fokus auf seinem leidenden Gesicht. Die Farben sind passend zum gewählten Topic. Ja. Das Bild hat was. Bildaufteilung auch gut. Mit der Blende noch ein bisschen mehr spielen und dann wird das. Weiter so!


    Tanz der Vampire: 1.50/10.00

    So. Die Idee hinter diesem Foto ist wirklich sehr gut und mit ihr kann man viel anfangen: Der Fantasie sind nämlich keine Grenzen gesetzt. Die Umsetzung ist allerdings - da muss ich ehrlich sein - nicht gut, gelinde ausgedrückt. Die Fledermaus harmoniert nicht mit dem Hintergrund, wirkt wie reingeklatscht. So viel weiß. Es passt einfach vorne und hinten nicht. Oben kommt auf einmal ein Getreidefeld (o. ä.). Ich kann dir leider nicht mehr Punkte geben als die Mindestpunktzahl plus der 0.50 Punkte für die Idee. In diesem Wettbewerb sowie bei den vielen anderen gibt es Bilder, die beim Anschauen das Herz höher springen lassen. Wenn du es wirklich willst, dann kannst du es auch schaffen. Es ist noch kein Meister vom Himmel gefallen. Aber jeder kann etwas schaffen, wenn man den starken Willen dazu hat. Meine Kritik ist hart, aber ehrlich; arbeite an dir und lasse dich nicht unterkriegen, wenn dir das Fotografieren wirklich Spaß macht. Das ist der verborgene Zauber der Kritik: Baue dir aus ihr neuen Mut auf und beweise es, dass du es drauf hast.

  • Abgabe (1) - 3.5/10
    Abgabe (2) - 7.0/10
    Abgabe (3) - 8.0/10
    Abgabe (4) - 4.0/10
    Abgabe (5) - X.0/10
    Abgabe (6) - 4.5/10

  • Quelle: Instagram


    So wie das Wetter aktuell sowohl Himmel als auch Hölle ist, neigt sich unser Fotografie-Wettbewerb mit ebendiesem Thema zum Ende hin, sodass sogleich die Auswertung mit anschließender Siegerehrung folgt - vorab möchten wir uns jedoch bei allen Teilnehmern sowie Votern des aktuellen Wettbewerbs bedanken und hoffen, ihr hattet euren Spaß und Freude daran.

    Platz 3 (61,5 Punkte)
    Der dritte Platz geht an … Creon , welche uns mit ihrem Werk Lux aeterna einen nahezu göttlichen Anblick zum Horizont hin beschert.


    Abgabe 04: Lux aeterna - Creon


    Platz 2 (74,25 Punkte)
    Der zweite Platz geht somit an … Indigo , dessen Offenbarung eine neue Perspektive bietet.


    Abgabe 05: Offenbarung - Indigo


    Platz 1 (79,5 Punkte)
    Last but not least, der erste Platz geht dieses Mal an … Deoxys74 mit seinem Werk Himmlischer Morgen, das - wie der Titel bereits erwähnt - einen himmlischen Moment einfängt.


    Abgabe 05: Himmlischer Morgen - Deoxys74


    Hiermit möchten wir uns nochmal herzlich für die Teilnahme aller bedanken und würden uns freuen, euch auch beim nächsten Wettbewerb bzw. Beiträge hier im kleinen Foto Bereich wiederzusehen.

    LG, das Foto-Team

  • Kizuna

    Hat das Label Aktuell entfernt