Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

  • Nun Towen sieht grafisch aufwendiger aus als Pokemon Swosch und kommt relativ gleichzeitig raus und es wurde von anderen Spielen in der Mehrzahl gesprochen. Ich bin mir sehr sicher, dass unter 50% der Mitarbeiter an Pokemon Swosch gesessen haben. Also von den 143 gehen sicher etwa 20 Verwaltungs Mitarbeiter, Führungskräfte und sowas ab. Außerdem wird sicher schon am nächsten Pokemon Spiel gearbeitet.

    Ah, so meintest du das. Ok, das könnte hinkommen.


    Dachte, du wolltest mit der Aussage davor sagen, dass GameFreak nun alle seine Ressourcen in Team1 steckt, welche im Endeffekt nur "Nebenprojekte" entwickeln. Denke, HarmoKnight ist da ein gutes Beispiel, welches zeigt, dass 14 Personen zusammen ein Nebenprojekt stämmen können. War wohl auch neben der Entwicklung von Pokémon, sodass die Mitarbeiter nicht ihre komplette Zeit darin investiert haben.


    Nachdem ich mir den Ankündigungstrailer auch noch Mal angesehen habe, würde ich es nicht als wirklich aufwendiger bezeichnen. Der Stil hat seine Unterschiede, aber auch Gemeinsamkeiten zu Schwert/Schild, sodass ich da eher von unterschiedlichen Grafikstilen sprechen würde, aber gerade die Charaktere sind weniger detailreich aus, als jeder gezeigte Arenaleiter.


    Mir fällt nur die Gemeinsamkeit von Wolly zu den Schafen auf, sodass ich fast sagen würde, der Designer von Wolly hat auch bei Town mitgewirkt.

  • Ich persönlich finde den Artstlyle von Town besser als bei Swosh. Die Texturen, Farben und die Hintergrundgrafik wirken zwar nicht gerade meisterhaft, aber im Gesamtbild wirken sie besser als bei Swoch. Ich denke langsam auch das sich GF mit zwei Projekten übernommen haben.

  • Erstmal die Releases abwarten, bevor man sagt, dass sie sich übernommen haben.

    Was die integrierten Pokemon angeht haben Sie sich definitiv übernommen, keine Frage.

    Was die anderen Inhalte bei Swosh angeht bin ich bisher eigentlich ganz zufrieden, Dynamax ist OK, die Grafik sieht schon nach 4 Monaten besser als im ersten Trailer aus und es sind noch weitere 5 😁 die Pokemon gefallen mir bisher allesamt und die besten Features die hinzugekommen sind, sind die Naturzone (Wirkt bei der E3 wahrscheinlich wegen dem trüben Wetter leerer) und die Raidkämpfe. Das ist zwar jetzt keine Kritik, aber das es mich nervt, dass es nicht alle Pokémon in Swosh geben wird habe ich ja schon das eine oder andere mal erwähnt. 🤔😅

  • ... die besten Features die hinzugekommen sind, sind die Naturzone (Wirkt bei der E3 wahrscheinlich wegen dem trüben Wetter leerer) ...

    :wtf:...? Da fliegen Wingulls im "zick-zack" herum, während es regnet!

    Wie oft siehst du Vögel bei solchem Regen am Himmel fliegen?

    Also ich glaube nicht, dass die Spielwelt aufgrund des Wetters so leer aussah.


    Meine Begründung für die leere Spielwelt wäre: Miserable Engine (bei Regen ist die Engine/Switch natürlich noch mehr überfordert)

    Viele hier Forum meinen als alternativen Grund: Für die E3-Präsentation wurden mehrere Pokemon herausgenommen (um nicht zu viel zu verraten/zu zeigen)


    Such dir eins aus. Aber mit Sicherheit ist es nicht "das trübe Wetter" was bloss die Wingulls aus ihren Verstecken herauslockt :assi:


  • Meine Theorie dazu wäre: Es wurde ja gesagt und gezeigt das sich die Naturzone verändert, vergleichbar mit den Jahreszeiten der 5. Generation. Eventuell ist es dort also so sehr weil von den (sagen wir 300) enthaltenen Pokémon eben auf die verschiedene Habitate verteilt wurden.

  • Joa, aber man weiss ja, dass die Engine es nicht schafft NPCs und Pokemon, die weiter als 5 Meter entfernt sind, darzustellen.

    Bei den Pokemon kann man ja noch darüber diskutieren, dass diese sich halt Wetter/Jahreszeit abhängig "verstecken" (...)

    Aber wieso ploppen die NPCs auch plötzlich vor mir auf? Verstecken die sich auch und springen in letzter Sekunde aus ihrem Versteck hervor :grin:?


    Ich hoffe wirklich, dass Gamefreak noch an der Weitsicht arbeitet oder tatsächlich die halbe Spielwelt für die E3-Präsentation entfernt wurde!

  • Joa, aber man weiss ja, dass die Engine es nicht schafft NPCs und Pokemon, die weiter als 5 Meter entfernt sind, darzustellen.

    Bei den Pokemon kann man ja noch darüber diskutieren, dass diese sich halt Wetter/Jahreszeit abhängig "verstecken" (...)

    Aber wieso ploppen die NPCs auch plötzlich vor mir auf? Verstecken die sich auch und springen in letzter Sekunde aus ihrem Versteck hervor :grin:?


    Ich hoffe wirklich, dass Gamefreak noch an der Weitsicht arbeitet oder tatsächlich die halbe Spielwelt für die E3-Präsentation entfernt wurde!


    Naja die Naturzone ist ja im grunde "bloß" die Safarizone dieser Generation und bei Safarizonen waren ja selten viele Leute drin. Wäre aus meiner Sicht auch irgendwie schräg wenn da manche 24/7 drin wären. XD

  • pokemon ist ein Spiel... das in Kanto auf jeder Route Trainer 24/7 rumstehen stört niemanden? Hier wird es als Argument genommen warum Trainer 5mtr vor der Spielfigur aufploppen... finde den Fehler!


    Wobei ich zugeben muss ich habe noch kein Gameplay Video gesehen und stütze mich auf die Aussage von IcEDoG


    Und in meinen Augen hat die Naturzone mit Safarizone nichts zu tun...

  • Also ich hab die Figuren im Gameplay auch aus 25 Meter Entfernung gesehen, habs hier auch schon mal als Screenshot reingestellt.

    5 Meter sinds definitiv nicht, man kann soweit alles überblicken und es sind immernoch wie gesagt 5 Monate, erstmal abwarten und wenns einem im Endgame immernoch so vorkommt kann man immernoch darüber diskutieren, obs jetzt 5 Meter oder nicht doch eigentlich ein viel weiterer Abstand ist.

  • Doch, ich hab mich schon als Kind gefragt, ob die nichts anderes zu tun haben, aber so spielinterne, weirde Logik "stört" jetzt nicht wirklich. Es ist einfach witzig. :D

  • Es spielt ja eigentlich gar keine Rolle ob es 5m, 10m oder 25m sind. Wirklich schlimm ist eigentlich nur die Tatsache, dass man ALLES und JEDEN im Gameplay-Video aufploppen sah!

    Sowas kann in Spielen mal vorkommen, dass irgendwas vor der Nase aufploppt, wenn das Spiel mit dem rechnen nicht hinterherkommt. Das sollte in einem Premium-AAA-Titel allerdings keinesfalls Normalität sein, dass im Sekundentakt Objekte unmittelbar vor dem Spieler aufploppen!


    Sowas ist für eine Marke wie "Pokemon" einfach nur peinlich!!! Selbst Indie-Games von Teams die nicht grösser als 10-Mann sind kriegen sowas besser gebacken!


    Ich garantiere euch, wenn das fertige Spiel immer noch so aussieht, wird das Spiel von der Presse und auch im Internet zerrissen! Niemand mag "aufploppende" Sachen in Videospielen.... ausser beinharte Pokemon-Fans wie es scheint... :unsure:


    Funfact: In Pokemon SwoSh ist ja nicht mal das Problem, dass das Spiel mit dem "rechnen" nicht nachkommt. Im Video war eigentlich gut zu sehen wie der NPC ab einer bestimmten (unsichtbaren) Grenze aufploppt und auch wieder verschwindet. Überschreitet man die genau selbe Grenze wieder, war der NPC wieder da. Dieses Spielchen kannst du bei dieser Grenze unendlich mal wiederholen: NPC ist da - NPC ist wieder weg - und nun wieder da - und wieder weg... :ugly::flinch:

    Das bedeutet nichts anderes, als dass Gamefreak diese Grenzen eingebaut hat um Ressourcen zu sparen, damit auch garantiert ist, dass mind. 5-6 Pokemon vor einem im Gras tummeln. Wäre im Hintergrund mehr los würden sich diese 5-6 Pokemon vor der Nase nur noch in Zeitlupe bewegen und die Framerate würde total in die Brüche gehen.


    Das ist traurig. Optimiert eure Engine Gamefreak!! :meh:

  • Ich hab niemanden aufploppen sehen, kannst ja aber gern die Zeit sagen wo das vorkommt, für mich standen sie fest, auch der Typ aus den eben erwähnten 25 Metern whatever. Nur dann hab ich da wohl nicht ganz aufgepasst, wenn mir das mit dem aufploppen entging.

    Also gut.


    Referenz-Video:


    3:23 NPC plopp, Hase plopp, daraufhin Pokemon im Gras plopp plopp plopp...

    5:42 Smettbo plopp... für eine Sekunde weg, weil Schatten von Smettbo noch nicht bereit.... und wieder plopp.

    5:45 Trainer am Baum plopp

    6:08 mehrere Pokemon plopp plopp

    6:46 NPC ploppt am Seeufer

    8:37 Gelatini und andere Pokemon ploppen nur unmittelbar vor dem Spieler im Wasser

    8:52 Spieler betritt Ufer - dreht sich um - alle Pokemon weg (klaro... wieso auch nicht, ist ja immerhin grässliches Wetter :grin:)

    8:49 Na wer steht neben der Treppe? Niemand?

    10:10 Naaaaa wer steht denn neben der Treppe? Wirklich niemand?!

    11:00 Ach schau mal da.... doch jemand neben der Treppe!

    12:22 Ach du meine Güte, da stehen ja ZWEI NPC's neben der Treppe!!! :ahahaha: Der Weisse NPC war vorhin wohl zwei Schritte zu weit entfernt :ugly:


    Das einzige was man von weitem sehen kann ist der zweite Mitspieler. Bravo :thumbsup:


    Also über die Pokemon die aus dem Boden schiessen kann man ja noch streiten. Aber unter einer "lebendigen Welt" verstehe ich im Jahre 2019 was anderes. Die Leute müssen verstehen, dass wir uns nicht mehr auf dem NDS befinden!


    PS: Und ja, ich muss mich korrigieren; nicht alles ploppt vor der Nase auf. Manchmal hilft es auch die Kamera im Kreis zu drehen :assi:


    Aber Vielleicht ist ja wirklich nur die Naturzone so katastrophal programmiert. Ich hoffe es, lol. Vielleicht ist ja der zweite Mitspieler auch nur in der Naturzone sichtbar. Sozusagen eine Art "Plaza" und deshalb sind da kaum Ressourcen vorhanden. Wer weiss, wer weiss... Hab mich jetzt über die Naturzone zu wenig informiert, könnt mich also gerne aufklären, wenn es dazu schon genauere Infos gibt :smalleyes:

  • Ja jetzt weiß ich aufjedenfall was gemeint ist und ja für 2019 ist das schon ziemlich lächerlich, wenns so bleiben sollte. Das mit dem Aufploppen der Pokemon stört dabei nicht so wie das überraschende Auftauchen eines NPC, was doch ein wenig an die ganz alten Zelda Titel erinnert. Da müssen sie aufjedenfall noch was machen und ja n Trainer da wo der Trainer neben der Treppe stand war auch aus weiter Entfernung als kleiner Schatten zu erkennen, was aber wohl wirklich nur daran liegt, dass es der 2.te Spieler ist. 😂 Generell muss noch einiges in der Naturzone überholt werden.

  • Ja überall ploppt was auf... Was mich noch mehr stört ist, dass bei dem Raid das Seelix einmal aufploppt. In einem Kampf... DAS ist noch viel schlechter :'D

    ... ich hab jetzt eine dumme Frage...

    Was ist ein Seelix? :biggrin:

    Wenn ich's google, kommt nur ein Chara aus Battlestar-iwas.

    Das soll Steelix heissen und ist Stahlos in Englisch :wink:

    Das war auch schon so bei Mega-Entwicklungen und Z-Attacken auf dem NDS, dass während diesen Animationen das gegnerische Pokemon ausgeblendet wird, weil sonst die Konsole überhitzt und explodiert.

    Wenigstens haben sie es nun auf der Switch geschafft, dass die eigenen Pokemon (die 3 Freunde und deren Pokemon) nach einer Dynamax-Verwandlung schon vorher eingeblendet werden (Das Stahlos braucht länger zum Laden, weils auch gross, also im Dynamax ist) :biggrin: Die Switch ist halt schon mega krass!

  • Es gibt so einige Dinge, die mir nicht gefallen. Das fängt bei den Bäumen an, die aussehen als stammten sie noch aus PS2 Zeiten mit Texturen, die selbst auf der Gamecube besser aussahen, geht über Beerenbäume (wie ich annehme), die sich vom Stil her irgendwie so gar nicht in den Rest der Umgebung einfügen wollen, bis hin zum plötzlichen aufplöppen von Pokémon und Npcs.

    Das kann ich ja alles noch verschmerzen, auch wenn es für ein Spiel auf der Switch schon sehr peinlich ist.


    Was ich allerdings viel schlimmer finde, auch wenn ich mittlerweile nicht mehr so extrem wütend und enttäuscht darüber bin, wie noch zu Beginn, ist das entfernen und limitieren der verfügbaren Pokémon. Vor zwei Wochen war ich noch richtig gehyped und voller Vorfreude, wie vor jeder neuen Generation davor und konnte den Release gar nicht abwarten. Mittlerweile hält sich das doch sehr in Grenzen. Ich freue mich zwar immer doch drauf, aber längst nicht mal mehr ansatzweise so sehr wie vorher.

    Wann immer ich mir die Sachen angucke, die mir an den Editionen durchaus gefallen, habe ich plötzlich das Gefühl, als würde etwas fehlen. Die Spiele fühlen sich für mich nicht mehr wie "richtige" Pokémon Editionen an, sondern eher wie was in Richtung Collosseum oder so. Irgendwie... leerer. Das kenne ich so von mir gar nicht. Bisher war ich bei jeder neuen Generation extrem gehyped und jetzt auf einmal nicht mehr und das finde ich sehr schade.