Kritik-Thread zu Schwert/Schild: Was gefällt euch nicht?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind auf dem Weg zu uns! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Wer sagt den, dass die Spiele sich nicht verkaufen? Warten wir erstmal ab. Ich bezweifle sehr dass die Hauptspiele auf ein Smartphone landen.

  • Die Kuh wird solange gemolken, wie sie Milch gibt...

    Das kann sie noch 2 Jahre, vllt aber nurnoch 1. Fakt ist, das Pokemon nurnoch eine Kuh ist und kein geliebtes Kind. Und eine Kuh kommt am Ende wohin? Zur Schlachtbank!

    Und die Spiele landen hundertrpo iwann da, oder verschwindet als Hauptspiel ganz. Es ist nur die Frage wann. Wenn es für dich reicht, wenn es noch ne Weile so geht bitte, aber ignorier bitte die Fakten dahinter nicht! Das ist simples Wissen, was dir auch so im Leben oft helfen kann.

  • Wäre aber nicht gut für Nintendo. Ich glaube wie gesagt daran nicht.

    Na mal angenommen es kommt wirklich nicht so - dann verkümmern die Core Games denke ich trotzdem immer weiter - jedensfalls glaub ich nicht daran das GF irgendwie einsichtiger wird. Und dann? Was dann? Dürfen wir uns dann in 5 Jahren noch an den selben Kampfanimationen erfreuen, an absolut keiner Innovation und Grafiken die nur minimal aufgehübscht werden? Sollen wir auf der übernächsten Konsole uns immer noch freuen wenn GF sich dazu entscheidet sowas wie die Naturzone wieder zurück ins Spiel zu bringen um das als ganz großes Ding zu bewerben mit frei beweglicher Kamera etc.?

    Man kann sagen was man möchte über die Spiele, aber nur weil es jedes Mal neue Mons oder neue Formen für Mons gibt, ist das kein Grund diese Spiele als absolute Top Innovation auf der neuen Konsole anzusehen oder etwas dergleichen. Pokemon könnte so viel mehr als das was sie uns zu bieten haben die letzten Jahre.

  • Wäre aber nicht gut für Nintendo. Ich glaube wie gesagt daran nicht.

    Die Marktwirtschaft braucht deinen Glauben nicht^^


    Fakt ist, dass die PC durch die Mobilspiele derzeit deutlich mehr Gewinn erwirtschaftet als mit den Corespielen. Deswegen ist es nur logisch, wenn immer mehr Kapital und Aufmerksamkeit von den Corespielen zu den Mobilspielen abgezogen wird. Bald gibt es Pokemon, die exklusiv in Pokemon Go sind (mit diesem Metallding hat es ja schon angefangen). GF muss ja mittlerweile jährlich ein Spiel bringen, was am DS vielleicht noch möglich war, aber auf der Switch nicht gut gehen kann.


    Dadurch werden die Corespiele immer unattraktiver, was den Effekt nur noch verstärkt.


    Wie gesagt, dass ist keine Meinung, sondern logische Schlussfolgerungen aus der Wirtschaftslehre, die GF usw. auch ziehen können, weswegen GF sein Herzblut in ihre Exitstrategie Towns steckt

  • Wer sagt den das Metal inklusive ist. Es könnte auch in schwert und schild auftauchen.

    Bisher ist Meltan ausschließlich in GO fangbar und von dort auf LGPE und Home übertragbar

    Und dies ist möglicherweise erst der Anfang von vielen weiteren GO-Exklusiven (mysteriösen) Pokémon, welche wir "bekommen" und mit denen Sammler wie ich dazu gezwungen werden, GO zu spielen

  • Wer sagt den das Metal inklusive ist. Es könnte auch in schwert und schild auftauchen.

    Bisher ist Meltan ausschließlich in GO fangbar und von dort auf LGPE und Home übertragbar

    Und dies ist möglicherweise erst der Anfang von vielen weiteren GO-Exklusiven (mysteriösen) Pokémon, welche wir "bekommen" und mit denen Sammler wie ich dazu gezwungen werden, GO zu spielen

    Ja bisher, heißt aber noch lange nicht das es so bleibt. Wir haben noch nicht alle neuen pokemon gesehen, also abwarten.

  • Ja bisher, heißt aber noch lange nicht das es so bleibt. Wir haben noch nicht alle neuen pokemon gesehen, also abwarten.

    Da gebe ich dir Recht, aber alleine, dass dieser Trend möglich ist, macht ihn "gefährlich"
    Und ich wage stark zu bezweifeln, dass Meltan und Melmetal jemals außerhalb von GO erhältlich sein werden

  • Ja bisher, heißt aber noch lange nicht das es so bleibt. Wir haben noch nicht alle neuen pokemon gesehen, also abwarten.

    Da gebe ich dir Recht, aber alleine, dass dieser Trend möglich ist, macht ihn "gefährlich"
    Und ich wage stark zu bezweifeln, dass Meltan und Melmetal jemals außerhalb von GO erhältlich sein werden

    Wen es wirklich dazu kommt, hat man pokemon jetzt schon ins Grab befördert. Ich werde bestimmt kein Hauptspiel auf ein Smartphone spielen.

  • Arrior ich wollte mal was anderes in den "Ring" werfen, wie denkst du denn darüber das es seit der 7. Generation von manchen Pokemon eine Alola-Form und in der 8. Generation eine Galar-Form gibt?


    Wenn es regionsabhängige Formen gibt, wieso tauchen die erst ab der 7. Generation auf?


    Finde das auch eine Sache, die für mich persönlich nicht stimmig ist auch wenn es mehere "Universen" gibt und das Pokemon nicht logisch sein muss, was neue Pokemon-Formen in der 8. Generation betrifft.


    Finde da hätte man regionale Formen schon früher in den Spielen einbauen müssen z.B. ein Hoenn-Garados (nur ein Beispiel das mir so spontan einfiel ^^)

  • Ich persönlich stehe dem ganzen immer noch zwiespältig gegenüber.

    Auf der Lore- und "CP"-Seite ist es sehr interessant/faszinierend, auf der anderen Seite macht es nicht viel Sinn, da jedes einzelne Pokémon (bis auf ein paar ausnahmen) aufgrund seiner Beschaffenheit und wie es existiert für ein spezielles Terrain/Lebensraum "vorgesehen" ist. Vulpix bzw Sandan und deren Alola-Formen gehören dazu, weil es keinen Sinn macht, dass sie lieber auf den kalten Berg anstatt in der Wüste leben, welcher außerhalb von Alola ihr natürlicher Lebensraum ist (oder zumindest besser geeignet ist als ein kalter Berg)
    Aber Zigzachs macht dann wieder ein wenig mehr Sinn, da es Fakt ist, dass sich östliche und westliche Dachse anders entwickelt haben (vom Aussehen her), auch wenn es nicht viel Sinn macht, zu behaupten, dass Galar-Zigzachs das ursprüngliche sei, da so etwas in der realen Welt auch nicht auftritt, speziell auf Dachse bezogen



    Aber ja, vermutlich wäre ich nicht so zwiegespalten, wenn es Regionalformen schon früher gegeben hätte. War halt nicht sehr klug, es in S/M zu packen, wo so viel neues war, dass es schon wieder "zu viel" war

  • Arrior

    Ich kann mich irren, aber warst du nicht der Jenige, der meinte er hätte von Biologie keine Ahnung? ^^"


    Thema Vulpix ist nämlich ganz einfach:


    Wüstenfuchs >> Polarfuchs

    In der geamten Hainawüste gibt es nur Bodenpokemon, gegen die ein Feuerpokemon unterlegen wäre. Ich lehne mich jetzt sogar soweit aus dem Fenster und sage: Rokkaiman frisst Vulpix zum Frühstück. Was macht Vulpix dann? Geht zum Berg mit Eispokemon, da es dort einen Vorteil hat, friert dort aber und passt sich über die Zeit an.

    Simple Biologie.

    Jetzt aber zur Intention von GF: Sie wollen hier natürlich Zeit sparen und weniger neue Pokemon einbringen (wieder das Thema mit Kuh melken). Wobei ich die Formen cool finde. Auch hier gibts halt geschmacksbedingte Unterschiede.

    Wenn wir jetzt bei der Kritik sind: Ich kann mit den verschiedenen Formen noch wesentlich besser leben, als mit dem gesamten Rest, was GF grad anstellt...

  • Arrior

    Ich kann mich irren, aber warst du nicht der Jenige, der meinte er hätte von Biologie keine Ahnung? ^^"

    Ja das stimmt, trotzdem stelle ich mir fragen :ugly:


    In der geamten Hainawüste gibt es nur Bodenpokemon, gegen die ein Feuerpokemon unterlegen wäre. Ich lehne mich jetzt sogar soweit aus dem Fenster und sage: Rokkaiman frisst Vulpix zum Frühstück. Was macht Vulpix dann? Geht zum Berg mit Eispokemon, da es dort einen Vorteil hat, friert dort aber und passt sich über die Zeit an.

    Simple Biologie.

    Und wie ist das dann mit Sandan?

  • Und wie ist das dann mit Sandan?

    *Kurz beles*

    Könnte ne Rivalität zu anderen Pokemon sein, oder Digdri hat ihm die Eier geklaut ^^".

    Warum verlässt ein Tier seinen Lebensraum? Immer haben andere Lebensräume mehr Vorteile, oder der alte Lebensraum verändert sich. Vllt war der Gipfel des Mount Lanakila mal frei und die Wüste unter Wasser? Dann änderte sich der Lebensraum und sich mit den Viechern in der Wüste anzulegen wäre fatal gewesen?!

    Das sind alles nur Vermutungen, aber es gäbe welche.


    Edit: Ganz davon ab sind die Formen eine Neuerung, die sinnvoll ist und ruhig drinne bleiben kann.

  • Ja, das denke ich auch.


    Vor allem, das was mich am meisten triggert ist immer noch die Sache mit den Grasstartern, mit dem Grasaffen in Galar und der Robin Hood-Eule in den Tropen, anstatt umgekehrt. Nicht irgendein angesprochener Punkt aus den Videos, sondern DAS. Das triggert mich immer noch so hart. :mellow:

  • Vor allem, das was mich am meisten triggert ist immer noch die Sache mit den Grasstartern, mit dem Grasaffen in Galar und der Robin Hood-Eule in den Tropen, anstatt umgekehrt. Nicht irgendein angesprochener Punkt aus den Videos, sondern DAS. Das triggert mich immer noch so hart. :mellow:

    Ich stimme dem zwar zu, aber dann hätte ich das Problem, dass ich nicht wüsste, welchen Starter ich in Sonne genommen hätte xD

    Memmeon nehme ich nur deswegen, weil mir die anderen beiden so überhaupt nicht zusagen, aber bei Bauz war es Liebe auf den ersten Blick ^^
    Hätte ich in Sonne die Wahl zwischen Chimpep, Flamiau und Robball gehabt, wüsste ich nicht, welchen ich davon gewählt hätte, und sei es nur die Auswahl des "kleineren Übel" :/

  • Vor allem, das was mich am meisten triggert ist immer noch die Sache mit den Grasstartern, mit dem Grasaffen in Galar und der Robin Hood-Eule in den Tropen, anstatt umgekehrt. Nicht irgendein angesprochener Punkt aus den Videos, sondern DAS. Das triggert mich immer noch so hart. :mellow:

    Laut PokéWiki könnte Silvarro auf einer ausgestorbenen hawaiianischen Eulenart namens Grallistrix basieren. Also ergibt die Eule in den Tropen für mich schon Sinn. Dass Robin Hood natürlich eher nach England passt ist klar, aber Bogenschützen im Allgemeinen gibt es ja überall.


    ("Silvarros Gestaltung basiert vermutlich auf einem Eulenvogel, so erinnert die Farbgebung beispielsweise an eine Schleiereulehttps://www.pokewiki.de/images…g/12px-Wikipedia_icon.png oder einen Waldkauzhttps://www.pokewiki.de/images…g/12px-Wikipedia_icon.png. Silvarro könnte auch auf der ausgestorbenen hawaiianischen Eulenart Grallistrix basieren")

  • Vor allem, das was mich am meisten triggert ist immer noch die Sache mit den Grasstartern, mit dem Grasaffen in Galar und der Robin Hood-Eule in den Tropen, anstatt umgekehrt. Nicht irgendein angesprochener Punkt aus den Videos, sondern DAS. Das triggert mich immer noch so hart. :mellow:

    Ich stimme dem zwar zu, aber dann hätte ich das Problem, dass ich nicht wüsste, welchen Starter ich in Sonne genommen hätte xD

    Memmeon nehme ich nur deswegen, weil mir die anderen beiden so überhaupt nicht zusagen, aber bei Bauz war es Liebe auf den ersten Blick ^^
    Hätte ich in Sonne die Wahl zwischen Chimpep, Flamiau und Robball gehabt, wüsste ich nicht, welchen ich davon gewählt hätte, und sei es nur die Auswahl des "kleineren Übel" :/

    Bauz Entwicklung ist echt toll, sag ja nichts gegen.^^


    Vor allem, das was mich am meisten triggert ist immer noch die Sache mit den Grasstartern, mit dem Grasaffen in Galar und der Robin Hood-Eule in den Tropen, anstatt umgekehrt. Nicht irgendein angesprochener Punkt aus den Videos, sondern DAS. Das triggert mich immer noch so hart. :mellow:

    Laut PokéWiki könnte Silvarro auf einer ausgestorbenen hawaiianischen Eulenart namens Grallistrix basieren. Also ergibt die Eule in den Tropen für mich schon Sinn. Dass Robin Hood natürlich eher nach England passt ist klar, aber Bogenschützen im Allgemeinen gibt es ja überall.


    ("Silvarros Gestaltung basiert vermutlich auf einem Eulenvogel, so erinnert die Farbgebung beispielsweise an eine Schleiereulehttps://www.pokewiki.de/images…g/12px-Wikipedia_icon.png oder einen Waldkauzhttps://www.pokewiki.de/images…g/12px-Wikipedia_icon.png. Silvarro könnte auch auf der ausgestorbenen hawaiianischen Eulenart Grallistrix basieren")

    Schon, aber das Design passt halt so gut und was mache ich mit einem Affen in UK, haben die den aus Indien mitgenommen? ^^"



    Momentan hab ich bei den Startern nur mit dem Hasen ein Problem, den find ich vom Design her so super generisch. Der hätte auch aus einem der billigen

    Handymonsterspiele kommen können.

    Generell werden die Pokemon zuteils immer rundlicher und comichafter-niedlicher gemacht.


    Gen 1 Glumanda war zwar süß, sah aber viel echsenartiger aus und kein Artwork von Glumanda gefällt mir so sehr wie Gen 1. All seine Formen wurden immer rundlicher, etwas humanoider und halt... vernettet.






    Das ist jetzt keine Nostalgie, ich trauere dem Artworkstil hinterher, weil er mir tbh schon viel besser gefällt.