Dragon Quest Builders

  • Ich mache mal einen allgemeinen Thread zu der Reihe auf :)


    Dragon Quest Builders ist ein Baublock-RPG, eine Mischung aus dem Baussystem von Minecraft und einem Dragon Quest RPG. Als sogennanter Erbauer kann der Spieler die unterscheidlichsten Dinge erschaffen, dazu muss man überall Rohstoffe abbauen.


    Systeme: Nintendo Switch, PlayStation


    Dragon Quest Builders 1

    Story: Alefgard wurde von dem heimtückisch Drachenlord in die Dunkelheit gestürzt. Die Menschen wurden ihrer Kreativität und Schaffenskraft beraubt und wandern seitdem nur noch in Ruinen umher. Doch dann erweckt die Göttin den Erbauer, der das Land vom Drachenlord befreien soll. (DQB 1 spielt nach dem ersten Dragon Quest, falls das noch wer kennt) Das Spiel ist in 4 Kapitel unterteilt, in jedem Kapitel ist man in einer anderen Gegend und lernt andere Rezepte. Nach erfolgreichem Abschluss von Kapitel 1 schält man den "Terra Incognita" Modus frei, hier kann man nach herzenslust bauen und seine Kreationen auch mit anderen teilen.

    Für die Switch Version gibt es eine kostenlose Demo im Nintendo eShop.

    Dragon Quest Builders 2

    Wurde mit dem Direct im Februar endlich für den Westen angekündigt, Release ist der 12. Juli.

    Auch in DQB 2 ist man ein Erbauer und soll zusammen mit seinem Gefährten Malroth eine verlassene Welt wiederbeleben. Es wird auch einen Onlinemodus geben bei dem man mit bis zu vier Spielern bauen kann. DQB 2 orientiert sich an Dragon Quest II.

    DQB 2 ist ein eigenständiges Spiel bei dem man keine Vorkenntnisse braucht, werder dieser Reihe noch von Dragon Quest allgemein.


    Für die Switch Version gibt es als Extra: Das legendäre Erbauer-Outfit und den Thron des Drachenfürsten wenn man auch Teil 1 besitzt.


    Es wurden gleich 4 DLCs angekündigt:

    - "Schnickschnackpaket" erscheint am 26. Juli und enthält 3 Anleitungen. (gratis!)

    - "Onzenpaket" erscheint am 26. Juli und soll mehr als 40 neue Anleitungen enthalten die an den Rastplatz Hotto Steppe (aus QG XI) angelehnt sind.

    - Das "Aquarium-Pack" erscheint am 2. August und beinhaltet das Eiland des Erwachens, eine Fischerinsel mit 40 neuen Fischarten (soll

    - Das "Moderne Paket" erscheint am 9. August und beinhaltet über 70 Anleitungen für moderne Bauten, Gegenstände und Charakteranpassungen.



    Trailer:



    Meine Meinung:

    DQB 1 ist eines meiner Lieblingsspiele für die Switch. Die Mischung aus RPG und Bauspiel ist wirklich gelungen. Es macht Spaß nach und nach immer mehr von der Welt zu erkunden und neue Rezepte zu finden. Die Langzeitmotivation ist wirklich da weil es soviele Details zu entdecken gibt. Die versteckten Missionen finde ich allerdings etwas nervig, man sieht erst wenn man den Kapitelboss besiegt hat was im Kapitel noch so zu tun gewesen wäre. Anstrengend ist auch das man sich zwar immer wieder zu seiner Basis teleportieren kann aber auf der Weltkarte nicht, man muss dann immer wieder zurückrennen, das kann schonmal dauern. Aber trotz der kleinen schwächen macht es unheimlich viel Spaß.


    Jetzt seit ihr dran :)

    Kennt ihr das Spiel schon? Seit ihr an Teil 1 oder 2 interessiert? Und alles was euch sonst noch zu den Spielen einfällt.

  • Jetzt seit ihr dran :)

    Kennt ihr das Spiel schon? Seit ihr an Teil 1 oder 2 interessiert? Und alles was euch sonst noch zu den Spielen einfällt.

    Ja ich habe mir das Spiel dank dir besorgt aber bin bis jetzt nicht weiter gekommen als die Demo geht. Ich hab bis jetzt erstmal Pokemon X gespielt und wollte die Tage noch ein wenig Pokemon US spielen. Skyrim ist auch auf dem Weg. Aber die nächsten Wochenenden habe ich wieder mehr Freizeit um auch ausgiebiger das Spiel zu erkunden. Und ja bin Interessiert an Teil 2. So hääte ich mir mehr Minecraft gewünscht. Das einzige was mich in Teil 1 stört ich das wenn man ein Dach baut nix mehr wirklich sieht in kleinen Räumen. Da hätte die ego Perspektive noch rein gemusst oder eine vernünftige Lösung. Ansonsten sehr schön besonder mag ich diese Dragon Ball Kreaturen Drachen wie super die einfach aussehen.

  • Ich hatte mich, ich weiß gar nicht mehr genau wieso, für das Spiel interessiert und hab die Demo gespielt und war sehr angetan. Geholt hab ich es mir aber für die PS4, weil es einfach billiger war. xD

    Hab es dann echt sehr gerne gespielt, aber als ich dann in die zweite Welt kam, ist meine Lust verflogen, wegen der Tatsache, dass quasi ja alles von vorne beginnt. Das hat mir echt die Laune darauf genommen.


    An dem zweiten Teil wäre ich interessiert ... wenn das nicht wieder sowas mit verschiedenen Welten ist.

  • Ich meld mich dann auch mal zu Wort^^


    Zum ersten mal davon gehört hab ich als Teil 1 für Japan angekündigt wurde und ich war minimal begeistert weil mich vieles an Minecraft erinnert hat aber eben auch damals schon zeigte das es mehr ist, das man NPCs hat und ihnen Richtige Läden/Wohnungen bauen und zuweisen konnte. Als eine Demo rauskam (für die PS4) hab ich mir extra ein Japanisches Nutzerkonto erstellt um die Demo mal anzutesten, obwohl ich kein Wort verstanden hab hat es spaß gemacht und ich wusste dank der kleinen Symbole oder neu gelernter Rezepte meist Instinktiv was man tuen musste. Als es dann auch endlich mal für den Westen angekündigt und released wurde war es natürlich ein Instant kauf. Innerhalb von einer Woche habe ich erst das Spiel durchgespielt und dann noch einmal jeder der 4 Welten für die Platintrophäe und um alle Rezepte freizuschalten.

    Hab es dann echt sehr gerne gespielt, aber als ich dann in die zweite Welt kam, ist meine Lust verflogen, wegen der Tatsache, dass quasi ja alles von vorne beginnt.

    Meine Lust war da nicht verflogen aber ich fand es die ersten 10 Minuten gewöhnungsbedürftig bis ich gemerkt habe wieso es so ist. Als ich lernte das jedes Gebiet seine eigenen Herausforderungen, Materialien und Spielmechaniken hat habe ich mich schon drauf gefreut was ich wohl in der nächsten Welt für Herausforderungen zu bewältigen habe. Außerdem hat man ja nach der ersten Welt Zugriff auf die Free Play Insel.


    Teil 2 hatte ich eigentlich vor mir für die Switch zu holen weil ich es dann auch unabhängig von Monitoren überall spielen könnte. Da ich aber eine bekannte habe die sich das Spiel (eventuell) nur für die PS4 holt weil keine Switch vorhanden ist überleg ich mir nicht doch nochmal die PS4 Fassung zu holen. (und so eventuell noch die Boni erhalten für ein 100% save von Teil 1 XD)

  • So hääte ich mir mehr Minecraft gewünscht. Das einzige was mich in Teil 1 stört ich das wenn man ein Dach baut nix mehr wirklich sieht in kleinen Räumen. Da hätte die ego Perspektive noch rein gemusst oder eine vernünftige Lösung. Ansonsten sehr schön besonder mag ich diese Dragon Ball Kreaturen Drachen wie super die einfach aussehen.

    Ja das mit dem Dach ist nervig. Wenn man die Wände hoch genung macht geht es aber. Und ich bin froh das die Egoperspektive dann in Teil 2 kommt :) Der Charakterdesigner ist der gleiche bei Dragon Quest und Dragon Ball deshalb wirkt leider auch alles iwann sehr sehr ähnlich.


    Hab es dann echt sehr gerne gespielt, aber als ich dann in die zweite Welt kam, ist meine Lust verflogen, wegen der Tatsache, dass quasi ja alles von vorne beginnt. Das hat mir echt die Laune darauf genommen.

    Ich finde genau das Prinzip ganz spannend. In jeder Welt braucht man andere Dinge und lernt teilweise andere Rezepte kennen.


    Cy-Res Ich finde es ja etwas unpraktisch das man ohne die Trophäen auf der Switch gar nicht so wirklich weiß was noch alles fehlt. Es sei denn man schaut sich eine Lösung an. Ich hoffe das haben sie bei Teil 2 dann besser umgesetzt.


    Da keiner den ich kenne das Spiel auch spielt hole ich mir Teil 2 auch für die Switch. Einfach weil die sehrviel praktischer ist als die PS4 :)

  • Ich finde es ja etwas unpraktisch das man ohne die Trophäen auf der Switch gar nicht so wirklich weiß was noch alles fehlt

    Naja, eigentlich kann man nicht viel verpassen, wenn man die 4 Storykapitel mit sämtlichen Bonusaufgaben durch hat war es das ja. Für den Freeplaymodus gabs glaub ich keine Extraerfolge. Ich bezweifle das sich das in Teil 2 sonderlich ändern wird. Erstmal wieder jedes Kapitel in ruhe durchspielen und soviel machen wie man auf Anhieb findet und dann im zweiten Durchlauf praktisch alles nochmal im Speedrunmodus machen. XD

    Das waren nämlich die einzigen Sachen die mir damals nach dem ersten Spieldruchlauf fehlten: Schließe Kapitel X in Y Ingametagen ab und im letzten Kapitel das Endboss bekämpfen ohne Legendäre Rüstungsteile, nur mit dem Heldenschwert.

  • Ich hab mal ein paar Infos und Trailer im Startpost ergänzt.


    Teil 2 kann man nun Vorbestellen :)

    Es sind auch 4 DLCs angekündigt, die man entweder einzeln oder mit dem Season Pass kaufen kann.

    - Das "Schnickschnackpaket" erscheint am 26. Juli und enthält 3 Anleitungen. (gratis!)

    - Das "Onzenpaket" erscheint am 26. Juli und soll mehr als 40 neue Anleitungen enthalten die an den Rastplatz Hotto Steppe (aus QG XI) angelehnt sind. (soll 5,99€ kosten)

    - Das "Aquarium-Pack" erscheint am 2. August und beinhaltet das Eiland des Erwachens, eine Fischerinsel mit 40 neuen Fischarten (soll 9,99€ kosten)

    - Das "Moderne Paket" erscheint am 9. August und beinhaltet über 70 Anleitungen für moderne Bauten, Gegenstände und Charakteranpassungen. (soll 9,99€ kosten)


    Zusammen: 25,79€, der Season Pass soll 20,99€ kosten.


    Ich überlege noch ob ich Teil 2 auch digital kaufe soll oder als Kartenversion. Kommt wahrscheinlich auch drauf an wieviel Speicherplatz ich noch habe. Diese 128GB Speicher sind so schnell voll, damit hab ich nicht gerechnet. Und eine neue Speicherkarte kaufen kann ich zwar, dann muss ich aber die Spiele hin und her schieben weil es ja diesen Bonus gibt wenn man auch Speicherdaten von Teil 1 hat.



    Die Videos sehen alle auf jeden Fall sehr cool aus. Und ich freue mich richtig dass sie einige Verbesserungen eingeführt haben.


    Das waren nämlich die einzigen Sachen die mir damals nach dem ersten Spieldruchlauf fehlten: Schließe Kapitel X in Y Ingametagen ab und im letzten Kapitel das Endboss bekämpfen ohne Legendäre Rüstungsteile, nur mit dem Heldenschwert.

    Ja diese maximale Anzahl an Ingame-Tagen habe ich auch nicht. Das ist mir noch zu stressig, da muss man soviel durchplanen xD Ich spiele da lieber in aller ruhe vor mich hin und brauche dann halt etwas länger.

  • Ich überlege noch ob ich Teil 2 auch digital kaufe soll oder als Kartenversion. Kommt wahrscheinlich auch drauf an wieviel Speicherplatz ich noch habe. Diese 128GB Speicher sind so schnell voll, damit hab ich nicht gerechnet. Und eine neue Speicherkarte kaufen kann ich zwar, dann muss ich aber die Spiele hin und her schieben weil es ja diesen Bonus gibt wenn man auch Speicherdaten von Teil 1 hat.

    Das mit dem hin und her Schieben funktioniert nicht. Aber es reicht doch das Savegame oder nicht sollte die Konsole doch Abfragen und Herausfinden ob von Teil 1 Speicherstände auf dem Gerät sind. Wenn nicht gibt es bestimmt eine Cloud funktion.

  • Das mit dem hin und her Schieben funktioniert nicht. Aber es reicht doch das Savegame oder nicht sollte die Konsole doch Abfragen und Herausfinden ob von Teil 1 Speicherstände auf dem Gerät sind. Wenn nicht gibt es bestimmt eine Cloud funktion.

    Ich hätte es eben auf der einen Karte gelöscht und dann auf der anderen Speicherkarte nochmal runtergeladen. Das eben die Spiele wenigstens zusammen sind und ich nicht die Speicherkarte tauschen muss. Aber dass die Savegames bei mir ja auf den Konsole gespeichert werden hab ich total verschnarcht. Und ja es gibt eine Cloud-Funktion.

  • Ich werd mir wohl echt nochmal anschauen was alles genau bei den Boni fürs Teil 1 durchspielen bei ist und dann Entscheiden ob ich es vermissen werde wenn ich von PS4 zu Switch wechsle oder nicht.

    Ja diese maximale Anzahl an Ingame-Tagen habe ich auch nicht. Das ist mir noch zu stressig, da muss man soviel durchplanen xD Ich spiele da lieber in aller ruhe vor mich hin und brauche dann halt etwas länger.

    Also ganz ehrlich? Die 5 Tage Herausforderung klingt im Endeffekt schlimmer als sie eigentlich ist. Theoretisch könnte man glaub alle Herausforderungen im ersten Spieldurchlauf schaffen und hätte trotzdem noch nen halben bis ganzen Tag über. Was minimal aufhält ist nur die grobe Ortskenntnis wenn man eine Welt zum ersten mal sieht und noch keinen Kontakt mit den neuen materialien/Monsterdrops/Rezepten hatte. Einmal das und eventuell das Glück schnell an bestimmte Erze zu kommen.

    Man macht halt nur das nötigste und hangelt sich an der Quest zügig entlang und ignoriert Schönheit beim bauen.

  • Also ganz ehrlich? Die 5 Tage Herausforderung klingt im Endeffekt schlimmer als sie eigentlich ist.

    Kann gut sein. Ich hasse es aber allgemein sehr wenn ein Videospiel eine Zeitvorgabe hat. Es nervt und stresst mich so ungemein das ich auch nicht wirklich die Motivation habe das zu testen. Vielleicht irgendwann mal wenn ich mir davor schon Videos und eine Stategie angeschaut habe. Aber aktuell mag ich die Aufgaben einfach nicht.

  • Im eShop kann man sich die Demo zu Dragon Quest Builders 2 runterladen.


    Ich hab sie schonmal angespielt, hab die Einleitung und die erste Aufgabe auf dem Eiland des Erwachens gespielt. Die Verbesserungen zu Teil 1 sind einfach sehr gut. Das Menü ist übersichtlicher. Und man kann Gegenstände hochheben und wo anders platzieren ohne davor den Gegenstand kaputt zu hauen! Das Questziel steht jetzt auch am Bildschirm, es gibt nicht nur die Flagge. Und es macht wieder sehr viel Spaß :D

  • Ich habe die Demo ebenfalls angespielt, auch wenn ich so gar nicht in dem Franchise drin bin, aber es hat mir unglaublich viel Spaß gemacht und die Grafik macht wirklich was her. Da ich sammeln, craften und RPGs liebe, ist es absolut mein Ding! Aber bevor ich mir das Spiel kaufe, hätte ich noch einige Fragen, die mir eventuell jemand beantworten kann, der bereits den ersten Teil gespielt hat.

    Bekommt man wie in der Demo weiterhin Vorlagen und Grundrisse für Bauten? Oder wird man irgend wann im Regen stehen gelassen und muss sich komplett selbstständig kreativ entfalten? Gerade letzteres könnte mir schwer fallen. Sofern freies Bauen nur optional ist und man weiterhin Aufträge oder Vorlagen bekommt, wäre das Spiel gekauft!

    Und noch eine kleine Frage am Ende: In wie weit kann man seinen Charakter anpassen? Wird es auch verschiedene Frisuren (ich habe gelesen, dass nur in den DLCs neue Frisuren enthalten sind?) und Kopfbedeckungen geben?

  • Am Freitag ist DQB2 nun offiziell erschienen und nachdem es mich im Saturn so angegrinst hatte (ich wollte ehrlich nur eine DVD als Geburtagsgeschenk kaufen, aber das Videospieleregal ist nicht weit und wenn man schon mal da ist....) hab ich es mitgenommen. Und dann jede freie Sekunde am Wochenende damit verbracht die neuen Inseln zu erkunden und meine Hauptinsel auszubauen. Die erste Storyinsel habe ich schon und bin nun auf der zweiten. Auf meinem Heimatinsel habe ich auch schon ein bisschen was gebaut.

    Es macht echt deutlich mehr Spaß als Teil 1 und es ist auch schön dass es nun mehr Bewohner gibt. Und dieser Topf ohne Boden mit dem man überall einen See anlegen kann, ich liebe ihn :D

    Ich hab auch schon Hühner, allerdings noch keinen Stall und die rennen jetzt über ein ziemlich großes Gebiet der Insel und legen überall Eier die ich suchen kann. (Eines war in der Toilette, ich konnte leider nicht mehr vor lachen. Und eines ist im Fluss nur um zwei absurde Beispiele zu nennen)


    Ich hab die Version für die Switch, was mich ein bisschen nervt ist das die Startladezeit etwas lang ist. Und das die Switch sehr warm beim spielen wird, und je nach Gebiet echt laut oO



    Für alle die es interessiert kurz zum Spielablauf:

    Das Tutorial spielt man auf einem Schiff voller Monster, da lernt man die Grundlagen. Dann strandet man auf dem "Eiland des Erwachens" was die Hauptinsel wird. Eine riesige Insel die zum bauen einlädt. Man ist immer zusammen mit Malroth unterwegs, der ebenfalls auf der Insel gestrandet ist und sein Gedächtnis verloren hat. Er hilft beim kämpfen und sammeln und hat immer einen Spruch auf Lager. Es gibt kleiner Aufgaben zu erledigen und ein bisschen was zu erkunden (bis hier geht auch die Demo). Wenn man dann etwas gebaut hat und erkundet hat kommt ein kleines Schiff vorbei und der Kapitän bringt den Spieler zur ersten Storyinsel. Die Insel muss man komplett spielen um wieder zurückfahren zu können. Auf den Insel spielt man ein bisschen Story und findet viele neue Gegenstände und Rezepte. Am Ende kommt man wieder auf die Hauptinsel und kann dann dort weiterbauen. Das Schiff bleibt und man kann zwischen den Inseln hin und her shippern falls man noch Material braucht. Nachdem man die Hauptquest auf der Hauptinsel weitergespielt hat geht es zu Storyinsel zwei. Auch hier gibt es viel Neues zu finden.

    Das Spielerlevel steigt diese mal durch kämpfe mit Monstern. Das Siedlungslevel durch erfüllen von Aufgaben und durch Zufriedenheit von Bewohnern. Wenn Bewohner glücklich sind (z.B. Wenn sie essen haben oder ihrer Lieblingsbeschäftigung nachgehen) verlieren sie Herzchen die man sammeln kann und dadurch steigt das Level der Siedlung. Auf der Hauptinsel kann man dadurch auch neue Rezepte und Anleitungen freischalten.


    Auf den unterschiedlichen Inseln gibt es unterschiedliche Bewohner die sogar nach einer Zeit beim bauen helfen können. Oder andere Aufgaben übernehmen wie Felder bestellen oder Rohstoffe abbauen. Und sie helfen bei den kämpfen, weshalb man sie auch teilweise mit besseren Waffen ausrüsten kann.


    Zwischendurch kann man für Herzchen auch zu neuen kleinen Inseln fahren. Auf diesen Inseln muss man Gegenstände einer Liste finden und abhacken um bestimmte Materialien zu bekommen. Zum Beispiel unendlich Holz zum bauen, was sehr praktisch ist. Man kann auf diesen Inseln auch Materialien farmen und Tiere oder Bewohner für seine Hauptinsel finden.


    Den Mehrspielermodus erhält man nach der ersten Insel und dem ersten großen "Hauptquest" auf der Hauptinsel geschafft hat. Ein Portal das man platzieren kann und bei dem man verschiedene Optionen hat. Leute über das Internet oder lokal einladen. Für Leute über das Internet kann man Regeln aufstellen. Ob gebaut werden darf oder nicht und so weiter.

    Besuchen kann man andere über die Anschaltafel, dort kann jeder Screenshots teilen und wenn die Insel für Besuch freigegebn ist kann man dort auch vorbeischauen. Bis jetzt war ich bei zwei Leuten zu besuch und habe die Kreationen bestaunt.

    (Leider zeigt die Switch bei nicht lateinischen Buchstaben nur **** als Text an, weiß jemand ob man da ein Sprachpaket runterladen kann?)


    Wenn ich mal mehr Motivation habe schreibe ich eine ganz ausführliche Review, hab ja noch nicht allen entdeckt ;)


    Edit: Jetzt hab ich fast das wichtigste unterschlagen: Man kann jetzt schwimmen und tauchen und stirbt nichtmehr instant wenn das Wasser zu tief ist!!!!

  • Sorry für den Doppelpost, aber es folgt nun ein kleiner Rant zur Story (in den Spoilern). Das bauen und alles macht noch Spaß aber die Art die Story zu erzählen nervt.


    Aber ich war schon lange nicht mehr so sauer auf ein Spiel. Ich glaube so ausgerastet und wütend war ich zuletzt bei FF7 wegen Sephiroth xD

  • Hab mir (muss ich leider gestehen) DQB2 "noch" nicht geholt. Mein Spiele Backlog war/ist noch so groß das ich da lieber ein paar Spiele abarbeiten wollte, dazu hab ich es doch nicht geschafft mir zu überlegen ob nun PS4 oder Switch Fassung. Teile der Tastenbelegung (auch nach Einstellung ändern) waren bei Beiden Fassungen manchmal etwas gewöhnungsbedürftig soweit ich mich entsinne.


    Switch sehr warm beim spielen wird, und je nach Gebiet echt laut oO

    Ich schätze mal du Spielst im Handheld Modus, da man das sonst wohl nicht unbedingt so schnell mitbekommt. Wie Performant ist es denn so in großen, Stark bebauten oder einfach nur Gebieten mit vielen NPC? Über FPS einbrüche kann man (ich) ja mal hinwegsehen wenn man sie überhaupt bemerkt aber gibts deutchlich merkbare Slowdowns oder sogar Freezes? Läuft es im Dock wesentlich besser als Handheld oder ungefähr gleich? Nur anhand der Demo (die ich auf beiden Konsolen angespielt hatte) lies sich das ja noch nicht 100% sagen.


    Gibt es eigentlich noch etwas ähnliches wie die Kapitel Herausforderungen von Teil1 um spezielle Rezepte Freizuschalten, oder kann man sich diesmal wirklich Zeit lassen ohne eine Story zwecks Zwangsperfektionismus zu wiederholen (5 Ingame Tage Challenge)?

  • Ich schätze mal du Spielst im Handheld Modus, da man das sonst wohl nicht unbedingt so schnell mitbekommt. Wie Performant ist es denn so in großen, Stark bebauten oder einfach nur Gebieten mit vielen NPC?

    Jap, meistens im Handheld. Weil der Fernseher oft einfach belegt ist weil da die PS4 dran ist ;)

    Aber den ersten Bossgegener habe ich im Docked-Modus gespielt und da habe ich auch den Lüfter der Switch gehört, das war ein bisschen erschreckend.


    Also über die Performance konnte ich lange nicht meckern, jetzt auf der dritten großen Insel, die voller Schnee ist und es viele Monster gibt, lagt es ab und an sehr. Ich hatte am Schluss keinen Nerv mehr alles genau zu machen und wollte schnell die Story weiterspielen, bin also einfach durch eine Höhle gerannt und an den Monstern vorbei statt sie zu bekämpfen, hatte dann viele Monster hinter mir und mein Team war irgendwo dazwischen und hat tapfer gekämpft. Und das war der Switch dann zu viel, es war alles so langsam leider. Und ja es gab Slowdowns aber es ist zum Glück nicht eingefroren.

    Aber bis auf diese Stelle auf Insel 3 läuft alles rund. Auch bei vielen Monstern mit gleichzeitig Wetter und bauen merkt man keine Lags.


    Läuft es im Dock wesentlich besser als Handheld oder ungefähr gleich? Nur anhand der Demo (die ich auf beiden Konsolen angespielt hatte) lies sich das ja noch nicht 100% sagen.

    Es läuft bei beidem sehr flüssig und ich konnte keine großen Unterschiede feststellen. Die Stellen die auf dem Handheld so langsam waren werde ich aber nochmal am TV testen weil ich neugierig bin ob es da im Dock tatsächlich weniger laggt.


    Gibt es eigentlich noch etwas ähnliches wie die Kapitel Herausforderungen von Teil1 um spezielle Rezepte Freizuschalten, oder kann man sich diesmal wirklich Zeit lassen ohne eine Story zwecks Zwangsperfektionismus zu wiederholen (5 Ingame Tage Challenge)?

    Das System haben sie komplett geändert. Wenn man mal auf einer Insel war kann man immer wieder dahin zurückkehren. Man muss nur Grünfeld auf einmal durchspielen um wieder zur Hauptinsel zu können, sonst steht immer das Schiff am Dock und man kann hin und her shippern. Auf jeder großen Insel gibt es kleinere Aufgaben, bei denen man meist ein einfach Rätsel lösen muss. Dafür bekommt man Minimünzen die man dann gegen Belohnungen eintauschen kann. Dafür gibt es eine Liste, bei 5 Medallien gibt es dies, bei 10 das und so weiter.

    Es gibt kein Zeitlimit und man kann solange für die Story brauchen wie man eben mag. Entweder man erkundet die Inseln gleich in aller Ruhe und sucht jede Ecke an, oder rennt durch, macht die Aufgaben und kommt später zurück.

  • Die Stellen die auf dem Handheld so langsam waren werde ich aber nochmal am TV testen weil ich neugierig bin ob es da im Dock tatsächlich weniger laggt.

    Lässt sich das denn so leicht nachstellen? Klang wie ein Storypart oder kann man ähnlich wie im ersten Teil Storys/Inseln von Vorne wiederholen? Kannst dir ruhig Zeit lassen mit dem antworten, die Ergebnisse des nochmaligen Testens im Dock interessieren mich ja auch.

  • Lässt sich das denn so leicht nachstellen? Klang wie ein Storypart oder kann man ähnlich wie im ersten Teil Storys/Inseln von Vorne wiederholen? Kannst dir ruhig Zeit lassen mit dem antworten, die Ergebnisse des nochmaligen Testens im Dock interessieren mich ja auch.

    Ich bin an der Stelle ja einfach durchgerannt ohne die Monster zu bekämpfen und die sind jetzt noch da ;)


    Die Lösung habe ich aber bei Reddit gefunden, das Problem gibt es an der Stelle wohl auf allen Konsolen. Man bekommt ein Kriegsbanner, damit kann man Soldaten zu sich rufen. Und es ist eigentlich gedacht dass man die Soldaten schon im Schloss zu sich ruft und zusammen dann die Story weiterspielt. Wenn man sie erst ruft wenn die ersten Monster auftauchen dann laggt das Spiel sehr. Und ich habe sie auch erst unterwegs gerufen und hatte dann die Probleme :/ Dieses Kriegsbanner ist einfach komisch.


    Muss ich mal ausgiebig testen wenn ich Zeit finde.