Nintendo veröffentlicht aktuelle Verkaufszahlen der Pokémon-Spiele

  • Arrior

    ...vllt. Auch wegen dem Hype Boost damals. Hatte Go ja auch von profitiert.


    Zu Crystal und Smaragd habe ich folgendes gefunden :


    ... " Pokémon Kristall ist das sich bislang am schlechtesten verkaufte Pokémon-Spiel, dicht gefolgt von Pokémon Smaragd. Ersteres litt allerdings darunter, dass es bereits ein halbes Jahr nach dem Release von Gold und Silber auf den Markt kam, während Smaragd kurz nach dem Release von Feuerrot und Blattgrün erschienen ist - sie mussten somit gegen interne Konkurrenz kämpfen."Quelle


    ... Also schlechte Marketing Strategie^^

    "Nach vielen Diskussionen haben wir entschieden, eine Art neue Richtung einzuschlagen. Für Pokémon Schwert und Pokémon Schild bedeutet das, dass Spieler ihre Pokémon nur dann aus Pokémon HOME übertragen können, wenn sie sich im Galar-Pokédex befinden. Aus diesem Grund waren wir sehr behutsam und haben viel Zeit damit verbracht zu überlegen, welche Pokémon am besten in das Setting des neuen Abenteuers passen." [Junichi Masuda, 11.06.2019]


    R.I.P. Pokemon Vielfalt
    :bigheart: Fan from the 1.Gen.[1999] to the 6.Gen [2015] :crying:

    #PokemonDeservesBetter


  • Vielleicht ist es ein wenig unfair, da jetzt allzu stark S/M/US/UM und LGPE zu bewerten, weil die noch nicht "so lange" draußen sind, aber wenn man bedenkt, dass sie alle nach GO erschienen sind (und das ja sehr in Hype war und viele neue Spieler zur Pokémon-Reihe brachten) ist der "Hype-Boost" irgendwie ausgeblieben.

  • Ich glaube das liegt an diesen "Hardcore"Nostalgikern"", die nur die I. Generation spielen, weil alles was danach kam "scheiße" war/ist :wacko:

    Und deswegen wird seit X/Y diesen Spielern Honig ums Maul geschmiert. Ich kann Glurak langsam micht mehr sehn und ich hab die Sonderbehandlung so satt...


    Danke @Pokémon Yonkō für die Aufklärung, das macht das ganze doch ein ganzes Stück vollständiger.

    Damit hat sich die 5.Gen insgesamt 24,1mio verkauft und die 7. Gen nur wenig mehr mit 25mio mal. Das finde ich vergleichbarer, als nur SW hinzustellen, aber beide Spiele der 7.Gen. Dafür, dass die 5. Gen wegen der Pokemondesigns im Vorfeld medial so auseinandergenommen wurde, brauchen sich die Spiele wirklich nicht zu verstecken.

  • Man darf auch nicht die unterschiedliche Hardwarebasis vergessen. Es wird sich nicht jeder der einen normalen DS hatte einen 3DS geholt haben. Den GBC genauso. Von daher sind die Zahlen von Lets Go echt gut, wenn man die Hardwarebasis der Switch betrachtet


    Lets Go:

    36 Mio Konsolen -> 11 Mio Spiele


    S/M:

    75 Mio Konsolen -> 16 Mio Spiele

  • Damit hat sich die 5.Gen insgesamt 24,1mio verkauft und die 7. Gen nur wenig mehr mit 25mio mal. Das finde ich vergleichbarer, als nur SW hinzustellen, aber beide Spiele der 7.Gen. Dafür, dass die 5. Gen wegen der Pokemondesigns im Vorfeld medial so auseinandergenommen wurde, brauchen sich die Spiele wirklich nicht zu verstecken.

    Was u.a. daran liegt, dass viele der ehemaligen Kritiker (wie Macks ;D) das Spiel jetzt für sich wieder entdecken und bemerken, dass trotz des Pokémon-Designs (welches bekanntermaßen subjektiv ist) es sich um verdammt gute Spiele handelt ^^


    Klar, S/M/US/UM sind bisher noch nicht so lange draußen wie S/W/S2/W2, aber ich persönlich glaube nicht, dass die Spiele sich jetzt noch sonderlich mehr verkaufen werden.


    Und deswegen wird seit X/Y diesen Spielern Honig ums Maul geschmiert. Ich kann Glurak langsam micht mehr sehn und ich hab die Sonderbehandlung so satt...

    Ein "berühmtes" Beispiel aus der deutschen YouTuber-Szene:
    Der YouTuber FrodoApparat hat in den Doktor-Froid-Videos immer wieder betont, dass er nur Rot, Blau und Gelb gezockt hat und alles was danach kam, entweder nie gespielt hat oder "kacke" fand.
    Erst X/Y hat er wieder gespielt und trotz der vielen neuen Pokémon/Mechaniken hatte er kein Problem damit.

    Und woran liegt das? Richtig, weil vor allem wegen der ganzen Retropesktive (Wald nach der 2. Stadt, Kanto-Starter, Mewtu in 'ner Höhle...) man diese Leute "angesprochen" hat

    Und die haben dann auch wieder ganz enttäuscht OR/AS beiseite gelegt und sind dann wegen den Regional-Formen wiedergekommen :ugly:

    Weil jeder mag Kanto. Und "Retropesktive" :ugly:

  • Was u.a. daran liegt, dass viele der ehemaligen Kritiker (wie Macks ;D) das Spiel jetzt für sich wieder entdecken und bemerken, dass trotz des Pokémon-Designs (welches bekanntermaßen subjektiv ist) es sich um verdammt gute Spiele handelt ^^

    Stimmt. Storymäßig die besten- Ich meine G-Cis hatte zwar einen wirklich äh... dämlichen Namen, aber er war so dermaßen überzeugend, klug und niederträchtig. Halleluja, ich mag den Kerl. Vom Umfang hervorragend. Das Endgame war nicht ganz so gut wie Smaragd, aber immerhin besser als alles, was wir danach geboten bekamen.

    Und woran liegt das? Richtig, weil vor allem wegen der ganzen Retropesktive (Wald nach der 2. Stadt, Kanto-Starter, Mewtu in 'ner Höhle...) man diese Leute "angesprochen" hat

    Und die haben dann auch wieder ganz enttäuscht OR/AS beiseite gelegt und sind dann wegen den Regional-Formen wiedergekommen

    Sidnw ir ehrlich. ORAS war miserabel. Wirklich WIRKLICH miserabel. Absolut überhaupt kein Endgame. Klatsche von gameFreak inklusive. Keine Anpassung des Schwierigkeitsgrades und faktisch auch sonst keine Neuerungen außer, dass mans eine Püppchen nun in der Geheimbasis drehen durfte. Wow. Das war das erste Pokemonspiel, dass mir von vorne bis hinten keinen Spaß gemacht hat. Und Hölle hab ich auf die Kampfzone gewartet... Das Spiel wär beinahe aus dem Fenster geflogen.

    Weil jeder mag Kanto. Und "Retropesktive"

    Ich nicht.


    Schritt 1. Ich betrachte mich jetzt einfach als diskriminierte Minderheit. So.
    Schritt 2. Nun bin ich empört.

    Schritt 3. Und weil ich empörter bin, als ihr alle zusammen, hab ich jetzt Recht.

    Schritt 4. Und weil ich Recht hab, will ich ein Spiel, wie ich es haben will.

    Schritt 5. Wer mir widerspricht ist ein Hater.


    So macht man heute Politik und führt Diskussionen. Und weil ich empört bin, hab ich Recht. Vergesst nicht. ich bin eine Minderheit und damit automatisch ein Opfer der Mehrheit.

  • Hmm..sind jetzt keine wirkliche Steigerung zum letzten Bericht im Januar muss man sagen: Nintendo veröffentlicht dritten Quartalsbericht für das Geschäftsjahr 2018


    Daher alles wie gehabt.:haha:


    Um HGSS ist es wirklich schade :( aber leider kaufen sich ja viele im vorfehlt Remakes nicht da sie die originalgespielt hatten. :(

    remakes kommen nur selten gut an. Die leute wollen neuen content glaub ich. aber gerade bei hgss versteht ich den rückgang der verkaufszahlen auch nicht oder bei omega ruby weil das waren ja gute spiele. naja schade


    naja die zahlen finde ich höchts interessant. Weil sich das Schema immer wieder wiederholt. Die sonder edition wie z.B. Platin bleiben immer so zwischen 5 und 9 Millionen. Mich wundert,dass das USUM eingetlich gar nicht so schlecht abschneidet. Das es bis jetzt auch noch kein diamant und perl remake gibt wundert mich auch nicht. Es hat sich nicht signifikant besser verkauft als die anderen Spiele der Hauptreihe. die 1.5 Millionen mehr sind da nicht ausreichend. Signifikant wäre es gewesen, wenn die Gen 4 Spiele über die 20 Millionen Grenze gekommen wären.


    man kann wirklich auf sworsh gespannt sein. weil die switch lite mit pokemon design kommt gut an. so 14 - 15 millionen sind da sicher möglich. zum schluss verkauft sich sworsh dann besser als diamant und perl ^^

  • remakes kommen nur selten gut an. Die leute wollen neuen content glaub ich. aber gerade bei hgss versteht ich den rückgang der verkaufszahlen auch nicht oder bei omega ruby weil das waren ja gute spiele. naja schade


    Bei Omega Ruby verstehe ich es ja noch, denn ihnen fehlten im vergleich zu den Originalen Contant (Granithöhle, Safari-Zone, Kampfzone, Neu Malvenfroh). Nicht zu vergessen der Noobsupport seit XY...,da spielen sich die Originale halt deutlich schöner.

    Aber HGSS ist wie gesagt das beste Spiel der Hauptreihe, was Umfang und Langzeit-Motivation betrifft. Vielleicht gibt es viele Hardcore Fans die Remakes als Beleidigung der Originale ansehen wer weiß. :wacko:


    Edit:


    Das es bis jetzt auch noch kein diamant und perl remake gibt wundert mich auch nicht. Es hat sich nicht signifikant besser verkauft als die anderen Spiele der Hauptreihe.


    Das liegt schlich daran das DP noch auf dem 3DS Spielbar sind. Was eben DP-Remakes auf dem 3DS mindern würde.


    Und Rückgang kann man auch nicht sagen, sie haben sich besser als XY oder SoMo verkauft und derne Verkäufe galten als Erfolg.

  • Bei Omega Ruby verstehe ich es ja noch, denn ihnen fehlten im vergleich zu den Originalen Contant (Granithöhle, Safari-Zone, Kampfzone, Neu Malvenfroh).

    Möchte zwar jetzt darüber keine Diskussion starten, aber die von dir angesprochenen Gebiete (außer die Kampfzone) kommen in OR/AS doch vor :wtf:

    111068-e09cb402.png Danke an bellchen für diesen wunderbaren Avatar ^^ team-rot-1.png

    Einmal editiert, zuletzt von Cassandra () aus folgendem Grund: Gelöschten Bezug entfernt.

  • Bei Omega Ruby verstehe ich es ja noch, denn ihnen fehlten im vergleich zu den Originalen Contant (Granithöhle, Safari-Zone, Kampfzone, Neu Malvenfroh).

    Möchte zwar jetzt darüber keine Diskussion starten, aber die von dir angesprochenen Gebiete (außer die Kampfzone) kommen in OR/AS doch vor :wtf:


    Ich sagte ja das contant fehlte, nicht die Gebiete an sich. ^^


    Granithöhle müsste im Original komplett durchforscht werden in ORAS nur ne Treppe runter. NeuMalvenfroh war ein einziges Zimmer im Original ein ganzes Labyrinth und Safari-Zone war keine Safari-Zone mehr. Was ja viele in Let's GO auch beklagten.


    Kurz gesagt die Story wichtigen Gebote (und Safari-Zone) würden so verkleinert/vereinfacht, das da jeder noob durchkam, man würde Mal wieder bei der hand genommen. :hechel::thumbdown:

  • Ich sagte ja das contant fehlte, nicht die Gebiete an sich. ^^


    Granithöhle müsste im Original komplett durchforscht werden in ORAS nur ne Treppe runter. NeuMalvenfroh war ein einziges Zimmer im Original ein ganzes Labyrinth und Safari-Zone war keine Safari-Zone mehr. Was ja viele in Let's GO auch beklagten.


    Kurz gesagt die Story wichtigen Gebote (und Safari-Zone) würden so verkleinert/vereinfacht, das da jeder noob durchkam, man würde Mal wieder bei der hand genommen. :hechel::thumbdown:

    Naja Spiele werden einfach um möglichst neue Leute zu verschrecken! Weil heutzutage hören die Kinder auf zu Spielen wenn sie nicht gleich die Lösung finden! Null Erhgeiz sind tunn halt alles,dass die leute ja nicht aufhören die games zu spielen :-(

  • Naja Spiele werden einfach um möglichst neue Leute zu verschrecken!


    Ich weiß ein Schreibfehler, aber ein SO GENIALER, den musste ich einfach erwähnen, weil er so perfekt in die aktuelle Pokémon Situation passt. XD


    Weil heutzutage hören die Kinder auf zu Spielen wenn sie nicht gleich die Lösung finden! Null Erhgeiz sind tunn halt alles,dass die leute ja nicht aufhören die games zu spielen :-(


    Das hallte ich eher für ein Klischee als für eine Tatsache bzw. eine Fehleinschätzung seitens Nintendo. Ich kanne mal einen jungen der war als XY raus kam 11 und hörte mit Pokémon auf, weil es ihm zu leicht wurde.

  • Das hallte ich eher für ein Klischee als für eine Tatsache bzw. eine Fehleinschätzung seitens Nintendo. Ich kanne mal einen jungen der war als XY raus kam 11 und hörte mit Pokémon auf, weil es ihm zu leicht wurde.

    Leider ist es nun einmal so, dass die heutige Spieler-Generation (wie auch schon Masuda-san anmerkte) zu einem Großteil keine Motivation/Zeit/Geduld/Ehrgeiz mehr für "klassische" Spiele haben.

    Die meisten (und auch viele "alte") wollen mit wenig Aufwand viel (Erfolg) erreichen, und vor allem Gacha- und Idle-Spiele sprechen genau das an und nutzen das aus bzw verstärken es

  • Naja wurde ich wieder gelöscht weil ich irgend einen kleinen fehler beim zitieren gemacht habe.. aber bitte


    Bin schon gespannt auf die verkaufszahlen von gen 8. Die werden dann zeigen ob diese ganze hysterie wirklich einen großteil der Fangemeinde betrifft bzw. eben mit den entscheidungen nicht zurecht kommt und die konsequenzen zieht, indem sie die spiele nicht kauft. Als Pokemonfan wird es die nächsten wochen noch interessant bzw. wird man erst in zwei jahren bilanz ziehen können. Ich vermute das höchsten 1 - 2 Millionen wegfallen werden.