Vote der Woche #430 (27.10.19-3.10.19) - Was unternehmt ihr zu Halloween?

Schwert / Schild Pokémon Schwert und Schild sind da! Auf Bisafans sammeln wir alle wichtigen Infos in unseren Guides und dem Pokédex! Alle bekannten Informationen findet ihr hier bei uns:


→ Zum Bisafans-Pokédex | → Zu allen Schwert und Schild-Infos
→ Stellt hier eure Fragen zu Schwert/Schild

  • Habe für "Sonstiges" abgestimmt, aber "Nichts" ist ähnlich passend. Ich freue mich über den freien Tag und bleibe an Halloween zu Hause. Für mich ist der Tag Amidreck; habe ihn nie praktiziert. Aber ich gönne allen Kindern ihren Spaß, obgleich ich deren Figur die Dickmacher nicht gönne.


    Mal gucken, ob die Nachbarskinder nun zum dritten Mal dasselbe Gedicht aufsagen (sie seien kleine Geister und äßen gerne Kleister, "wenn Sie uns nichts geben, bleiben wir hier kleben"). Zweimal dasselbe Gedicht gabs schon zu hören (2017/2018). Meine Mutter hat Süßkram schon für etwaige Tür-Klingler gekauft und gibt, zumal ich mit Kindern nicht allzu gut kann, ihnen das Zeugs.

  • Ich hab mal Sonstiges angeklickt ^^


    Es steht noch offen, ob ich an dem Abend bei mir eine Spielerunde mit Freunden einlege, dazu würde ich eine Gruselpizza backen ^^ Bin aber nicht der große Deko-Fan. Süßes ist eh immer im Haus, Saures auch, nach Bedarf. Der Kindergarten nebenan macht draußen immer eine kleine Haloweenparty, das ist ganz witzig und mir gefällt es auch, die vielen kleinen und großen Erschrecker auf der Straße zu sehen. Wenn es kein Spieleabend wird, dann mache ich wohl einen ausgiebigen Spaziergang, bevor ich mir was koche und den Abend entspannt ausklingen lasse. Geklingelt wird mit den Jahren immer seltener aber das liegt wohl daran, dass ich in einem Hochhaus lebe und die Kinder mehr in der Einfamilienhaussiedlung nebenan ihr "Unwesen treiben"


    Aktiv Verkleiden, Schminken und Mitlaufen, sowas habe ich noch nie gemacht aber mit vielleicht eigenen Kindern könnte ich mir das durchaus vorstellen :D

  • Ich will ganz ehrlich sein, ich konnte Halloween noch nie leiden.

    Es ist ein Event, was ursprünglich auf einer einfachen Tradition beruhte, aber mMn mittlerweile komplett aus den Fugen geraten ist. Sei es nun durch den Vandalismus oder dadurch, dass dadurch eigentliche regionale Feiertage komplett in Vergessenheit geraten

    Ich werde mich deswegen in meiner Wohnung einmümmeln und das tun, was ich immer tu: zocken und Serien schauen

    This!

    Egal, wie tief man die Messlatte für den menschlichen Verstand legt, es gibt jeden Tag mindestens Einen, der aufrecht darunter durch gehen kann.


  • Also in erster Linie bin ich erst einmal froh, dass ich vor dem Feiertag Frühschicht habe und dementsprechend nicht nach zehn Uhr abends noch die letzten Leute aus dem Laden scheuchen muss oder mit denen diskutieren, die auf die letzte Sekunde noch reinwollen. Kann gemütlich um viertel vor zwölf abhauen :D


    Vielleicht nehme ich schon meine Badesachen mit und mach mir dann einen gemütlichen Nachmittag in der Therme oder so, das würde meinem zur Zeit sehr lädierten Rücken bestimmt auch helfen und wäre eine schöne Entspannung nach dem vermutlich sehr stressigen Morgen :grin:

  • Ich mache gar nichts und werde jeden böse anknurren, der wegen Süßes oder Saures bei uns klingelt. ;)

    Wozu knurren wenn im Fall der Fälle Opossum spielen reicht ? :assi:


    Ich bin auf eine Halloween-Party eingeladen, aber da ich krank bin zur Zeit, denke ich, ich kann leider nicht kommen.

    Na dann gute Besserung :wink:



    Was ich mache ? Youtube für Dokus heimsuchen was für eine weiß ich allerdings noch nicht mal sehen was ich so finde ^^


  • Nichts (51): Ihr seid fad.

    Halloween ist DAS Event des Jahres. :(


    Nein, ich geh auf eine Halloweenparty, backe morgen in der Früh noch Torte und Cupcakes und dekoriere schön halloweenartig, kaufe Cola und etwas Alkohol und vielleicht schauen wir auch einen Film oder spielen nur Kartenspiele (auf jeden Fall auch Cards against humanity xD) und co.


    Wollte ein Mimikyucosplay machen, hab aber kein Kleid, oder Rock mit Pullover, zum Umgestalten in dem entsprechenden Hellgelb gefunden. :/


    Das liegt wohl daran, dass wir sowas gar nicht brauchen. :^) Wie war das doch gleich: Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben? Oder man kann auch ohne Spaß Alkohol haben?

    Ich kenne eher nüchtern zu schüchtern, besoffen zu offen ^^!

    Trifft auf mich zu. Ersteres geht mittlerweile, Zweiteres... also besoffen umarme ich Taxifahrer, weil sie so nett waren mich heimzubringen. 😅


    (Manchmal fragt man sich, wenn man in diese Umfragen schaut, ja wirklich, ob die Leute im Bisaboard irgendwann auch mal Spass haben. Nicht, dass man dafür Partygänger sein müsste oder so, steht ja jedem frei, aber sobald es um Feste oder Parties geht könnte man meinen, der Altersschnitt hier sei 70+ lol)

    (Manchmal fragt man sich, wenn man in diese Umfragen schaut, ja wirklich, ob die Leute im Bisaboard irgendwann auch mal Spass haben. Nicht, dass man dafür Partygänger sein müsste oder so, steht ja jedem frei, aber sobald es um Feste oder Parties geht könnte man meinen, der Altersschnitt hier sei 70+ lol)

    Das liegt wohl daran, dass wir sowas gar nicht brauchen. :^) Wie war das doch gleich: Man kann auch ohne Alkohol Spaß haben? Oder man kann auch ohne Spaß Alkohol haben? :unsure:


    Wo steht in meinem Beitrag irgendwas von Alkohol? Ich sage nur, dass sich viele Beiträge in solchen und ähnlichen Themen halt sehr nach "this pesky teenagers and their fun" anhören. Kann das obv aber nur aus dem Geschriebenen ableiten und kenne niemanden von euch persönlich, also muss man sich das eh nicht zu Herzen nehmen, you do you :saint:

    Meine Rede.

    Man muss ja nicht in einen Club zu Halloween gehen. Ist gerade an Halloween scheiße da. House Parties gehen dafür immer.

  • Früher bin ich mit meiner besten Freundin rumgegangen und habe Süßigkeiten gesammelt. Natürlich mit etwas Schminke und etwas Kostüm, aber nichts besonderes, da ich als Jugendliche nicht das Geld hatte. Später dann noch paar Jahre als Begleitung für meinen kleinen Cousin und Bruder und da habe ich natürlich auch was abbekommen ♥ Muss sagen, dass die Nachbarschaft hier in der Kleinstadt sehr willkommen reagiert und bin da auch froh drum, weil es einfach ein Spaß war und irgendwie ein tolle Erfahrung kleine Gespräche mit fremden Leuten zu führen. Gerade Rentner waren immer sehr gesprächig und es war eine tolle Übung fürs Selbstbewusstsein, haha.

    Leider auch einmal, als mein Bruder so vier war, eine negative Erfahrung gemacht, als ein Familienvater die Kinder draußen richtig angebrüllt hat, dass sie alle gar nicht wüssten, was das für ein Tag ist. Kann man auch anders kommunizieren und nicht Kindergarten- und Grundschulkinder verschrecken.


    Ansonsten hat es sich dann in der Jugend auch zu einer Tradition entwickelt, dass meine beste Freundin und ich Pyjama-Party machen. Vorher vielleicht ausgehen oder backen, später Filme schauen oder zocken. Oft haben wir die Nacht durchgemacht. Das Programm wechselt, je nachdem, worauf wir Lust haben, aber es ist halt so fest als Termin eingeplant. Lediglich ein paar mal hat uns der Dienstplan einen Strich durch die Rechnung gemacht.


    Morgen ist dann Sushi geplant und wahrscheinlich Filme-Abend. Da wir jetzt einen sieben-Monate alten Begleiter haben, müssen wir schauen, was sich anbietet und was der junge Herr uns erlaubt, haha. Aber definitiv traditionell Pyjama-Party o/

  • Joa Party machen und so habe ich früher immer gerne als 16-Jähriger gemacht, mache aber mittlerweile den next Levelshit, wenn ihr versteht, was ich meine. Bin generell kein großer Fan von Halloween, aber lustig finde ich es trotzdem, weil ich und ein anderer Kumpel immer die einzigen sind, die sich nie verkleiden, wenn wir diese großen Treffen in Halloween auf unserem Spot mit der "Gäng" haben.