Die 8. Generation - Ein neues Abenteuer - Pokémon Schwert & Pokémon Schild

  • OpenWorld in Pokemon? Und plötzlich biege ich falsch ab und habe Gegner die 20 Level über meinem sind was unweigerlich in einem GameOver enden wird?!

    Nein, wie oft soll das denn noch gesagt werden, nicht "open world" sondern "open worldish", also eine Art Zwischenschritt zu bisherigen Pokémonspielen und komplett "open world" Spielen.


    Je nachdem, wie GF das umsetzt, kann das ganz anders aussehen, als du es dir vorstellst, sondern lediglich in einem gewissen Rahmen mehr Entscheidungsmöglichkeiten bieten, nicht direkt alle, aber eben mehr, als bisher möglich waren.

    Doch doch, hier steht "Nein, du hast Unrecht! Wie viel mal muss ich es denn noch sagen?!"

    Danach erklärst du mir, wie falsch ich liege und wie viel besser du verstehst was Gamefreak mit "open worldish" meint.


    Aber okay, ich weiss jetzt, dass deine Formulierung nur unpassend gewählt ist. Alles gut :smile:

  • Ja kann... muss aber nicht :grin:


    Aber um wieder zurück zum Thema zu kommen: Ich erwarte mal unter dem Wort "Open-worldish" sowas wie in Generation 1.


    Andernfalls müsste man wirklich damit anfangen, dass die Gegner mit deinen besten Pokemon mitleveln, so dass es keine Rolle spielt welchen Orden du zuerst erledigst, ohne dass man einfach nur noch auf die Rübe bekommt, wenn man mal einen Orden "überspringen" sollte, resp. einen Weg einschlägt der so eigentlich nicht geplant war.

  • Als Open Worldish, würde ich die Soulsborne-Spiele von Fromsoft (sprich Dark Souls und Bloodborne) in die Diskussion werfen.
    Man hat Gebiete, die man durchaus in linearer Reihenfolge freischaltet. Die Gebiete selbst kann man allerdings durchaus einigermaßen frei erkunden.


    Wenn SwoSh es jetzt so macht, dass ein großteil Linear ist, man aber z.B. den Bereich mit den Seen frei erwandern kann, dann wäre das durchaus schon Open Worldish.

    Würde man dem Spieler innerhalb der jeweils abgegrenzten Gebiete (Startbereich, Seen, Bereich um "Winchester", Schneegebiet <- grob Eingeteilt) freie Hand lassen WO er hingeht, die Reihenfolge aber Linear halten, so wär das auch open worldish.


    Sprich es ist nur semi-open.


    Open World -> Du kannst frei überall hingehen ungebunden von Story und Umgebung. Extrembeispiel ist da natürlich BotW


    Der Unterschied ist eindeutig.



    ...Davon mal ab, ja man könnte die Spieler auch einfach vom Level her ins offene Messer laufen lassen.
    Machen viele Spiele. Seh ich überhaupt kein Problem drin.

  • Ich kenne den Begriff open worldish auch nicht, soweit ich das verstanden habe soll das Spiel in Richtung Open World gehen.

    Aber der Wald, die Seen und alles andere was genannt wurden befinden sich immernoch in der Region, ich sag mal würde man über die Region hinausreisen können, würde ich es als Openworldish bezeichnen (heißt ja wenn ich es richtig verstanden habe, es soll in Richtung Open World gehen?)

    Naja, das ist ja kein Argument: Oder würdest du einem TLoZ: Breath of the Wild den Status als Open World-Spiel (was es ist, auch wenn Nintendo auf der Formulierung "Open Air Game" beharrt) "entziehen", da du in Hyrule "gefangen" bist?


    Ich würde ja ein anderes Zelda, nämlich Ocarina of Time, als das betrachten was ich unter "open worldish" verstehe:

    Die Kindsektion ist sehr linear, zwar kannst du "abseits des Pfades wandeln" (Hylia-See, Gerudotal, wenn auch nur die Felswüstensektion) findest dort aber nicht allzu viel vor. Im Erwachsenenteil hingegen kannst du dir aber einen eigenen Weg bahnen. Obwohl Navi dir recht penetrant einen Pfad empfiehlt musst du diesem nicht folgen du kannst die Tempel in einer recht beliebigen Reihenfolge antreten. Zugegeben, der Geistertempel bleibt dir verwehrt, da Shiek erst aus dem Tempel der Zeit verschwindet sobald du Phantom Ganon (Boss im Waldtempel) erledigt hast. Dennoch würde ich das als "open worldish" betrachten.

    Im Grunde hatten wir eben dies aber schon in Gen 1... >.> Die Geschichte um die Arenen Prismania aufwärts.

    Arenen nach dem Felstunnel nicht alle in der vorgegebenen Reihenfolge gemacht gehabt.

    Nur Alola war da SEHR Streng mit.

    Stimmt nicht, da muss ich Alola doch ein wenig in Schutz nehmen.

    Denke an Einall, da haben Arenaleiter, insbesondere Kamilla, Turner und Géraldine, sehr stark direkt Einfluss auf deine Progression genommen.

    Wobei ich den Flug nach Monsentiero in S2/W2 gelungen fand, für einen Frachtflug braucht es nunmal eine(n) Frachtflugzeugkapitän(in).

    Das Kamilla hingegen Turner anruft doch bitte seinen Einfluss geltend zu machen um die Glurak-Brücke zu schließen (als ob eine Klappbrücke geöffnet bliebe wenn nicht gerade ein Schiff passiert) und ebenjener das Elektronetz vor der Elektrolithhöhle nur entfernt wenn man Inhaber seines Ordens ist empfand ich hingegen als sehr vorgeschoben...

    Das weiß ich nicht genau, weil ich LGPE (noch) nicht gespielt habe.. Ich hab nur im Pokewiki gelesen, dass es eine unterschiedliche Schweif-Markierung gibt. Aber die Idee mit dem Verlust bei Entwicklung ist auch interessant.

    Und es wäre GF auch nicht fremd. Shnebedeck verlieren ihren Geschlechtsunterschied (die Farbe des "Bauchbandes") bei Entwicklung.

    Wobei der Herzschweif dem weiblichen Partner-Evoli allein vorbehalten war, ergo kann es auch wieder ganz verschwinden.

  • Ich habe bereits geschrieben, dass BotW ein Open World ist, aber danke für die erneute Info. :)

    Und nein es ist nicht wirklich eingegrenzt, es gibt mehrere große Gebiete, wovon eins alleine schon größer als Galar ist, die du frei erkunden kannst. Du kannst unabhängig von der Story erstmal zu den ganzen Türmen gehen, die Schreine absolvieren oder andere Nebenquests machen.

    Also Pokémon wird niemals richtig Open World oder Open worldish sein, falls mit Open Worldish gemeint ist, dass man die Reihenfolge der Arenen aussuchen kann, die aber reinteschnich nichts mit der Story zutun hat, da sie eigentlich nur dazu da sind, um an der Liga teilnehmen zu können, nenne ich es nicht Open Worldish.

    Das Team und die Coverlegis repräsentieren die Story der Region, bei BotW z. B könntest du sogar direkt von anfang an gegen den Endboss kämpfen, was natürlich wenig Sinn machte.

    Meinst du man wird bei Pokemon jeweils aussuchen können, in welcher Reihenfolge man die tatsächliche Story aussuchen kann, indem man z. B direkt vor dem ersten Orden zum gegnerischen Boss stürmt? Also ich vermute mal nein.

  • Das Team und die Coverlegis repräsentieren die Story der Region, bei BotW z. B könntest du sogar direkt von anfang an gegen den Endboss kämpfen, was natürlich wenig Sinn machte.

    Na ja, man kann den Endboss in BotW schon besiegen und das ohne ein übergamer zu sein.

    Es gibt da einen Fehler bei der Kochmechanik und so lange man nicht ge OHKOt wird, kann man ewig hochheilen.

  • Ja OK wenn man viel am anfang kocht und sich die ganze Zeit hochheilt dann kann man es schon packen, das stimmt. 😁

    Aber bei BotW gab's auch keine grenzen, Link konnte jeden Berg erklimmen, jeden See überwinden und es gab jetzt z. B keine Grenzen, wo du z. B wie bei Pokémon eine bestimmt VM für bräuchtest oder eine Geheime Technik sag ich mal.

    Aber wenn mit Open Worldish die beliebige Reihenfolge ab nem gewissen Punkt in der Story gemeint ist, in der man sich dann die Städte und die Arenen aussuchen kann, hat Open Worldish (und ja trotz das der Name drin enthalten ist) für mich einfach nichts mit Open World am Hut, dann ist es was völlig anderes, was halt als Open Worldish bezeichnet wird, für das mir jetzt aber kein anderer Begriff für einfällt, um es auseinander zu halten. 🙂

  • Stimmt nicht, da muss ich Alola doch ein wenig in Schutz nehmen.

    Denke an Einall, da haben Arenaleiter, insbesondere Kamilla, Turner und Géraldine, sehr stark direkt Einfluss auf deine Progression genommen.

    Wobei ich den Flug nach Monsentiero in S2/W2 gelungen fand, für einen Frachtflug braucht es nunmal eine(n) Frachtflugzeugkapitän(in).

    Das Kamilla hingegen Turner anruft doch bitte seinen Einfluss geltend zu machen um die Glurak-Brücke zu schließen (als ob eine Klappbrücke geöffnet bliebe wenn nicht gerade ein Schiff passiert) und ebenjener das Elektronetz vor der Elektrolithhöhle nur entfernt wenn man Inhaber seines Ordens ist empfand ich hingegen als sehr vorgeschoben...


    Stimmt Einall hatte ich gekonnt verdrängt. :hechel:


    173930-einallstory-png


    Gradliniger gehts wirklich nicht mehr. :blerg:


    Da macht Alola aber trotzdem nicht gut. ^^" Einigen wir uns das Galar weder wie Alola noch wie Einall werden soll. ^^"

    Bilder

    • Einallstory.png

    Genervt vom S.O.S.-Battles Stress ? Dann mache hier Urlaub von diesem! :thumbsup:


    InGame-Events der 3DS-Games.
    Probleme mit der 4 VipitisVipitis und 1 SengoSengo (bzw. umgekehrt) Horde ? Hilfe naht.
    Allgemein Probleme mit bzw. Interesse an Massenbegegnungen ? *klick*.

  • Aber mal ganz ehrlich: Interessiert euch das Coverlegi überhaupt? Also spielerisch?

    Bei mir sind sie immer in der PC-Box gelandet und das war es dann

    Dito. Also ne nicht wirklich :D

    Oder alla Kalos, gleich 4. :D

    Würde mich nicht stören. Ich fand das echt super. Man wusste nie wer an der nächsten Ecke wartet :grin: Klar kämpferisch sollten sie mehr drauf haben und einer der ein wenig auf Kravall gebürstet ist so wie in SS wäre auch geil, aber ich fands super mehr als einen zu haben. Auch in S/W fand ich das klasse.

    Du meinst wohl zweites GameOver^^ Never forget Whitney's Miltank :woot:

    Allerdings :assi:

    Und zu dem Zeitpunkt - für alle die keine Schwierigkeiten mit Miltank hatten - war es einfach schwer zu knacken. Ein, zwei Attacken daneben und Walzer war schon so stark das die eigenen Mons vill grad noch so überlebt haben und es nicht gelohnt hätte die zu heilen. Und ich war immer mindestens 5 Level über jedem Leiter. Heute hab ich da auch kein Problem mehr aber damals als kleiner Pans mit der silbernen Edi war das schon ein Endgegner. :tired::assi:

    Dieser offenbart einen, dass das Team global agiert und in JEDER Region aktiv ist, da wir in dieser Region erfolgreich waren das Team zu besiegen bittet er uns um Hilfe dies in den anderen Regionen zu wiederholen und am Ende den richtigen Boss zu besiegen.

    Sehr wahrscheinlich wird das nie passieren. Dennoch geile Idee :D


    Und zu dem ganzen Open Worldish Gedöns. Denke das haben Dähr Macks und Leafeon schon ganz gut erklärt. Der Begriff heizt halt ordentlich zum spekulieren an, aber wie oben schon einige geschrieben haben, denke ich nicht das Pokemon je oder in nächster Zeit ein Open World Spiel wird. Auch glaube ich nicht das GF das überhaupt anstrebt. Man müsste dafür schon einiges umstellen, die Story nicht mehr an fixe Punkte binden, die Mons mitleveln lassen usw. Ich denke auch es wird sich darauf beziehen das es weiläufigere Flächen zum erkunden gibt, eventuell ein paar Arenen die man nicht in sturer Abfolge erledigen muss und vill auch nicht mehr so stark VM abhängig sind und vielleicht, ganz vielleicht, eine zweite Region zum bereisen. Und das wäre für Pokemon doch schon vollkommen ok. Man kann den Charakter eines Spiels auch nicht zu einem anderen machen und Pokemon war das nunmal nie. Gewisse Tatsachen gehören einfach zum Grundgerüst des Spiels und zeichnen das nunmal auch aus. Wenn uns das nicht gefallen würde, würden es nicht so viele kaufen :grin:


    Ich persönlich freu mich einfach auf neue Infos, denke wie Leafeon gesagt hat wird da irgendwas, was uns überrascht noch kommen. Diesmal wurde mit 'Das beste Spielerlebnis' usw schon angekündigt das aufjedenfall etwas Action rein kommt und deshalb haben wir bestimmt noch die ein oder anderen geilen News vor uns

  • Ich hoffe ganz ehrlich, dass Pokemon kein Open-World-Spiel wird. Das Spielprinzip war die letzten 10 Jahr hip, aber langsam machen sich Ermüdungserscheinungen bemerkbar. Zumal man, ohne das Spielprinzip komplett über den Haufen zu werfen, bei Pokemon eine dynamische Levelkurve verwenden müsste, was blöd ist (siehe Skyrim...)


    Ich würde es viel lieber sehen, wenn sich das "openworldische" auf dem Niveau von Gen 3-5 bewegt und wir dafür ne bessere Story bekommen (etwas, was sich mit Open World beißt, merkt man sogar bei Witcher 3)

  • Ich sehe zwar, inwiefern besagtes Miltank ein Problem werden konnte, aber dennoch kann ich mich nicht erinnern, jemals Probleme damit gehabt zu haben, obwohl Gold vermutlich die Edition war, die ich damals am meisten gespielt hatte (vielleicht war es auch Blau). Allerdings würde ich mir genau solche Dinge wie dessen Walzer-Attacke vermehrt zurück wünschen. In eine vergleichbare Richtung ging es ja schon bei den Prüfungen in Alola. Jetzt noch bisschen mehr und gut ist :) Abgesehen eben von der einstellbaren Schwierigkeit, die ja nicht mal die Level/Attacken anpassen muss... es würde wirklich schon genügen, wenn die KI dadurch etwas weiter vorausplanend spielt.

  • Ich wünsche mir endlich wieder Rätsel in der Spielwelt. Schieberätsel die man nicht in 10sek gelöst hat. Eisflächen, wie damals in Gen2. Mal wieder einen Stein aus dem Obergeschoss herunterwerfen und einen Stockwerk tiefer eine Brücke damit bauen.


    Einfach mal wieder etwas was Spass macht. Kopfloses geradeaus laufen macht auf Dauer keinen Spass!


    Und bitte kein GPS mehr!!


    Was noch... :unsure: vielleicht Höhlen, Altare und andere "auffälig interessante Sachen" die man schon früh im Spiel sehen kann, man jedoch noch nicht fähig ist diese zu betreten oder zu aktivieren. Das macht Lust auf mehr!


    Ich will keine Gegner mehr die mich zuerst heilen. Aber das wirds sowieso wieder geben :ugly:


    Mir fehlt irgendwie auch noch ein gruseliges Schloss voller Rätsel. Ein Geisterschloss!!! :evil:


    Und ich will mehr Respekt von den Bewohnern! Wenn ich PokemonMeister bin, will ich gefälligst mehr Respekt auf den Strassen! Nicht nur von Mama und dem Rivalen, der plötzlich merkt was für ein Loser er ist! Alle Leute sollen wissen wer vor ihnen steht! Von mir aus können mich anfangs auch alle auslachen für meinen lächerlichen Traum Pokemon-Meister zu werden :biggrin:


    Dann will ich mehr Interaktionen mit meinen Pokemon! Wenn ich Schalterrätsel lösen soll, sollen die Pokemon gefälligst auch auf irgendwelche Schalter stehen! Zusammen sind wir stark :blush:

    Wenn ich unfähig bin eine Schlucht zu überqueren, soll mich gefälligst einer rübertragen! Selbst Schiggy's können im Anime eine Leiter/Brücke bauen!

    Ash's Pokemon helfen ihm dauernd bei irgendwelchen Sachen, während meine Pokemon nur dumm hinterher laufen und durch ihre Nutzlosigkeit glänzen!


    Und verdammt nochmals Gamefreak, ich möchte Online endlich normal chatten können und keine vorgefertigten Sätze auswählen müssen!

  • Würde mich nicht stören. Ich fand das echt super. Man wusste nie wer an der nächsten Ecke wartet :grin: Klar kämpferisch sollten sie mehr drauf haben und einer der ein wenig auf Kravall gebürstet ist so wie in SS wäre auch geil, aber ich fands super mehr als einen zu haben. Auch in S/W fand ich das klasse.


    Ja, sie sollten den Titel Rivale wieder zurecht tragen.


    Ich wünsche mir endlich wieder Rätsel in der Spielwelt. Schieberätsel die man nicht in 10sek gelöst hat. Eisflächen, wie damals in Gen2. Mal wieder einen Stein aus dem Obergeschoss herunterwerfen und einen Stockwerk tiefer eine Brücke damit bauen.


    Die Fehlen mir auch seit der 5. Generation. :(


    Einfach mal wieder etwas was Spass macht. Kopfloses geradeaus laufen macht auf Dauer keinen Spass!


    So wahr. :dos:


    Und bitte kein GPS mehr!!


    Wie ist das gemeint ?


    Was noch... :unsure: vielleicht Höhlen, Altare und andere "auffälig interessante Sachen" die man schon früh im Spiel sehen kann, man jedoch noch nicht fähig ist diese zu betreten oder zu aktivieren. Das macht Lust auf mehr!


    Ich will keine Gegner mehr die mich zuerst heilen. Aber das wirds sowieso wieder geben :ugly:


    Sowas wie etwas hinter ner Eiswand eingefroren oder so. :love:


    Aber echt. :/


    Und ich will mehr Respekt von den Bewohnern! Wenn ich PokemonMeister bin, will ich gefälligst mehr Respekt auf den Strassen! Nicht nur von Mama und dem Rivalen, der plötzlich merkt was für ein Loser er ist! Alle Leute sollen wissen wer vor ihnen steht! Von mir aus können mich anfangs auch alle auslachen für meinen lächerlichen Traum Pokemon-Meister zu werden :biggrin:


    Jan allgemein sollte sich da bei der Ansprache was ändert. hat mich immer gestört das selbst bei den Top vier nach dem Champtitel immer noch der gleiche Text kam.


    Dann will ich mehr Interaktionen mit meinen Pokemon! Wenn ich Schalterrätsel lösen soll, sollen die Pokemon gefälligst auch auf irgendwelche Schalter stehen! Zusammen sind wir stark :blush:

    Wenn ich unfähig bin eine Schlucht zu überqueren, soll mich gefälligst einer rübertragen! Selbst Schiggy's können im Anime eine Leiter/Brücke bauen!

    Ash's Pokemon helfen ihm dauernd bei irgendwelchen Sachen, während meine Pokemon nur dumm hinterher laufen und durch ihre Nutzlosigkeit glänzen!


    Du meinst also wie in Ranger. ^^


    Und verdammt nochmals Gamefreak, ich möchte Online endlich normal chatten können und keine vorgefertigten Sätze auswählen müssen!


    So war. :hechel:

  • Ohja mehr Interaktion mit den Mons wäre echt schön. Fand das in Alola eig toll gemacht wie das Poki sich auch erstmal für einen entscheiden muss und man sie manchmal auch neben sich hat stehen sehen. Ich finde das macht das ganze noch runder. Wäre schön wenn man sie wie du sagst in Rätsel miteinbinden könnte oder sie öfter mal sichtbar wären, wenn sie einem schon nicht nachlaufen.
    Und die Rätsel hab ich auch geliebt.:love: Nur dann bitte auch etwas anspruchsvollere.
    Weiß noch wie ich damals in ORAS gelesen habe 'Rätselhaus' und dachte bäm und dann standen da nur ein paar Büsche zum zernschneiden. :tired:

    Mir fehlt irgendwie auch noch ein gruseliges Schloss voller Rätsel. Ein Geisterschloss!!! :evil:

    Au ja das wäre was :blush:

    Ja, sie sollten den Titel Rivale wieder zurecht tragen.

    Richtig :yeah:

    ber dennoch kann ich mich nicht erinnern, jemals Probleme damit gehabt zu haben,

    Glückwunsch :assi:

  • Ohja mehr Interaktion mit den Mons wäre echt schön. Fand das in Alola eig toll gemacht wie das Poki sich auch erstmal für einen entscheiden muss und man sie manchmal auch neben sich hat stehen sehen. Ich finde das macht das ganze noch runder. Wäre schön wenn man sie wie du sagst in Rätsel miteinbinden könnte oder sie öfter mal sichtbar wären, wenn sie einem schon nicht nachlaufen.


    Vor allem, WENN sie einem schon nachlaufen, wieso sollte es dann keine Rätselhilfen geben.


    Und die Rätsel hab ich auch geliebt. :love: Nur dann bitte auch etwas anspruchsvollere.
    Weiß noch wie ich damals in ORAS gelesen habe 'Rätselhaus' und dachte bäm und dann standen da nur ein paar Büsche zum zernschneiden. :tired:


    Genau. :love:

    Genau. :sleeping: Fand gerade diese VM Rätsel mehr anstrengend als rätselhaft, weil man die ganze zeit ansprechen musste um die VM auszulösen. :hechel: Also der ganze Text war mir zu anstrengend, besonder sin der 3. Generation.


    Au ja das wäre was :blush:


    Was wäre daran ne? ^^ https://www.pokewiki.de/Geister


    Richtig :yeah:


    Bin gespannt wer und wie diesmal unser Rivale sein wird. Hoffe wieder mehr in Richtung Gary, Silver, etc. Matisse war auch noch gut.

  • Ja, sie sollten den Titel Rivale wieder zurecht tragen.

    Gegenfrage zu den letzten Spielen: Wurden sie denn überhaupt als Rivalen vorgestellt? Wurden sie an irgendeiner Stelle (offiziell!) als Rivalen benannt? Jeder sagt immer der Rivale sei kein wirklicher Rivale mehr. Wer legt denn fest, dass wir in den Spielen überhaupt einen Rivalen haben? Tali ist mir in meiner Erinnerung nur als Freund des Spielers hängen geblieben, ich wüsste nicht, des man ihm den Titel des Rivalen gab, ebenso in XY - Freunde wurden diese meines Wissens genannt. Wenn sie offiziell auch als Rivalen bezeichnet wurden, dann sorry, das war mir dann nicht bewusst oder ist mir wieder entfallen.


    Aber aktuell erscheint es mir ein wenig als ob die Fan-Gemeinde die Freunde immer Rivalen nennt und sich dann beschweren, dass diese sich nicht wie Rivalen verhalten. :grin:


    Ja, ich würde mir dennoch auch wieder einen Rivalen in den Spielen wünschen. Das heißt aber nicht, dass für mich die Chars, die es in den letzten beiden Gens gab, schlecht designte Rivalen waren. Sondern dass es den Typus Rivale gar nicht gab. Ist ein Unterschied, wenns auch auf den gleichen Wunsch hinaus läuft. ^^

  • Cyrano Von Game Freak selbst wurden es so benannt. Bei einem Interview auf die Frage hin, warum die Rivalen wie Tali nun zu nennt sind, antwortete GF das es daran liegt, das damals mit der Pixelgrafik, kein anderen Charakter zu lies und sie deshalb solche Ärsche waren und heute dank Gesichtsmimik nicht mehr sein müssen.


    Ob da was dran ist sie mal dahin gestellt. ^^" jedenfalls wird damit bestätigt das sie deine Rivalen sind.

  • Cyrano Von Game Freak selbst wurden es so benannt. Bei einem Interview auf die Frage hin, warum die Rivalen wie Tali nun zu nennt sind, antwortete GF das es daran liegt, das damals mit der Pixelgrafik, kein anderen Charakter zu lies und sie deshalb solche Ärsche waren und heute dank Gesichtsmimik nicht mehr sein müssen.


    Ob da was dran ist sie mal dahin gestellt. ^^" jedenfalls wird damit bestätigt das sie deine Rivalen sind.

    Nun, müsst ich erstmal raussuchen. Denn hier kommt auch viel auf die Formulierung an. Hat GF wirklich Rivale in der Formulierung oder haben sie nicht sogar durch die neue Gesichtsmimik gesagt des diese Figuren eher als Freunde zählen. Denn nur weil der Fragen-Steller zum Beispiel Rivale dazu sagt, heißt es nicht, dass GF dies auch so sieht, deswegen ja auch meine Nachfrage. ^^


    Wie gesagt, müsste man mal genau gucken. Mach ich aber nimmer heute, ist spät. Danke auf jeden Fall für den Hinweis. =)

  • Er hat Rivale gesagt, sogar schon im ersten Satz:


    Zitat

    "I think the biggest reason that rivals were more of a jerk in the early days is that we were just limited in what we could express with the pixel graphics," Masuda told GameSpot through an interpreter. "There's not much that you can do with that kind of little sprite on the screen, so we worked harder to characterize them through dialogue and give them certain personalities.

    "Also, because it's just dialogue and there's not a whole lot going on on the screen, it doesn't give as harsh of an impression even if they're jerks, I think. Now we have HD graphics and the visuals are much more impressive. If you also made him a jerk, the impression would be a lot stronger on players. Another thing, just my own personal take, is that it feels that people with those kinds of personalities these days are just not as accepted by players as they were back then."


    Quellen: https://nintendo-connect.de/he…laenger-gemein-sind-41173 https://www.gamespot.com/artic…ent-jerks-a/1100-6462397/