Pacis Island

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Hallo Besucher.

    Ich habe mich mal ein wenig am Spriten und Mappen versucht und dieses kleine Dorf ist dabei herausgekommen.

    Pokémon selbst sind nicht enthalten. Das ist richtig. Auch sieht das Dorf mit wenigen Menschen etwas klein aus? Und die vielen Flächen sollten noch gefüllt werden, nur möchte ich weder, dass es überfüllt noch dass es so gewollt aussieht.

    Eigentlich war auch der Plan das Dorf auf eine Klippe zu bauen, nur die Teile dafür waren für mich nicht aufzutreiben gewesen.


    Meinungen sind wie bei den anderen auch gern gesehen. Und Vorschläge noch mehr.


    Ein winziges Update:

    die Steine sind etwas heller und zwei Personen haben ihre Plätze geändert.



    Da das hier ja eigentlich ein Startpost sein soll, kommen hier auch (hoffentlich) alle Maps rein:


  • Hier mal das kleine Plateau von unten rechts:

    Erkennt man, dass es sich um eben jenes Plateau handelt?


  • Hallöchen, da du noch keine Kommentare erhalten hast, wollte ich dir mal einen hinterlassen.

    Dein kleines Dorf ist für deine allererste Map nicht schlecht. Ich selbst kenne mich nicht mit dem Erstellen vom Maps aus, bin eher im Spriterbereich aktiv, dennoch möchte ich das Aussehen einfach mal bewerten.

    Wie du selbst sagtest, wolltest du deine Map nicht zu sehr überladen, was ich persönlich auch nicht wirklich mag und somit gut finde. Dennoch wirkt deine Map für meinen Geschmack etwas sehr leer. Selbst wenn du keine Menschen oder Pokis einbauen wolltest, hätten einige Bäume oder Pflanzen beispielsweise nicht geschadet. So würde deine Map nicht mehr so leer aussehen. Ich finde übrigens, dass deine Map etwas Alabastia ähnelt, zumindest ist mir diese Stadt sofort in den Kopf gekommen als ich dein Dorf sah. Ist nicht schlimm und manchmal nutzt man auch unbewusst bereits vorhandene Städte als Ideen, da man sie im Kopf verankert hat. Ansonsten bin ich mal gespannt wie seine zukünftigen Maps aussehen werden. ^^

  • Wie meine zukünftigen Maps aussehen... Mal schauen.

    Wenn du Shiny Endivie eher im Spritingbereich bist, kannst du mir ja vielleicht sagen, wie du das Konzept der Menschen findest. Ist dir die Spriteart aus den normalen Spielen lieber bzw. funktioniert die Spriteart der Rangerspiele hier?

    Und meintest du mit den Bäumen ungefähr so etwas:

    oder ist dir die Ecke unten links(über dem Wasser) noch zu dünn?

  • Hallo Olynien! Habe nicht gewusst, dass du Mapping machst. Aber ich finde die Maps schon mal echt schön. Hab eigentlich keine Ahnung davon, habe vor vielen Jahren mal Spriting gemacht, aber sonst.

    Die Charakterdesigns gefallen mir echt gut und die Hausdesigns sind mal etwas anderes, als die üblichen wie bei Pokémon. Es ja muss nicht unbedingt an Pokémon angelehnt sein (also so wie du an die Games oder so, wie du machtest ist auch cool), aber dennoch gefällt mir das sehr und ist mal was anderes. Das einzige wäre vllt, dass es etwas leer aussieht. Kann man da eigentlich ggf. sowas wie eine kleine Blumenwiese machen oder ein Blumenbeet auch machen? Evtl auch mit Tieren (oder sonstigen anderen Wesen) dazu? Keine Ahnung obs in den Games die du erwähnt hast auch Tiere oder so gibt. Blumen sind ja möglich, da ein paar Blümchen dabei sind, aber irgendein Details fehlt mir da noch etwas, da es wie gesagt etwas leer aussieht. Aber ansonsten hab ich nichts zu "meckern". Das mit dem Wasser gefällt mir echt gut (bin halt echt ein Wasserfreak, aber yut). Aber für den Anfang finde ich das echt gut. Aber du hast ja selber schon erwähnt, das vllt was "fehlt" (Und meine Vorposterin hat das ja auch schon erwähnt). Also kann ich da auch nicht wirklich Tipps geben, zudem ich bei Mapping echt keine Ahnung habe. Oh was mir einfällt, dass man aus Bäumen auch ruhig mal vllt Obstbäume machen könnte (sofern möglich), sähe bestimmt auch hübsch aus.

    Wie man dem Wasser Tiefe mit den Fischen gibt, da kann ich dir leider nicht aushelfen, gibt hier aber bestimmt einige Leute, die sich mit Mapping auskennen c:

  • Ich habe darüber nachgedacht, wie der Weg oben weiter führen könnte und bin dabei darauf gestoßen, dass auf der rechten Seite nur grüne Wiese ist. Also habe ich kurzer Hand den Rat von Yara versucht umzusetzen und deshalb sind am oberen rechten Teil nun Obstbäume zu sehen, die von den Bewohnern abgeerntet werden können.

    Jetzt sieht auch der untere Teil der, ich nenne sie mal, schimmernden Route(Namensbennenung ist eher so lala bei mir) besser aus.

  • Ist dir die Spriteart aus den normalen Spielen lieber bzw. funktioniert die Spriteart der Rangerspiele hier?

    Die Spriteart aus den Rangerspielen gefällt mir, ob man sie allerdings funktionierend in das Mappingprogramm einbauen kann, weiß ich nicht. Dürfte denke aber alles machbar sein.

    Zur zweiten Frage, ja die untere Ecke ist noch etwas sehr dünn bewachsen, vielleicht baust du noch den einen oder anderen Baum/Busch ein. Ansonsten hast du deine eher leere Map aber wirklich gut nachbearbeitet. ^^

  • Diese Route grenzt an Pacis Town an:


    Euer aller erstes Pokémon wird von einem dieser Trainer gefangen. Wen würdet ihr fragen?

    Ein paar kleine Fehler haben sich eingeschlichen. Die sollten damit behoben sein.

  • Falls ihr euch für die Feuertrainerin entscheidet, dann endet ihr hier:


    kleines Update, da ich gemerkt habe, dass es nicht ganz sauber gearbeitet war.

  • Schwierig welchen Trainer ich fragen würde, ich denke es würde vermutlich der Pflanzentrainer sein, aber genau wissen kann ich es ja nicht, denn ich weiß ja nicht welches Poki er fangen würde.

    Mir gefällt die Idee, es ist mal etwas anderes und weicht davon ab wie es in den Spielen so vorkommt.


    Version 2 deiner roten Route gefällt mir, sie wirkt nicht mehr so leer und sieht definitiv besser aus. Was mich irgendwie ein bisschen stört, dass die linke Laterne vom Baum bedeckt wird. Rein theoretisch ist das nicht möglich, da der Baum hinter die Laterne steht. Was natürlich sein könnte, dass die Äste so sehr lang gewachsen sind, sodass sie die Laterne erreichen. Mir persönlich würde es aber etwas besser gefallen, wenn die Laterne keinen Kontakt mit den Baum hat. Ansonsten ist deine Map aber wirklich klasse geworden. Bin gespannt auf die anderen beiden Orte. ^^

  • Und hier ist der geheime Unterschlupf des dritten Trainers:

    Ein Problem war der Übergang vom Strand zum seichten Wasser oben links. Bin mir unsicher, ob das gut genug gelöst wurde. Das Gras in der Mitte ist nur zur Zierde und nicht betretbar. Das oben links aber schon.

  • Hallo Olynien, mit Mapping & Co. habe ich mich zwar noch nie beschäftigt, aber nach subjektivem Empfinden sehen deine Maps doch schon sehr ordentlich aus.

    Pacis Town hat einen guten Weg genommen, Version 4 wirkt weit weniger leer. Die Siedlung soll ja simpel gehalten werden und auch in den Anfangsstädten der Pokémon-Editionen ist ja praktisch nichts Auffälliges vorhanden. Solltest du trotzdem nochmal ein neues Element suchen, könnte ich mir anstelle der "Brachfläche" (blau umrandet) auch ein kleines Feld mit Beeten vorstellen ähnlich den Beerenfeldern in Hoenn/Sinnoh oder auf Route 7 (Kalos). Das könnte etwas Pseudo-Interaktivität zwischen Mensch und Umwelt andeuten, passend zu den Obstbäumen und den Pflanzkübeln am linken oberen Haus, wobei du unten dann vielleicht einen oder beide Bäume wegnehmen oder an den linken Ortsrand verschieben möchtest. Aber lass in jedem Fall die grauen Steine (Brachfläche) irgendwo im Bild, die sind so ein abrundendes Detail.

    An der roten Wirkung gibt es von meiner Seite nicht wirklich etwas zu beanstanden. Das gleich am Anfang ein lavaführender Krater vorkommt, ist mal was anderes und könnte thematisch in späteren Routen oder der Haupthandlung aufgegriffen werden. Diese drei Orte... sind die eigentlich exklusiv für den Einstieg oder kann man die später nochmals aufsuchen?


    Die blauen Weiten punkten auf jeden Fall mit begehbarem Seegras. Beim Übergang zur Flachwasserzone frage ich mich, ob man nicht auch da eine "Brandungslinie" ziehen sollte. In den Editionen machen sie das, wenn ich mich recht entsinne. Persönlich wäre ich vermutlich auch versucht, im begehbaren Bereich noch 2-4 Seegrasfelder rechts anzufügen, damit der Spieler sich flüssiger darin bewegen kann, wenn er Pokémon sucht (falls man das kann). Etwas zwiegespalten bin ich noch bei den nicht begehbaren Seegrasfeldern, weil sie so unversehens hoch aus dem an der Stelle tieferen Meer auftauchen. Ansonsten gut gelungen. :)

  • Also eigentlich sollen sie exklusiv für den Einstieg sein. Schließlich kann man da die Starter finden.

    Man sollte zumindest schon ein wenig die weite Welt kennen gelernt haben, bevor man die Hindernisse überwältigen kann.


    Die Bäume unten rechts hätte ich auch fast nach links gesetzt, nur kam mir da die Idee, das sie eben eine kleine Höhle verdecken, die zum Plateau grüne Welt führt.


    Zu den blauen weiten: gesagt, getan.

    Die Übergänge sehen jetzt sehr viel besser aus.

    Das Seegras in der Mitte... das war eher dazu gedacht, dass es eben nicht nur jenes im sichten Wasser gibt, sondern auch welches im tieferen Gewässer überragend wachsen kann.


  • Auf auf! Eine Prüfung steht an. Die drei Trainer gehen die Routen entlang und man selbst muss sie bezwingen. In der Zeit, in der man der einen Person hinterherjagt, können die anderen beiden seelenruhig trainieren. Denkt also voraus, in welcher Reihenfolge ihr den dreien nachgeht.


    Hier die Hafenroute, die der Trainer links nimmt.

    Die nächsten Maps werden auch länger brauchen.

  • Hey Olynien, dann sage ich doch an der Stelle etwas zu deiner Map (und nicht nur, wenn du mich per Konversation anfragst ^^').


    Grundsätzlich finde ich deinen Ansatz super mit den fortlaufenden, ineinander übergehenden Maps. Man merkt, dass du dir über die Struktur wirklich Gedanken machst und viele Ideen einbaust, weiter so!


    Was ein paar Gedanken und Vorschläge angeht, beziehe ich mich einfach mal auf die Hafenroute. Mir fällt schon auf, dass der untere Teil der Map schon um einiges detailreicher ist als der obere. In der Mitte des Hafens steht zum Beispiel ein Verkehrshütchen, von dem ich finde, dass du ruhig noch ein paar mehr davon einbauen könntest, denn ich kann mir gut vorstellen, dass man sie in einem Hafen benötigt. Allgemein sehe ich wenig, womit man die Container verladen und transportieren könnte, so ein Kran oder auch kleinere Fahrzeuge wären vielleicht eine Idee. Nur ein Schiff scheint mir etwas wenig für so viele Container, außerdem würde ich einen richtigen Anlegesteg vorschlagen, eventuell könnte das Ufer dann auch darunter entlang weitergehen, aktuell sieht es etwas abgeschnitten aus. Ansonsten vielleicht Möwen, Mülleimer, Absperrgitter, sicher gibt es viel, was in einem Hafen herumstehen könnte, wenn man die entsprechenden Tiles findet natürlich. Vielleicht nur eine Kleinigkeit, aber ich finde die Abgrenzung der "Straße" im Hafen zu hell und zu hervorstechend, außerdem ist die Last, die das zweite Fahrzeug von oben geladen hat, viel zu viel. Noch eine Bemerkung zum Grasteil der Route, am Korb auf dem Holztisch scheint ein kleiner Fehler zu sein, außerdem finde ich, dass die Bänke sehr steif aussehen. Und wenn du mir noch ein letztes erlaubst, dein Anfangsdorf Pacis Town finde ich durchaus gelungen, nur diese hellgrauen Schatten sind irgendwie ganz merkwürdig geraten. Wie sähe es denn ohne sie aus?


    Wenn ich mich undeutlich ausgedrückt habe, dann frag' ruhig nach, frohes Schaffen wünsche ich dir!

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein Dankeschön an Aigis für diesen wunderbaren Avatar ^-^

  • Hm... Ich werde mich schwer tuen, in die Stadt etwas Detailtreue reinzubekommen. Ich bin mir auch nicht sicher, in welche Richtung der Hafen selbst gehen sollte(soviel zu deinem "Gedanken machen"), sprich, ob er nur als Umschlagplatz für die Güter gelten soll oder ob der Hafen auch gleichzeitig so etwas wie Leben beherbegen soll. (Ich merke gerade, dass allein durch die Anzahl der Arbeiter dort wohl noch ein paar Gebäude gebaut werden sollten...) Absperrungen wären für die Arbeiter dort aber eher hinderlich als nützlich, würde ich sagen. Den Vorschlag werde ich also eher lassen, nur An- und Abfahrt habe ich so mal markiert.

    Möwen sind nun erst einmal vorhanden und auch das Boot hat einen Steg bekommen. Auch ist das Helle der Straße dunkler und im Wasser, welches vorher recht lieblos wirkte, ist nun mehr los. Ach und der zweite Wagen ist jetzt länger, so dass nichts mehr hinten über steht(fand ich zwar witzig, ist aber eher schrecklich as gut).

    Zu den Fehlern/Schatten, die du ansprichst: Magiscarf macht ihre/seine(??) Tiles mit Schatten. Die wirken dann einfach irgendwie, weswegen ich sie meistens wegretuschiere. Bei den Häusern habe ich versucht, sie durch die Transparenz etwas besser in Szene zu setzen. Hat wohl nicht ganz so gut funktioniert, hm?

    Was du mit den Bänken meinst...gefällt dir ihr Aussehen nicht oder ihre Platzierung?

  • Oh ja, das macht schon gleich viel mehr her. Gerade, dass der An- und Abfahrtsweg nun abgegrenzt ist, bringt ein bisschen mehr Struktur rein, jetzt kann ich mir schon eher vorstellen, wie dieser Hafen funktioniert. Der Steg sieht auch gut aus, erst mal noch leer und der direkte Übergang zwischen Asphalt und Schiff, also die zwei Felder davor gefällt mir immer noch nicht, sieht hier ein Holzsteg besser aus oder eine Art Bordstein am Hafenbecken? Der dunklere, tiefe Teil des Meeres links oben könnte sich meinem Eindruck nach ruhig weiter bzw. bis zum Bildrand reichen (sowohl oben als auch links), weil dort schließlich das Meer beginnt, auf dem Schiffe fahren, aber da weiß ich nicht, ob das gut aussieht.

    Wegen der Bänke, schwer zu sagen, aber gerade die Größenproportionen finde ich hier seltsam, vor allem im Vergleich zu den Menschen, aber auch zwischen der Bank und dem Tisch, es sieht so aus, als wären Tisch- und Sitzfläche auf einer Höhe. Bei der unteren Bank würde ich auch vorschlagen, sie direkt in die Abhangnische zu stellen, so dass sie hinten parallel damit abschließt als diese versetzte Stellung. Wird es so deutlicher? Natürlich kann ich immer nur meine Meinung und meinen Eindruck abgeben, aber das ist ja klar.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    __________________________________________________________- Flocon


    Ein Dankeschön an Aigis für diesen wunderbaren Avatar ^-^