Reaktionen: Feedback und Anregungen (Aktuell: Diskussion zu den verwendeten Emojis)

  • Nachdem nun einige Zeit seit der letzten Antwort vergangen ist, fasse ich die bisherigen Meinungen zu den Reaktionen einmal zusammen.

    • Grundsätzlich gibt es zu den Reaktionen verschiedene Meinungen. Einerseits werden drei Reaktionen als zu viel angesehen und die Rückkehr zu einer einzigen Reaktion wie beim alten Bedankungssystem gewünscht, andererseits ist die Unterscheidung zwischen „Danke“ und „Gefällt mir“ wichtig, um mit der Reaktion ein bisschen differenzieren zu können. Es besteht auch der Wunsch, dass Reaktionen abwechslungsreicher sein sollen, um verschiedene Gemütszustände wie Trauer, Humor und Mitgefühl oder Sprüche wie „Viel Glück“ ausdrücken zu können.
    • In jedem Fall abgelehnt wird die Reaktion „Sehe ich anders“, da sie in Diskussionen keinen zielführenden Effekt mit sich bringt. Auch die Reaktion „Sehe das auch so“ wird als eher unnötig empfunden.
    • Die verwendeten Icons sollen angepasst werden, da die bisherigen Reaktionen mit Bild und Beschreibungstext nicht immer zusammenpassen. Pokémon-Icons werden eher abgelehnt, da die Symbolik hinter den Icons, falls sie nicht eindeutig sind, noch zusätzlich erklärt werden müsste und das als Umweg angesehen wird.
    • Zu speziellen Reaktionen wie dem Frohe Weihnachten-Bisasam gab es Verwirrung darüber, wie es richtig hätte verwendet werden sollen und die Abschaffung wurde mit gemischten Gefühlen aufgenommen. In dieser Hinsicht wurde der Vorschlag geäußert, Reaktionen für eine temporäre Zeit, etwa bei bestimmten Aktionen, verfügbar zu machen.

    So weit die am häufigsten genannten Feedbackpunkte. Da speziell die allgemeine Meinung zu den Reaktionen und die Menge sehr ausgeglichen sind, sollte hierauf nun das Augenmerk gelegt werden. Die Frage ist, ob im Vergleich zur aktuellen Handhabung eher mehr, weniger oder gleich viele Reaktionen verwendet werden sollen, unabhängig dessen, was wirklich in Verwendung ist. Dazu ist Feedback sehr wünschenswert.


    Sollte euch abgesehen davon noch etwas auf der Zunge liegen oder in der Zwischenzeit eingefallen sein, habt ihr natürlich weiterhin die Gelegenheit, das zu äußern. Als vorläufiger Endtermin für das Feedback wird an dieser Stelle Sonntag, der 18. April 2021 festgelegt.

  • Die Frage ist, ob im Vergleich zur aktuellen Handhabung eher mehr, weniger oder gleich viele Reaktionen verwendet werden sollen, unabhängig dessen, was wirklich in Verwendung ist. Dazu ist Feedback sehr wünschenswert.

    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich fände es besser, wenn es prinzipiell nur eine Reaktion gäbe, da eine Rückkehr zum alten Bedankungssystem ja leider nicht möglich ist

    Doch ganz unabhängig davon, würde ich gerne Prinzipiell der Moderation/Administration (welche Instanz auch immer die aktuellen Reaktionen gewählt hat) etwas fragen/"mitteilen":
    Wieso wurde bei der Wahl der Reaktions-(Smileys) nicht von vornherein die Community mit zu rate gezogen?

    Ich war zwar zu jener Zeit nicht im Forum aktiv, aber von der globalen Moderation kam auf die Nachfrage, wieso es keinen "Daumen runter" gäbe, die Antwort, dass dies "gemeinsam bei der Einführung des Like-Buttons mit der Community beschlossen [wurde]."

    Ich erachte die zwangsweise Einführung des Reaktionssystems als mindestens genauso großen Schritt, auch wenn dies ja eher notwendig aufgrund des Forenupdates war als wohl ein freiwillig gewähltes Feature (wobei ich da bitte um Korrektur bitte, falls das so falsch ist, da ich mich mit der Forensoftware natürlich nicht auskenne)

    Wenn bereits vor dem Forenupdate bekannt war (und davon gehe ich jetzt einfach mal aus, dass das bekannt war), dass das Bedankungssystem verschwindet und dafür das Reaktionssystem kommt, wieso wurde dann keine Userbefragung darüber gemacht, welche Smileys man sich als Reaktionen wünscht? Wieso wurden einfach diese vier Smileys eingeführt und fragt erst Wochen später nach, was man denn ändern könnte/sollte?

    Wäre es nicht deutlich besser für die Moderation/Administration gewesen, wenn solche Fragen mit der Community gemeinsam besprochen/geklärt werden, bevor man ihnen [der Community] die vier Smileys aufdrückt?

  • wieso wurde dann keine Userbefragung darüber gemacht, welche Smileys man sich als Reaktionen wünscht? Wieso wurden einfach diese vier Smileys eingeführt und fragt erst Wochen später nach, was man denn ändern könnte/sollte?

    Welche Reaktionen innerhalb des Systems zur Verfügung stehen, sollte nach einem ersten „Reinschnuppern“ mit der Community besprochen werden. Da initial geplant war, dass diese vier Reaktionen das System näherbringen sollen, wurde auf eine Umfrage im Vorhinein verzichtet. So konnten die Reaktionen direkt im Einsatz gesehen und nach einiger Zeit um Feedback gefragt werden, wie die Reaktionen erweitert oder verändert werden können. Dafür steht nun auch dieses Thema zur Verfügung. Dass diese Vorgehensweise durchaus ihre Eigenheiten hat, ist uns aber bewusst und kann für zukünftige Veränderungen im Forum überdacht werden.

  • wieso wurde dann keine Userbefragung darüber gemacht, welche Smileys man sich als Reaktionen wünscht? Wieso wurden einfach diese vier Smileys eingeführt und fragt erst Wochen später nach, was man denn ändern könnte/sollte?

    Dass diese Vorgehensweise durchaus ihre Eigenheiten hat, ist uns aber bewusst

    Die Wortwahl ist gut. Suboptimale Vorgehensweise trifft es wohl noch etwas besser, zumal man sich ja nichtmal wirklich einig war, ob diese Reaktionen genommen werden sollten. Da hätte eine Userbefragung im Vorfeld zumindest eine Richtung aufgezeigt. Ob und wie man die letztlich umsetzt, hätte man dann immernoch entscheiden können.


    Die Frage ist, ob im Vergleich zur aktuellen Handhabung eher mehr, weniger oder gleich viele Reaktionen verwendet werden sollen

    Egal, aber bitte solche, die man eindeutig zuordnen/verwenden kann.

  • Danke für eure Meinungen und Anmerkungen! Anhand der weiter oben geposteten Zusammenfassung werden wir uns zu den Reaktionen intern beraten und in naher Zukunft Änderungen in einem Update vorstellen. Wir bitten daher um etwas Geduld, bis es so weit ist.

    Könntet ihr vielleicht aber dieses Mal, bevor ihr das Update mit neuen/geänderten Reaktionen einfach raushaut, dies vorher mit der Community abstimmen?

    Sonst stehen wir wieder an derselben Stelle wie vor ein paar Monaten: Dass eine neue, extrem wichtige Funktion für die Community eingeführt/abgeändert wird, ohne dass man die Community hat mitentscheiden lassen.

    Damals bei der Einführung der Likefunktion habt ihr auch euch gemeinsam mit der Community beraten und nicht einfach über ihre Köpfe hinweg entschieden

  • Hallo Leute,


    danke für eure Geduld. Wir haben in der Zwischenzeit einige neue Konzepte ausgearbeitet und uns dabei an den in Beitrag #41 gesammelten Informationen orientiert. Demnach sind für die Überarbeitung drei Reaktionen vorgesehen. Die Unterscheidung zwischen „Danke“ und „Gefällt mir“ soll hierbei erhalten bleiben, während „Sehe das auch so“ und „Sehe das anders“ wegfallen werden. Neu ist hingegen eine Reaktion für „Empathie“, die in verschiedenen Situationen für große Gefühle angewandt werden kann. Auf dieser Basis sind auch vier verschiedene Reaktionssets entstanden, die wir hier gern vorstellen möchten.

    1. Danke: 👏, Empathie: :heart:, Gefällt mir: :thumbup:
    2. Danke: Gracidea, Empathie: Zucker-Herz Zucker-Herz, Gefällt mir: Zucker-Stern Zucker-Stern / Empfehlungsbrief Empfehlungsbrief
    3. Danke: Gracidea Gracidea, Empathie: Herzschuppe Herzschuppe, Gefällt mir: Sternenstück Sternenstück / Münzamulett Münzamulett
    4. Bisasam-Bilder


    Zur Erklärung: Variante 1 beinhaltet einige der bisher verwendeten Emojis mit anderer Anordnung. Variante 2 und 3 basieren auf Item-Icons aus den Pokémon-Spielen, wobei eine Variante weiße Outlines hat und die andere nicht. Variante 4 stellen individuell gestaltete Icons mit Bisasamköpfen dar.


    Hier soll nun über das in Zukunft verwendete Set an Reaktionen abgestimmt werden. Schreibt dazu bitte bis Sonntag, den 23. Mai 2021, einen Beitrag mit eurer persönlichen Rangfolge der Reaktionen. Bei Variante 2 und 3 könnt ihr für das „Gefällt mir“ gerne angeben, welches der beiden Icons euch besser gefällt.


    Wir freuen uns auf eure Meinungen!

  • Das erste Set gefällt mir am meisten, weils simpler ist und auch von jedem verstanden werden kann. Ich kann mir halt vorstellen, dass die Gracidea oder eine Unterscheidung zwischen Zuckerherz und Stern nicht immer so klar ist, besonders für Neulinge.

    Allerdings mag ich aus dem zweiten Set den Empfehlungsbrief, ein Emoticon für "Diesen Beitrag kann ich sehr empfehlen" klingt nach einem guten Konzept und hat dabei noch mal was seriöseres, als einfach nur ein Like oder Herz in dem Fall.
    Die Bisasam Emoticons finde ich leider echt nicht schön ^^" Aber wird wohl persönliches Empfinden sein, ich mags dennoch mehr als die anderen beiden, weils weniger kompliziert ist und eben einfacher zu verstehen, für Neulinge.



    Daher würde ich vorschlagen, Set 1 + Empfehlungsemoticon


    Da aber ja eine Reihenfolge gewünscht ist:
    1.

    4.

    2.

    3.

  • Rusalka

    Hat den Titel des Themas von „Reaktionen: Feedback und Anregungen“ zu „Reaktionen: Feedback und Anregungen (Abstimmungsphase für Reaktionen bis 23. Mai 2021)“ geändert.
  • Set 1 sieht denke ich am verständlichsten aus. Ich finde es zwar schade, dass dieses Clap-Emote verwendet wird (weil ich das echt nicht leiden kann), aber immerhin ist der Daumen und das Herz noch da, und da sind die Bedeutungen klar.

    Set 2 und 3 sind, denke ich, nett gemeint, aber sind zu verwirrend. Sowohl in der Darstellung als auch das, was sie aussagen sollen. Bei einem Herz und einen Daumen weiß ich das direkt, bei den Items müsste ich immer erstmal nachschauen, was diese erstmal bedeuten.

    Set 4 ist denke ich eine nette Idee, aber ich finde, das wäre noch ausbaufähig. Dieser Pixelstil sagt mir nicht wirklich zu; da fände ich es besser, wenn die Bisasam-Köpfe auf denselben Level wären wie das alte "Frohe Weihachten"-Emote.


    Meine Reihenfolge ist also:

    1

    4

    2/3

  • Mir gefällt in Variante 2 der Zucker-Stern eher als der Empfehlungsbrief. Die Bisasam-Emojis fand ich am Anfang etwas irritierend, da sie sich sehr wenig unterscheiden, aber jetzt gefallen sie mir doch besser als der Rest und ich kann sie mir sehr gut in das Forum integriert vorstellen, also ich finde sie sind halt sehr simpel und passen overall zum BB sehr gut. Der Pixel-Stil sagt mir eigentlich sehr zu.

    Der Clap-Emoji in der 1. Variante passt, finde ich, ästhetisch überhaupt nicht zu den anderen beiden Emojis und Variante 3 spricht mich überhaupt nicht an.


    Reihenfolge:

    4

    2

    1

    3

  • Mir gefällt Set 1 ebenfalls am Besten, wobei mir die Hand vom Danke nicht gefällt - einfach weil ich bis Arriors Beitrag nicht erkannt habe, dass das Klatschen mit Händen darstellen soll O_o (dachte immer, da wird eine Ohrfeige verpasst... oder Schmerzen in der Hand... oder... ich hab das Ding einfach nie verstanden). Da würde ich wiederum eher eine Blume als "Danke" verstehen (und hier würde mir die Gracidae ohne Rand besser gefallen).

    Die Pokemon-Item-Icons im Allgemeinen finde ich aber schwierig und schwerer zu verstehen. Und die Bisasams sind einfach nicht schön (sorry an denjenigen, der sich die Mühe gemacht hat - nein, ich könnte es auch nicht besser.).


    Wenn ich also eine Reihenfolge voten würde, dann:


    1 > 3 >>>>>>>>>>>2 > 4

  • Also ich war und bin kein fan von diesen Emojis. Die Items von 2 und 3 passen einfach viel besser zum Forum hier, sie sehen auch viel besser aus. Die Bisasam Köpfe sind eine nette Idee, aber sprechen mich nicht so wirklich an.


    Meine Reihenfolge wäre dann:

    2 > 3 > 1 > 4

  • 3 > 2 > 1 > 4


    Drei gefällt mir ganz gut, das Münzamulett erinnert mich an Mauzi, was mir doch sehr gefällt. 2 ist auch okay, 1 evt. etwas sehr von sozialen Netzwerken abgekupfert aber zumindest der "Daumen nach oben" identifiziere ich klar mit "Gefällt mir", daher würde das passen. 4 sagt mir in der Form so gar nicht zu, wenn auch mit die Idee grundsätzlich gefällt.

    Ohne Abenteuer wäre das Leben tödlich langweilig Koalelu (schillernd)
    - Lord Robert Baden-Powell of Gilwell Forschersack
    Partneravatar avec Evoluna Vulnona (schillernd)
                                                                                   
  • Variante 1 finde ich grunsätzlich kontraintuitiv zu allem, was wir bisher im BisaBoard hatten (und zusätzlich wollen mit alle gegebenen Hände nicht gefallen, aber das ist kein objektiver Grund). Wenn man bisher den Daumen hoch wählte - und das seit Einführung der Bedankungsfunktion vor Jahren, erhielt man eine Bedankung. Deshalb war die bisherige Nutzung in der Reaktionsgruppe für mich auch immer sinnvoll, nachvollziehbar, verständlich, intuitiv. Jetzt alles umzuwerfen halte ich für keine gute Idee.

    Eine Variante mit Items finde ich deutlich schöner, auch weil sie den gegebenen Standard tatsächlich ändern und nicht nur die Bilder rotieren. Man bedankt sich bei jemandem mit Blumen und markiert tolle Beiträge mit einem Stern. Das ergibt Sinn für mich. Rein von der Ästhetik gefällt mir Variante 3 besser und dann auch mit dem Münzamulet, weil das Sternenstück halt leider nicht wirklich wie ein Stern aussieht.

    Die Bisa-Bildchen mag ich total gerne, aber ich sehe das Problem, dass vielleicht die Unterschiede zu klein sind oder der Gesichtsausdruck bei der Empathie falsch aufgenommen werden könnte (wobei ich keine Ahnung habe, was für ein Gesichtsausdruck sinnvoll wäre). Deshalb landen diese leider nur auf dem vorletzten Platz meines Rankings. Ich wäre aber auch mit ihnen absolut zufrieden.


    3 (Münzamulett) > 3 (Sternenstück) > 2 (egal) > 4 > [...] > 1

  • Variante 1


    Wobei ich es auch so sehe, wie schon ein paar Mal angesprochen: Die klatschenden Hände gehen garnicht. Sieht für mich ehrlich gesagt eher negativ aus, so in Richtung mitleidiger Beifall.

    Wobei ich an der Stelle die Frage hätte, ob die bisherigen Reaktionen auf dem Profil weiterhin sichtbar bleiben, Herz und Daumen hoch waren halt schon mit einer anderen Aussage belegt und wären dann dort doppelt vorhanden mit unterschiedlichen Bedeutungen. Von daher würde ich statt Herz eher das Zuckerherz wählen, bei Daumen hoch fällt mir auch nix anderes ein.

  • Ich bin klar für Variante 1.

    Wobei ich hier die Symbole für "Gefällt Mir" und "Danke" auszutauschen würde. Einfach so wie es jetzt auch ist. Hat halt auch irgendwie eine Einheitlichkeit mit anderen Social Media Plattformen wie Twitter und Insta, wo das Herz auch für "Gefällt mir" steht. Da braucht es hier meiner Meinung nach keine Extrawurst, das wieder zu tauschen.

    Außerdem hat der Daumen auch schon vor dem Update für Bedanken gestanden. Warum also etwas altbewährtes austauschen und eine neue Bedeutung zuteilen.


    Bei den Varianten 2 und 3 wird mir teilweise zu hart versucht einen Pokémonbezug herzustellen. Gracidea für Dankbarkeit, joa ok. Für Empathie wieder ein Herz. Und die Zuteilung bei "Gefällt mir" kann ich überhaupt nicht nachvollziehen. Wofür soll hier bitte das Münzamulett stehen.

    Pokémon als Symbole hätten es hier doch auch getan. Danke: Shaymin; Empathie: Trasla; Gefällt mir: Liebiskus


    Zu Variante 4. Sry an den Künstler, aber die drei Bildchen sprechen mich überhaupt nicht an.

  • Darf man Vorschläge machen? Vermutlich werdet ihr das intern alles 50-mal durchgekaut haben, darum entschuldigt, wenn jetzt auch noch ich ankomme, aber das Herzkonfekt Herzkonfekt würde mir mehr zusagen als Zucker-Herz und Herzschuppe, weil es nicht schräg ist. Zucker-Stern als "Gefällt mir" finde ich lustig und scheint mir auch sehr eindeutig zu sein, weil man sofort an den Favoriten-Stern denkt. Dazu vielleicht doch wieder den Daumen als Danke, um die Kontinuität zu behalten? Spontan fallen mir noch PMD-Items wie Schatz oder Geschenk ein, die aber vermutlich das Eindeutigkeitsproblem haben. Übrigens habe ich eben in den Gufa-Stil geschaltet und wäre für die Outlines.


    Über den Rest muss ich mir Gedanken machen, ich wollte nur diese Nachfrage kurz einwerfen. Nach wie vor bleibe ich dabei, dass eine einzige Reaktion ausreichend ist, aber das scheint sich ja nun erledigt zu haben.

    Und plötzlich schien ein neuer Kontinent

    am Horizont, wir sind noch lange nicht am End’!
    _________________________________________________- Flocon

    Pichu-Bruder von Neo7 und maaax.

  • 1 > 4 > 3 > 2


    (Das Herz fand ich bislang gerade in den Fanwork-Bereich super intuitiv. Vor der Hintergrund, dass hier anfangs über die 'falsche' Verwendung der Reaktionen diskutiert wurde, merke ich einfach mal an, dass ich das Herz dort definitiv weiterhin auch dann verwenden werde, wenn mir etwas gefällt und nicht dann, wenn ich Mitleid mit einem Werk habe. Gibt es denn gar keine andere Möglichkeit, Empathie auszudrücken, damit "Danke" und "Gefällt mir" bei ihren aktuellen Bildern bleiben könnten? Etwa mit zusammengefalteten Händen oder einem Kleeblatt?

    Die anderen drei Optionen folgen in meiner Rangliste dann mit sehr, sehr deutlichem Abstand. Der Stil der Bisasam-Reaktion sagt mir nicht wirklich zu, auch wenn ich die Idee eigentlich ganz nett finde. Die Items in der zweiten Variante kenne ich nicht, da würde ich wahrscheinlich ganz auf die Reaktionen verzichten.)

  • Empathie heißt doch nicht automatisch Mitleid. Du kannst es auch zu mitfreuen, mitärgern, mitlachen usw. Benutzen. Es bezieht sich sich eben auf mitgefühl - und schließt dabei keinerlei Emotionen aus.


    Das Herz dabei auf diverse Werke anwenden möchtest ist doch okay. Ich kann mir nicht vorstellen, dass es da ein Gesetz geben wird, dass Reaktionen nur da und dort eingesetzt werden dürfen. Und da diverse Werke ja auch Gefühle auslösen, ist Empathie da durchaus passend. :)