Antagonisten, Protagonisten & der dazugehörige Animestil, was erwartet uns in Galar?

  • Eine neue Region, ein neues Abenteuer! Nachdem Ash in einer Region mit 4 Inseln nur die Schulbank drückte, wird es wieder Zeit, eine Region zu bereisen. Laut dem Artwork zur Galar-Region handelt es sich bei der englischen Vorlage um eine längliche Region, bei der es einiges zu Erkunden gibt. Das triste Galar unterscheidet sich mit dem bisher gezeigten Bild-Material deutlich vom farbenfrohen Alola, da stellt sich die Frage, wird dies bei der neuen Animation berücksichtigt oder wird der aktuelle Grafikstil beibehalten? Was man zumindest sagen kann, wirkt Galar grösser als Alola, wodurch es schwer wird, Ash wieder beim nächsten Prof. unter zu bringen. Somit kann man hoffen, dass Ash "wieder durch das ganze Land streift, und weit und breit nach neuen Pokemon sucht". Bisher ist Ash durch 6 Generation gereist und hat neben den uns bekannten Regionen auch zwei Insel-Archipel besucht, bevor er auf den Alola-Inseln sesshaft wurde. Jedoch war er nie alleine, meist hatte er mindestens einen weiteren männlichen Begleiter und eine weitere weibliche Begleiterin. Nur in einigen Übergangsfolgen am Ende einer alten Region bis zu den ersten Folgen einer neuen Region war er zeitweise alleine oder mit nur einem Begleiter unterwegs.


    Unterstützt wurde er bisher bis vor Alola stets von einem (männlichen) Arenaleiter, das "männlichen" steht in Klammern, da er auf den Orange-Inseln von Tracey und Misty begleitet wurde und nur Misty Leiterin war. In allen offiziellen Regionen wurde er aber stets von mindesten einem Arenaleiter begleitet. In den ersten vier Generationen war dies Rocko (seit Hoenn war Ash ohne Misty unterwegs), in der 5. Benny & Lilia und in der 6. Citro. Jedoch ergänzten die Leiter ihre Teams gerne mit anderen Typen. In Alola gibt es keine offiziellen Arenakämpfe, jedoch gibt es Captains (auch wenn keiner der Mitschüler im Anime offiziell Captain ist), welche eine ähnliche Rolle einnehmen. Ash ist gleich mit 4 Captains und Lilie, der Tochter von Samantha befreundet. In den ersten 6 Generationen übernimmt der männliche Begleiter die Rolle des Koches der Gruppe und weiss häufig ebenfalls, wie man ein angeschlagenes Pokemon gesund pflegt. Somit übernimmt der männliche Begleiter häufig eine art Vater-Rolle, auch wenn jeder Leiter eine unreife Ader hat: Rocko verliert seine Reife bei jedem hübschen Mädchen, Benny wird bei Zügen und beim Angeln zum "Kind" und Citro wird beim Präsentieren seiner Experimente häufig kindischund sucht die Anerkennung der Gruppe als Bestätigung für sein Talent.


    Neben dem reifen Leitertypen wird Ash seit der 3. Generation nicht mehr von Misty sondern häufig von der weiblichen Protagonistin der Spiele begleitet. In Gen 5 übernimmt dieser Part wieder eine Leiterin (Lilia) und in Gen 7 geht Ash nicht auf Reisen. Bei Gen 5 kann dies daran liegen, dass es eigentlich zwei Protagonistinnen gibt und man sich daher vllt. auf keine Protagonistin festlegen wollte und in Gen 7 wäre dies Überflüssig, da Ash selber den Hintergrund der Protagonistin (frisch zugezogen) übernimmt. In den anderen Generationen nach Johto erhält die Protagonistin vom hiessigen Prof. ihr erstes Starterpokemon, wie in den Spielen. Daher hat Ash nur in Editionen, indem er nicht von einer Protagonistin begleitet wird, drei Starter. In Alola hat erstmals ein nicht Leiter/Protagonist ein Starter: Lana besitzt Robball. Interessant bei den Spiele Pendants der Protagonistinnen ist, dass jede von ihnen an Wettberben/Showcases teilnimmt.

    Das mal zu den bisherigen Informationen. nun stellen sich folgende Fragen:


    1) Wird Ash wieder auf eine Reise gehen oder wieder wie in Alola sesshaft?

    2) Wer wird sich Ash in Galar anschliessen?

    3) Denkt ihr, es befindet sich ein Leiter oder gar zwei darunter?

    4) Wird die Protagonistin im Anime der 8. Generation vorkommen oder wie in Gen 1, 2, 5 und 7 gecuttet?

    5) Welche Rollen werden die Begleiter von Ash einnehmen?

    6) Welche Ziele verfolgen die Begleiter?

    7) Wird es wieder Alternativen zu den Wettbewerben für die Protagonistin geben?

    8) Erwartet ihr Cameos von vergangenen Begleitern?

    9) Könnt ihr euch vorstellen, dass vergangene Begleiter wieder mit Ash auf Reisen gehen werden?

    10) Welche ehemaligen Begleiter hättet ihr gerne?

    11) Welchen Animationsstil wünscht ihr euch?

    12) Spielt der Animationsstil eine Rolle für eure Begleiter Präferenz (Könnt ihr euch zum Beispiel Serena als Begleiterin nur in Galar vorstellen, wenn man den Animationsstil wieder Richtung Kalos anpasst, passt eine Begleitung wie Maho nur in den Alola Animationsstil)?


    Wo eine neue Heldengruppe entsteht, dürfen die Bösen natürlich nicht fehlen. Seit der 2. Folge des Animes wird Ash von einem Trio bestehend aus einer langhaarigen Möchtegern-Schauspielerin, einem Kronkorken-Begeisterten Blauschopf sowie einem sprechenden Mauzi verfolgt. Mit Ausnahme von Rückblend-Episoden, tauchte das skurrile in jeder Episode bis zum Ende des DP-Aktes auf um Ash und seine Freunde ihrer Pokemon zu berauben. In der 5. Generation widmeten sie sich endlich wieder mehr der Organisation "Team Rocket" und verfolgten teilweise gar andere Ziele. Doch auch in Einall kreuzten sie sich häufig mit den "Knirpsen." Neben Jessie & James gibt es natürlich noch andere Mitglieder des Team Rockets, wie Cassidy & Flutsch Butch, welche auch schon für Ärger sorgten. Seit Gen 3 tauchen auch die aktuellen Verbrecherbanden der Spiele vermehrt auf, so treffen die Protagonisten schon recht früh auf Team Magma, eines der beiden Schurkenteams der Hoenn Region. In Gen 4 hatte Team Galactic durchgehend Scheinwerfer Licht, während in Gen 5 das Team Plasma der ersten Teile lediglich in einer gestrichenen Folge auftauchten. Erst nach der Liga wurde das Team Plasma, wie man es aus dem Sequel der Gen 5 Spiele kennt, in den Anime involviert. Auch Team Flair tauch erstmals nach dem 7. Orden auf, obwohl ihr Logo bereits früh im Intro angedeutet wurde. Dafür bleibt uns das Team bis noch der Liga erhalten und nimmt doch noch eine grosse Rolle ein. In Gen 7 trifft man das verfeindete Team Skull schon in der ersten Doppelfolge und auch Samantha und Fabian's Bezug zu den UB' wird schnell aufgedeckt. Dafür lässt sich Bromley, Boss der Hip Hop Crew Skull ganz schön Zeit mit seinem Debut, obwohl er bei den UB's/Ultra Necrozma eine wichtige Rolle gespielt hatte. Was alle Ganoven gemein haben, ist, dass Ash und seine Freunde, meist zusammen mit einem Champ Vertreter, sich dem feindlich gesinnten Team stellt und dieses sich darauf hin aufgelöst hat. Nur Jessie & James konnte er bisher nicht abhänken. Ob Ash auch Bromley und sein Team bezwingen kann, ist noch ungewiss. Auch hier habe ich ein paar neue Frage, diesmal jedoch nicht mit Zahlen sondern mit Buchstaben "nummeriert":


    A) Wird Team Rocket sich wieder an die Fersen von Ash heften oder wieder mehrheitlich in ihrer Basis sesshaft?

    B) Wer wird Team Rocket mit nach Galar nehmen, wird Kostursio darunter sein?

    C) Gibt es wieder den klassischen "Schuss in den Ofen?"

    D) Welche Ziele verfolgt Team Rocket?

    E) Wünscht ihr euch ein ernst zu nehmendes Team Rocket wie zu Beginn des Schwarz/Weiss-Animes?

    F) Könnt ihr euch vorstellen, dass Giovanni oder andere Team Rocket Member in Galar auftauchen?

    G) Wird die neue Organisation im Anime schon zu Beginn vorkommen oder wie in Gen 5 & 6 erst gegen Schluss ihr Debut feiern?

    H) Erwartet ihr Cameos von vergangenen Schurken?

    I) Welche ehemaligen Schurken hättet ihr gerne?

    J) Welche Charakteristik wünscht ihr euch für die "Bösen"? Organisiert wie Team Galactik/Plasma/Flare oder chaotisch wie Skull?


    Ich verpacke meine Ansichten in Spoiler, damit der Startpost nicht zu lang wird:

    So das wäre meine Ansicht^^ Was erwartet ihr für Begleiter in Galar?

    “We do have a lot in common.
    The same air, the same Earth, the same sky.
    Maybe if we started looking at
    what's the same instead of
    always looking at what's different,
    ...well, who knows?”


    - Meowth Mauzi

    8 Mal editiert, zuletzt von Weltenbummler Johnson ()

  • 1) Wird Ash wieder auf eine Reise gehen oder wieder wie in Alola sesshaft?

    Die Reise von Ash wird nie beendet sein, solange neue Pokemon-Generationen produziert werden, also seine Reise geht weiter.

    2) Wer wird sich Ash in Galar anschliessen?

    Da kennt man noch zu wenig Personen aus der Galar Region, um das jetzt schon sagen zu können. Yarro mit Chimpep, oder Rocko.

    3) Denkt ihr, es befindet sich ein Leiter oder gar zwei darunter?

    Ja, ich denke darunter wird sich mindestens ein Leiter befinden, das wäre in dem Falle würde ich sagen Yarro.

    4) Wird die Protagonistin im Anime der 8. Generation vorkommen oder wie in Gen 1, 2, 5 und 7 gecuttet?

    Denke diese wird wieder dabei sein, da man in der 7. Generation darauf verzichtet hatte, vielleicht ist auch mal der männliche dran.


    5) Welche Rollen werden die Begleiter von Ash einnehmen?

    Wenn man jetzt von zwei Begleitern ausgeht, würde ich sagen einer wird das wandelnde Lexikon sein und der/die andere kennt sich gut mit der Wildnis in der Galar Region aus so was man kochen kann und erste Hilfe bei Verletzungen leisten.

    6) Welche Ziele verfolgen die Begleiter?

    Der erste möchte seinen schon großen Wissenschatz erweitern, der/die andere möchte ein Ranger der Naturzone werden.

    7) Wird es wieder Alternativen zu den Wettbewerben für die Protagonistin geben?

    Ich glaube nicht, mir fällt auch aktuell nichts ein was man machen könnte, in der Galar Region.

    8) Erwartet ihr Cameos von vergangenen Begleitern?

    Denke wieso nicht, wie wäre es mit Misty. Die in der Wasser-Arena plötzlich als Zuschauerin auftaucht.

    9) Könnt ihr euch vorstellen, dass vergangene Begleiter wieder mit Ash auf Reisen gehen werden?

    10) Welche ehemaligen Begleiter hättet ihr gerne?

    Wie schon gesagt, könnte ich mir hier Rocko vorstellen, mein Lieblingsbegleiter von Ash aus dem Anime.

  • Wahrscheinlich wieder ein Trio aus Ash, einem Mädchen und ein männlicher Begleiter ala Rocko. Mädel höchstwahrscheinlich die Protagonistin. Dann noch ein männlicher Arenaleiter oder Anime Original Charakter.


    Starter für Ash mit Sicherheit Chimpep, der mich sowieso schon an Panflam erinnert und ist der Starter der Meiner Meinung nach Ash am Besten passt. Hopplo für die Protagonistin ist denke ich auch klar. Memmeon kann auch zu Ash. Man könnte man was interessantes mit Memmeons Charakter machen.

  • Mir fehlt hier noch die Frage was ihr über den zukünftigen Animationsstil denkt. Einer der Hauptgründe warum S/M so schlecht lief. Ich hoffe das die Macher sich wieder besinnen und der Zeichenstil wieder zurück zu Kalos geht und Ash wieder einen besseren Charakter bekommt und nicht dieses übermotivierte Kleinkind. Die Begleitung ist sehr schwer vorherzusagen weil man bisher kaum Charaktere kennt. Ich könnte mir Sania die Assistentin von der Professorin als Begleiterin vorstellen. Beim Männlichen wirds dann schwierig. Auch hier ist die Frage wie der Anime künftig aussehen wird. Wenn man wieder zum Kalos Stil zurückkehrt wäre auch Serena denkbar, da Kalos ja sehr nah an Galar liegt. Sollte man beim Alola Stil bleiben werden es eher wieder alberne Charaktere vielleicht auch Misty oder Rocko. Grundlegend gehe ich aber eher von neuen Charakteren aus. Ash wird natürlich wieder Reisen und mit Sicherheit auch Dynamax lernen. Aber ansonsten ist es doch sehr schwer da schon Antworten drauf zu geben weil wir zu wenig über die neue Region wissen.

  • Ich habe den Animationsstil nicht in den Fragen miteinbezogen, da ich die Ansicht vertrete, dass die Animation an sich keinen Einfluss auf die Begleiter hat. Alola ist ja nicht nur wegen dem Zeichnungsstil schlecht (obwohl der zugegebenen Masse einen Einfluss hat, man kann seriös gemeinte Episoden weniger ernst nehmen da die Charakter zu belustigend wirken), sondern allgemein wegen dem Setting:

    1) Wird Ash wieder auf eine Reise gehen oder wieder wie in Alola sesshaft?

    Die Reise von Ash wird nie beendet sein, solange neue Pokemon-Generationen produziert werden, also seine Reise geht weiter.

    Da Ash in Alola sesshaft ist, spricht bei Kukui zu Hause wohnt, kann man seinen Fortschritt nicht wirklich mitverfolgen. (Klar geht Ash immer wieder auf Reisen jedoch ist bei Frage 1 mehr gemeint, ob er auf eine grosse Reise geht oder aber zu mehreren kleineren Expeditionen aufbricht wie in Alola Duscario ) Auch macht er keine grosse Entwicklung durch, sprich er wirkt immer noch so unreif und gleich entwickelt wie zu Beginn. In Kalos sah man ganz gut die Entwicklung von Ash, insbesondere beim XYZ Akt und dem Bund zwischen ihm und seinen Pokemon, insbesondere bei Quajutsu, dies fehlt in Alola grösstenteils, selbst Wolwerock wirkt trotz spezieller Färbung wie ein hundsgewöhnliches Wuffels.


    Aber ja, beim Animestil kann es durchaus sein, dass man vllt eher zu Serena greift wenn wieder das gleiche Team wie in Kalos dafür zuständig ist, daher kann es minim eine Rolle spielen. Ja die Nähe zu Kalos könnte man tatsächlich als Plot verwenden, sozusagen dass Ash in Kalos Serena besuchen geht und von seinen Abenteuern erzählt (Mit Matsurika könnte man sogar den Zeichnungsstil erklären indem man in der ersten Folge in den Erzählungen von Ash Ausschnitte im Alola Stil zeigt, welche sich am Schluss als Zeichnungen von Matsurika entpuppen die Ash für Serena mitgenommen hat. Dann muss man nur irgendwas Richtung Pokemon Performence erfinden (wie in Kalos) & schon hätte man die Erklärung weshalb Serena mit Ash in Galar auf Reisen geht. Man kann auch die Bahn in Illumina-City/Mosaia verwenden um nach Galar (in die Steampunk-Stadt) zu fahren, während der andere Begleiter von Ash in der Beginnerstadt der Spiele zum Abenteuer aufbricht.


    Die Nichte von der Professorin wirkt meiner Meinung nach zu alt/zu reif. Auch wenn man vom albernen etwas weg gehen würde, so wird es doch eher Charaktere um 10-12 beinhalten und keine Assistentin, die (+/-2) 18 Jahre alt ist. Zur Kategorie "albern" würde Yarro mit seinem kindlichen Erscheinungsbild doch noch in das Kriterium passen.

    “We do have a lot in common.
    The same air, the same Earth, the same sky.
    Maybe if we started looking at
    what's the same instead of
    always looking at what's different,
    ...well, who knows?”


    - Meowth Mauzi

  • Die Nichte von der Professorin wirkt meiner Meinung nach zu alt/zu reif. Auch wenn man vom albernen etwas weg gehen würde, so wird es doch eher Charaktere um 10-12 beinhalten und keine Assistentin, die (+/-2) 18 Jahre alt ist.

    Ist Rocko nicht auch schon einige Jahre älter als Ash?

    Ich habe den Animationsstil nicht in den Fragen miteinbezogen, da ich die Ansicht vertrete, dass die Animation an sich keinen Einfluss auf die Begleiter hat.

    Ich finde schon. Wenn man jetzt mal Alola betrachtet dann waren bis auf Lilly die ganzen Schulfreunde alle sehr albern geprägt. In den alten Folgen gabs zwar auch mal ab und an Running Gags aber es gab auch ziemlich ernste Phasen und meistens war es nie ultra albern. Ich könnte mir beispielsweise absolut keine Serena, Lucia oder Maike im Alola Stil vorstellen. Lillia und Benny würden da noch ganz gut reinpassen. Wohingegen ich mir beispielsweise keinen Kiawe im alten Stil vorstellen könnte, Gladio oder Lilly aber schon. Und Ash ist ja die Spaltung in Person. Alola Ash würde nicht nach Kalos passen und Kalos Ash nicht nach Alola. Von daher finde ich ist das schon ein wichtiger Aspekt je nachdem wie ernst/lustig die neue Staffel wird. Ich fand die Enden der Staffeln z. B. immer sehr gut bis auf Einall (die Staffel war aber neben Alola eh einer der Schlechtesten) und Alola werde ich keine Träne nachweinen. Frage mich eh wie die noch den Übergang beim Anime hinkriegen wollen. In 5 Monaten startet schon Galar und in 20 Folgen muss die Liga und das Ende durch sein. Viel kann da nicht mehr passieren. Meinetwegen kann der Animationsstil auch wieder einfach so wechseln war ja bei Übergang Kalos/Alola auch so. Worst Case wäre wirklich wenn sie den jetzigen Stil beibehalten. Selbst die Filmemacher hatten kein Bock auch nur ein Film zu Alola zu machen.

  • Zuerst eine kleine Info für Alle: Habe bei den Diskussionsanregungen zwei weitere Fragen bezüglich des Animationsstiles hinzugefügt. Wenn jemand noch eine andere gute Diskussionsanregung hat, darf er dies mir gerne mitteilen, sei es eine gute Frage bezüglich der Begleitung oder andere wichtige Figuren wie zum Beispiel wer die Antagonisten sein sollen (Team Rocket hust hust) und wie sich diese in dem Anime einbringen sollen (Jede Folge auftauchen wie in den ersten 4 Generationen, andere Ziele verfolgen wie in Gen 5 oder sich etwas Ruhe gönnen wie in Gen 7 mit Kostursio). Auch bezüglich anderen Vorschlägen bin ich offen


    An dieser Stelle ein Dank an Phoenixfighter der mich überzeugen konnte, die Frage um den Animationsstil im Startpost zu ergänzen (siehe Frage 11 & 12)


    Wenn man jetzt mal Alola betrachtet dann waren bis auf Lilly die ganzen Schulfreunde alle sehr albern geprägt. In den alten Folgen gabs zwar auch mal ab und an Running Gags aber es gab auch ziemlich ernste Phasen und meistens war es nie ultra albern. Ich könnte mir beispielsweise absolut keine Serena, Lucia oder Maike im Alola Stil vorstellen. Lillia und Benny würden da noch ganz gut reinpassen.

    Stimme dir da ganz zu, besonder Benny wirkt schon etwas "Alola-mässig" Lilia könnte ich mir aber in einer etwas reiferen Auffassung als Cameo rund um die Drachenstadt vorstellen.


    Wohingegen ich mir beispielsweise keinen Kiawe im alten Stil vorstellen könnte, Gladio oder Lilly aber schon.

    Kiawe könnte ich mir durchaus als Rivalen vorstellen. Nicht als Begleiter sondern als Rivalen. Man muss einfach die Slapstick-Comedy streichen und nur die ernste, leidenschaftliche (ohne die übertriebenen Vulkanausbrüche im Hintergrund) Art ausarbeiten und betonen. War zu Beginn des Alola-Ablegers auch meine Vermutung, dass die zwei eine ernst zu nehmende Rivalität aufbauen, bis ich realisiert habe, dass Ash und Kiawe beide bis zum Ende ihrer Tage die Schulbank drücken müssen. Schon traurig, dass Tali reifer wirkt im Anime als Kiawe^^. Interessant finde ich Lana, hätte nie gedacht, dass sie zur besten Kämpferin der Gruppe wird und Maho und Chrys überflügelt. Bei Chrys vermutete ich zu Beginn, dass er der analystische Kämpfer mit Interlekt und Können ist, ähnlich wie Citro in Gen 6, aber tatsächlich verliert Chrys gegen Citro in allen Bereichen. Vom Charakter her empfinde ich auch Maho als angenehm, jedoch würde es mit dem Restaurant und all dem Setting nicht passen, dass sie mit Ash nach Galar reist, genauso wenig wie Lana, die gute grosse Schwester. Auch Kiawe wird zu Hause bleiben, wegen der Familie und der Farm. Chrys? Bitte nicht xD. Nein Lilie wäre die einzige Alola-Freundin, welche auf Reisen gehen könnte. Doch falls sie von Alola weggeht, könnte ihr Ziel auch Kanto werden, siehe Lore der SM Spiele.

    Phoenixfighter ja habe mit "Lana" Tracy gemeint. Schaue den Anime auf Englisch/Japanisch und verwechsle manchmal die Namen. Dachte sie heisst auf Deutsch Lana wegen Tracey Sketchit, da man häufig Hauptcharaktere umbenennt um ähnlich klingende Namen zu vermeiden (obwohl gibt ja im Deutschen bereits eine Lana, die Systemverwalterin der Sinnoh-Region)


    Frage mich eh wie die noch den Übergang beim Anime hinkriegen wollen. In 5 Monaten startet schon Galar und in 20 Folgen muss die Liga und das Ende durch sein. Viel kann da nicht mehr passieren. Meinetwegen kann der Animationsstil auch wieder einfach so wechseln war ja bei Übergang Kalos/Alola auch so.

    Einen passenden Übergang in einen neuen Animationsstil kann ich mir tatsächlich nur vorstellen (wenn auch sehr unwahrscheinlich), indem man den jetzigen Animationsstil als Erzählung in Zeichnungen von Matsurika verkauft xD

    Ja, 20 Folgen mit Übergang könnten recht knapp werden. Ich vermute, man lässt den Übergang weg, wie zuvor von Gen 4 zu 5 oder von Gen 6 zu 7. Würde sich besonders für einen Animationswechsel so anbieten.


    Worst Case wäre wirklich wenn sie den jetzigen Stil beibehalten. Selbst die Filmemacher hatten kein Bock auch nur ein Film zu Alola zu machen.

    Wäre wirklich übel, würde so gar nicht in eine triste Region wie Galar passen. Wäre auch Schade für die Filme, da diese Region passend für legendäre und mystische Pokemon wäre. Wer weiss, vllt übernimmt man den Stil des letzten Filmes. Wäre zwar auch nicht so ganz meins aber wäre definitiv so in Ordnung.

    “We do have a lot in common.
    The same air, the same Earth, the same sky.
    Maybe if we started looking at
    what's the same instead of
    always looking at what's different,
    ...well, who knows?”


    - Meowth Mauzi

    2 Mal editiert, zuletzt von Weltenbummler Johnson ()

  • Lana

    Damit meinst du Tracey nehme ich an? Ja sie ist die Einzige neben Lilly die wenigstens ein bisschen Charakterentwicklung bekommen hat. Das finde ich beispielsweise auch schlimm. Die Alola Region wirkt wie so eine Fillerregion die eigentlich keine Generation war. Es wurde auch richtig wenig an Pokemon gefangen. Ash hat nicht einmal ein 6er Team. Die Charaktere wirken alle teilweise so in den Anime geworfen so nach dem Motto: Ach ja Tali sollten wir mal zeigen und Elima war auch noch nicht da. Ich fand auch die Geschichte mit Necrozma total langweilig und unspannend. Obwohl Alola am Abgrund stand konnte Ash in der Ultradimension immernoch seine Faxen machen. Richtiger Stimmungskiller. Aber wenigstens bleiben sich die Macher darin treu, dass Ash immer seine Pokemon freilässt. Wolwerock wird er bestimmt auch in Alola lassen. Ich fand die Animation vom Letzten und Vorletzten Film richtig gut kann man auch gerne in Galar benutzen. Ehrlich gesagt wäre glaube ich alles besser als das Jetzige xD. Ich hab aber vor der Alola Region schon gesagt, dass ich den jetzigen Zeichenstil akzeptiere weil Alola eine fröhliche Region ist und es auch mit den Z-Posen passt. Leider hat man daraus dann eher einen Cartoon als einen Anime gemacht manchmal musste ich an Shin Chan denken wer das noch kennt. Ich hab mir aber auch gesagt, dass wenn dieser Stil darüber hinaus beibehalten wird ich den Anime ab der nächsten Region nicht mehr weiterverfolgen werde. Daran werde ich mich auch halten. Manchmal dachte ich mir wirklich das es absolute Verschwendung war diese Animefolge anzuschauen. Ich sehe absolut keinen aus der jetzigen Staffel in der nächsten Staffel mit Ausnahme von Lilly und Gladio. Ich hoffe wirklich, dass die Animemacher zu Sinnen kommen ansonsten bin ich da raus.


    Wenn ich mir übrigens was wünschen dürfte (Wünsche gehen eh nicht in Erfüllung :P) dann würde ich mir den alten Kalos-Stil zurückwünschen mit dem Kalos-Ash. Und dann mit zwei super Begleitern meinetwegen Serena und einem neuen Arenaleiter. Das ist etwas was eh noch die Frage ist: Werden in den neuen Spielen auch Charaktere aus den alten Regionen auftauchen. Wenn beispielsweise Team Flare wieder eine Rolle spielt könnte ich mir sehr gut vorstellen, dass auch Serena wieder dabei ist. Davon hängt auch viel ab inwieweit Galar mit Kalos interagiert.


    EDIT: Sanias Stil erinnert mich übrigens an den Stil von Risa aus dem letzten Pokemon Film. Vielleicht hat das ja doch eine tiefere Bedeutung.

  • Hmmm ... der Anime hatte meiner Meinung ja seinen Höhepunkt mit der 6. Gen also den XY Spielen.^^

    ... ob sich der Trend zu alles Neu alles Anders fortsetzt, und vllt. was völlig anderes im Anime passieren wird? Vllt. bleibt Ash zurück.^^


    1) Wird Ash wieder auf eine Reise gehen oder wieder wie in Alola sesshaft?

    ... Könnte ich mir durchaus vorstellen, und eine erstmalige weibliche Protagonistin wird eingeführt.^^


    2) Wer wird sich Ash in Galar anschliessen?

    ... Hmm vllt. der Bruder des Champs?


    3) Denkt ihr, es befindet sich ein Leiter oder gar zwei darunter?

    ... glaub schon, rechne stark mit dem bisher gezeigten Pflanzen Leiter.


    4) Wird die Protagonistin im Anime der 8. Generation vorkommen oder wie in Gen 1, 2, 5 und 7 gecuttet?

    ...gecuttet.


    5) Welche Rollen werden die Begleiter von Ash einnehmen?

    ...Anfänger der Hilfe braucht, und Muskelprotz der kocht.^^


    6) Welche Ziele verfolgen die Begleiter?

    ... Bruder übertrumpfen, Welt entdecken.


    7) Wird es wieder Alternativen zu den Wettbewerben für die Protagonistin geben?

    ...i dont know.^^


    8) Erwartet ihr Cameos von vergangenen Begleitern?

    ... Nope.


    9) Könnt ihr euch vorstellen, dass vergangene Begleiter wieder mit Ash auf Reisen gehen werden?

    ... Nicht wirkllich, glaube nicht das man auf vergangene Zeiten anspielen möchte.


    10) Welche ehemaligen Begleiter hättet ihr gerne?

    ... Wenn doch, dann vllt. Serena oder Lucia wegen Sinnoh Remake.^^


    11) Welchen Animationsstil wünscht ihr euch?

    ... Hoffe auf den XY Stil, rechne aber mit noch weniger Aufwand als bisher oder 3D, wie alles was für Kinder heute produziert wird.^^


    12) Spielt der Animationsstil eine Rolle für eure Begleiter Präferenz (Könnt ihr euch zum Beispiel Serena als Begleiterin nur in Galar vorstellen, wenn man den Animationsstil wieder Richtung Kalos anpasst, passt eine Begleitung wie Maho nur in den Alola Animationsstil)?

    ...Der Animationsstil ist super Wichtig bei allem, wenn der schlecht ist, werden die Charaktere unansehbar. Siehe den Mewtu 3D Film, Ash, Misty, Rocko, sehen furchtbar aus.

    "An dieser Stelle verabschiede ich mich von allen 807 Pokemon aus USUM, die ich besitze. Game Freak wollte einige von euch nicht dabei haben. Ich wäre gerne auf eine neue Reise mit euch gegangen, meine Freunde. Wir haben so viele Regionen bereist und so viel geschafft. Aber diesmal ist Endstation für euch. Lebt wohl. Es war schön euch gekannt zu haben." [by Schattenmann]
    :bigheart: Fan from 1999 to 2015 :crying:

    #BringBackNationalDex


  • Einer der Hauptgründe warum S/M so schlecht lief.

    Ich hätte dafür gerne eine Quelle.

    Im japanischen lief die Serie nämlich genauso gut, stellenweise sogar leicht besser, als X/Y.


    Wenn man wieder zum Kalos Stil zurückkehrt wäre auch Serena denkbar, da Kalos ja sehr nah an Galar liegt.

    Das wird nie passieren! Wenn sie je nochmal vorkommt, dann nur für 1-2 Folgen.



    die Erklärung weshalb Serena mit Ash in Galar auf Reisen geht.

    Wie geschrieben, das wird nie passieren. Dafür müsste Serena in den Games eine sehr wichtige/große Rolle spielen. Der Anime geht nach den Games, so mehr oder weniger, und Charaktere die da nicht auftauchen, kommen im Anime auch nicht wirklich vor. Nur eben, für 2-3 Folgen. Aber soweit ich weis, kam Serena nicht einmal in S/M Anime vor, genauso wenig wie Lilia in Kalos. Von daher, würde ich mir hier echt 0,00% Hoffnung machen.



    Die Nichte von der Professorin wirkt meiner Meinung nach zu alt/zu reif. Auch wenn man vom albernen etwas weg gehen würde, so wird es doch eher Charaktere um 10-12 beinhalten und keine Assistentin, die (+/-2) 18 Jahre alt ist.

    Das sehe ich auch so. War wohl auch der Grund, wieso es keinen Hauptcharakter aus S/W im Anime gab. (Also die Spielecharaktere.)



    Ist Rocko nicht auch schon einige Jahre älter als Ash?

    Rocko soll (Laut Pokewiki) 15 Jahre alt sein.


    . In den alten Folgen gabs zwar auch mal ab und an Running Gags aber es gab auch ziemlich ernste Phasen und meistens war es nie ultra albern.

    Ich habe selbst vor kurzem Johto gesehen und da war es auch extrem albern, gerade wegen Team Rocket und Rocko. Und das sind nicht "ab und zu" mal Running Gags, sondern dauerhafte^^"

    Und generell wirkte Pokemon damals schon mehr, wie ein Cartoon. Ich weis aber selber, das der Pokemon Anime ab S/M nochmal extremer wirkt/ und eventuell auch ist. (Hab nicht genug davon gesehen, um dies beurteilen zu können.)



    Ich fand die Enden der Staffeln z. B. immer sehr gut bis auf Einall (die Staffel war aber neben Alola eh einer der Schlechtesten)

    Johto toppt die sicher. Ich hab die anderen noch nicht gesehen, bzw S/W nicht so viel, aber alleine das Team Rocket nicht in jeder Folge dumm Pikachu klauen wollten und besiegt wurden, macht den S/W Anime deutlich besser. als Johto!



    In 5 Monaten startet schon Galar und in 20 Folgen muss die Liga und das Ende durch sein.

    Naja, sie haben die Möglichkeiten, auch noch 1-2 mal eine Doppelfolge zu bringen und die Liga ist in den meisten Serien immer sehr kurz. Meist geht die nur 6 Folgen lang. Also kein Problem.


    Selbst die Filmemacher hatten kein Bock auch nur ein Film zu Alola zu machen.

    Quelle?

    Ja, sie haben keinen gemacht, aber das hat sicher nichts mit LUST zu tun! Film 20 machte Sinn. Ich denke die anderen Gründe waren einfach, weil die Legis ja schon im Anime selber vorgekommen sind. Es tauchten zwar welche in Film 20-21 auf, die aus Alola kommen, aber wirklich eine Story gab es für Marshadow ja nicht.

    Und ehrlich? Ich finde eh das die Filme auf Dauer extrem langweilig wurden. Immer wieder Legis, ohne große Story, Ash freundet sich mit denen an, da fand ich Film 21 SO VIEL besser.

    Das Problem ist einfach: S/M hat eigentlich gar nicht so viel zu bieten, das man drei Staffeln machen könnte. Zwei ja, aber drei? Ne, also ist alles gezogen. Ist bei Johto eben auch damals ein Problem gewesen. Drei Staffeln waren zu viel. Zwei hätten es auch getan.



    Zum Thema:

    Also die Japaner mochten den D/P Anime noch total. S/W war schon um 2% Quoten schlechter und ab X/Y waren es meist nur noch 3-4 die der S/M Anime auch hatte und manchmal sogar 5. Sie wollten den Anime eben für Kindergarten und Grundschulkinder interessanter machen. (Ist ja auch die Hauptzielgruppe.)

    1) Wird Ash wieder auf eine Reise gehen oder wieder wie in Alola sesshaft?

    ... Könnte ich mir durchaus vorstellen, und eine erstmalige weibliche Protagonistin wird eingeführt.^^

    Ähm Maike und Lucia?


    Ich habe keine Ahnung wer sich ihm anschließen könnte, vielleicht die ersten beiden Arena-Leiter?

    Und wenn ich mir den ersten schon so ansehe, als den Pflanzen-Leiter und an die Dynamaxierungdenke, dann dneke ich, das der Zeichenstil immer noch wie bei S/M bleiben wird.

    Das ältere Charaktere dann auftauchen ist durchaus möglich, aber eben nur aus Alola dann.



    Lucia wegen Sinnoh Remake.^^

    Wäre ja gar nicht mal so blöd, aber hast du in Kalos irgendwo Maike gesehen? Obwohl sie gepasst hätte, wegen den Remakes und mit Lohgock auch ein Pokemon gehabt hätte, das eine Mega-Entwicklung hätte bekommen können, tauchte sie leider nicht auf. Also glaube ich auch nicht an Lucia.

  • Ich hätte dafür gerne eine Quelle.

    Im japanischen lief die Serie nämlich genauso gut, stellenweise sogar leicht besser, als X/Y.

    Nicht mehr. Ich hab letztens gelesen, dass die Quoten in Japan total eingebrochen sein sollen. In der westlichen Welt läuft Pokemon schon von Anfang an grausam schlecht. Teilweise Quoten von 0,%. Kein Sender will die Serie mehr haben TPC zwingt den Sendern die Serie fast schon auf sie zu zeigen. Auch in Deutschland ist die Serie jetzt schon wieder gewechselt.

    Und generell wirkte Pokemon damals schon mehr, wie ein Cartoon. Ich weis aber selber, das der Pokemon Anime ab S/M nochmal extremer wirkt/ und eventuell auch ist. (Hab nicht genug davon gesehen, um dies beurteilen zu können.)

    Ums mal auf den Punkt zu bringen: S/M ist psychologischer Abfall. Ash ist ein hyperaktives Kind was scheinbar immer Aufmerksamkeit braucht. Dazu völlig verblödet. An den Stellen wo es eigentlich ernst sein sollte gab es nichts ernstes weil man allein durch den Zeichenstil schon keine Spannung aufbauen konnte.

    Ja, sie haben keinen gemacht, aber das hat sicher nichts mit LUST zu tun! Film 20 machte Sinn. Ich denke die anderen Gründe waren einfach, weil die Legis ja schon im Anime selber vorgekommen sind. Es tauchten zwar welche in Film 20-21 auf, die aus Alola kommen, aber wirklich eine Story gab es für Marshadow ja nicht.

    Da brauche ich keine Quelle um eins zu eins zusammenzuzählen. Nur zur Erinnerung: Selbst zur Fillerstaffel mit den Orange Inseln gab es damals ein Film. Das man mal irgendwo ein Retro Film zwischenpackt ok aber Film 21 war komplett neu und Film 22 wird ein Remake vom Ersten also alle 3 Filme hatten unterschiedliche Ziele. Man könnte jetzt sogar ganz unverschämt sein und sagen es wurde sogar zum Spin Off Detektiv Pikachu einer gemacht... Die Macher der Filme haben einfach gemerkt, dass sich mit Alola kein Geld machen lässt vor allem nicht in der Konstellation wie Ash gerade in Alola ist. Der Film hätte niemals Spannung aufbauen können. Sollte die Galar Region wieder einen besseren Stil bekommen und Ash wieder normal werden bin ich mir ziemlich sicher das wir auch neue Filme dazu bekommen werden.

    Das wird nie passieren! Wenn sie je nochmal vorkommt, dann nur für 1-2 Folgen.

    Mir ist das auch recht egal. Ich hoffe einfach nur das Galar anders wird und meinetwegen können es auch neue Chars sein wenn sie cool sind.

  • Nicht mehr. Ich hab letztens gelesen, dass die Quoten in Japan total eingebrochen sein sollen. In der westlichen Welt läuft Pokemon schon von Anfang an grausam schlecht. Teilweise Quoten von 0,%. Kein Sender will die Serie mehr haben TPC zwingt den Sendern die Serie fast schon auf sie zu zeigen. Auch in Deutschland ist die Serie jetzt schon wieder gewechselt.

    Hast du das aus einem japanischen Forum?

    Im deutschen lief es auch schon mit X/Y nicht gut. Die letzte Serie die "vermutlich" gut lief war D/P. Ich hab davon aber auch keine deutschen Quoten. (Also von D/P)

    Und bei Nick liefen die Pokemon Folgen zu Beginn mal so und mal so.


    Ums mal auf den Punkt zu bringen: S/M ist psychologischer Abfall. Ash ist ein hyperaktives Kind was scheinbar immer Aufmerksamkeit braucht. Dazu völlig verblödet. An den Stellen wo es eigentlich ernst sein sollte gab es nichts ernstes weil man allein durch den Zeichenstil schon keine Spannung aufbauen konnte.

    Ist ja nicht so, als wenn er in der ersten Serie groß anders wäre XD (Gerade auch wegen der Ami Fassung) und wie ein Cartoon ist und bleibt es immer noch am Anfang. (Wenn man von einem Flammenwurf oder Donnerblitz getroffen wird, es einem noch gut geht, dann ist das Cartoon-artig.)

    Und der Unterschied ist: S/M ist ja mit Absicht so, wegen der Zielgruppe. Weil X/Y nicht so gut ankam we gehofft, haben sie was "neues/anderes" versucht, in der Hoffnung gegen Yokai Watch anzukommen. (So hab ich das mal gelesen.)

    Ich will S/M nicht wirklich in Schutz nehmen, wie geschrieben, hab es auch kaum gesehen, aber so toll ist die erste Serie auch nicht (Und die hab ich vor kurzem wieder gesehen und ich meine damit überweigend Johto XD)


    Da brauche ich keine Quelle um eins zu eins zusammenzuzählen. Nur zur Erinnerung: Selbst zur Fillerstaffel mit den Orange Inseln gab es damals ein Film. Das man mal irgendwo ein Retro Film zwischenpackt ok aber Film 21 war komplett neu und Film 22 wird ein Remake vom Ersten also alle 3 Filme hatten unterschiedliche Ziele. Man könnte jetzt sogar ganz unverschämt sein und sagen es wurde sogar zum Spin Off Detektiv Pikachu einer gemacht... Die Macher der Filme haben einfach gemerkt, dass sich mit Alola kein Geld machen lässt vor allem nicht in der Konstellation wie Ash gerade in Alola ist. Der Film hätte niemals Spannung aufbauen können. Sollte die Galar Region wieder einen besseren Stil bekommen und Ash wieder normal werden bin ich mir ziemlich sicher das wir auch neue Filme dazu bekommen werden.

    Der Film war da, um die Pokemon aus der Gen.2 zu vermarkten, damit die Zuschauer bei der Stange bleiben. Den Gen.2 sollte damalas eigentlich 97 erscheinen, aber kam ja erst 99. Und 1999 und heute, KANN man eben nicht mehr vergleichen. Damals waren die Filme noch okay/nett und nicht das selbe, weil es ja erst Film 2 war. Damals war Pokemon auch noch super erfolgreich und beliebt und heute...naja eben nicht mehr.

    Detektiv Pikachu ist nicht von den Japanern, also an sich egal.

    Das ist alles aber nur deine Vermutung, so lange es keine Offi-Aussage gibt. Wir werden ja mal sehen, wie die es mit Gen.8 machen werden. Vielleicht gehen ihnen ja auch nur die Ideen aus, wie man am neusten Film sehen kann. (Wenn hätte der ja der 20 sein können.)

  • Vielleicht gehen ihnen ja auch nur die Ideen aus, wie man am neusten Film sehen kann. (Wenn hätte der ja der 20 sein können.)

    Das denke ich eher weniger, da es um das Jubiläum des ersten Pokemon Films geht. Aber mal schauen. Da es ja immer eine Vorschau auf den nächsten Film gibt werden wir im Juli schon schlauer sein ob er sich um Galar dreht oder nicht. Es dürften auch recht bald die ersten Bilder zum neuen Anime auftauchen.

  • Grafikstil bzw. Teil des Artstyles muss sich ändern. Ich meine jetzt nicht die Zeichnungen der Charaktere, aber das Shading allgemein und das ist absolut furchtbar. Und das lässt die Charaktere noch schlechter aussehen als sie normalerweise sind und Charaktere mit extrem abgerundeten Haaren wie Misty in der Cameo Folge sehen dann so aus als ob sie aus Knete bestehen. Noch seltsamer macht das das Lighting. Die Serie sieht bei Tag "overbrighted" aus und lässt teils die Farben erblassen.

  • Nun ja, Stile müssen einen nicht gefallen, aber deswegen ist er nicht "schlecht".

    Zuerst war ich auch angepisst, aber nun finde ich, dass er sogar gut aussieht. Bloß kann ich diese überzeichneten, comichaften Gesichtsausdrücke nicht ab.

    Aber an sich gefällt er mir, seitdem ich mich dran gewöhnt habe.



    Was ich bisher gesehen habe, ist diese Staffel überhaupt nicht so kindlich, wie sie dargestellt wird. Sie behandelt teilweise ziemlich ernste Themen und hat ein paar gute Charaktere. Aber das kann man erst wissen, wenn man ein bisschen davon guckt. ;)



    Es ist nunmal ein Anime für Kinder, weshalb sich dieser Ton so fortsetzen wird, wie er immer schon war und ich sehe keinen Sinn darin, weshalb man als Erwachsener eine Abneigung gegen den typischen Protagonisten einer Kinderserie haben sollte. 😅

    Was ich halt auch nicht mag, ist der Humor und manchmal den Grundton der Serie, aber ich sehe mich nicht berechtigt das zu kritisieren, da ich nicht die Zielgruppe bin. Das ist, als ob man eine fremde Party gestalten würde. Wenn es nicht meine ist, hab ich nichts mitzureden.



    Zu den eigentlichen Fragen: Ich hoffe mal, es ist die Protagonistin und eventuell noch der Rivale des Spiels, aber da ist es zu früh, um das beurteilen zu können.

  • Nun ja, Stile müssen einen nicht gefallen, aber deswegen ist er nicht "schlecht".

    Das ist eine ziemlich einfach gestrickte Antwort. Stile sollten gerade bei einer Serie wie Pokemon viele Leute ansprechen. Es gibt immer Anhänger selbst von völlig abstrakten Zeichnungen. Wenn man nach diesem Kriterium geht wäre eine Kunst nie schlecht. Die Simpsons sind beispielsweise auch ziemlich hässlich gezeichnet aber auch davon wird es sicherlich Anhänger geben. Die Simpsons sind aber wenigstens lustig wohingegen man beim S/M Anime eigentlich nur Facepalm macht wegen der Verblödung.

    Was ich bisher gesehen habe, ist diese Staffel überhaupt nicht so kindlich, wie sie dargestellt wird. Sie behandelt teilweise ziemlich ernste Themen und hat ein paar gute Charaktere. Aber das kann man erst wissen, wenn man ein bisschen davon guckt. ;)

    Ich hab alles gesehen und bisher hat die Serie bei mir genauso viel Gefühl ausgelöst wie die S/W Staffel nämlich 0. Es ist einfach alles was mich stört, die ganze Aufmachung. Stil, fehlender Storyverlauf, Emotionen, Grimassen, übertriebene Slapstick, langweilige Charaktere usw. es ist einfach nur nervtötend. Die einzigen halbwegs vernünftigen Chars sind Lilly und Gladio. Wie auch schon erwähnt werde ich den Anime nicht mehr schauen wenn Galar genauso wie Alola wird.

    Es ist nunmal ein Anime für Kinder, weshalb sich dieser Ton so fortsetzen wird, wie er immer schon war und ich sehe keinen Sinn darin, weshalb man als Erwachsener eine Abneigung gegen den typischen Protagonisten einer Kinderserie haben sollte. 😅

    Dann hast du scheinbar die letzten Staffeln nicht geschaut. Ich sehe absolut kein Vergleich mehr von Alola zu einer anderen Staffel am ehesten noch mit S/W aber die Staffel war auch eine der Schwächsten. Ich hätte es nicht für möglich gehalten, das jemals eine Staffel als Schwächste S/W noch toppen könnte gerade nach einer der stärksten Staffeln von Kalos.

    Was ich halt auch nicht mag, ist der Humor und manchmal den Grundton der Serie, aber ich sehe mich nicht berechtigt das zu kritisieren, da ich nicht die Zielgruppe bin. Das ist, als ob man eine fremde Party gestalten würde. Wenn es nicht meine ist, hab ich nichts mitzureden.

    Als Elternteil sollte man sich aber auch darum kümmern was seine Kinder schauen. Die Alola Staffel ist solch ein Mist ich würde das meinem Kind nicht zeigen mit diesem verstörendem Ash und dem ganzen Blödsinn der da gezeigt wird. Zudem kann man sehr wohl die Staffel mit den Anderen vergleichen. Und hier kann ich nur sagen, dass es die Macher komplett in den Sand gesetzt haben egal wie die Liga noch wird. Ein Spannungsbogen konnten die zu keiner Zeit aufbauen.

  • Phoenixfighter

    Meine Antwort war nicht "simpel", du lässt bloß deine persönliche Abneigung hier aus. 😅

    Ich glaube, am Ende spricht der Stil immer noch genügend Leute an, vor allem jene, die westliche Cartoonserien gerne mögen.


    Zitat

    Dann hast du scheinbar die letzten Staffeln nicht geschaut.

    Hab ich allerdings (teilweise). Ich schau doch nicht alle Pokemonfolgen einer Staffel haha


    Zitat

    Als Elternteil sollte man sich aber auch darum kümmern was seine Kinder schauen. Die Alola Staffel ist solch ein Mist ich würde das meinem Kind nicht zeigen mit diesem verstörendem Ash und dem ganzen Blödsinn der da gezeigt wird.

    What the hell.


    Zitat

    Ein Spannungsbogen konnten die zu keiner Zeit aufbauen.

    Na und? Es gibt viele episodische Serien, die keinen Spannungsbogen haben, weil sie keinen aufbauen "wollen".

    Man kann seine Erwartungshaltung nicht auf andere abwälzen, die diese gar nicht erfüllen wollen.

  • Meine Antwort war nicht "simpel", du lässt bloß deine persönliche Abneigung hier aus. 😅

    Ich glaube, am Ende spricht der Stil immer noch genügend Leute an, vor allem jene, die westliche Cartoonserien gerne mögen.

    Natürlich war das eine 0815 Standart Antwort von dir. Also in der westlichen Welt ist der Alola Anime absolut unbeliebt. In Deutschland sind die Einschaltquoten am Boden. Mittlerweile ist die Serie zu Super RTL abgewandert und hat schon zig Sender durch. Gleiches gilt auch für Yu-Gi-Oh.

    Hab ich allerdings (teilweise). Ich schau doch nicht alle Pokemonfolgen einer Staffel haha

    Hättest vielleicht mal machen sollen. Selbst Filler Folgen haben in den alten Staffeln bessere Storys gehabt.

    What the hell.

    Isso. Viel wertvolles lernst du da aktuell nicht mehr fürs Leben außer hyperaktiv wie ein Trottel durch die Welt zu laufen.

    Na und? Es gibt viele episodische Serien, die keinen Spannungsbogen haben, weil sie keinen aufbauen "wollen".

    Man kann seine Erwartungshaltung nicht auf andere abwälzen, die diese gar nicht erfüllen wollen.

    Komisch das dies vorher in 20 Jahren Pokemon aber meistens ging. Davon mal ab. Wenn ich das nicht will muss ich mit anderen Punkten glänzen. Der S/M Anime glänzt in einfach gar nichts außer Unvermögen. Wenn ich beispielsweise Misty und Rocko im S/M Anime sehe weine ich einfach nur. Hässlicher Style, nervig und nicht lustig. Selbst die Rocko Witze mit den Girls sind so unglaublich schlecht umgesetzt und extrem übertrieben dargestellt. Ich hoffe wirklich das wir in 20 Folgen den Spuk los sind. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.


    Selbst wenn Galar nur eine Mischung aus alt+neu wird wäre ich schon zufrieden. Egal mit welchen Partnern. Und Ash geht dann wenigstens wieder auf eine Reise für die Arenaorden und sitzt nicht in 90% aller Folgen in der Schule rum und Filler folgt auf Filler.

  • Zitat von Phoenixfighter

    Natürlich war das eine 0815 Standart Antwort von dir. Also in der westlichen Welt ist der Alola Anime absolut unbeliebt. In Deutschland sind die Einschaltquoten am Boden. Mittlerweile ist die Serie zu Super RTL abgewandert und hat schon zig Sender durch. Gleiches gilt auch für Yu-Gi-Oh.

    Wenn das Naheliegste und Logischte 0815 ist lol. "Die Erde ist rund" - "Was für eine 0815-Aussage. Vollkommen einfach gestrickt."

    "Geschmäcker sind verschieden." - "0815 Aussage."


    Deutsche Einschaltquoten der Animeindustrie sicherlich auch egal.


    Zitat von Phoenixfighter

    Hättest vielleicht mal machen sollen. Selbst Filler Folgen haben in den alten Staffeln bessere Storys gehabt.

    Ich hatte halt bloß keine Lust dazu? Die hab ich seit Hoenn nicht mehr und ich wette, ich hab nur die Hälfte der ersten Staffeln gesehen.


    Zitat von Phoenixfighter

    Isso. Viel wertvolles lernst du da aktuell nicht mehr fürs Leben außer hyperaktiv wie ein Trottel durch die Welt zu laufen.

    Zum Einen darf man Kinder auch wie Menschen behandeln, die sich unterhalten dürfen, nicht wie Knete, die man 24/7 formen will.

    Sun and Moon war sogar diesbezüglich und meiner ganz bescheidenen Meinung nach die beste Staffeln, denn ...


    Zitat von Bastet

    Was ich bisher gesehen habe, ist diese Staffel überhaupt nicht so kindlich, wie sie dargestellt wird. Sie behandelt teilweise ziemlich ernste Themen und hat ein paar gute Charaktere. Aber das kann man erst wissen, wenn man ein bisschen davon guckt. ;)


    Zum Anderen spricht da einfach die blanke Abneigung aus dir. Ist mir wurst, wenn du die hast, aber deswegen muss man andere auch nicht seine Meinung als Ist-Zustand verkaufen.

    Ist etwas cringey, wenn Erwachsene in ihren Zwanzigern so sehr über einen Kinderanime auslassen und den so haten können. TBH.


    Außerdem wüsste ich gern, weshalb Menschen, die hyperaktiv durchs Leben laufen, Trotteln sind. :unsure:

    Ich hab gehört, die Temperamente der Menschen sind unterschiedlich, was zwar eine 0815-Antworten sein wird, aber ich geh wohl nun zwei Freunden von mir ausrichten, dass sie trottelig sind. :unsure: :biggrin:


    Zitat von Phoenixfighter

    Komisch das dies vorher in 20 Jahren Pokemon aber meistens ging. Davon mal ab. Wenn ich das nicht will muss ich mit anderen Punkten glänzen. Der S/M Anime glänzt in einfach gar nichts außer Unvermögen. Wenn ich beispielsweise Misty und Rocko im S/M Anime sehe weine ich einfach nur. Hässlicher Style, nervig und nicht lustig. Selbst die Rocko Witze mit den Girls sind so unglaublich schlecht umgesetzt und extrem übertrieben dargestellt. Ich hoffe wirklich das wir in 20 Folgen den Spuk los sind. Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende.


    Selbst wenn Galar nur eine Mischung aus alt+neu wird wäre ich schon zufrieden. Egal mit welchen Partnern. Und Ash geht dann wenigstens wieder auf eine Reise für die Arenaorden und sitzt nicht in 90% aller Folgen in der Schule rum und Filler folgt auf Filler.


    Zitat von Bastet

    Ist etwas cringey, wenn Erwachsene in ihren Zwanzigern so sehr über einen Kinderanime auslassen und den so haten können. TBH.


    Nochmal: Das ist egozentrisch, wenn erwachsene Fans entscheiden wollen, ob etwas, das die halt nichts "angeht", abgesetzt werden soll oder nicht. Wenn du nicht die Zielgruppe bist, dann "MUSS" dir etwas nicht gefallen.