Vote der Woche #417 (28.07.19 - 04.08.19) - Gibt es in Pokémon GO zu viele Events?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Gibt es in Pokémon GO zu viele Events? 71

    1. Ich spiele kein Pokémon GO (35) 49%
    2. Die Anzahl Events passt genau für mich (22) 31%
    3. Es sollten weniger Events sein (7) 10%
    4. Es sollten mehr Events sein (4) 6%
    5. Vielleicht / Weiß ich nicht (3) 4%

    In dieser Woche möchten wir von euch wissen, ob Pokémon GO zu viele Events hat. Nehmt an der Umfrage teil und tauscht euch mit anderen Usern aus!

  • Ich bin der Meinung es sollte mehr Events geben. Also in dem fall sowas wie Team Rocket Befall nicht erst groß hypen mit nem 24 Stunden stream für ein eine Stunde Event sondern vielleicht für 3 Stunden. Die Belohnungen durch die go fest Aufgaben die eine Woche dauern sind echt genial hingegen. Ebenso die längeren Events wie vermehrte pikachu mit Hut oder auch shiny Rocket pokemon sind verdammt gut

  • Auch wenn ich Events in (Möchtegern-)MMOs immer schätze, weil das zeigt, dass es in diesem Spiel immer etwas zu tun gibt, würde ich mir wünschen, man hätte in GO mehr Zeit, Ressourcen für das nächste Event zu sammeln. Vor einer Woche war erst der Hydropi-Community-Day, und nächste Woche steht schon der nächste an, und ich habe immer noch keinen einzigen Sinnoh-Stein.


    Dazu würde ich mir lieber mehr dreistündige Raidstunden als die ganzen einstündigen Raidstunden wünschen, was aber u.a. damit zusammenhängt, dass man nicht gezwungen ist, extra Geld für zusätzliche Raidpässe auszugeben, um in den einstündigen Raidstunden mit der Gruppe, die man gefunden hat, weiterziehen zu können.

    Und jetzt startet in ein paar Stunden die Team-GO-Rocket-Invasion und ich weiß jetzt schon, dass ich nicht mehr genügend (Top-)Beleber dafür haben werde, da Team-GO-Rocket selbst erst vor ein paar Tagen angefangen hat und wir damals noch nicht wussten, dass, anders als in normalen PvP-Kämpfen, besiegte bzw verletzte Pokémon nach dem Kampf auch verletzt bleiben.


    Events: Ja, aber bitte mit mehr Zeit dazwischen

  • Klingt kurios, aber die ganzen Events haben dazu geführt, dass ich keine Lust mehr auf Go habe.

    Community Day, Raid Stunde, spezielle Spawns, Team Rocket.


    Wenn man da mal eine Woche flach liegt, bekommt man direkt das Gefühl, alles verpasst zu haben. Die Events sind zu kurz und zu nah aneinander.

    Und je mehr ich verpasse, desto weniger Spaß macht das spielen.

  • Ja, gibt schon viele Events, aber irgendwie müssen sie ihren Stammspielern ja was bieten.


    Ich selbst spiele kaum noch, nachdem ich meine Lieblingspokemon bekommen habe, motiviert mich kaum noch was an dem Spiel. Es ist alles viel zu monoton, und bietet längs nicht die Pokemon Vielfalt, die man sich von einer pokemon Welt vorstellen würde. Viel zu generisch.


    Vllt. Spiele ich wieder mehr wenn gen. 6 mit gramokles kommt, solange werde ich ab und an paar Eier Brüten, Events locken mich aber nicht mehr raus.


    Pokemon allg. Hat mich aber die letzten Jahre ziemlich enttäuscht, da sich viele Entscheidungen nur noch auf Gewinnmaximierungen in kurzen Zeitabständen konzentrieren. Von daher hoffe wir mal auf Rückbesinnung. :unsure::upsidedown:

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


    Einmal editiert, zuletzt von Pokémon Yonkō ()

  • Hab für "spiele kein Pokemon Go" gestimmt.


    Hab vorletztes Jahr zu Halloween gespielt (oder war es letztes jahr? Keine Ahnung, weiß nur das die dritte Gen kam) und es fesselt mich gar nicht mehr.

    Warte nur noch auf ne Lets Go Edition der dritten Gen, damit ich mein einziges Shiny rüber holen kann und dann wird die App gelöscht.

  • Ich habe zwar kein Handy, aber in Shuffle war es für mich schon ein Grund damit aufzuhören, da es wöchentlich Events gab und ich so etwas zu viel finde.

    Auch in Go lese ich auf Bisafans von den ganzen Events, mir persönlich wäre es viel zu viel, da ich der Meinung bin, ein Eventpokemon, sollte etwas ganz besonders sein und nur rar verteilt werden. Wöchentlich damit überhäuft zu werden, ist mir zu viel und es stellt sich mir auch die Frage, was ist dann noch das seltene oder besondere an der Sache, bei so häufigem Auftreten?

  • Smaarty

    Events in Pokémon Go bedeuten ja nicht, dass es jedes Mal ein seltenes Eventpokémon wie in den Editionen gibt. Die Events haben oft ein Thema und dann tauchen eben dazu passende Pokémon mal wieder öfters aufs. Das ergibt sofern Sinn, dass man in Go nicht wie in den Spielen bestimmte Routen für bestimmte Pokémon aufsuchen kann, aber die Pokémon braucht, um entwickeln zu können. Außerdem werden so oft Shinys eingeführt, die es auch nicht Standardmäßig gibt wie im Spiel. Man kann sich zwar über die erhöhte Rate während der Community-Days streiten, aber ansonsten sind das auch keine Event-Pokémon und danach sind sie auch selten. Die einzigen Event-Pokémon sind also sowas wie die Pikachu mit den Hüten oder Evoli mit dem Blumenkrankz als Kopfschmuck. Die Pikachus wiederholen sich immer einmal im Jahr zum jeweiligen Event (Hexenhut zu Halloween, Weihnachtsmütze zu Weihnachten), bei anderen wissen wir es noch nicht.


    Zum Thema:

    Manchmal wird es mir zu viel und dann gibt es wiederum Zeiten, in denen ich mich über die Beschäftigung freue. Letztendlich erlaubt Go es, dass man Events verpasst und diese dann irgendwann wiederholt werden oder man eben länger braucht. Deswegen hetze ich mich nicht mehr ab, auch wenn ich natürlich manches auch gerne zeitnah hätte. Wenn ich dann aber in Spazier-Laune bin, geben die Events halt etwas mehr als nur das simple Spiel und ich freue mich vor allem, wenn die Spawns dadurch öfters wechseln und interessanter sind. Die temporären erhöhten Shinyraten (nicht die von C-Days) finde ich auch sehr motivierend und auch wenn man da richtig Pech haben kann, finde ich es genau passend geregelt. Letztendlich mag ich den sich wiederholenden Rhythmus der Events und finde, es ist für alte als auch neue Spieler ganz okay gemischt. Vor allem, da es sich - zumindest in meinen Augen - um ein Spiel handelt, dass man eben mehr als Mittel zum Zweck nutzt und nicht permanent spielen muss.

  • Pokemon Go stört mich zumindest nicht mit den Events insofern, als dass ich mich womöglich genötigt fühlen würde, daran teilzunehmen: Habe weder ein Handy noch die Go-App; aber die vielen Meldungen hier im Forum dazu fallen mir schon auf. Wobei ich sie gut ignorieren kann. Das Ganze nervt also nahezu nicht bis nicht.


    Andererseits wünsche ich mir angesichts der Bemühungen, sich aktiv um Go zu kümmern, mehr Zuwendung für Pokemon X, Pokemon Y, Alpha Saphir, Omega Rubin, Sonne, Mond, Ultrasonne, Ultramond. Sie alle bekommen noch Wifi-Unterstützung und ein paar Event-Mons, die gelegentlich verteilt werden, wären gut. Und seien es nur Mons, die gewöhnlich sind und sich in Battles nicht abheben, allerdings in einem besonderen Pokeball vorliegen und/oder einen bestimmten OT haben und hierdurch Sammlerwert aufweisen.


    Es ist stark unfair, dass Pokemon Go gefühlt jede Woche irgendwas Neues hat (sogar im Stern? gelesen, dass Koknodon verteilt wird), während die besseren Hauptspiele derzeit leer ausgehen.

  • Pokemon Go hätte ich gerne mal ausprobiert und um ehrlich zu sein, war ich damals sogar ein klitzekleines bisschen frustiert, das mein Handy mich in meiner Vorfreude ausgebremmst hat. Es soll Leutchen geben, die sich extra ein neues Modell gekauft haben, um es zu zocken aber das fand ich dann doch unnötig.

    Die Idee von Go finde ich trotzdem super. Ich habe mich echt für Pokemon gefreut, dass es endlich mal wieder von allen möglichen "Pokemonfremden" Personen gespielt wird und dadurch in aller Munde war ^__^ Auch heute sehe ich noch ab und an Grüppchen stehen und gemeinsam spielen. War das je bei einem anderen Handyspiel so?

    Die Vielzahl der Pokis erlaubt es, immer für neue Inhalte zu sorgen und die Events sind bestimmt eine tolle Abwechslung. Bin echt gespannt, wie lange sich die App noch halten kann (:


  • Cassandra

    Das ist mir bewusst. In Shuffel waren diese ganze Events der Grund mit dem spielen aufzuhören und dies obwohl ich Shuffle sehr gemocht habe.Wenn ich auf Bisafans nach News suche, sind 90% davon nur Go Events. Die meisten User interessiert es nicht einmal mehr, denn die Zugriffe auf diese News sind 2 stellig.


    Natürlich wird es Leute geben, die sich freuen, das können sie auch gerne machen.

    Andererseits wünsche ich mir angesichts der Bemühungen, sich aktiv um Go zu kümmern, mehr Zuwendung für Pokemon X, Pokemon Y, Alpha Saphir, Omega Rubin, Sonne, Mond, Ultrasonne, Ultramond. Sie alle bekommen noch Wifi-Unterstützung und ein paar Event-Mons, die gelegentlich verteilt werden, wären gut. Und seien es nur Mons, die gewöhnlich sind und sich in Battles nicht abheben, allerdings in einem besonderen Pokeball vorliegen und/oder einen bestimmten OT haben und hierdurch Sammlerwert aufweisen.

    Gen 6 ist längst vorbei und auch für Gen 7 gibt es nur noch die Beeren. Jetzt beläuft sich alles auf Gen 8. Ich hätte gerne ein Event für LG gehabt, aber nach 8 Monaten glaube ich auch nicht mehr daran.