Nintendo Direct rund um Super Smash Bros. Ultimate angekündigt

  • Rusalka

    Hat das Label Nintendo hinzugefügt
  • Nintendo Directs, wo Pokemon nicht im Fokus steht, finde ich generell unspannend. Mag sein, dass bei "Super Smash Bros. Ultimate" Pokemon auftauchen, das macht es für mich jedoch nur unwesentlich besser. Letztlich verfolge ich die Direct nicht.

  • Schon wieder Smash. Was ist mit anderen Spielen? Legen sie nur wert auf Smash dieses Jahr?

    Ja, schon wieder, denn Smash ist eines, jener großen Spiele, die Nintendo momentan bewirbt und am Ende des Jahres zum Wehnachtsgeschäft erscheint. Man hat sich auf gewisse Titel dieses Jahr konzentriert, um sie stärker zu bewerben, da sie die Spiele dieses Jahres sind. Wurde doch schon auf der E3 mehrfach genannt, wieso man andere Spiele, die erst 2019 erscheinen, noch nicht behandelt.


    Ist nicht verwunderlich, wenn man das im Hinterkopf behält...

  • Dazu kommt, dass Nintendo vermutlich mit keinem anderen Spiel so viel Hype generieren kann, wie mit einem neuen Spiel der Smashreihe. Insofern muss dieser Hype wohl danach auch gefüttert werden. Finde ich absolut nachvollziehbar, auch wenn es für Leute, die das Spiel nicht juckt, wohl etwas ungünstig ist, aber auch das geht ja wieder vorbei.

  • Haben die 30 Min auf der E3 nicht schon gereicht? Ich hätte lieber mal Informationen zu dem kommenden Abosystem. Dazu äußert sich Nintendo gar nicht.

    Ich habe etwas von speziellen Abokarten gelesen. Dann würde ich gerne wissen, ob die Gratisspiele sofort nutzbar sind, oder erst nach und nach kommen und wie ist es, wenn mir eines zusagt, ist es dann möglich, es zu behalten?

    Das Abosystem kommt in wenigen Wochen und dann gibt es dazu einfach keine Infos.


    Schade ist es auch, das zu wenige Höhepunkte auf der Switch erscheinen.

  • Auch wenn ich weiß, dass Super Smash Bros. Käufer zieht und deshalb für Nintendo auch sehr wichtig ist, aber trotzdem muss auch ich mit "Schon wieder Smash?" kommen.

    Beziehungsweise: Von mir aus können sie so viel Smash Bros zeigen wie sie wollen, aber wenn jetzt eh auch eine eigene Direct kommt, extra eben für die Smash-Fans, warum musste man dann bei der E3 die Vorstellung so extrem in die Länge ziehen? Man hätte in der E3 einfach nicht ganz so tief ins Detail gehen können und das dann in eigenen Directs, die extra dafür erstellt werden, "nachreichen" können.


    Naja, die Direct werde ich mir vielleicht irgendwann im Nachhinein noch anschauen, oder (falls sie mir zu lang geht) einfach im Internet eine Zusammenfassung dazu durchlesen, da ich zwar überlege, ob ich es mir mal holen soll, aber in jedem Fall nicht die Priorität darauf liegt.

  • Da ich die Direct gestern nicht direkt verfolgen konnte, habe ich sie mir heute angeschaut und muss sagen, dass sie eigentlich ihre Daseinsberechtigung mehr als verdient hat. Bei so viel Content muss man das einfach näher behandeln und als großes Spiel fürs Weihnachtsgeschäft ist solch eine Menge an Aufmerksamkeit nur logisch, auch wenn es vielen bereits zu den Ohren raus kommt.