Aktion 02/2020: Poké-Paletten

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex


  • Artwork by TinySkye


    Willkommen zur zweiten Fanart-Aktion des Jahres!


    Da das Paletten-Thema im letzten Voting für die nächste Wettbewerbsaufgabe auf dem zweiten Platz landete, scheint das Thema wohl durchaus Interesse geweckt zu haben. Hinterher war ich jedoch ganz froh, dass es nicht gewonnen hat, denn eigentlich ist es für eine Aktion viel besser geeignet. Man kann seinen Schwierigkeitsgrad selbst festlegen und digitale Zeichner hätten bei diesem Thema starke Vorteile, daher lasst uns das Ganze doch besser als freie Aktion angehen.


    Was ist zu tun?

    Die Aufgabe klingt simpel: ihr wählt eine der Paletten aus und nutzt die dort abgebildeten Farben für ein Werk eurer Wahl (das schließt auch Konturen mit ein). Das Motiv könnt ihr dabei komplett selbst festlegen. Regeln gibt es keine fixen, aber hier sind einige Vorschläge für verschiedene Stufen der Schwierigkeit. Generell würde ich aber empfehlen, mit einer der Farben direkt den Hintergrund zu füllen (wenn ihr digital arbeitet) und nicht erst auf einer weißen Leinwand zu starten. Dadurch könnt ihr euch normalerweise besser in die Farbwelt einfinden.

    Ansonsten: seid experimentierfreudig und probiert hier einfach mal aus, was ihr mit einer begrenzten Farbwahl so alles anstellen könnt. Die Möglichkeiten und Techniken sind vielfältig, vielleicht entdeckt ihr ja sogar etwas ganz Neues für euch.






    Stufe 1: Pi mal Daumen

    Ihr nutzt die vorgegebenen Farben nur als grobe Orientierung für die zu verwendenden Farben. Verschiedene Töne und Schattierungen der Farbfelder können frei verwendet werden.

    Solltet ihr traditionell arbeiten und eure Auswahl an Farben gibt nicht so viele Farbtöne her, wäre das eventuell empfehlenswert.


    Stufe 2: Farbpalette light

    Ihr nutzt nur die vorgegebenen Farbtöne, könnt aber auch Schattierungen davon verwenden, so zum Beispiel auch weiche Verläufe und Strukturpinsel.


    Stufe 3: Ganz oder gar nicht

    Ihr nutzt ausschließlich genau die Farbtöne, die in der Palette vorkommen. Keine Schattierungen*, keine Verläufe, keine Transparenzen. Das bedeutet auch, dass ihr keine Farben mischt, dass ihr keine digitalen Pinsel nutzt, die eine Struktur mit unterschiedlicher Deckkraft haben und Farbübergänge dürfen ausschließlich über verschiedene Schraffuren erzeugt werden.


    Stufe 0: Macht halt was ihr wollt

    Kombiniert Aspekte der vorherigen Stufen oder nutzt die Paletten ganz anders als beschrieben. Habt ihr andere Ideen, was ihr aus den Paletten machen könnt, tut es einfach - die Aktion soll euch als Inspiration dienen, also fühlt euch inspiriert und nicht eingeengt.


    * Das heißt natürlich nicht, dass euer Motiv keine Licht- und Schattensetzung enthalten darf, sondern dass diese ausschließlich aus den abgebildeten Farbtönen bestehen sollen.






    Ein paar Eckdaten für die Aktion:

    • Wie üblich: Der offizielle Teil der Poképaletten-Aktion läuft über den gesamten August, das Thema bliebt aber auch anschließend noch offen.
    • Für eine Teilnahme könnt ihr eine Flug-Medaille beantragen. Als Teilnahme gilt ein fertiges Werk, zwei WIPs oder drei Skizzen.
    • Ihr könnt so oft mitmachen wie ihr wollt, die Teilnehmermedaille gibt es jedoch nur einmalig.
    • Natürlich ist das Thema nicht nur für fertige Werke da, sondern auch für eure Diskussionen rund um eure Ideen, Pläne und sonstige Eindrücke zur Aktion, tauscht euch aus!

    Hier seht ihr einige Paletten. Sollte Bedarf bestehen, kann auch gerne später noch eine Auswahl folgen, aber ich habe versucht, hier schon einmal eine Auswahl verschiedener Farbräume, Helligkeiten und Sättigungen mitzunehmen.



    Fragen könnt ihr wie immer einfach im Topic stellen.

    Viel Spaß beim Malen!


  • Dann heißt es nun herauszufinden, welche Farbstifte den Farbschemata am meisten ähneln... Manche kann ich auch so kaum zuordnen... Ist das letzte bei Knirfish Schwarz? Oder dunkelblau?


    Ist es nur wichtig, dass die Farbpalette einhalten wird oder soll das Bild auch realistisch sein? Meine ob auch ein grünes Felino oder Pflanzen mit blauen oder rosa Blättern gehen würde.

  • Super Aktion ^-^

    Ich hab mir per Zufallsgenerator ein Pokémon und eine Farbpalette auswählen lassen. War von Mega-Glurak erst mal nicht so angetan, aber jetzt bin ich mit meinem Bild ziemlich zufrieden. Das Tolle an festgelegten Paletten ist, dass man mit der Farbe ganz anders umgeht. Ich mag diesen goldenen Glanz, aber von selbst wäre ich nie darauf gekommen *_*




    Das Beige habe ich nirgends so recht unterbringen können, aber was soll's.


    Wolfsdrache Ich bin nicht sicher, in wie weit es erwünscht ist, dass Nicht-Mods auf solche Fragen antworten, aber ich nehme mir mal die Freiheit: Ich denke, dass du das Bild so realistisch oder unrealistisch gestalten kannst, wie es dir beliebt. cheesus christ hat ja gesagt, dass es in erster Linie um die Inspiration geht, und die Beispielbildchen im Starpost sind teils auch nicht in den "richtigen" Farben der Pokémon gehalten.

    Für mich ist das gerade das Spannende an dieser Aufgabe, dass man durch die eingeschränkte Farbauswahl ermutigt wird, schräge Farben auszuprobieren, wie eben beispielsweise Pflanzen mit rosa Blättern.

  • Ist es nur wichtig, dass die Farbpalette einhalten wird oder soll das Bild auch realistisch sein? Meine ob auch ein grünes Felino oder Pflanzen mit blauen oder rosa Blättern gehen würde.


    Project Mew hat das Ganze ja schon gut zusammengefasst. Yes, absolut, du wirst mit den Farben, die du da hast, wohl in den seltensten Fällen genau die eines bestimmten Motives treffen. Und das ist auch das spannende daran; wenn du zum Beispiel plötzlich rote Schatten setzt, weil die Palette es nur so hergibt, kommst du in ganz neue Looks, die du von selbst wahrscheinlich nie wählen würdest. Das ist einfach ein nettes Experiment, mit den Farben mal anders umzugehen, als man es sonst tut.


    Und auch motivmäßig musst du nicht realistisch bleiben. Wenn dir danach ist, kannst du aus den Farben auch etwas ganz Abstraktes machen, es muss kein Pokémon sein. Aber die Idee, sich sowohl Pokémon als auch Palette zufällig auswählen zu lassen, ist zum Beispiel sehr cool, ich denke, das werde ich auch so machen.

  • Ich habe ein Yi qi in der Trikephalo Palette gemacht. Ich habe auch wirklich nur die Farben der Palette benutzt und keine Schattierungen. (Schatten habe ich mit den Farben der Palette gemacht). Das müsste dann Stufe 3 sein.



    Leider ist der Fuß viel zu klein geworden.

  • Reshiram & Zekrom


    Ein Nosferatu aus Vampire: The Masquerade.

    Während die Toreador meist wunderschön sind und sich mühelos in menschlicher Gesellschaft bewegen können, sind die Nosferatu durch den Vampirismus monströs entstellt und müssen sich vor den Menschen verstecken. Viele von ihnen finden Zuflucht in der Kanalisation und ernähren sich dort von Ratten, bzw. deren Blut.


    Ich bin überrascht, wie sehr mir diese Palette gefällt, auf den ersten Blick fand ich sie eher langweilig.

  • Hi.

    Dies hier ist ein Handybild von meinem DS, auf dem ich mit Art Academy ein Raupy gezeichnet hatte. Nun, ich hab das halt vor ein paar Tagen wieder rausgekramt^^"

    Inspiriert wurde dieses Raupy übrigens von BlueFirefly und seiner BlueFirefly's Druckerei, weil er dort kein rotes Raupy drucken wollte - das wäre ja nicht gerade realitätsnah. Nachdem die Diskussion mit der Realitätsnähe hier auch aufkam, wollte ich es einfach mal probieren, ein rotes Raupy zu malen. Passend zu seinem "Sonnenbrand" hab ich mir dafür die Sonnentag-Palette ausgesucht und die Farben so gut ich konnte mit Art Academy nachgemischt. Und dann auch nur die verwendet - was unglaublicherweise Stufe 3 entspricht.

    Ich finde ja, Raupys Shiny-Form hätte gut und gerne auch rot sein können. Nur dass es auf einem Blatt sitzt, erkennt man an der Farbe wohl nicht so gut^^"

  • Bin gerade im Schlapfel-Zeichenmodus, eventuell kommt noch eins mit der Sonnentag-Palette. Das hier soll die Knirfish-Palette sein.


    Stufe? Kann ich ehrlich gesagt schlecht einschätzen. Ich habe die Stifte genommen, die den Farben am nächsten kommen und auch für Schattierungen nur diese benutzt. Der Scanner macht alles leider gerne mal dunkler...


  • Ich stelle euch vor: Mein kleines Monster. Bin mir nicht sicher, ob es mich (oder euch) in meinen (euren) Träumen besuchen wird oder nicht, aber mir wurde von TimWolla gesagt, dass ich es mit euch teilen muss. Entstand in ca. 10-15 Minuten :x Mal sehen, ob ich noch was sorgfältigeres schaffe lol


    Ich glaube ohne das Auge würde es besser aussehen. hm. Müsste Stufe 3 sein. Und die verwendete Palette ist die Knirfishpalette.


  • Hab grad einen schnellen Dilophosaurus mit der Geisterstunde Palette gemacht. Bis auf die weiße Grundfarbe des Hintergrunds hab ich nur die Palettenfarben genommen. Laut der neuesten Studie des Schädels hat Dilophosaurus einen größeren Kamm, einen kräftigeren Kiefer. Der Knick im Oberkiefer ist nicht mehr so prominent wie vorher gedacht und ich hab versucht das bei dem BIld zu berücksichtigen.


  • So, noch zwei Abgaben von mir für diese Aktion. :3 Vielleicht werde ich mich noch weiteren Paletten widmen, sollte ich die Zeit (und entsprechende Ideen) finden.


    Ich habe die Farben der Kronjuwild-Palette direkt mit Blättern verknüpft, die im Laufe des Jahres ihre Farben wechseln, bevor sie sich auf den Weg in Richtung Boden begeben und diesen in die tollsten Farben tauchen. Sowas in die Richtung wollte ich mit dem Bild auch erreichen. Bin ganz zufrieden damit, auch wenn ich für dieses Bild einen nicht deckenden Pinsel verwendet habe. Sollte dementsprechend Stufe 2 sein.


    Ich wollte unbedingt etwas mit der Geisterstunde-Palette malen, aber ich hatte nicht unbedingt gute Ideen, was da gut dazu passen könnte. Also habe ich einfach drauf los gemalt. Zunächst der dunkle Himmel, dann wollte ich unbedingt Wasser mit auf dem Bild haben. Der Vollmond, der sich im Meer spiegelt, eine kleine Felsenformation, die in das Meer hineinragt. Vorbeiziehende Wolken, ein kleines Ruderboot, das verlassen im Meer treibt. Und zuletzt eine einsame Figur, die auf den Felsen sitzt und auf das Meer hinausschaut. Sie spiegelt sich jedoch nicht im Meer. Was wohl der Grund dafür sein könnte :unsure:? Deckende Pinsel verwendet und keinerlei Abstufungen der Farben -> Stufe 3 (Ich glaube das hier werde ich irgendwann auch noch mal in "richtig" neu malen, mir gefällt diese spontane Idee total ^___^)


    Das wars erstmal von mir, schönen Abend noch! \o/

    Sweet Reptain ♥

  • Der Monat ist fast vorbei, also will ich noch etwas posten, was ich eigentlich schon vor drei Wochen gemacht habe...

    Ich habe mir eigene Paletten gemacht - einmal Luxtra und die zweite lässt sich, glaube ich, recht schnell erraten ;)




    Hier habe ich eine "gewichtete" Palette versucht, wo die Farbanteile im fertigen Bild ungefähr gleich sein sollten wie bei dem Pokémon, von dem die Palette stammt:


    btw, kann man irgendetwas machen, damit die Vorschaubildchen nicht so verschwommen aussehen? Die Fotos sind ja an sich schon nicht von der besten Qualität, aber in der Vorschau ist es noch mal schlimmer :(