Pokémon Schwert & Schild - Fragen zum Spiel bitte im Editionen-Bereich stellen

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Aber warum hat man ein Galoppa gehört und keines gesehen?

    Da muss ja doch was dran sein, vielleicht erhält es ja dann eine dritte Entwicklung, also Galar-Ponita Galar-Galoppa und vielleicht ein ganz neues?

    Ich muss ehrlich sagen, dass ich einfach glaube, dass es zwei Gründe hat:


    Auf der einen Seite möchte man Gallopa nicht zeigen, um bei den Leuten Vorfreude auszulösen und eben auch das Gespräch darüber anzuheizen, denn wir sehen schon hier, dass dies viele Ideen und Theorien bei den Fans hervorruft.


    Auf der anderen Seite könnte dies auch damit zusammenhängen, dass Galar-Gallopa (ähm ja, ich warte immer noch auf Mega-Meganie, das hört sich fast genauso schräg an) einfach eine größere Veränderung bekommt, wie manche es schon vermuten, sodass man diese Überraschung nicht vorweg nehmen möchte.

  • Mega-Meganie ist ja nun erstmal raus aus dem Spiel. Bis zu einer potentiellen YX-Remake-Version brauchen wir mit Megas erstmal nicht mehr rechnen. Aber vielleicht bekommen wir ja Giga-Meganie - nicht ganz so stylisch wie Mega, aber doch eine schräge Variante. Giga-Galar-Gallopa wäre doch auch eine schöne Variante. :assi:

  • 500 Basiswertsumme und zwei Werte 100+ nicht stark genug für ein Spielverlauf? Ich könnte höchstens mit eine Mega-Entwicklung für Gallopa rechnen, aber eine Weiterentwicklung wäre zu übertrieben

    Die Basiswertsumme sagt nicht wirklich etwas aus. Es kommt darauf an, wie die Werte verteilt sind. Galoppa hat keinen besonders herausragenden Wert, sondern nur schlechte und mittelmäßige. Im competetitive ist Galoppa beispielsweise im PU(schlechtestes Tier) mit einer Basiswertsumme von 500. Agoyon mit nur 40 Basiswertpunkten mehr, also mit 540, ist im Uber(stärkstes Tier). Klar machen die Fähigkeiten, die Typen und die Movesets auch etwas aus, aber hätte Agoyon auf der Initiative und Spezial Angriff schlechtere und dafür bessere defensive Werte, wäre es wohl nicht im Uber.

    Neue Mega-Entwicklungen wird es sowieso nicht geben.

    bitte was ? 🤨

    Also erstens ist agoyon nur wegen seiner fähigkeit und seiner guten typen kombi im über und sicher nicht wegen der stats sehr viele ou mons habn ähnliche oder bessere stats.


    Galoppa würde ganz leicht als wallbreaker in untere tiers durchgehen nur hat es garkein movepool dazu noch nur 1 typ welcher auch nicht für viel abwechslung bekannt ist wie zb kampf (steinkarte,eishieb,donnerschlag usw können da viele lernen) aber an den stats scheiterts eher nicht. Klar sind diese nicht mega gut deshalb ja untere tiers aber du kannste schon was damit anfängen hättest einen movepool sowie maybe 2t. Typen

  • Weißt du eigentlich, worauf ich hinaus will? Ich habe doch erwähnt, dass Typen und Fähigkeiten auch dazu beitragen, aber die Statuswerte sind das wichtigste. Agoyon wäre auch nicht im Uber, wenn es nicht solche offensiven Werte hätte. Ich will damit nur sagen, dass Gallopa wesentlich besser wäre, wenn die offensiven Werte offensiver ausgelegt wären und es dafür weniger defensiv wäre. Ich rede nicht nur über das, was im PU allein abgeht.

  • Weil es (wie Galar Ponita auch) an ein mystisches Wesen angelehnt ist. Nämlich einem Kobold, was ja auch zu Großbritanien passt.

  • Da ich aber merke, dass „The Pokemon Company“ gerade versucht ( habe ich jedenfalls das Gefühl) die Pokemon-Reihe eher für die ganzen Handyspieler attraktiv zu gestalten (und wir ein wenig auf Strecke bleiben) möchte ich den Ganzem ein wenig gegensteuern in dem ich das Spiel doch kaufe. Boykottieren bringt in dem Fall nicht mehr so viel, nehme ich an. Sie sollen sehen, dass die Hauptreihe erfolgreicher ist und es auch in Zukunft bleiben wird.

    Da müssten die Spiele aber der Renner werden um mit dem Umsatz von Pokemon GO mitzuhalten. So 20-25 Mio. Verkäufe müssten da schon bei rumkommen.

    Und ich sehe in den ganzen Handyspielern tatsächlich Potenzial, sie in die Hauptreihe integrieren und für sie begeistern zu können. Um der ganzen Sache wenigstens etwas Positives abgewinnen zu können. Bereits jetzt habe ich von Vielen aus dem Bekanntenkreis gehört (mindestens 4 Leute) dass sie sich die Spiele holen werden, obwohl die letzte Edition, die sie gespielt haben, quasi noch auf dem Gameboy lief.

    Bei mir genau umgekehrt. Die waren von Lets GO ziemlich begeistert weil man es auch mit Pokemon GO koppeln konnte und wegen Gen 1. Mit Gen 8 können die aber alle irgendwie nichts anfangen und werden sich die Spiele nicht holen. Sind nur sehr wenige in der PoGo Gruppe die sich Gen 8 kaufen werden.

  • Man erklärt es gar nicht und die Spieler müssen es einfach hinnehmen... Beispiele gibt es genug, wurden bereits genannt:


    Keine Drachen -> Glurak, Garados (wobei es bei Garados sogar ne Erklärung gibt... )


    Ich hoffe einfach Gallopa wird psycho/fee 😉

  • Keine Drachen -> Glurak, Garados (wobei es bei Garados sogar ne Erklärung gibt... )

    Bei Glurak gibt es auch mehr als genug Erklärungen.
    Es war nie geplant, dass Pokémon außerhalb von Japan erscheint. Gluraks japanischer Name Lizardon bedeutet nichts weiter als "fliegende Echse", und eine fliegende Echse muss nicht automatisch ein Drache sein, vor allem nicht im asiatischen Raum, wo Drachen de facto ganz anders aussehen als im Westen


    Außerdem hat man mit den Mega-Entwicklungen von Glurak ein wenig mehr auf den "fehlenden Drachentyp" angespielt:
    Mega-Glurak Y sieht mehr aus wie ein Glurak, also eine fliegende Echse Mega-Glurak Y

    Mega-Glurak X hingegen ist ein Drache, aber dies war nur möglich, indem man sein Design drastisch geändert hat, sodass es nur noch geringfügig an Glurak erinnert Mega-Glurak X

  • Das mit Smogmog und Ponita ist doch typische Gamefreak Logik.

    Ist genauso logisch wie ein fliegendes Dodri und ein Pokémon wie Glurak das kein Drache ist. :yeah:

    Lennyficate kann auch hier mal wieder richtig schön auf den Putz hauen mit "Unlogische Dinge bei Pokémon".

    Dann hab ich wenigstens was im Nachhinein zu Lachen wenn das Spiel mal raus ist. :ahahaha:

  • Nun ja, der Vergleich zwischen Wolly & Voltilamm isz naheliegend und auch Alcremie & Sabblablabla ist naheliegend aber Zobiris & Bähmon ist mir doch neu und empfinde ich auch als unpassend. Zobiris scheint ein scheues Pokémon zu sein, welches in den tiefen der Höhlen Hoenns lauert, Bähmon hingegen scheint ein offenes, freches Pokémon zu sein, welches Aufmerksamkeit zu mögen scheint.

  • Zum Thema wieso Galar Ponyta nicht von Typ Fee ist:


    Ansich kann man sagen, dass sich GameFreak schon Gedanken macht. Nur erkennt man das nicht immer :)
    Aber zum Glück gibt es in der Zeit des Internets Leute aus aller Welt, die einem das erklären können.