Pokémon Schwert & Schild - Fragen zum Spiel bitte im Editionen-Bereich stellen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Ja verstädnlich, meine erwartungen an Pokemon waren jedoch nicht so hoch, weswegen ich bestens bedient bin mit dem spiel.

    Und genau deswegen finde ich es so problematisch, dass viele Spieler einfach sagen "Ja, Kritik ist da, aber egal"

    Ich habe von 2016 bis 2019 vollkommen andere Spiele gespielt als Pokémon. Pokémon war meine erste richtige Videospielreihe und ich kannte quasi nur das

    Doch in diesen drei Jahren hab ich so viele anderen Videospielreihen kennengelernt (ja, auch Nintendo-Reihen) dass ich diese Diskrepanz von Pokémon erst so richtig erkennen konnte.
    Wie sehr Pokémon immer noch an Kinderkrankheiten der Videospiele leidet, wie sehr man versucht, Kanto zu hypen, wie sehr Pokémon hinterherhinkt und, und, und....

    111068-e09cb402.png                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          team-rot-1.png

  • So nachdem ich mir nun in einem Stream das Spiel zuende angeschaut habe gebe ich auch mal mein Fazit ab und das ist vernichtend. Zunächst möchte ich aber mal auf eine Sache eingehen: Die Spiele sind released. Trotz allem hat sich an der Stimmungslage absolut nichts verändert, was bedeutet, dass die vorherige Kritik an den Spielen absolut berechtigt war und man sich sehr wohl ein Bild schon vorher zu den Spielen machen konnte.


    Zunächst möchte ich die wenigen positiven Aspekte des Spiels ansprechen:


    + Pro Controller nutzbar

    + Naturzone und Raids

    + Kate absolut geiles Design

    + Tutoriale skipbar

    + Züchten+Shinys bekommen schneller

    + Individualisierung


    das wars dann aber schon eigentlich mit den positiven Aspekten...


    Nun die negativen Aspekte da weiß ich nicht einmal wo ich anfangen soll:


    - Story absolut flach und kurz, ich würde sogar fast das Wort "Trash" benutzen dafür. Da hat sogar Mario Odyssey ne bessere Story... Vor allem braucht man erst recht lang zum ersten Orden und danach wird man dann quasi von Arena zu Arena geschoben.

    - Erkundung? Die Routen waren teilweise mega kurz und viel zu entdecken gab es nicht zudem sehr linear gehalten. Gefühlt auch irgendwie wenig Trainer und alle 3 Meter ein NPC zum heilen. Auch die Städte waren alles andere als interessant zu erkunden.

    - Charakterentwicklung null vorhanden. Hop ist echt einer der nervigsten Rivalen überhaupt. Jedesmal musste ich an das Kinderlied "Hoppe, Hoppe Reiter" denken. Man merkt einfach an allen Ecken, dass hier ein böses Team im Spiel fehlt. Team Yell würde ich gerne aus meinem Gehirn löschen.

    - EP-Teiler nicht ausschaltbar und krasse Überlevelung. Wenn man es nicht selbst reguliert hat war es heftig. Zudem waren die Gegner auch alle nicht sonderlich fordernd.

    - Schwierigkeitsgrad lächerlich niedrig

    - TMs alle Schrott und Pokemon lernen weniger Attacken. Was soll so etwas? Will man den Spieler dazu zwingen in der Naturzone TPs zu farmen? Typische Contentstreckung. Für CP Spieler aber absolut nervig.

    - Der Online Modus ist richtig mies. Keine GTS mehr dafür Lagfestival in der Naturzone. Die Sticker sind auch der letzte Blödsinn genauso wie die Optionen. Das man als Spieler schon kreativ werden muss um Sticker zu aktualisieren ist ein Debakel.
    - Attacken Namen ändern und gleichzeitig noch Pokemon beschneiden. Was soll denn sowas Game Freak? Habt ihr überhaupt irgendein Plan von Balancing? Mimigmas Fähigkeit zu beschneiden ist nur ein Beispiel der Ahnungslosigkeit von Game Freak.

    - Endgame lutscht sich aus. Raids sind zwar an sich interessant aber durch die Reduzierung der Pokemon wird es irgendwann langweilig weil es immer nur die gleichen Raidbosse gibt.

    - CP zerstört wie es nur geht. Sogar von den Regeln her. Da räum ich freiwillig das Feld dann können Casuals meinetwegen auch mal was gewinnen.

    - Niemals Geldprobleme. Ich glaube in keinem anderen Pokemon Spiel wurde man von Anfang an so mit Geld zugeworfen. Früher gabs 50 Pokedollar beim ersten Kampf heute fast 1000 Pokedollar.

    - Seltsame Itementscheidungen beispielsweise mit der Angel. Man kriegt die einfach so ins Inventar ohne Worte und das sie immer besser wird je mehr Orden man hat wird auch nicht erwähnt oder nur sehr beiläufig. Oder man bekommt random einfach Soundoptionen.

    - Sehr effektiv Anzeige auch nicht ausblendbar

    - Nerviges Aufploppen

    - Friendly Fire bei Raids

    - Für was braucht man das Campen und das Curry kochen?


    Zu folgenden Punkten sag ich nichts weiter weil das schon zu genüge von mir und anderen erklärt wurde.

    - Spielzeit kurz

    - 60+20 € teuer

    - Grafik- und Animationsmängel

    - Pokemondesigns

    - Dexcut

    - Lügerei von Game Freak


    Fazit: Für mich ist das Spiel aus neutraler Sicht gesehen eine 6-7. Würde ich mit meiner eigenen Meinung bewerten eher eine 3-4. Ich bin wirklich froh, die Spiele nicht gekauft zu haben, dass wäre mindestens so eine Enttäuschung wie bei USUM. Die Spiele sind einfach nur richtig billig in ihrer Aufmachung. Mit so einem Spiel spricht man heutzutage den typischen anspruchslosen Casualspieler an die es toll finden nur A hämmern zu müssen um durch das Spiel durchzukommen. Wenn man jetzt noch Pokemon Fan ist, sind die Spiele mit Sicherheit absolut hochwertig und toll. Sobald man dann züchten will wird der Casualspieler das wieder meh finden, weil er da mehr als A hämmern muss. Die Spiele sind wirklich unterstes Switchniveau und maximal auf Wii Level. Sonne/Mond und alles was danach kam war ja schon nicht mehr gut aber Schild/Schwert ist wirklich schlecht. Wenn das die besten Pokemon Editionen aller Zeiten sein sollen dann oh Gnade was dann die nächsten Spiele werden. Ich bleibe auch dabei, das Schwert/Schild maximal 12-14 Mio. Verkäufe holen. Sollte Game Freak mit den nächsten Editionen aber nicht liefern werden die Zahlen stetig weiter sinken. Mit einem Ultra Schwert/Ultra Schild brauchen die nicht kommen das wird keiner mehr kaufen bei solch unterirdischen Leistungen. Außer eben die genannte Gruppe die bei allem zugreifen würde. Ein Remake von Diamant/Perl wäre am sinnvollsten aber auch da muss geliefert werden. Wenn das wieder die gleiche Aufmachung ist wie in Schild/Schwert nur in Sinnoh mit Dexcut usw. dann werden sich auch diese Spiele schlechter verkaufen.


    Die bittere Wahrheit ist, dass Pokemon nur noch ausgeschlachtet wird für Kohle. Qualität ist keine mehr vorhanden. Nachhaltigkeit war eh schon immer ein Problem von Game Freak. Mich würde es nicht einmal wundern, wenn die Naturzone jetzt auch Schild/Schwert only bleibt und darauf nicht weiter entwickelt wird. Pokemon stehen hausgemachte Probleme in den nächsten Jahren bevor. Nur davon zu zehren, dass man ja Pokemon verkauft wird irgendwann schief gehen. Nur Casualspieler anzusprechen wird bei einer Marke wie Pokemon irgendwann ebenfalls nicht mehr reichen, da dies eine wandelbare Masse ist. Und die Corespieler, die jahrelang Pokemon unterstützen und auch über das Jahr Pokemon weiterspielen wird man mehr und mehr vergraulen. Düstere Aussichten. Und das nur weil man Geldgeil ist und nicht weil die Marke nicht mehr gefragt ist.

  • Ja verstädnlich, meine erwartungen an Pokemon waren jedoch nicht so hoch, weswegen ich bestens bedient bin mit dem spiel.

    Und genau deswegen finde ich es so problematisch, dass viele Spieler einfach sagen "Ja, Kritik ist da, aber egal"

    Ich habe von 2016 bis 2019 vollkommen andere Spiele gespielt als Pokémon. Pokémon war meine erste richtige Videospielreihe und ich kannte quasi nur das

    Doch in diesen drei Jahren hab ich so viele anderen Videospielreihen kennengelernt (ja, auch Nintendo-Reihen) dass ich diese Diskrepanz von Pokémon erst so richtig erkennen konnte.
    Wie sehr Pokémon immer noch an Kinderkrankheiten der Videospiele leidet, wie sehr man versucht, Kanto zu hypen, wie sehr Pokémon hinterherhinkt und, und, und....

    Also ich klinke mich hiermit aus der "konversation" ich merke schon egal was man sagt es ist nicht richtig, das Spiel so runter zu machen ist MEINER Meinung nach nicht in Ordnung aber anscheinend ist das Spiel gut finden auch keine option. Somit viel erfolg beim kritisieren. Adios

  • Alles vergebens, konzentrieren wir uns mal lieber darauf was als über nächstes kommt (die nächsten Editionen sind ja sowieso schon fertig) an SwoSh ändert sich nichts mehr aber vielleicht an der nächsten Generation

    Ich will jetz nur noch die D/P Remakes sehen, hoffe sie kommen nächstes Jahr ansonsten ist es halt das 3. Jahr an dem ich auf Pokemon verzichte

  • Alles vergebens, konzentrieren wir uns mal lieber darauf was als über nächstes kommt (die nächsten Editionen sind ja sowieso schon fertig) an SwoSh ändert sich nichts mehr aber vielleicht an der nächsten Generation

    Ich will jetz nur noch die D/P Remakes sehen, hoffe sie kommen nächstes Jahr ansonsten ist es halt das 3. Jahr an dem ich auf Pokemon verzichte

    Und wenn sie die Remakes dann wie zu erwarten auch verhauen, warten wir halt auf Gen 9. und so weiter und so fort. Wartet ihr mal drauf. Ich zock in der Zwischenzeit Platin oder SoulSilver.


    Blizzforte


    Da bin ich mir sicher.

  • Ich bin keine professionelle Jury beim Eiskunstlauf. Ein normaler fan würde einer Eiskunstlauf performance auch 10/10 geben wenn sie einem dermassen gefällt. 10/10 ist nicht gleich "perfekt". Nach diesen Regeln dürfte kein Spiel in Existenz 10/10 bekommen dürfen weil Perfektion unerreichbar ist.

    Dann bewertest du das Spiel aber mit einer rosaroten Pokemon-Brille. Solche (manipulierte) Bewertungen kann man nicht ernst nehmen, tut mir Leid. Da kann man dich auch nicht mehr "schützen" :grin:

    Doch 10/10 ist perfekt. Du hast nichts mehr zu meckern, deshalb 10 von 10 Punkte! Man kann es auch "Sprachlos" nennen :yeah:!

    Doch klar können Spiele 10/10 Punkte erhalten, wenn alles stimmt und der Stand der heutigen Technik erreicht wurde, was willst du daran noch bemängeln?


    Nach diesen Regeln dürfte kein Spiel in Existenz 10/10 bekommen dürfen weil Perfektion unerreichbar ist. Was der eine für perfekt hält kritisiert der andere.

    Dann bist du nicht fähig neutral zu bewerten. Nur eben mit deiner rosaroten Pokemon-Brille.

    Es geht ja nicht darum, dass Spieler A sagt "Die Bäume sehen gut aus!" und Spieler B sagt "Die Bäume sehen schlecht aus!". Nein, die neutrale Bewertung dessen wäre: "Die Bäume entsprechen nicht heutigem Standard. Die Texturen können heutzutage besser sein, ob nun Comic-look oder nicht. Aber Pixelbrei muss nicht sein!"


    Nein, tut es nicht. Ich finde es immer wieder total witzig wie diese "Vergleichsbilder" organisiert sind. Da haben wir einmal LGPE Screenshots bei Sonnenschein im Gras oder auf dem Wasser (bei besten Verhältnissen), und daneben ein Screenshot von Sw/Sh in der Wild Area bei Regen oder Gewitter vor einer Steinwand oder neben den Bäumen (schlechteste Verhältnisse). Was das bedeutet ist offensichtlich:


    Es wird systematisch eine hate Campagne gegen die Spiele geführt. Von enttäuschten fans. Das auf Reddit, YouTube und auch anderen Orten. Mehr biased geht nicht.

    Systematisch eine Hate-Kampagne gegen die Spiele geführt?! :wtf: Damit machst du dich nun leider lächerlich... Ob nun Sonnenschein oder Bewölkt, das macht die Texturen auch nicht anders.


    Hässlicher Baum bei Sonnenschein:


    Schönerer Baum bei Sonnenschein:


    Siehst du was gemeint ist mit hässlicher Grafik?


    Noch ein Beispiel:

    Regen und trübes Wetter in Breath of the Wild und Regen und trübes Wetter in Schwert/Schild. Was sieht schöner aus?


    Besser ein reines Pokemon-Beispiel?

    Pokemon Schwert/Schild in hässlich und Pokemon Schwert/Schild in schöner, wenn auch nur minimal:


    Und bevor nun wieder jemand sagt "Bla bla, ich will keine realistische Playstation 4 Grafik, bla bla!!"


    DAS IST PLAYSTATION 4 GRAFIK! WILL ICH DAS FÜR POKEMON?! NEIN!

  • Alles vergebens, konzentrieren wir uns mal lieber darauf was als über nächstes kommt (die nächsten Editionen sind ja sowieso schon fertig) an SwoSh ändert sich nichts mehr aber vielleicht an der nächsten Generation

    Ich will jetz nur noch die D/P Remakes sehen, hoffe sie kommen nächstes Jahr ansonsten ist es halt das 3. Jahr an dem ich auf Pokemon verzichte

    Und wenn sie die Remakes dann wie zu erwarten auch verhauen, warten wir halt auf Gen 9. und so weiter und so fort. Wartet ihr mal drauf. Ich zock in der Zwischenzeit Platin oder SoulSilver.

    Haha ja mach das mal 😂 klar bin ich mir sicher das es grottig wird, bin an dem punkt an dem ich glaube bei Gamefreak sitzen nur stümper. Ich mach aber für die Remakes einen auf blinder Fanboy und kauf sie mir trotzdem aus Nostalgie und wenn sie wie erwartet grottig sind dann war es das mit pokemon für mich für immer, ganz einfach 😁 Ich hatte sowieso das Gefühl zu alt zu werden für Pokemon und GF macht es mir ja deutlich und deswegen wäre D/P Remake der krönende Abschluss weil als diese Spiele rausgekommen sind, ich noch ein Kind war.

  • Ihr und eure Bäume als, ernsthaft, ist wohl mittlerweile zum Running Gag geworden. 😂

    Ich will jetz nur noch die D/P Remakes sehen, hoffe sie kommen nächstes Jahr ansonsten ist es halt das 3. Jahr an dem ich auf Pokemon verzichte

    Nein, bitte nicht nächstes Jahr. : ( Dann würde es wieder viel zu schnell auf den Markt geschmissen werden, mit wieder denselben Ausreden und wieder zu wenig Zeit, um ein gutes, technisch auf dem neuesten Stand stehendes Pokémon-Spiel zu sein. Und höchstwahrscheinlich wäre es Swo/Sh wieder viel zu ähnlich, eben aus genannten Gründen und genau das wollen wir doch nicht. : ( (Da wir mittlerweile wissen, was eigentlich möglich wäre und uns nicht nochmal mit dem zufrieden geben wollen, was "gerade gut genug, weil wir uns keine Arbeit machen wollen, aber die Fans trotzdem zufriedenstellt" ist...)


    Da warte ich lieber noch 3 Jahre, wenn ich dafür ein WIRKLICH gutes, VOLLSTÄNDIGES Pokémon-Spiel in den Händen halten kann.

  • Das Problem ist ja auch, dass die Grafik in sich nicht stimmig ist. Bei Breath of the Wild sieht das alles rund aus weil alles gleich vom Stil ist. Aber wenn man in Schwert/Schild die Bäume und die Beerenbäume miteinander vergleicht könnte man denken die Bäume wurden aus Lets GO einfach mit Copy&Paste rübergeschoben und die anderen Bäume wurden extra für Schwert/Schild entwickelt.


    Breath of the Wild hat eine 93% Bewertung bekommen 2017 (nur als Anmerkung, dass Zelda bereits 2,5 Jahre eher als Pokemon auf dem Markt war, wahrscheinlich wurde um diesen Zeitraum gerade damit angefangen Schwert/Schild zu entwickeln). Zelda ist auch kein 100% Spiel weil es auch da Mängel gab. Aber dem Spiel kann man halt Mängel auch verzeihen beispielsweise die Framedrops. Das Spiel ist nun einmal riesig und das es dann mal ein Problem gibt kann man verstehen. Wäre genau das Gleiche, wenn jetzt alle Pokemon in Schwert/Schild wären und es dann mal ruckeln würde oder das Spiel eben auch riesig wäre. Aber mit welcher Entschuldigung kann man denn bei Schwert/Schild die Framedrops erklären? Oder die ganzen anderen Mängel und Kürzungen? Schwert/Schild kann diese nirgendwo aufwiegen.

  • So, wollte mal meine persönliche Meinung zum Spiel kundtun.


  • Düstere Aussichten.

    Es wäre interessant zu sehen wenn die Spiele sich über 15 millionen mal verkaufen würden. Das würde darauf hindeuten dass die Spiele sowieso von der breiten Masse getragen werden wird, egal wie viel jetzt gehated und kritisiert wird. Somit wäre die ganze Aufregung umsonst. Das wäre der Beweis das die casual Spieler, die nicht oder nur mild kritisieren, in der Anzahl den "hardcore" fans haushoch überlegen sind. Eventuell sind durch Pokemon Go mehrere casuals dazugekommen die jetzt die Core Reihe feiert.


    Aussagen wie das nur casuals oder Leute ohne Anspruch die Spiele feiern ist auch einfach nur übertrieben. Man braucht da nur mal nach YouTube schauen, wo eingeschweißte hardcore fans, die seit Jahrzehnten Pokemon zocken, die Spiele absolut feiern und lieben. Beispiel: TyranitarTube.


    Hohe Erwartungen an die Spiele sind mitverantwortlich für die Unzufriedenheit der Fans. Ich bin mit dem Gedanken "gefallen mir die Spiele mehr als USUM, bin ich zufrieden" an die Sache rangegangen. Alola hat mich die ersten 12 Stunden enorm gelangweilt. Erst das Ende war zufriedenstellend. Ist ein Spiel langweilig, kann noch so vieles andere toll sein, dann ist es einfach kein sehr gutes Spiel. Spaß ist einer der wichtigsten Punkte bei Spielen meiner Meinung nach.


    Bei SwSh hingegen war ich 25 Stunden an die Story gefesselt. Das sagt schon alles aus für mich. Und ich war einer der starken Kritiker der Spiele. Vor dem Release hatte ich genauso viel zu meckern wie viele andere. Die Grafik die nicht an BoTW herankam, der Fakt das es nicht ein Open World Spiel war, usw. Aber mit dem Gedanken "gefallen mir die Spiele mehr als USUM, bin ich zufrieden" bin ich mit mehr Offenheit an die Spiele rangegangen. Ich wusste, sie mit BoTW usw. zu vergleichen und sie nicht als das zu Akzeptieren was sie jetzt nunmal geworden sind, würde mir eine negative bias geben. Wir erleben alles, immer, subjektiv. Man ist immer irgendwie biased, absolute Objektivität ist unmöglich, ausser vielleicht in den Naturwissenschaften. Wäre aber eine andere Diskussion.

    Dann bewertest du das Spiel aber mit einer rosaroten Pokemon-Brille.

    Vielleicht hast du da recht. Mit dieser Brille lässt sich Pokémon aber wunderbar genießen, muss ich sagen! Wie Cypher in der Matrix, der am Ende nach dem Erwachen es nur noch bereut hatte aus der Scheinwelt aufgeweckt worden zu sein. Er hatte so sein Leben vermurkst, anstatt es in vollen Zügen in der Matrix zu genießen.


    Aber ich denke nicht, da ich an die vorherige Gen viel kritischer rangegangen bin. Und wie schon gesagt, ich war nach der ersten Direct zwar mega im Hype, aber sah doch wo Kritik angebracht war. Und nur mal so als Fakt, auch du hast irgendeine hypothetische Brille auf. Wohl keine Rosarote, aber vielleicht eine etwas dunkle.

    Doch 10/10 ist perfekt.

    Wie schon gesagt gibt es keine Perfektion. Jedes Spiel hat seine Macken, über die man hinweg sehen muss um es mit 10/10 zu bewerten. RDD kann von mir aus mit 10/10 bewertet werden, es aber noch lange keinen perfekten Spiele. Für mich persönlich erst recht nicht, vieles gefällt mir da einfach nicht. Anderes Thema...

    Dann bist du nicht fähig neutral zu bewerten.

    Wie schon gesagt, jeder hat seine ganz eigene bias. So ist das Gehirn nunmal aufgebaut.

    Regen und trübes Wetter in Breath of the Wild und Regen und trübes Wetter in Schwert/Schild.

    Hier wird wieder mit BoTW verglichen. Keine Frage ist das Spiel grafisch hochwertiger. Mein Kommentar war aber bezüglich dem biased Vergleich zwischen SwSh und LGPE, der oft als "Beweis" dargestellt wird.


    Ich merk schon, die Diskussionen hier können sich in die Länge ziehen. xDD

  • Also ich muss mich mal an dieser Stelle einklinken, da ich ja auch kritisiert habe, mich dann aber dennoch entschloss, mir durch selbst spielen ein eigenes Bild zu machen.


    Ich bin noch nicht soo weit (~5h Spielzeit), hab aber die ersten Städte/Dörfer gesehen und die ersten Kämpfe bestritten.


    Was was positiv?

    + Die neuen Pokémon. Viele gefallen mir unerwartet gut.

    + Ne Menge zu entdecken (hab mich nur wenig spoilern lassen)

    + Die Arenaleiter vom ersten Eindruck her.

    + Die Charaktervielfalt. Mit Mary, Betys und Hop hat man bspw eine ganze Palette an Rivalencharakteren.

    + Die Gestaltung der Welt (dazu ein großes ABER)


    Was war negativ?

    - Warum um Gottes Willen sind die Städte teilweise derart detailliert (bspw. sind die rostigen Rohre in Engine City ULTRA detalliert) aber die Naturzone, gerade beim ersten Zoom hindurch, einfach nur billig gestaltet? Ich mein, man könnt ja sagen, dass das die Performance im Onlinespiel verbessern soll. Aber nein, das tut sie nicht.

    - Der dauerhaft angeschaltene EP-Teiler. Ich spiele ne Nutzlocke, fange pro Route den ersten unsichtbaren Encounter und pro "Abschnitt" der Naturzone einen - Wobei ich da mal schauen muss, wie das auf Dauer geht. Aber zurück zum Punkt: Man überlevelt so leicht. Ich kämpfe/fange nicht wild, mache nur die Trainer und die EP-Raten sind einfach zu krass. In Let's Go ist mir das nicht passiert.

    - Diese noch billigeren Sperren wie in S/M. Die sagen nichtmal mehr 'hey du darfst nicht durch' sondern sowas wie 'wusstest du, dass Engine City über 2 Aufzüge verbunden ist?' und du wirst weggeschickt.



    Auch nervt mich, wie GF allgemein agiert hat. Das geht bisschen vom Spiel weg, aber wenn Fans in wenigen Tagen ein schöneres Spiel modden und fehlende Pokémon einprogrammieren, dann liegt da ganz schön was im Argen. Was mir auch ganz stark auffällt ist das recycling von Gesten. Hop und Tali haben viel gemein, aber bereits im ersten Gespräch mit Delion dachte ich 'wow, der bewegt sich wir Kukui!".


    Alles in Allem habe ich Spaß am Spiel, ich geh aber davon aus, dass das nach der Liga auch dann alles war. Klar, Dex füllen undso werd ich machen (ich fang ja aktuell nichts groß), aber alles weitere - Mal schauen.


    Dem Dexit stehe ich bisher erstaunlich neutral gegenüber. Aber ich weiß auch bei Weitem noch nicht, was fehlt.

  • Man überlevelt so leicht.

    Im späterem Spiel stellt das kein Problem mehr dar. Du bist erst 5 Stunden drin, da wird noch eine Menge auf dich zukommen. Es hat es in sich. Ich habe jeden Trainer besiegt und ein paar Pokemon gefangen, auch alle Sonderbonbons benutzt sowie das Camp mit Curry on Rice benutzt. Trotzdem war ich am ende hin eigentlich mit allen auf gleichem Level, ausser ein paar NPC Trainer welche ein wenig unter mir waren.

  • Man braucht da nur mal nach YouTube schauen, wo eingeschweißte hardcore fans, die seit Jahrzehnten Pokemon zocken, die Spiele absolut feiern und lieben. Beispiel: TyranitarTube.

    Ziemlich schlechtes Beispiel... Leute mit so vielen Abonnenten haben meist eine Verbindung zu den großen Firmen. Die sollen noch eher dafür sorgen, die Spiele in positives Licht zu rücken. Dass sie dort ihre wirkliche Meinung zu sagen, wage ich zu bezweifeln...