Pokémon Schwert & Pokémon Schild

  • Ich hoffe ja ein wenig auf die Rückkehr der Jahreszeiten, aber ich habe eher das Gefühl, dass es ähnlich wie bei bei Kalos in unterschiedliche Regionen eingeteilt wird, was wieder die Idee nach Westeros wirft, weil da die Regionen ja auch stark nach Witterung abweichen.

  • Habe die Trailer zu den neuen Spielen Schwert und Schild auch gesehen und hier meine Gedanken dazu:


    + Die Grafik führt den Stil von Sonne und Mond weiter (Proportionen von Umgebung und dem Hauptcharakter sind stimmig), aber bietet zugleich viel mehr Details und natürlich eine höhere Auflösung als auf dem 3DS

    + Die Region ist sehr vielseitig! Ebenen, Industriell, Blumenfelder, Juwelenhöhle, Schneeberg, neblige Wälder und vieles mehr! Das gefällt mir, finde die Region jetzt schon besser, als Alola. Hier fühle ich mich wohl!

    + Wettereffekte sind schon mal in gewissen Gebieten vorhanden

    + Man kann wieder schleichen, das sieht verdächtig nach einer PokéDex Navi Aktivität aus, kein Wunder, wenn Ohmori dran beteiligt ist

    + Vor dem Kampf mit anderen Trainern kommt ein Bild, wo beide Trainer in ihrer Pose die Pokébälle bereit halten, was mich an HG/SS und Platin erinnert, sehr nett!

    + Das eine Haus mit der Protagonistin ist sehr detailliert mit vielen Möbeln

    + Die eigene Bude sieht schick aus

    + Es gibt eine Treppenlauf-Animation

    + Die Hauptcharaktere sehen beide (!) großartig aus, mir gefallen sie sehr! Und sie sind etwas älter und keine 5 jährigen Kinder!

    + Die Arenen sind zurück

    + Ich habe den Eindruck, man könnte seinen Charakter wieder umkleiden, so wie in X/Y

    + Die Starter sehen alle ganz gut aus, wobei mir Hopplo am besten gefällt, aber die Wasserechse ist auch ganz nett

    + Traditionelle Fang-Mechanik wieder zurück

    + Schwert/Schild Thematik klingt interessant


    - Die Pokémon laufen einem nicht hinterher, liegt aber bestimmt daran, dass Game Freak das nicht wegen der Perfomance schafft, damit meine ich die Optimierung, so dass keine niedrigeren Frames entstehen ... oder Game Freak möchte einfach nicht

    - Die Pokémon sind in der Overworld nicht sichtbar, liegt aber wohl wieder an der Optimierungsarbeit oder an Game Freak selbst


    Was ich mir noch wünsche:


    • Einen ordentlichen Schwierigkeitsgrad, oder zumindest einen einstellbaren
    • Einen bösen Rivalen, der mich bitte fertig machen möchte! Tue es Game Freak!
    • Ein gegnerisches Team, das man wieder ernster nehmen kann
    • Gegnerische Trainer besitzen mehr als 3 Pokémon
    • Viele verschiedene Pokémon auf den Routen, natürlich mit den neuen Pokémon, die ebenfalls vertreten sind
    • Nicht zu viele Cut-Scenes, die den Spielfluss stören (oder eine Option, wo man mit einer Taste diese überspringen kann)
    • Kein Händchenhalten mehr!
    • Ganz viele neue Pokémon (ca. 100 mindestens)
    • Angeln an jeder Stelle im Wasser möglich
    • Alle Attacken-Lehrer auch in den New-Gen Titeln implementieren und nicht nur in den Spezialeditionen oder Remakes
    • Den National-Dex wieder einfügen!!!
    • Mega-Entwicklung, Z-Steine und Doppelkämpfe/Himmelskämpfe/Dreifachkämpfe oder das ähnliche Zeugs einfügen
    • Auftritte von bereits bekannten Charaktere wie Rot, Blau, Cynthia, Top 4 oder Arenaleiter anderer Generationen ... kriege davon nie genug
    • Nicht zu viele legendäre Pokémon, eine Hand voll oder bisschen mehr reichen und jedem bitte eine halbwegs gescheite Story geben


    Mich hat der Trailer insgesamt sehr an X/Y erinnert, keine Ahnung warum. Ich bin mal gespannt, was bis zum Release noch alles enthüllt wird. Eins ist sicher: Ich werde mir beide Spiele holen und wenn ich mit beiden durch bin, wird dann irgendwann Lets Go vom Grabbeltisch folgen.


    Achja: HYPE IST DA

  • Feuer ist mir bekannt, Pflanze ebenfalls naheliegend.

    Aber bei den Wasserstartern ne Waffe? Kann ich nicht überall zuordnen.


    Turtok - Kanone

    Impergator - ?

    Sumpex - ?

    Impoleon - Dreizack?

    Admurai - Harpune?

    Quajutsu - Shuriken

    Primarene - ?

  • Ich bin mir mittlerweile ziemlich sicher, dass das Gebäude, das wir vorhin besprochen haben, das Labor ist. Seht euch folgende Bilder an:

    Bild 2 sieht aus, als ob es die Innenseite des Gebäudes von Bild 1 darstellt (diese Efeu-Ranken sind sowohl an den Aussenwänden als auch innen). Die Bücherregale und das Terrarium, oder was auch immer das ist, sieht sehr nach Labor aus. Dass Bild 1 und 3 das selbe Gebäude darstellen, ist glaube ich selbsterklärend ^^

  • Hier mal noch die Region in wirklich hoher Auflösung (by Serebii):

    https://www.serebii.net/swordshield/galar.jpg

    Ich hab das Bild der Region als Dateianhang noch in den Startpost gepackt, für die, die es interessiert.


    Ich bin im Übrigen der Ansicht, dass diese Region durchaus sehr großes Potenzial hat, die beste Region zu werden. Die Region gleicht einer schönen idyllischen Dorflandschaft, die moderne Städte trotzdem nicht vermissen lässt. Die Region verspricht Abwechslung, scheint auch nicht linear zu sein, eher weitläufig und groß. Und das finde ich geil.

    Was mir fehlt ist eine Wüste, oder irgendwas für Feuerpokemon:unsure:

    ...und bin ich der einzige der mir einer Überfahrt nach kalos rechnet?^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Was mir fehlt ist eine Wüste, oder irgendwas für Feuerpokemon :unsure:

    ...und bin ich der einzige der mir einer Überfahrt nach kalos rechnet?^^

    Hmm diese Hoffnung auf eine zweite Region im Spiel kam bis jetzt seit Gen 6 jedes mal auf... häufig mit dem Argument "diese Region sieht so klein aus". Passiert ist es dennoch nie. Ich halte es in diesem Spiel bis jetzt für am wahrscheinlichsten, aber würde dennoch nicht darauf wetten. Allerdings würde es sich ziemlich anbieten, gerade da in der Kalos-Story noch vieles offen ist, woran diese Region perfekt anknüpfen könnte... Ausserdem ist das Spiel ja schon seit nicht so lange nach XY in der Entwicklung...


    Mir fehlt keine Wüste. Ich bin kein Fan von Regionen, bei denen alle möglichen Biome nebeneinander liegen, ohne dass es irgendwie Sinn macht. Kalos schoss hier mMn den Vogel ab, auch wenn ich die Region liebe :)

  • wie wäre es mal mit so einem Hoppler? Der kann auch Feuer spucken ^^

    Du hast aktiv die Wahl Zamtrios, oder Lagombi ins Spiel zu wünschen und du wählst Lagombi? What the hell is wrong whit you?!

    Ach ja, hast du Zinogre inzwischen gesehen?



    Der Feuerhase ist natürlich eine ziemlich passende Tierart und verstärkt nur die Zoodiak Theorie. Aber ab dem Zeitpunkt, denke ich eher dass sie die mit Absicht unterstützen. Die Theorie gefiel ihnen wohl, da haben sie sie umgesetzt.

  • Das Wolfsschwert Eindride existiert in der nordischen Sagenwelt.

    R.I.P. Steve Jobs, Robin Williams, Udo Jürgens, Demis Roussos, Joe Cocker, Richard von Weizsäcker, Leonard Nimoy, Christopher Lee, Omar Sharif, Satoru Iwata, Helmut Schmidt, Achim Mentzel, David Bowie, Prince , Muhammad Ali, Götz George, Bud Spencer, Walter Scheel, Tamme Hanken, Manfred Krug, Robert Vaughn, George Michael, Carrie Fisher, John Hurt, Roger Moore, France Gall, Aretha Franklin, Burt Reynolds, Montserrat Caballé, Stan Lee, Doris Day & Karel Gott !

  • Hey zusammen,


    ich habe mir jetzt den Trailer ein paar mal angeschaut und hier, sowie auf Twitter etc, einige Reaktionen durchgelesen.

    Bisher kommen die Eindrücke ja überwiegend Positiv rüber.

    Ich würde gerne mal meine Eindrücke und Fragen, die sich für mich ergeben haben, hier posten.


    Das alles wird ein etwas längerer Text, verzeiht mir.. Korrigiert mich bitte, sollte ich etwas falsch aufgefasst haben oder etwas nicht richtig sein.


    Zuerst mal die Situation vor der Pokemon Direct und den letzten Tagen. Folgende Statements habe ich so seitens Gamefreak/Pokemon vernommen:

    - Das Spiel soll die Switch-Generation einleiten und man möchte die neuen Möglichkeiten der Switch ausreizen

    - Das Spiel soll an die anderen großen (und auch erfolgreichen) Marken der Switch anknüpfen (Zelda, Mario)

    - Man geht auf die Community ein und bringt genau das, was sich die Community gewünscht hat.

    - Neues Kampfsystem/Fangsystem


    Hier war aus meiner Sicht meist zu lesen, dass man sich ein Open World Spiel wünscht? Eine neue zeitgemäße Engine? Alles in allem Richtung Zelda..


    Wie gesagt, bitte korrigieren, wenn das nur mein Eindruck war.


    Dann kam die Nintendo Direct..


    Hier würde ich euch gerne ein paar meiner Eindrücke Schildern.

    1. Szene:

    Hier dachte ich, wow geil, super tolle Landschaft, bitte lass es das Open World-Spiel sein, welches ich mir gewünscht habe.


    2.Szene:

    Sieht interessant aus, vor allem die Arena macht einiges her. Klar ist die Grafik nicht perfekt, aber die Gegend ist liebevoll gestaltet.


    3.Szene

    Das Anfangshaus sieht echt liebevoll gestaltet aus. Die Grafik ging für mich hier so bisschen in Richtung "Let's Go"-Titeln.

    Bisher hatte ich noch nichts auszusetzen. Klar besser ginge immer (gerade wenn man manche Fanarts gesehen hat, dann hat man schon von sowas:

    geträumt), aber schlecht ist es auch nicht wirklich.


    4.Szene

    Hier hab ich mich dann gefragt, ob es sich wirklich um eine open World handelt oder nicht wie bisher um eine recht eingegrenzte Welt, die den Großteil der Wege vorgibt.. Also das man nicht den Hügel rechts hoch kann oder links da an diesem Anhänger vorbei kann..


    5.Szene

    Hier verhärtete sich meine Überlegung und es kam leichte Enttäuschung auf. Das ist für mich ehrlich gesagt dann nicht so revolutionär, bzw großartig was neues, im Vergleich zu den alten Generationen..


    6.Szene

    An sich finde ich die Grafik von dem Graß echt super gut, aber dann wurde ja gezeigt, dass es wieder encounters gibt.. Ich hatte ehrlich gesagt auf die gleiche Spawnlogik wie bei Lets Go gehofft (ja hier streiten sich die Leute, mir persönlich gefiel das Spawnen besser.. gerade wenn man schnell durch eine Höhle wollte oder bestimmte Pokis gesucht hat..)


    7.Szene

    Da brauch ich kein Bild.. gemeint ist die Kampf/Fang-Szene.. Sorry, aber hier sah das für mich absolut genauso aus wie bisher auch. Das sollte doch auch komplett überarbeitet werden?


    8.Szene

    Hier interpretieren ja viele ein Ingame-Sportwettberweb rein. Ich denke irgendwie eher, dass es sich hierbei um einen Arenakampf handelt. Wobei ich so Minigames (gerade auch nach der Story durchaus interessant finde.


    Zu den 3 Startern brauch ich eigentlich nichts sagen.. finde jetzt keinen besonders hässlich oder besonders schön. Welchen ich nehme, kommt ganz darauf an, wie die letzte Entwicklung aussehen wird.


    Wie seht ihr das? Komplett anders als ich?


    Was ich mich so ein wenig Frage..

    - Was genau ist jetzt großartig anders, als in den Generationen zuvor?

    - Die Map sah für mich auf den ersten Moment nach keiner Open World aus

    - Auch fande ich die Map bisher nicht sonderlich groß (zumindest nicht größer als in alten Games)

    - War die Grafik zwar die bei Lets Go, aber nicht komplett neu (also neue perspektive, eventuell so wie bei Zelda, wo man nicht nur die Steuerung hat, sondern auch die Sicht ändert)



    Was ich mir wünschen würde:

    - Content für nach der Story.. (online-Funktionalität, ingame-Quests, ..)

    - Eine option, ob die Pokis Spawnen sollen oder man sie encountert

    - Map-erweiterungen (sollte die Map wirklich nicht so groß sein)


    Alles in allem finde ich die Vorstellung bisher ok, aber lange nicht so gut, wie hier einige Geschrieben haben. Viele sind ja komplett ausgerastet, obwohl das Spiel bisher mMn noch keine grundlegenden Neuerungen gezeigt hat.

    Kaufen werde ich mir das Spiel zwar sowieso, dennoch hoffe ich noch auf ein paar coole Features.. Ich würde das Game gerne länger spielen, bzw auch noch was nach der Story zu tun haben außer den Pokedex zu füllen..

  • IceFox

    Und das Schild? :unsure:

    ich bin noch über die passauer wolfsklingen gestolpert, ... ist aber (trotz Export eben nicht very British).


    Was mir aber so kam und ich mal kurz einwerfe:,

    Wenn das keine Wölfe sind?

    Hunde fände ich für Britannien fast besser:

    Zum bsp kommen von dort und Irland wirklich hervorragende Jagdhundrassen.

    Im Prinzip könnten die Logos auch evtl ein irischer wolfshund sein?

  • So, dann mische ich hier auch mal ein wenig mit. Ein paar Eindrücke und Spekulationen!

    • Die Starter finde ich toll. Hopplo ist ein Igamaro im Hasenkostüm mit Feuer-Typ. Legt mal die Artworks nebeneinander. Selbes Gesicht, selbe Pfoten, selbe Pose. Aber ich mag den Hasen und wie immer werde ich mit dem Feuerstarter beginnen, wenn ich auch die anderen jeweils mag. GF mag es aber die Spieler mit Feuer/Kampf zu trollen oder? Pflaster auf der Nase deutet aber sowas von auf Kampf hin, das hat aber nichts zu heißen. Ich erinnere kurz an Fuegro, angelehnt an einen Wrestler mit entsprechender Z-Attacke und dem haben sie auch den Kampf-Typ erspart obwohl es quasi designtechnisch gepasst hätte wie Arsch auf Eimer. ^^
    • Übrigens bieten die Starter auch eine Anlehnung in die Richtung Baseball: Hopplo ist der, der rennt, Memmeon der Pitcher und Chimpep der Batter. Gerade bei Chimpep ging man ziemlich offensichtlich drauf ein, als es mit dem Stock (Schläger) auf den Stein mehrfach schlug. Weiterhin trägt der Prota (mit Trikot, welches an Baseball erinnert) einen Handschuh in der Arena, eine Anlehnung den Catcher.
    • Spannend finde ich den Wolfskopf in den Titeln. Dennoch reden viele hier davon, dass sie gespannt sind, wie "die Cover-Legis" aussehen. Der Wolfskopf ist identisch und er findet sich auf der Karte wieder als Eingangstor zu der einen Stadt ziemlich mittig bevor die Eislandschaft (by the way - nettes Detail: Es sind in einer Kampfszene Sonnenschirme und Ligestühle beim Strand direkt vor dem Eis xD) beginnt. Das spricht mir für nur ein Cover-Legi (brechen sie mit zweien?; Wer sagt das würde nicht gehen, da zwei Editionen, sei an Mewtu erinnert). Vielleicht hat es verschiedene Formen, eine Angriffs- und eine Verteidigungsform? Ein Gerücht sprach auch von "armored Pokémon" - gerade in Bezug auf Mewtu Evolution wurde ähnliches als "Erweiterung für Mewtu" auch vermutet. (davon könnten dann noch mehr kommen...) Ein Legi was ne unterschiedliche Rüstung bekommt, je nach Edition? Eine Alternative wäre, der Wolf ist in Wirklichkeit das dritte Legi und damit der "König" unter ihnen. Ich sage bewusst König, weil die Stadt mit dem Wolfskopf auf dem oberen Turm eine Krone hat. Während die beiden Legis als "Schwert" und "Schild" eher so eine Art Vasallen sein könnten, dennoch aber nochmal eine ganz andere Richtung einschlagen könnten.
    • Diese Steampunk-London-Stadt in der unteren hälfte hat wahrscheinlich auch eine Arena. Denn vor dem Turm ist ebenso ein rundes Gebäude und als Ohmori mit dem Turm in Hintergrund gesprochen hat, hat man dort dran das Arena-Symbol prangen sehen. Hier würde sich denke ich Stahl gut anbieten. Ansonsten haben wir 5 weitere offensichtliche Arenen (Pflanze, Wasser (obvious welche), Gift (in dem Wald, das ist eher ein Sumpfgebiet), Stein (vermutlich, direkt unter dem Wald) und vermutlich Unlicht (finally, im Eisgebiet)). Dazu noch drei Kampfplätze (einmal neben dem potentiellen Haus des Protas, vermutlich eine Trainerschule; einmal im unteren Gebiet bei dem lila Haus, welches öfter im Trailer zu sehen war (vermutlich das Labor); einmal in der Stadt mit dem Wolfskopf vor dem kleineren Turm links).
    • Neben Arenen ist auch die Frage interessant was die Liga sein könnte. Hier vermute ich die Stadt in der Mitte, bzw. das riesige Gebäude mit dem Wolfskopf-Eingang und dem Turm mit der Krone (Champ?). Weiterhin denke ich, dass die Stadt ganz im Norden weniger eine Stadt als mehr Postgame-Zeug sein kann. Bekommen wir hier ggf. eine neue Kampfzone. Die verschiedenen Gebäude dort sind alle für sich viel zu auffällig um ein einfaches Stadtgebiet zu sein, dass mir hier der Gedanke kommt, dass es verschiedene Kampfzonen-Einrichtungen sein könnten mit dem Battle-Tower im Zentrum in der Mitte.
    • Die offensichtliche Routenführung ist gar nicht so offensichtlich, vermutlich. Auffällig ist die Route, welche ganz unten neben dem (möglichen) Prota-Haus in den Wald führt. By the way kann man diese Route nämlich ggf. "innen" weiterführen, dass diese durch den Berg links weitergeführt wird und auf der breiteren Brücke im mittleren Bereich (neben den beiden großen Seen) nach oben führt. Das könnte bedeuten, dass man nicht (den offensichtlichen Weg) zu dem Seen-Gebiet nimmt, sondern darüber direkt bei der Pflanzen-Arena rauskommt (das heißt der Tunnel führt an dem Steampunk-London vorbei und kommt oben an der Route südlich der Pflanzen-Arena raus). Das ganze lässt sich über diverse Brücken und Tunnel fortsetzen, dass das Spiel sich nicht ganz so offensichtlich nur von unten nach oben durchzieht.
    • Kommen wir zum spannenden Part. Worauf könnte die Region basieren, welche Mythen könnten aufgegriffen sein? Schaut mal hier: Fjalar und Galar
      • Fjalar und Galar sind zwei Zwerge aus der nordischen Mythologie, welche einen Riesen (Kvasir) getötet haben.
      • Der Name Galar erinnert zudem an die eddischen Namen Gjöll (ein Fluss oder Felsen) und das Gjallarhorn. Gjöll ist laut Snorri Sturlusons Gylfaginning auch der Name einer Steinplatte, an die der Fenriswolf gebunden ist. Er reißt sich von dieser am Weltuntergang Ragnarök los. (Quelle: Gjöll) -> Fenriswolf -> Wolfskopf in den Titeln der Spiele.
      • Um aber nochmal auf den Riesen einzugehen. Zum einen ist der eine See über dem Startgebiet ein riesiger Fußabdruck, der tatsächlich durch einen Riesen erzeugt sein könnte. Zum anderen schaut mal diese Geoglyphen (dieses Bild am Hügel links neben der Pflanzen-Arena) an. Da ist eine Riesen-Figur, bei der ganz unten kleine Figuren/Menschen (oder Zwerge) zu sehen sind [vergrößert mal die Karte um das besser zu erkennen]. Das könnte ein klarer Hinweis auf die Geschichte um Galar und Fjalar sein.
  • Insgesamt bin ich einfach nur erschlagen worden, was die Infos, aber vorallem die Reaktionen hier waren. Als ich den Trailer sah, dachte ich im ersten Moment sehr an Kalos (Dartiri als Wetterhahn auf dem Dach), habe aber recht schnell England erkannt.


    Im Endeffekt waren Crown/Cepter gar nicht so weit davon entfernt, was nun Schild/Schwert geworden sind, jedoch ist mir ebenso aufgefallen, dass man sich mit der Galar-Region dieses Mal auch nicht so stark auf die moderne Vorlage gestützt hat (vergleiche die Lage von London).


    Bin von dem, was ich bisher gesehen habe, überzeugt, dass mir diese Generation Spaß machen wird und freue mich immer wieder darauf, mit Usern wie Cyrano diverse Theorien und Anhaltspunkte zu finden, was es nun mit der neuen Region auf sich hat.


    • Übrigens bieten die Starter auch eine Anlehnung in die Richtung Baseball: Hopplo ist der, der rennt, Memmeon der Pitcher und Chimpep der Batter. Gerade bei Chimpep ging man ziemlich offensichtlich drauf ein, als es mit dem Stock (Schläger) auf den Stein mehrfach schlug. Weiterhin trägt der Prota (mit Trikot, welches an Baseball erinnert) einen Handschuh in der Arena, eine Anlehnung den Catcher.

    Stimmt, jetzt wo du es sagst, erinnert die Szene der Starter wirklich etwas an typische Baseball-Tätigkeiten.

    Hatte mich zuvor schon gewundert, wieso man bei der Vorstellung der Starter mit dem Feuer-Hasen anfing, danach Wasser und erst zum Schluss Pflanze dran kamen. Denke, dieses Detail könnte noch mal verdeutlichen, welcher Starter später auch im Anime wichtig werden könnte.


    Vorallem bei Chimpep fällt es eher auf, dass es sich um Baseball handeln könnte, was für England gar nicht so unpassend ist, bedenkt man, dass die internationale Form gegen Ende des 19. Jahrhunderts dort eingeführt wurde, allerdings bereits davor diverse Spiele schon existierten, die ähnliche Regeln hatten.

    • Spannend finde ich den Wolfskopf in den Titeln. Dennoch reden viele hier davon, dass sie gespannt sind, wie "die Cover-Legis" aussehen. Der Wolfskopf ist identisch und er findet sich auf der Karte wieder als Eingangstor zu der einen Stadt ziemlich mittig bevor die Eislandschaft.

    Genau das war mein Problem mit den Titeln:
    Bei Schwertern ist es normal, dass man mal durchaus einen Griff in Tierkopfform hatte, aber beim Schild ist das irgendwie unüblich. Wappentiere auf dem Schild sind normal, aber so darüber lässt dem eine größere Bedeutung zukommen, gerade wenn es auf der Karte noch mal aufgegriffen wird.


    Konnte mir dazu vorher nicht wirklich viel vorstellen, aber der Gedanke von zwei Formen desselben Pokémon sind nach Wolwerock oder Necrozma in Gen7 eine gute Idee, wie das gelöst werden könnte.


    Im Punkt Arenen würde ich dir zustimmen. Halte auch jene runden Arenen für den neuen Look der üblichen Arenen. Würde in meinen Augen auch das Wiederspiegeln, was der Anime gerne mal zeigte, denn viele Zuschauer waren bisher recht selten in den Arenen im Spiel vertreten, im Anime ist das aber durchaus schon öfter vorgekommen. Diese Größe würde das gut wiederspiegeln.

    • Die offensichtliche Routenführung ist gar nicht so offensichtlich, vermutlich. Auffällig ist die Route, welche ganz unten neben dem (möglichen) Prota-Haus in den Wald führt. By the way kann man diese Route nämlich ggf. "innen" weiterführen, dass diese durch den Berg links weitergeführt wird und auf der breiteren Brücke im mittleren Bereich (neben den beiden großen Seen) nach oben führt. Das könnte bedeuten, dass man nicht (den offensichtlichen Weg) zu dem Seen-Gebiet nimmt, sondern darüber direkt bei der Pflanzen-Arena rauskommt (das heißt der Tunnel führt an dem Steampunk-London vorbei und kommt oben an der Route südlich der Pflanzen-Arena raus). Das ganze lässt sich über diverse Brücken und Tunnel fortsetzen, dass das Spiel sich nicht ganz so offensichtlich nur von unten nach oben durchzieht.

    Auch hier gut beobachtet.

    Hatte mir bereits Sorgen gemacht, dass die Region zu geradlienig wird, aber die mögliche Pflanzenarena als ersten Wegweiser zu nehmen, ist gar keine so blöde Idee, wenn man bedenkt, dass die oft recht früh dran kommt.


    Insgesamt fühlt sich die Karte wieder so an, wie in Alola, dass man eben nicht alles direkt sehen kann, sodass ich auf einige, versteckte Gebiete hoffe, denn nur links durch Höhlen und über die Brücke wäre schon etwas sehr langweilig.


    Hatte das, was du als Brücke gedeutet hast, vorher als Aquädukt gedeutet, da es Treppenstufen aufweist.

    • Kommen wir zum spannenden Part. Worauf könnte die Region basieren, welche Mythen könnten aufgegriffen sein? Schaut mal hier: Fjalar und Galar
      • Fjalar und Galar sind zwei Zwerge aus der nordischen Mythologie, welche einen Riesen (Kvasir) getötet haben.
      • Der Name Galar erinnert zudem an die eddischen Namen Gjöll (ein Fluss oder Felsen) und das Gjallarhorn. Gjöll ist laut Snorri Sturlusons Gylfaginning auch der Name einer Steinplatte, an die der Fenriswolf gebunden ist. Er reißt sich von dieser am Weltuntergang Ragnarök los. (Quelle: Gjöll) -> Fenriswolf -> Wolfskopf in den Titeln der Spiele.
      • Um aber nochmal auf den Riesen einzugehen. Zum einen ist der eine See über dem Startgebiet ein riesiger Fußabdruck, der tatsächlich durch einen Riesen erzeugt sein könnte. Zum anderen schaut mal diese Geoglyphen (dieses Bild am Hügel links neben der Pflanzen-Arena) an. Da ist eine Riesen-Figur, bei der ganz unten kleine Figuren/Menschen (oder Zwerge) zu sehen sind [vergrößert mal die Karte um das besser zu erkennen]. Das könnte ein klarer Hinweis auf die Geschichte um Galar und Fjalar sein.

    Hier muss ich sagen, hast du wahrscheinlich vergessen, den bezug zum Nordischen zu erklären, denn das ist ja nicht unbedgründet, wieso du auf diese Idee gekommen bist:

    Zum einen zieht sich durch die Geschichte des Vereinigten Königreichs auch die Geschichte der Vikinger, welche dort mehrfach auf Raubzüge gingen und die Mönche in den Klöstern ordentlich auf Trab gehalten haben, jedoch ist auch zu sagen, dass es bereits davor mehrfach Kontakt zu den nordischen Völkern gab. Nämlich die Kelten, welche unter Anderem den Angeln und Sachsen ihre Schrift beibrachten, da es davor nur das gesprochene Wort gab.


    Dies wird unter Anderem auch im Trailer bereits durch Runen sichtbar, welche beim genauen Betrachten auf Steinen aufgefallen sind.

    Hier mal ein Bild direkt aus dem Trailer:

    [IMG:https://cdn.discordapp.com/attachments/321715538935939072/550443223764566016/unknown.png]


    Es ging sogar so weit, dass es sogar einen Vikinger-König gab (Cnut den Großen), neben Rollo der Normandie, welcher in Frankreich herrschte, was wiederum auch eine Anbindung an Gen6 und meinen Eindruck vom Anfang verknüpft.


    Bin echt gespannt, was noch alles aufkommt und freue mich riesig darüber, dass man endlich Gesprächsstoff hat.

    Darf ich fragen, wie du auf den Gedanken gekommen bist, das Spiel würde eine Open World bieten?


    Wenn man die Infos zu den Spielen seit dem GameInformer-Interview vom letzten Jahr verfolgt hat, wird man den Begriff "open worldish" mehrfach in diesem Zusammenhang gehört haben, denn der fiel damals, als man auf einen Post eines Users einging, welcher sich ein Pokémonspiel im Open World Stil gewünscht hatte.


    Es ist also schon recht lange offiziell, dass es eben keine echte Open World sein würde, wie man das aber genau auslegt, ist uns allen auch noch ein Rätsel.

  • Wie sich wieder alle über die Grafik auslassen... Das ist Pokémon, nicht Battlefield und wenn ihr hyper-super-mega-realistische Grafik wollt, dann geht mal vor die Tür, da gibt's die en masse. :rolleyes: Ich habe daran absolut nichts zu bemängeln, ich finde es gut, dass Pokémon nach wie vor im Pokémon-Stil bleibt, das verleiht ihm einfach seinen Wiedererkennungswert.


    Was ich gesehen habe, überzeugt mich auf ganzer Linie, die Region gefällt mir, die Starter SEHR (gehören schon jetzt zu meinen Favoriten aus allen Generationen) und worüber ich mich auch sehr freue, ist, dass die Arenen und (wilde) Pokémon-Kämpfe zurück sind. :love:


    Großbritannien ist eine gute Wahl, was die Region betrifft, am meisten gefällt mir daran, dass es wieder in Richtung gemäßigtes Klima geht und es an sich viele Möglichkeiten bietet, interessante Orte in dieses Spiel einzubauen.


    Wie in den meisten Generationen zuvor werde ich auch hier von dem Feuer-Starter magisch angezogen, aber auch die anderen beiden gefallen mir wirklich gut, doch letzten Endes wird es die letzte Stufe der Entwicklung sein, die für die Auswahl meines Starters verantwortlich ist. Ich wünsche mir nach wie vor einen Feuer-Starter auf 4 Beinen (in diesem Fall eher Pfoten ^^).


    Die beiden Protagonisten sind okay, sag ich mal, das Mädchen gefällt mir allerdings sehr gut, der Junge ist eben-... "okay", aber das kann mir recht egal sein, da ich mich sowieso für das Mädchen entscheiden werde.


    Worüber ich gerade noch ein bisschen nachdenke, ist die Tatsache, dass auf beiden Logos derselbe wolfsähnliche Kopf zu sehen ist. Heißt das vielleicht, es gibt nur ein "Hauptlegendäres", das evtl. 2 verschiedene Formen hat oder verschieden auftritt, je nach Edition? Bin sehr gespannt, was da noch kommt.


    Zu den Namen selber habe ich noch gemischte Gefühle, meiner Meinung nach klingen sie so anders als die anderen, sie fügen sich nicht so ganz in das Bild ein, aber ich denke, ich werde mich daran gewöhnen.


    Alles in allem freue ich mich WAHNSINNIG auf diese Spiele und werde mir auch extra dafür die Switch zulegen, für die ich mir dann noch einige Spiele nachkaufen werde, da ich Pokémon auf keinen Fall verpassen möchte. :D

  • Die Grafik ist aber nicht mal für den gewählten Stil RICHTIG gut. Sie ist in Ordnung.

    Wenn man nach den in Trailern sichtbaren Dingen geht: Die Gesichtsausdrücke der Characktere sind immer noch leblos, die Umgebung ziemlich leer, die NPC weiterhin steif, etc. Man kann all diese Dinge auf aktuellen Standard heben und TROTZDEM den Pokemon-Stil beibehalten. Eines hat mit dem anderen absolut gar nichts zu tun.


    Ich bin 50% gehypt und 50% enttäuscht.


    Enttäuschungen:

    - Sehr linear/klein wirkende Region

    - Rückschritt von Lets Go hinsichtlich Pokemon auf der Map und einem folgende Pokemon (wtf)

    - Leblose Charaktere (Protagonist sieht weiterhin aus wie ein Zombie)

    - Grafik nicht auf dem Niveau von aktuellen Switch RPGs


    Hype:

    - Alle drei Starter sind sehr süß, vor allem Scorbunny und Sobble

    - Arenakämpfe sehen endlich so aus wie ich sie mir als Kind immer vorgestellt habe (in Arenen die aussehen wie Sportstadien)

    - Hoffentlich Verbesserung der Trainer customization

    - Endlich wieder große Städte wie in Gen 5 und 6

  • Mir kam der Gedanke, dass eventuell die Arenen eine Mischung aus Trail und Arena sein könnte. Zumindest in der englischen Fassung wird gesagt, dass das Ziel ist Champion zu werden. Von Pokemon Champion würde hin gegen nichts gesagt. So eine Mischung wäre was neues und könnte gut gehen.

  • Mir kam der Gedanke, dass eventuell die Arenen eine Mischung aus Trail und Arena sein könnte. Zumindest in der englischen Fassung wird gesagt, dass das Ziel ist Champion zu werden. Von Pokemon Champion würde hin gegen nichts gesagt. So eine Mischung wäre was neues und könnte gut gehen.

    Ich würde da nicht so weit gehen.. ich meine immerhin ist es ein Pokemon Spiel und kein sport Spiel.. es gibt viele, die nichts mit Sportart X anfangen können, daher glaube ich eher, dass es eine normale Arena ist die nun ein bisschen Wettbewerbsmäßiger designt wurde.


    Wenn es einen sportlichen Wettkampf gibt, dann ist das wohl eher (so hoffe ich) für den postcontent gedacht. Wenn man die pokis mit einbinden kann, dann hoffe ich doch, dass man die individuellen Fähigkeiten der pokis (Größe, Geschwindigkeit, Stärke, Ausdauer) passend umsetzt. So hätte man dann nach dem Game einen Anreiz sich aus knapp 1000 verschiedenen pokis das beste Team zu bauen. Aber das ist ja bisher sowieso nur Spekulation.

  • Dann schreibe ich jetzt am nächsten Tag auch mal was ich jetzt vom Trailer so halte.

    Die Region: Auf den ersten Blick hat die Galar-Region für mich ziemlich linear gewirkt. Das hat sich jedoch geändert als ich mir die Karte weiter angeschaut habe. Im Gegensatz zu den letzten Generationen sind auf der Karte dieses mal nämlich nicht alle Informationen der Städte enthalten, zudem wirken viele Routen untereinander verschachtelt und verbunden, wodurch GameFreak vielleicht eine semi-"Open-World" versucht hat aufzubauen. Die Region und die verschiedenen Städte und Dörfer finde ich schön gestaltet. Es gibt genug Abwechslung und endlich viel Schnee. Besonders gut gefällt mir die Steampunk Stadt.

    Die Starter: Definitv nehme ich den Affen, der hat mir sofort gefallen. Freue mich jetzt schon auf die ersten Ingame-Eindrücke von ihm, damit ich einen besseren Eindruck von seinem verhalten im Kampf bekomme. Ich habe zwar leider es Gefühl, dass er eher zu einem großen Gorilla oder Orang-Utan, statt zu einem schnellen schlanken Affen wird, aber solange das Design nicht komplett daneben ist kann mich von ihm nichtsmehr weg bringen. Hopplo fand ich auf den ersten Moment nicht soooo toll, da mir bei ihm sofort dieses Pflaster von Hilda in den Kopf gekommen ist. Ich hoffe es ist einfach wie in manchen Animes dafür da, um zu zeigen, dass er einfach nur sehr aktiv ist. Er ist zwar ganz süß, aber irgendwie kann ich mich wegen dieser Ähnlichkeit nicht so gut mit ihm anfreunden. Eindeutig für mich der schlechteste Starter dieser Generation, aber nicht der schlechteste den wir je hatten.

    Memmeon ist für mich der Interessanteste was die Entwicklung angeht, er erinnert mich an eine Mischung aus Hydropi und Froxy. Das Design von ihm hat mir sofort gefallen und ich hatte eigentlich als ich ihn gesehen hatte damit gerechnet, dass ich ihn nehmen werde, aber dann kam halt Chimpep und hat diesen ersten Eindruck mal wieder über den Haufen geworfen xD

    Die Grafik: Finde ich an sich gut, ist eindeutig eine gelungene Verbesserung zu Let´s Go und SoMo. Hatte eigentlich damit gerechnet die Let´s Go Grafik nochmal wieder zu sehen, aber zum Glück hab ich mich getäuscht. Lediglich bei den Schatten frage ich mich immernoch was GameFreak da macht. In dem Bereich brauchen sie mal ne Fortbildung, ich hoffe an den Schatten tut sich noch etwas bis zum release.

    Fazit: Ich bin positiv überrascht gewesen. Meine Erwartungen waren relativ hoch und ich wurde nicht enttäuscht. Die Starter gefallen mir so gesehen alle (je öfter ich mir Hopplo anschaue, desto mehr gefällt er mir xD). Die Region wirkt garnicht so linear wie sie aussieht und die Grafik passt zum Stil den Pokémon auf der Switch haben sollte. Jetzt freue ich mich auf die ersten Soundtracks!

    Edit: Was mir grade einfällt, gab es nicht in der nordischen Mythologie zwei Wölfe die Sonne und Mond jagen? Vielleicht ist das ja ein Anhaltspunkt woran die Legendären Pokémon angelehnt sein könnten?

  • Ich mag die Region auf dem ersten Blick.
    Allerdings finde ich es schade, dass (wahrscheinlich) die Irische Insel nicht mit bei ist.

    Mir fehlt einfach eine größere Insel (Wie in den meisten Editionen).


    Generell scheint es nicht so viele Wasserrouten (wenn überhaupt) zu geben.

    Andererseits hat man kaum Infos und es ist noch vieles möglich :)