Pokémon Schwert & Schild - Fragen zum Spiel bitte im Editionen-Bereich stellen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wo kommt denn das dringliche Verlangen nach Realismus plötzlich her?

    Für mich persönlich gehört "Realismus" in dieselbe Kategorie wie ein "Pokémon-Spiel das wie BotW ist":
    Nice to have, but not really nötig.

    Trotz alledem würde ich mir wünschen, dass, ähnlich wie in Stratos City oder Hauholi City, es NPCs gibt, die durch die Straßen laufen und entweder nicht ansprechbar sind oder irgendwelche random Texte von sich geben.

    Manchmal ist es nämlich nicht sonderlich einfach, die "Hauptstadt" einer Region auszumachen bzw passt die Anzahl der NPCs meist nicht mit der "Bedeutung" der Stadt zusammen (wie in TES Oblivion die Kaiserstadt aus sehr wenigen NPCs, 12 wenn ich mich nicht irre, besteht)

    "Negativ-Beispiel" für solche Städte sind die der Hoenn Region. In jeder anderen Region kann man entweder anhand der NPCs bzw anhand der Metropole oder Anhand der Lage der Stadt im Vergleich zur realen Welt eine Hauptstadt bestimmen. Saffronia City ist Marunouchi nachempfunden (wirtschaftlich wichtiger Stadtteil Tokyos) und hat viele NPCs, Dukatia City ist Osaka nachempfunden und hat ebenfalls die meisten NPCs, Jubelstadt hat dieselbe Lage wie die Hauptstadt Hokkaidos Sapporo (und hat viele NPCs), usw.

    Nur bei Hoenn ist das nicht der Fall. Demographisch gesehen ist Seegrasulb City die größte Stadt, aber die Anzahl der Gebäude vermittelt dies nicht. Nach der Realen Welt müsste Blütenburg City die Hauptstadt sein, aber die hat sehr wenig NPCs und sieht noch weniger nach einer großen Stadt aus...


    Ich weiß, das ist meckern auf sehr, sehr hohem Niveau, aber ich hoffe, ihr wisst, worauf ich hinaus will x)

  • Ich hatte den letzten Trailer so verstanden, dass es keine traditionelle Top 4 geben wird, sondern ein Tunier, das den Herausforderer des Champs bestimmt. Also mit scheinbar vielen normalen Trainern. Wie steht ihr dazu ? Ich finde nicht Typenbezogene Teams und Abwechselnde Trainer eigentlich recht cool, aber vermisse schon die Designs der Top 4 bei dem Gedanken daran, dass es keine geben könnte.

  • Entspricht halt mehr den Gedanken eines Turniers, was ja zu Fußball und damit auch zu England passt

    Bedeutet das, dass, wenn es irgendwann mal ein Pokémon mit einer Region basierend auf Deutschland geben wird, wir dort ebenfalls so ein System bekommen? Ich meine, Deutschland ist ja auch ne große Fußballnation.


    Das ganze erinnert mich ein wenig an die individuelle Champherausforderung in Alola. Dort hat es Sinn gemacht, weil man der erste Champ der Region ist und diesen Titel gegen diverse Herausforderer verteidigen muss. Jetzt ist man einer von vielen sehr guten Trainern, die es mit dem Champ von Galar aufnehmen wollen, aber es muss ich erstmal der Beste der Besten herauskristallisieren, bevor der Champ es mit ihm aufnimmt.

    Ich habs schonmal zu S/M gesagt: Abwechslung/Neues ist gut, aber zu viel Neues tut selten gut. Wenn dieses "Top-Vier-System" den "Fußballländern" vorbehalten bleibt (ähnlich wie die Champherausforderung in Regionen mit entsprechender Lore bleibt) hab ich kein Problem damit. Ich glaube, ganz werden wir uns vom Gedanken der Top-Vier nie verabschieden, was ich wieder gut finde.

  • Mir würde zum Thema Realismus schon reichen, wenn ich die Texte nicht mehr alle selber lesen müsste, sondern es endlich eine vernünftige Soundausgabe gäbe. Es ist einfach zeitgemäß, eine Sprachausgabe zu haben. In Zwischensequenzen wirkt es einfach so peinlich, wenn die nicht wirklich sprechen, sondern nur Textboxen haben. Selbst in Zelda haben sie diesen Schritt inzwischen gegangen. Gehört 2019 einfach dazu, besonders auf einer Heimkonsole, wo der Fernseher auch mal paar Meter wegstehen könnte und nicht jeder Adleraugen hat.

  • Mir würde zum Thema Realismus schon reichen, wenn ich die Texte nicht mehr alle selber lesen müsste, sondern es endlich eine vernünftige Soundausgabe gäbe. Es ist einfach zeitgemäß, eine Sprachausgabe zu haben. In Zwischensequenzen wirkt es einfach so peinlich, wenn die nicht wirklich sprechen, sondern nur Textboxen haben. Selbst in Zelda haben sie diesen Schritt inzwischen gegangen. Gehört 2019 einfach dazu, besonders auf einer Heimkonsole, wo der Fernseher auch mal paar Meter wegstehen könnte und nicht jeder Adleraugen hat.

    das wäre tatsächlich eine feine Sache. Denke aber, dass der Grund hierbei die vielen verschiedenen Trainer in der Region sind, die die Unsetzung nicht ganz so einfach machen. Fände es beispielsweise auch blöd, wenn es nur eine handvoll Synchronsprecher gibt und sich die random Trainer alle gleich anhören. Reicht ja schon, dass jeder Wanderer/etc. gleich aussieht ;)

    Klar, man könnte es so lösen, dass man nur den Hauptcharaktern eine Stimme verleiht. Gerade in Zwischensequenzen würde das einiges mehr hermachen. Aber da denke ich, das GF wieder die Waage auf den Tisch knallt mit Nutzen auf der einen Seite und Aufwand/Kosten auf de anderen ;) Gerade aber ein Livekommentar zu den Aktionen in den Stadiumkämpfen wäre eine coole Sache... wobei... ist wahrscheinlich wie bei FIFA wo es irgendwann mal tierisch aufregt und die Kommentatoren entweder auf spanisch oder ganz ausgeschalten werden ;P


    und außerdem würden sich die Leute doch eh wieder über eine schlechte Synchro beschweren :woot:

  • Bitte keine Synchro!!! Die wird hier in DD nur wieder verpatzt... Schon bei Zelda wars daneben!

    In BotW haben wir sehr viele talentierte Sprecher, und der deutschen Synchro haben wir die ersten Hinweis darauf bekommen haben, dass in BotW die Timelines vereint hat

    Klar ist die Qualität einer Synchro immer Geschmackssache, aber bis wir in Pokémon eine Synchro in den Hauptteilen bekommen werden, wird es wohl noch ein paar Jahre dauern (wenn man bedenkt, wie lange es mit einer Hubworld gedauert hat...)

    Trotzdem ist es aber auch ein Trauerspiel, dass ausgerechnet ein Spinoff (Pokémon Masters) nun das erste Pokémon-Spiel mit Sprachausgabe wird. Also kein Hauptspiel

  • Wenn man die Spiele realistischer machen will, dann sollte man dafür sorgen, dass nicht plötzlich ein oranger Fußabdruck in der Visage vom Gegner hängt, wenn man auf der anderen Seite auf und ab hüpft.


    Eine Synchro versteht man nur in der jeweiligen Sprache, gute Animationen versteht man international.

  • Arrior

    Talent? Vllt, aber ich finde die Synchro war absolut unpassend. Hab später nochmal auf Japanisch gespielt und das war ein meilenweiter Unterschied.

    Ich vermute das liegt an der Erfahrung der Japaner mit Spielen bzw. Anime. Das kriegen die Deutschen einfach seltener hin. Die sin zu sehr auf Filme speziallisiert, Regie wie auch Sprecher.

    Ich fänd so ne unterlegte Fantasiesprache, oder Gebrabbel wie bei Golden Sun eher passend.

  • Arrior

    Talent? Vllt, aber ich finde die Synchro war absolut unpassend. Hab später nochmal auf Japanisch gespielt und das war ein meilenweiter Unterschied.

    Ich vermute das liegt an der Erfahrung der Japaner mit Spielen bzw. Anime. Das kriegen die Deutschen einfach seltener hin. Die sin zu sehr auf Filme speziallisiert, Regie wie auch Sprecher.

    Ich fänd so ne unterlegte Fantasiesprache, oder Gebrabbel wie bei Golden Sun eher passend.

    Wie gesagt, am Ende ist es auch Geschmackssache.

    Talentiert habe ich u.a. deswegen gesagt, weil viele der deutschen Sprecher bereits lange Veteranen in der deutschen Anime-Synchron-Szene sind (wie bspw Christian Zeiger, spricht Yunobo, oder Dirk Petrick, der Revali synchronisiert)
    Vor allem Zeldas Sprecherin, Julia Casper, hat nicht nur ebenfalls ein wenig Erfahrung in der Anime-Synchro, sondern sprach auch Aloy in Horizon Zero Dawn (was bei mir dazu führte, dass ich die ganze Zeit Parallelen zwischen den beiden Spielen gezogen hab :threeeyes:)

  • Also ich fand die Stimmen mega schön und zu den charakteren haben sie sehr gut gepasst. Achte auch immer bei Filmen auf die Stimmen und finde da oft das die unpassend sind, nicht ernsthaft genug oder nicht zu dem Charakter passen. Aber bei BotW fand ich echt jede Stimme ziemlich geil.

    Witzig wie unterschiedlich die Meinungen da sind 😄


    Ne Sprachausgabe wäre nach wie vor echt nice aber ziemlich sicher das die dafür noch 1-2 Generationen brauchen werden. Will mich aber auch gar nicht beschweren mit Oberworld und Naturzone geht’s aufjedenfall In die richtige Richtung 😊

  • Es gibt genügend deutsche synchros, die locker mit der japanische mithalten können. Gute beispiele: Hellsing Ultimate, full metal panic, DBZ, digimon, samurai Champloo, one piece, psycho pass, a silent voice und viele andere. Man macht manchmal auch den Fehler zwei Sprachen miteinander zu vergleichen, was immer ein fehler ist.


    Deutschland ist nicht umsonst die besten, wenn es um synchros geht.

  • Naja, sagen wirs mal so: Licht und Schatten sind bei uns recht groß^^". Und vergleichen tue ich meist nicht. Bei BotW kam ja auch die japanische Synchro später. Trotzdem gefiel mir die deutsche nicht. Aber auch bei Aloy fand ichs unpassend. Welche ich gut fand war zB TombRaider (Shadow of the TombRaider, deutsche Stimme Jennifer Lawrence). Mir fehlt im deutschen meist das Gefühl für den Char. Aber ich finde Bei Pokemon geht ein Teil der Geschichte flöten, wenn man nicht mehr lesen muss. Wobei ich au einfach lieber lese, als dass ich vollgequasselt werde ^^".

  • Ich persönlich würde es mal ganz interessant finden, wenn man den Charakteren in Pokemon Spielen eine

    Stimme geben würde. Ich kenne viele Spiele die eine Synchro habe und finde das durchaus positiv und

    verleiht dem Spiel noch einen gewissen Flair.


    Wenigstens den Hauptpersonen könnte man eine Stimme geben, wenn es dann nicht gut ankommt,

    hat man es wenigstens mal ausprobiert.

  • Ich melde mich jetzt auch mal zur Debatte um die eventuelle Synchro. (An die ich nicht glaube, "dauert doch viel zu lange". <- GF will now always claim)


    Ich hätte lieber keine. Denn darüber welche Version welche Qualität hat streiten sich eh immer nur alle.

    Zumal ich Sprachausgabe in den meisten Spielen auf diese Art und Weise erlebe: Optionen -> Stimmen aus bzw. Lautstärke auf minimal

    Wenn ich Synchros dann doch mal eine Chance geben will endet es dann meist mit einer Fehlaussprache die mir gleich zu Beginn die Laune verdirbt. Man denke an "Prince Krom" (das ist nicht Chroms Name), "die Verheerung Gahnon" oder "Benion". Gerade Letzeres finde ich bis heute kurios. Die Storyvertonung von Fire Emblem: Radiant Dawn ist absolut großartig (war nach dem Totalausfall von Path of Radiance auch dringend nötig), aber der Erzähler überliest in fast allen Sprachen geflissentlich das g in "Begnion".

    Es gibt aber auch Sprachausgaben die ich sehr mag. Ich hab FE:RD ja schon gelobt und die (zugegebermaßen oftmals etwas zu wenigen) Sprachsamples aus den Valkyria Chronicles-Spielen liebe ich. Und es gibt ja auch Cutscenes und voll vertone Szenen.


    Per se wäre ich aber nicht gegen eine Vertonung. Denn wie schon erwähnt; Ich kann sie im Zweifelsfall auch abstellen/komplett ignorieren,

    doch diejenigen die sie wollen können sie ja nicht "herbeizaubern".

  • Immer noch nichts neues

    zu SwoSh? :mellow:


    Diese ganze Mobile Promotion scheint gerade den Sommer zu bestimmen. ^^

    Ende August soll Masters kommen und Go hat Team Rocket eingeführt, darauf scheint man sich gerade mehr zu konzentrieren als auf die Hauptspiele? :unsure:


    ... Hmmm ob wir nächste Woche was neues sehen werden?

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Ist zwar nur eine Vermutung von mir, aber da zurzeit die meisten Fans nur eine Info zu ST/SD interessiert, nämlich, wie es mit dem Nationaldex in ST/SD und den nachfolgenden Spielen weitergeht.

    Und da das, eventuell, immer noch intern beraten wird, halten sie sich derzeit mit Infos bedeckt