Reaktionen: Feedback und Anregungen (Ende der Feedbackphase am 18. April)

Die Kronen-Schneelande erwartet euch!


Alle Informationen zum zweiten Teil des Erweiterungspasses "Die Schneelande der Krone" findet ihr bei uns auf Bisafans:

Zu den Kronen-Schneelande-Infoseiten | Pokédex | Routendex

  • Nachdem nun einige Zeit seit der letzten Antwort vergangen ist, fasse ich die bisherigen Meinungen zu den Reaktionen einmal zusammen.

    • Grundsätzlich gibt es zu den Reaktionen verschiedene Meinungen. Einerseits werden drei Reaktionen als zu viel angesehen und die Rückkehr zu einer einzigen Reaktion wie beim alten Bedankungssystem gewünscht, andererseits ist die Unterscheidung zwischen „Danke“ und „Gefällt mir“ wichtig, um mit der Reaktion ein bisschen differenzieren zu können. Es besteht auch der Wunsch, dass Reaktionen abwechslungsreicher sein sollen, um verschiedene Gemütszustände wie Trauer, Humor und Mitgefühl oder Sprüche wie „Viel Glück“ ausdrücken zu können.
    • In jedem Fall abgelehnt wird die Reaktion „Sehe ich anders“, da sie in Diskussionen keinen zielführenden Effekt mit sich bringt. Auch die Reaktion „Sehe das auch so“ wird als eher unnötig empfunden.
    • Die verwendeten Icons sollen angepasst werden, da die bisherigen Reaktionen mit Bild und Beschreibungstext nicht immer zusammenpassen. Pokémon-Icons werden eher abgelehnt, da die Symbolik hinter den Icons, falls sie nicht eindeutig sind, noch zusätzlich erklärt werden müsste und das als Umweg angesehen wird.
    • Zu speziellen Reaktionen wie dem Frohe Weihnachten-Bisasam gab es Verwirrung darüber, wie es richtig hätte verwendet werden sollen und die Abschaffung wurde mit gemischten Gefühlen aufgenommen. In dieser Hinsicht wurde der Vorschlag geäußert, Reaktionen für eine temporäre Zeit, etwa bei bestimmten Aktionen, verfügbar zu machen.

    So weit die am häufigsten genannten Feedbackpunkte. Da speziell die allgemeine Meinung zu den Reaktionen und die Menge sehr ausgeglichen sind, sollte hierauf nun das Augenmerk gelegt werden. Die Frage ist, ob im Vergleich zur aktuellen Handhabung eher mehr, weniger oder gleich viele Reaktionen verwendet werden sollen, unabhängig dessen, was wirklich in Verwendung ist. Dazu ist Feedback sehr wünschenswert.


    Sollte euch abgesehen davon noch etwas auf der Zunge liegen oder in der Zwischenzeit eingefallen sein, habt ihr natürlich weiterhin die Gelegenheit, das zu äußern. Als vorläufiger Endtermin für das Feedback wird an dieser Stelle Sonntag, der 18. April 2021 festgelegt.

  • Die Frage ist, ob im Vergleich zur aktuellen Handhabung eher mehr, weniger oder gleich viele Reaktionen verwendet werden sollen, unabhängig dessen, was wirklich in Verwendung ist. Dazu ist Feedback sehr wünschenswert.

    Ich kann nur für mich sprechen, aber ich fände es besser, wenn es prinzipiell nur eine Reaktion gäbe, da eine Rückkehr zum alten Bedankungssystem ja leider nicht möglich ist

    Doch ganz unabhängig davon, würde ich gerne Prinzipiell der Moderation/Administration (welche Instanz auch immer die aktuellen Reaktionen gewählt hat) etwas fragen/"mitteilen":
    Wieso wurde bei der Wahl der Reaktions-(Smileys) nicht von vornherein die Community mit zu rate gezogen?

    Ich war zwar zu jener Zeit nicht im Forum aktiv, aber von der globalen Moderation kam auf die Nachfrage, wieso es keinen "Daumen runter" gäbe, die Antwort, dass dies "gemeinsam bei der Einführung des Like-Buttons mit der Community beschlossen [wurde]."

    Ich erachte die zwangsweise Einführung des Reaktionssystems als mindestens genauso großen Schritt, auch wenn dies ja eher notwendig aufgrund des Forenupdates war als wohl ein freiwillig gewähltes Feature (wobei ich da bitte um Korrektur bitte, falls das so falsch ist, da ich mich mit der Forensoftware natürlich nicht auskenne)

    Wenn bereits vor dem Forenupdate bekannt war (und davon gehe ich jetzt einfach mal aus, dass das bekannt war), dass das Bedankungssystem verschwindet und dafür das Reaktionssystem kommt, wieso wurde dann keine Userbefragung darüber gemacht, welche Smileys man sich als Reaktionen wünscht? Wieso wurden einfach diese vier Smileys eingeführt und fragt erst Wochen später nach, was man denn ändern könnte/sollte?

    Wäre es nicht deutlich besser für die Moderation/Administration gewesen, wenn solche Fragen mit der Community gemeinsam besprochen/geklärt werden, bevor man ihnen [der Community] die vier Smileys aufdrückt?

  • wieso wurde dann keine Userbefragung darüber gemacht, welche Smileys man sich als Reaktionen wünscht? Wieso wurden einfach diese vier Smileys eingeführt und fragt erst Wochen später nach, was man denn ändern könnte/sollte?

    Welche Reaktionen innerhalb des Systems zur Verfügung stehen, sollte nach einem ersten „Reinschnuppern“ mit der Community besprochen werden. Da initial geplant war, dass diese vier Reaktionen das System näherbringen sollen, wurde auf eine Umfrage im Vorhinein verzichtet. So konnten die Reaktionen direkt im Einsatz gesehen und nach einiger Zeit um Feedback gefragt werden, wie die Reaktionen erweitert oder verändert werden können. Dafür steht nun auch dieses Thema zur Verfügung. Dass diese Vorgehensweise durchaus ihre Eigenheiten hat, ist uns aber bewusst und kann für zukünftige Veränderungen im Forum überdacht werden.

  • wieso wurde dann keine Userbefragung darüber gemacht, welche Smileys man sich als Reaktionen wünscht? Wieso wurden einfach diese vier Smileys eingeführt und fragt erst Wochen später nach, was man denn ändern könnte/sollte?

    Dass diese Vorgehensweise durchaus ihre Eigenheiten hat, ist uns aber bewusst

    Die Wortwahl ist gut. Suboptimale Vorgehensweise trifft es wohl noch etwas besser, zumal man sich ja nichtmal wirklich einig war, ob diese Reaktionen genommen werden sollten. Da hätte eine Userbefragung im Vorfeld zumindest eine Richtung aufgezeigt. Ob und wie man die letztlich umsetzt, hätte man dann immernoch entscheiden können.


    Die Frage ist, ob im Vergleich zur aktuellen Handhabung eher mehr, weniger oder gleich viele Reaktionen verwendet werden sollen

    Egal, aber bitte solche, die man eindeutig zuordnen/verwenden kann.